Wie aussagekräftig ist Körpersprache/ Flirtverhalten bei Betrunkenen

18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

wie aussagekräftig ist die Körpersprache (Arm um die Schultern legen, öftere Berührungen, körperliche Nähe, langes in-die-Augen schauen) bzw. Flirtverhalten bei betrunkenen Männern?
Ich interessiere mich für einen Mann, der sich mir gegenüber i.d.R. eher distanziert aber dennoch immer freundlich und offen verhält. Nun waren wir zusammen auf einer Feier und er war sehr betrunken, suchte öfters Körperkontakt ect.
Dies war bei mir (wenn er nicht in meiner Nähe war) und einer anderen Frau besonders ausgeprägt.
Meine Frage lautet nun: Kann ich dadurch Interesse schlussfolgern oder sollte ich in die Situation nicht allzu großes Interesse seinerseits interpretieren, da er tatsächlich viel getrunken hatte?

Danke für euren Input!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Lillith schrieb:

Nun waren wir zusammen auf einer Feier und er war sehr betrunken, suchte öfters Körperkontakt ect.

Wenn ich nicht mehr stehen kann suche ich auch Körperkontakt, einfach weil mit die nötige Stabilität fehlt.

Und jetzt mal ne Gegenfrage: Woher sollen wir hier wissen wie der Typ besoffen gamed? Und welchen Aussagegehalt hat das? Wenn ich zu bin wie ein Dreckeimer, finde ich Frauen toll, die ich nüchtern nicht mal mit Handschuhen anfassen würde.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich Gerry zu 100 % zu. Gleiches gilt auch für Mädels, wenn sie zuviel haben. Nüchtern können oder wollen sich dann m/w/div. an nichts mehr erinnern.

Die Antwort hast Du dir selbst schon gegeben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Gerry schrieb:

Wenn ich zu bin wie ein Dreckeimer, finde ich Frauen toll, die ich nüchtern nicht mal mit Handschuhen anfassen würde.

Wenn die Frauen zu hässlich sind; das ist der einzige Grund weswegen ich so viel Alkohol trinken würde.  Ja, dann habe ich auch den Mut hässliche Frauen anzugraben. Wenn ich ein Mädchen toll finde und etwas von ihr will, dann werden ich mich bestimmt nicht zu saufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Lillith schrieb:

Ich interessiere mich für einen Mann, der sich mir gegenüber i.d.R. eher distanziert aber dennoch immer freundlich und offen verhält. Nun waren wir zusammen auf einer Feier und er war sehr betrunken, suchte öfters Körperkontakt ect.
Dies war bei mir (wenn er nicht in meiner Nähe war) und einer anderen Frau besonders ausgeprägt.
Meine Frage lautet nun: Kann ich dadurch Interesse schlussfolgern oder sollte ich in die Situation nicht allzu großes Interesse seinerseits interpretieren, da er tatsächlich viel getrunken hatte?

Das kann gut sein.

Alkohol entspannt und macht locker.

Wenn er auf dich steht, aber sonst schüchtern ist, hat er sich durch den Alkohol vielleicht gedacht:

Jetzt gehe ich mal ein bißchen auf Tuchfühlung, mal gucken was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, Lillith schrieb:

Meine Frage lautet nun: Kann ich dadurch Interesse schlussfolgern oder sollte ich in die Situation nicht allzu großes Interesse seinerseits interpretieren, da er tatsächlich viel getrunken hatte?

Gut möglich das er auch von Schüchtern zum Held mutiert. An Alkohol würde ich Interesse aber definitiv nicht ausmachen wollen. Überleg Dir halt mal wie er sonst so mit Dir umgeht.

Sucht er Kontakt? Ergreift er irgendwie die Initiative oder passiert das nur wenn er voll ist? Schon mal versucht als Frau aktiv bei ihm zu werden um ihm auf den Zahn zu fühlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, DarkTriad schrieb:

Alkohol entspannt und macht locker.

Ja stimmt, aber nur in geringen Mengen. Die Frage ging um einen betrunkenen Mann, der Sie gegamed hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Alkohol holt immer das hervor, was schon in Dir ist. Ich sag immer Betrunkene zeigen ihr wahres Ich.

Jeder kennt solche Sätze wie "Ach Tim wird immer aggressiv wenn er trinkt, sonst ist Er ein ganz netter!" oder "Ja so bin ich wenn ich nur wenn ich betrunken bin!".

Kompletter Bullshit. Alkohol wirkt enthemmend. Heißt wenn Tim aggressiv beim trinken wird und nach SChlägereien sucht, dann steckt diese Aggression auch im nüchternen Zustand in Ihm, nur hat Er dann genug Kontrolle, Sie nicht zu zeigen, bzw. zu viel Angst, Sie zu zeigen.

Es ist nicht so, dass Alkohol Charackterzüge in dir erzeugt, Es legt nur die frei, die schon da sind.

 

Wie oft hab ich schon Stories erlebt, wo Betrunken sein als gute Entschuldigung angenommen wurde, irgendeine Bullshit AKtion abzuziehen. Selbst vor Gericht kann das genutzt werden, um die Strafe zu mildern. Es gab sogar Leute, welche extra getrunken haben nur um später diese Taktik zu nutzen bzw auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren zu können, auch wenn das garantiert nicht immer funktioniert.

So wurde schon alles entschuldigt, grade in Beziehungen habe ich das oft gesehen. "Ja er hat mich betrogen aber Er war total betrunken, war wohl ein Ausrutscher!". Nein, Er war einfach betrunken genug, sein Gewissen hinter sich zu lassen.

 

 

Also:
Wenn ein Mann anfängt, dir Avancen zu machen, wenn Er betrunken ist, aber sonst nicht, dann liegt das daran, dass der Alkohol seine enthemmende Wirkung entfalten hat und Er sich nun traut, was zu machen, statt seiner Angst nachzugeben und Excuses zu suchen. Heißt er stand schon vorher auf dich, nur war zu schüchtern, zu ängstlich oder was auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, wernerd schrieb:

Ja stimmt, aber nur in geringen Mengen. Die Frage ging um einen betrunkenen Mann, der Sie gegamed hat.

Alkohol entspannt auch in großen Mengen.

Suamo hat das sehr gut erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zwar w, aber kann bestätigen, dass ich auch schon mit Kerlen betrunken rumgemacht hab, die ich im normalen Zustand null, null attraktiv finde. Teilweise sogar von mir initiiert (wenn ich den Erzählungen der anderen Glauben darf, ich weiß das dann nicht mal mehr.) Da muss ich zwar schon wirklich kurz vorm Umfallen voll sein, aber ist durchaus schon vorgekommen. Also dieses Märchen von „man macht nur Dinge, die eh in einem schlummern“ - Nope, das stimmt so nicht! 

(Ist aber auch tatsächlich ein Problem, was ich zurzeit angehe, da es mir super unangenehm ist. Meist trinke ich einfach etwas zu schnell, so dass ich gar nicht merke, wie ich diesen Zustand erreiche.) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, blackli schrieb:

Bin zwar w, aber kann bestätigen, dass ich auch schon mit Kerlen betrunken rumgemacht hab, die ich im normalen Zustand null, null attraktiv finde. Teilweise sogar von mir initiiert (wenn ich den Erzählungen der anderen Glauben darf, ich weiß das dann nicht mal mehr.) Da muss ich zwar schon wirklich kurz vorm Umfallen voll sein, aber ist durchaus schon vorgekommen. Also dieses Märchen von „man macht nur Dinge, die eh in einem schlummern“ - Nope, das stimmt so nicht! 

Den Kerl wolltest Du vllt nicht. Aber rummachen 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, blackli schrieb:

Bin zwar w, aber kann bestätigen, dass ich auch schon mit Kerlen betrunken rumgemacht hab, die ich im normalen Zustand null, null attraktiv finde.

Der normale Zustand ist auch nur eine Illusion, die durch einen Mangel an Alkohol entsteht.

Wenn man bestimmte Dinge auf Alkohol anders sieht, was ist dann der normale Zustand und was die Illusion?

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, botte schrieb:

Den Kerl wolltest Du vllt nicht. Aber rummachen 😉

Nö, auch nicht. Der Alkohol wird es irgendwie ausgelöst haben, aber generell nicht. Und das bringt die Fragenstellerin hier ja auch nicht weiter.

Ich weiß nur, dass ich betrunken schon vehement auf einer Meinung bestand, die ich sonst komplett gegenteilig sehe. Weshalb ich mir das nicht erklären konnte. Und da gibt es viele Beispiele, manche auch ganz harmlos, so dass es keinen Grund gäbe, da etwas zu untersrücken etc. Das  „betrunken kommen nur Seiten raus, die nüchtern schon da sind“ ist daher m.M.n. nicht richtig, man ist dann viel beeinflussbarer, denkt auf andere Weise, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, blackli schrieb:

Der Alkohol wird es irgendwie ausgelöst haben, aber generell nicht.

Wenn Du die entsprechenden Wirkstoffe isolieren und identifizieren könntest, wärst Du ne gemachte Frau. Alles für die Wissenschaft! Hab aber gerade mal gesucht - akute Alkoholexposition erhöht bei Ratten den Testosteronspiegel. Und damit evtl auch den Sexualtrieb.


Alcohol Clin Exp Res. 2003 Jan;27(1):38-43.

Acutely administered ethanol participates in testosterone synthesis and increases
testosterone in rat brain.

Alomary AA(1), Vallée M, O'Dell LE, Koob GF, Purdy RH, Fitzgerald RL.

Author information: 
(1)Department of Neuropharmacology, The Scripps Research Institute, La Jolla,
California 92037, USA.

BACKGROUND: The interaction of alcohol and testosterone has long been of
interest, mainly due to the effect of alcohol on aggression and sexual behavior. 
To date, there have been very few, if any, studies examining the effect of acute 
alcohol administration on testosterone concentrations in the brain. The
administration of 1,1-dideuteroethanol ([1,1-2H2]ethanol) provided the
opportunity to trace the deuterium label into newly synthesized
deuterotestosterone in brain samples to determine whether ethanol oxidation was
directly linked to testosterone synthesis.
METHODS: Unoperated and adrenalectomized-gonadectomized (ADX/GDX) rats were given
either ethanol or [1,1-2H2]ethanol in a single intraperitoneal dose of 2 g/kg
body weight. We used gas chromatography/mass spectrometry to accurately determine
both the amount of steroids present and the degree of deuterium incorporation
into specific steroids isolated from brain samples.
RESULTS: Thirty minutes after alcohol administration, the level of total
testosterone increased 4-fold in the frontal cortex and 3-fold in the plasma of
unoperated male Wistar rats. The relative increase in the abundance of
monodeuterated testosterone 30 min after [1,1-2H2]ethanol administration was
significant (p < 0.05) in both brain and plasma. ADX/GDX animals treated with
alcohol had testosterone concentrations that were 5% of those found in unoperated
animals dosed with ethanol.
CONCLUSIONS: Acutely administered ethanol increased brain concentrations of
testosterone 4-fold in male Wistar rats. ADX/GDX surgery reduced brain
concentrations of testosterone in response to alcohol by 95%. The deuterium
labeling of testosterone after [1,1-2H2]ethanol showed that ethanol oxidation is 
directly linked to testosterone biosynthesis and that the deuterium-labeled
testosterone is present in the central nervous system. These results demonstrate 
that peripherally administered ethanol directly contributes to the concentrations
of testosterone in the central nervous system and that the testosterone found in 
brain samples is primarily synthesized in the periphery. These findings may be
important for understanding the behavioral changes associated with acute alcohol 
consumption.

DOI: 10.1097/01.ALC.0000047304.28550.4F 
PMID: 12544003 

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, blackli schrieb:

Das  „betrunken kommen nur Seiten raus, die nüchtern schon da sind“ ist daher m.M.n. nicht richtig,

Doch, ist es.

Ein Beispiel:

Es gibt Männer, die nicht auf dicke Frauen stehen.

Aber wenn sie betrunken sind, denken sie sich, was solls, Loch ist Loch und vögeln eine Dicke.

Aber mit einem Mann würden sie nicht vögeln, außer wenn sie bi-neugierig sind.

Weil eine dicke Frau ist ja auch eine Frau und wenn man betrunken ist, gelten die Konventionen nicht.

Genau so könnte das auch mit deiner Meinung sein, die du änderst, wenn du betrunken bist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hier alles analysiert wird.

Wenn ich betrunken bin, dann will ich auch einen wegstecken und nehme auch Mal eine, die ich im nüchternen Zustand vielleicht nicht Daten würde.

Finde es heraus. Soooo schlecht kann er dich schon Mal nicht finden wenn du Betrunken in sein Beuteschema passt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Könnt euch das gerne schön reden, hat bisher jeder gemacht, mit dem ich darüber diskutiert habe.

Ich lege beide Hände dafür ins Feuer, dass Alkohol lediglich enthemmend wirkt und eben das hervorholt, das schon da ist. Alkohol bringt nicht auf magische Weise neue Charackterzüge in euren Körper oder macht euch auf wundersame Weise zu einem anderen Menschen. Man kann sich ja gerne alles zurechtrationalisieren, aber irgendwann muss man zwischendurch auch mal ehrlich zu sich sein.

Außerdem gehen eine Enthemmung und "mit Leuten rummachen, die man sonst nicht anfassen würde", Hand in Hand, falls Euch das noch nicht aufgefallen ist.

 

Aber wer kennt das nicht? Erst letztens habe ich ein Glas Bier getrunken und war plötzlich Astronaut und habe 300 KG Frauen durchgenagelt, welche Ich sonst nie anrühren würde. Aber das ist der Alkohol, damit habe Ich nichts zu tuen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.