Erfahrung mit Schuhen mit Absätzen

82 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich werde mir nun Schuhe mit etwas höheren Absätzen kaufen. Der Absatz ist bei dieser Art Schuh versteckt, sodass es der Schuh nicht anmerken lässt. Allerdings beeinflusst so ein Absatz ja das Steh- und Gangverhalten. Außerdem schrumpft man bei zu hohen Absätzen sobald man die Schuhe auszieht enorm. Das ist mir bewusst. Allerdings bin ich mit 1,72m schon auf höhere Schuhe angewiesen. Schuhe habe in der Regel einen Absatz von 2-3cm. Ich habe Schuhe mit versteckten Absätzen bis zu 10cm gefunden. Das ist sehr viel. Ich bin mir nicht sicher, wieviel Absatz ich nehmen sollte. Daher frage ich euch nach Erfahrungen, welche Absatzhöhe gut ist bei meiner Körpergröße. Habt ihr Erfahrungen im Gangverhalten gemacht? Habt ihr Erfahrungen gemacht, wie Frauen reagieren, sobald man die Schuhe auszieht?

Für mich steht fest, dass ich höhere Schuhe kaufe, mir stellt sich nur die Frage nach der Höhe der Absätze. Ich bitte darum, dass sich nur die melden, die auch Erfahrung hiermit gemacht haben.

Danke und schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, chris1008 schrieb:

Für mich steht fest, dass ich höhere Schuhe kaufe, mir stellt sich nur die Frage nach der Höhe der Absätze. Ich bitte darum, dass sich nur die melden, die auch Erfahrung hiermit gemacht haben.

Find ich ok, wenn du es mal ausprobieren willst. Warum auch nicht? Das Problem ist aber dieser Satz:

vor 28 Minuten, chris1008 schrieb:

Allerdings bin ich mit 1,72m schon auf höhere Schuhe angewiesen. 

Und das offenbart das ganze Dilemma: mangelnde Selbstakzeptanz.

Mit dem Mindset hast du spätestens dann ein gravierendes Problem wenn du die Schuhe ausziehst.

Will deinen Thread auch nicht crashen, aber es gibt richtige und falsche Gründe hohe Schuhe zu tragen. Weil du dich zu klein fühlst und denkst du wärst darauf angewiesen, ist der falsche Grund.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, ToTheTop schrieb:

Und das offenbart das ganze Dilemma: mangelnde Selbstakzeptanz.

Du interpretierst das etwas falsch. Ich fühle mich nicht zu klein. Ich bin zu klein. Da die Durchschnittsgröße für Männer bei 1,80m liegt, viele Frauen ab unter 1,85 bereits aussortieren, obwohl die durchschnittliche Frau selbst nur 1,66m groß ist und sich mit 1,63m bereits "klein" fühlt, bin ich bin 1,72 klein. Ich bilde mir das nicht nur ein oder mache ein großes Thema draus. Es ist einfach so. Ich bin sehr selbstbewusst. Hilft mir trotzdem nichts, wenn Frauen Absätze im Club tragen und damit 50 % der Frauen größer sind als ich. Da kann ich noch so selbstbewusst sein, die haben dann trotzdem kein Bock auf mich. Ich werfe denen das auch nicht vor. 

Mangelnde Selbstakzeptanz? Ja völlig, korrekt. Ich akzeptiere nicht, dass ich nur 1,72 groß bin. Genauso akzeptiere ich nicht, bin meinem aktuellen Gehalt bis ans Lebensende zufrieden zu sein. Ich akzeptiere nicht, dass mein aktuelles PU-Level in Ordnung ist. Ich möchte mich verbessern. Körpergröße, auch wenn es oberflächlich ist, ist aber so wichtig. Auch im Beruf. Größere Menschen sind erfolgreicher. Nicht weil sie selbstbewusster sind. Sondern weil man ihnen mehr zutraut. Und auch wir Männer achten auf oberflächliche Merkmale von Frauen. Andersherum ist es nicht anders. 

 

Zitat

Will deinen Thread auch nicht crashen, aber es gibt richtige und falsche Gründe hohe Schuhe zu tragen. Weil du dich zu klein fühlst und denkst du wärst darauf angewiesen, ist der falsche Grund.

Welchen Grund für Absätze gibt es denn, als dass man größer sein will? 

Ich habe kein Problem damit, kleiner zu werden, wenn ich meine Schuhe ausziehe, solange ich immer noch größer als die Frau bin. Es macht aber einen Unterschied ob man mit Schuhen +12 cm größer ist und ohne nur noch +5 cm. Da wären vielleicht Schuhe mit weniger Absatz (+8 cm) geeigneter. Daher frage ich nach Erfahrungen. 

Und noch was. Ich verstehe die Frauen, die Absätze tragen, um größer zu sein überhaupt nicht. Damit verschließen sie sich vor einigen Männern. Und ich meine keine schicken Schuhe sondern diese Turnschuhe mit Plateau.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, chris1008 schrieb:

Du interpretierst das etwas falsch. Ich fühle mich nicht zu klein. Ich bin zu klein. Da die Durchschnittsgröße für Männer bei 1,80m liegt, viele Frauen ab unter 1,85 bereits aussortieren, obwohl die durchschnittliche Frau selbst nur 1,66m groß ist und sich mit 1,63m bereits "klein" fühlt, bin ich bin 1,72 klein. Ich bilde mir das nicht nur ein oder mache ein großes Thema draus. Es ist einfach so. Ich bin sehr selbstbewusst. Hilft mir trotzdem nichts, wenn Frauen Absätze im Club tragen und damit 50 % der Frauen größer sind als ich. Da kann ich noch so selbstbewusst sein, die haben dann trotzdem kein Bock auf mich. Ich werfe denen das auch nicht vor. 

Bis auf den Fakt mit der Durchschnittsgröße sind das alles nur Glaubenssätze deinerseits, die so nicht der Realität entsprechen. Dass es im Club schwerer für kleine Männer ist, mag noch stimmen - ansonsten ist das viel Schwachsinn den du dir einfach einredest. Und glaub mir, ich weiß es besser.

Mach nen Thread auf wenn du drüber diskutieren willst. Wie gesagt, ich finds ok wenn du dich entscheidest hohe Schuhe zu tragen. Find deine Motive nur falsch.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, das ist nicht die Frage, aber ich springe kurz auf den Zug des Vorredners auf.

1,72 m sind überhaupt nicht zu klein. Ich selber bin 1,70 m und ein Mann in meiner Größe wäre gar kein Problem. In der Kategorie hatte ich auch schon einige Dates, und hier kommt es dann ziemlich auf die Statur des Mannes an. 1,72 m auf 60 kg sind natürlich super unattraktiv weil eher der Eindruck entsteht, der Mann wäre ein Lappen. 1,72 m auf einen richtig gut gebauten Körper sind Null Nachteil.

Männer über 1,85 m haben den Vorteil, dass man ihnen aufgrund von Größe eher „verzeiht“, dass sie nicht so breit gebaut sind. 
 

Als Frau finde ich Schuhe mit Absatz wirklich fürchterlich unattraktiv und man merkt die Zentimeter sofort, wenn du die Schuhe ausziehst und dann ist der Ofen aus. Schon alleine, weil man dann merkt, dass du damit einen Komplex hast und an der Stelle wird es maximal unattraktiv. 
 

Investier lieber in deine Breite als in deine Höhe. :-) 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Goldmariechen schrieb:

Ich weiß, das ist nicht die Frage, aber ich springe kurz auf den Zug des Vorredners auf.

1,72 m sind überhaupt nicht zu klein. Ich selber bin 1,70 m und ein Mann in meiner Größe wäre gar kein Problem. In der Kategorie hatte ich auch schon einige Dates, und hier kommt es dann ziemlich auf die Statur des Mannes an. 1,72 m auf 60 kg sind natürlich super unattraktiv weil eher der Eindruck entsteht, der Mann wäre ein Lappen. 1,72 m auf einen richtig gut gebauten Körper sind Null Nachteil.

Männer über 1,85 m haben den Vorteil, dass man ihnen aufgrund von Größe eher „verzeiht“, dass sie nicht so breit gebaut sind. 
 

Als Frau finde ich Schuhe mit Absatz wirklich fürchterlich unattraktiv und man merkt die Zentimeter sofort, wenn du die Schuhe ausziehst und dann ist der Ofen aus. Schon alleine, weil man dann merkt, dass du damit einen Komplex hast und an der Stelle wird es maximal unattraktiv. 
 

Investier lieber in deine Breite als in deine Höhe. :-) 

Danke für deine Meinung.

Business Schuhe und Stiefel haben ja auch Absätze. Sind die dann unattraktiv? Die Schuhe, die ich im Auge habe, haben an dieser Stelle halt 1-2cm mehr als normal und zusätzlich innen eine dickere Sohle, die man aber nicht sieht. Wieviel cm Schummelei sind denn zu verzeihen? Ich wüsste aber auch nicht, warum das ein komplex sein soll? Man verbessert halt seine Chancen. Ist es ein komplex, wenn man in seinem Lebenslauf fließende Englischkenntnisse angibt, aber tatsächlich nur verhandlungssicher spricht?  Und auch das wird irgendwann auffliegen. Tragisch ist es nicht, nur dann, wenn die Englischkenntnisse tatsächlich nur Grundkenntnisse sind. Daher frage ich nicht nach dem ob, sondern nach dem wieviel - und nach Erfahrungen.

bearbeitet von chris1008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe wie du das für dich „rechtfertigst“. Businessschuhe haben Absätze, weil die Schuhe so gebaut sind. Stiefel auch. Der Grundgedanke ist: „Ich ziehe zu meinem Anzug angemessene Schuhe an.“ Nebeneffekt: Ich bin 1-2 cm grösser. In deinem Fall ist der Grundgedanke aber: „Ich möchte größer sein.“ und da kommt der „Komplex“ ins Spiel. 
 

Ich kann mir schon vorstellen, dass es als kleiner Mann nicht immer einfach ist und ich verurteile dich dafür auch überhaupt nicht! Der Punkt ist nur, dass du über körperliche Breite und annehmen deiner Größe viel mehr Frauen bekommst als über dein Schuhgame da. Das ist so abgedroschen, aber der Schlüssel ist hier Selbstannahme. Ich hatte mal was mit einem, der war sogar kleiner als ich, aber der war einfach so Selbstbewusst und so gut im Verführen, dass stattdessen ich mir zu groß vorgekommen bin und dachte, warum nimmt der jetzt mich wo er die ganzen kleineren, zierlicheren Frauen haben könnte.

Und das ist das „Meisterwerk“. 

Du kannst losgehen und dir 2-3 cm Schuhe kaufen. Die machen dich dann 1,75 cm groß und bringen dir und er Hinsicht nichts. Alles über dieser Höhe ist aber schon wirklich creepy und man merkt es als Frau, wenn die Schuhe fehlen. 
 

Unabhängig davon glaube ich auch, dass man das sieht. Deine Proportionen passen dann ja gar nicht mehr zusammen. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, chris1008 schrieb:

Danke für deine Meinung.

Business Schuhe und Stiefel haben ja auch Absätze. Sind die dann unattraktiv? Die Schuhe, die ich im Auge habe, haben an dieser Stelle halt 1-2cm mehr als normal und zusätzlich innen eine dickere Sohle, die man aber nicht sieht. Wieviel cm Schummelei sind denn zu verzeihen? Ich wüsste aber auch nicht, warum das ein komplex sein soll? Man verbessert halt seine Chancen. Ist es ein komplex, wenn man in seinem Lebenslauf fließende Englischkenntnisse angibt, aber tatsächlich nur verhandlungssicher spricht?  Und auch das wird irgendwann auffliegen. Tragisch ist es nicht, nur dann, wenn die Englischkenntnisse tatsächlich nur Grundkenntnisse sind. Daher frage ich nicht nach dem ob, sondern nach dem wieviel.

Wenn du die Schuhe mit noch "akzeptablem" Absatz kaufst (3 oder von mir aus 4 cm), dann bringt dir das doch Null Vorteile. Sind vielleicht dann noch 1.5 - 2cm mehr als bei Boots oder z.B. Nike Airforce. 

Im Endeffekt bist du kleiner als der Durchschnitt, ob das jetzt 172 sind oder 176 mit Absätzen, vollkommen egal. Die meisten Frauen achten darauf, dass der Mann größer ist, stimmt. Müssen aber eben nicht immer 2 Köpfe größer sein. Hab mich da tatsächlich mal mit 2 Freundinnen drüber unterhalten, da ich des Öfteren mitbekommen habe wie sich Männer wegen ihrer Größe den Kopffick des Lebens verpassen. Waren beide der Meinung, dass kleine Männer oft unattraktiver sind, aber nicht durch ihre Größe, sondern durch das meist fehlende Selbstbewusstsein. 

Gruß von nem anderen Zwerg 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, chris1008 schrieb:

Ist es ein komplex, wenn man in seinem Lebenslauf fließende Englischkenntnisse angibt, aber tatsächlich nur verhandlungssicher spricht? 

Verhandlungssicher ist besser als fließend. 😉

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ToTheTopIch weiß nicht ob das stimmt, aber du hast schon verstanden worum es mir ging.

 

Ich bestreite weiterhin einen Komplex in der Hinsicht zu haben. Ich bin 30 und damit alt genug, das inzwischen akzeptiert zu haben. Ich würde sogar behaupten, dass meine geringe Körpergröße erst dazu geführt hat, selbstbewusster zu werden, damit ich mich behaupten kann und nicht untergehe. Ich bin auch breit genug, habe überhaupt kein Problem mit meiner körperlichen Fitness. Man zieht sich doch auch entsprechende Kleidung an, wenn man andere Menschen kennenlernen will und läuft nicht in Lumpen rum und schreit "haha, schaut wie selbstbewusst ich bin". Man optimiert sich halt, um seine Chancen zu verbessern. Ich will damit aber kein mangelndes Selbstbewusstsein vertuschen, weil ich keinen Mangel habe. Würde hier jemand widersprechen, wenn ich sage Selbstbewusstsein + Größe ist besser als Selbstbewusstsein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, chris1008 schrieb:

Würde hier jemand widersprechen, wenn ich sage Selbstbewusstsein + Größe ist besser als Selbstbewusstsein?

Was heißt besser? In welchem Kontext? 
Größe ist ein Attraktivitätsmerkmal. Gleicher Typ, 10 Zentimeter größer wird von mehr Frauen als attraktiv bzw. als attraktiver wahrgenommen als die kleinere Version. Ist genau so meine Meinung.

Status und Erfolg sind genau so Attraktivitätsmerkmale. Hat ne ähnliche Wirkung. Das Problem ist nur, weil du plötzlich 10 Zentimeter größer bist und einen Porsche fährst, fickst du nicht automatisch mehr. Ein kleiner Typ, der keine Weiber abbekommt, bekommt sie auch nicht plötzlich als großer Typ.

Und sorry Chris- aber in deinen Texten schwingt schon ne gewisse Frustration mit. Allein in dem Zitat, dass du mit 172cm auf Absätze angewiesen wärst und versuchst das rational mit Durschnittsgrößen zu begründen.

Deine Schlussfolgerung ist einfach falsch. Du wirst nicht erfolgreicher weil du größer bist. Genau so das hier:

vor 2 Stunden, chris1008 schrieb:

Körpergröße, auch wenn es oberflächlich ist, ist aber so wichtig. Auch im Beruf. Größere Menschen sind erfolgreicher. Nicht weil sie selbstbewusster sind. Sondern weil man ihnen mehr zutraut. 

Du bist mit Absätzen kein größerer Mensch. Du bist ein kleiner Mensch mit Absätzen. Du wirst wahrscheinlich trotzdem öfters positives Feedback bekommen und du wirst dadurch hoffentlich noch selbstbewusster - dann war’s ne gute Entscheidung.

Ich sehe aber hier nur jemanden, der seine Größe als Makel sieht, den irgendwie kaschieren will und als Ausrede nutzt warum er nicht besser werden kann. Und das ist einfach der Punkt, wo ich dich warnen will. 
Du kannst als 1,72m Mann tausende heiße Girls wegflexen und auf der Karriereleiter steht dir auch alles offen (zumindest alles was dir auch mit 1,82 offen stehen würde).

(Mehr) Körpergröße ist keine Abkürzung zum Erfolg - das ist einfach ein Trugschluss.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chris1008

Also, sei mal ein Mann mit Charakter und verabschiede Dich von deinen in-2-sec.-10cm-größer-Schuhen. 

Auf den ersten Eindruck (aufgebockt) bei Frau folgt i. d. R. irgendwann die Erleuchtung, daß Du halt 10 cm kleiner bist. 

Für mich als Mann wäre die unausweichliche Erkenntnis später wegen vortäuschen falscher Tatsachen, aussortiert zu werden unangenehmer, als zu Beginn.

Um etwas Öl in deine Jammerlampe zu füllen, einige Fragen an Dich.

Wie geht ein wirklich unattraktiver Mann mit dem <HG5 um?

Was machen Männer die wirklich nicht die hellste Kerze auf der Torte sind?

Daraus folgend z. B. ein schlecht bezahlter Job.

Mangelnder SC aus irgendwelchen Gründen?

Humorlosigkeit und a Langweiler?

Alles mind. genauso schlimm, wie ein paar fehlende cm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Goldmariechen schrieb:

Unabhängig davon glaube ich auch, dass man das sieht. Deine Proportionen passen dann ja gar nicht mehr zusammen. 

This. Ausserdem müsste der gute Chris erstmal lernen, darauf zu laufen, Stichwort „Storch im Salat“. Bekommen die meisten Frauen auf 10ern oder 12ern nämlich auch nicht wirklich gut hin. Auch wenn die Schuhform (hoffentlich) ne andere ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, chris1008 schrieb:

Ich habe Schuhe mit versteckten Absätzen bis zu 10cm gefunden.

Ich bin wirklich neugierig, wie ein Schuh 10 cm Absatz verstecken will.

vor 4 Stunden, chris1008 schrieb:

Du interpretierst das etwas falsch. Ich fühle mich nicht zu klein. Ich bin zu klein. Da die Durchschnittsgröße für Männer bei 1,80m liegt, viele Frauen ab unter 1,85 bereits aussortieren, obwohl die durchschnittliche Frau selbst nur 1,66m groß ist und sich mit 1,63m bereits "klein" fühlt, bin ich bin 1,72 klein. Ich bilde mir das nicht nur ein oder mache ein großes Thema draus. Es ist einfach so. Ich bin sehr selbstbewusst. Hilft mir trotzdem nichts, wenn Frauen Absätze im Club tragen und damit 50 % der Frauen größer sind als ich. Da kann ich noch so selbstbewusst sein, die haben dann trotzdem kein Bock auf mich. Ich werfe denen das auch nicht vor. 

Was ist dann dein Mittel-/langfristiger Plan?
Was passiert dann deiner Meinung nach, wenn du die Schuhe in deiner oder ihrer Wohnung oder spätestens im Bett ausziehst und plötzlich 10 cm kleiner bist?

bearbeitet von Awakened

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem Freundeskreis fickt der 1,70m Typ mit Abstand am meisten - mit großem Abstand, und die sehen alle gut aus und sind alle angehende Führungskräfte.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Awakened schrieb:

Ich bin wirklich neugierig, wie ein Schuh 10 cm Absatz verstecken will.

Was ist dann dein Mittel-/langfristiger Plan?
Was passiert dann deiner Meinung nach, wenn du die Schuhe in deiner oder ihrer Wohnung oder spätestens im Bett ausziehst und plötzlich 10 cm kleiner bist?

normale Schuhe haben 2-3cm Absatz. Die Schuhe mit 10cm haben also +7-8cm zusätzlich, wobei 1-2cm auf den Absatz außen gehen und der Rest innen versteckt wird. 10cm halte ich auch für viel. Die Schuhe können bis zu 10cm haben. 7-8cm weniger ohne Schuhe zu verstecken ist schwer. Daher bin ich unsicher, wieviel gangbar wäre. Und klar ist auch, wenn die Frau 1,70 ist fällt jeder geschummelte cm mehr ins Gewicht, als wenn sie nur 1,62 ist. Wenn die Dame selbst hohe Schuhe trägt und sie auszieht reduziert sie ihre Größe nicht unbedingt im selben Verhältnis wie ich meine. Ich danke euch für eure Ermutigungen. Ich habe mir über all die Dinge schon Gedanken gemacht. Daher frage ich ja, ob jemand Erfahrungen hat. 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, chris1008 schrieb:

Ich habe mir über all die Dinge schon Gedanken gemacht.

Sehr gut. Die wichtige Frage hast du aber nicht beantwortet.
Was ist dann dein Mittel-/langfristiger Plan?
Was passiert dann deiner Meinung nach, wenn du die Schuhe in deiner oder ihrer Wohnung oder spätestens im Bett ausziehst und plötzlich 10 cm kleiner bist?
 

 

vor 3 Minuten, chris1008 schrieb:

Daher frage ich ja, ob jemand Erfahrungen hat. 😀

Ich hatte mal 8cm High Heels an. War unbequem. Man erregt definitiv Aufmerksamkeit, aber das ist den Schmerz nicht wert. Also mir nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Awakened schrieb:

Ich hatte mal 8cm High Heels an. War unbequem. Man erregt definitiv Aufmerksamkeit, aber das ist den Schmerz nicht wert. Also mir nicht.

Aha. 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, ToTheTop schrieb:

Aha. 😄

Theater halt. Das hängt bestimmt mit der vermehrten Aufmerksamkeit zusammen.

bearbeitet von Awakened
  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Chris,

kleiner fun fact am Rande: Ich heiße auch Chris und bin auch exakt 1,72m ;-). Deshalb habe ich auch aufmerksam alle Beiträge durchgelesen und möchte auch noch kurz meinen Senf dazugeben.

Wo ich dir zu 100% zustimme ist, dass unsere Körpergröße definitiv einen negativen Einfluss auf die Gesamtattraktivität hat. Das merkt man insbesondere in Settings, die sehr oberflächlich sind, wie zB Nachtclubs. Hier wird man ohne den richtigen Frame in unserer Größe regelrecht übersehen.

Wichtig ist, dass du dir vor Kopf führst, dass Größe nur einen Teil der Gesamtattraktivität ausmacht. Es gibt andere Teile der Attraktivität, die ohne Probleme das Defizit aus unserer Größe kompensieren können und die man lernen kann: Z.B., dass du gut reden kannst, dass du gut führen kannst, dass du tanzen kannst, dass du sportlich bist, dass du mehr Spaß als andere hast... Fokussiere dich auf diese Elemente und du findest ohne Probleme dutzende Frauen, die dich attraktiv finden.

Dennoch möchte ich dir noch ein paar weitere Tipps mitgeben:

1) Scheiße auf die Frauen, die dich wegen deiner Größe nicht akzeptieren. Hand aufs Herz, die willst du eh nicht ;). Ich habe gelernt, dass die meisten gleich großen und kleineren Frauen kein Problem damit haben. Glücklicherweise ist das auch genau meine Zielgruppe 😄 

2) Setze erst mal auf Settings, die nicht so oberflächlich sind. Ich würde dir Salsa tanzen ans Herz legen, hier kannst du zB über dancenow.net ganz einfach eine kleinere Tanzpartnern für einen Kurs suchen. Hier ist wichtiger, dass du gut führen kannst und Spaß ausstrahlst. Die Größe ist hier eher nachrangig.

3) Arbeite an deinem Frame, insbesondere in Nachtclubs. Wenn ich mit meinen Kumpels unterwegs bin, ist unser größtes Ziel den maximalen Spaß rauszuholen. Am besten mit dem ganzen Club. Beispielsweise bilden wir hier meist irgendwann einen kreis und fangen an zusammen auf der Stelle zu springen oder auch wie im russischen Volkstanz mit den Beinen zu wedeln 😄. Irgendwann will dann immer der halbe Club da mitmachen^^ Wenn ihr das ausstrahlt werden das die anderen merken und kommen automatisch in deine Gruppe. Und schwupps ist deine Größe kein Problem mehr, weil du zu den geilen Typen zählst, die Spaß haben.

4) Und noch einiges mehr, pinge mich an, wenn du mehr Tipps brauchst

Verstehe mich nicht falsch, mich pisst es auch an, dass ich nicht mit 10cm mehr gesegnet wurde, insbesondere im Nachtleben. Und ja, wir müssen vergleichsweise mehr arbeiten, um Attraktivität auszustrahlen. Aber sieh’s so, indem du die anderen Elemente der Attraktivität erlernst, bist du den großen Jungs meist wieder einen Schritt voraus 😉. Und das zahlt sich dann auch in anderen Lebensbereichen aus, wie zB im Berufsleben.

————————

Zu deiner Frage: Ich persönlich würde dir empfehlen, keine großen „Absätze“ zu tragen. Was geht sind zB Winterstiefel mit etwas Absatz. Oder klassische Schuhe, wie Budapester, mit etwas Absatz. Mehr wirkt denke ich creepy, außer du willst einen auf Mystery machen und darauf setzen... 

 

Lass dich nicht unterkriegen!

bearbeitet von TheElevator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 26.9.2020 um 17:39 , SouuL schrieb:

In meinem Freundeskreis fickt der 1,70m Typ mit Abstand am meisten - mit großem Abstand, und die sehen alle gut aus und sind alle angehende Führungskräfte.

Gesicht ist halt am wichtigsten. Der 1,70m große Typ mit Modelfresse wird immer mehr ficken als der 1,90m große Average Peter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2020 um 22:23 , TheElevator schrieb:

1) Scheiße auf die Frauen, die dich wegen deiner Größe nicht akzeptieren. Hand aufs Herz, die willst du eh nicht ;). Ich habe gelernt, dass die meisten gleich großen und kleineren Frauen kein Problem damit haben.

Ich find den Tipp gut! Welchen Sinn hat es hohe Schuhe anzuziehen damit sie dich beim ersten Date "interessanter" findet und wenn du die Schuhe dann ausziehst? Ich als Frau muss dir sagen, da würde ich es komischer finden wenn du mir plötzlich erzählst, dass du 10 cm Absätze trägst als wenn du zu deiner Größe stehst. Einfach selbstbewusst sein und auf deine Attraktivität bauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, PickUp1889 schrieb:

Ich find den Tipp gut! Welchen Sinn hat es hohe Schuhe anzuziehen damit sie dich beim ersten Date "interessanter" findet und wenn du die Schuhe dann ausziehst? Ich als Frau muss dir sagen, da würde ich es komischer finden wenn du mir plötzlich erzählst, dass du 10 cm Absätze trägst als wenn du zu deiner Größe stehst. Einfach selbstbewusst sein und auf deine Attraktivität bauen!

Leute, danke für die ganzen gutgemeinten Hinweise. Ich weiß 10cm sind viel. Ich frage ja auch nicht nach 10cm ja oder nein, sondern nach wieviel cm sind verträglich. Warum? Wenn ich meine Chance mit 7cm Absätzen (+4cm gegenüber der Frau) verbessern will und sie nur 1,60 groß ist und ich 1,72, fallen da 4 cm noch ins Gewicht, wenn man soweit ist die Schuhe auszuziehen? Ist natürlich was anderes wenn sie 1,70 ist. Da fällt es sehr auf. 

 

Liebe Frauen, was soll das hier:

https://www.otto.de/p/dockers-by-gerli-plateausneaker-mit-gestreifter-laufsohle-718912296/#variationId=718913874

Solche Schuhe sind hässlich, ihr bekommt keinen hübscheren Gang. Warum wollt ihr euch größer machen? Was bringts euch? 

bearbeitet von chris1008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.