11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 19
2. Alter der Frau:18
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0
4. Etappe der Verführung: Küssen und Kuscheln
5. Beschreibung des Problems: Wie geht es weiter?
 

Hallo zusammen

Ich habe sie im Club kennengelernt, weil sie von ein paar Leuten, mit denen ich da war, auch eingeladen war.

Mein Kumpel meinte noch, dass ich ruhig versuchen sollte sie zu küssen, da sie single sei und die Mädels wohl auch schon über mich geredet hatten, was er von seiner Freundin wusste.

Im Laufe des Abends habe ich sie dann auch 2 mal geküsst und wir haben enger zusammen getanzt. Da alle bis auf mich weiter außerhalb wohnen und der Zug (4 Uhr Nachts) nur noch knapp zu erreichen war, mussten wir uns eigentlich etwas beeilen. Als das erreichen des Zuges fast unmöglich war habe ich unserer Gruppe angeboten bei mir zu Übernachten, was dann erstmal so im Raum stand. Die anderen zwei haben dann aber doch noch versucht den Zug zu erreichen und ihn aufgrund einer Verspätung tatsächlich noch geschafft.

Also bin ich mit dem Mädel alleine übrig geblieben, war mir aber nicht sicher wie es weiter gehen sollte (bin komplett unerfahren). Ich bin also mit ihr nachhause und wir waren sogar ungestört, weil meine Mitbewohner im Urlaub  waren... Ich habe ihr dann noch etwas auf meiner Gitarre vorgespielt und was zu trinken angeboten. Sie hat mich dann gefragt, ob sie sich Schlafsachen von mir ausleihen kann, was ich bejaht habe.

Wir lagen dann relativ eng nebeneinander im Bett und haben uns noch eine Weile unterhalten. Ich hatte dann für ein paar Sekunden eine Gesprächspause, woraufhin sie mich fragte: "überlegst du gerade was?". Ich, immer noch etwas überfordert, antwortete nur, dass ich ihr nochmal einen gute Nacht Kuss geben wolle und küsste sie daraufhin nochmal kurz auf den Mund. Danach drehte ich mich auf die Seite um zu schlafen und sie kuschelte sich von hinten dicht an mich. Die Nacht war sehr kurz. Am nächsten morgen fing ich dann an, sie am Rücken und zum Teil auch Po zu massieren, was sie dann in leicht abgeschwächter Form auch bei mir machte. Sie hat sich dann nochmal an mich gekuschelt, diesmal von vorne und wir haben nochmal etwas geredet. Danach habe ich sie zum Bus gebracht, da wir beide noch Termine hatten.

 

Das ganze ist jetzt schon ein paar Tage her und wir haben nur kurz auf Whatsapp geschrieben. Ich würde sie aber gerne wieder sehen und das ganze möglichst vertiefen bzw. einen Lay hinbekommen. Meint ihr ich hätte dass schon an dem Abend versuchen sollen? (Ist ja eine Bekannte von meinem Kumpel, weshalb ich nicht zu viel riskieren wollte). Wie würdet ihr jetzt vorgehen? Direkt "Netflix & Chill" bei mir vorschlagen, weil sie gerne Netflix schaut? Ein Problem ist auch noch, dass meine Mitbewohner wieder da sind und ich mich unter Druck gesetzt fühle, wenn die nebenan im Zimmer die Hälfte mithören, falls sie da gerade in der WG sind.

 

Ich bin über Meinungen sehr dankbar 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, dv4321 schrieb:

Meint ihr ich hätte dass schon an dem Abend versuchen sollen? (Ist ja eine Bekannte von meinem Kumpel, weshalb ich nicht zu viel riskieren wollte).

Du hast den Elfmeter am leeren Tor vorbei geschossen. Gräm dich nicht, ist jedem mal passiert. Hättest nur durcheskalieren brauchen. Ob es an dem Abend für nen FC gereicht hätte, wer weiss. Aber spätestens wenn sie richtig schön nass ist, wird sie schwach 😉

Das oben zitierte verstehe ich allerdings nicht. Was genau wolltest du nicht riskieren? Was spielt es für ne Rolle, dass sie die Bekannte von nem Kumpel ist? Jeder ist der/die Bekannte von irgendwem, die meisten Mädels lernt man über den social circle kennen. Entweder hattest du einfach ANGST zu eskalieren (unverständlich, sie hat dir bereits so viele Brücken gebaut wie nur möglich: KC ist bereits erfolgt, sie hat dich nach der übernachtungsmöglichkeit von sich aus gefragt, usw...), oder du verschweigst uns etwas.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, wird wohl auch Angst gewesen sein, wenn man da so bezeichnen will. Wie kann ich denn jetzt am besten weiter machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, dv4321 schrieb:

(Ist ja eine Bekannte von meinem Kumpel, weshalb ich nicht zu viel riskieren wollte).

WTF? Ich glaub es ja nicht. Da machen sich andere Gedanken darüber, was sie wegen der Reaktionen der Frau riskieren oder nicht und du denkst über einen Kumpel nach, der nur einen eher unbedeutenden Kontakt zu ihr hat? Klär mich mal auf, was da los ist? Maximal HB5 oder was? Dann lass es lieber gleich sein, wenn sie dich so wenig reizt, dass du den sogenannten Elfmeter nicht weiter nutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal: Du machst dir viel zu viele Gedanken was dein Umfeld über dich denkt. Mach einfach dein Ding, solang du niemand auf die Füße trittst.

Kann mich aber nur anschließen: Das hast du versemmelt. Statt dem Gute Nacht Kuss, bischen Zunge rein, bischen fest angepackt, und das Dinge wäre sicher gewesen, aber so what..

Da hier wenige Infos über sie und ihren Typ Frau sind, kann ichs nur allgemein sagen. Sie ist jung, heiß (sonst würdest du nicht den Post verfassen), und ziemlich unsicher, weil Frauen in dem Alter das eben sind. Demnach ist sie extrem allergisch auf Beta Verhalten. Hast jetzt schon einen in der Tüte mit deinem Nicht Eskalieren, ist aber nicht schlimm. 

Schreib nicht so viel hin und her. Ruf sie lieber mal an. Und schlag ihr 1-2 Termine zum Spazieren im Park in der Nähe deiner Wohnung vor. Wenn sie nicht darauf eingeht, oder "viel zu tun hat", also nicht on ist, nick das ab, und frag vllt in 1-2 Wochen nochmal. Wenns klappt, dieses mal durcheskalieren, und frag sie nicht direkt nach dem Sex was das hier zwischen euch ist oder wird ;), lass sie das tun, irgendwann im Juli, junger Padawan.

 

 

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, dv4321 schrieb:

Wie kann ich denn jetzt am besten weiter machen?

chillen. irgendwann die tage kontaktierst du sie. und machst ein date aus. darüber was bisher zwischen euch passiert ist wird der mantel des schweigens gehüllt. beim date bringst du sie in gute stimmung, eskalierst durch (KINO, Eskalationsleiter), und schleppst sie danach in deine höhle. und vögelst sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, dv4321 schrieb:

Also nicht direkt Zuhause treffen?

Was soll ich wegen meiner Mitbewohner machen?

Verführung startet jedes mal wieder von null. also erstmal in ne bar o.ä.

wo ist das problem mit deinen mitbewohnern? Als ich mit anfang 20 in ner wg gelebt hab, wurden ständig von allen mädels mit heim gebracht. und hinterher gabs n high5 wenn man gehört hat dass die dame spaß hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE sagt ja selbst, dass er relativ unerfahren sei. Da kann man nicht davon ausgehen, dass er seine Sexualität relativ offen vor seinen Mitbewohnern ausleben möchte oder so straight zum FC durcheskaliert, wie es Andere vielleicht getan hätten. Da helfen auch Ratschläge in Puncto "hätte, hätte, Fahrradkette" nicht.

Es ist ja immer die Rede davon, dass man bei den Frauen Comfort schaffen soll. Ich denke in diesem Fall braucht der TE eher Comfort, wobei es bei dem Mädel genauso der Fall sein kann, vielleicht ist sie genauso unerfahren/unsicher.

Wie sieht es bei dir aus, lieber TE? Was willst du eigentlich selbst? Weißt du überhaupt schon, was du willst? In deinem Alter ist man sicher schneller mal "verknallt" und geht dann irgendwie ohne nachzudenken in eine Beziehung. Oder willst du tatsächlich eher rumvögeln? Die Frage ist einfach, ob du dich selbst in der Lage siehst, bei einem "Netflix&Chill"-Abend straight und selbstbewusst zum FC zu eskalieren oder ob du dann am Ende wieder unsicher bist, zögerst etc...das wird das Mädel merken.

Grundsätzlich kann ich aber so viel sagen: Lass die Schreiberei und schlage ihr konkret ein Treffen vor. Ob das bei dir zu Hause stattfindet oder erstmal woanders, zum "besser kennenlernen", weil du mehr Vertrauen brauchst, musst du selbst entscheiden. Einfach aufpassen, dass du nicht unnötig oft nachhakst, wenn sie nun Datevorschlägen ausweicht, keine konkreten Zeitangaben oder Gegenvorschläge macht bzw. generell "nie Zeit" hat, dann ist es das vermutlich gewesen und du lernst für die Zukunft daraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jamesblond89 Du bringst es ziemlich genau auf den Punkt. Ich habe nicht direkt ein konkretes Ziel, aber ich möchte gerne einige Erfahrungen nachholen, die viele in dem Alter schon gemacht haben und dann weiter sehen. Bin bei dem Thema Mädels aufgrund von Nice Guy Verhalten, besonders in Vergangenheit nie besonders weit gekommen und damit nicht zufrieden. Um meinem Mindset vielleicht mal etwas näher zu kommen, hier ein paar meiner Gedanken, während wir in meinem Zimmer waren:

"Was wenn sie wirklich nur übernachten will und müde ist - sie kann ja schlecht der Situation entfliehen oder könnte das zumindest so denken, was wenn ich keinen hoch bekomme vor Aufregung, wie erzeuge ich jetzt die richtige Stimmung"

Klar mache ich mir viel zu viele Gedanken. Ich weiß das ja eigentlich selbst, aber ich habe keine Ahnung wie ich die abstellen soll, außer solche Situationen möglichst oft zu haben und mich so selbst daran zu gewöhnen. Aus dem Grund mache ich das ganze ja auch. 

Am liebsten wäre es mir ja in einer vertrauensvollen und ehrlichen Beziehung in der man offen darüber reden kann, aber irgendwie ist es sehr schwer so jemanden zu finden...

Bis dahin bleibt meine Strategie wohl möglichst oft raus aus der Komfort Zohne und Erfahrungen sammeln. Bin für bessere Ideen immer offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann frag sie doch einfach mal nach einem Date und gehe es tatsächlich etwas langsamer an, ohne Erwartungen. Laufe ihr aber nicht hinterher, lass sie dann auch mal auf dich zukommen. Einfach nicht zu schnell in irgendwas reinsteigern, mitnehmen was du kriegen kannst und selbst wenn es nicht klappt: Die Nächste kommt bestimmt. Eskalieren solltest du allerdings trotzdem möglichst bald beim nächsten oder übernächsten Date (wenn auch nicht unbedingt gleich zum Sex), sonst landest du schnell in der berüchtigten Friendzone.

Diese Gedanken "Was wäre wenn sie wirklich nur dies oder das will etc." sind egal. Sie wird dann schon "Nein" sagen, wenn ihr irgendwas zu viel ist und dann musst du eben Grenzen respektieren und kannst auch genauso an deinen Verführungsskills arbeiten bzw. genauso erkennen lernen, wenn einfach nichts gehen wird, nur so lernst du es. Genau diesen Punkt versäumen leider viel zu viele Männer. Sie finden eine Frau zwar interessant, schaffen es aber einfach nicht, das Verhältnis auf eine sexuelle Ebene zu bringen bzw. erwarten gar, dass die Frau dies tut und sind dann plötzlich nurnoch der nette Freund. Das kann sich insbesondere bei Frauen aus dem direkten Umfeld über Jahre hinziehen. Du hast ja auch eigentlich nicht allzuviele peinliche Situationen im Nachhinein zu befürchten, da sie ja scheinbar nicht aus deinem unmittelbaren Freundeskreis ist, also: go for it! Wenn du jetzt noch länger rumtrödelst, wird es vermutlich nichts mehr und dann auch gerne berichten, wenn noch was lief!

bearbeitet von jamesblond89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.