Das optimale Outfit (Guide für Anfänger!)

5 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, 

da ich viele Anfänger beim Streeten teilweise mit echt komischen, kindischen Outfits sehe wollte ich mal meinen Senf dazu beitragen dies zu ändern. Dieser Guide richtet sich explizit an Anfänger in Sachen Mode. Wer fortgeschritten ist darf mehr experimentieren. Trotzdem trage ich diese Art von Outfit ca. 90% der Zeit und fahre sehr gut damit. Beim Ausgehen probiere ich aber zur Zeit gewagtere Sachen ala Johnny Depp. 

Die Sache ist ja die: Frauen achten auf euer Äußeres. Das wird immer so sein. Ja Game ist wichtig, aber der erste Eindruck zählt und die Flake Rate verbessert sich massiv wenn euch die Frau attraktiv findet. Ich habe mich schon so lange mit dem Thema befasst, dass ich meine einen soliden Style zu haben. Und Leute glaubt mir, ohne arrogant wirken zu wollen: es ist schon mega nice, wenn man im Club von Mädels approached wird, die dir sagen wie heiß sie dich finden 😉 

Ich besitze meine Sachen alle schon seit teilweise 7 Jahren. Dabei achte ich beim Kauf auf hohe Qualität, kaufe selten aber gut. Ich laufe keinen Trends hinterher, weil die nur kurzweilig halten. Mein Look ist denke ich sehr zeitlos und es ist angenehm, dass man wenig neu investieren muss, es aber trotzdem immer gut ankommt. Marken die ich empfehle sind Ralph Lauren, Hugo Boss, Diesel, Olymp und Christian Berg. Besonders Uhr und Geldbörse kauft bitte nur einmal in 10 Jahren aber dafür gescheit. 

Hier möchte ich mal mein Standartoutfit für alle Lebenslagen präsentieren, das eigentlich so ziemlich alle Frauen attraktiv finden. Wenn ihr keine Ahnung von Tshirts, Farben, Schnitten, Schmuck, … habt vergesst das alles mal. Schritt für Schritt.

 

casual-Look-schwarzer-Pullover-Herren-we

Das was der Typ da anhat ist so mein klassisches Outfit für jeden Tag. Ist auch günstig zu haben (Olymp Hemd 40€, Jeans 70€ und Pullis gibt's schon für 20€ beim Peek). Der Vorteil ist einfach, dass dieser Business Casual Look einfach überall gut passt und fast nie under oder overdressed ist. Also Uni, Date, Party, Job, … geht fast immer. 

Als Schuhe empfehle ich Chelsea Boots oder Moccas im Sommer, die schauen fast immer gut aus. Bitte lasst eure alten Sportschuhe (Converse, Gap, teilweise Nike,...)  daheim, damit wirkt ihr wie Kinder. Schaut dass sie sauber sind und nicht allzu alt. Auch nicht Glattleder, also Anzugsschuhe zu Jeans, damit schaut ihr aus wie ein schäbiger Markler haha. 

Die Uhr ist als Accessoire des Mannes auch sehr sehr wichtig, ich empfehle für Einsteiger die klassische Tissot Chrono XL mit Metallband (Preis ca 350€). Ist so das unterste was es beim Juwelier gibt, halt die Einsteigeruhr in die Oberklasse. Die passt eigentlich zu jedem Outfit, also Anzug, Tshirt, Hemd,... Bitte kauft euch wirklich etwas gutes und lasst euch beim Juwelier beraten! Zu viele Freunde habe ich schon mit Uhren gesehen die Aussehen als wären sie 60, die aber trotzdem 200€ gekostet haben. Investiert einmal und ihr seid 10 Jahre mindestens zufrieden (Nur wer einmal so eine Uhr beim Juwelier gekauft hat wird leider schnell süchtig, das ist wie schöne Autos, das triggert etwas im Gehirn des Mannes nach mehr 😉 ) Glaubt mir mit einer schönen Uhr fühlt man sich so verdammt gut! 

Haare: habe ich viel Erfahrung (kurz, lang, gefärbt, Undercut,... )   Meine Erfahrungen zeigen, dass kurz bis mittellang eigentlich immer am besten kommt. Starke Undercuts bzw sehr kurze Haare wirken oft Prolo. Die Frisur vom Typen auf dem Foto wirkt zeitlos und sauber. Experimente empfehle ich euch erst dann, wenn ihr etwas Erfahrung habt mit Schnitten, Gesichtsformen, Styling, ... sonst geht das schnell daneben. 

Passform: Schaut dass euch die Sachen passen!!! kauft nicht den Laden auf, schaut dass ihr im Schrank mal 2 Hosen (eine Jean, eine Stoffhose) habt die passen! Weniger ist mehr! Geht zu Not zum Schneider und gebt etwas mehr Geld aus! 

Farben: Ohne Erfahrung mit Farben lasst Experimente in die Richtung mal sein. Blau und Weiß sind Anfangs mal eure Dinger, wenn ihr aus Mitteleuropa kommt, ansonsten kann das mit der hellen Haut leicht kollidieren und daneben gehen. 

Parfum: bitte hier nicht sparen! Kauft etablierte Markendüfte und nicht so eine 20€ 500ml Flasche Duft von DM mit Namen wie 007- James Bond, die riecht als wärt ihr Bordellbesitzer (ja so nem Duft bin ich beim NG von einem aus dem Circle schon begegnet). Hugo Boss, Dior Homme, givenchy oder Armani sind ganz gut (gibt es online teilweise viel günstiger). 

Geldbörse: sehr wichtig! Habt bitte nicht so eine unglaublich hässliche Geldbörse von Aldi (am besten so eine mit Zipp oder aus Plastik). Investiert einmal in 20 Jahren in eine schöne! Ich habe seit 5 Jahren eine schwarze Aigner Geldbörse und bin sehr zufrieden. 

Sonnenbrille: für Anfänger kann ich die Wayfarer empfehlen (hab bis jetzt eigentlich nur die, bin sehr zufrieden), Pilotenbrillen müssen zum Gesicht passen (zu mir z.B. passen sie gar nicht) 

(Handy: ist wirklich persönlich und nicht zwingend. Ich finde aber IPhones wesentlich schöner und stilvoller als die Plastikbomber anderer Marken (hatte früher ein Galaxy 5S, jetzt ein IPhone 6). Ich gehöre zu den wenigen, die wirklich nicht das neueste brauchen, aber ich finde es soll nice aussehen.) - Mir sind halt auch Details wichtig, finde halt die Kombi von RayBan, IPhone und meiner schönen Geldbörse schaut gut aus wenn man sie mal am Tisch liegen hat im Kaffee oder so) 

 

Also wie ihr seht, das Outfit kostet wirklich nicht viel und ist wirklich sehr simpel für Einsteiger, kommt aber wirklich gut an! (ist finde ich das Equivalent zu Overknees, kurzer Rock und weiße Bluse - da wird glaub ich auch jeder Typ schwach). Damit trefft ihr wirklich ca. 95% der Frauen. 

 

 

kurz noch NO Gos (meistens):

-kurze Hosen (nur am Strand, am See, beim Segeln, - nur in sommerlicher wirklich lässiger Athmosphäre, aber nicht beim Streeten oder schon gar nicht beim Fortgehen!!!!) 

- Tshirts mit peinlichen Prints: Wir sind nicht mehr 16. Wenn dann schlichte V-Necks ohne Druck. Bitte auch nicht so hässliche Hard Rock Caffee Teile oder so. 

- Ungepflegt sein: Leute schneidet euch die Nägel, duscht jeden Tag, benutzt Deo, erforscht mal das Bügeleisen (bitte keine zerknitterte Kleidung) und wascht eure Sachen regelmäßig 

- krass metrosexuelle Kleidung die schon in den Bereich "schwul" fällt.* Also damit meine ich so das meiste von Zara, einfach so Nice Guy Styles am besten noch bunter als ein Regenbogen. 

- zu viele Farben: weniger ist mehr, als Mann empfehle ich maximal 2 Farben zu tragen die zusammenpassen. Blau-weiß geht immer, ich trage im Sommer auch gerne mal ne weiße Hose und rosa Hemd zum Beispiel. 

- Karohemden: ja ich studiere selbst Maschinenbau und nein diese Holzfällerhemden tragt bitte nicht. Wir sind nicht in Kanada und ihr seid meistens nicht im Forstgewerbe tätig also bitte nicht. 

- runterhängende (baggy) Jeans: kein Kommentar

 

 

*(Anm. ich finde die Bezeichnung schlecht, ich hab nichts gegen Schwule und sie sind meist diejenigen, die unsere Mode designen und etablieren. Will nur dass man sich was vorstellen kann)

 

Edit: ich empfehle auch die Bilder diesbezüglich im folgenden (sehr gutem) Guide von Hen Rider zu lesen:  

 

 

 

 

bearbeitet von UnitedKingdom3
Ergänzungen
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi UnitedKingdom3,

 

dieser Guide ist wirklich super!

Genau das was ich gesucht habe.

 

Hast du für den Winter vielleicht noch ein paar Standardoutfits die die verlinken kannst ?

 

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell gebe ich dir bei fast allen Recht.

Verstehe nur weder die Abneigung gegen Schwarz, noch gegen Sneaker. Kommt natürlich immer darauf an welche Sneaker. Aber schlichte weiße gehen eigentlich immer sofern man unter 35 ist und es nicht direkt „Laufschuh“ sondern eher Lederschuhe sind. 

Beispiel: Gut sitzendes schwarzes Shirt, gut sitzende Slim fit Jeans und komplett weiße Air Force. Sollte immer gehen. Damit sieht man auch nicht aus wien Teenager..

 

Und zu der Uhr, find ich geil. Kenne mich mit Uhren aber absolut nicht aus.

Preis Leistung passt bei der? Qualität stimmt für den Preis auch? 

 

Achso, und ich finde die empfohlenen Marken jetzt was das Preis/Leistungs Verhältnis angeht nicht so geil. Da gibts auf jeden Fall besseres als Ralph Lauren. Da zahlst du im Endeffekt auch nur den Namen.

bearbeitet von Stanley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.4.2019 um 18:30 , UnitedKingdom3 schrieb:

Marken die ich empfehle sind Ralph Lauren, Hugo Boss, Diesel, Olymp und Christian Berg. Besonders Uhr und Geldbörse kauft bitte nur einmal in 10 Jahren aber dafür gescheit. 

giphy.gif

 

Ab da aufgehört zu lesen.

Gibt hier schon zig bessere Guides.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann gut auf Marke verzichten - Bodyfit Hemd und Slimfit Jeans von C&A - zusammen 60 Euronen. Sitzen super wenn man schlank ist.

Lederschuhe kaufe ich nur noch von Lloyd, für nen Hunni gibt's nen super passenden Schuh mit dem ich mehrere Stunden streeten oder tanzen kann, ohne das mir die Füsse abfallen. Geht auch mal sprinten, um die Bahn noch zu bekommen. Und bei guter Pflege halten die lange.

Die Uhr gefällt mir für den Preis, werde ich mir zulegen.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.