Schichtarbeiterderliebe

User
  • Inhalte

    34
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     198

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Schichtarbeiterderliebe

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Aachen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

251 Profilansichten
  1. In diesem Stadium waäre ein Coach rausgeschmissenes Geld. Da ist ein Psychologe empfehlenswerter. Schaffe erstmal die Grundlagen Freundeskreis, echte Interessen, Aussehen. Damit wirst du erstmal eine Weile beschäftigt sein. Wenn du dich selber wohler fühlst kannst du den nächsten Schritt angehen.
  2. Muss ich dann wohl mal machen und dabei hasse ich Fotos 😞 Ich werde mich in die Guides mal einlesen. Danke schonmal. Budget ersteinmal 600€ für den Anfang, da noch zwischen Studium und Beruf hängend.
  3. Aus Paranoiagründen ohne Gesicht. Aber man sieht wohin die Reise geht. Zu meiner Verteidigung, Unterhemd trag ich nur im Frühjar 😉 Meddel!
  4. Wie kann man hier denn Bilder einfügen?
  5. Danke für den tollen Beitrag! Damit kann ich mich ziemlich gut identifizieren. Sorge wäre nur, ob das auch bei einem relativ hellen Typen gut aussieht. Ich vermute es gibt dazu irgendwo basics oder tutorials?
  6. Danke, klingt beides gut. Du meinst also ein "layerd look". Würdest du beim t-shirt V-Ausschnitt oder einen runden empfehlen? Ich hab auch mal überlegt, bei Hemden mehr auf Oxford Hemden oder welchen mit auffälligen Mustern wie Blumen oder ähnlichem zu gehen. Ich habe seit bestimmt 4 Jahren keine Jeans mehr besessen. Drei Tagebart fällt leider weg, das sieht bei mir aufgrund des Blondtones einfach schmutzig aus. Genau so die Frisur. Da ich Geheimratsecken und ne hohe Stirn habe sähe alles was unordentlich aussieht beschissen aus. Ha! Ohne Training wäre ich auf 68kg (stand Ende letzten Jahres). 80kg sind aber noch dieses Jahr angestrebt. Und ich glaube Polos stehen mir echt selten, oder zumindest konnte ich mich mit denen nicht so recht anfreunden. So ich glaube ich muss in den nächsten Tagen mal Fotos reinstellen.
  7. Meddel, ich stehe vor folgender Herausforderung: "Mein" Stil, den ich mir in den letzten sechs Jahren angeeignet habe, bringt mich regelmäßig in die Relationshipzone, beziehungsweise wirkt sehr brav und ist alles andere als meddel, sondern eher ziemlich preppy. Sprich Hosen in allen Farben des Regenbogens, Hemd, Wachsjacke und Bootsschuhe. Bisher war das auch ganz oke, zumindest für mein Beuteschema, asiatische Geschäftsfrauen oder Studentinnen, zielführend, da maximal harmlos, unverfänglich und Seriosität versprechend. Allerdings fühle ich mich mit 29 Jahren dann doch etwas früh Alt mit diesem Stil und würde gerne etwas jugendlicher aktiver und sexueller wirken. Leichter gesagt als getan. Immerhin steht mir nicht alles und vieles würde einfach nicht zu mir passen, beziehungsweise gewollt und nicht gekonnt aussehen. Ich selbst bin relativ groß und schlank 187 bei 75kg, blond, heller Hauttyp, blaue Augen mit einem schlanken markanten Gesicht und ner großen Nase mitten im Gesicht. Charakterlich bin ich ziemlich höflich, humorvoll, werde als smart wahrgenommen und laut meiner FB liegt der Wahnsinn in meinen Augen. Letzteres kommt daher, dass ich tatsächlich ziemlich unkonventionell bin. Auf Aushilfsrocker oder kernigen Typen mit Holzfällerhemd zu machen wäre also relativ unauthentisch. Grundsätzlich muss ich hier festhalten, dass ich elegante Kleidung mag und in allem was körperbetont ist und einen Kragen hat auch gut aussehe. Besonders gut stehen mir Anzüge, das ist aber leider keine Option. Daher wäre ich für Inspirationen und Kommentare auch gerne von Typen welche sich mir ähnlich vorkommen dankbar. Welchen Stil würdet ihr mir ans Herz legen oder soll ich den jetzigen beibehalten? Verbesserungsvorschläge?
  8. Ohne den ganzen Faden gelesen zu haben: Ich rate vom Texten zwischen den Dates im Normalfall ab.
  9. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass Mädels die auf Kino nicht reagieren (vor allem Berührungen an der Taille) es gewohnt sind von vielen Dudes mehr oder weniger sexuell angepackt zu werden. Bei den zwei jungfrauen die ich bisher hatte war es jedenfalls so das die aus dem kichern garnicht mehr rausgekommen sind wenn man die da berührte.
  10. Puh also 2. Hatte ich noch nicht. Mal sehen was das gibt. Komisch finde ich es aber schon dass es gar keine Reaktion gibt. Naja ich werde es rausfinden. Ich würde dir zustimmen, bin allerdings von Chinesinnen gewohnt dass sie in dem Alter noch ihre Sexualität unterdrücken einen 9000m Bitchshield haben und dann anfangs Sex mit Romantik verwechseln. Für eine Frau die viel rumhurt und dann den VersorgerVersager sucht, ist ihr Verhalten auch viel zu unweiblich und unmanipulativ. Kann mich da allerdings auch irren. Könnte ich mir gut vorstellen. Aber warum? Ja habe ich mir auch schon gedacht. Zwar kenne ich sowas, allerdings nicht so ausgeprägt wie bei ihr.
  11. 1. Mein Alter:29 2. Alter der Frau:26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Gar keine 😕 Meddel Loide, November letzten Jahres habe ich dieses Mädel auf dem Weg zu einem anderen Date kennengelernt und mich dann eine Woche später getroffen. Optisch schon ziemlich die Granate. Bisher haben wir uns insgesamt vier Mal getroffen, wobei nichts gelaufen ist. Auf Kino reagiert sie nicht wirklich (mal ihre Hand untersuchen, an der Seite berühren oder beim die Richtung zeigen die Hand um die Schulter legen) und auch sonst sucht sie nicht direkt meine Nähe. Einziges Highlight war, dass sie mir meinen Ellenbogen massierte nachdem ich ihn mir fies gestoßen hatte. Außerdem hat sie beim ersten Treffen mein Essen gezahlt und mich später als sie etwas angetrunken und schüchtern war gefragt wie viele Beziehungen ich schon hatte. Darüber hinaus kommen halt vereinzelt Andeutungen zu Romantik a la "Aw siehst du das alte Pärchen da, voll süß". Shittests fanden bisher nur zwei stat "lel du bist ja voll alt" und "wenn dein Kumpel so verzweifelt eine Freundin sucht stell mich ihm doch mal vor", welche ich beide natürlich bestand. Ihr Charakter ist dabei ziemlich außergewöhnlich, zumindest für meine Erfahrungen und erst recht für eine Chinesin. Sie ist ziemlich impulsiv, trotz ihres sehr femininen Äußeren kumpelhaft und dominant, ich vermute mal sie hat ADHS. Manipulatives Verhalten habe ich bei ihr nicht beobachtet und der einzige Versuch in die Richtung (s.o) war eher plump und süß anstatt bedrohlich. Ein negativer Beigeschmack hinterließ bei mir allerdings ihr angedeutetes Verhalten zur Sexualität sie ließ so etwas fallen wie "ich hasse alle Nutten, man sollte sie alle verbieten!!11" und dass sie Kontakt zu Freundinnen abbricht die sie als zu "schlampig erachtet". da sie sich ziemlich figurbetont anzieht habe ich die Befürchtung, dass sie ihre Sexualität hart unterdrückt oder etwas verheimlicht. Eine sexuelle Spannung spüre ich bei ihr nicht, nur wenn sie was getrunken hat habe ich da weibliche vibes gespürt (s.o). 6. Frage/n: Wie sollte ich weiter vorgehen und sollte ich überhaupt noch was probieren? Wie würdet ihr sie einschätzen, ich habe die Befürchtung mich selbst gefreundschaftszoniert zu haben? Das nächste Treffen is bald (Wandern), besteht eine Chance oder sollte ich es lassen? Grüße -I
  12. Meddel, also vor einiger Zeit hab ich sie dann gefragt ob sie Bock auf nen Kaffe hat, da kam keine Antwort mehr. Fall geschlossen.
  13. Und mich drüberhinaus noch in PDM einlesen. Danke.
  14. Oke ich werde es probieren @Dustwalker
  15. Naja diese kurz Angebundenheit und das Desintresse? Den Bogen wollte ich schlagen, die Kurve hab ich nur nicht gekriegt.