UnitedKingdom3

Member
  • Inhalte

    207
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.192

Ansehen in der Community

257 Bereichernd

2 Abonnenten

Über UnitedKingdom3

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag April 28

Profilinformation

  • Interessen
    Going out, Driving, Music (Producing), Gaming, Tennis, enjoy the life!

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.701 Profilansichten
  1. Eine Frage: Warum hast du ihr nicht Bescheid gegeben? Gerade im Bezug auf Eifersucht nimmt man recht schnell den Wind aus den Segeln, wenn man mit etwaigen Treffen transparent umgeht. "Hey heute Vormittag plane ich mit einer Kollegin von der Uni gemeinsam zu lernen. Ihr Name ist XYZ, sie ist XY Jahre alt und kommt aus XY. Wenn du magst kann ich sie dir gerne auch persönlich vorstellen. Hast du da irgendwelche Einwände, dann können wir das am besten gleich klären." Ich persönlich finde so Heimlichtuerei nicht cool. Wenn nix ist hast du nix zu verbergen und mach das von vornherein klar.
  2. Ganz einfache Lösung falls sie es hat: Snapchat. Die App ist generell underrated.
  3. Schau du wirst hier keine Unterschrift/Endabnahme von mir bekommen. Entscheid das selbst was du willst. Wenn du meinst, du hast keine Lust mehr ist das auch gut aber dann sei so fair und beende es. Wenn das der Grund ist, dann geh nochmals zu ihr hin und sag ihr klipp und klar, dass dich das stört und du so nicht weitermachen kannst. Aber sei ein Mann der Entscheidungen trifft, der weiß was er will und sei fair zu ihr.
  4. Warum hast du nicht die Eier ihr das zu sagen? Größer wird sie nicht, aber an ihrer Figur kann sie ja was machen.
  5. Hatte das selbe bei meiner Ex - Jahrelang On/Off, alles war furchtbar - er hat sie geschlagen und dauernd runtergemacht... Trotzdem hat sie permanent mit dem Dude telefoniert. Ging mir brutal auf den Sack, dass man so dumm sein kann. Tja aber wie schon manche geschrieben haben, das ging nicht gut aus. Lieferst du nicht täglich das Drama was sie braucht läuft es nicht. Sie hat dann begonnen selbst dauernd Drama zu erfinden (Wobei sie sehr kreativ war...).
  6. Genau - und man kann sich diese "ersten Dates" auch ganz geschickt in den Tag legen, bei mir war das die tägliche Bewegung während Corona (max. 1 Stunde). Wenn sie mich dann nochmals trifft, ist es wesentlich einfacher sie nach Hause zu bekommen, weil man sich ja schon kennt. Natürlich, wenn man merkt es läuft, kann und soll mans auch durchziehen.
  7. Anmerkung: das geht sogar so weit, dass ich (vor meiner LTR natürlich) es so gehandhabt habe beim ersten Date nur einen Spaziergang mit Drink zu machen (weil wenig Zeit) und dann beim zweiten erst Gas gegeben habe.
  8. Stimme ich den Vorrednern zu. Absolute Sauerei, da wäre ich aber mal so abnormal sauer. Gerade wenn sie mir dann noch vorwerfen würde, dass ich ihr den Abend versauen würde. Da kann sie gleich den Koffer packen und abhauen. Ich mein du musstest 7km bei Minusgraden gehen und ihr fällt nix besseres ein als dir vorzuwerfen, dass du ihr den Abend versaust???
  9. Meiner Meinung nach ist "Ich habe keine Gefühle mehr für dich" DER Indikator für fehlende Attraktivität (Attraction). Du musst herausfinden warum das der Fall war. Du kannst ja den Thread für dich nutzen um die Beziehung Stück für Stück zu reflektieren und herauszufinden wo sie verloren ging. Warum wurdest du von dem lockeren, coolen Typen der Typ, der nur noch für Diskussionen gut war. Wo war die Lockerheit? Auch wenn sie sich in einen anderen verliebt hätte ist das auch nur weil du zu wenig attraktiv wurdest. Die gute Nachricht: Wenn du den Grund herausfindest kannst du gezielt daran arbeiten. Nutze die Trennung um deine Skills im Bereich Beziehung zu verbessern. Denn Beziehung ist die Königsdisziplin des Games weil du als Person auf Herz und Nieren geprüft wirst. Bist du wirklich so attraktiv wie du vorgibst zu sein? Nach mehreren Monaten kannst du Schwachstellen nicht mehr verbergen. Du musst konstant weiter Gamen und die Attraction hochhalten, sonst ist sie schnell weg. Ich mache das so, dass ich auch während der Beziehung hier im Forum lese um von Fehlern anderer zu lernen und nicht schleissig zu werden.
  10. Aber jetzt ernst: Ich versteh dich, sie ist attraktiv, da gibt man sich sowas. Aber lass den Blödsinn, das ist nur mühsam. Das nächste Mal, wenn du in so einer Situation bist und du die Nerven hast es auszuhalten kommuniziere einfach dass sie nervig ist oder mach dich drüber lustig. Z.B. die Tinder Situation: - "Cool, kennst du den Tinder Schwindler? Der würde dir sicher gefallen?" - "Man zeigt seinem Date nicht Tinder, hast du das nicht gelernt Schatzi?" - "Komm, leg das Handy weg, den Traumprinzen suchen wir später" - ... Ich hätte auf sowas wie es sich gehört ironisch oder erziehend reagiert. Hauptsache nicht ernst nehmen. Da sie sehr jung ist und wahrscheinlich unerfahren kann man schon ruhig klar machen dass sich das nicht gehört.
  11. Auch von mir, tut mir leid! Ich habe gerade deine Geschichte gelesen und was du da schreibst erinnert mich an meine letzte Beziehung (kannst eh den Thread von der Trennung suchen). Was man später feststellt ist, dass man oft nur selbst derjenige war der es richtig toll fand, also im Form einer verzerrten Wahrnehmung. In der "Verliebtheitsphase" ist dein Körper voll mit Glückshormonen, was gerne auch als "rosarote Brille" bezeichnet wird. Dieser Zustand ist stark mit einem Drogenrausch vergleichbar. Anscheinend warst/bist du noch in diesem Zustand während er bei ihr nachgelassen hat. Gerade in dieser Zeit (nach ca. 6 Monaten-1 Jahr) gibt es meiner Erfahrung nach einen Wechsel. Bei ihr ließen die Hormone nach und sie begann auch die negativen Seiten zu sehen und dich zu prüfen. Bist du wirklich der coole Kerl, der du vorgibst zu sein? Und da ist der Knackpunkt. Wie ich das lese hast du dich für sie verbogen und warst nicht mehr du selbst. Ich würde dir das Buch "Nie mehr Mr. Nice Guy" empfehlen, das hat mir letztes Jahr sehr geholfen. Weitere Ratschläge: Mach dir vor Beginn der nächsten Beziehung klar, dass diese höchstwahrscheinlich nicht für immer sein wird. Das klingt auf dem ersten Blick befremdlich aber es hat mir geholfen in meiner jetzigen Beziehung viel entspannter zu sein. Ich genieße einfach die gemeinsame schöne Zeit, so lange sie auch dauern wird. Noch ein Monat? Noch ein Jahr? Bis zum Ende? Ich weiß es nicht. Aber dieser Gedanke sorgt dafür, dass man sich selbst in der Beziehung entspannt und man selbst bleibt. Geh jetzt raus und tu was für dich! Ich dachte letztes Jahr auch "Das war die eine" und hab geheult wie ein Hund. Vier Monate später kam ich mit meiner jetzigen Freundin zusammen, mit der ich 100 Mal besser harmoniere als mit meiner Ex. Mir wurde dadurch klar, dass das bei der Ex viel Illusion war. Wichtig ist, dass du jetzt wieder aufstehst, Gas gibst und die Zeit nutzt. Trennungsphasen können sehr schmerzhaft aber sehr lehrreich sein. Die Wahrscheinlichkeit, dass du bei 8 Mrd. Menschen die (!) eine gefunden hast ist sehr gering.
  12. Schau, es geht doch überhaupt nicht um die Frauen, sondern darum, dass du aktuell all deine Energie in einem sinnlosen Projekt bündelst. Die Energie und Zeit brauchst du aber anderswo, zum Beispiel bei der Therapie. Mit den Hintern hochbekommen meine ich nicht, dass du zwanghaft in irgendwelchen Kneipen rumhocken musst, sondern etwas suchen wo du dich beschäftigen kannst und was dir gefällt. Was machen deine Freunde so? Gibt es in deiner Stadt einen Lair? Gibt es etwas in deinem Leben, wo du voll darin aufgehst? Wandern, Reisen, Fallschirmspringen, Tennis, Gitarre, Modellbau, Fußball, Segeln, Klettern, Tanzen, Programmieren, Jagen, Kunst, Judo, ... - probier dich einmal durch! Es wird dir sicher vieles nicht gefallen, aber irgendwas wird dabei sein. Jeder hat ein Interesse verborgen. Ich weiß, es ist anfangs nicht einfach sich das alles aufzubauen. Aber du meinst, dass du noch Kontakt zu Kumpels hast, vielleicht kennen die andere Kumpels? So kannst du dein soziales Netzwerk weiter ausbauen. Und mach dir nicht so einen Kopf wegen des Datings, das kommt dann von selbst. Hast du einmal einen gefestigten Freundeskreis (der auch von den Hobbys kommt) wirst du immer neue Leute kennenlernen und Bilder gibts on top noch gratis dazu. Aber das ist alles Arbeit und nicht immer leicht, manchmal gar anstrengend.
  13. Hey, also erstmal tut mir Leid, dass es so gekommen ist! Jetzt gibt es mal eine kalte Dusche für dich… Kann man eine LTR in so einem Fall immer knicken, oder wäre ich nicht so in eine Lethargie gefallen, wenn sie auch an sich gearbeitet hätte? (Figur, Rauchstopp, etwas weiblicheres Auftreten, womit zumindest ein Teil meines "Beschützerinstinktes" aktiv geblieben wäre).Oder bin ich ganz unabhängig von Ihr in Lethargie gefallen, weil sie mir einfach zu selbstverständlich war und es keinen Anreiz gab, an mir weiter zu arbeiten? Das hat rein gar nichts mit ihr zu tun, du bist ein eigener Mensch mit eigenen Entscheidungen. Fakt ist, du bist faul geworden und hast es dir gemütlich gemacht. Das ist häufig der Fall, das man glaubt man kann es sich gut gehen lassen wenn der Sack zu ist. In meiner Beziehungsunsicherheit war auch das Gefühl versteckt, etwas zu verpassen. Dass ich mein Leben so an mir vorbeiziehen lasse, macht die Sache nicht besser. Ich möchte noch einmal vorne beginnen und aufarbeiten, was ich verpasst habe. Nochmal Frauen um 20 Daten, realistisch? Oder in meiner Situation plus schwindendem Haaransatz Wunschdenken? Hätte ich die LTR besser behalten und daran gearbeitet? Du hattest in den letzten Monaten wenig Lust auf die Beziehung. Aber du bist faul geworden und wusstest, dass sie der einzige bequeme Weg für sozialen Kontakt und sexueller Befriedigung war. Sieh es so: Du hast gelebt wie einer, der hoch verschuldet ist und mit einem alten Auto zur Arbeit fährt. Ist das Auto kaputt, bist du in Schwierigkeiten. Das Auto steht für deine Beziehung, daher hast du sie auch nicht beendet, weil du nicht konntest. Im Inneren hattest du eh Bock auf was anderes. FTOW oder mich eher auf meine persönliche Entwicklung konzentrieren? (Und dabei aberimmer wieder in Erinnerungen an die LTR fallen) Mach das worauf du Bock hast. Wie stellst du dir das perfekte Leben vor? Wer willst du sein? Wie würde dein Leben ausschauen wenn du es herbeizaubern könntest. Du brauchst nicht an dir herumoptimieren, sondern du musst den Hintern hochbekommen. Geh raus, mach was. Hör auf mit dem Gesudere wegen des Haaransatzes! Andere haben eine Glatze und reißen mehr als sie je brauchen werden. Ansonsten mach Überstunden und lass dir Haare transplantieren. Hör auf dich selbst herunterzumachen, du bist gut genug! Ansonsten hätte es keine Frau gegeben die sich diese Trägheit und Negativität 4 Jahre gegeben hat. Stell dir mal vor wie viele Frauen du bekommst wenn du mal was aus deinem Leben machst. Du bist 32 (!) und in deinen besten Jahren! Hör mit dem Probeliegen vom Sarg auf und lebe! Du bist mehr als das! Dein Leben und deine Jugend ist ein Geschenk und du hast es nicht ewig! Mach was draus! Und benutz keine Frau um zu glauben, dass das Leben jetzt am Ende ist. Das ist der Bonus für ein geiles Leben.
  14. Guter Post, stimme bei allem zu, ich möchte noch einen meiner Meinung nach unterschätzten Punkt hinzufügen: 4. Du musst nicht "verknallt" sein Wir alle haben es sicher schon erlebt, man hat ein Date und aus irgendeinem Grund dreht man komplett durch. Das sind die berühmten Schmetterlinge im Bauch und ja auch wir Männer haben das. Im Forum wird es oft nahe bei der Oneitis gesehen, aber meist auch getrennt betrachtet. Aus meiner Erfahrung her kann ich sagen, dass extrem viele Menschen passende Personen abweisen, weil sie bei ihnen nicht nach dem dritten Date dieses Gefühl haben. Ich muss aber sagen, dass das meiner Meinung nicht notwendig ist. Diese Verknalltheit ist eine reine Illusion, die man in den ersten Wochen/Monaten erlebt und eine Idealisierung des Gegenübers (ihr kennt sie ja nicht). Man beginnt Eigenschaften und Vorhaben in diese Person zu interpretieren, die sie nicht hat - entsprechend hoch ist dann die Enttäuschung. Ich sehe nichts dabei, wenn man das nicht hat. Eine tolle Beziehung kann auch aus einer FB entstehen, mit der man sich rund um den Sex wunderbar versteht. Und das wirklich tolle an der Beziehung entsteht erst nachdem Zeit vergangen ist, man als Team durchs Leben geht und eine tolle Zeit hat. Die Leute die hingegen nur nach dem Kick, dem Verknalltsein sehen, wollen mit der Beziehung eher eine Lücke in ihrem Leben füllen. Natürlich klingt es unromantisch, wenn du keine Opiate brauchst um in den ersten Wochen einzuschlafen, jedoch garantiere ich, dass auf lange Sicht derartige Beziehungen fester sind, weil sie auf der Realität und nicht Idealvorstellungen beruht.