Danisol

Member
  • Inhalte

    981
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.122

Ansehen in der Community

427 Bereichernd

Über Danisol

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

3.521 Profilansichten
  1. Hat nix zu bedeuten. Vielleicht hat sie auch einfach nen neues Handy oder einfach nur psychospielchen ala "mal gucken ob ich immer noch kontrolle über ihn habe". Wenn sie was will kann sie sich ja melden. Das solltest dir auch merken. Es gibt einfach Frauen die wollen dir nen schlechtes Gewissen einreden auch wenn du nichts falsch gemacht hast und nutzen dann solche Situationen aus. Die Frau will nichts von dir, genießt es aber dass du was von ihr willst und ihr hinterher läufst. Mach dir als Mann bewusst dass deine Zeit kostbar ist und du nen möglich hohen Return of Invest (ROI) anstrebst. Also da wo du merkst es lohnt nicht zu investieren versuchst du es auch nicht sondern fokusierst dich auf die Dinge die mehr versprechen. Obendrein fühlt man sich auch einfach scheiße wenn man sich scheiße behandeln lässt. Die beiden haben sie vorher noch nie real getroffen. Bist du wirklich der Meinung dass es bei sowas IMMER zum Sex kommt wenn der Mann eskaliert? Also mit anderen Worten dass die Frau ihn in der Fantasie ficken will, ihn darauf einläd, dann aber real scheckt sie wird doch nicht warm mit ihm außerhalb deiner Realität ist? Manchmal passt man auch einfach nicht zusammen. Im Grunde war das hier nen Blind Date weil die beiden sich vorher nur rein virtuell kannten. Und nen Blind Date kann eben auch mal zum Reinfall werden wenn man merkt es passt überhaupt nicht.
  2. Daran dass du entweder nicht richtig liest oder das liest was du lesen willst aber nicht was geschrieben wurde. Total. Zeigt mir mal eine Doku die das Thema objektiv und neutral betrachtet UND dann noch vom ÖRR kommt. Das Narrativ da ist meist immer wie folgt: Menschenhandel und Zwangsprostitution sind die Regel, und jeder Mann der zur ne Nutte geht hat sich mitschuldig zu fühlen. Es gibt nicht wenige Mädels die machen richtig Schotter indem sie sich für Sex verkaufen. Es fällt mir schwer diese Frauen perse als Opfer zu sehen, ganz ehrlich da ist jeder Mensch der dazu verdonnert ist körperlich zu arbeiten fürn Mindestlohn, ohne wirkliche Perspektive auf Aufstieg und der quasi jeder Zeit gekündigt werden kann das deutlich größere Opfer.
  3. Sorry aber das ist Schwachsinn zu behaupten das dies die Normalität wäre. Lassen wir die organisierte Kriminalität mal raus dann bleiben die Frauen die es "freiwillig" machen. Freiwillig in Anführungsstriche weil es eben ihr Job ist. Sie könnten stattdessen ja auch Briefzentrum Briefe sortieren, bei McDonalds Burger wenden, oder Kellnern. Machen sie aber nicht weil die Bezahlung schlecht ist. Wieso ne 40h Woche schieben wenn man auch einfach paarmal die Beine breit machen kann und dann für den Rest der Woche quasi frei hat. Ist als Frau immer noch die einfachste Möglichkeit Geld zu verdienen, als Kerl haste es da deutlich schwerer Ist auch wieder son Vorurteil und kommt stark drauf an wo du hingehst. Gibst du bisschen was aus duscht die Frau natürlich auch und putzt sich die Zähne. Obendrein woher weißte eigentlich das die mit der du im Club rummachst nicht bevor ihr euch kennengelernt hat ihrem Ex vor der Disco noch einen geblasen hat und Geschluckt? Also auch "normale" Mädels huren teilweise ganz schön rum. Ich wohnte mal in einer WG mit Mädels die zum ersten mal eigene Bude hatten. Ich sag mal so hätten die von den Typen Geld genommen könnten sie besseren Lifestyle haben als so mancher Berufstägige.
  4. Wurden ja schon viele gute Ratschläge gedacht. ZUSÄTZLICH, nicht stattdessen, würde ich mich aber auch fragen ob ich das überhaupt will was sie da veranstaltet. Frauen lieben und brauchen Bestätigung, schon klar, auch wenn sie in Beziehungen sind, ebenso klar aber du musst dich auch fragen wo ist für dich da die Grenze. Ne Frau die sexy Fotos bei Insta hochläd oder und da viel schreibt ist in meinen Augen auch unbewusst auf der Suche nach einem potentiell besseren Fang. Wirbt um sich und will auch ihre Optionen ausschecken. Da kann man auch mal fragen will man so eine Beziehung führen, oder versteht man das unter einer Beziehung wo der andere quasi permanent auf der Suche nach was Besserem ist. Ich rede nicht davon ihr Social Media nun zu verbieten aber du solltest dir schon überlegen wo sind DEINE Grenzen. Was sind deine Werte und Erwartungen an eine Frau in einer LTR. Dieses stumpfe "lernen mit klarzukommen" ist nen Totschlagargument. Könntest auch bringen wenn nen Typ mit nem Ferrari neben ihr anhält und fragt ob sie allein(!) mal ne Runde mit ihm drehen will und sie drückt dir dann deine Handtasche in die Hand und steigt mit dem Kerl ein. Sagst du dann auch "finde es toll wenn sie mal Ferrari fahren kann mit som Typen" oder siehst du da eher dass sie nur an sich denkt und auf deine Gefühle scheißt weil sie nur an sich denkt. Alternativ macht man bei diesem "mal sehen ob sich was besseres findet" halt ebenso mit. Dumm wirds nur wenn der eine denkt den Partner fürs Leben gefunden zu haben und der andere denkt "mal sehen ob sich noch was besseres findet". In meinen Augen ist es auch wichtig der Frau da klare Grenzen zu setzen was für dich okay ist und was nicht. Natürlich am Anfang idealerweise BEVOR man eine Beziehung eingeht. Mir ist klar dass bei jungen Frauen diese Internetdienste bei vielen einen hohen Stellenwert einnehmen. Da musst du dann selber wissen ob das für dich passt und bis zu welchem Level. Wenn eine Frau zuviel mit anderen Männern abhängt fände ich das unsexy und dementsprechend auch für mich inkompatibel mit meinem Modell einer LTR. Einfacher wird es meist wenn dann BEIDE in dieser Welt leben. zB beide Schauspieler, beide Pornodarsteller.
  5. Naja es dient nur rein zum Lustabbau. Ne Frau die du bezahlst sendet dir immer positive Signale, auch wenn du der Vollotto bist und unkalibriert wie sau. Obendrein ist es auch immer noch gesellschaftlich geächtet. Ich finds nich schlimm dort hinzugehen aber man sollte wissen gegen was sowas hilft und gegen was eben auch nicht. Gehst du regelmäßig in den Puff und triffst keine normalen Frauen würde ich sogar sagen dass dein Kopf dir ein falsches Gefühl von natürlicher sexueller Anziehung vorspielt da die Frauen es nur fürs Geld tun und nicht weil sie dich besonders geil finden.
  6. Soll ich mal die Geschichten auspacken wo der Wunsch Sex ohne Kondom zu haben von den Frauen ausging und der Mann hier derjenige war der aufs Kondom bestand? Das habe ich (und Bekannte) nämlich auch schon zig mal erlebt. Dass Männer mal das Hirn ausschalten vor Geilheit kommt vor, aber ist ja nicht so dass es bei Frauen hier Heilige sind und das bei denen natürlich gaaaaanz anders ist. Da wird Moral manchmal auch so einigen Dingen untergeordnet.
  7. Du setzt bei dieser Argumentation aber voraus dass die Kraftanstrengung die man erbringen muss bei der Pille für die Frau und dem Mann genau identisch wäre. Bin zwar kein Experte aber ich halte es dennoch für Schwachsinn es so oberflächig zu betrachten dass nur weil es ne Pille für Frau gibt es ebenso einfach sein müsste auch eine für den Mann zu entwickeln. Und mit dem bösen Patriarchat ist es auch nicht zu erklären, denn die meisten Männer wären sicherlich mehr als froh darüber wenn sie Alternative zum Kondom hätten die nicht gleich ein chirugischen Eingriff darstellt mit einer gewissen Warscheinlichkeit dauerhaft keine Kinder mehr zeugen zu können da nicht zu 100% wieder rückgängig zu machen. Ich glaube sogar selbst Frauen hätten da sicherlich Probleme mit denn wenn der Mann unsichtbar verhüten kann verlieren sie ja auch die Macht darüber entscheiden zu können ob sie schwanger werden wollen oder nicht. Glaube diese Macht die Pille beispielsweise einfach heimlich absetzen zu können, also die Möglichkeit ihm ein Kind anzuhängen, auch wenns nur das Wissen ist es theoretisch tun zu können gefällt einigen Frauen sicherlich auch, was sie aber wohl niemals zu geben würden. Ich glaube eine Frau die heimlich die Pille abgesetzt hat weil sie schwanger werden will würde durch die Decke gehen wenn du ihr dann nach zig Monaten oder nem Jahr gestehen würdest dass du gar keine Kinder zeugen kannst. Einfach weil ihr Plan den Mann zu verarschen nicht aufgegangen ist sondern sie selber verarscht wurde. Wobei verarschen ist hier so die Frage wenn ausgemacht ist man will keine Kinder bin ich der Frau auch keine Rechenschaft über meine potentielle Zeugungsfähigkeit schuldig. Sehe ich zumindest so. Komischerweise schreien die Männer aber jetzt nicht alle "Seximus, wir leben in einer Welt die von Frauen bestimmt wird" und argumentieren dass für Frauen ja viel mehr Möglichkeiten zu existieren zu verhüten als für Männer und man sich dies nur durch strukturellem Sexismus dann erklären kann;) Im Grunde ist das nämlich jetzt nen Nachteil für den Mann und nicht für die Frau. Die Frau hat ja die Auswahl an zig Möglichkeiten, die der Mann nicht hat. Also da muss man schon Gehirnakrobatik betreiben um hier die Frau als Opfer hinstellen zu wollen.
  8. Ein Kind ist immer noch ein Kind. Nichts was man in die Welt setzt nur um dem Partner ein Gefallen zu tun oder weil man denkt die Beziehung so zu retten. Leider werden auch Frauen sehr egoistisch wenn sie merken ihnen läuft die Zeit davon Kinder zu bekommen und dann müssen Kinder gern mal schnellstmöglichst her und alles andere wird dann ignoriert oder sich schön geredet. Sorry, aber das ist kein Grund. Es geht um euch bzw sie. Du eierst hier rum. Ganz ehrlich trennt euch das hat für euch alle Vorteile: Sie kann dann schnellstmöglich mit nem anderen Kerl ein Kind zeugen der im Ideallfall auch ein Kind will. Du ersparst dir das Beziehungsaus wenn sie dann 40 ist weil du doch keine Kinder willst und es dann für sie zu spät ist. Da wird sie dich richtig hassen wenn du sie solange hast warten lassen und ihr dann sagst du willst keine Kinder. Oder was auch sein kann ist dass sie "ausversehen" schwanger wird einfach und du ein Kind an der Backe hast was du nicht willst. Ne 26jährige wäre 8Jahre jünger. Das macht schon nen Unterschied wenn du dir das mal durchrechnest. Alternativ genieße das Singledasein paar Jahre bis du 30 bist und mache dich dann auf die Suche nach einer Partnerin. Wenn die Frau dann 26 ist bei kennenlernen und du Kinder willst mit 35 wäre sie 31 zu dem Zeitpunkt was deutlich besser passt.
  9. Wenn die Leute die Preise zahlen, wieso nicht? Im Grunde ist das aber auch meine Meinung darüber, dass man dort in erster Linie versucht das schnelle Geld zu generieren. Kenn einen der hat sich mal einen Online Videokurs gekauft (nicht bei DonJon), und das waren auch einfach nur son paar dahingerotzte Videos ohne sich viel Mühe dabei gegeben zu haben wo dann zu 90% Zeug erzählt wurde was auch andere dir gratis auf youtube erzählen. "Wert" sollte dann paar 100euro sein. Oder nimm RSDmax, sicherlich nen guter Coach aber macht nun auf BusinessMentoring und in seiner Instagramstory erzählt er auch nur pausenlos "ja damit kannste locker 4-5 figures im Monat machen". Und das sagt er dann quasi zu jedem Themengebiet. In meinen Augen verkaufen die Leute in erster Linie sich selbst und wollen durch möglichst wenig Arbeit, oder das was sie als Arbeit empfinden, also durch möglichst geringen Aufwand ihren Lifestyle finanziert durch andere bekommen. Aber man muss es ja nicht kaufen. Nichts desto trotz machen es sich die Coaches schon einfach indem sie ne reine OnlineDienstleistung anbieten können sie auch von jedem Ort der Welt arbeiten. Ich frage mich nur wie sie die Fehler erkennen wollen, wie Haltung beispielsweise wo man einfach physisch vor Ort sein müsste. Dann musste die Summe nochmal verdoppeln. Wobei DonJon auch eher der reine Ficker ist. Also wie du ne Beziehung führst wird er dir wohl nicht erklären können. Halt alles nur ONS oder FBs Naja andere auch. Wirklich Neues erzählt dir kaum einer mehr. Ich seh das so alles was du wirklich wissen musst findest du auch gratis bei youtube. Einfach nur nen "Coach" suchen der zu einem passt, den Gratiscontent nehmen und dann selber aktiv werden.
  10. Naja wenn sie schwanger geworden ist sagt er halt dass sie abtreiben MUSS(!). 😉 Genauso wie sie die Pille danach zu nehmen hat. War ja auch schon echt dreißt von der Frau vorm Date die Pille nicht einzuschmeißen damit der TE aufs Gummi verzichten kann.... ironie off
  11. Also wenn du durch ne Frage einem jetzt unterschwellig unterstellen willst dass er ja vielleicht ein Problem hätte solle man drüber hinwegsehen? 😉 Ich finde ja dass sowas sehr viel über Menschen aussagt nämlich dass es für sie auf der einen Seite IHR Weltbild gibt, und alles was davon abweicht man sich dann nur so erklären kann dass es irgendwie "unnormal" oder gar krank sei. Also sowas finde ich schon sehr anmaßend jemanden nur weil er eine andere Meinung hat hier jetzt, wenn auch unterschwellig, irgendein Problem diagnostizieren zu wollen. Willst du jeden therapieren nur weil er nicht die selbe Meinung wie du vertritt? Du gehst halt davon wieder aus dass jeder so denken muss wie du. Wenn ich sage dass jeder selbst definieren kann was für ihn von Wert ist und was ihm bei einem Partner wichtig ist und was nicht, würdest du da mitgehen oder nicht? falls ja, sehen wir das gleich. Du kannst gerne deine Maßstäbe an Männern anlegen wie du willst. ABER dann akzeptiere bitte auch wenn du akzeptiert werden willst dass andere Menschen, vorallem das andere Geschlecht, auch andere Maßstäbe haben. Naja die "Zahl" des Alters bei einer Frau ist jetzt nicht völlig losgelöst von ihrer sexuellen Attraktivität auf den Mann. Und am Ende ist das eben die Realität in der wir leben wo es mitunter am Ende doch an Zahlen festgemacht wird. Ner 25jährigen Frau bist mit 19 auch meist zu jung und sie fande dich aber eigentlich ganz cool bis du ihr dein Alter verraten hast. Das Einkommen des Mannes ist für die Frau in aller Regel auch nicht vollkommen egal. Auch hier ist es am Ende eine Zahl die entscheidet wie es weiter geht. Obendrein sage ich zu keiner "zeig mir mal dein Perso" sondern ich kann auch optisch beurteilen wie alt die Frau in etwa ist. Bin ich aber skeptisch sprich haut sie mich jetzt sowieso nicht so wirklich um und erfahre ich dann sie ist schon 30 dann bin ich mir sicher dass sie nichts für mich ist. Heißt nicht wenn ich sie mega toll finde und sie ist dann 1Jahr drüber dass ich ihr deswegen keine Chance gebe. Und am Ende ist es also völlig legitim wenn du eben sagst du willst ne bestimmte Altersgruppe haben. Ich mein das entscheidet sich ja auch beim ansprechen und daten schon, wenn ich ne 19jährige date und ne 28jährige hat die 19jährige für mich tendentiell den höheren Wert. Und ebenso akzeptiere ich wenn die Frau nen Pfleger und Oberarzt grad datet dass der Oberarzt für sie eventuell die erste Wahl ist und der Pfleger eher Plan B falls es mit dem Oberarzt nicht klappt. Also ich fühle mich ganz bestimmt nicht bloßgestellt finde aber diese Art den Therapeuten zu spielen der grad nen Patienten vor sich hat völlig daneben, weil das hat mit ner Diskussion nichts zu tun wenn du gleich rein gehst mit einem "was stimmt mit dem anderen nicht" . Also wenn ich eine Frau date und mit ihr spreche dann wird da keine Ungewissheit mehr da sein ob sie 22 oder 32 ist. Das wirst du im Gespräch schon merken wie alt sie ist. Und selbst wenn ist 32 und 25 schon nen hoher Unterschied, vorallem auch was so den Kinderwunsch bei Frauen angeht. Die 32jährige wird der mehr Druck haben als die 25jährige, auch das merkt man im Gespräch dann, selbst wenn Frau es versucht zu verstecken. Und da ich keine 20 mehr bin gehe ich nicht mehr blind nach Gefühlen sondern stelle mir auch die Frage ob es rational Sinn machen würde. Soll heißen sie 32 (auch wenn sie wie 25 aussieht), will aber in 2Jahren Kindern, ich aber vielleicht erst in 8-10Jahren, dann passt es eben mit ner 22jährigen besser. Als Frau würdest du ja auch nicht den Fakt außer Acht lassen wenn du wüsstest der Mann war in seiner Vergangenheit sehr untreu. Da würdest du nur als unerfahrene Frau sagen "aber bei mir nicht, bei mir ist es ganz anders". Hast du Erfahrung weißt du auch hier das Ganze entsprechend einzuschätzen auch wenn es bei dir im bauch kribbelt weißt du vielleicht dass der Typ dich mit hoher warscheinlichkeit früher oder später ebenfalls betrügen wird.
  12. Seh ich zwar nicht so aber nun gut. Klingt mir auch viel zu sehr nach suhlen in der Opferhaltung. Aber wenn du denkst dass Frauen dir diesbezüglich generell über ihr gesamtes Leben überlegen seien bitte. Wie kommste drauf wem wohin zu schicken und wieso? Im Grunde gehts nur darum dass ich mir kein schlechtes Gewissen an die Backe labern lasse nur weil ich meine eigenen Maßstäbe für mich defniere und dann auch auf Frauen anwende. Hieraus persönlichkeitsprobleme ableiten zu wollen kam ja grade von der anderen Seite da man es anscheinend nur wie sie sehen kann oder eben falsch liegt. Wenn jemand 50jähriger sexuell anziehender findet als 20jähriger habe ich damit kein Problem.
  13. Es geht doch erst einmal darum dass man mit dieser Doppelmoral aufhört. Dieses gerede davon dass jeder gleich viel "wert" sei für den anderen ist Schwachsinn in Bezug auf Beziehungen und sexueller Anziehung. Frauen ordnen Männer genauso ein wie Männer es bei Frauen tun. Entweder man lehnt es bei beiden ab oder akzeptiert es bei beiden aber nicht dieses "ja die einen dürfen das, die anderen nicht". Und woran ich für mich diesen "Wert" festmache das ist am Ende nur meine Sache. Also wenn ich mir das recht herausnehme das Alter heranzuziehen als Maßstab dafür wieviele Wert eine Frau für mich hat erkläre mir wieso du ein Problem damit hast aber kein Problem wenn Frauen nach dem Beruf des Mannes gehen. Frauen lassen sich im übrigen auch von dir nicht sagen woran sie Männer einzuordnen haben. Und von wegen "Alter ist nur eine Zahl": Ja wenn die Frau wesentlich älter als der Mann ist wird das Argument ja gebracht. Nur wenn die Frau dann deutlich jünger ist scheint es auf einmal nicht zu gelten. Obendrein erzähle doch 25jährigen Frauen mal was davon dass Alter nur eine Zahl ist und "erkläre" ihnen dass es total Mist von ihnen ist dass sie 18jährige durch ihr Raster fallen lassen. Also schon sehr selektiv wer sich hieran wo stört und auch immer nur in einer bestimmten Geschlechterkonstellation Das Problem ist dass manchen das nicht in den Kram zu passen scheint wenn Männer jüngere Frauen bevorzugen und sie sich dann genötigt fühlen diesen Männern ein schlechtes Gewissen einzureden in der Hoffnung diese Männer dann den älteren Frauen zuzuspielen. Wenn du als Ü30 Mann sagst ne Frau in deinem Alter ist dir zu alt und du stehst auf Anfang bis Mitte 20 gehst genaus diesen Leuten auf den Leim. Richtig toll würden sie dich hingegen finden wenn du ne deutlich ältere Frau bevorzugen würdest da würde dann auch gelten "Alter spielt keine Rolle". Wobei es in die andere Richtung auf einmal schon ne Rolle spielt. Das Problem ist wenn du Ansprüche als Mann hast. Würde ich sagen "ne Frau mit 80kg ist mir zu fett" triggert es die gleichen Leute. Dann biste als Mann oberflächig. Wenn ne Frau sich aber nen Kerl schnappt weil dieser ne besonders gute Ausbildung hat gibt es da hingegen weniger Contra..
  14. Eine 30jährige Frau ist für mich nicht weniger wert als ein übergewichtiger Kerl, mit Glatze und ohne Perspektive im Leben für dich als Frau. Würdest du mit so jemanden eine Beziehung führen? Und wenn nein wieso nicht, weil er dir weniger wert ist? Kurz und knapp: Nein. Ich habe genug Frauen kennengelernt durch alle Altersklassen hindurch und für mich überwiegen die Vorteile bei jüngeren Frauen ganz eindeutig. Aber wenn du als Mann eben wählerisch bist und nicht alle Frauen gleich siehst triggert das natürlich gewisse Leute. Aber das war mir vorher schon klar;) Ich denke du würdest diese Art von Manipulation, wobei ich Manipulation wertlos verwende hier, bei deinen Freundinnen sicherlich nicht benutzen und ihnen nach gesellschaftlichen Maßstäben weniger attraktive Männer attraktiv zu reden oder? Hast du vielleicht ein Problem damit dass Menschen verschieden sind und eben auch verschieden denken, fühlen, und handeln? Was soll also dieses unterschwellige therapeutische hier? Also jeder der die Dinge nicht so wie du siehst ist in deiner Welt also jemand mit einer geistigen oder menthalen Störung? Vielleicht liegt der Fehler auch eher bei dir weil du nicht in der Lage bist hinzunehmen dass es Leute gibt die eben anders denken. Aber um dein Verhalten mal zu spiegeln: Wieso bist du so? Vielleicht schlimme Erfahrungen aus der Kindheit die du nicht aufgearbeitet hast? Du siehst worauf ich hinaus will. Man kann entweder diskutieren oder wir spielen nun gegenseitig alle den Therapeuten. Genau grade Frauen würden das ja nie so sehen. Entschuldigung aber nahezu jede Frau die ich kenne messen und vergleichen sich auch untereinander. Wer hat den "besseren" Typen, hat sie ihn verdient oder nicht. Grade in dieser Welt werden Männer auch ganz stark nach ihrem Wert eingeordnet. Aber interesanterweise ist das eine okay, wenn Männer aber sagen Frau x hat nen geileren Hintern als Frau y ist es auf einmal furchtbar oberflächig und sexistisch. Geht es am Ende nicht eher darum dass man Frauen diese Unterteilung und Einordnung von Männern bezüglich ihres Wertes für die Frau bzw Frauenwelt lassen will, wenn Männer aber selbiges tun findet man das aber "voll doof" ? Frauen shittesten auch ohne Ende. Aber teste als Mann mal die Frau bzw SAGE ihr das sogar noch dass du sowas machst, da ist die Empörung bei vielen gleich hoch. Was mich daran stört? Im Grunde nur die Heuchlerei und Doppelmoral. Ich hab kein Problem damit wenn nen junger Arzt für eine Frau nen höheren Wert hat als Partner als nen Taxifahrer. Aber ich nehme mir dann als Kerl natürlich das gleiche Recht heraus.
  15. Was ist an (klassischen) Clubs denn so geil? Also zumindest ich (und viele andere) geh da in erster Linie hin um Frauen abzuschleppen und weniger wegen des Clubs an sich. Später hast halt Strandbars oder Bars im allgemeinen die wesentlich praktischer sind. Scheiß auf Doppelmoral. Die Welt ist voll davon. Obendrein bei Frauen ist diese Doppelmoral doch noch viel krasser in aller Regel. Keine Frau hat schlechtes gewissen weil sie nun Betacocks korbt. Hab noch nie eine erlebt die sagt "ja ich sollte mich für den jetzt aufopfern und mit ihm sex haben weil sonst hat er kein sex". Von daher date die Frauen die du geil findest. Dann bist du ehrlich zu dir selbst. Um das Schicksal von Frauen in höheren Altersklassen brauchst du dir keine Gedanken machen. Ist nicht deine Aufgabe dass die glücklich sind oder werden sondern deren. Also wenn du älter wirst werden dich potentiell viele Frauen die sehr viel jünger dann sind ablehnen. ABER nicht alle. Also mit 40 bis 50 kannst du durchaus auch noch 20er bekommen, musst aber schon bisschen was dafür tun. Allgemein halte ich es für das sinnvollste was du tun kannst dich also immer an dem Besten was du kriegen kannst zu orientieren. Ergo nimm dir jetzt die 18jährigen mit weil du die jetzt einfacher bekommen wirst als später. Den 28-30jährigen wirst du mit 23 momentan einfach zu alt sein, ich wüsste nicht wieso man sich jetzt an denen die Zähne ausbeißen sollte. In 5 bis 10Jahren wirst du es bei denen wesentlich einfacher haben. Und selbst in 20Jahren kannst du die noch recht locker bekommen. Was nur halt dumm wäre sich jetzt an ältere Frauen zu versuchen wo man tendentiel mehr Körbe kassieren wird in deinem Alter und dann später festzustellen Anfang 20er sind doch geiler und dann ist man vom Alter aber selber schon über den Sweetspot hinaus und bekommt dort dann wiederum mehr Körbe. Weil es Muster gibt. Du willst also dass ich meine Erfahrungen stumpf ignoriere nur damit Frauen an sich besser gestellt sind? Ist das am Ende nicht ein "senke deine Ansprüche weil das ist besser für die Frauen in der Gesellschaft" Die "geilen" Ü30er, nicht nur körperlich sondern auch charakterlich sind in aller Regel vergeben. Was du da in Clubs und Bars findet was Über 30 ist und Single, meist Dauersingle, ist es nicht ohne Grund. Allein schon dieses, was nahezu jeder dieser Frauen hat, der tiefe Wunsch nach einem festen Freund und wenn sie sich dann an dich wie ein Strohhalm klammern ist total abtörnend. Zumal ich auch merke ob die Anziehung wirklich echt ist und es vorallem sexuelle Anziehung ist oder ob es mehr ein "meine Freundinnen und Eltern erwarten dass ich nen festen Freund habe" ist. Selbst wenn du total unerfahren und unkalibriert bist hängen dir diese Frauen an der Backe. Wie willst du mir das jetzt erklären außer damit dass die ihre Ansprüche nicht extrem abgesenkt haben? Warum sollte es okay sein wenn die Frau denkt wie: "Also der Typ verdient weniger Geld als ich, wie soll das später denn mit uns klappen dauerhaft?" und so den Kerl zum Beispiel aufgrund seiner Einkommenssituation zu filtern aber wenn ich als Mann denke "mh die ist schon 30, wenn ich die also jetzt erstmal 5-8jahre kennenlerne ist sie quasi zu alt für Kinder" ? Frauen wollen das Beste für sich herausholen, was okay ist. Aber dann kann man es beim Mann ja wohl kaum vorurteilen wenn der es auf einmal genauso macht. Und klar frage ich mich bei ner 30jährigen ganz rational auch wieso sollte ich die nehmen und keine 20jährige obwohl ich auch solche haben könnte. Da muss die 30jährige erstmal nen anderen krasser Mehrwert haben der das Manko eben dass sie schon 10jahre älter ist dieses wieder relativiert.