44 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter 27
2. Alter der Frau 31
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 
5. Beschreibung des Problems

Hallo Jungs,

ich hab im OG (Tinder) eine tolle Frau kennengelernt. Ihr Profil da hat sofort zu mir gesprochen. Interessante und selbstironische Bilder, humorvoller und individueller Profiltext. Musste ich einfach liken und hab mich gefreut, dass gleich das Match kam. 

Hab sie dann mit einem relativen Standartopener (sich auf was aus dem Profil beziehen) angeschrieben. Daraus ergab sich eine echt lockere Konversation, ganz ohne die üblichen Standardfragen. Sie wirkte interessiert und attracted. 

Haben uns dann direkt am nächsten Abend zu einem Date verabredet. Eis essen in ihrer Stadt. Umarmung zu Begrüßung. Waren dann im Park spazieren, gute Stimmung, viel gelacht, leichtes Kino. Leider fing es nach einer halben Stunde an zu regnen. Sie bot dann an zu ihr zu gehen und einen Tee zu trinken. Sag ich natürlich nicht nein. 

Bei ihr dann mit Tee auf dem Sofa, Kino gesteigert, KC, makeout, FC. Danach im Bett noch gekuschelt und geredet. Einfach mega entspannt. 

Haben uns dann noch dreimal getroffen. Entweder bei ihr oder mir. Netflix and chill oder Kochen. Jedes Mal FC. Lief also alles wie am Schnürchen. 

Beim letzten Date haben wir dann doch mal bisschen mehr gequatscht und sind irgendwie aufs Thema früh aufstehen und Arbeit gekommen. Dabei kam dann raus, dass sie aktuell krankgeschrieben ist wegen Depressionen. Sie ist auch in Behandlung und geht demnächst wohl in eine Klinik. Sie war da sehr offen mit, aber ich hab mich nicht so richtig getraut, viel zu fragen. Hatte mit dem Thema noch gar keine Berührungspunkte bisher. 


6. Frage/n

Es läuft einfach super mit ihr. Hab ihr die Depression ja auch nie angemerkt. Einmal hat sie einen Datevorschlag abgesagt, weil sie wohl keinen guten Tag hatte, hab ich jetzt hinterher erfahren. 

Hab hier ein bisschen rumgelesen und die allgemeine Meinung scheint zu sein, dass solche Frauen allenfalls als FB taugen. 

Wie gesagt, hatte ich mit dem Thema psychische Krankheiten nie Kontakt und bin mir jetzt echt unsicher. Sie scheint das soweit im Griff zu haben und arbeitet ja auch daran gesund zu werden. Und ich mag sie halt als Mensch total, sie sieht gut aus, der Sex ist super, alles einfach mega unkompliziert. Im Moment seh ich das halt als F+ bzw. Kennenlernphase, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es irgendwann ne LTR geben könnte. 

Wie ist da eure Meinung? Geht sowas? Oder lieber zum Selbstschutz die Finger davon lassen? Hätte einer von euch sowas schonmal in einer Beziehung? 

Cheers und danke. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Musiknerd schrieb:

Im Moment seh ich das halt als F+ bzw. Kennenlernphase, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es irgendwann ne LTR geben könnte.

Lass es doch einfach laufen, wenn es dir gefällt. Bleib locker. An eure Enkelkinder musst du ja jetzt noch nicht denken ...

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Jean Doe schrieb:

Lass es doch einfach laufen, wenn es dir gefällt. Bleib locker. An eure Enkelkinder musst du ja jetzt noch nicht denken ...

Sicher. Aber ich frage ja eher in die Richtung, wie unvoreingenommen kann ich an die Sache rangehen? Kann man sich emotional auf so jemanden einlassen oder schadet man sich damit im Endeffekt immer selber. 

Ich hab wie gesagt keine Erfahrung damit und hätte gerne ein paar Meinungen oder vielleicht sogar Erfahrungsberichte um zu entscheiden ob das eine Red Flag für mich sein sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, seductionguru schrieb:

So lange sie dich nicht durch ihr Verhalten in irgendeiner Form schädigt, sehe ich da kein Problem.

Tut sie jetzt in keinster Weise. Aber vielleicht wird das aufgrund ihrer Krankheit irgendwann unvermeidlich so kommen?

Wäre mir jetzt beispielsweise Eifersucht aufgefallen, würde das in der ersten Verliebtheitsphase vielleicht auch nicht stören, sondern erst später, wenn es ernst geworden wäre. Deswegen kann ich Eifersucht als Red Flag erkennen und Frauen dementsprechend aussortieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, seductionguru schrieb:

So lange sie dich nicht durch ihr Verhalten in irgendeiner Form schädigt, sehe ich da kein Problem.

Das wollte ich damit sagen. Wenn sie nichts gesagt hätte wär's doch auch nicht anders. Vielleicht besser als 'ne hysterische Dramaqueen. Hab einfach eine gute Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt doch darauf an, wie gefestigt du insgesamt bist. Schaus dir an. Mach deine Erfahrung. Wenn es nicht klappt, ziehst du weiter. Sie ist ein ganz normaler Mensch mit einer Krankheit. Mehr ist da nicht.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Jean Doe schrieb:

Sie spielt wenigstens mit offenen Karten, ist doch auch was wert, oder?

Klar finde ich das super. Bis jetzt läuft es ja generell super. 

Dachte nur, weil hier ja im Forum eine eher negative Meinung gegenüber Frauen mit psychischen Krankheiten herrscht und ich danicht bewandert bin, dass ich mal nach Erfahrungen frage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 40 Minuten, Musiknerd schrieb:

Wie gesagt, hatte ich mit dem Thema psychische Krankheiten nie Kontakt und bin mir jetzt echt unsicher. Sie scheint das soweit im Griff zu haben und arbeitet ja auch daran gesund zu werden. Und ich mag sie halt als Mensch total, sie sieht gut aus, der Sex ist super, alles einfach mega unkompliziert. Im Moment seh ich das halt als F+ bzw. Kennenlernphase, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es irgendwann ne LTR geben könnte. 

Bitte geh von dem Gedanken der LTR weg. So oder so, egal ob mit Depressionen oder nicht, ist es dafür zu früh. Lass es laufen und genieß die Zeit.
Erwarte aber auch nicht zu viel von dem Klinikaufenthalt oder ihren aktuellen, eigenen Bemühungen, gesund zu werden. Depressionen sind eine fiese Sache, die nicht wie eine Grippe nach ein paar Wochen auskuriert ist. Das zieht sich gerne länger und kann auch jederzeit wieder hochkommen und sich auch anders äußern als "mal nen schlechten Tag haben". 

Genieß es, wie es gerade ist, verbeiß dich nicht auf die LTR-Sache und bitte halte dich unbedingt an das, was @botte oben geschrieben hat, das ist super wichtig: Versuche nicht, ihr zu helfen bzw. den Therapeut zu spielen. Da rutscht man schnell mal rein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich hab ich einerseits eben den Gedanken der Risikominimierung. So nach dem Motto, ich wusste ja schließlich vorher worauf ich mich einlasse und wenn es dann nicht klappt hab ich Zeit und Emotionen verschwendet. 

Und andererseits fühl ich mich vielleicht doch verantwortlicher als bei einer normalen Frau, weils bei ihr eh schon kacke läuft und ich das nicht verschlimmern will, wenn das nun mit uns auch nichts wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, MissXYZ schrieb:

Bitte geh von dem Gedanken der LTR weg. So oder so, egal ob mit Depressionen oder nicht, ist es dafür zu früh. Lass es laufen und genieß die Zeit.

Die Frage war eher andersrum gemeint, ob ich von vornherein eine LTR ausschließen sollte. 

 

vor 6 Minuten, MissXYZ schrieb:

Erwarte aber auch nicht zu viel von dem Klinikaufenthalt oder ihren aktuellen, eigenen Bemühungen, gesund zu werden. Depressionen sind eine fiese Sache, die nicht wie eine Grippe nach ein paar Wochen auskuriert ist. Das zieht sich gerne länger und kann auch jederzeit wieder hochkommen und sich auch anders äußern als "mal nen schlechten Tag haben". 

Sie ist wenn ich das richtig verstanden habe schon mindestens dieses Jahr komplett zu Hause. Meinst du das ist noch im Rahmen oder zu lange um kurz oder mittelfristig gesund (gesünder) zu werden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Musiknerd schrieb:

Die Frage war eher andersrum gemeint, ob ich von vornherein eine LTR ausschließen sollte. 

Nein, auch nicht. Du sollst aber auch noch gar nicht an eine LTR denken. 

vor 3 Minuten, Musiknerd schrieb:

Sie ist wenn ich das richtig verstanden habe schon mindestens dieses Jahr komplett zu Hause. Meinst du das ist noch im Rahmen oder zu lange um kurz oder mittelfristig gesund (gesünder) zu werden? 

Kann dir absolut kein Mensch sagen, nicht mal ihr Arzt/Therapeut. Depression ist keine geradlinige Krankheit, die bei jedem Menschen gleich abläuft - eher ist sie nie bei zwei Personen gleich. Bitte hör auf, da irgendwie irgendwas zu analysieren bzw. eine Patent-Lösung zu suchen. Die gibt es bei solchen Krankheiten nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich stutzig macht ist, dass du sie gar nicht depressiv beschreibst, locker, lustig, usw. .

 

Zur info, ca. 20 % der Menschen haben einmal im Leben ne Depression. Da kann man sich fast fragen, ob das nicht zum Leben dazugehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 28 Minuten, Musiknerd schrieb:

Ich hab wie gesagt keine Erfahrung damit und hätte gerne ein paar Meinungen oder vielleicht sogar Erfahrungsberichte um zu entscheiden ob das eine Red Flag für mich sein sollte. 

Red Flags sind in erster Linie inakzeptable Verhaltensweisen. Du setzt gewisse Standards, sprich Dinge, die für dich klar gehen und solche, die nicht klar gehen. Beispiel: Du legst Wert auf Ehrlichkeit und Loyalität und die Frau belügt dich. Du legst Wert auf Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit und die Frau versetzt dich. Das wären Red Flags.

Gewisse Hintergründe werden hier im Forum öfter mal als Red Flag dargestellt. Sie ist Scheidungskind - Red Flag. Sie hat ne Krankheit - Red Flag usw. Schlimmer noch: Sie hat ein Pferd - Riesen Red Flag. Das sind aber alles Dinge, die sich gar nicht auf der Verhaltensebene abspielen. Das alles sagt noch nichts darüber aus, wie sich eine Person dir gegenüber verhält. Und darauf kommt es an.

Deshalb bausch das mit der Depression mal nicht zu sehr auf. Schau einfach weiter drauf, wie sich die Frau dir gegenüber verhält und ob das für dich klar geht oder nicht. Selbst wenn auf dem Krankenschein "Depression" steht - diese Diagnose ist nicht in Stein gemeißelt und dahinter kann sich so viel verbergen. Das kann eine depressive Verstimmtheit in einer schwierigen Lebensphase sein. Sie kann auch seit Jahren knöcheltief in einer chronischen Depression stecken.

Who knows. Über ihre Depression nachzudenken, ist Sache ihres Psychologen. Deine Sache ist es, auf dich und deine Standards zu schauen und darauf, ob ihr Verhalten dem entspricht oder nicht. So wie bei jeder anderen Person, die man auf ne potentielle LTR abscreened. Und Spaß zu haben und die gemeinsame Zeit zu genießen, so wie es ja bisher wohl der Fall war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, SilverStar01 schrieb:

Was mich stutzig macht ist, dass du sie gar nicht depressiv beschreibst, locker, lustig, usw. .

Bitte kein gefährliches Halbwissen verbreiten. Menschen mit Depressionen zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass sie jede Minute am Tag heulen und traurig sind. Besonders Menschen, die schon lange mit Depressionen leben, wie die Dame des TE, werden von Außenstehenden meistens gar nicht so eingeordnet. 

vor 1 Minute, SilverStar01 schrieb:

Zur info, ca. 20 % der Menschen haben einmal im Leben ne Depression. Da kann man sich fast fragen, ob das nicht zum Leben dazugehört.

Und auch bei Depressionen gibt es verschiedene Stufen/Schweregrade/Ausprägungen. Sicherlich wird dir gern jeder Mensch, der an einer langen, schweren, rezidivierenden Depression leidet, sagen, dass solch ein Gefühl sicher nicht "zum Leben dazugehört". 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mit einer tollen Frau Zeit verbringe, dann geht es mir richtig gut und ich vergesse den Alltag. Vielleicht geht es ihr mit dir genau so? Sieh's mal von der Seite. Ihr geht es gut, dir geht es gut, win win. Warum beenden oder auf eine LTR drängen?

bearbeitet von Jean Doe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, MissXYZ schrieb:

Nein, auch nicht. Du sollst aber auch noch gar nicht an eine LTR denken. 

Wieso nicht? 

Ich möchte schon irgendwann wieder eine feste Partnerschaft haben und da ist am effizientesten unpassende Frauen schnellstmöglich als solche zu erkennen, damit ich meinen Fokus auf andere Frauen legen kann. Nebenbei sowas als FB laufen lassen würde ich unter Umständen schon. 

 

vor 12 Minuten, SilverStar01 schrieb:

Was mich stutzig macht ist, dass du sie gar nicht depressiv beschreibst, locker, lustig, usw. .

 

Zur info, ca. 20 % der Menschen haben einmal im Leben ne Depression. Da kann man sich fast fragen, ob das nicht zum Leben dazugehört.

Ja das stimmt schon. Ich hab tatsächlich nie Anzeichen bei ihr bemerkt, aber habe wie gesagt auch nicht viel gefragt, wie sich das bei ihr äußert oder so. 

 

vor 10 Minuten, Barbara schrieb:

Gewisse Hintergründe werden hier im Forum öfter mal als Red Flag dargestellt. Sie ist Scheidungskind - Red Flag. Sie hat ne Krankheit - Red Flag usw. Schlimmer noch: Sie hat ein Pferd - Riesen Red Flag. Das sind aber alles Dinge, die sich gar nicht auf der Verhaltensebene abspielen. Das alles sagt noch nichts darüber aus, wie sich eine Person dir gegenüber verhält. Und darauf kommt es an.

Aber vielleicht kann man von solchen Umständen eben bestimmte Verhaltensweise mit einer bestimmten Sicherheit ableiten? 

 

vor 11 Minuten, Barbara schrieb:

Selbst wenn auf dem Krankenschein "Depression" steht - diese Diagnose ist nicht in Stein gemeißelt und dahinter kann sich so viel verbergen. Das kann eine depressive Verstimmtheit in einer schwierigen Lebensphase sein. Sie kann auch seit Jahren knöcheltief in einer chronischen Depression stecken.

Sie hat was von Tystümie oder so gesagt glaub ich, hab aber online nichts gefunden. 

 

vor 11 Minuten, Jean Doe schrieb:

Warum beenden oder auf eine LTR drängen?

Ich dräng ja gar nicht. Warum verstehen mich hier alle falsch! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Musiknerd schrieb:

Wieso nicht? 

Ich möchte schon irgendwann wieder eine feste Partnerschaft haben und da ist am effizientesten unpassende Frauen schnellstmöglich als solche zu erkennen, damit ich meinen Fokus auf andere Frauen legen kann. Nebenbei sowas als FB laufen lassen würde ich unter Umständen schon. 

Weil du, wenn du dich auf das Thema LTR so versteifst, wie du es tust, nicht mal zu einer F+ kommen wirst. Mach ein bisschen Piano und lass es einfach laufen. 

vor 3 Minuten, Musiknerd schrieb:

Ich dräng ja gar nicht. Warum verstehen mich hier alle falsch! 

Niemand versteht dich falsch, lediglich versuchen hier Mitglieder, die doch schon einige Zeit länger im Forum sind und viele solche Threads gelesen haben, dich vor irgendwelchen Fehlern zu bewahren bzw. dir Ratschläge zu geben. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MissXYZ schrieb:

Weil du, wenn du dich auf das Thema LTR so versteifst, wie du es tust, nicht mal zu einer F+ kommen wirst. Mach ein bisschen Piano und lass es einfach laufen. 

Niemand versteht dich falsch, lediglich versuchen hier Mitglieder, die doch schon einige Zeit länger im Forum sind und viele solche Threads gelesen haben, dich vor irgendwelchen Fehlern zu bewahren bzw. dir Ratschläge zu geben. 

Wo ist es denn ein Fehler etwas vorausschauender zu sein und längerfristig zu denken? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Musiknerd schrieb:

Wo ist es denn ein Fehler etwas vorausschauender zu sein und längerfristig zu denken? 

Nirgendwo, sagt dir hier auch keiner. Weiß aber auch nicht, was genau du hören willst. 

a) "Nein, lass bloß die Finger weg, Frauen mit Depressionen sind scheiße" = würdest du eh nicht gelten lassen und dein Glück weiter versuchen
b) "Genieß die schöne Zeit aktuell & lass laufen" = biste auch nicht zufrieden mit
c) "Super LTR-Material, go for it mit absolut keinen Vorkenntnissen was Depressionen angeht und mit der Aussicht auf monatelanges Getrennt-Sein weil Klinikaufenthalt" = in max. 4 Wochen neuer Thread wegen genau dieser Situation. 

Dir spricht keiner ab, da abzuwägen, ob das was gutes wäre oder nicht. Aber du bist ja schon so versteift auf die LTR-Sache und schiebst einen Hirnfick nach dem anderen wegen irgendwelchen Verhaltensweisen, die man von irgendwas ableiten könne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 12 Minuten, Musiknerd schrieb:

Aber vielleicht kann man von solchen Umständen eben bestimmte Verhaltensweise mit einer bestimmten Sicherheit ableiten? 

Ja. Der Gedanke dahinter erschließt sich mir schon. So ein bisschen Risikoprognose betreiben. Aber zwischenmenschliche Beziehungen sind halt eben keine Mathematik.

Niemand hier kann dir sagen, ob die Frau wegen ihrer Erkankung eine gute Partnerin sein wird oder nicht. Ob sie ab Neujahr wieder voll fit ist und nie wieder damit zu kämpfen hat. Oder ob es in den nächsten Wochen richtig schlimm wird und sie in ein richtiges Loch fällt.

Was du willst, ist die Gewissheit, dass sich dein Invest in eure Beziehung auszahlt. Weil du ihn sonst zurückziehst und in etwas anderes "mit mehr Aussicht" investierst. Ist schon irgendwie logisch, wenn's um ETFs und solche Dinge geht. Aber hier geht's halt um Menschen, die immer die Möglichkeit haben, sich zu verändern. Würd das nicht so eng sehen. Jeder kann auch anders, sie auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.