DarkTriad

Member
  • Inhalte

    639
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.438

Ansehen in der Community

147 Gut

1 Abonnent

Über DarkTriad

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.215 Profilansichten
  1. Worum geht es in dem Beitrag? Vernünftige Kleidung tragen, einen Freundeskreis haben und Frauen kennenlernen. Also ganz normale Sachen, die jeden Tag millionenfach stattfinden. In dem Dislaimer sagt er, daß er es heute nicht mehr so machen würde. Wie dadurch Vergewaltigungen verhindert werden sollen, erschließt sich mir immer noch nicht.
  2. Er hat in dem eigentlichen Beitrag geschrieben, daß man nicht aufdringlich sein soll. Und was er sonst in dem Beitrag geschrieben hat, sind im Prinzip ganz normale Sachen, die jeden Tag millionenfach stattfinden. Auch wenn es etwas aufschneiderisch geschrieben ist, als hätte er das Rad neu erfunden. Wie sein Disclaimer Vergewaltigungen verhindern soll, erschließt sich mir nicht.
  3. Was hälst du von dem Vorschlag, nicht nur über Probleme, sondern auch über Lösungen zu sprechen?
  4. Das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, daß Vergewaltiger gestört sind. Von anderen Straftätern habe ich nicht gesprochen. Aber Sexualverbrecher sind bei anderen Straftätern sehr unbeliebt. Im Knast stehen die auf der untersten Stufe und kriegen auf die Fresse, wenn sie nicht auf einer eigenen Abteilung untergebracht sind. Also sogar normale Straftäter sind der Meinung, daß Sexualverbrecher gestört sind.
  5. Nein, das meinte ich nicht. Aber wir werden uns nicht einig werden. Du hast deine Ideologie. Und wenn es jemand anders sieht, stärkt das nur deine Befürwortung und Verbundenheit zu dieser Ideologie. Das hab ich dir ja schon erklärt.
  6. An welche Stelle habe ich gesagt, es gäbe keine Vergewaltigungen? Ich sagte, daß es Vergewaltigungen gibt. Ich sagte aber auch, daß man keine Vergewaltigung verhindert, wenn man normalen Männern sagt, sie mögen doch bitte keine Frau vergewaltigen. Vergewaltigungen können nur verhindert werden, wenn Frauen Selbstschutzmaßnahmen ergreifen. Bisher bin ich der einzige hier, der eine Möglichkeit aufgezeigt hat, wie Vergewaltigungen verhindert werden können.
  7. Das ist immer hin schon mal eine Selbstschutzmaßnahme. Und warum ist das so? Weil es bestimmte Männer gibt, die Frauen etwas antun wollen. Die Anzahl dieser Männer ist in letzter Zeit aus einem unerfindlichen Grund irgendwie angestiegen. Aber diese Männer hält man nicht davon ab, wenn man normalen Männern sagt, sie mögen einer Frau doch bitte nichts antun. Denn die wollen einer Frau gar nichts antun. Wenn überhaupt müsste man das den Männern sagen, die Frauen etwas antun wollen. Aber die interessiert das nicht, sie machen es trotzdem.
  8. Ich meinte keine Rollenspiele, an denen beide Spaß und Freude haben. Ich meine, eine Vergewaltigung so realistisch wie möglich nachzustellen. Nehmen wir mal die Variante mit den KO-Tropfen: Man gibt seiner Freundin ein Glas Wasser und sie tut so, als wäre sie bewusstlos. Dann muss man sie ausziehen und kann versuchen, Sex mit ihr zu haben. Sie muss dabei möglichst bewegungslos bleiben. Man wird schnell feststellen, daß es keinen Spaß macht, mit einer Frau zu vögeln, die nicht zurückvögelt. Oder man kann versuchen, seiner Freundin die Klamotten auszuziehen, während sie versuchen muss, das zu verhindern. Das ist auch gar nicht so einfach und kann schon mal dauern. Oder wenn man eine Freundin hat, die auf Kommando heulen kann, soll sie das mal machen. Das hört sich ekelhaft an und sieht scheiße aus, daß einem jede Lust vergeht und man keine Erektion bekommt.
  9. Hier liegt ein kleiner Denkfehler vor: Man kann Non-Consent nicht in Consent umwandeln. Wenn mit einer Frau was läuft, dann liegt es nicht an Trick 17, Kniff 14 und Spruch 22, sondern weil von anfang an Consent vorlag. Wenn kein Constent vorliegt, nützen auch die tollsten Tricks und Sprüche nichts.
  10. Du kannst ja mal mit deiner Freundin eine Vergewaltigung nachstellen. Natürlich mit Safeword und so. Dann wirst du sehen, daß das gar nicht so einfach ist und vorallem keinen Spaß macht. Wahrscheinlich wirst du auch keine Erektion bekommen. Wenn du also normalen Männern sagst, sie sollen keine Frauen vergewaltigen, werden sie dir zustimmen. Aber du wirst damit keine Vergewaltigung verhindern. Ich hab mir mal den eigentlichen Beitrag durchgelesen. Ist zwar etwas aufschneiderisch, aber ansonsten völlig harmlos. Er sagte aber auch, daß man nicht aufdringlich sein soll. Eigentlich ist es doch ganz einfach: Du kannst mit einer Frau nur Sex haben und die ganzen Sachen davor, wenn sie auf dich steht. Wenn sie nicht auf dich steht, wird sie dich abweisen.
  11. Das habe ich nicht gesagt. Aber hier wird behauptet, jeder Mann wäre von Natur aus ein Vergewaltiger. Es geht also um männliche Vergewaltiger. Dabei bleibe ich auch. Denn einem normalen Mann würde es keinen Spaß machen, eine Frau zu vergewaltigen. Auch wenn du es anders siehst und spitzfindig wirst. Auch das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, daß Frauen Selbstschutzmaßnahmen ergreifen müssen, um sich vor Vergewaltigern zu schützen. Nur so können Vergewaltigungen verhindert werden.
  12. Es ist einfach, man muss es nicht kompliziert machen. Vergewaltiger sind gestört, deswegen sind die allermeisten Männer auch keine Vergewaltiger. Natürlich gibt es Vergewaltiger, aber da müssen 2 Fragen gestellt werden: 1. Wie kann sich eine Frau vor einem Vergewaltiger schützen? 2. Was soll mit überführten Vergewaltigern geschehen? Man bekommt aber keine Antwort, wenn man behauptet, jeder Mann wäre von Natur aus ein Vergewaltiger und man dann normalen Männern sagt, sie mögen doch bitte keine Frauen vergewaltigen.
  13. Es ging um Kinderschänder. Was hindert einen normalen Mann daran, ein Kind zu vergewaltigen? Daß er keinen Spaß daran hätte. Wer Spaß daran hat, ist gestört. Wenn es legal wäre, Kinder zu vergewaltigen, so wie einige Leute das ja tatsächlich fordern, würde aber kein normaler Mann deswegen zum Kinderschänder werden.
  14. Den allermeisten Männern würde es keinen Spaß machen, eine Frau oder gar ein Kind zu vergewaltigen. Das bezeichne ich als normal. Auf der anderen Seite gibt es die Behauptung, jeder Mann wäre von Natur aus ein Vergewaltiger und sogar Kinderschänder. Und das einzige, was ihn davon abhält, die Rahmenbedingungen sind. Wenn man das so sieht und zuende denkt, wäre es normal, Vergewaltiger und Kinderschänder zu sein.