Gutes Date aber langweiliges Schreibeb

65 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 23

2. 21

3. 1 Date (Abendessen & Bar)

4. Umarmen

Ich habe vor einem Monat eine HB bei einem Case Study Event einer Bank kennengelernt, wo wir uns auch schon viel unterhalten haben.

Haben danach erst ein bisschen sachliches geschrieben, aber bin dann doch interessiert geworden und habe ihr Cafe oder Bar als erstes gemeinsames Treffen vorgeschlagen. Sie entschied sich für Bar, also waren wir letzte Woche Abendessen und danach in eine Bar. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden, es war nie still oder unangenehm und ich habe versucht es immer locker und spielerisch zu halten. Haben über Zukunft (Studium, Beruf) geredet, sie einiges über ihre Familie etc, also ein bisschen geöffnet hat sie sich zumindest. Allerdings kaum Berührung, höchstens ins Ohr flüstern. Bei der Verabschiedung (lange) umarmt und sie meinte, sie schreibt mir. Habe ihr dennoch am nächsten Tag geschrieben, dass ich den Abend cool fand und ich das gerne nächste Woche wiederholen würde. Sie fand es auch so, und würde es gerne wiederholen blabla

 

Was mich nun aber etwas stört, ist, dass das Texten mit ihr mega mühsam ist. Um genau zu sein, mit allen Deutschen/Schweizerinnen mit denen ich bisher geschrieben hatte (also solche die ich KC oder gedated hab). Es ist immer langweilig, es kommt wenig kreatives und ich denke mir, dass kein Interesse besteht. Meistens höre ich dann auf zu schreiben, weil die Luft raus ist. Ich hatte bisher nur mit ausländischen Frauen in langen Auslandsaufenthalten geschlafen (Spanierinnen, Französinnen, Amerikanerinnen, Belgierinnen). Alle von denen waren super spielerisch beim Schreiben, sodass man sogar bloß über Whatsapp wusste, dass es passt und man auf der selben Wellenlänge ist. Zudem sehr kreativ und sind unbeschwert. Hübscher waren die auch (HB8-9) im vergleich zu der jetzigen HB.

 

Fragen:

Ich kann nicht verhindern, dass mir meine Erfahrung ein schlechtes Gefühl bei der HB einredet. Ich verstehe auch nicht, weshalb das Schreiben mit ihr so träge ist, was mir das Gefühl gibt, dass kein Interesse besteht. Ich will nicht arrogant klingen, aber ich habe bis vor kurzem noch gemodelt, würde also sagen, dass ich auch ganz gut aussehe. Sozial auch kein Thema, komme immer gut klar. 

Auch in Bezug auf die HB bzgl next steps, ich will was für das WE ausmachen und dann eskalieren. Allerdings brauche ich dafür Interesse ihrer Seite, damit ich auch easy an sie ran kann. Danach siehts mir aber nicht aus...

 

Würde mich über Rat freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat sie einfach nur keine Zeit dafür. Oder sie hat einfach keinen Bock viel zu Texten. 

Und auf dem Date lief es doch gut, sie will Dich wiedersehen und das zweite Date steht. Ist doch also eigentlich alles gut!? Wieso legst Du so viel Wert aufs Texten? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht weis sie nicht, ob du ihr neuer bester Freund werden willst, so wie das Date bei euch verlaufen ist. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.6.2019 um 21:09 , alexandrien schrieb:

Auch in Bezug auf die HB bzgl next steps, ich will was für das WE ausmachen und dann eskalieren. Allerdings brauche ich dafür Interesse ihrer Seite, damit ich auch easy an sie ran kann. Danach siehts mir aber nicht aus...

Du erwartest eindeutige Signale, dass du Eskalieren darfst. 

 

Meinst du, Carlos der Ficker braucht solche Signale? 

Ich glaube kaum. Der ist so selbstsicher, dass er keine Angst vor Körben hat.

Meinst du Carlos hätte nicht schon beim ersten Date eskaliert?

Kann ich mir gut vorstellen, weil er weiß, was er will.

Meinst du Carlos hängt am Handy und Bespaßt Leute über WhatsApp?

Ne. Carlos nutzt das Handy zum Dates auszumachen, nicht zum Dauertippern.

Geht ja auch nicht, Alternativen und so.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, kleiner pinguin schrieb:

Du erwartest eindeutige Signale, dass du Eskalieren darfst. 

 

Meinst du, Carlos der Ficker braucht solche Signale? 

Ich glaube kaum. Der ist so selbstsicher, dass er keine Angst vor Körben hat.

Meinst du Carlos hätte nicht schon beim ersten Date eskaliert?

Kann ich mir gut vorstellen, weil er weiß, was er will.

Meinst du Carlos hängt am Handy und Bespaßt Leute über WhatsApp?

Ne. Carlos nutzt das Handy zum Dates auszumachen, nicht zum Dauertippern.

Geht ja auch nicht, Alternativen und so.

 

Was ist mit Leuten, welche gerne schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nast schrieb:

Was ist mit Leuten, welche gerne schreiben

Es gibt Götter im Textgame. Die allermeisten sind da aber eher komplette Rohrkrepierer.

 

Schreiben ist einfach problematisch. Die meiste Kommunikation findet non-verbal statt. Ist beim Schreiben schon schwierig.

Dazu kommt, dass hier beim langweiligen rumgetexte in den allermeisten Fällen die Attraction vertippt wird.

Oder es wird ziemlich sexuell geschrieben, aber beim Treffen kommt denn keine ausreichende Eskalation. Inkongruent.

Das führt dazu, dass hier oft davon abgeraten wird, sinnfrei und/oder viel zu texten. Zu recht.

 

Dazu kommt, die Dosis macht das Gift: Wer will denn jemanden treffen, dessen Leben sich auf WhatsApp abspielt?

Das wirkt null anziehend. 

 

Jetzt muss ich dich mal was fragen:

Warum schreibt man denn gerne? Langeweile, nix zu tun?

Warum soll man viel schreiben, wenn man sich auch real treffen, unterhalten und berühren kann? 

 

Ich kenne so einige, die meinen, man kann sich super über Whatsapp kennenlernen. Nur leider ficken die nicht. Und stellen sich selbst als Orbiter ab. Sind dann auch die, denen das Handy an die Hand genäht wurde.

 

Ich verteufel die neuen Medien nicht, will hier auch kein PU Forum Style 2009 predigen und hier telefonieren als einziges Mittel der Wahl hinstellen. Man kann WA super nutzen. Muss dann aber auch Richtung Date gehen und nicht in den Brieffreunde Modus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mir dein Dateverlauf so durchlese (auch wenn nicht viel Details sind) wundert es mich nicht das das Texten einschläft oder allgemein alles Einschläft.

Da is kaum Leidenschaft, kein Kino, keine Eskalation, kein "wow"-Effekt woran Sie sich gern wieder erinnert oder wieder möchte. Ne Umarmung am Ende? Willst du sie flachlegen oder ne Brieffreundin haben?

Aussehen ist nicht alles mein Lieber, klar hilft es und ist oft ein Sprungbrett aber ob du weit genug kommst bis ins Bett liegt nicht nur am Aussehen.

Wenn ich du wäre würde ich versuchen 2 Dinge heraus zu finden: will sie sich wirklich nochmal sehen? oder ist das Interesse komplett weg und nur auf Freundschaftlicher Basis.

Möglichkeit 1: Paar Tage kalt stellen, dann neues Date ausmachen, wenn sie zusagt würde ich bis zum Date ihren invest wiederspiegeln und beim Date UNBEDINGT eskalieren und MEHR Einsatz von dir!

Möglichkeit 2: Paar Tage kalt stellen, dann neues Date ausmachen, wenn sie absagt - NEXT

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte sie gestern gefragt, ob sie Samstag was vorhat. Daraufhin fragte sie, ob ich Lust hätte dann was unternehmen. Hab ihr gesagt, dass wir was cooles machen werden. Sie meinte, sie ist gespannt..

 

Denkt ihr Interesse ihrerseits besteht noch auf nicht-freundschaftlichem Level?

 

Wie bis dahin verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Treffpunkt mit Zeit und Ort ausmachen (du gibts Zeit und Ort vor) und Füße bis Samstag stillhalten, beim Date eskalieren.

 

bearbeitet von hankch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, alexandrien schrieb:

Hatte sie gestern gefragt, ob sie Samstag was vorhat. Daraufhin fragte sie, ob ich Lust hätte dann was unternehmen. Hab ihr gesagt, dass wir was cooles machen werden. Sie meinte, sie ist gespannt..

 

Denkt ihr Interesse ihrerseits besteht noch auf nicht-freundschaftlichem Level?

 

Wie bis dahin verhalten?

 

Füße bis dahin stillhalten bzw. ihren invest wiederspiegeln wie bereits gesagt, nicht mehr geben als sie gibt.

Schwer zu sagen ob Interesse auf einer anderen Ebene besteht, das ist deine Aufgabe beim Date herauszufinden -> eskalieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Lovetwist schrieb:

Also wenn ich mir dein Dateverlauf so durchlese (auch wenn nicht viel Details sind) wundert es mich nicht das das Texten einschläft oder allgemein alles Einschläft.

Da is kaum Leidenschaft, kein Kino, keine Eskalation, kein "wow"-Effekt woran Sie sich gern wieder erinnert oder wieder möchte. Ne Umarmung am Ende? Willst du sie flachlegen oder ne Brieffreundin haben?

Aussehen ist nicht alles mein Lieber, klar hilft es und ist oft ein Sprungbrett aber ob du weit genug kommst bis ins Bett liegt nicht nur am Aussehen.

Wenn ich du wäre würde ich versuchen 2 Dinge heraus zu finden: will sie sich wirklich nochmal sehen? oder ist das Interesse komplett weg und nur auf Freundschaftlicher Basis.

Möglichkeit 1: Paar Tage kalt stellen, dann neues Date ausmachen, wenn sie zusagt würde ich bis zum Date ihren invest wiederspiegeln und beim Date UNBEDINGT eskalieren und MEHR Einsatz von dir!

Möglichkeit 2: Paar Tage kalt stellen, dann neues Date ausmachen, wenn sie absagt - NEXT

 

 

Ich verstehe was du meinst. Aber wie soll ich beim erstes Date bzw zweites Date Leidenschaft in nem Restaurant/Bar aufbauen? Kino, eskalation?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, alexandrien schrieb:

Aber wie soll ich beim erstes Date bzw zweites Date Leidenschaft in nem Restaurant/Bar aufbauen? Kino, eskalation?

Indem du es einfach machst. Nach der Bar nimm ihre Hand, oder leg den arm um sie. Nimm auch während dem Essen mal ihre Hand, sei selbstsicher. 

vor 3 Stunden, alexandrien schrieb:

Sie meinte, sie ist gespannt..

Typisch für deutsche Frauen, die denken sie seien Helena von Troja höchstpersönlich. Ja sie hat Interesse. Aber sie erwartet dass du zu 100% die Führung übernimmst, und nicht mehr so ein Langweiler bist wie beim ersten Date.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, alexandrien schrieb:

Ich verstehe was du meinst. Aber wie soll ich beim erstes Date bzw zweites Date Leidenschaft in nem Restaurant/Bar aufbauen? Kino, eskalation?

Dieser Satz zeigt, dass du di ch nicht mit der Schatzkiste beschäftigt hast. Da gibt es unzählige Routinen, die zu Körperkontakt führen. Wenn dir die Wörter "Dänemark und Datteln" in einem Zusammenhang nichts sagen, darfst du weiter studieren. Durch diese Routine hälst du für mindestens 10 Sekunden die Hand der Frau, schaust ihr tief in die Augen und baust Attraction auf.

 

Also Alles eine Frage des Einlesens...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.6.2019 um 12:16 , kleiner pinguin schrieb:

Es gibt Götter im Textgame. Die allermeisten sind da aber eher komplette Rohrkrepierer.

 

Schreiben ist einfach problematisch. Die meiste Kommunikation findet non-verbal statt. Ist beim Schreiben schon schwierig.

Dazu kommt, dass hier beim langweiligen rumgetexte in den allermeisten Fällen die Attraction vertippt wird.

Oder es wird ziemlich sexuell geschrieben, aber beim Treffen kommt denn keine ausreichende Eskalation. Inkongruent.

Das führt dazu, dass hier oft davon abgeraten wird, sinnfrei und/oder viel zu texten. Zu recht.

 

Dazu kommt, die Dosis macht das Gift: Wer will denn jemanden treffen, dessen Leben sich auf WhatsApp abspielt?

Das wirkt null anziehend. 

 

Jetzt muss ich dich mal was fragen:

Warum schreibt man denn gerne? Langeweile, nix zu tun?

Warum soll man viel schreiben, wenn man sich auch real treffen, unterhalten und berühren kann? 

 

Ich kenne so einige, die meinen, man kann sich super über Whatsapp kennenlernen. Nur leider ficken die nicht. Und stellen sich selbst als Orbiter ab. Sind dann auch die, denen das Handy an die Hand genäht wurde.

 

Ich verteufel die neuen Medien nicht, will hier auch kein PU Forum Style 2009 predigen und hier telefonieren als einziges Mittel der Wahl hinstellen. Man kann WA super nutzen. Muss dann aber auch Richtung Date gehen und nicht in den Brieffreunde Modus.

Mir gefällt dir unmittelbare Art der Kommunikation bestimmte Interessen gemeinsam zu erkunden, ohne in die Falle zu kommen sich zu treffen um sich dann zu langweilen. Es zeugt für mich auch für eine direkte Art der Neugierde um zu schauen ob man jemanden langfristig im Leben haben möchte oder nicht. Idealerweise bildet man gemeinsam ein Projekt was sich dann zu etwas entwickelt wofür man sich dann gemeinsam verabreden kann, egal in welchem Feld auch immer.

bearbeitet von Nast
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Nast schrieb:

Mir gefällt dir unmittelbare Art der Kommunikation bestimmte Interessen gemeinsam zu erkunden, ohne in die Falle zu kommen sich zu treffen um sich dann zu langweilen

Gemeinsame Interessen erkundet man am besten, in dem man diesen zusammen nachgeht.

Wenn man sich trifft und langweilt, beendet man das Treffen.

Wenn man jetzt 20 Jahre schreibt und sich dann trifft und dann langweilt, ist es natürlich besser.

vor 9 Minuten, Nast schrieb:

Es zeugt für mich auch für eine direkte Art der Neugierde um zu schauen ob man jemanden langfristig im Leben haben möchte oder nicht.

Direkte Art der Neugierde? 

Du willst mir jetzt erzählen, dass du am tippen rausfindest, ob du jemanden heiraten willst? Sorry, so einen Schwachsinn kann ich nicht für voll nehmen.

kennenlernen kann man sich nur bei treffen. Ich möchte einen Menschen kennenlernen und nicht seine lyrischen Ergüße.

vor 12 Minuten, Nast schrieb:

Idealerweise bildet man gemeinsam ein Projekt was sich dann zu etwas entwickelt wofür man sich dann gemeinsam verabreden kann, egal in welchem Feld auch immer.

Projekt ficken.

 

Irgendwie hab ich das Gefühl, du hast Angst dich mich Menschen zu treffen. Jeder wie er’s mag.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Nast schrieb:

Mir gefällt dir unmittelbare Art der Kommunikation bestimmte Interessen gemeinsam zu erkunden, ohne in die Falle zu kommen sich zu treffen um sich dann zu langweilen. Es zeugt für mich auch für eine direkte Art der Neugierde um zu schauen ob man jemanden langfristig im Leben haben möchte oder nicht. Idealerweise bildet man gemeinsam ein Projekt was sich dann zu etwas entwickelt wofür man sich dann gemeinsam verabreden kann, egal in welchem Feld auch immer.

Nast, du schreibst von unmittelbar, aber ist nicht gerade das Handy das Medium das den direkten Kontakt zwischen zwei Menschen verfälscht und Raum zur Interpretation gibt?

Ohje, du empfindest ein Treffen mit einer Frau als Falle? Sry, aber da läuft echt was falsch bei dir! Irgendwo habe ich mal gehört, dass gerade bindungsängstliche und unsichere (mach dir nix draus, gerade in den jungen Jahren ist fast jeder unsicher) sich hinter dem Handy verstecken. Die Tippen dann was das Zeug hält. Mit übermässigem Tippen füttert man seine Phantasie. Du kannst dann dir die Frau so zurechtlegen wie du sie am liebsten hättest. Aber so wird sie nie sein 😉 Ich empfehle dir, leb in der Realität, lerne mit allen Menschen gut zu kommunizieren. Habe Spass im Kontakt und interessiere dich auf ehrliche und offene Art für dein Gegenüber. Wenn du nicht langweilig bist, dann ziehst du auch nicht langweilige Dates an. Wahrscheinlich hast du Angst jemand richtig und ganz kennenzulernen - und dazu gehört auch Sex. Daran solltest du arbeiten!

bearbeitet von Scusi
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, kleiner pinguin schrieb:

Gemeinsame Interessen erkundet man am besten, in dem man diesen zusammen nachgeht.

Wenn man sich trifft und langweilt, beendet man das Treffen.

Wenn man jetzt 20 Jahre schreibt und sich dann trifft und dann langweilt, ist es natürlich besser.

Klar, liegt auf der Hand. Nur kostet das eben Zeit. Die Idee ist eben bereits den Prozess des Schreibens zu genießen.

Dass ich Letztgenanntes nicht möchte (was ja auch klar überzogen ist) liegt auch auf der Hand.

vor 1 Stunde, kleiner pinguin schrieb:

Direkte Art der Neugierde? 

Du willst mir jetzt erzählen, dass du am tippen rausfindest, ob du jemanden heiraten willst? Sorry, so einen Schwachsinn kann ich nicht für voll nehmen.

kennenlernen kann man sich nur bei treffen. Ich möchte einen Menschen kennenlernen und nicht seine lyrischen Ergüße.

Nein möchte ich nicht. Ich möchte sowohl den Menschen kennen lernen als auch was die Person macht. Daher lohnt sich das Schreiben und macht Spaß. (Natürlich nicht bei jedem Menschen.)

vor 1 Stunde, kleiner pinguin schrieb:

Projekt ficken.

Klar, wenns primär ums ficken geht und nicht um den Menschen selbst z.B. brauch man nicht unbedingt irgendwas schreiben oder es ist sogar abträglich. Ist auch in Ordnung. Ansonsten kann Schreiben auch den Sex später intensivieren.

vor 1 Stunde, kleiner pinguin schrieb:

Irgendwie hab ich das Gefühl, du hast Angst dich mich Menschen zu treffen. Jeder wie er’s mag.

Kann ich nicht bestätigen 😉 . Ist ja eher das Gegenteil, ich möchte das Maximale rausholen. Mein Vorstellung umfasst aber auch eher langfristige Sachen als etwas zwischendurch. Genau, jeder wie er's mag.

vor 1 Stunde, Scusi schrieb:

Nast, du schreibst von unmittelbar, aber ist nicht gerade das Handy das Medium das den direkten Kontakt zwischen zwei Menschen verfälscht und Raum zur Interpretation gibt?

Ohje, du empfindest ein Treffen mit einer Frau als Falle? Sry, aber da läuft echt was falsch bei dir! Irgendwo habe ich mal gehört, dass gerade bindungsängstliche und unsichere (mach dir nix draus, gerade in den jungen Jahren ist fast jeder unsicher) sich hinter dem Handy verstecken. Die Tippen dann was das Zeug hält. Mit übermässigem Tippen füttert man seine Phantasie. Du kannst dann dir die Frau so zurechtlegen wie du sie am liebsten hättest. Aber so wird sie nie sein 😉 Ich empfehle dir, leb in der Realität, lerne mit allen Menschen gut zu kommunizieren. Habe Spass im Kontakt und interessiere dich auf ehrliche und offene Art für dein Gegenüber. Wenn du nicht langweilig bist, dann ziehst du auch nicht langweilige Dates an. Wahrscheinlich hast du Angst jemand richtig und ganz kennenzulernen - und dazu gehört auch Sex. Daran solltest du arbeiten!

Das ist die Frage. Du hast es klar erkannt, natürlich ist es schwerer eine Kommunikation zu interpretieren, aber das würde ich nicht als Anlass nehmen nicht zu schreiben. Eine Verfälschung sehe ich nicht, was meinst du? Ne, ein Treffen mit einer Frau empfinde ich nicht als Falle. Keine Ahnung warum es dir jetzt wichtig war unsympathisch zu werden, hättest auch einfach dir Mühe geben können keinen Strohmann aufzubauen.

bearbeitet von Nast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Nast schrieb:

Nein möchte ich nicht. Ich möchte sowohl den Menschen kennen lernen als auch was die Person macht. Daher lohnt sich das Schreiben und macht Spaß. (Natürlich nicht bei jedem Menschen.)

Warum ziehst du schreiben dann den Treffen vor? So interpretiere ich das.

Wo lernt man sich denn richtig kennen?

Wie verführt man denn durchs Telefon?

Wieso denkst du, schreiben spiegelt wieder, was die Person tut? Schreiben kann sie Dir beim kacken. 

 

vor einer Stunde, Nast schrieb:

Mein Vorstellung umfasst aber auch eher langfristige Sachen als etwas zwischendurch.

Und für langfristige Sachen muss man tippen? 

Würde gerne mal deine Meinung dazu hören, ob es eher positiv ist, sich ohne viel tippen zu treffen und zu vögeln oder nicht.

Meibst du, da kann was langfristiges draus entstehen?

Genauso nach ˋnem SNL aus der Disse. Disqualifiziert sie sich für was langfristiges?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, kleiner pinguin schrieb:

Warum ziehst du schreiben dann den Treffen vor? So interpretiere ich das.

Wo lernt man sich denn richtig kennen?

Wie verführt man denn durchs Telefon?

Wieso denkst du, schreiben spiegelt wieder, was die Person tut? Schreiben kann sie Dir beim kacken. 

 

Und für langfristige Sachen muss man tippen? 

Würde gerne mal deine Meinung dazu hören, ob es eher positiv ist, sich ohne viel tippen zu treffen und zu vögeln oder nicht.

Meibst du, da kann was langfristiges draus entstehen?

Genauso nach ˋnem SNL aus der Disse. Disqualifiziert sie sich für was langfristiges?

Gerne. Meine Meinung hat sich gewandelt, früher habe ich auch noch Pickup gemacht als es empfohlen wurde zu telefonieren und habe brav die Nummern gewählt. Habe da das ganze Material von früher angewendet, also war da nicht besonders originell. Ich bin auch oft ins Fettnäpfchen getreten und habe mir einige Dates durch zu viel Schreiben kaputt gemacht. Also müsste es eigentlich in meiner Motivation liegen mich möglichst zurück zu halten. Aber zurzeit was reinen Sex angeht bin ich einfach versorgt und im Gegensatz zu früher möchte ich den Sex von der Person auch nicht trennen (habe früher praktisch Frauen aus egozentrischen Gründen gefickt um eingebildete Scores zu erfüllen). Wenn ich also jetzt eine Frau treffe, möchte ich sie auch so interessant finden, dass ich mich selbst ohne Sex gerne mit ihr verabrede.

Schreiben ist also der Katalysator dafür sich auch in gleichen Gesprächsebenen wiederzufinden und macht Vorfreude wenn man dann was gemeinsam unternimmt. Es ist einfach ein Akt der Verbundenheit. Klar, ich mache mir da nichts vor, ich kann genauso dort verarscht werden, manipuliert oder missverstanden. Es ist kein heiliger Gral, aber für mich integral 😉

Habe natürlich auch Treffen ohne viel Kommunikation, vor allem im Ausland mit Sprachbarrieren wo man mehr Fehler macht als Verständnis wenn man anfängt rumzuwitzeln. Wenn ein Mädel sich einfach so ohne viel Schreiben regelmäßíg treffen möchte sage ich nicht nein aber bin dem gegenüber etwas kritisch, ohne es aber zu kommunizieren. Mir ist bewusst das meine Einschätzung durchaus kritisierbar ist, aber ich habe dann einfach das Gefühl das Mädel will sich irgendwas bestimmtes von mir abholen (Sex, Geborgenheit, Humor, gute Stimmung, Status) anstatt wirklich an mir selbst interessiert zu sein. Diese Einschätzung hatte sich in der Vergangenheit auch bestätigt (was ich dann zu lasch fand um das Treffen fortzuführen). Theoretisch kann immer was langfristiges entstehen, aber praktisch ist es dazu nicht gekommen. Mir wird zum vorher genannten auch das Gefühl suggeriert die Person beschäftigt sich eben nicht mit besonderen Themen und hat ein langweiliges Leben. Das ist natürlich genau das Gegenteil zu dem was du geschrieben hast. Für mich ist es auch ein Teil der Spaßes (zumindest bilde ich mir das ein), mich mit der Person selbst auseinanderzusetzen. Sozusagen gegenseitige Akkulturation.

Wenn ich ein SNL habe ist das in Ordnung für mich. Aber wenn wir uns dann nur "portioniert" treffen und die einzigen Textnachrichten über Termine handeln kommen die obigen genannten Fragen auf.

Wenn man nur ficken möchte sollte man das Schreiben natürlich maximal spannend halten, also kurz und knackig. Ist natürlich immer eine Art Theaterspiel dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Nast schrieb:

Gerne. Meine Meinung hat sich gewandelt, früher habe ich auch noch Pickup gemacht als es empfohlen wurde zu telefonieren und habe brav die Nummern gewählt. Habe da das ganze Material von früher angewendet, also war da nicht besonders originell. Ich bin auch oft ins Fettnäpfchen getreten und habe mir einige Dates durch zu viel Schreiben kaputt gemacht. Also müsste es eigentlich in meiner Motivation liegen mich möglichst zurück zu halten. Aber zurzeit was reinen Sex angeht bin ich einfach versorgt und im Gegensatz zu früher möchte ich den Sex von der Person auch nicht trennen (habe früher praktisch Frauen aus egozentrischen Gründen gefickt um eingebildete Scores zu erfüllen). Wenn ich also jetzt eine Frau treffe, möchte ich sie auch so interessant finden, dass ich mich selbst ohne Sex gerne mit ihr verabrede.

Schreiben ist also der Katalysator dafür sich auch in gleichen Gesprächsebenen wiederzufinden und macht Vorfreude wenn man dann was gemeinsam unternimmt. Es ist einfach ein Akt der Verbundenheit. Klar, ich mache mir da nichts vor, ich kann genauso dort verarscht werden, manipuliert oder missverstanden. Es ist kein heiliger Gral, aber für mich integral 😉

Habe natürlich auch Treffen ohne viel Kommunikation, vor allem im Ausland mit Sprachbarrieren wo man mehr Fehler macht als Verständnis wenn man anfängt rumzuwitzeln. Wenn ein Mädel sich einfach so ohne viel Schreiben regelmäßíg treffen möchte sage ich nicht nein aber bin dem gegenüber etwas kritisch, ohne es aber zu kommunizieren. Mir ist bewusst das meine Einschätzung durchaus kritisierbar ist, aber ich habe dann einfach das Gefühl das Mädel will sich irgendwas bestimmtes von mir abholen (Sex, Geborgenheit, Humor, gute Stimmung, Status) anstatt wirklich an mir selbst interessiert zu sein. Diese Einschätzung hatte sich in der Vergangenheit auch bestätigt (was ich dann zu lasch fand um das Treffen fortzuführen). Theoretisch kann immer was langfristiges entstehen, aber praktisch ist es dazu nicht gekommen. Mir wird zum vorher genannten auch das Gefühl suggeriert die Person beschäftigt sich eben nicht mit besonderen Themen und hat ein langweiliges Leben. Das ist natürlich genau das Gegenteil zu dem was du geschrieben hast. Für mich ist es auch ein Teil der Spaßes (zumindest bilde ich mir das ein), mich mit der Person selbst auseinanderzusetzen. Sozusagen gegenseitige Akkulturation.

Wenn ich ein SNL habe ist das in Ordnung für mich. Aber wenn wir uns dann nur "portioniert" treffen und die einzigen Textnachrichten über Termine handeln kommen die obigen genannten Fragen auf.

Wenn man nur ficken möchte sollte man das Schreiben natürlich maximal spannend halten, also kurz und knackig. Ist natürlich immer eine Art Theaterspiel dann.

Madonna Whore Komplex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Madonna Whore Komplex 

ne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: Hatte mich gestern mit ihr getroffen und im Verlauf des Abends KC. Von Körpersprache extrem “on”. Habe sie am Ende nach Hause gebracht, aber klargestellt, dass ich nicht mit Hoch kommen werde.

Sie meinte, sie wolle sich das nächste Woche mit mir zum Brunchen treffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, alexandrien schrieb:

 Habe sie am Ende nach Hause gebracht, aber klargestellt, dass ich nicht mit Hoch kommen werde.

 

Was war deine Intention dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, lemfan schrieb:

Was war deine Intention dabei?

Zum einen war ich unvorbereitet...ihr versteht schon...

Wenn ich nur Fb wollte, bin ich meistens direkt ins Bett, mit ihr möchte ich aber erst bei der nächsten Gelegenheit..

 

Denkt ihr das war dumm?

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.