11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitverführer, 

ich tue mich schwer Zuneigung zu zeigen. Daher wäre Die Eskalationsleiter von DiCarlo für Verbalkontakt statt für Körperkontakt sehr hilfreich für mich. Kann mir jemand vielleicht so einen Thread verlinken, eine kleine Leiter für mich als ungefähre Orientierung auflisten oder Ähnliches?  

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Mühen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eskalation hat im klassischen Sinne nichts mit Zuneigung zeigen zu tun.

Worum gehts dir genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort.

Warum sollte Eskalation nichts mit Zuneigung zu tun haben? Körperkontakt ist auch eine Form von Zuneigung. Mir geht es aber um verbale Zuneigung. Wenn ich ein HB approache und ihr sage dass ich sie süß finde (erste Sprosse auf dieser verbalen Eskalationsleiter) wie sollte ich dann verbal weiter eskalieren? Vielleicht mit einem SOI aber wie (direkt) und wann (in welcher Reihenfolge, Phase) oder eher mit einem Kompliment? Wann sollte ich verbal sexuell sein und welche Schritte sollte ich davor verbal ungefähr gegangen sein? Wie oft sollte ich ihr verbale Zuneigung (amourös, sexuell) zeigen  Ich habe auch einige Fragen zu Körperkontakt: Wann kann ich ihre Hand nehmen, einfach so oder in einer bestimmten Situation (welche?) oder sollte ich das mit irgendeinem Ausspruch, Witz paaren als Vorwand. 

Ich habe leider bisher nur ein Date gehabt indem ich es nicht geschafft habe KINO aufzubauen, deswegen habe ich auch dementsprechend wenig Erfahrung.

bearbeitet von prometheuz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuneigung = "ich mag dich"

Eskalation = "ich find dich geil"

Das kann beides gleichzeitig vorkommen, bzw sollte es in einer guten Beziehung zb. Aber es ist halt nicht gleichbedeutend. Sind zwei unterschiedliche Themenblöcke.

Was du suchst, ist tatsächlich Eskalation. Aber die ist halt verbal einfach ziemlich unnötig - du kannst Sexualität nicht herreden. Aber du kannst körperlich eskalieren, ohne davor jemals drüber gesprochen zu haben. Also trete dir einfach in den Arsch, gib die Excuses auf, und werde körperlich! 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, prometheuz schrieb:

wie sollte ich dann verbal weiter eskalieren?

DU solltest das gar nicht tun, weil es eine Ausrede vor Dir selbst dafür ist, nicht körperlich zu eskalieren.

vor 7 Stunden, prometheuz schrieb:

Wann kann ich ihre Hand nehmen, einfach so

Ja, einfach so.

vor 7 Stunden, prometheuz schrieb:

sollte ich das mit irgendeinem Ausspruch, Witz paaren als Vorwand.

Nein. Das denkst Du, weil Du unsicher bist.

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für eure Antworten, das ist genau das was ich wissen wollte. Ich habe gerade im "PUA-Wörterbuch" nachgeschaut und da wird Eskalieren auch als körperlich beschrieben. @Nahilaa Ja es handelt sich um zwei verschiedene Themenblöcke, die sich aber überschneiden, schließlich ist KINO nicht ausschließlich sexuell und fleischlich sondern auch liebevoll und zärtlich also nicht nur im Sinne von "Ich finde dich gail". Außerdem kann man Sexualität herreden, über Sextalk zum Beispiel. 

bearbeitet von prometheuz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, prometheuz schrieb:

Außerdem kann man Sexualität herreden, über Sextalk zum Beispiel. 

Nö. Es ist noch nie eine Frau ins Bett gequatscht worden. Und in dem Fall hast du dann halt "Sextalk", aber eben keinen Sex... Gewöhn dir die Denke einfach ab.

Übrigens wirfst du Sachen in einen Topf, die nicht zusammen gehören: Natürlich kann Kino auch von Zuneigung geprägt sein. Eskalation meint aber was Anderes, da geht's um das gezielte Steigern von Kino mit dem Ziel, Sex zu haben. Wenn Zuneigung bekunden gleichbedeutend mit Eskalation wäre, würde man wohl auch mit seiner Mutter oder Oma schlafen. Gruselige Sache die Vorstellung. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, prometheuz schrieb:

Ich habe gerade im "PUA-Wörterbuch" nachgeschaut und da wird Eskalieren auch als körperlich beschrieben.

Es gibt ein PU-Wörterbuch? Dann schlag mal nach unter Rapport. Tippe, das geht in die Richtung deine Frage.

 

vor 1 Stunde, Nahilaa schrieb:

Gruselige Sache die Vorstellung. 

 

 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@prometheuz - mal ne wohlgemeinte Frage: wie alt bist Du, und wie umfangreich ist Dein Erfahrungsschatz in Sachen Umgang mit Menschen allgemein, und mit Frauen im speziellen? Wie stehst Du zu Körperkontakt, ganz allgemein? 

Deine Fragen kommen insgesamt halt schon sehr unbedarft daher, wie von jemandem, der wenig bis überhaupt keinen Bezug zur körperlichen Nähe hat und das jetzt aus Büchern zu lernen versucht. @Nahilaa hat Dir da schon ein paar ganz gute Wegweiser gegeben. Ne wesentliche Grundlage ist, überhaupt erst einmal ein gesundes Verhältnis zu körperliche Nähe/Distanz mit seinen Mitmenschen zu haben. Auch ohne sexuellen Hintergrund. Kannst Du nem Freund auch körperlich nahe sein, wenn er zum Beispiel ne Prüfung verhauen hat? Ihn mit der Hand am Oberarm stützen, ihn mal spielerisch in den Arm nehmen oder ähnliches? Kannst Du Leute im Gespräch einfach mit dem Handrücken oder dem Unterarm auf eine vorbei laufende Bekannte aufmerksam machen, ohne dass Du Dich unwohl fühlst?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuneigung zeigen ist für mich auch eher etwas unsexuelles, sondern ein zeichen von freundschaft und liebe. Das ich jemanden in den Arm nehme wenn es der Person schlecht geht. Der Person zeigen das ihre Aussagen für mich wichtig sind. Also das ich aktiv und aufmerksam bin, zuhöre, mir merke was die Person gesagt hat und darauf reagiere. Z.b. wie jemand seinen Kaffee trinkt, Vegetarier ist, ein Haustier hat usw. Und dann entsprechend darauf reagieren. Also den Kaffee mitbringen, beim Grillen vegetarische Optionen einplanen, sich nach dem Haustier erkundigen. 

Ich muss auch feststellen -  Empathie scheint häufiger ein Problem vieler User zu sein die diese Art von Fragen stellen. Dabei geht es darum mich in die andere Person hinein zu versetzen, überlegen was sie gerade fühlt und was ich mir an ihrer Stelle für eine Reaktion vom anderen wünschen würde. Wenn du emphatisch bist, benötigst du keine "Schrittleiter" um zu wissen wann du wie mit einer Frau (oder irgendeinem anderen Mitmenschen) interagieren kannst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nahilaa ja aber du hast auch nicht von Sex sondern von Sexualität geredet 😉und die kann man herreden oder findest du es etwa nicht anregend über Sex zu reden, wenn es richtig gemacht wird. Aber ich verstehe was ihr meint Sex wird eigentlich nicht verbal sonder körperlich eingeleitet und das hilft mir schon sehr weiter, vielen Dank!  @Aldous Ja es gibt in diesem Forum ein "Pickup-Wörterbuch" mit über 200 Begriffen, nennt sich PICKUP ARTIST ABKÜRZUNGEN / AKRONYME von Ra und Nein ich meine nicht Rapport als Vertrauensaufbau indem ich zb. von mir und meinem Leben erzähle. Mein Problem ist glaube ich viel eher wie direkt und offensichtlich ich in meiner Sprache sein kann, also ob sowas wie ein direkt Einladung auf ein Date klargeht oder wie offen ich meine Wünsche, Intentionen usw. offenlegen kann. Kann ich von Anfang erotisch und romantisch in meiner Sprache sein natürlich nur so dass es nicht zu viel bzw. zu oft ist? Aber im Grunde genommen sagt ihr Rapport + KINO = the way to go, richtig?

@botte Danke für deine Antwort, ich fasse diese auch als wohlgemeint auf. Ja, das hast du richtig erkannt, ich tue mich tatsächlich schwer in meiner Nähe-Distanz-Regulierung, in der Hinsicht dass ich bindungsunsicher bzw. bindungsdesorganisiert bin, aber dafür besuche ich demnächst auch eine Verhaltenstherapie. Mein Erfahrungsschatz mit Menschen im Allgemeinen kann ich wohl schwer quantifizieren aber ich hatte bisher lediglich ein Date mit einer Frau, obwohl ich sehr viel mehr Dates hätte haben können aufgrund meiner Bindungsunsicherheit aber immer Distanz zwischen mich und die Frau bringe, aufgrund von falschen Bindungsschemen was dann wiederum zu einer self-full-filling prophecy führt.  

vor 10 Stunden, botte schrieb:

Ihn mit der Hand am Oberarm stützen, ihn mal spielerisch in den Arm nehmen oder ähnliches? Kannst Du Leute im Gespräch einfach mit dem Handrücken oder dem Unterarm auf eine vorbei laufende Bekannte aufmerksam machen, ohne dass Du Dich unwohl fühlst?

Ja das ist alles kein Problem auch wenn ich das jetzt vielleicht nicht soo oft mache und ich eher zögerlich dabei bin jemanden in den Arm zu nehmen. 

bearbeitet von prometheuz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.