169 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde, Paladion schrieb:

Heyhey! Tut mir natürlich leid für dich, aber wenn Du dir den Thread nochmal durchliest, wirst Du merken, dass Du auf die "netten Worten und Tipps" leider einen Scheiß gegeben hast und dir am Ende die Sicherungen durchgeflogen sind. Sie bzw. diese Konstellation war definitiv eine Nummer zu groß für Dich. Selbst wenn Sie wieder ankommen wird nach ihrem Urlaub – ob mit einem "Hey wie gehts diaaa?" Orbiterping oder mit einem Strauß WD-40 um Dich zurückzugewinnen... Scheissegal, Du wirst es wieder versemmeln.

WHY? Weil Du es nciht mehr ausgehalten hast. Instant nach deinem Opening Post hast Du alle wichtigen Tipps erhalten, später sogar noch eine tiefergehende Analyse Deiner "wahren" Probleme. Also:

... also konzentrier Dich auf deine Baustellen jetzt (Needyness, Verlustängste etc.) - Es ist ein riesengroßes Redflag für eine kürzlich getrennte Frau, dass Du versucht hast sie innerhalb von rd. 16 Wochen 3x zu Binden! Das heißt Du bist jeden Monat damit angekommen, alle 4 Wochen oder alle 5-6 "Treffen" und wolltest Sie in Dein Nest setzen, ihr das Mikro1987 Arschgeweih eintätowieren, sie besitzen, Deine Freundin nennen, auf Facebook "in a relationship sein", gemeinsame Social Media Postings erstellen, in den Urlaub fliegen, die Hochzeit planen und die Hochzeitsrede bist du wohl hier und da mal schon in der Dusche durchgegangen. 

Nein, sie handelt genau richtig nach 9 Jahren Beziehung und lässt sich nicht gleich von TraumtelefonMikro1987, die 5te gezogene Karte im Spiel, in eine Beziehung quatschen nach so kurzer Zeit - Wellenlänge und toller Sex hin und her. Lies den Beitrag hier im Forum zu "Rebound beziehung" oder "Rebound guy" oder so, und versetz dich mal in ihre Lage: Sie ist nach 9 Jahren endlich single, mit 27! also noch durchaus Markttauglich, hat dann 3-4 Abenteuer, die aber irgendwie "gehtso waren", dann kommst Du und bist halt von Anfang an irgendwie entspannt, es ist angenehm und der Sex passt. Klar, das nimmt sie mit, das ist super Balsam für die Seele (ohne Zwang und ohne Verbindlichkeit eine tolle Zeit haben und sich sortieren, dabei noch die alte Beziehung im Hinterkopf verarbeiten). Aber, was macht der coole Typ auf einmal? Verliert die Nerven und will sie wieder in das reinquatschen, was sie 9 Jahre lang hatte. Die macht das keinesfalls mit so schnell! 3/4 Jahr Beziehungsverarbeitung nach einer 9jährigen LTR ist nix. Da kannst nicht mithalten als "the new guy".   

In Summa: Du hast die Baustellen, und das ist auch Dein weg irgendeine zukünftige nicht gleich wieder zu vergraueln. Sie zurückzubekommen, Chancen sehe ich da wenige, da sie ja bereits genau weiß, dass Du ihr Deine Eier auch zu Ostern schenken würdest, wenn ihr langweilig ist und sie wieder ankommt.

Also: Dich nach dem Schlag jetzt kurz schütteln, die Oneitis heilen, Dich intensiv aufarbeiten, verstehen warum du sie so erdrückt hast, warum du diesen Stempel unbedingt wolltest, warum es mit dir durchgegangen ist. Dann klappt es mit der nächsten und wenn du gut und schnell bist vllt sogar mit der hier. Aber HBs sollten gerade nicht Dein Fokus sein, sondern Du selbst.

 

Was soll ich sagen? Danke, Du hast vollkommen Recht! Es liegt an mir, warum meine Gefühle mit mir durchgebrannt sind, weiß ich nicht aber die Schuld, gebe ich mir auch selbst. Vielen vielen Dank, für den ausführlichen Beitrag!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Mikro1987 schrieb:

Was soll ich sagen? Danke, Du hast vollkommen Recht! Es liegt an mir, warum meine Gefühle mit mir durchgebrannt sind, weiß ich nicht aber die Schuld, gebe ich mir auch selbst. Vielen vielen Dank, für den ausführlichen Beitrag!

Wär ganz interessant und produktiv für Dich, das heraus zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, botte schrieb:

Wär ganz interessant und produktiv für Dich, das heraus zu finden.

Langsam erkenne ich diese, meine Freunde sagen zwar Stop Du hast nicht alles versaut aber ich betrachte es von der PU Seite und erkenne meine Fehler...Ich werde jetzt an mir arbeiten und dahinkommen, wo ich vor 3 Monaten war. Sie hat alle Kanäle offen  - social Media und wenn mal was kommen sollte, überlege ich vorher etwas genauer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Mikro1987 schrieb:

Langsam erkenne ich diese, meine Freunde sagen zwar Stop Du hast nicht alles versaut aber ich betrachte es von der PU Seite und erkenne meine Fehler...Ich werde jetzt an mir arbeiten und dahinkommen, wo ich vor 3 Monaten war. Sie hat alle Kanäle offen  - social Media und wenn mal was kommen sollte, überlege ich vorher etwas genauer!

Ich meinte eigentlich die Lage darunter. Also nicht, wie Du Deine überbordenden 'Gefühle' mittels PU wieder eingefangen bekommst. Das hilft, ist aber nur die erste Ableitung. Sondern was diese 'Gefühle' ausgelöst hat. Was die Frau bei Dir triggert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, botte schrieb:

Ich meinte eigentlich die Lage darunter. Also nicht, wie Du Deine überbordenden 'Gefühle' mittels PU wieder eingefangen bekommst. Das hilft, ist aber nur die erste Ableitung. Sondern was diese 'Gefühle' ausgelöst hat. Was die Frau bei Dir triggert.

Das ist ganz einfach, ich habe die Dame vor ihr, schon verloren und das durch eigene Dummheit. Dieses mal, wollte ich anders ran gehen, bin es auch aber auch nicht mit Erfolg. Die Gründe dafür, liegen auf der Hand  - zudem der tolle Sex, die tolle Zeit, die Ziele und Wünsche, verstanden zu werden etc. Kurz gesagt, ein Faden der sich verbunden hat. Ich wurde einfach von mir selbst überrannt und dann kam es zu Fehler meinerseits..Man siehe ja zb 3 Körbe, so viele bekam ich noch nie..😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Mikro1987 schrieb:

Ich wurde einfach von mir selbst überrannt

Das ist der entscheidende Punkt. Warum ist das passiert? Das ist der Punkt an den dich @botte bringen will. Das solltest du herausfinden. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mirko meiner Meinung das Du keinen wirklichen Fehler gemacht.

Auch wenn es andere in diesem Thread anders sehen.

Ich bin mittlerweile fast 42 Jahre alt und habe schon einiges gesehen.

Die Frau wollte Dich einfach nicht richtig. Das war jetzt schon ein langer Zeitraum und es war legitim, dass Du öfters mal nachgefragt woran Du eigentlich bist.

Glaub mir, es kann sein, wenn Mr. Right für diese Frau kommt, dass sie schon nach 2 Wochen mit ihm zusammenkommt.

Sowas habe ich alles schon gesehen bei Frauen. Da sind sie dann hals über Kopf verliebt obwohl sie eigentlich keine Beziehung wollten,

Muss auch ehrlich sagen, dass hier viele unterschiedliche Männer auf dieser Seite sind.

Jeder hat andere Vorstellungen was Beziehungen angeht usw. Für manche ist es ok, wenn etwas ein halbes Jahr einfach so dahinplätschert usw.

Von daher sind die Tipps im Allgemeinen hier nur bedingt für jeden einzelnen hilfreich.

Klar Du kannst es weiterversuchen und vielleicht vermisst sie dich auch. Aber wirklich einen Fehler gemacht hast Du nicht.

Man kann nicht jede Frau in eine Beziehung bekommen, dass ist eine Illusion.

 

bearbeitet von Glückskatze
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Glückskatze schrieb:

Mirko meiner Meinung das Du keinen wirklichen Fehler gemacht.

Auch wenn es andere in diesem Thread anders sehen.

Ich bin mittlerweile fast 42 Jahre alt und habe schon einiges gesehen.

Die Frau wollte Dich einfach nicht richtig. Das war jetzt schon ein langer Zeitraum und es war legitim, dass Du öfters mal nachgefragt woran Du eigentlich bist.

Glaub mir, es kann sein, wenn Mr. Right für diese Frau kommt, dass sie schon nach 2 Wochen mit ihm zusammenkommt.

Sowas habe ich alles schon gesehen bei Frauen. Da sind sie dann hals über Kopf verliebt obwohl sie eigentlich keine Beziehung wollten,

Muss auch ehrlich sagen, dass hier viele unterschiedliche Männer auf dieser Seite sind.

Jeder hat andere Vorstellungen was Beziehungen angeht usw. Für manche ist es ok, wenn etwas ein halbes Jahr einfach so dahinplätschert usw.

Von daher sind die Tipps im Allgemeinen hier nur bedingt für jeden einzelnen hilfreich.

Klar Du kannst es weiterversuchen und vielleicht vermisst sie dich auch. Aber wirklich einen Fehler gemacht hast Du nicht.

Man kann nicht jede Frau in eine Beziehung bekommen, dass ist eine Illusion.

 

Hi Glückskatze, 

 

dass sehe ich ähnlich wie Du! Ich weiß, dass ich nicht alles verkehrt gemacht habe. Es gibt ja Gründe, warum Sie wegen mir aufgeräumt hat und diese sind nicht zu unterschätzen. Ich meine mal, welche Lady schießt ihre Buddys ab um mich zu halten? Sie forderte selbständig und ohne Zwang den Exclusiven Status ein, dass alles zeigt mir, dass ich nicht alles verkehrt gemacht habe. Ich war zu schnell, hab meine Gefühle "freien" Lauf gelassen und das wird das gewesen sein, was dazu geführt hat. Ich war in der Annahme, Sie ist bereit und habe dabei aber vergessen dass Sie 9 Jahre lang liiert war und natürlich erstmal "Freiheit" genießen möchte. 

 

Ich bereue es auch nicht, ehrlich gewesen zu sein, ich musste es tun mein Kopf hat mich Tag und Nacht gefickt und ich kam mit mir selbst und diesen Zustand nicht mehr klar. Es ist bei dem Gespräch klar und deutlich geworden, dass Sie Freiheit braucht, weil sie 9 Jahre lang liiert war und ich war IMMER ehrlich und sagte ihr, Du ganz ehrlich ich kann es verstehen und das ist normal dass Du es nun brauchst. Ich kam einfach zu früh in ihrem Leben..

 

Ich meine mal, alleine die Nachrichten danach, waren mehr als eindeutig: Da kamen Sachen wie - ich weiß das wir perfekt zusammenpassen, Sie mir uneingeschränkt von Anfang an vertraut hat, ich sie unglaublich glücklich mache, es ihr unheimlich leid tut, wie es AKTUELL ist usw. Habe sie auch gefragt, ob sie geweint hat und auch das hat sie bestätigt. Vielleicht sollte ich mal die Nachrichten hier posten?!🤔 

Auch nachdem ich ihr 2 Tage nochmal später geschrieben habe, dass ich für Sie da bin und ihr einen schönen Urlaub wünsche, kam ein sehr langer Text zurück. Das alles macht man nicht, wenn ich ihr egal wäre...

 

Ich habe alles erdentlich gute getan und musste meine starke Position nun einfach aufgeben und wenn ich ihr wichtig bin, muss sie kommen, ich würde mir sonst nur noch lächerlich machen und das weiß ich selbst. Sie weiß auch, dass es ihre Baustelle ist und daher...

 

Ich nutze diese Zeit nun intensiv für mich, komm mit mir selbst wieder im Reinen und chille meine Basis. Ich nutze aktuell social Media um auf mich aufmerksam zu machen, Sie sieht sich diesen auch regelmäßig an. Sie postet aktuell selbst täglich welche, keine Ahnung warum aber an diesem Strohhalm werde ich mich nicht klammern. 

 

Ich sehe auch ein, dass viele Menschen verschiedene Meinungen haben und ehrlich gesagt, hilft es mir. Bin ja deswegen hier um Lösungen zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Mikro1987 schrieb:

Ich meine mal, alleine die Nachrichten danach, waren mehr als eindeutig: Da kamen Sachen wie - ich weiß das wir perfekt zusammenpassen, Sie mir uneingeschränkt von Anfang an vertraut hat, ich sie unglaublich glücklich mache, es ihr unheimlich leid tut, wie es AKTUELL ist usw. Habe sie auch gefragt, ob sie geweint hat und auch das hat sie bestätigt. Vielleicht sollte ich mal die Nachrichten hier posten?!🤔 

Nicht überbewerten. Das hat mit ihrer eigentlichen Entschiedung eher wenig zu tun. Sie nimmt damit lediglich die Schuld auf sich. "Sorry, es liegt wahrscheinlich an mir - Du bist perfekt!" Ist eine ganz normale Kommunikationsstrategie in solchen Situationen, wenn mann/frau keine Konfrontation möchte. Führt Dich aber nicht weiter.

vor 7 Minuten, Mikro1987 schrieb:

Auch nachdem ich ihr 2 Tage nochmal später geschrieben habe, dass ich für Sie da bin und ihr einen schönen Urlaub wünsche, kam ein sehr langer Text zurück. Das alles macht man nicht, wenn ich ihr egal wäre...

...und nochmal verkackt. Sie sagt Dir, dass sie nicht weiter gehen will, und was machst Du? Gibst ihr nochmal einen Blankoscheck, dass alles gut ausgehen wird für sie. Warum genau tust Du das? Genau das erleichtert ihr die Sache. Weil sie ja weiss, dass Du wartest.
Und nein, vielleicht bist Du ihr nicht egal. Aber Du bist ihr eben nicht auf die Weise wichtig, die Du gerne haben würdest.

vor 10 Minuten, Mikro1987 schrieb:

Ich nutze diese Zeit nun intensiv für mich, komm mit mir selbst wieder im Reinen und chille meine Basis. Ich nutze aktuell social Media um auf mich aufmerksam zu machen, Sie sieht sich diesen auch regelmäßig an. Sie postet aktuell selbst täglich welche, keine Ahnung warum aber an diesem Strohhalm werde ich mich nicht klammern. 

Öhm... nein. Warum schaust Du regelmäßig nach, ob sie sich Deinen Scheiss auch ansieht? Warum schaust Du Dir regelmäßig ihren Scheiss an? Das ist nicht nur ein Strohhalm, das ist ne Feuerleiter. Lass los.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, botte schrieb:

Nicht überbewerten. Das hat mit ihrer eigentlichen Entschiedung eher wenig zu tun. Sie nimmt damit lediglich die Schuld auf sich. "Sorry, es liegt wahrscheinlich an mir - Du bist perfekt!" Ist eine ganz normale Kommunikationsstrategie in solchen Situationen, wenn mann/frau keine Konfrontation möchte. Führt Dich aber nicht weiter.

Richtig, sehe ich genauso. 

vor 5 Minuten, botte schrieb:

...und nochmal verkackt. Sie sagt Dir, dass sie nicht weiter gehen will, und was machst Du? Gibst ihr nochmal einen Blankoscheck, dass alles gut ausgehen wird für sie. Warum genau tust Du das? Genau das erleichtert ihr die Sache. Weil sie ja weiss, dass Du wartest.
Und nein, vielleicht bist Du ihr nicht egal. Aber Du bist ihr eben nicht auf die Weise wichtig, die Du gerne haben würdest.

Das hatte einen Grund  - ein Familienmitglied ist kurz vorm sterben und natürlich bietet man da Hilfe an, menschlich sollte man als PU bleiben dürfen. Das war lediglich die Message hinter meiner Nachricht. Nen scheiß warte ich, ich rappel mich auf und gehe weiter. Ob Sie den Weg zu mir findet, muss sie selbst raus finden aber warten wie ein Hund werde ich nicht. 

vor 5 Minuten, botte schrieb:

Öhm... nein. Warum schaust Du regelmäßig nach, ob sie sich Deinen Scheiss auch ansieht? Warum schaust Du Dir regelmäßig ihren Scheiss an? Das ist nicht nur ein Strohhalm, das ist ne Feuerleiter. Lass los.

Gutes Argument mein lieber! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Glückskatze schrieb:

Mirko meiner Meinung das Du keinen wirklichen Fehler gemacht.

Auch wenn es andere in diesem Thread anders sehen.

Ich bin mittlerweile fast 42 Jahre alt und habe schon einiges gesehen.

Die Frau wollte Dich einfach nicht richtig. Das war jetzt schon ein langer Zeitraum und es war legitim, dass Du öfters mal nachgefragt woran Du eigentlich bist.

Glaub mir, es kann sein, wenn Mr. Right für diese Frau kommt, dass sie schon nach 2 Wochen mit ihm zusammenkommt.

Sowas habe ich alles schon gesehen bei Frauen. Da sind sie dann hals über Kopf verliebt obwohl sie eigentlich keine Beziehung wollten,

Muss auch ehrlich sagen, dass hier viele unterschiedliche Männer auf dieser Seite sind.

Jeder hat andere Vorstellungen was Beziehungen angeht usw. Für manche ist es ok, wenn etwas ein halbes Jahr einfach so dahinplätschert usw.

Von daher sind die Tipps im Allgemeinen hier nur bedingt für jeden einzelnen hilfreich.

Klar Du kannst es weiterversuchen und vielleicht vermisst sie dich auch. Aber wirklich einen Fehler gemacht hast Du nicht.

Man kann nicht jede Frau in eine Beziehung bekommen, dass ist eine Illusion.

Schon 42 und immer noch nicht in der Lage ganze, grammatikalisch korrekte Sätze zu formulieren.

Unabhängig davon: Klar, hier sind viele unterschiedliche Menschen am Start - das ist in jedem Internetforum so, aber sie vereint alle, dass sie sich für ein Thema, nämlich, in diesem Falle Pick-Up, interessieren. Ja, sie war kein "yes-girl". Warum, wurde hier im thread (rebound etc...) ausgiebig besprochen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Mikro1987 schrieb:

nachdem ich ihr 2 Tage nochmal später geschrieben habe , dass ich für Sie da bin und ihr einen schönen Urlaub wünsche

giphy.gif

Dude! Comeon!

vor 3 Stunden, Mikro1987 schrieb:

menschlich sollte man als PU bleiben dürfen

NATÜRLICH sollte man das! Was Du da aber abgezogen hast, war nicht ihr Deine Hilfe anzubieten, sondern DICH zum gemeinsamem weimen als Taschentuch; und dann hast Du Dir gleich nochmal den 4ten Korb geholt. To be fair, ich weiß den genauen Wortlaut der Kommunikation natürlich nich, aber impliziere den gerade aufgrund der Vorgeschichte. Es ist ein großer Unterscheid zwischen "jemanden in schwere Zeiten zu supporten als Fels in der Brandung" oder sich anzubiedern, weil sie dann vielleicht erkennt was für ein tolles Taschentuch du bist. 

Unterscheid z.B. = "Du bist eine starke Person. Du kriegst das sicher hin!" ist nicht "Ich bin für jederzeit dich da, wenn du was brauchst".

Wenn sie von Dir einen Support gebraucht und gewollt hätte... weisst schon. SIE hat sich gegen Dich entschieden, auf allen Ebenen.

vor 4 Stunden, Glückskatze schrieb:

Man kann nicht jede Frau in eine Beziehung bekommen, dass ist eine Illusion.

Hat auch keiner behauptet. Falsches Screening, gepaart mit deftigen und auch hier besprochenen Baustellen des TE´s haben das ganze einfach implodieren lassen. Yes-girls sind halt easy game, dazu brauchst du mist nichtmal pickup.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Paladion schrieb:

giphy.gif

Dude! Comeon!

NATÜRLICH sollte man das! Was Du da aber abgezogen hast, war nicht ihr Deine Hilfe anzubieten, sondern DICH zum gemeinsamem weimen als Taschentuch; und dann hast Du Dir gleich nochmal den 4ten Korb geholt. To be fair, ich weiß den genauen Wortlaut der Kommunikation natürlich nich, aber impliziere den gerade aufgrund der Vorgeschichte. Es ist ein großer Unterscheid zwischen "jemanden in schwere Zeiten zu supporten als Fels in der Brandung" oder sich anzubiedern, weil sie dann vielleicht erkennt was für ein tolles Taschentuch du bist. 

Unterscheid z.B. = "Du bist eine starke Person. Du kriegst das sicher hin!" ist nicht "Ich bin für jederzeit dich da, wenn du was brauchst".

Wenn sie von Dir einen Support gebraucht und gewollt hätte... weisst schon. SIE hat sich gegen Dich entschieden, auf allen Ebenen.

Hat auch keiner behauptet. Falsches Screening, gepaart mit deftigen und auch hier besprochenen Baustellen des TE´s haben das ganze einfach implodieren lassen. Yes-girls sind halt easy game, dazu brauchst du mist nichtmal pickup.

mhm, nimm das bite nicht persönlich. Hab vergessen, dass Du gerade sicher am Boden liegst, Bro.

Es wird vorbei gehen und so wie du unterwegs bist kriegst Du das hin aus der Geschichte besser herauszukommen als Du in sie reingeschlittert bist 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Paladion schrieb:

mhm, nimm das bite nicht persönlich. Hab vergessen, dass Du gerade sicher am Boden liegst, Bro.

Es wird vorbei gehen und so wie du unterwegs bist kriegst Du das hin aus der Geschichte besser herauszukommen als Du in sie reingeschlittert bist 😉 

Ich bekomme ehrlich und hart aufn Sack!😅

Ich weiß,dass ihr helfen wollt und einiges nehm ich auch sicher mit und setze es um...

 

Ich kann es immer wieder nur sagen, ich kann aktuell nix machen außer für mich lernen und abschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE hat hier mehrmalig offen mit dem Target gesprochen - und um eine exklusive Beziehung gebeten. Viele fanden das zu direkt, ja sogar needy.

 

Was haltet ihr alternativ davon ihre Bereitschaft sich länger zubinden subtiler abzuchecken. Und zwar durch das Beobachten ihrer Reaktion auf Pläne in der ferneren Zukunft. Ich kann mir etwa folgendes vorstellen:

 

  • fordert sie auf euch Karten für das Konzert zu besorgen, das erst in einem halben Jahr stattfindet (erwartet gleichzeitig auch einen schönen Invest ihrerseits)

 

  • Storytelling von tollen Reisen am besten beim gemeinsamen Anblick von Fotos oder ähnliches. Checkt dann ob sie sich mit euch in zukünftigen Reiseplänen sehen kannund macht diese dann immer konkreter (fieldtested)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, avant-garde schrieb:

Der TE hat hier mehrmalig offen mit dem Target gesprochen - und um eine exklusive Beziehung gebeten. Viele fanden das zu direkt, ja sogar needy.

 

Was haltet ihr alternativ davon ihre Bereitschaft sich länger zubinden subtiler abzuchecken. Und zwar durch das Beobachten ihrer Reaktion auf Pläne in der ferneren Zukunft. Ich kann mir etwa folgendes vorstellen:

 

  • fordert sie auf euch Karten für das Konzert zu besorgen, das erst in einem halben Jahr stattfindet (erwartet gleichzeitig auch einen schönen Invest ihrerseits)

 

  • Storytelling von tollen Reisen am besten beim gemeinsamen Anblick von Fotos oder ähnliches. Checkt dann ob sie sich mit euch in zukünftigen Reiseplänen sehen kannund macht diese dann immer konkreter (fieldtested)

Der Gedanke an sich, ist nicht übel  - ABER Du gehst davon aus, dass Sie sich melden wird. Was aktuell noch nicht der Fall ist bzw vermutlich nie machen wird. Somit müsste ich aktiv werden und ob das gut wäre...?!🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, avant-garde schrieb:

Der TE hat hier mehrmalig offen mit dem Target gesprochen - und um eine exklusive Beziehung gebeten. Viele fanden das zu direkt, ja sogar needy.

Das Problem hier ist im Kern ein ganz anderes, daher wird das nicht funktionieren.

Erstmal ist der Grundgedanke falsch, dass man eine Frau überzeugen muss oder KANN, eine Beziehung einzugehen. Das macht die Frau von alleine - wenn sie es denn will.

Dann: Eine Frau bekommt und hält man nicht, indem man ihren Diener spielt und alles für sie tut.

Jede Handlung, wirklich jede, lief hier nach dem gleichen Muster: "Bitte, bitte, lieb mich doch endlich! Was muss ich tun, damit du mich endlich willst? Wenn du willst, warte ich auch!"

Das ist maximal unattraktiv und legt jede Muschi trocken.

Ich rate dem TE hier nicht mal zu einem "Next!". Bei der nächsten Frau geht's nämlich wieder los.

Meine Empfehlung:

1.) Eigene Interessen & Hobbys finden und denen auch nachgehen.

2.) Gute Bücher lesen. Thema ist hier: Selbstwert.

3.) Lernen, alleine sein zu können.

4.) Mehr mit Freunden unternehmen oder Freunde finden.

5.) Beruf & Karriere voranbringen.

Wenn der TE das alles macht, kann er danach erstmal lernen locker zu daten und mehrere Frauen gleichzeitig laufen zu lassen. Dann kann er sich die Frauen nämlich aussuchen und findet mal welche, die zu ihm passen undf ihn wollen. Aktuell will er sich ja nicht mal selbst.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Meine Empfehlung:

Setz an 1. Stelle “Einfach mal die Fresse halten.”

Diese Needyness kann man nicht sofort abstellen. Wird auch nicht klappen, wenn man plötzlich Hobbys und andere Frauen hat. Step 1 für den TE a la “Fake it till you make it” sollte sein, einfach NIEMALS proaktiv über irgend einen Beziehungsquatsch zu labern. Egal wieviele Schmetterlinge da grad im Bauchrumflattern. Immer Kopf eingeschaltet lassen und nicht mit irgendeiner Gefühlsduselei anfangen bevor sie es tut - oder besser niemals mit dieser Gefühlsduselei anfangen.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh..also erstmal muss ich sagen, ich habe Sie zu keiner Zeit versucht in einer Beziehung zu quatschen. Das ist Blödsinn, ich wollte lediglich diesen Weg gehen aber ohne Druck oder sonst was. Das habe ich sogar mehrmals betont ihr gegenüber. Das was man mir vorwerfen kann, ist lediglich Verlustängste und needyness, da wurde ich einfach innerlich überrascht. 

 

Ich laufe ihr auch nicht nach wie ein Hund, ich habe die offene Kommunikation gesucht um mein Kopfkino in den Griff zu bekommen. Das es so geendet hat, habe ich geahnt. Ich habe auch nie alles für Sie gemacht, habe eine tolle Zeit versucht zu haben. 

 

Ich warte auch nicht, sie hat sich im übrigen ein Hintertürchen offen gehalten, ich poste mal demnächst den Chatverlauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Mikro1987 schrieb:

ich habe die offene Kommunikation gesucht um mein Kopfkino in den Griff zu bekommen.

...und hier liegt das Problem. Du hast das Thema 'Beziehung' angesprochen, weil Du selbst mit der Ungewisshet bzw der Undefiniertheit der Situation nicht mehr klar gekommen bist. Und das ist halt maximal(!) unattraktiv. Die meisten Frauen wollen dieses Drama lieber für sich selbst haben. Du hast ihr das weg genommen. Hat ihr nicht gefallen, wie es scheint.

Kardinalfrage ist jetzt (erneut, sorry, wenn ich drauf herum reite): warum hast Du diese Ungewissheit nicht aushalten können? Was war so wichtig daran, dass Du das Ding lieber vor die Wand gefahren hast, statt zu warten und sie kommen zu lassen?

vor 11 Minuten, Mikro1987 schrieb:

ich wollte lediglich diesen Weg gehen aber ohne Druck oder sonst was. Das habe ich sogar mehrmals betont ihr gegenüber.

Das funktioniert so nicht. Der Druck kommt bereits in dem Moment auf, wo Du die Frage stellst. Da kannst Du noch so oft zurück rudern: Du hast Deine Karten offen auf den Tisch gelegt. Schau mal: das kann man machen. Du kannst zu einer Frau gehen und sagen: "Das läuft gut hier. Ich will Dich." Ich hab damit schon gute Erfahrungen gemacht. Aber nicht - dreimal nicht! - in Verbindung mit einer wachsweichen Ausstiegsklausel à la "Ich werde immer für Dich da sein." Das ist maximal inkongruent. Wenn Du ein solches Statement bringst, dann musst(!) Du auch bereit sein zu gehen, wenn sie nicht mit zieht. In der Lage sein, ihr das Gefühl zu geben, dass sie da wirklich, wirklich was verpassen könnte. Das ist aber gerade nicht, was Du hier getan hast und tust.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, schwere Zeit für dich grade, Dude. Versteh ich, kenne ich. Nimm’s mir nicht krumm, dass ich jetzt persönlich werde, aber du brauchst echt mal einen Augenöffner.

Du schreibst hier nach fast jedem Kommentar “Hab ich verstanden, hast recht, bla bla.... aber... (beliebige rationale Rechtfertigung einfügen).” Das ist Quatsch. Du hast gar nix verstanden.

Der Thread ist 1 1/2 Wochen alt. In dieser Zeit hat dir so gut wie jeder gesagt, dass du - um in meinen Worten zu bleiben - einfach die Fresse halten sollst. Keine offenen/ehrlichen Gespräche über deine oder ihre Gefühlswelt. Egal ob deine Absicht ist sie in eine Beziehung zu quatschen oder einfach nur für irgendeine dämliche Transparenz zu sorgen. Der Mann spricht in der Kennenlernphase die Themen Beziehung/Gefühle NICHT an. Punkt. Mach es einfach nicht.

Genau das wurde dir hier von jedem eingeredet und was machst du ne Woche später? Veranstaltest ein klärendes Gespräch. Und auch wenn du es jetzt abstreitest - das sind extreme Bindungsversuche. Sowas kickt dich bei vielen coolen Weibern schon nach dem ersten Mal raus. Und du veranstaltest das 3 Mal in 3 Monaten. Mit Anlauf auf die Schnauze gefallen.

Was machste dann? Schreibst ihr wieder so nen Duselei-Kram, dass sie sich immer melden kann wenn sie reden will. Dude - damit wirst du dauerhaft hinfliegen. Das turnt keine normale Frau an.

Und hör jetzt auch bitte mit dem Rebound-Kram auf. Ja, es kann sein, dass sie grade wirklich nicht für eine Beziehung verfügbar ist. Soll vorkommen. In diesem Fall hättest du aber JEDE normale Frau verschreckt und ständest jetzt vor dem großen traurigen Beziehungskorb - egal ob 9 Jahre Beziehung oder Single seit anno domini.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.1.2020 um 15:36 , xylo25 schrieb:

Verlustängste hat jeder, völliger Nonsens. Ich glaube aber eher das es hier Unterschiede gibt, die man sehr wohl "relativ easy" behandeln kann. Die meisten Verlustängste - in diesem Bereich - entstehen aus einem Mangel heraus, Bspw eben, dem Mangel an Alternativen. Das lässt sich ändern, auch relativ schnell 🙂

die Fülle an Alternativen behandelt aber nicht die Verlustangst und kann diese sogar noch verstärken. Die Idee wäre komplett loszulassen, aufzuhören Dinge als Mangel zu betrachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich verinnerlicht nun, dass war mir ne Lehre. 🙂

Ich finde es toll, auch mal die Wahrheit zu hören, dass ist das was ich brauche und nein nächsten mal mache ich es besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: 

 

Kommunikation ist nach wie vor keine! Ich habe mich selbst reflektiert und Eure Gedanken sind wohl wahr. Ich schaue ,dass ich es in den Griff bekomme zur Not mit einem ordentlichen Arzt. 

Sie likt ein Bild in Facebook und schaut sich regelmäßig mein WhatsApp Status an  - vermutlich wieder nur ein Strohhalm meinerseits. Ich reaktiviere alte Bekanntschaften und schaue was da passiert. Ich glaube nach wie vor nicht, dass von dem HB nochmals irgendetwas kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.1.2020 um 19:17 , MJ95 schrieb:

Habe einen ähnlichen Fall momentan, meint ihr es wäre schlau die Frau in Konkurrenz zu setzen? 

Es ist wie immer und alles: abhängig. Ich reagiere auch schlecht auf Konkurrenz. Mal ab und an ein Treffen mit einer Bekannten andeuten, kann tatsächlich würze reinbringen. Mehr nicht. Und Vergleich sie nicht immer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.