HB auch nach 6 Dates weiterhin komplett passiv/kühl - was will sie?

45 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Update

Bin mir nicht sicher ob und wie viel scheiße ich gebaut habe.. (empfinde es als flake aber könnte auch unnötiger Kindergarten von mir sein) 

Wir waren Samstagabend verabredet und ich habe ihr gesagt, dass ich ihr noch die genaue Zeit mitteile, wann ich zu Hause bin(war noch verabredet). Aber kurz nachdem wir uns Samstagmittag verabschiedeten(sie war die Nacht davor bei mir) schrieb sie bereits, dass ihre Mutter wegen Zusammenbruch im Krankenhaus ist und sie da hinfährt und nicht wisse, ob sie das abends schaffe.

Hab Verständnis gezeigt und gesagt, sie soll mich auf dem laufenden halten und sie hat das "bejaht". Habe sie irgendwann als sie schon ne weile im Krankenhaus gewesen sein musste, gefragt wie der Stand der Dinge ist. (habe mir auch Sorgen gemacht etwas) .. Kam erst mal keine Rückmeldung und ich hab dann, als ich auf dem Weg nach Hause war, gesagt, dass ich um xx uhr zu Hause bin und sie dann gerne vorbeikommen kann falls ihr danach ist, zumal das auf dem Weg zu ihr liegt.

Ich saß so quasi auf heißen Kohlen, was ihr auch klar war und ging auch fest von aus, dass sie wenigstens bescheid sagt. 

Ich geb nicht viel auf social media und verfolge selten statuskram von Freunden und noch seltener von HBs allerdings bin ich abends beim surfen drauf gestoßen, wie sie am späten Abend sich um belangloses auf Social media gekümmert hat, statt mir abzusagen. 

Am nächsten Tag hat sie von selbst geschrieben "sorry war bis morgens in der rettungsstelle".. Ich hab ihr da gesagt, dass es nur komisch ist, wie sich ihre Social media accounts währenddessen selbständig machen(Fehler nummer eins, klingt einfach kindisch/beleidigt) und sie mir nicht wenigstens mal absagen könne dann. Sie meinte, das wäre irgendwas vom Nachmittag gewesen, was aufgrund schlechter Verbindung erst abends hochgeladen wurde und ich ja scheinbar besser wisse, wo sie am Abend war bzw, ob ich denke dass sie lügt. 

Das hört sich jetzt sicherlich wie Kinderkacke an aber wenn ich auf heißen Kohlen sitze wegen einer Verabredung und mir jemand sagt, er sagt mir noch mal bescheid, bin ich angepisst und zwar unabhängig ob es ne hb vorm date, ne fb, ltr oder nen Freund ist. 

Ich hab ihr auch gesagt, dass das so mist ist und selbst wenn sie keinen Bock hat o. Ä., das alles logischerweise kein Problem ist, sie aber einfach mal absagen müsse dann. Seitdem ist nun Funkstille. Ich hätte natürlich nen scheiß drauf geben können aber das passt einfach nicht zu meinen Werten, da nicht bescheid zu sagen. 

Man muss dazu sagen, dass sie vor unserem ersten "Date" schon mal nen flake hingelegt hat. Wir waren für nen Abend verabredet nur Uhrzeit stand noch nicht und sie hat sich einfach gar nicht gemeldet und drei Tage später geschrieben, dass sie krank war. Weiß nicht wie ich drauf reagiert hatte aber hab da mit Schulterzucken reagiert und das einfach als flake abgehakt und mich gar nicht weiter gemeldet oder "ok" (glaube ihr mittlerweile dass sie da krank war aber auch da nicht mal 10 Sekunden Zeit gehabt für ne Absage und mittlerweile sagt sie, dass sie damals dachte, dass ich das mit nem treffen auch nur aus spaß meinte blabla) 

Die Situation ist jetzt natürlich etwas anders, da wir ja jetzt 10+ Übernachtungen mit jedem mal sex etc. hatten und es auch keine Absage gab seitdem wir sex haben. Trotzdem pisst mich das Verhalten an. 

 

 

--- Wie jetzt weiter vorgehen? Sie denkt evtl, ich würde ihr nicht glauben, dass sie im Krankenhaus bei ihrer Mutter war aber mir geht es letztendlich eher darum, dass sie nicht mal irgendwann bescheid sagen konnte. Und die 10 Sekunden, z. B. auf dem Weg nach Hause hat man meiner Meinung nach, zumal es scheinbar nichts sehr schlimmes war. (sofern es stimmt) 

Das ganze läuft übrigens nach wie vor undefiniert. Sie sagt nach wie vor, dass ich keine f+ bin und sie offen für ne Beziehung in Zukunft wäre. Aber nur wenn ich das indirekt anspreche. 

 

Ich würde jetzt eigentlich erst mal warten wollen, bis sie sich meldet.. 

bearbeitet von instant tea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, instant tea schrieb:

Ich geb nicht viel auf social media und verfolge selten statuskram von Freunden und noch seltener von HBs allerdings bin ich abends beim surfen drauf gestoßen, wie sie am späten Abend sich um belangloses auf Social media gekümmert hat, statt mir abzusagen. 

Am nächsten Tag hat sie von selbst geschrieben "sorry war bis morgens in der rettungsstelle".. Ich hab ihr da gesagt, dass es nur komisch ist, wie sich ihre Social media accounts währenddessen selbständig machen(Fehler nummer eins, klingt einfach kindisch/beleidigt) und sie mir nicht wenigstens mal absagen könne dann. Sie meinte, das wäre irgendwas vom Nachmittag gewesen, was aufgrund schlechter Verbindung erst abends hochgeladen wurde und ich ja scheinbar besser wisse, wo sie am Abend war bzw, ob ich denke dass sie lügt. 

Solche Stalkeraktionen sind nahezu immer dumm. Ihre "Erklärung" finde ich aber auch total unglaubwürdig.

Ich würde mal vermuten sie hatte was besseres vor als dich zu treffen und brauchte dann eine gute Ausrede. Es bringt aber nichts sie nun an die Wand zu stellen, warscheinlich wirst du nicht erfahren wo sie wirklich war und was sie gemacht hat.

Ist aber im Grunde auch egal, denn für mich käme LTR und son Kram nicht mehr in Frage wenn ich das Gefühl habe man lügt mich an.

Am 20.10.2020 um 07:20 , DerKlitter schrieb:

Du kapierst es immer noch nicht, dass sie dich einfach nur als Zweckbuddy sieht oder?

Bringt es gut auf den Punkt.

Den anderen Kram bezüglich des wieso und weshalb sie sich so wenig meldet finde ich auch wenig überzeugend. Frauen die dich wirklich wollen weil sie verschossen sind haben sich meist nicht im Griff. Passt in meinen Augen net zu som Kram wie "ich melde mich nicht weil will dich nicht unter Druck setzen".

Das sind nur dumme Ausreden.

vor einer Stunde, instant tea schrieb:

Sie denkt evtl, ich würde ihr nicht glauben, dass sie im Krankenhaus bei ihrer Mutter war aber mir geht es letztendlich eher darum, dass sie nicht mal irgendwann bescheid sagen konnte.

Akzeptiere es wie es ist. Wenn sie sich nicht meldet ist es so. Komm damit klar oder beende die Sache.Ob sie denkt dass du ihrnicht glaubst spielt doch auch keine Rolle. Die Frage ist kaufst du ihr die Story ab. Mir persönlich kommt das etwas merkwürdig vor. Ich würde sowas aber auch nicht thematisieren. Außer die Frau setzt mir irgendwann die Pistole auf die Brust und will Beziehung. Dann würde ich ihr sagen dass ich so meine bedenken habe bezüglich ob ich ihr vertrauen kann und sie dann an ihre (in meinen Augen ) komische Story erinnern und ihr dann die Chance geben mir die Wahrheit zu erzählen. Nur wenn die Frau nix von dir will, kannste halt nix machen. Dein Talk führt nur dazu dass du attraction verlierst, sie sich unwohl fühlt mir dir, und dich dann auch nicht mehr treffen wird und sei es weil sie die Situation einfach meiden will dass sie dich angelogen hat und die Sache ihr deswegen unangenehm ist. Unreife Frauen sind eben so. Mich hatte auch mal eine die ich angesprochen habe grundlos geblockt obwohl der Chat gut lief. 2 Tage später am Bahnhof gesehen, sie ist bis ans ganz andere Ende des Bahnsteigs gelaufen weil ihr die Begegnung unangenehm war, weil sie mich ja geblockt hatte und warscheinlich aus der Situation einfach nur flüchten wollte. Hab ihr den Gefallen natürlich getan und mich so verhalten als ob hätte ich sie gar nicht gesehen/erkannt.

Du wärst hier quasi der Typ der noch nachbohrt wieso sie einen den geblockt hat und daraufhin erzählt sie dann irgendne Geschichte wie sie hätte auf dem Handy gepennt und muss dann irgendwie im Schlaf passiert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oft noch, bis du es kapierst?

Du bist für die Frau reiner ZWECK. Get a Life und lass die Frau endlich in Ruhe, wenn sie nur fröhlich ficken will.

Wenn die Mutter im Krankenhaus ist darf sie nichtmal in ner ruhigen Minute auf Social Media rum surfen und mit ihrem anderen Ficker ein Date ausmachen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe schon, dass es dich nervt, wenn sie nicht Mal kurz absagen kann. 

Du musst aber auch sie verstehen, ihrer Mutter geht es nicht gut und sie hat 1000 Gedanken im Kopf. Da tut es eben gut, stumpf auf Social Media abzuschalten und sich keine Begründung und Entschuldigung auszudenken um den Typen abzusagen, den sie gerade Datet (also DU). Ich weiß, ein einfaches "sorry, ich schaffe es heute nicht" hätte gereicht. Ich bin da auch so gepolt. Gibt aber viele, die es nicht sind.

Du hast selber bemerkt, dass du dich am nächsten Tag kindisch verhalten hast.

Wie ich das gelöst hätte? Ich bringe mich einfach gar nicht mehr in solche Situationen, die dich auf heißen Kohlen sitzen lassen und schaffe Alternativen. Sie schreibt ihrer Mama geht es schlecht und sie weiß nicht, ob sie es heute schafft? Ganz einfach antworte ich "Das versteh ich. Gute Besserung an die Mama. Lass uns das verschieben.". 

Einerseits sitzt du dann nicht auf der Unsicherheit und kannst in Ruhe deinen Abend planen. Andererseits strahlst du Non-Neediness und wirkliches Verständnis aus. Sie wird dann umso mehr Lust haben dich wieder zu sehen.

bearbeitet von Yolo
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Yolo schrieb:

Wie ich das gelöst hätte? Ich bringe mich einfach gar nicht mehr in solche Situationen, die dich auf heißen Kohlen sitzen lassen und schaffe Alternativen. Sie schreibt ihrer Mama geht es schlecht und sie weiß nicht, ob sie es heute schafft? Ganz einfach antworte ich "Das versteh ich. Gute Besserung an die Mama. Lass uns das verschieben.".

Macht er indirekt auch mit

vor 12 Stunden, instant tea schrieb:

Hab Verständnis gezeigt und gesagt, sie soll mich auf dem laufenden halten.

(Verantwortung liegt also bei ihr und wie sie damit umgehen möchte) nimmt sich selbst aber nicht ernst und schickt sogar, nachdem schon beim 1.Hinterherschreiben nichts kam, noch eine weitere passiv drängende Nachricht raus. 

Anfangs suggeriert er Freiraum und dann nimmt er ihr den komplett mit schlechtem Gewissen wieder weg. Wer hat darauf schon Bock? Hat sich selbst auf die heißen Kohlen gesetzt und will ihr die Schuld geben. Sry, aber da muss man sich auch nichts mit "richtigen" Werten zurecht reden. Freunde und Bekannte sagen dir aus freien Stücken ab, weil sie es dir gegenüber für richtig halten. Hätte sie bestimmt auch noch, nur du musst es ja erzwingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Danisol schrieb:

 

Ist aber im Grunde auch egal, denn für mich käme LTR und son Kram nicht mehr in Frage wenn ich das Gefühl habe man lügt mich an.

 

wenn man dich anlügt, dann will man auch keine ltr mit dir. insofern sollte man offenen auges daten und statt konfrontieren, drüber stehen. sex kann man trotzdem haben wenn man locker genug bleibt. man darf sich bitchaktionen nur nicht schön reden. aber sex und liebe muss man trennen

ich war früher kein freund davon zu ghosten. aber bei vielen kontakten halte ich das für die edelste sache wenn das eigene bauchgefühl nicht stimmt. selbst wenn eine frau sich nur mal begehrt von dir fühlen wollte, sie aber ein gutes herz hat, dann wird sie dir von sich aus was echtes (nämlich freundschaft etc) anbieten und dir für die zeit danken statt dich anzulügen und dir auszuweichen, wenn sie "fertig" mit dir ist

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Uchiha schrieb:

Macht er indirekt auch mit

(Verantwortung liegt also bei ihr und wie sie damit umgehen möchte) nimmt sich selbst aber nicht ernst und schickt sogar, nachdem schon beim 1.Hinterherschreiben nichts kam, noch eine weitere passiv drängende Nachricht raus. 

Anfangs suggeriert er Freiraum und dann nimmt er ihr den komplett mit schlechtem Gewissen wieder weg. Wer hat darauf schon Bock? Hat sich selbst auf die heißen Kohlen gesetzt und will ihr die Schuld geben. Sry, aber da muss man sich auch nichts mit "richtigen" Werten zurecht reden. Freunde und Bekannte sagen dir aus freien Stücken ab, weil sie es dir gegenüber für richtig halten. Hätte sie bestimmt auch noch, nur du musst es ja erzwingen.

Mit dem Unterschied eben, dass bei "Lass uns das verschieben" er die Verantwortung übernimmt und seinen Abend anders planen kann. Und der Freiraum wird damit auch nicht nur suggeriert, sondern ist Fakt.

Mit "Halt mich auf dem laufenden" gibt er ihr die Zügel in die Hand und wartet wie ein Hündchen zu Hause, bis sie Zu- oder Absagt.

 

bearbeitet von Yolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja schon recht, nur für die, wo die Wahrscheinlichkeit besteht, dass es später trotzdem was werden kann, weil man sich auf den Abend gefreut hat, lässt man die Formulierung, die er gewählt hat und nimmt sich trotzdem was vor, wo man flexibel auch wieder verschwinden könnte. Als Hündchen siehst wenn dann, nur du dich selbst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, instant tea schrieb:

Ich würde jetzt eigentlich erst mal warten wollen, bis sie sich meldet.. 

geh mal in dich.

fühlt sich das richtig für dich an zu warten? fühlt sich das richtig für dich an, dass da eine frau offenbar nicht 100% von dir überzeugt ist und dich aus freien stücken an ihrem leben teilhaben lässt? ja, du bist auch etwas ungeduldig... aber eine verliebte frau kommuniziert anders mit dir und du beginnst dich da reinzusteigern...

dadurch wirst du schrittweise unattraktiv bis zum großen knall. sie merkt immer mehr, dass eure bedürfnisse nach aufmerksamkeit verschiedene sind. was ja auch stimmt.

daher die frage. ist sie diejenige, die du wirklich für dein wohlbefinden brauchst oder brauchst du eine frau, die dir ein anderes gefühl vermitteln kann? such dir eine frau mit der du zufrieden bist, wo es sich richtig anfühlt, bei der du nicht so viel nachdenken musst

mach in diesem fall einfach folgendes. invest auf null. wenn sie sich bei dir meldet, nur noch über dein tolles leben berichten, ihr keine fragen stellen. offenbar ist ihr drang ohnehin nicht so groß dir von ihrem leben zu erzählen. halte emotionalen abstand von geheimnisvollen frauen, das bedeutet nie was gutes...

und schau was passiert. wenn sie daraufhin aufgibt, dann wars nix und wird auch nie was sein. wenn sie daraufhin deine aufmerkamkeit vermisst und dein interesse vermisst, vermisst auf augenhöhe behandelt zu werden, dann kann man noch mal drüber reden ob man die kennenlernphase ernst nimmt.

setzt einmal die forderung-rückzugs-dynamik ein, dh die frau gibt nix mehr von sich aus freien stück preis, hält aber komischerweise den kontakt. aber unterkühlt, dann ist das beweis genug in meiner welt, dass sie sich unsicher ist, und eigentlich viel lieber single bleiben möchte bis was passenderes kommt. dann gib ihr das was sie in dem moment will: infos aus deinem leben, ansonsten null interesse an ihrem und sie als fb behandeln... drüber stehen, immer nett bleiben. dir selber vertrauen und dankbar sein, dass sie übehaupt noch was von dir wissen möchte... thats life. du kannst keine gefühle erzwingen aber du musst auch nicht die verantwortung für ihr wohlbefinden übernehmen...

die verantwortung sich dir zu beweisen, wenn sie ernsthaftes interesse von dir möchte, musst du ihr überlassen und es auch ab und zu zeigen. statt sie auf schritt und tritt zu begleiten und ständig nachzufragen was sie macht und dran zu erinnern dass sie dich informieren soll, solltest du einfach drauf vertrauen, dass es bei ihr entweder von selber kommt, sie also selber von sich und ihren tag erzählt oder dass es nix echtes ist und es schrittweise immer weniger wird. die frau muss dir was beweisen, du bist bereit sie kennenzulernen, aber sie muss offenheit dafür signaliseren.

ohne offenheit macht es keinen sinn hinterher zu fragen und sie zu stalken oder zu drängen. dh achte echt darauf, dass sie dir das von sich aus signalisiert und nehme es hin wenn es nicht mehr so ist... manche begegnungen sind nun mal nur von kurzer zeit...

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine 2 cent zu der Geschichte:

- Du sagst ihr trefft euch 2mal die Woche, jedesmal bist DU derjenige der die Treffen initiiert. Sofern ihr nicht jedesmal beim Treffen direkt das nächste ausmacht, schreibst du sie also ca. alle 1-2 tage mit date-vorschlägen an? Wie bitte soll sie denn da investieren? Lass sie doch mal ne woche komplett in ruhe. Gib ihr zeit dich zu vermissen.

- Check mal für dich ab, was es so in deinem Kopf braucht, damit ein Mensch für dich beziehungsmaterial wird. Und gleich das mit ihr ab. Bin mir ziemlich sicher, dass es dann für dich schnell nur noch auf FB-Basis laufen wird. Spoiler alarm zu allem, was dich bezgl. ihrer Passivität (vor allem beim Sex) stört: Es wird NICHT besser!

- Die Nummer mit dem Krankenhaus und dem flake während sie in social media unterwegs ist haste ordentlich verkackt. Weisst du selber. Verstehe deine Beweggründe, leider trieft da ne gewisse Needyness zwischen den Zeilen durch. Würde jetzt freezen. Sucht sie nochmal von allein den Kontakt, scheint sie weiterhin interessiert an dir, dann entscheidest DU wo es hingeht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, willian_07 schrieb:

meine 2 cent zu der Geschichte:

- Du sagst ihr trefft euch 2mal die Woche, jedesmal bist DU derjenige der die Treffen initiiert. Sofern ihr nicht jedesmal beim Treffen direkt das nächste ausmacht, schreibst du sie also ca. alle 1-2 tage mit date-vorschlägen an? Wie bitte soll sie denn da investieren? Lass sie doch mal ne woche komplett in ruhe. Gib ihr zeit dich zu vermissen.

eine frau die dich nicht täglich vermisst, ist eine brauchende frau.

das sollte allen beteiligten klar sein.

wolke 4 statt wolke 7

deswegen direkt von anfang an low invest, schauen dass sie sich stets öfters meldet als du dich. wenig texten von dir aus, auf ihre textnachrichten mit emotionalen abstand reagieren. meistens kann man da schon erkennen was sie braucht, ein trostpflaster oder was echtes. für echtes kennenlernen nur bei den dates... anhand der meldefrequenz der frau erkennst du bereits alles was sie von dir will.

mehr zeit einfach männlich zu handeln. gespräche und aufmerksamkeit nur gegen dates und die aussicht auf sex... frauen mögen das. frauen mögen aber keinen typen, der sie stalkt, selbstunsicher ist oder ständig wissen will was sie macht... die müssen sich immer von selber melden, auch wenn nicht mal das echtes interesse bedeutet, sondern oft nur sex und ich brauche jemanden zum reden, denn das leben ist so unfair zu mir...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Uchiha schrieb:

Ja schon recht, nur für die, wo die Wahrscheinlichkeit besteht, dass es später trotzdem was werden kann, weil man sich auf den Abend gefreut hat, lässt man die Formulierung, die er gewählt hat und nimmt sich trotzdem was vor, wo man flexibel auch wieder verschwinden könnte. Als Hündchen siehst wenn dann, nur du dich selbst. 

Wenn eine Frau sagt, dass sie nicht weiß ob es was wir wegen [grund der nicht in ihrer vollen Kontrolle liegt wie zB. Krankheit ], dann wird es eigentlich fast nie was. Kann man dann ruhigen Gewissens abschreiben. Weil wenn die Frau das wirklich will, dann lässt sie es sich schon wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, instant tea schrieb:

dass sie vor unserem ersten "Date" schon mal nen flake hingelegt hat. Wir waren für nen Abend verabredet nur Uhrzeit stand noch nicht und sie hat sich einfach gar nicht gemeldet und drei Tage später geschrieben, dass sie krank war. Weiß nicht wie ich drauf reagiert hatte aber hab da mit Schulterzucken reagiert und das einfach als flake abgehakt und mich gar nicht weiter gemeldet oder "ok"

VS.

vor 15 Stunden, instant tea schrieb:

Ich hätte natürlich nen scheiß drauf geben können aber das passt einfach nicht zu meinen Werten, da nicht bescheid zu sagen. 

Entscheide dich mal :-)

Zur Anmerkung: Beim ersten mal nickst du es ab, und beim zweiten Mal, wo nun ihre Mutter im KH ist, machst du ihr "Terror"!?

Und wenn dich das nervt, dann kannst du es ihr sagen. Von Angesicht zu Angesicht aber besser, als sich hinterm Display zu verstecken. Aber wenn du es ansprichst, dann solltest du auch das passende Argument haben. Es wirkt nicht vertrauensvoll (was sie dir ja dann auch wieder vorwirft), etwas stalker-haft und bedürftig wenn du nun "Social Media" anführst, und dass es beim sociel-media-zapen passiert ist.

Auch willst du stets zeitlich offen bleiben, und bietest lediglich und erwartest dann aber auch Kurzfristigkeit. Wenn du vllt. selbst konkreter mit Uhrzeit ankommst, dann fände ich Absagen sinniger, auch wenn du irgendwo Recht hast bzgl. "Absagen".

Du hättest am liebsten mehr Invest von ihr, machst ihr aber eine "Szene" wegen etwas anderem, auch an dem Tag wo ihre Mutter im KH ist (wenn das denn stimmt^^). Da wüde ich es mir an ihrer Stelle auch zwei Mal überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Der Namenlose schrieb:

Wenn eine Frau sagt, dass sie nicht weiß ob es was wir wegen [grund der nicht in ihrer vollen Kontrolle liegt wie zB. Krankheit ], dann wird es eigentlich fast nie was. Kann man dann ruhigen Gewissens abschreiben. Weil wenn die Frau das wirklich will, dann lässt sie es sich schon wissen.

Richtig, es ganz zu verschieben mach ich dann jedoch auch nur, weil ich der Typ dafür bin (es für sinnvoll halte) oder ich kein Hirnfick schieben möchte. Schiebst du kein Hirnfick, kannst dir trotzdem alle Optionen offen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Yolo schrieb:

Du musst aber auch sie verstehen, ihrer Mutter geht es nicht gut und sie hat 1000 Gedanken im Kopf. Da tut es eben gut, stumpf auf Social Media abzuschalten und sich keine Begründung und Entschuldigung auszudenken um den Typen abzusagen, den sie gerade Datet (also DU). Ich weiß, ein einfaches "sorry, ich schaffe es heute nicht" hätte gereicht. Ich bin da auch so gepolt. Gibt aber viele, die es nicht sind.

Es sieht dennoch anders an wenn die Mutter ins Krankenhaus kommt, die Frauf daraufhin zu ihr fährt, aber da dennoch dieser Typ ist der ihr auch wichtig ist. Die Sache hier ist eher der Frau ist der Typ nicht wichtig. Obendrein halte ich die Story mit der Mutter auch für ne Lüge. Aber selbst wenn sie wahr ist/war,hätte ne Frau die ernsthaftes Interesse hat anders reagiert vorallem wenn der Typ ihr wichtig ist. Hier ist es mehr ein "es ist mir im Grunde egal was du denkst"

vor 7 Stunden, Der Namenlose schrieb:

Wenn eine Frau sagt, dass sie nicht weiß ob es was wir wegen [grund der nicht in ihrer vollen Kontrolle liegt wie zB. Krankheit ], dann wird es eigentlich fast nie was. Kann man dann ruhigen Gewissens abschreiben. Weil wenn die Frau das wirklich will, dann lässt sie es sich schon wissen.


Kann ich so nur unterschreiben. Ist in 99% der Fälle nen Korb/Flake. Wenn die Frau wirklich Interesse hat trifft sie den Kerl auch noch mitten in der Nacht (zum ficken) oder sorgt zumindest für nen Ersatztermin.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euer Feedback. Im Nachhinein/Zukunft ist natürlich die "kein Ding, lass uns das verschieben" Variante die beste bzw. die merk ich mir. Ich bin aber auch ganz ehrlich, dass es mich wirklich interessiert hat, wie es ihrer Mutter geht, weil wir 1 Stunde vor der Nachricht noch über selbige ausführlich gesprochen hatten bevor sie dann mal kurz nach Hause wollte/ich ne Verabredung hatte, wo sie nicht mit wollte.. Das mag natürlich wie Hirnfick klingen aber wenn ich dann auch abends merke, es kommt nichts, mache ich mir einfach sorgen, ob es was sehr schlimmes ist..

 

vor 8 Stunden, willian_07 schrieb:

 

- Du sagst ihr trefft euch 2mal die Woche, jedesmal bist DU derjenige der die Treffen initiiert. Sofern ihr nicht jedesmal beim Treffen direkt das nächste ausmacht, schreibst du sie also ca. alle 1-2 tage mit date-vorschlägen an? Wie bitte soll sie denn da investieren? Lass sie doch mal ne woche komplett in ruhe. Gib ihr zeit dich zu vermissen.

 

Ich hab ihr vor einigen Wochen schon indirekt Komplimente gemacht, als sie mal auf eine Steilvorlage von mir nen Treffen vorschlug bzw. ich nicht aktiv danach gefragt habe..irgendwann kam auch ein  "was glaubst du, wann wir uns wiedersehen" etc., sodass zumindest bei den letzten Treffen sie etwas aktiver war und wir schreiben auch relativ wenig und es sind immer mal Pausen von 2-4 Tagen zwischendurch, wo sie dann danach teilweise sagt, dass sie sich direkt besser fühlt, wenn ich mich mal melde nach einer Pause..Sie hat jetzt letztens auch geäußert, dass ich kaum schreibe..

Hatten uns jetzt vor dem letzten Wochenende auch 8 Tage nicht gesehen was aber bei beiden auch bissl Beschäftigungsgründe hatte, dafür dann eben 2 Nächte hintereinander bzw. die zweite dann Auge zu Auge bei der ersten ausgemacht. Also was treffen angeht, hab ich die letzten Wochen vielleicht 1x die Woche oder so gefragt.

 

Zitat

- Check mal für dich ab, was es so in deinem Kopf braucht, damit ein Mensch für dich beziehungsmaterial wird. Und gleich das mit ihr ab. Bin mir ziemlich sicher, dass es dann für dich schnell nur noch auf FB-Basis laufen wird. Spoiler alarm zu allem, was dich bezgl. ihrer Passivität (vor allem beim Sex) stört: Es wird NICHT besser! 

Jo das mit dem Sex/Passivität kenne ich aus meiner letzten LTR. Das ist ironischerweise eine Freundin von ihr und ich weiß, wenn da nach paar Wochen/Monaten nichts kommt, dass sich das nie ändert. Hatte es auch mal ohne Druck bisschen angesprochen bzw. Komplimente in die Richtung gemacht, wie mich das anmacht etc...sie ist da auf jeden fall etwas mehr am Auftauen aber muss natürlich auch weiterhin von ihr kommen ohne dass ich das verbalisiere. Sie wirkt in gewisser Weise manchmal(!) unerfahren bzw. so, als ob sie auf die Nummern mit ihrem EX gepolt ist. Was natürlich bei 5 Jahren von 19-24 (und jetzt ist sie 25) irgendwie Sinn macht. Aber sie hat zwischendurch auch paar andere gehabt.

-----

Zitat

Zur Anmerkung: Beim ersten mal nickst du es ab, und beim zweiten Mal, wo nun ihre Mutter im KH ist, machst du ihr "Terror"!?

Hab ich auch schon drüber nachgedacht aber es fühlt sich sehr komisch an und hier geht es auch eher darum, evtl. aktiv angelogen worden zu sein als einfach von vornherein nichts zu sagen. Es ist Kinderkacke aber ich hatte nen komisches Bauchgefühl und sehe dann, dass irgendwas auf Social Media ist. Das hab ich übrigens ausgeloggt gesehen..eingeloggt sah ich das nicht -> sprich ich bin da vorher schon irgendwie ausgestellt gewesen(aber glaube schon paar Tage vorher, weil ich eingeloggt nie was sah, obwohl sie recht aktiv ist immer) Ich gucke das nie an aber nehme natürlich ab und zu Aktivität zur Kenntnis. Sie meinte irgendwann mal, dass irgendwas an ihrem Account spinnt. Dazu dann diese Erklärung für den verzögerten Upload und am nächsten morgen dann die Antwort, dass sie bis tief nachts da war/die Mutter mitten in der Nacht quasi wieder nach Hause konnte. Bin jetzt kein Mediziner aber Beobachtung über nacht oder paar Stunden Untersuchungen hätte ich gedacht aber 10h und dann nach Hause? | Aber dann hätten es Kopfschmerzen als Ausrede auch getan, glaub jetzt nicht wirklich dass sie sowas abzieht. Aber da ich es eh nicht erfahren werde und nachhaken mit Logik wohl eher blabla ist, tendiere ich dazu, ihr einfach zu glauben, dass ihre Mutter im KH war, auch wenn einige Details vielleicht etwas schöngeredet waren. Aber wenn es gelogen war, dann wird die ganze Sache evtl. von ihrer Seite aus ja eh demnächst im Sande verlaufen und kann mir dann auch egal sein.

 

- Dennoch steht das natürlich im Raum erst mal. Nach wie vor die Frage, wer sich melden sollte..und sofern es zur nem Kontakt kommt, wird da sicherlich noch mal drüber gesprochen werden und ich würde auch einfach noch mal gerne klarstellen, dass es mir einfach nur darum geht, bei ner Vereinbarung einfach kurz abzusagen statt dieses ausschweigen.

- Also warten oder (ich denke mal davon werdet ihr abraten?) nach nem kurzen Telefonat fragen und fragen, ob mit ihrer Mutter wieder alles Ok ist und klarstellen, dass sie absagen soll/es mir darum ging, weil ich mir auch sorgen machte und dann das Gespräch höflich beenden erst mal und danach Invest runterfahren

 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von instant tea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Danisol schrieb:


Kann ich so nur unterschreiben. Ist in 99% der Fälle nen Korb/Flake. Wenn die Frau wirklich Interesse hat trifft sie den Kerl auch noch mitten in der Nacht (zum ficken) oder sorgt zumindest für nen Ersatztermin.

völlig richtig. gerade wenn es wirklich ein schicksal in der familie gab, dann braucht eine frau trost und will dann natürlich zu ihrem typen... eine frau, die offen ihre gedanken und emotionen zeigt, ist eine frau die dich will.

eine frau die geheimnisvoll ist, braucht dich nur mal ab und zu um ihr bedürfnis nach nähe/ sex zu befriedigen, guckt aber insgeheim schon nach was passenderem... und falls sie beim "richtigen" auf die fresse fliegt, ist der geduldige und verständnisvolle rebound-guy ja stets zur stelle um sie wieder aufzurichten und zu trösten.

frauen denken wie männer. und es ist nicht mal absicht... es geht einfach nicht anders. ich kann mich auch nicht für eine frau interessieren, die nicht wirklich mein typ ist und mit der nur der sex spaß macht... nach dem sex mit einer fickbekanntschaft bin ich auch sofort unterkühlt und will am liebsten zuhause pennen...

ja also ganz ehrlich. wenn ich das bei einer neuen bekanntschaft erkenne, dann lass ich die finger von ihr, wenn die fickfreundschaft nicht auf gegenseitigkeit beruht.

sie sagt dir zwar dass du keine fickfreundschaft für sie bist, aber sie verhält sich so. natürlich sagt sie dir nicht dass du kein fickfreund bist, weil sich frauen schämen sowas zu artikulieren. am ende sagen sie dir nur, dass du dich nicht ausreichend bemüht hättest, weshalb aus euch nix geworden ist. damit du dich schuldig fühlst und die frau ein reines gewissen hat. das ist alles, frauen kommnizieren einfach anders, wollen nicht als schlampe etc dastehen, aber der körper bzw das verhalten kann halt nicht lügen.

das einzigen beiden möglichkeiten, die du machen kannst um wirklich wirklich klarheit zu bekommen, ob sie es ernst mit dir meint oder du nur eine nette option solange nix besseres da ist, bist, ist es entweder

1. mit emotionalen abstand ein rationales gespräch zu führen. ohne vorwürfe etc, einfach nur weil dir auffällt dass sie unglücklich ist und du sie auf keinen fall zu etwas drängen möchtest, was sie im inneren nicht wirklich möchte. eben mit einer haltung da drüber zu stehen, falls sie dir durch die blume sagt, dass sie dich eben "nur" nett findet und mehr leider nicht. aber dieses "nur" nett darfst du nicht falsch verstehen. das ist das was viele menschen nicht können, wenn sie nicht das bekommen was sie wollen und es ist de grund weshalb sie überhaupt was mit dir angefangen hat. nein frauen stehen nicht auf arschlöcher, sie suchen den netten auf den sie wirklich stehen. und der ist halt nicht überall präsent und deshalb lassen sie sich auf nette männer ein, weil sie ebenso ficken wollen wie wir.

oder

2. wenn du dir das nicht geben willst (was ich auch verstehen kann, kann hart sein zu hören, du bist nicht mein typ), dann distanziere dich komplett und investiere null. und schau was passiert. in der regel laufen fickbekanntschaften dann aus bzw die abstände, in denen man sich sieht werden größer und größer, weil die frau, die nicht wirklich will, ein immer schlechteres gewissen bekommt und die beziehung immer sinnloser in ihren augen wird. aber sich dafür rechtfertigen möchte sie halt auch nicht. es gibt keine frau die dir das erklärt, weil frauen angst davor haben als oberflächliche schlampen gesehen zu werden oder als unhöflich und eben wie als ein arschloch, den es nur um sex ging. das hat aber was mit erziehung und gesellschaft zu tun, deswegen kommunizieren sie anders.

aber der körper lügt nie und das verhalten auch nie. da musst du lernen drüber zu stehen, auch du hattest mal ein trostpflaster und weißt ja eigentlich dass das nicht anders geht als was sie macht. es geht einfach nicht, egal wie sehr man sich bemüht... es ist anstrengend und deshalb braucht man zwischendurch viel ruhe...

ich dachte auch öfters, dass die frau vllt vom wesen her so ist. einfach unterkühlter etc oder die frau, die in mich verliebt ist, einfach nur fröhlicher ist als andere (was mir sogar angst macht). dass das die persönlichkeit ist.

aber das ist quatsch, das verhalten der frau ist ein ausdruck dafür wie sie zu dir steht, es ist ein ausdruck der beziehung. frauen verhalten und kommunizieren immer angepasst an dich und wie sie zu dir stehen. noch stärker als männer. viel stärker, ist auch wieder so ein erziehungsding. frauen müssen sich einfach stärker anpassen und dadurch machen sie auch viele dinge sehr lange mit, die sie eigentlich gar nicht wollen. die bleiben in reboundbeziehungen auch mal 3...6 monate, einfach weil sie wirklich glauben, dass man sich durch gewöhnung vllt doch ineinander verliebt. aber das ist quatsch. und weil der typ ja auch nett ist und wie kann man einen netten menschen nicht wollen? die schämen sich für ihre gefühle.

ich zB kann das nicht. meine trostpflaster habe ich nur ein paar dates lang und dann ciao. einfach weil ich mir scheinheilig dabei vorkomme und es sich falsch anfühlt...

und da du dich völlig sinnlos in die geschichte hier mit dein hb reinsteigerst, empfehle ich dir dringend ein rationales gespräch mit ihr zu führen, ohne dass du dabei ausflippst. einfach um es zu verstehen, was in ihr vorgeht. deswegen wird dich die frau nicht weniger mögen. und du wirst sie damit nicht nerven oder unmännlich in ihren augen, im gegenteil. sie wird dich dadurch mehr mögen, sie wird dir noch mehr vertrauen. und du willst ja an ihrem leben teilhaben oder? eben, und daher musst du die grundlage dafür schaffen. sie erzählt dir nix von sich, weil ihre gedanken weniger schmeichelhaft für dich wären. sie ist unglücklich und möchte frei sein, aber sie mag dich und braucht zwischendurch etwas nähe bis der richtige kommt. nach dem gespräch wird sie sich vllt auch trauen, dir eine f+ anzubieten aber jeder die chance bekommen soll, nach was passenderem zu suchen. es ändert eben nix dran dass du nur ein fickbarer kumpeltyp für sie bist, nicht das was sie wirklich für was ernstes will. egal wie geduldig oder sonst was du bist... sie kann dir nicht geben was du brauchst... und das hat nix mit deinem verhalten zu tun, sondern weil sie ein anderes beuteschema als dich hat. deswegen bist du nicht häßlich oder sonst iwas, sondern einfach nur nicht ihr typ. aber bestimmt von vielen anderen frauen!

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, instant tea schrieb:

und hier geht es auch eher darum, evtl. aktiv angelogen worden zu sein als einfach von vornherein nichts zu sagen. ... dass irgendwas auf Social Media ist. Das hab ich übrigens
ausgeloogt gesehen..eingeloggt sah ich das nicht -> sprich ich bin da vorher schon irgendwie ausgestellt gewesen(aber glaube schon paar Tage vorher, weil ich eingeloggt nie was sah, obwohl sie recht aktiv ist immer) Ich gucke das nie an aber nehme natürlich ab und zu Aktivität zur Kenntnis. Sie meinte irgendwann mal, dass irgendwas an ihrem Account spinnt. Dazu dann diese Erklärung für den verzögerten Upload und am nächsten morgen dann die Antwort, dass sie bis tief nachts da war/die Mutter mitten in der Nacht quasi wieder nach Hause konnte. Bin jetzt kein Mediziner aber Beobachtung über nacht oder paar Stunden Untersuchungen hätte ich gedacht aber 10h und dann nach Hause? | Aber dann hätten es Kopfschmerzen als Ausrede auch getan, glaub jetzt nicht wirklich dass sie sowas abzieht. Aber da ich es eh nicht erfahren werde und nachhaken mit Logik wohl eher blabla ist, tendiere ich dazu, ihr einfach zu glauben, dass ihre Mutter im KH war, auch wenn einige Details vielleicht etwas schöngeredet waren. Aber wenn es gelogen war, dann wird die ganze Sache evtl. von ihrer Seite aus ja eh demnächst im Sande verlaufen und kann mir dann auch egal sein.

 

- Dennoch steht das natürlich im Raum erst mal. Nach wie vor die Frage, wer sich melden sollte..und sofern es zur nem Kontakt kommt, wird da sicherlich noch mal drüber gesprochen werden und ich würde auch einfach noch mal gerne klarstellen, dass es mir einfach nur darum geht, bei ner Vereinbarung einfach kurz abzusagen statt dieses ausschweigen.

- Also warten oder (ich denke mal davon werdet ihr abraten?) nach nem kurzen Telefonat fragen und fragen, ob mit ihrer Mutter wieder alles Ok ist und klarstellen, dass sie absagen soll/es mir darum ging, weil ich mir auch sorgen machte und dann das Gespräch höflich beenden erst mal und danach Invest runterfahren

Du machst viel Drama um deine Person und die Sache, und bist überzeugt dass du nur das Beste im Sinne hast. Es geht schon damit los, dass sie berichtet dass Mutti im KH ist, und du hälst noch am Treffen fest. Welches wohlgemerkt du erst kürzlich vorher freigegeben hast. Es ist ja noch nicht mal so, dass es seit Wochen steht oder ihr euch lange nicht nicht gesehen habt. (Triple-Verneinung, kawabunga!) Anstatt Genesung zu wünschen und zu fragen vllt. ob du etwas für sie tun kannst (vllt. schon too much, aber sicherlich nicht overacted), gehst du folgend ran: "Deine Mutter im KH!? Oh, ok. Meld dich wenn du zu mir kannst, denn ich warte und will vögeln!". Natürlich ist es dir nicht egal was mit Mutti passiert, aber das wäre (fast) niemandem egal, und es entkräftet dich nicht von deinem Egoismus.

Damit, und der Tatsache dass du ja den ersten Flake locker flockig durchgewunken hast, und von ihr ja insgesamt dennoch einiges an Profit hattest, geht der ganze unnötige Scheiß los.

Sie hat nicht abgesagt, aber das war dein Job. Du hast es nicht gemacht. Ok, sie kann sich ja 10 Sekunden zum schreiben nehmen, hat sie nicht getan. Du Fehler, Sie Fehler. Sie hat dich nicht angelogen, und nicht aktiv angelogen. Sie hat sich am nächsten Tag gemeldet und lapidar entschuldigt. Klar, ungenügend, aber ein wenig was. Und hier setzst du nun zu deinem Drama und weiteren egoistischen Merkmalen an.

Wie du nun zu den SocialM-Aktivitäten gelangt bist interessiert wahrscheinlich niemandne, und sie am allerwenigsten, und so wie du ihr nicht glaubst, glaubt sie dir das wahrscheinlich auch nicht. Es tut auch nichts zur Sache ob eingeloggt, ausgeloggt. Und ich gehe jede Wette mit dir (ja mit dir) ein, dass du insgeheim nach ihr geschielt hast. ["Kommt da was?" "Wehe ist da aktiv, aber schreibt mir nicht!?", usw. / 100 % von mir hierzu ; kenne ich und sicherlich (fast) jeder :-D ]. Also hör auf dir das schön zu reden.

Darüber hinaus: Was hast du denn da gesehen? Hat sie vor einem Big Boner gekniet und ihn vor (Schmerz und Kummer) festgehalten und genüsslich angeschaut? Hat sie sich küssend mit einem anderen gezeigt? Was hat sie, was du mit Eifer gesucht, und gehofft nicht zu finden hast, gepostet?

Und auch wenn ich es hier auch für nicht sehr glaubwürdig mit dem Upload halte, es gibt hier und da Funklöcher und theoretisch auch Handyverbot in KH. Und die Technik bietet nie 100%. Ist aber nichtig, und glaube für sie war das auch nicht so wertvoll. Wie hier bereits gepostet hat; vllt. nur Ablenkung, was auch immer. Maximal dass du an diesem halben/dreiviertel Tag nicht an erster Stelle standest. Zudem machst du ihr dann gleich deswegen Stress, und hast sie vllt. derart übertölpelt dass sie nicht sagt: "Hey, an dich denke ich nicht", sondern sich vllt. irgendetwas zu Recht denkt.

Und: es ist WE, da sind KH nicht so besetzt wie werktags (exkl. Sa.), da dauert a) alles länger und b) wäre es doch ein  zu großes Ding um zu flaken. c) wenn du ganz weird sein willst, kannst du ja im KH anrufen und deien Besorgnis wegen der Mutti kundtun und fragen wie es ihr geht, und/oder ob sie als Patient aufgenommen wurde, oder ob du sie besuchen kannst und und und

Aber da komme ich zum Hauptproblem: Mangelndes Vertrauen. Egal was, du vertraust ihr nicht. Ja, man soll auf sein Bauchgefühl hören. Aber finde dass es diese Anzahl und länge an Gedanken mit der Länge der Beziehung kumulieren sollte.

 

Und bislang hast du ja viel initiiert (wo sie immer Ja und Amen gesagt hat), beim letzten Mal, wo du dich rar gemacht hast, kam von ihr ja auch nicht viel mehr. Insbesondere mit dem Stress, den du ihr gemacht hast, halte ich es für unabdingbar dass du dich meldest. Ich würde sie min. anrufen, und schauen wie es um sie (bzw. Mutti und ihre Gefühlslage nach deinem "Aussetzer") bestellt ist, kurz und soft sorry sagen, evtll. mit einer erklärung ohne viel trara, und damit dann arbeiten. Bis dato hat sich das doch nicht nach viel Problemen angehört, ausser dass du sie dir vllt. etwas anders wünschst als sie ist.

bearbeitet von Kameltreiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.