UnitedKingdom3

Member
  • Inhalte

    192
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.098

Ansehen in der Community

227 Gut

3 Abonnenten

Über UnitedKingdom3

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag April 28

Profilinformation

  • Interessen
    Going out, Driving, Music (Producing), Gaming, Tennis, enjoy the life!

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.487 Profilansichten
  1. Btw. schau dir meinen Thread an von Frühling, konnte mir auch zwei Monate vor der Trennung von ihr so einen Unsinn geben. Hab darunter sehr gelitten um ehrlich zu sein. Jetzt ein halbes Jahr später, nach nem Hammer Sommer mit vielen Lays und seit Herbst ner neuen Freundin bin ich nur noch manchmal etwas sauer, dass sie mir zwei Monate Energie geraubt hat, anstatt es sofort zu beenden. Gebe da @Jimmy McNulty recht, sobald so ein Gelaber oder Verhalten anfängt muss man früh die Reißleine ziehen.
  2. Seien wir mal ehrlich, das mit dem Typen kann dir doch sch**ß egal sein, die hat dir doch die ganze Zeit BS erzählt. Du solltest eher sauer sein, dass sie dich mit ihrem Bullshit Gelaber Zeit geraubt hat. Zeit in der du sexuelle Abenteuer haben hättest können. Aber ganz ehrlich, gib den F**k drauf und hak es ab. Vorbei der ganze Unsinn. Wenn ihre Freundinnen sich melden, können sie gerne für ne Nummer vorbeikommen, ansonsten kann dir all das Gelaber wirklich egal sein, ist jetzt nicht mehr dein Problem. Ganz ehrlich, sei doch lieber froh, dass du so eine Frau losgeworden bist. Das waren keine kleinen Lügen, sondern wirklich kapitale. Je früher sowelche raus aus dem Leben sind, umso besser. Drück dir fest die Daumen, paar Wochen sind hart, aber dann bist du wieder back!
  3. Ganz ehrlich: fokussiere dich auf deinen Job bzw. deine Jobs und dein Leben. Wenn sie dir in einer schwierigen Lebenssitation in die Tour fährt ist sie selbst schuld. In jeder Beziehung, grad in dem Alter kommt es vor, dass sich ein Partner mal mehr auf seine Karriere fokussieren muss. Lässt sie dich da hängen, mit so Kindergartenschwachsinn dann ist sie die falsche. Oder fändest du es okey, dass wenn sie eine mega wichtige Uni Prüfung hätte, wo sie ein paar Monate viel lernen muss, du aus Langeweile deine Arbeitskollegin anlächelst?
  4. Das Ding ist du denkst viel zu viel nach. Klassisches Problem wenn man damit Anfängt und hier im Forum zu viel liest. Dem Girl ist es eig. komplett wayne wo du dein Getränk hältst, etc. Du musst einfach lockerer werden und wichtig (!): auf Partys gehen weil du Bock drauf hast, in den Club, weil du feiern willst, etc. Bin da auch entgegen der Hardcore PUler, die es mMn. manchmal zu streng nehmen auch der Meinung dass gerade als Anfänger ne gewisse Menge Alkohol hilfreich sein kann. Natürlich meine ich damit nicht hackedicht herumzuschwanken, aber so dass du etwas enthemmt bist und lockerer wirst.
  5. Alter Junge bist du naiv. Soll se halt nicht trinke wenn se es ned kann. Aber Brudi du wirst nach Strich und Faden getäuscht und du tröstest sie noch. Wieso is das dein Problem, dass sie sich bis zur Besinnungslosigkeit ansäuft und aufführt wie sonst was. Die Menge Alkohol die zugeführt wird kontrolliert man als Mensch mittels des Schluckreflexes, in anderen Worten, sie hat das Zeug getrunken und sich dafür entschieden. Naja, wenn du Bock hast auf ne Freundin, die es nichtmal schafft 1 Woche treu zu sein, meinetwegen, aber gib uns Updates.
  6. Schon zach wie die ganze Sache verlaufen ist. Aber ohne Scheiß, du musst wachgerüttelt werden. Warum verschwendest du noch irgendeine Sekunde mit dem Blödsinn und Gelaber? Du weißt ja sowieso, dass das was sie sagt null-komma nichts wert ist! Junge, reiß dich am Riemen auch wenns grad hart ist, aber darüber wirst du dich noch lange ärgern! Sie verschwendet deine kostbare Zeit, in der du Ficken, Playstation zocken oder mit den Jungs auf ein Bier gehen könntest! Ist doch ihr Problem ab jetzt, du hast schon genug Zeit in diesen Schwachsinn gesteckt. Meine Güte, wenn sie mit nem Kasten Bier vor der Tür steht und Sex will, kannst es dir überlegen und sie danach rauswerfen. Aber ansonsten??? Verschwende nicht eine Sekunde kostbare Lebenszeit mit diesem Bullshit mehr. Weißt du, ich habe auch wochenlang so einen Bullshit mitgemacht und später, wenn du wieder nach ner kurzen, schwierigen Zeit wieder zurück zu den Freuden des Lebens gefunden hast ärgerst du dich und zwar, dass du diese Freuden nicht schon früher hast genießen können. Junge du packst das schon, aber kick die aus deinem Leben und lach drüber wenn sich das ein anderer antut!
  7. Was es dazu noch einfällt ist das Sprichwort: "Tote Pferde reitet man nicht". Es wird häufig in der Managementlehre verwendet, weil es aus irgendeinem Grund bei dieser Menschengruppe stark ausgeprägt ist. Da wird dann in der Firma diskutiert eine Task Force "totes Pferd" zu gründen, Seminare zum Reiten toter Pferde gebucht, eine teure Peitsche gekauft, tote Pferde miteinander bzgl. Leistungsfähigkeit verglichen, der Stall renoviert, Berater angeheuert, ... Es ist dasselbe hier, es ist schwer sich von seinem treuen Gefährten zu trennen und sich einzugestehen, dass es vorbei ist. Der Reiter sollte seinem Pferd, das immer treu war eine würdige Bestattung zukommen lassen und dann eine neue Möglichkeit suchen. Genauso bei dir, gestehe dir ein, dass es aus ist und du kannst agieren anstatt immer nur zu reagieren. "Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel - es könnte ein langer Ritt werden"
  8. Hart gesagt aber ehrlich: Ihr seid in keiner Beziehung mehr, sondern in einer Freundschaft. Ich unterstelle mal, dass ihr für einander da seid, weil ihr nicht viele Leute in Moskau kennt wegen Corona. Aber ich höre da fast nichts raus, was nach Beziehung klingt, so hart es ist. Frag dich mal? Wie soll es weiter gehen? Hast DU Lust so dein Leben zu verbringen? Man du wurdest von ihr rausgeworfen (was man noch verstehen könnte) und bekommst noch 1 Jahr Sexverbot drauf? Mit welcher Begründung? Das ist denke ich das Problem, du bist ein Nice Guy. Hier im Forum wird das manchmal inflationär benutzt, man aber du bist wegen ihres Studiums nach Moskau gezogen, hast dein Leben in Deutschland hinter dir gelassen und wirst dann aus der Wohnung gekickt? Wieso lasst du dir das gefallen? Bla bla bla... Was für ein Schwachsinn! Ich studiere ja selbst auch noch und zwar ein MINT Studium mit hoher Drop Out Rate: klar es gibt manchmal etwas stressige Phasen, aber wenn man die nicht packt, wie soll das weitergehen? In der Arbeit wird es noch stärker und wenn dann mal Kinder da sind sowieso. Diese Sudelei wegen den paar Wochen Prüfungszeit pack ich gar nicht. Und warum sollte man da nicht entspannt vögeln können? Gibt doch keine bessere Entspannung... Attraction ist weg, gerade weil du den Schwachsinn mitgemacht hast. Und dann seid ihr noch verlobt? Glaubst du in der Ehe beginnt dann erst das große Vögeln? Dann kann sie ganz verweigern, vergiss nicht, es wird immer tendenziell weniger mit den Jahren als mehr. Und auch das abneigende Verhalten wären eine absolute Red Flag für eine Hochzeit! Vergiss es, sie ist nicht deine Verlobte, das endet in einer Katastrophe, wenn es so ist wie jetzt. Ich sage es dir, ich hab es auch aus eigener Erfahrung lernen müssen, man kommt leider erst danach drauf, dass man ein Nice Guy war. Daher frage ich dich, wann ging es mal um deine Bedürfnisse, z.B. Sex oder etwas cooles unternehmen? Du brauchst dich nicht schämen dafür einzustehen. Sei auch mal egoistisch. Man du bist nach Moskau für sie gezogen. Und nein, ich meine damit und das ist mir wichtig, dass du sie, wenn sie nicht will zu irgendwas nötigst. Aber du kannst auch sagen, "Ciao, das wars" und gehen. Lies dir "Nie mehr Mr. Nice Guy" bitte durch und mach die Übungen. Leider dauert es einige Zeit bis es Klick macht, so war es auch bei mir und ich muss auch immer noch konstant üben und am Ball bleiben. Man lernst "Nein" zu sagen und seine Bedürfnisse zu äußern ohne sich zu schämen. Und es ist großartig, weil man plötzlich beginnt auf sich selbst zu schauen, was unglaublich befreiend ist.
  9. Wtf? Du schaust Pornos, ist doch nix dabei, sehe da null Problem. Ganz im Gegenteil, teilweise hab ich den Fernseher im Schlafzimmer aufgedreht und es waren noch die Pornoseiten offen. Hab gelacht und ihr gezeigt was ich geschaut habe, sie mir gesagt auf welche sie steht. Ist doch ganz normal, gerade wenn man getrennt wohnt und mal wenig Zeit ist, dass man es mal auch solo macht. Genauso wenn du auf der Straße mal einer auf den Hintern starrst. Mann du bist ein sexuelles Wesen, schäme dich nicht dafür! Aber halt auch keine christliche Moralpredigt, wenn sie mal bei nem Film den Hauptdarsteller heiß findet oder so. Also ich finde es heiß, wenn sowohl der Mann als auch die Frau zu ihrer Sexualität stehen.
  10. Ja ist zach, verstehe ich, aber die einzig wahre Option ist es jetzt Single zu sein und das auch so zu betrachten. Will sie dich, soll sie sich Mühe geben und nicht mit Abstand Zeugs nerven und dir Zeit zu rauben. Für mich würde in der Beziehung Abstand = ok ciao bedeuten, mich gibts entweder ganz oder gar nicht aber nicht wenn’s der Dame grad mal passt.
  11. Ach Gott wie ich bei sowas schon eingefahren bin. Honestly und das sag ich dir ganz ehrlich, wenn sie mit so Gelaber von Abstand kommen, vergiss sie, du bist ein freier Mann. Ab auf die Pirsch! Man neigt dann dazu sich selbst einzuschränken weil man denkt sich „ja es ist ja nicht aus offiziell“ - aber ganz ehrlich so Gelaber kann sich ja keiner anhören. Höre wirklich auf PP, wenn du Bock drauf hast, schlaf mit ihr aber mehr gibts nicht, bis sie invest zeigt. Aber lass dich ja nicht auf so emotionales Gelaber von ihr ein, das zieht dich in den Abgrund.
  12. Wasn das für ein Bullshit lol- bei einer monogamen Beziehung ist man treu, ansonsten macht man sie auf oder macht schluss…
  13. Also ich habe ihn vor einer Woche gesehen: Richtig geiler Film, meiner Meinung nach echt etwas was man sich geben muss. Es ist einfach dieses Bond Feeling, was ich nach all den Jahren immer noch feiere- als Kind mit dem Vater alte Roger Moore Filme geschaut, dann mit Daniel Craig aufgewachsen und wer weiß was jetzt kommt. Die Bilder sind sehr stark und ich finde diese tiefere Persönlichkeit von Bond gefällt mir. Man muss aber fast ehrlich sagen, dass die Story sich diesmal sehr mit dem rundherum beschäftigt, der "Bösewicht" gibt quasi nur einen gewissen Rahmen. Das würde ich auch sagen ist der Hauptkritikpunkt für den Film: Einige Charaktere sind "unausgereift" z.B. Nomi, Felix, Lyutsifer Safin (Bösewicht) oder Agent Paloma (die irgendwie null reinpasst, außer dass sie gut ausschaut). Diese Charaktere entwickeln im Film null Tiefe und wenn der ein oder andere von denen stirbt, ist es mir als Zuschauer eig. egal. Oft fragt man sich überhaupt, warum diese in den Film mussten... (Diese Kritik hat jetzt wenig mit der Debatte "Frau als 007" zu tun, ich fand Nomi hatte echt geiles Potential, aber irgendwie zu wenig Screen Time oder Relevanz in dem Film). Insbesondere der Bösewicht Lyutsifer war total random, man fragt sich die ganze Zeit warum der alles kaputt machen will - es fehlt halt einfach voll das Motiv ala "Jo ich bringe hier mal alle Menschen um". Dahingegen mochte ich Madeleine sehr. Ich muss sagen ich finde den Trend zu tiefgehenderen Charakteren (Q, M, Madeleine, Blofeld ) in Bond sehr nice und erhöht auch den Wiedersehwert der Filme. Für den nächsten Bond wünsche ich mir eine ähnliche Entwicklung wie bei Daniel Craig. Ein zunächst junger, frischer James Bond reift im laufe der Filme zurecht und entwickelt einen eigenen Charakter, auch aufgrund der Erfahrungen.
  14. 6 Monate danach: Hey Leute, wollte mich kurz zurückmelden, auch um dem Thread noch einen würdigen Abschluss zu geben. Kurzum, mir geht es weiter fabelhaft. Die letzten Wochen/Monate waren echt eine wahnsinnig schöne Zeit in meinem Leben und ich bin froh sie erlebt zu haben. So viele Frauen, Erlebnisse, Reisen im Sommer und geplante Reisen im Herbst, Partys, neue Freunde und seit kurzem eine neue Freundin. Steinigt mich nicht nach PU Manier bitte dafür, dass es etwas schnell ging, ist halt so passiert. Ich habe im letzten Jahr gelernt, dass die Dinge sich immer verändern und man einfach die Zeit genießen soll. Daher hab ich mir jetzt auch keinen Kopf darum gemacht, ob das jetzt gut ist oder nicht, ich hab ne schöne Zeit mit ihr und darauf kommt es an. Einfach genießen. Ich bin im Vergleich zur letzten Beziehung viel entspannter, ich lasse den Dingen ihren Lauf, hab ne schöne Zeit und ja. Und sollte es zu Ende gehen? Naja ich habe gelernt, man überlebt es und es kommen wieder geile Zeiten. Ich und auch ihr braucht euch nicht immer so einen Kopf machen. Bei der letzten Beziehung hab ich immer so krampfhaft versucht zu gefallen und die Trennung zu vermeiden. Aber so what? Es ist sehr gut möglich und objektiv gesehen wahrscheinlich, dass auch diese Beziehung mal vorbei ist. Und dann geht das Leben trotzdem weiter, davor braucht man keine Angst haben. Danke auch dem Forum, dass mir echt gute und viele Tipps gegeben hat. Für frisch Getrennte: Das was passiert, werdet ihr überleben. Schaut euch meinen Thread an, wie es mir teilweise ging! Aber rappelt euch auf und der Rest kommt von selbst. Befolgt die Basistipps, also unbedingt Kontaktsperre einhalten!!! Ebenso, schaut, dass ihr schnell unter Frauen kommt. Mir ging es nach den ersten Bettgeschichten echt nicht sonderlich gut, aber je schneller ihr mit neuen Frauen eine geile Zeit habt, umso eher überschreibt ihr euer System. Für mich war das in der Hinsicht bis zu meiner neuen Freundin, die erfolgreichste Zeit meines Lebens mit 8 Lays in ca. 4 Monaten, wobei ein paar auch FBs und normale Freundinnen wurden. Zu dem passend, sorgt generell für neue Erlebnisse! In Zeiten von Corona war das echt schwer, aber dann seit Mai, war ich echt sehr viel auf Reisen, besonders mit Freunden und Freundinnen. Je mehr ihr erlebt, crazy Sachen macht, mit neuen Leuten chillt, ... irgendwann ist die Ex einfach nicht mehr im Fokus. Auch in Sachen Uni und Arbeit läuft alles super und die beiden Sachen machen mir mehr Spaß als je zu vor. Gerade die Tatsache, dass man wieder unter Menschen kann nach der ganzen Corona Zeit ist einfach für einen eher extrovertierten Menschen wie mir echt Gold wert und ich weiß es nach dem letzten Jahr mehr zu schätzen. So und weil sich das sicher auch manche noch fragen: Ja ich habe die Ex noch 2-3 Mal beim Ausgehen gesehen. Kurz begrüßt, etwas Smalltalk und Grüße an die Familie ausgerichtet- that's it. Eigentlich alles recht normal, komplett entspannt. Aktive Kontaktaufnahme gab es bis auf ihren Geburtstag (finde das gehört sich, kurz "alles. gute" zu tippeln - war aber ohne Absichten) nicht. Die Gefühle sind auch weg, dennoch wünsche ich ihr als Teil meines Lebens alles Gute für die Zukunft und hege keinen Groll mehr gegen sie. In diesem Sinne, lasst es krachen! Die Trennung ist nicht das Ende eures Lebens. Die Trennung ist der Beginn der geilsten Zeit die ihr haben könnt, wenn ihr es nur zulässt!
  15. Was ich dir dazu raten kann noch: Auch wenn Theorie und Praxis getrennt sind, lies dir trotzdem am Tag 1-2 Threads hier durch. Aber nicht irgendwelche Theorie Posts (sind auch gut), sondern konkrete Fälle von anderen wie der Thread hier. Du bekommst einfach mit der Zeit ein Gefühl, wie es andere an die Wand gefahren haben und lernst aus Fehlern von anderen. Seit ich hier regelmäßig lese, passieren mir kapitale Fehler echt nur noch selten. Vergleiche das mit Piloten: die lernen zwar das meiste in der alltäglichen Praxis, aber sitzen auch im Simulator und lernen dort wie andere Piloten Fehler gemacht haben und wie man sie vermeidet. Auch aus deinem Thread konnte ich durch reines mitlesen auch etwas für mich mitnehmen. Tu das auch! Beschleunigt das Game ungemein, wenn mal die blutigen Fehler eliminiert sind.