DarkTriad

Member
  • Inhalte

    276
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     694

Ansehen in der Community

50 Neutral

Über DarkTriad

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

510 Profilansichten
  1. Ich stimme dir zu. Ob eine Frau viel oder wenig Erfahrung hat, sagt nichts darüber aus, ob sie gut oder schlecht vögelt. Das gibt es häufiger als du meinst.
  2. Ich hab von Loremlpsum gesprochen. Ich glaube, daß sie gut vögeln kann. Außerdem suche ich hier keine Frau.
  3. Hier ist eine Frau, Loremlpsum, die das könnte. Sogar ohne Frauen-Viagra. Sie hat nämlich die richtige Einstellung. Ich glaube, sie kann sehr gut vögeln.
  4. Aber wenn sie am Boden liegt, bewegt sie sich nicht mehr. Außerdem sind Schneeflocken kalt, wie tote Fische.
  5. Und was ist im Kopf? Die Einstellung, die man zu den Dingen hat. Kitsch kann man nicht falsch verstehen. Die Leute in Pornos vögeln nicht sehr gut. Das dürfen sie auch nicht, weil man sonst nicht das sehen würde, was man soll. Pornos sind wie Wrestling zu richtigem Kampfsport. Ich hab nicht das ganze Gedicht zitiert. Aber was macht die Schneeflocke da? Lässt sich bedienen und kommt sich ganz toll dabei vor. Aber von ihr kommt kaum was, keine Leidenschaft, keine Bewegung, nichts.
  6. Nein. Ich hab gefragt, wer diesen Kitsch mit sich fallen lassen erfunden hat. Wenn eine Frau sowas von sich gibt, weiss man gleich bescheid, was für eine Einstellung sie hat. Frauen, die mit so kitschigen Zeug ankommen, vögeln meistens nicht gut. Das ist einfach so.
  7. Das ist konsequent sein. Nein. Bist du ein Mann? Wenn ja, stell dir mal vor, du würdest so ein kitschiges Zeug zu einer Frau sagen. Die würde nicht länger einen Mann in dir sehen. Und kitschig geht es weiter. Wer hat eigentlich diesen Blödsinn mit sich fallen lassen erfunden? Das klingt sofort nach falscher Einstellung und toten Fisch. Genau so wie wenn man Sex als miteinander schlafen bezeichnet.
  8. Dann guck besser noch mal nach, was genau du von dir auf andere schliesst. Perfekt habe ich nicht gesagt, aber ein Mann muss konsequent sein. Außerdem bin ich in einem Alter, in dem ich etwas auf anhieb gut oder schlecht finden darf.
  9. Schliess nicht von dir auf andere. Guten Sex hat man also nur, wenn man Frau, Sex und Beziehungen mit Buchstaben und Zahlen bezeichnet? Außerdem hab ich nicht Sex mit Glühbirnen verglichen, sondern ich hab das als ein Beispiel für Konsequenz genommen. An oder aus, gut oder schlecht, schwanger oder nicht schwanger... Jetzt verstanden?
  10. Kleiner Tipp: Strippen. Das macht ihn scharf. Du hast zumindest schon mal die richtige Einstellung. Der Rest wird von alleine kommen.
  11. HGs everywhere

    Merke: Mach dich selbst nicht runter. Niemals, unter keinen Umständen. Solange du nur optisch den kürzeren ziehst, ist doch alles in Ordnung. Such dir aber trotzdem eine bessere Freundin.
  12. Glühbirne an, Glühbirne aus. Was ist da subjektiv? Das hab ich nicht gesagt. Aber ein Kreisligaspieler ist immer noch besser als jemand der mit Fußball nichts anfangen kann. Das hab ich auch nicht gesagt. Wenn etwas nicht kompatibel ist, ist es nicht kompatibel. Aber mit der richtigen Einstellung kann man mehr erreichen als mit der falschen. Das ist logisch.
  13. Genau. Es ist nicht subjektiv. Nicht unbedingt. Wenn eine Frau die falsche Einstellung hat, kann sie sich nicht weiter entwickeln und dazu lernen. Ja. Mit jeder Frau ist der Sex anders. Aber es ist immer gut, wenn sie die richtige Einstellung hat.
  14. Ich verstehe, was du meinst. Aber ich meine, wenn man die richtige Einstellung zu einer Sache hat, ist man von Anfang an relativ gut. Nicht perfekt, aber 1000 mal besser als jemand, der die falsche Einstellung hat.
  15. Sie sind so gute Fußballspieler geworden, weil sie die richtige Einstellung zum Fußball hatten, weil sie etwas gegeben haben. Siehe auch, was ich Capitalcat gesagt habe. Wenn sie aber eine andere Einstellung zum Fußball hätten, würden sie heute höchstens in der Kreisliga spielen.