HardballS4

Member
  • Inhalte

    140
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     815

Ansehen in der Community

175 Gut

1 Abonnent

Über HardballS4

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag Februar 20

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

453 Profilansichten
  1. HardballS4

    Die richtige Armbanduhr

    Kannst du mir sagen wie du zu dieser Aussage kommst? Habe mir die website mal genauer angeschaut und mal von den ganze speziell erwähnten Materialien leider keine weitern Informationen betreffend Uhrwerk usw. finden können. Bitte meine Frage nicht als Kritik verstehen würde mir gerne mehr Inputs zu dem geisteskranken Level anschauen. Lustig finde ich das der tourbillon immer noch als das non plus ultra angeschaut wird... Für eine Armbanduhr völlig unnötig 😉 Danke und Gruss
  2. HardballS4

    Die richtige Armbanduhr

    Es soll Leute geben die kaufen sich eine Uhr für sich selber und nicht um andere zu beeindrucken oder allen zu zeigen wie "reich" man ist. Mir gefällt dir erwähnte RM11 ehrlich gesagt weniger als di günstigste Swatch... Viel zu auffällig und prozig für meinen Geschmack. Sehr cool, ich trage ne Uhr für 300k am Handgelenk aber für gutes Essen oder für die Zukunft sparen ist dann halt nicht mehr möglich... Wäre mir persönlich zu viel des guten. Bin der Meinung eine Uhr sollte auch irgendwie zum Träger passen. Stiel, Kosten, Umfeld und so... Dann lieber ne olle Speedy, egal ob bekannt oder nicht so teuer dafür schlicht, elegant und dezent. Jeder wie er glücklich ist.
  3. @K-FOR Das es komisch ist über die Ex zu reden kann ich sehr gut nach vollziehen! Geht mir auch nach gut 7 Monaten noch so... Das mit dem Trigger versteh ich auch sehr gut. Hatte das Glück einige Orte die ich mit der Ex verbunden habe noch mal mit meinen Eltern besucht zu haben, somit sind diese Erinnerungen wieder mit etwas anderem verknüpft. Hatte heute auch so ein doofen Trigger Fall. Wäre mir einem sehr guten Freund an einem coolen Spot um sein Auto abzulichten und gute Fotos zu machen für den Verkauf. Auf dem Rückweg sind wir im Ort an einem Kaffee vorbei gefahren und dummerweise habe ich etwas genauer geschaut und meine Ex gesehen wie sie mit einem Kaffee raus kommt. Kannst die sicher vorstellen wie ich innerlich zusammen gezuckt bin... Zum Glück war noch etwas post processing Arbeit angesagt, das hat geholfen um wieder klarer denken zu können. Das doofe am der ganzen Geschichte mit Trennung und so ist, dass die niemand wirklich helfen kann. Mit freunden reden hilft, sich beschäftigen hilft, Erdgas für sich tun hilft auch aber das einzige was mir bitte jetzt geholfen hat war Zeit. Ich geniesse die guten Tage, durch lebe die schlechteren und hoffe jede Nacht darauf, das ich in Ruhe schlafen kann, ohne komische Träume und Gedanken Karussell... Die aktuelle Situation hilft halt auch nicht, man kann nichts/ nicht viel unternehmen, neue Leute kennenlernen fällt mir eh schwer und mich mit Frauen zu beschäftigen (Online Game oder ähnliches) dafür fühle ich mich nicht bereit. Du machst das schon, gib dir die Zeit die du brauchst und kümmere dich um alle anderen Bereiche in deinem Leben! Grüsse und gute Nacht
  4. Hey Kopf hoch und Hintern zusammen. Diese Phase braucht etwas Zeit und das man nicht schlafen kann gehört dazu! Kenne ich nur zu gut und bin noch nicht 100% ich davon geheilt. Was mir am Anfang gleich nach der Trennung geholfen hat, einfach mit der Katze reden. Für das Gefühlsleben oder sonst etwas das einfach raus muss helfen Notiz APP oder Papier und Bleistift. Schreib dir den Kram von der Seele und aus dem Kopf das hat mir auch oft geholfen! Geniesse die Zeit mit deiner Fellnase und gib gut auf dich acht! Grüsse HardballS4
  5. HardballS4

    Jubelthread

    Uhhh hört sich nach Kitchen-Porn an. Sieh einfach zu es dir nicht zu heiss wird und du dir dann die Finger und den Mund verbrennst! Geht mir leider bei Pizza sehr häufig so...
  6. HardballS4

    Jubelthread

    Sieht sehr lecker aus! wünsche Freddy und dir eine allzeit heisse und zuverlässige Beziehung!
  7. @Celica2k Du sprichst mir aus der Seele! Eigentlich war ich maximal angepisst, dass ich zwischen den Feiertagen arbeiten musste. Wenn ich aber das dämliche Gedanken Karussell nach Silvester mitberücksichtige, ist es mir wohl mit arbeiten besser ergangen. Mir fehlt es sehr aktuell nichts tun zu können ausser zu Arbeiten und zu Hause zu sein. Wetter ist scheisse, alles ist zu kein Zoo kein Tierpark kein Fitness kein garnichts. Kollegen treffen meistens auch nur virtuell. Das zieht halt schon runter. Aber hey was nicht umbringt, macht stärker! Finde die Zeit aktuell recht gut für die Beschäftigung mit sich selber. Da man ja eh nichts verpasst Viel Kraft und gute Fortschritte!
  8. Lou Paget: Der perfekte Liebhaber Der super Orgasmus Jajya & John Hannauer: Fass mich an (eher zum Thema Massage aber sehr gut als Handlungsempfehlung) AH: 50 einfache Dinge die Männer über Sex wissen sollten Das wären die die ich gelesen habe
  9. Danke @Dustwalker dein Post regt mich zum Nachdenken an, evtl. Habe ich meinen Punkt nicht so präzise und klar verständlich machen können. Sie gehen lassen, denke ich ist nicht der Punkt auf den ich hinaus wollte. Ich möchte sie nicht wieder zurück haben und ich bin froh ist soe nicht mehr in meinem Leben. Den Wert der gemeinsamen Zeit schmälert das überhaupt nicht. Es dreht sich wohl eher um das Thema, warum ich so viel investiert habe und es jetzt noch nicht gebacken bekomme mich wieder mit dem Thema dating zu beschäftigen und sie sich scheinbar schon komplett gelöst und neu orientiert hat. Dies löst irgendwo in mir das Gefühl aus, das es ihr nicht wichtig war... Und das wiederum wirft die Frage bei mir auf, warum habe ich es nicht bemerkt als es angefangen hat sich in diese Richtung zu entwickeln... Wenn ich das Gefühl habe sie beschäftigt mich in meinen Gedanken, drehen sich diese sehr selten um sie als Person. Sondern mehr um die Beziehung und die Fragen an mich selber warum habe ich mich so verhalten wie ich das getsan habe... Sie als Ex ist irgendwo beliebig ausstauschbar in den ganzen Gedankenspielen. Ist das irgendwie verständlich?! Grüsse in den Abend HardballS4
  10. @Kalter Kakao Vielen Dank für deine Inputs und Hinweise. Dies werde ich heute einmal aus probieren. Ich habe schon gemerkt wie sich das verfassen des Textes hier in Forum als kleine Erleichterung angefühlt hat. Mal sehen ob es vielleicht sogar sinnvoll wäre ein Tagebuch zu starten um sich allfällige Veränderungen besser wahrnehmen zu können... Nein das weiss ich nicht, es ist nur eine Annahme von mir die auf einigen, dazu passenden Punkten aufgehängt ist. Es ist glaube ich wenigsten, nicht einmal die Sache ob es der Ex ist oder nicht, sondern viel mehr das ich glaube, dass sie schon wieder glücklich in einer Beziehung ist. Irgendwie bedeutet dieser Gedanke auch dir Empfindung eifach für die in der letzten Zeit nur noch Mittel zum gemütlichen gewesen zu sein, damit sie ihre Weiterbildung abschliessen kann ohne dich um etwas zu kümmern. Das ärgert mich weil ich mich immer wieder fragen muss warum war ich in der Beziehung gegen Ende so blind und wollte ihr unbedingt eine Stütze sein obwohl von ihrer Seite her nicht mehr viel kam. Warum habe ich nicht vorher schon mal genauer in mich hinein gehört und für mich geprüft ob das für mich noch stimmt? Genau das hat du wieder den Nagel auf den Kopf getroffen, zur Zeit habe ich keine wirklichen Ziel, oder besser gesagt keine die ich genau formulieren könnte. Ich habe viele Themen die mich interessieren, aber wirklich ins Handeln komme ich nicht. Ich glaube vieles zu verstehen und mich besser zu kennen als in der Vergangenheit, denke aber auch das ich mich schon sehr lange nicht mehr so schwer getan habe zu Handeln. Für alles was ich nicht so toll finde, habe ich Gründe, warum ich diese oder jenes nicht mache. Denke auch da ist eine Baustelle. Sag mal, hattest du denn selben Innen-Architekten des Oberstübchens? Was du hier schildert, kann ich total unterschrieben! Ich bin nicht ungere alleine, und oft mal ist es mit vielen oder anderen Leuten nicht besser oder entspannter als alleine. Ich denke mit Kollegen etwas zu unternehmen wäre sicher cool nur ist immer die Frage was. Das Thema der weiblichen Bekanntschaften sehr ich zur Zeit nicht als wichtig an. Aber wenn ich gnadenlos ehrlich bin, glaube ich dass es ein Schutz ist um nicht noch mehr verletzt zu werden und nicht noch mehr zurück Weisung erfahren zu müssen. Ich weiss nicht ob ich das verkraften könnte... Wieder ein Thema das ich angehen sollte. Mal schauen wie das weiter geht... Vielen Dank noch mal für deine Inputs und Hinweise! Grüsse HardballS4
  11. Hallo und erst mal ein gutes neues Jahr euch allen! Der Tag heute verleitet mich mal wieder zu einem Beitrag. Heute vor fünf Jahren war er so weit, dass ich mit der aus dem Faden bekannter Danke zusammen gekommen bin. Wohl für alle nachvollziehbar, dass ich heute irgendwie mehr über die ganze Sache nach denke als sonst... Die letzten zwei Wochen waren eigentlich als Ferien geplant gewesen um mit meinem ganzen Gedanken Kram weiter kommen zu können ohne die Ablenkung durch Arbeit oder so. Aber es kommt im Leben immer wieder anders als gedacht... Habe bis auf die Feiertage gearbeitet und nicht wirklich Zeit für mich gehabt. Was mich irgendwie immer latent nervt ist das ich in den ruhigen Momenten, die Frau nicht aus dem Kopf bekommen kann. Auch meine Vermutung, dass sie wieder zu ihrem Ex zurück gegangen ist lässt mich irgendwie nicht los. Ich weiss, dass es mir egal sein kann was sie macht und mit wem sie sich zusammengetan hat oder nicht. Aber irgendwie Frage ich mich einfach wie man sich nach so kurzer Zeit wieder in die nächste Beziehung werfen kann und vorallem wieder zum Ex zurück geht wenn diese Beziehung immer wieder als unglücklich bezeichnet worden ist. Gut er will Kinder und sie ja auch unbedingt vielleicht auch einfach der einfachste Weg für sie... Vieleicht ist es auch mehr mein Stolz oder meine Eifersucht auf sie dass sie schon wieder glücklich in einer Beziehung ist und ich irgendwie immer noch am selben Punkt stehe wie nach der Trennung... Klar glaube ichbe ich mich auch weiterentwickelt aber wirklich besser oder glücklicher fühlen tue ich mich irgenwie nicht. Meine Motivation zur Veränderung ist im Beruflichen zwar da und bei der Arbeit geht es mit der Motivation auch einigermassen aber im Privaten kriege ich einfach nicht den Arsch hoch. Habe weder irgendwelche apps aktiv um neue Leute kennen zu lernen geschweige denn um neue Frauen kennenzulernen. Noch irgendwelche andere Motivation in diese Richtung abwohl mir die Zweisamkeit und so immer mal wieder fehlt. Habt ihr irgendwelche Hinweise, Tipps oder Anregungen wie ich mein ganzes Gedankendrehen positiv beeinflussen kann und meine Motivation auch im privaten wieder aufbessern kann? Danke für eure Inputs und eine gute Zeit! Grüsse is neue Jahr HardballS4
  12. Wenn man von davon Ausgeht, das die Rendite immer gleich ausfällt. Gebe ich dir recht. Was jedoch meiner Meinung nach, besser machbar ist mit einer grösseren Summe ist die Diversifikation bei den Investitionen. Somit könnte die Rendite höher und evtl. auch sicherer ausfallen...
  13. Danke für deinen Post Keltica! Spricht mich sehr an, da ich selber auch immer wieder mit mir selber ringe und hadere wenn es darum geht mich zu verändern und mein Leben zu verbessern... Finde leider immer noch viel zu Oft Ausreden um den Arsch hoch zu bekommen. In den Schos fallen einem die Erfolge nicht! Geht raus aus der Komfortzone und lernt unangenehmes zu lieben dann ist die Veränderung möglich!
  14. Hört sich super an! Go for it und nimm mit was du kannst... 👍 War 5 Jahre für SAP WM als Inhouse Consultant zuständig inkl. WM rollouts in Rumänien, Deutschland, Polen und der Schweiz. Habe dann die Firma gewechselt und mich um die ganze Outbound Logistik im SAP gekümmert mit Rollouts in Deutschland, USA, UK, Brazillien, Australien und Mexico sowie Costarica. 😉 Irgendwann hat man das ganze einmal gesehen. Habe dann das SAP Team von 6 Leuten als Teamlead übernommen das war im März 2017 und im April 2020 wieder abgegeben wegen Org.Änderung. Zirzeit bin ich im Bereich Enterprise Architektur unterwegs und versuche mir diese Rolle zu erarbeiten. Finde IT allgemein sehr spannend und SAP habe ich langsam etwas gesehen darum auch der switch Richtung EA. Kein Studium absolviert sondern alles über Weiterbildung, Abendschule und CAS sowie Selfstudy erarbeitet Jahresgehalt leider nicht repräsentativ für den Faden da ich in CH arbeite... Jedoch über 100k CHF 😉 bei 40h Woche und 6 Wochen Ferien.
  15. Weil für LT21 vielleicht in seinem Kopf genau diese Affäre oder den Wunsch nach eine LTR das ist was ihm die nötige Kraft geben könnte die er für die ganze andere Schose braucht. Stelle mir eine Trennung / Scheidung mit Kindern, Frau und Haus sehr sehr stressig und emotional aufwühlend vor. Da kann ich den Wunsch nach etwas, das einem "gut tut" sehr gut nach vollziehen. die ausgewählte Dame bringt das leider nicht daher jetzt das Dilemma, zwei Mal "das gleiche Thema" durch zu kauen. Einmal Light und einmal XXL. Plan ist gemacht Ziel ist soweit ich das Sehe definiert und jetzt kann darauf zu gearbeitet werden. muss nicht zwingend direkt und ohne Umwege sein @LT21 Halte die Ohren steif, den Kopf oben und meiner Meinung nach ist niemand alleine an einer "gescheiterten Beziehung" schuld. Für den Anfang braucht es Zwei wie auch für das Ende...