40 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden, Alessandro Lucifero schrieb:

Kann gerne mal in einem eigenen Post genauer auf das Thema eingehen und auch euch zeigen wie‘s geht!

Du weichst mir jetzt das zweite Mal aus. Butter bei den Fischen oder muss man davon ausgehen, dass dein Thread lediglich aus deiner sexuellen Fantasie entstammt? Geht ja schon fast in diese Richtung. Sprich mal Klartext. Kann doch nicht so schwierig sein, meine Frage zu beantworten. Dafür muss nicht gleich ein extra Post eröffnet werden.

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Firster schrieb:

Du weichst mir jetzt das zweite Mal aus. Butter bei den Fischen oder muss man davon ausgehen, dass dein Thread lediglich aus deiner sexuellen Fantasie entstammt? Geht ja schon fast in diese Richtung. Sprich mal Klartext. Kann doch nicht so schwierig sein, meine Frage zu beantworten. Dafür muss nicht gleich ein extra Post eröffnet werden.

Wenn ich nicht falsch verstehe war deine Frage doch bloß was ich mit asexuellen Orgasmen meinte. Solltest du etwas anderes gemeint haben, dann definiere deine Frage genauer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Alessandro Lucifero schrieb:

Wenn ich nicht falsch verstehe war deine Frage doch bloß was ich mit asexuellen Orgasmen meinte. Solltest du etwas anderes gemeint haben, dann definiere deine Frage genauer!

Du windest dich!! Wer sich so verhält, so ausweichend ist, so ungenau, so ablenkend, bei dem steckt außer heißer Luft, nichts drin. Nehme deshalb mal stark an, dass du uns hier eine Fake story hinterlassen hast. Und ja, meine Frage war..

Am 13.3.2019 um 23:33 , Firster schrieb:

Von einem Beispiel habe in deinem Post nichts gelesen. Lediglich, dass du dich mit den Mädels unterhalten hast. Was also meinst du mit "das Austesten der körperlichen Grenzen" in Zusammenhang mit einem asexuellen Orgasmus? Und bitte beschreibe mir doch mal einen "asexuellen Orgasmus". Insbesondere das "asexuelle" daran interessiert mich. 

So, nun zum xten Mal. Erkläre es mir und uns allen !! 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Firster schrieb:

Du windest dich!! Wer sich so verhält, so ausweichend ist, so ungenau, so ablenkend, bei dem steckt außer heißer Luft, nichts drin. Nehme deshalb mal stark an, dass du uns hier eine Fake story hinterlassen hast. Und ja, meine Frage war..

So, nun zum xten Mal. Erkläre es mir und uns allen !! 

Kein Grund zu stressen, ich denk du verstehst den Zusammenhang noch nicht. 

Ich rede mit Mädels über asexuelle Orgasmen um sie auf solche Gefühle zu programmieren und sie scharf zu machen. Ein starker und wirkungsvoller Aspekt des NLP. Asexuelle Orgasmen erlebe ich wenn ich beim Bankdrücken bei der letzten Wiederholung fast abkratze. Das Ganze gibt einem einen Kick der einem Orgasmus sehr naheliegt, jedoch rauscht das Blut in der Brust und nicht durch das dritte Bein. 

„Das Austesten der körperlichen Grenzen“ führt zu einem asexuellen Orgasmus. Völlig egal ob du dich einfach nur frisch fühlst oder als würde deine Lunge nach der Runde Laufen explodieren.

Das Asexuelle hierbei ist, dass das Gefühl nicht durch einen sexuellen Orgasmus herbeigeführt wird, sondern durch körperliche Anstrengung im Leistungssport. 

In der Praxis beschreibst du dieses geniale Gefühl so detailiert (gekoppelt mit Berührungen), sodass dein Gegenüber es fühlen kann und meistens erregt wird. Eine Frau fühlt sich nicht aus Logik oder auf Grund deines Alpha-Verhaltens zu dir hingezogen, sondern wegen der Gefühle die du in ihr auslöst. (Das Alpha-Verhalten löst in ihr instinktive Reaktionsmuster aus, deshalb funktionierts überhaupt)

So kannst du selbst Frauen in Stimmung bringen, die absolut keinen Bock auf Sex gerade haben! (Vorausgesetzt du hast sie bereits gevögelt)

Es klappt immer. Ebenso wie ich nach einer gefühlten Ewigkeit Matratzensport meinen „Vater von vielen Hunderten“ nicht mehr fühlen könnte. 

Das war der letzte Post zu diesem Beitrag, wenn du willst, stempel den Abend als „nie geschehen“ ab. Was du nun als wahr oder unwahr empfindest ist mir ziemlich egal. Ich versuche hier nicht jemanden zu überzeugen sondern viel mehr, meine Field-Reports zu posten und zu erklären, um den Anderen einen Mehrwert zu bieten.

wünsch dir noch ein spaßiges Wochenende!

  • OH NEIN 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fake!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Alessandro Lucifero schrieb:

In der Praxis beschreibst du dieses geniale Gefühl so detailiert (gekoppelt mit Berührungen),

Wo genau berührst du die dann?

Auch, wenn die Geschichte übetrieben geschrieben ist, ich halte es für völlig möglich. Hatte ich auf einer ähnlichen Weise erfahren, allerdings war das längst nicht so smooth und brauchte einige Abende an Vorbereitungszeit, comfort, Gemeinsamkeiten, Anläufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Mobilni schrieb:

Wo genau berührst du die dann?

Beschreibst du Schmetterlinge im Bauch, so berührst du sie auch am Bauch. Beschreibst du ein Kribbeln in den Fingerspitzen so berührst du diese auch. 

Immer erwähnen wo das Gefühl sein soll, wie intensiv es sein soll und anschließend oder währenddessen berühren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Alessandro Lucifero schrieb:

Ich rede mit Mädels über asexuelle Orgasmen um sie auf solche Gefühle zu programmieren und sie scharf zu machen.

Asexuelle Orgasmen gibt es nicht! Frag mich welches Mädel dir so ein Kauderwelsch abnimmt. 

vor 4 Stunden, Mobilni schrieb:

Auch, wenn die Geschichte übetrieben geschrieben ist, ich halte es für völlig möglich.

Sie ist nicht nur übertrieben geschrieben, sie ist auch übertrieben. Asexualität entspringt Lustlosigkeit. 

@Mobilni schau doch noch einmal in ein Lehrbuch für Biologie, Abteilung Sexualwissenschaft. Dort kannst du jedwede körperliche Erregung genauesten nachlesen. Wenn du in einem der vielen Lehrbücher einen "asexuellen Orgasmus" beschrieben findest, lass es mich wissen.

@Alessandro Lucifero 

Ich habe mich hier noch nie so geäußert, aber heute muss es wohl sein. Kerle, du bist ein Windbeutel. Hoffe du hast irgendwann mal soviel Wissen in dir, wie du aktuell heiße Luft in dir trägst.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Firster schrieb:

Asexuelle Orgasmen gibt es nicht! Frag mich welches Mädel dir so ein Kauderwelsch abnimmt. 

Sie ist nicht nur übertrieben geschrieben, sie ist auch übertrieben. Asexualität entspringt Lustlosigkeit. 

@Mobilni schau doch noch einmal in ein Lehrbuch für Biologie, Abteilung Sexualwissenschaft. Dort kannst du jedwede körperliche Erregung genauesten nachlesen. Wenn du in einem der vielen Lehrbücher einen "asexuellen Orgasmus" beschrieben findest, lass es mich wissen.

@Alessandro Lucifero 

Ich habe mich hier noch nie so geäußert, aber heute muss es wohl sein. Kerle, du bist ein Windbeutel. Hoffe du hast irgendwann mal soviel Wissen in dir, wie du aktuell heiße Luft in dir trägst.

Ich würde seine Terminologie nicht so wörtlich und wissenschaftlich nehmen sondern einfach als bisschen Kopfkino und Priming. Allein "asexuellen Orgasmus" zu sagen, weckt schon entsprechende Assoziationen mit Sex. Wenn er die Mädels da noch bisschen befummelt und irgendwelche intensiven Gefühle beschreibt, dann ist das einleuchtend genug und muss nicht so 1:1 "im Lehrbuch Biologie, 3. Kapitel" stehen order irgendwelche ICD 10 Diagnosekriterien der Asexualität erfüllen. Das sind Basics und werden im 1. Semester der Geisteswissenschaften gelernt.

Aber ich kann dein getriggerd sein verstehen, weil es der TE sich als der Checker des Jahrhunderts präsentiert und das löst nen heftigen shit-test Bedarf aus.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Mobilni schrieb:

Ich würde seine Terminologie nicht so wörtlich und wissenschaftlich nehmen sondern einfach als bisschen Kopfkino und Priming. Allein "asexuellen Orgasmus" zu sagen, weckt schon entsprechende Assoziationen mit Sex. Wenn er die Mädels da noch bisschen befummelt und irgendwelche intensiven Gefühle beschreibt, dann ist das einleuchtend genug und muss nicht so 1:1 "im Lehrbuch Biologie, 3. Kapitel" stehen order irgendwelche ICD 10 Diagnosekriterien der Asexualität erfüllen. Das sind Basics und werden im 1. Semester der Geisteswissenschaften gelernt.

Aber ich kann dein getriggerd sein verstehen, weil es der TE sich als der Checker des Jahrhunderts präsentiert und das löst nen heftigen shit-test Bedarf aus.

Gehe davon aus, dass ich hier mit Menschen kommuniziere, die wenigstens im Ansatz sexuell aufgeklärt sind. Dies sollte so sein, wenn man beabsichtigt sich mit PU zu beschäftigen. Gehört einfach zu den Basics. Wenn ich also als sexuell aufklärter Mensch mit Begriffen konfrontiert werde, die es nicht gibt, muss ich davon ausgehen, dass mein Gegenüber keinerlei Wissen über die Basics verfügt. Denn hat jemand Wissen, verpackt er das in plausiblen Ausdrücken, die man auch versteht. Eloquent dürfen diese dann von mir aus auch sein. Der TE allerdings wirft mit Begriffen um sich, die keinerlei Bedeutung zugeschrieben werden können. Als Shit test sehe ich das nicht. Es kennzeichnet eher Unkenntnis, gepaart mit Unreife bei gleichzeitiger selbst protziger Weise im Auftreten. Also, eigentlich das was ich als "Windbeutel" beschreibe. Ohne wirkliche Substanz.

Nehme an er hat sich ein bisschen eingelesen und gibt dieses bruchstückhafte Wissen mit einer gefakten Story wieder. Als Beispiel beschreibt der TE hier die NLP Technik, die im Übrigen als Grundtechnik gilt, das Ankern. Wenn du selber das 1. Semester der Geisteswissenschaften abgeschlossen hast, hätte ich erwartet, dass auch du diesen Begriff des "Ankern"  benennst. Dinge, Situationen oder Erlerntes in dem richtigen Kontext zu bringen, zeigt an, ob derjenige überhaupt weiß wovon er berichtet.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Alessandro Lucifero schrieb:

Beschreibst du Schmetterlinge im Bauch, so berührst du sie auch am Bauch. Beschreibst du ein Kribbeln in den Fingerspitzen so berührst du diese auch. 

Immer erwähnen wo das Gefühl sein soll, wie intensiv es sein soll und anschließend oder währenddessen berühren.

Ähm....also bei Orgasmen fasst du einfach mal an die Mumu?

  • LIKE 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Firster schrieb:

Gehe davon aus, dass ich hier mit Menschen kommuniziere, die wenigstens im Ansatz sexuell aufgeklärt sind. Dies sollte so sein, wenn man beabsichtigt sich mit PU zu beschäftigen. Gehört einfach zu den Basics. Wenn ich also als sexuell aufklärter Mensch mit Begriffen konfrontiert werde, die es nicht gibt, muss ich davon ausgehen, dass mein Gegenüber keinerlei Wissen über die Basics verfügt. Denn hat jemand Wissen, verpackt er das in plausiblen Ausdrücken, die man auch versteht. Eloquent dürfen diese dann von mir aus auch sein. Der TE allerdings wirft mit Begriffen um sich, die keinerlei Bedeutung zugeschrieben werden können. Als Shit test sehe ich das nicht. Es kennzeichnet eher Unkenntnis, gepaart mit Unreife bei gleichzeitiger selbst protziger Weise im Auftreten. Also, eigentlich das was ich als "Windbeutel" beschreibe. Ohne wirkliche Substanz.

Nehme an er hat sich ein bisschen eingelesen und gibt dieses bruchstückhafte Wissen mit einer gefakten Story wieder. Als Beispiel beschreibt der TE hier die NLP Technik, die im Übrigen als Grundtechnik gilt, das Ankern. Wenn du selber das 1. Semester der Geisteswissenschaften abgeschlossen hast, hätte ich erwartet, dass auch du diesen Begriff des "Ankern"  benennst. Dinge, Situationen oder Erlerntes in dem richtigen Kontext zu bringen, zeigt an, ob derjenige überhaupt weiß wovon er berichtet.

Würde dir zustimmen, wenn das PU Forum den Anspruch einer wissenschaftlichen Arbeit hätte. Hier kann sich jeder anmelden und mit PU beschäftigen, auch ohne sexuelle Aufklärung, ja man wird sogar aufgeklärt. Es sei denn in den Forenregeln steht, man könne sich nur anmelden, wenn man sexuell aufgeklärt ist. Bezweifle ich. Wenn man sich daraus was zu Herzen nehmen sollte, dann am ehsten der respektvolle Umgang miteinader. Jo, und klar wirft er Begriffe durcheinander, was solls, wir wissen was gemeint ist. So wie du, denn fürs Ankern als NLP Technik hätte er sie vorher schon treffen müssen, den Anker setzten und dann in der Situation aktivieren. Hat er nicht, er traf sie das erste Mal. Ich weiß aber, dass du das Abrufen von anders verankerten Assoziationen meinst, kein großer Deal jetzt.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das muss ja eine unglaubliche Konstellation an Umständen gewesen sein. Der TE ist übrigens 17.

Wie kommt es, dass es da ein Zimmer für die Mädels gab? Sollten die von Haus aus dort übernachten?

Was lief zwischen den Mädels? Gabs Reue, Scham? Wie wurde die überwunden? LMR? Die eingepennte Mollige, ist die vielleicht wieder aufgewacht? Wo hat die überhaupt geschlafen, am Boden? Wie verlief die Nacht mit drei Mädels? Wie hast du safer sex gehandhabt?

Keine Frage, die Story (dessen Wahrheitsgehalt von mir zugegeben stark bezweifelt wird) ist cool, aber da fehlen einfach alle Infos, die irgendwie interessant wären. Der FR ist mir insgesamt zu "wenig", denn er hat einfach die Form

"Ich traf ein Mädel,
wir hatten Sex,
the end."

bearbeitet von Lodan
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, Lodan schrieb:

Also das muss ja eine unglaubliche Konstellation an Umständen gewesen sein. Der TE ist übrigens 17.

Interessant, deshalb... Hatte gleich so ein seltsames Gefühl von "das hat der nie erlebt". 

Danke für die Aufklärung @Lodan

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man diesen bullshit fr entfernen? Neue User bzw junge Leute (wobei ich hier keinen diskriminieren will) nehmen diesen schmarrn ernst 🤔 im übrigen gingen meiner Meinung nach bei mehr als die Hälfte aller fr den Autoren die Gäule durch ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.