Kontakt zum Kind abbrechen

256 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Die Beziehung zu der Mutter war eine einzige Katastrophe. Ich schreibe hier mal eine Anekdote auch für mich, damit ich mir das immer wieder in Erinnerung rufen kann. 

Wir hatten ein Wortgefecht (sie ist dabei regelmäßig beleidigend geworden) und dabei fiel von ihr der Satz: „Ich will deine Fresse heute nicht mehr sehen.“ Danach bin ich halt weg und habe bei nem Kumpel gepennt. Das hat sie mir dann zum Vorwurf gemacht und meinte, ich würde mir ja dann einfach ne Auszeit gönnen. 
Zur Erinnerung: Sie hat gesagt, sie will meine Fresse heute nicht mehr sehen. 
Als ich ihr das genau so erklärt habe kam nur ein: „Egal, deine Antworten machen mich mega wütend.“ 

Sie hat regelmäßig die Beherrschung verloren und wurde dann verletzend und beleidigend in ihrer Wortwahl. Ich habe das mit mir machen lassen. Das wird mir nie wieder passieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, scoop schrieb:

Wir hatten ein Wortgefecht (sie ist dabei regelmäßig beleidigend geworden) und dabei fiel von ihr der Satz: „Ich will deine Fresse heute nicht mehr sehen.“ Danach bin ich halt weg und habe bei nem Kumpel gepennt. Das hat sie mir dann zum Vorwurf gemacht und meinte, ich würde mir ja dann einfach ne Auszeit gönnen. 
Zur Erinnerung: Sie hat gesagt, sie will meine Fresse heute nicht mehr sehen. 
Als ich ihr das genau so erklärt habe kam nur ein: „Egal, deine Antworten machen mich mega wütend.“ 

Sie hat regelmäßig die Beherrschung verloren und wurde dann verletzend und beleidigend in ihrer Wortwahl. Ich habe das mit mir machen lassen. Das wird mir nie wieder passieren. 

So etwas widerum kann man screenen bzw bekommt man schon nach einer Weile mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, H54 schrieb:

So etwas widerum kann man screenen bzw bekommt man schon nach einer Weile mit.

Als das losging war sie bereits schwanger bzw. so richtig auffällig wurde es nach der Geburt. 
Klar, hätte sie auch schon während der Schwangerschaft verlassen können aber das war für mich nicht drin.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, scoop schrieb:

Die Beziehung zu der Mutter war eine einzige Katastrophe. Ich schreibe hier mal eine Anekdote auch für mich, damit ich mir das immer wieder in Erinnerung rufen kann. 

Wir hatten ein Wortgefecht (sie ist dabei regelmäßig beleidigend geworden) und dabei fiel von ihr der Satz: „Ich will deine Fresse heute nicht mehr sehen.“ Danach bin ich halt weg und habe bei nem Kumpel gepennt. Das hat sie mir dann zum Vorwurf gemacht und meinte, ich würde mir ja dann einfach ne Auszeit gönnen. 
Zur Erinnerung: Sie hat gesagt, sie will meine Fresse heute nicht mehr sehen. 
Als ich ihr das genau so erklärt habe kam nur ein: „Egal, deine Antworten machen mich mega wütend.“ 

Sie hat regelmäßig die Beherrschung verloren und wurde dann verletzend und beleidigend in ihrer Wortwahl. Ich habe das mit mir machen lassen. Das wird mir nie wieder passieren. 

Du gehst da viel zu rational ran. "Du hast doch das gesagt - dann habe ich das gemacht" etc.

Es geht nur ums Drama. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Branx schrieb:

Du gehst da viel zu rational ran. "Du hast doch das gesagt - dann habe ich das gemacht" etc.

Es geht nur ums Drama. 

Mal abgesehen davon das das schon ne Weile her ist: Ja, ich bin rational. Ja, ich verstehe die emotionale Seite der Mutter und warum sie das gesagt hat. Für Dinge die man sagt muss man aber die Konsequenzen tragen, egal welches Geschlecht oder welche emotionale Verfassung. 
Auf Drama gehe ich in einer Beziehung so gut wie nie ein. Entweder ich mache mich darüber lustig oder ich verlasse die Szenerie. Ich weiß, beides nicht die optimalste Lösung und ich arbeite an alternativen Strategien. Aber in der Vergangenheit habe ich das so gehandhabt. 
Natürlich können wir jetzt darüber schwadronieren welches Verhalten von mir besser zur Entschärfung gewesen wäre, bringt aber nichts. Ist Schnee von gestern. 

bearbeitet von scoop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, scoop schrieb:

Natürlich können wir jetzt darüber schwadronieren welches Verhalten von mir besser zur Entschärfung gewesen wäre, bringt aber nichts. Ist Schnee von gestern.

Ne, aber du kannst davon lernen um zukünftig und jetzt besser mit deiner EX und andere Frauen zurecht zu kommen. Es bringt dir schon was.

Such nicht nur den Fehler bei deiner Ex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   1 Mitglied