Bumble - läuft's gut?

98 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Erster!😉

Aber im ernst: Bei Bumble machen Frauen den ersten Schritt und mischen damit die traditionellen Geschlechterrollen beim Daten auf.

Bumble:

  1. Wie sind eure Erfahrungen?
  2. Läuft's gut bei euch? Lays?
  3. Lohnt es sich?
 
bearbeitet von PornosüchtigImLockdown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wenn du gut aussiehst (20% der besten Männer auf der app), kannst jeden Abend eine ficken. Wenn du unter- bis durchschnittlich aussiehst, bleiben fette und alte über 40ig übrig.

Have fun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's als Frau auch ausprobiert. Finde die Profilansicht echt nett gestaltet. Sympathischer als bei Tinder. Gefühlt sind aber alle Typen die da sind auch bei Tinder. Bin auch kein Fan davon , dass die Frau den Mann anschreiben muss und von diesen 24 h auch nicht. Als ich das gefühlt hatte ich häng zuviel in den Apps rum (und bei Tinder sind halt doch deutlich mehr Leute) hab ich Bumble gelöscht. Die Such-/einschränkfunktion ist bei Bumble aber deutlich besser als bei Tinder. (Nach Kindern, wieviel Sport treibt derjenige etc)

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe als Frau bessere Erfahrung gemacht als bei Tinder. Also Männer waren mehr comittet und wollten auch treffen. Bei Tinder waren das meiste nur rage- Matches mit Typen die alle Profile matchen und gar kein wirkliches Interesse an mir hatten. Bei Bumble war das anders und ich hatte einige tolle Dates von da.

Habe die App allerdings nicht so lange benutzt weil eines der Dates meine jetzige LTR ist.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs im Tinder-Thread schon beschrieben. Bei mir läuft Bumble gut, besser als Tinder. Die Frauen sind im Schnitt hübscher und gebildeter, viele suchen dort auch eher eine LTR. Es wird aber mehr Textgame/Tipperei verlangt.

Doof ist manchmal, dass Matches eben nicht schreiben, u.a. weil die 24h ablaufen. Ich konnte aber fast alle Bumble-Matches, die mir schrieben, zum Date bringen.

In meinem Umkreis (35km, eigene Stadt ü500k Einwohner, Nachbarstadt Ü200k Einwohner) gibts genug angemeldete Frauen. Ich habe dort zwar weniger Matches als bei Tinder, diese sind aber sinnvoller, da ich kaum tote Matches bekomme.

Gut ist auch, dass man viel ins Profil schreiben kann. Das könnte helfen, mangelhafte Looks zu überdecken. Hier kann mit Humor gepunktet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, teedler schrieb:

Ich habs im Tinder-Thread schon beschrieben. Bei mir läuft Bumble gut, besser als Tinder. Die Frauen sind im Schnitt hübscher und gebildeter, viele suchen dort auch eher eine LTR. Es wird aber mehr Textgame/Tipperei verlangt.

Doof ist manchmal, dass Matches eben nicht schreiben, u.a. weil die 24h ablaufen. Ich konnte aber fast alle Bumble-Matches, die mir schrieben, zum Date bringen.

In meinem Umkreis (35km, eigene Stadt ü500k Einwohner, Nachbarstadt Ü200k Einwohner) gibts genug angemeldete Frauen. Ich habe dort zwar weniger Matches als bei Tinder, diese sind aber sinnvoller, da ich kaum tote Matches bekomme.

Gut ist auch, dass man viel ins Profil schreiben kann. Das könnte helfen, mangelhafte Looks zu überdecken. Hier kann mit Humor gepunktet werden.

Meinst du das ich mit meinen derzeitigen Assi Look dort was reißen könnte? Das Problem mit den toten Matches hab ich auch bei tinder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Invictus_1 schrieb:

Meinst du das ich mit meinen derzeitigen Assi Look dort was reißen könnte? Das Problem mit den toten Matches hab ich auch bei tinder. 

Teste es doch einfach mal! Schaden kann es sicher nicht. Wer vögeln will, muss alle Register ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, PornosüchtigImLockdown schrieb:

Warum eigentlich nicht?

Weil es nicht die Aufgabe der Frau ist, die Initiative zu ergreifen. Warum? Isso. Kann man viel drüber philosophieren und diskutieren. Am Ende bleibt es primär die Aufgabe des Mannes. Nicht verstehen; einfach akzeptieren. Im Umkehrschluss aber, WENN die Frau mal zuerst schreibt (insb. andere Plattformen) ist das schon ein starker IOI.

  • OH NEIN 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde wir gesagt beide Mechanismen - Frau muss zuerst schreiben & 24h Regel gut. Weil es die Ernsthaftigkeit eines Matches hervorhebt. In Tinder häuft man als Frau gerne mal mehrere hundert Matches an und so kommt dann am Ende des Tages nix bei rum.

Bei Bumble werden die Matches schnell wieder entfernt und so hat man focus auf Personen die Aktiv Interesse an Kontakt haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut soweit - zumindest deutlich besser als Tinder (OG ist halt generell der Hardcore-Mode).

Das ganze System ist einfach deutlich angenehmer als Tinder, werbefrei, interessantere Frauen, interessantere Profile und und und.

Erfolg hält sich aber noch in Grenzen - allzu viele Matches kommen bei mir (optisch 7-8/10) nicht zustande bzw man wird nicht innerhalb der 24h angeschrieben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, PornosüchtigImLockdown schrieb:

Auf der HG Skala wo liegst du?

Achsoo, bin schon was länger aus der PU-Theorie und den Begrifflichkeiten raus. Ne 7 bestimmt, vielleicht auch 7,5. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, lastforever schrieb:
vor 22 Minuten, PornosüchtigImLockdown schrieb:

Auf der HG Skala wo liegst du?

Achsoo, bin schon was länger aus der PU-Theorie und den Begrifflichkeiten raus. Ne 7 bestimmt, vielleicht auch 7,5. 

Was relativ gut ist, sollte bei dir ja relativ gut laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr vergleichbar zu Tinder. Die Entwicklerin hat bei Tinder gelernt.

Problem 1:
Frauen müssen zuerst schreiben - klingt in der Theorie toll in, der Praxis bekommen das viele nicht auf die Kette. Dann hast Du nen interessantes match kannst aber nicht kommunizieren.
Zudem schreiben viele Mädels nur "Hi", "wie gehts" oder "wie war Dein Tag". Mega nervig, weil ich persönlich den chat dann nicht sofort in die richtige Richtung lenken kann.

Problem 2:
Ausreichend matches findest Du nur in den großen Ballungsgebieten. Daher sind außerhalb von B,HH oder Köln die meisten auch auf Tinder.

Problem 3. 
Körpergröße kann angegeben werden. Wenn Du nicht zur >1,85m Fraktion gehörst, bleiben die matches jedoch meist aus. Keine Angabe von Körpergröße ist meist schnell verdächtig. Das 80/20 Prinzip wird dadurch noch verstärkt.

Problem 4.
Du kannst angeben was Du "suchst". Überwiegende Mehrheit der Mädels hat dort "Beziehung" angegeben. Also als Mann nach ner Runde Knattern auf doof tun und "achso, ich will ja eigentlich im Moment keine Beziehung, wir können ja mal schauen wo die Reise hinführt", sorgt für ordentlich Stress. Dachte auch erst das ist so wie bei Tinder "Keine F+/ONS!!!111", scheint dort aber mehrheitlich ernst gemeint.

Vorteil 1.
Du kannst über die App telefonieren und videochatten. Gibt ja immer noch Mädels die ungern ihre Nummer rausgeben. Ich persönlich würde nen kurzes Gespräch vor nem Date immer anraten. Das geht hier schneller und unkomplizierter.

Vorteil 2.
Die Bezahlfunktion bietet kaum Vorteile. Somit bist Du nicht gezwungen immer gleich Platin oder Gold monatlich zu bezahlen.

Vorteil 3.
Der Standort lässt sich im Gegensatz zu Tinder relativ einfach faken.

Vorteil 4.
Ab und an sind dort Mädels anzutreffen, die "niemals" auf tinder unterwegs wären. 

Habe nen paar nette Mädels dort gedated&verknuspert, aber kein wirklich großer Unterschied zu Tinder

bearbeitet von Lance-Hardwood
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An sich nicht schlecht, qualitativ hab ich da die besseren Matches. Hatte es aber schonmal gesagt, zu 99% Akademikerinnen. 3/4 mit Master. 

Problem ist da halt, dass du als Mann noch weniger Handlungsmöglichkeiten hast und im Grunde noch schlechter gestellt bist, wie es im OG eh schon ist. Sprich interessante Matches kannste da noch nichtmals aktiv anschreiben sondern musst abwarten, wann und ob sie dir überhaupt schreibt. Machen dann einfach sehr viele nicht und lassen das Match einfach auslaufen.

Hab da zwar meine aktuelle FB her und auch andere Dates darüber gehabt, aber auch da braucht man halt wieder extrem viel Geduld. 

Ansprüche sind gefühlt auch nochmal höher als bei Tinder, weil´s eben seriöser ist und da die meisten auch was festes suchen. 

Wie man dann von den Mädels angeschrieben wird ist dann auch meist unterirdisch... sehr oft kommt nur dieser Winke-Smiley, auf eine Antwort dann oft ghosting. Oder eben nur "hi" oder "hi wie gehts?". Auf eine normale Antwort dann auch meist ghosting. Also das Frauen da anschreiben müssen empfinde ich jetzt nicht wirklich als Vorteil. Die drehen nach dem Anschreiben den Spieß wieder rum und erwarten dann genau so wie auf Tinder Bespaßung. 

Auch hier braucht man wieder viel Sitzfleisch und starke Nerven.

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Problem 1:
Frauen müssen zuerst schreiben - klingt in der Theorie toll in, der Praxis bekommen das viele nicht auf die Kette. Dann hast Du nen interessantes match kannst aber nicht kommunizieren.
Zudem schreiben viele Mädels nur "Hi", "wie gehts" oder "wie war Dein Tag". Mega nervig, weil ich persönlich den chat dann nicht sofort in die richtige Richtung lenken kann.

Ich hab mir da immer einen Spaß drauß gemacht und mit "gut und dir?" geantwortet. Das hatte das sofortige qualvolle Ableben von ca 90% meiner Matches zur Folge (ok, ok ist überdramatisiert: es kam einfach keine Antwort mehr).

Ich finde die Idee an sich ganz nett aber sie ändert wenig. Bei Tinder brauchst du einen guten ersten Anschrieb, bei Bumble musst du eben die Killerantwort auf Hi oder Hi, wie gehts? finden, ansonsten biste auch hier gleich raus.

So zumindest meiner (kurzen) Bumble-Erfahrung nach. Es besteht keinerlei Anspruch auf Allgemeingültigkeit meiner Aussage.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Sehr vergleichbar zu Tinder. Die Entwicklerin hat bei Tinder gelernt.

Problem 1:
Frauen müssen zuerst schreiben - klingt in der Theorie toll in, der Praxis bekommen das viele nicht auf die Kette. Dann hast Du nen interessantes match kannst aber nicht kommunizieren.
Zudem schreiben viele Mädels nur "Hi", "wie gehts" oder "wie war Dein Tag". Mega nervig, weil ich persönlich den chat dann nicht sofort in die richtige Richtung lenken kann

 

vor 6 Stunden, Chris1337 schrieb:

Wie man dann von den Mädels angeschrieben wird ist dann auch meist unterirdisch... sehr oft kommt nur dieser Winke-Smiley, auf eine Antwort dann oft ghosting. Oder eben nur "hi" oder "hi wie gehts?". Auf eine normale Antwort dann auch meist ghosting. Also das Frauen da anschreiben müssen empfinde ich jetzt nicht wirklich als Vorteil. Die drehen nach dem Anschreiben den Spieß wieder rum und erwarten dann genau so wie auf Tinder Bespaßung.

 

vor 2 Stunden, Apfelschäler schrieb:

Ich hab mir da immer einen Spaß drauß gemacht und mit "gut und dir?" geantwortet. Das hatte das sofortige qualvolle Ableben von ca 90% meiner Matches zur Folge (ok, ok ist überdramatisiert: es kam einfach keine Antwort mehr). 

Ach ja, ihr erinnert mich an meine naiven Zeiten damals, als ich noch dachte; "Hey, du bist ein guter Typ, die Frauen werden schon aktiv Interesse zeigen, wenn sie dich Online matchen und kennenlernen wollen."

Fail.

Frauen müssen nicht anschreiben! Warum? Weil es irgendein anderer Typ schon machen wird. Es ist halt bequemer, den anderen die Arbeit machen zu lassen. Und einer ist immer dabei. Bei ca 50 neuen Likes pro App und Tag, schreibt und investiert irgendein Mann immer zuerst!

Und es ist einfach (=faul), sich ins gemachte Nest zu setzen.

Wow Bumble lässt die Frau zuerst schreiben! So revolutionär - Nicht! Im Endeffekt ändert es gar nichts. Ihr bekommt ein "Hi" und die Arbeit der Gesprächsführung liegt wieder beim Mann. Logisch, so kennt die Frau es auch nicht anders. Der Mann investiert immer zuerst. Daran wird sich nichts ändern. Genauso wie das Ungleichgewicht im OG. Höchst unwahrscheinlich.

 

Ich kenne eure Gedanken; ihr traut euch nicht, habt Angst, seid schüchtern, ihr wisst nicht, was ihr als Opener nutzen sollt. Das zeigt nur eins. Ihr seid zu bequem und wollt nicht dafür arbeiten. Ja es ist unfair, dass Männer die ganze Arbeit im OG machen, aber leider ist das Spiel nunmal so (aufgrund der Männer, die needy sind!).

Wollt ihr eine Frau, müsst ihr mehr reinstecken, als ihr herausbekommt. It is a numbers game. Und vor dieser Arbeit dürft ihr keine Scheu haben. Erfolge kommen mit der Zeit. Wer faul bzw bequem ist und die Verantwortung nicht bei sich sieht, wird leer ausgehen. Männer schreiben auf "seriösen" Plattformen sowas wie: "Willst du was wissen, dann frag mich einfach" etc! Das ist leider ein Armutszeugnis und wird niemals passieren. Jedenfalls nicht von Frauen ÜBER eurem Level.

 

Ich habe mir einen Opener ausgedacht, der sowohl als erste Nachricht als auch als Antwort auf ein "Hi, wie gehts" einer Lady sehr gut funktioniert. Er ist simpel, höflich und öffnet das Gespräch. Habe lange herumprobiert, bis ich den hatte. Verraten werde ich ihn nicht.

Euer Job ist es, selbst auf den Trichter zu kommen, wie ihr ein Gespräch am laufen haltet. Baut euch ein Skript, dass euch einen Rahmen gibt. Das macht Anfangs arbeit, aber mit der Menge ist es sehr effizient.

 

Sry Bro's, es wird sich niemals ändern. Frauen werden kaum aktiv ein Gespräch starten (außer ihr habt Looks. LooksOverEverything. Als HG10++ fickt ihr ohne den Mund aufzumachen. Aber dann wärt ihr nicht hier im Forum 😉 ).

bearbeitet von LasseMaskrachen
Typos
  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Apfelschäler schrieb:

Ich hab mir da immer einen Spaß drauß gemacht und mit "gut und dir?" geantwortet. Das hatte das sofortige qualvolle Ableben von ca 90% meiner Matches zur Folge (ok, ok ist überdramatisiert: es kam einfach keine Antwort mehr).

Ich finde die Idee an sich ganz nett aber sie ändert wenig. Bei Tinder brauchst du einen guten ersten Anschrieb, bei Bumble musst du eben die Killerantwort auf Hi oder Hi, wie gehts? finden, ansonsten biste auch hier gleich raus.

So zumindest meiner (kurzen) Bumble-Erfahrung nach. Es besteht keinerlei Anspruch auf Allgemeingültigkeit meiner Aussage.

Wenn auf ein "gut und dir?" Keine Antwort mehr kommt dann hatte sie eh kein Interesse an dir. 

Warum sollte man sich irgendnen scheiß ausdenken? Entweder die Frau will dich treffen oder nicht.

  • LIKE 2
  • OH NEIN 3
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Invictus_1 schrieb:

Wenn auf ein "gut und dir?" Keine Antwort mehr kommt dann hatte sie eh kein Interesse an dir. 

Warum sollte man sich irgendnen scheiß ausdenken? Entweder die Frau will dich treffen oder nicht.

Du hast keine Ahnung von der Mann-Frau-Dynamik. Weißt du was VERFÜHRUNG bedeutet? Und wusstest du, dass Frauen es lieben, verführt zu werden?

Online musst aber vorher beweisen, dass du kein Creep und keine Gefahr für sie bist! Sonst gibt es kein Treffen.

Was dachtest du, was der Grund für ganze Online-Geschreibe ist?

bearbeitet von LasseMaskrachen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Invictus_1 schrieb:

Warum sollte man sich irgendnen scheiß ausdenken? Entweder die Frau will dich treffen oder nicht.

Das Problem ist, dass du denkst wie ein Mann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, LasseMaskrachen schrieb:

Wow Bumble lässt die Frau zuerst schreiben! So revolutionär - Nicht! Im Endeffekt ändert es gar nichts. Ihr bekommt ein "Hi" und die Arbeit der Gesprächsführung liegt wieder beim Mann. Logisch, so kennt die Frau es auch nicht anders. Der Mann investiert immer zuerst. Daran wird sich nichts ändern. Genauso wie das Ungleichgewicht im OG. Höchst unwahrscheinlich.

Gebe ich dir nicht ganz recht. Meine Matches bei Bumble geben sich zumeist Mühe beim Anschreiben, teilweise Opener dich mich zum Schmunzeln bringen. Ich habe schon von vielen HBs gehört, dass mein Profil eben dahingehend was "hergibt", worauf man eben antworten kann oder eine Frage stellen kann. Ich denke gerade bei Bumble kann man sich auch beim Erstellen des Profils Mühe geben und kann dadurch mehr Erfolge erleben. Dort scheinen Looks nicht alles zu sein - auf den Scheiterhaufen mit mir! 😄

bearbeitet von teedler
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste Nachrichten nur ein unkreatives hi sind ist kein Frauen Problem sondern ein generelles. Auf Tinder haben mich stabil 80-90% nur mit Hi, wie geht's angeschrieben.

Es wurde besser als ich eine Frage in meinen Profiltext geschrieben habe. Hilft denke ich auf Bumble auch.

Ich hatte damals "Wer ist dein lieblings Captain" drin stehen. Kam immer recht gut an und half beim screening.

Offene erzähl fragen sind immer die besten Opener. Also sowas wie: 'Was war dein bestes Urlaubserlebnis" oder "Womit verbringst du am liebsten deine Samstag Abende" 

Die Art der Fragestellung ist frisch und man kann sie selten Mit nur einem Wort abwaschen.

Dafür das die meisten Leute keine Konversation führen können ist dieses Forum und die Existenz von PU die beste Beweisführung. Raumjammern und schmollen hilft leider auch zu keinem Date.

Und wenn euch die Damen zu langweilig sind müsst ihr sie nicht treffen, Problem gelöst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.