HardballS4

Member
  • Inhalte

    519
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2728

Ansehen in der Community

536 Sehr gut

1 Abonnent

Über HardballS4

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag Februar 20

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1816 Profilansichten
  1. Gestern kurz durchgelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Das Café am Rande der Welt / the Why Cafe von John Strelecky. schöne Geschichte, gut geschrieben und obwohl der Inhalt vordergründig nicht so rüberkommt wie ein Ratgeber oder ein Buch mit tieferem Sinn aber die Botschaft daraus ist bei mir zumindest nachhaltiger angekommen als ich das erwartet hätte... bin schon auf die Fortsetzung gespannt die ich noch lesen möchte...
  2. eine viel zitierte Weisheit hier im Forum ist: Der Mann verführt und die Frau bindet... hehe @darklife war schneller... wenn die Frau nicht bindet braucht es der Mann auch nicht tun weil sie sich dann nicht binden will und zufrieden ist mit dem was sie hat/bekommt. Sobald du als Mann zu binden versuchst, werden gemäss erfahrenen Mitgliedern hier, die Frauen eher das weite suchen als sich binden zu lassen. Drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Erfolg! Grüsse
  3. HardballS4

    Jubelthread

    Heute ist ein guter Tag, weil mein Gedanken Karussell mal nicht so schnell kreist wie sonst, und vor allem mal nicht quietscht!
  4. Die einzigen Grenzen die es gibt, sind jene die man sich selber schafft! Eigene Grenzen zu durchbrechen / zu überwinden sind die härtesten die es gibt! wenn man jedoch wirklich will geht auch das mit Arbeit, Durchhaltewillen und Zeit!
  5. Hey @LT21 schön von dir zu lesen Das hört sich nach einem grossen Schritt in die richtige Richtung an. Zwei kleine Anmerkungen basierend auf meiner bescheidenen Erfahrung. Pass auf, dass du dich nicht verbrennen lässt. Die beiden oben erwähnten Rollen sind mehr oder weniger zwei komplette Vollzeit-Stellen. Wenn das Team aus mehr als aus drei bis vier Leuten besteht ist zwar die operative Führung nicht so gravieren vom Aufwand her. Wäre also Phasenweise sicherlich gut machbar. Sobald du aber dein Team auch weiter-entwickeln willst und die transaktionale Führung eher in die Richtung transformale Führung bewegen möchtest, wirst du dafür Zeit und vor allem Energie brauchen. Die Rolle als Project Lead kennst du sicherlich besser als ich und kannst dir sehr gut ausmalen was das bedeutet. (ich weise nur auf Kiefer und Stress in deinem Post hin) Bezüglich der Gehalts-Idee mit 100k plus 10 bis 15% mehr, ich würde an deiner Stelle etwas höher pokern und eher mit mind. 15% eher mit 20% in die Diskussion einsteigen weil doppelbelastung und wenn dein Chef das schon will wird er seine Gründe haben das zu wollen (gute Arbeit usw.) dann soll er sich das auch etwas kosten lassen. Frech sein, aber nicht zu sehr darauf beharren Dann nutze die Zeit und lade deine Batterien wieder auf und tu dir öfters mal was gutes ich gönne es dir sehr, wenn auch ganz leicht der Neid auf dich und die schöne Situation aufflammt. Habe gestern etwas passendes in einem guten Youtube Video bezüglich Trennungen und Herzschmerz gesehen das dazu recht gut passt: "Du musst dir die Plätze und die Lokalitäten wieder zurück holen die mit der EX in Verbindung stehen. Du möchtest ihr diese Orte ja nicht einfach überlassen und auf schöne Lokalitäten oder gutes Essen verzichten nur weil du es mit jemandem verbindet der nicht mehr in deinem Leben ist." Für mich hat es nach dem Aus mit meiner Ex genau solche bewussten Aktivitäten gebraucht um die Orte welche mir Wichtig waren wieder für mich zu haben... Ich glaube, du bist viel weiter als dir bewusst ist Wenn ich mich so an den Nora Thread zurück erinnere ist da sehr sehr viel abgelaufen was alles andere als Sauber war und diese Situationen und Wunden heilen nicht so schnell. Auch du hast deinen Anteil an der ganzen Sache gehabt. Was ich teilweise bei mir feststelle, wenn ich mich zu Aktionen hinreissen lasse weil ich sehr getriggert oder gepusht werde welche ich sonst nicht machen würde, beschäftigt mich dies oft mals mindestens genau so wie die eigentliche Situation die zu dieser Reaktion von mir geführt hat. Könnte es sein, dass du zwar die Nora-Seite der ganzen Geschichte verarbeitet hast aber die LT21 Seite noch beleuchten und mit dir ins Reihne kommen musst um diese von dir erwähnte Unbeschwehrtheit wieder zurück gewinnen zu können? Schön und motivieren für mich zu sehen das du auf einem guten Weg bist und es für dich vorwerts geht! so long HardballS4
  6. HardballS4

    Heulthread

    Heute ist mal wieder einer dieser Tage, nichts ergibt einen Sinn, die Freude vergraben unter Schwermut und Zweifel. Das Leben erscheint sinnlos und trist. Die Hoffnung auf eine bessere Zeit nur als Schimmer am Horizont erkennbar. Es gibt nur eines, durchhalten, weiter machen und sich an die wenigen Strohhalme klammern um nicht unter zu gehen!
  7. Sie zeigt dir, meiner Meinung nach, recht genau was sie von dir will... Etwas Spass wenn ihr danach ist. Das ist alles was du zur Zeit bekommen kannst. Willst du mehr, sehr ich wie die Anderen wenig Chancen. Du hast also zwei Möglichkeiten: das Lockere zu geniessen und mir zu nehmen wie du kannst und keine Hoffnungen auf mehr hegen oder du kannst das nicht, willst mehr und bist ehrlich zu dir und beendest das Ganze von dir aus. Ihr zu sagen dass du mehr und wieder eine Beziehung willst, kannst du auch tun, jedoch wird sie das eher nicht positiv erwiedern und es trifft automatisch Option zwei ein mit dem Unterschied, das es nicht deine, sondern ihre Entscheidung war und du schlimmstenfalls an "Wert" ihr gegenüber einbüsst. Es ist die Frau die binden soll nicht du als Mann. Tut sie das nicht, hat du deine Antwort.
  8. @LT21 hört sich doch alles ganz gut an... weiter so, du stehst ausser mit dir von gestern grundsätzlich mit niemandem in Konkurenz Ja das kann ich gut nachvollziehen, dass dir vieles sich zu langsam verändert. Das geht uns doch allen immer mal wieder so, also am Ball bleiben die guten Dinge geniessen und weniger guten Dinge wertschätzen als Lektion Um diese Frage im Detail zu beantworten wäre dein Thread sicherlich der falsche Ort. Für eine Kurzfassung bediene ich mich folgenden zwei Sprichworten: - Das Leben serviert einem die selbe Lektion immer wieder bis man sie verstanden hat. - Solange man nicht stehenbleibt ist es egal wie gross die Schritte sind, man bewegt sich in Richtung Ziel
  9. Hey LT21 schnön von dir zu lesen und danke für den Update Gratulation zu SAP PL wünsche dir viel Erfolg und durchhalte Vermögen. Wird hart aber kommt sicherlich gut. Ich hoffe nur für dich, dass du dich auf kompetente Mitarbeiter verlassen kannst. Wenn das mit dem Gehalt nicht wird wie gewünscht, Kopf runter, durchziehen und dann mit dem grossen Rucksack die Unternehmung wechseln und einen richtigen Sprung machen Hört sich doch gut an. Das dich allfällige Begegnungen noch so triggern und "vermeintlich" aus der Bahn werfen ist zwar unschön aber das wird auch noch werden. Einfach die Emotionen annehmen und sie dann wieder ziehen lassen. Was hat dich genau beschäftigt? dass du sie gesehen hast, oder das sich dein Herzschlag so heftig verändert hat? Allenfalls bist du im Kopf / Verstand weiter als im Herzen bei der Verarbeitung der Geschichte. Mein Neid ist dir sicher Warum hier der Vergleich mit Nora? Suchstu du einen Nora-Ersatz oder möchtest du einfach eine nette "Beziehung" mit einer sympatischen Frau geniessen? Da hat meiner Meinung nach kein Vergleich mit Nora platz. Entweder sie passt in der jetzigen Situation zu dir oder nicht. ob sie besser oder weniger gut ist wie Nora, sollte dir eigentlich egal sein wenn du die Dame nich nur als Pflaster oder Ersatz-Figur für Nora siehst. Falls das der Fall sein sollte, bist du mit der Verarbeitung meiner Meinung nach leider noch recht am Anfang. Wie du mit der Situation um gehst ist nicht ein Spiegel von dem Verhalten von Nora in der Vergangenheit, sondern ein Spiegel deiner Persönlichkeit und je nach dem auch von deinem Wachstum. Ich kann mir gut vorstellen, falls ihr euch begegnet, und du ihr einfach "normal / distanziert" begengnest, zum Gruss zu nickst und weiter gehst, zeigt dieses Verhalten viel mehr "Grösse / Wachstum" als wenn du sie jetzt nicht mehr zu kennen scheinst. Es ist nicht immer nötig, dem Gegenüber genau zu zeigen was man denkt und ich gehe mal davon aus, dass sie sehr genau weiss was sie mit dir gemacht hat. Aber hey, tu was sich für dich richtig anfühlt nur dann kommst du auch authentisch rüber. Hau rein, mach so weiter und bleib auf deinem Weg! alles Gute weiterhin HardballS4
  10. Als aussenstehender, ist dich die Sachlage sehr einfach. Die Dame zeigt ein Verhalten, dass dir nicht recht gefällt, dass du so nicht gut findest und dir ein schlechtes Gefühl gibt. Ihre Vergangenheit ist nicht dein Thema, entweder du kannst / willst damit umgehen / dich damit beschäftigen oder nicht. Ob sie dir gemäss ihrem Verhalten eher fremd geht als Eine die einen Typen nicht mal anschaut oder nicht weisst du nie. Für dich gibt es nur eine Frage zu klären und das kannst du nur für dich selber! Ist für dich dieses Verhalten und die Vergangenheit OK für deine Freundin oder nicht. Wenn JA, alles in Butter hirnfick abstellen und die Zeit geniessen. Wenn NEIN, klar für dich entscheiden ob als FB behalten oder den Kontakt beenden. Wenn da jedoch Gefühle im Spiel sind wird die Entscheidung nicht so einfach sein...
  11. Kannst du über die app den Fokus nicht setzen oder den Autofokus erneut triggern? Selbstauslöser finde ich sehr unglücklich will damit ein gutes Bild zu bekommen fiel mir immer sehr schwer. Was auch helfen kann, ist ein Fernauslöser zur Kamera der genau das ermöglicht dass der Fokus nochmals neu gesucht wird vor dem auslösen. Ohne dass Kamera Modell zu wissen sind Tipps dazu eher schwierig.
  12. Meiner Meinung nach, geht die Beziehungsform grundsätzlich niemanden etwas an, ausser den Beteiligten. Jeder wie er mag und kann! 😉
  13. Rein aus meiner Gedankenwelt heraus betrachtet stimmen diese 3 Punkte grundsätzlich, was mir jedoch fehlt und da nehme ich die Aussage von kleiner Pinguin mit dazu ist oft auch die Frage warum ein Mann sich in einer offenen Beziehung wieder findet... War es sein Wunsch, weil er zu den 10% gehört die sich ohne Aufwand austoben können und wenn die eine weg ist sofort die nächste am Start haben oder war es eher die Wahl der Frau die sich den "guten netten Typen" save halten will damit sie im Falle das es anderweitig nicht klappt ein Auffangnetz hat, und der Typ hat sich dem Wunsch gefügt damit er wenigsten weiterhin die Chance hat "seine" Freundin weiterhin im Leben zu haben? Im ersten Fall denke ich läuft die Sache "auf Augenhöhe" weil beide zusammen bleiben wollen und ausserhalb Spass haben können. im zweiten Fall läuft die Situation genau so wie von Marcel beschrieben völlig entgegen der Vorstellung des Mannes und bringt mehr Kopfzerbrechen als alles andere... Diesen Punkt sehe ich auch so, ich habe bis heute nicht viel Erfahrungen mit Frauen gesammelt aber einige schaffen das sehr sehr gut und können Sex und Gefühle mindestens genau so gut trennen und sich einfach nehmen was sie wollen wie es den Männern nachgesagt wird. Für mich wäre eine offenen Beziehung jedenfalls nichts...
  14. Wie das in DE ist, weiss ich nicht. Bei mir ist die Soll-Arbeitszeit 40h pro Woche. "Überzeit ist mit dem Salär abgegolten" so steht es in jedenfalls in meinem "Kader-Vertrag". Für mich handhabe ich so, dass ich mehr arbeite wenn es nötig ist und dann einfach auch mal wieder weniger wenn ich die nötige Zeit und Ruhe habe. Basierend auf meiner Rolle gehe ich davon aus, dass ich selber für mich schauen muss und darum auch gut mal wieder etwas mehr auf meine Work-Live balance achten kann wenn ich es nötig habe. Für mich muss soll es immer ein Geben und ein Nehmen sein. Wenn das nicht mehr funktioniert, dann wäre für mich echt Zeit einen neuen Job zu suchen.
  15. An dir arbeiten, an deiner Laune arbeiten an deinem Blickwinkel auf dein Leben arbeiten und dich so selber wieder auf die Beine bringen. Glücklichsein hat nicht immer nur mit den Umständen sondern meistens auch mit er Einstellung zu den Umständen zu tun... Ja, das ist verdammt harte Arbeit die viel Energie und Willen erfordert, es ist jedoch meiner Meinung nach eine Art von Arbeit die sich sehr nachhaltig auf dein Leben auswirkt und vom ROI her wohl am besten abschneidet. Denke immer daran, jeder hat irgendwo sein Päkchen zu tragen und bedenke ebenfalls, dass die eingenen "Probleme" immer heftiger wahrgenommen werden als die von anderen auch wenn es sich um Kleinigkeiten handelt. Das ist Menschlich... viel Kraft und Erfolg um dein Leben zu einem besseren machen zu können!