Schuhpflege

747 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wo kann man im Internet hochwertige und jedoch preiswerte Pflegesets bestellen? Also ich rede von einer Grundausstattung für einen "Anfänger", bestehend aus Creme, Wachs und zwei, drei Bürsten?

Danke

lisadummy =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, habe mir neue Schuhe gekauft und wie es aussieht brauche ich nun:

- Auftragbürste

- Schmutzbürste

- Polierbürste

- Creme

- Wachs

edit: -Schuhspanner

^^

Wo kaufe ich die im Eingangsbeitrag empfohlenen Produkte am besten, könnt ihr einen Online-Shop empfehlen, bei dem man das alles auf ein Mal und zum normalen Preis bekommt? Oder sollte auch jedes Schuhgeschäft die Produkte führen und zu einem normalen Preis verkaufen?

Gruß,

0auf100

bearbeitet von 0auf100

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur um sicher zu gehen: Die verkaufen diese Dosen von "Kiwi", die hier unter Wachse geführt und als Foto abgebildet sind als Creme. Ist bloß das falsche Foto verlinkt oder ist das wirklich Wachs?

edit: Und noch was: Nun habe ich die Schuhe schon, aber noch keine Pflegemittel. Wären die Folgen sehr schlimm, wenn ich die Schuhe trotzdem schon trage? ^^

bearbeitet von 0auf100

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ lisadummy

Neben der von Alibix genannten Adresse unter anderem noch hier:

- www.valmour.de

- www.tonino1973.de

@ 0auf100

Außer den genannten Shops fürhen auch viele Schuhmacher (richtige Schuhmacher, nicht die mit Schlüsseldienst etc.) und gute Schuhgeschäfte solche Pflegeprodukte.

Die Kiwi-Dosen enthalten das, was ich als Wachs bezeichne. Einheitliche Bezeichnungen gibt es in diesem Bereich leider nicht, ich habe die Begriffe gewählt, die mir am sinnvollsten und logischsten erscheinen. Alles was in Blechbüchsen verkauft wird ist Wachs, ganz egal ob da nun Schuhcreme, Paste, Pasta, Dosencreme, Schuhwichse etc. steht.

Optimal wäre es natürlich, wenn du die Schuhe vor dem ersten Tragen schon pflegen und vor allem schützen würdest. Wenn du dich noch zurückhalten kannst, bis die Sachen da sind, dann warte noch - das Leder wird es dir danken. Wenn es bei euch allerdings trocken ist und du davon ausgehen kannst, dass deine Schuhe nicht total dreckig werden, kannst du sie schon anziehen.

La Cordonnerie Anglaise stellt übrigens auch hochwertige Schuhpflege her, die Collonil 1909 Serie ist auch nicht schlecht.

Grüße Hannes

EDIT: Gute Schuhbürsten (handeingezogen) gibt es sehr oft von Blindenwerkstätten, Bürstenmachern oder auf Wochenmärkten, es muss nicht immer Onlinebestellung sein.

bearbeitet von HannesZ_RT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke,

ein preiswertes Bürstenset dürfte wohl hiermit gefunden sein, doch bei der Auswahl der Schuhpflegemittel bin ich aufgrund der großen Auswahl ein wenig überfordert :D

http://www.thegoodthings.de/Schuhputz-Set+browni.htm

Welche Schuhpflegemittel für die Grundausstattung von thegoodthings könnt ihr jeweils empfehlen (Preiswert!)? Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir die restlichen Links posten könntet.

Nochmal Danke im Voraus ;P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke,

ein preiswertes Bürstenset dürfte wohl hiermit gefunden sein, doch bei der Auswahl der Schuhpflegemittel bin ich aufgrund der großen Auswahl ein wenig überfordert :D

http://www.thegoodthings.de/Schuhputz-Set+browni.htm

Welche Schuhpflegemittel für die Grundausstattung von thegoodthings könnt ihr jeweils empfehlen (Preiswert!)? Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir die restlichen Links posten könntet.

Nochmal Danke im Voraus ;P

Was für Schuhe hast du denn ? Nur Glattleder ? Welche Farben ? Etc.

Die Antwort auf deine Frage steht eigentlich ja schon in diesem Thread, aber weil ich ein gaaanz, gaaanz lieber Mensch bin ;-) hier schon mal eine kleine Auswahl für dich:

Schuhcreme für jede Farbe deiner Schuhe:

Grison (wobei Saphir besser ist, kostet aber auch mehr)

Schuhwachs wieder für jede Schuhfarbe die du hast eine Büchse:

Kiwi

Für deine Raulederschuhe noch ein Imprägnierspray (darauf achten, dass es ohne Silikon ist ! ; s. weiter oben) oder falls auch eine Farbaufrischung nötig ist die Raulederpflege von Burgol:

Klick mich !

Beim Bürstenset kannst du auch das günstigere nehmen. Die Aftragbürsten sind nich zwingend nötig, die kann man durch alte T-Shirts bzw. Stofffetzen ersetzen. Eine alte Zahnbürste für den Rahmen und du bist fein raus.

Grüße Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um bei der Startphase ein wenig mehr zu sparen, kann man mit neutraler Schuhcreme anfangen. Und mit der Zeit kauft man sich die (farblich) passenden Schuhcremen nach.

Einziger Nachteil ist, dass beim Falten des Schuhs beim Gehen teilweise noch ein wenig Wachs 'ausgestossen' wird und bei neutraler Schuhcreme gibt das unschöne weisse Striche, die aber sehr schnell wegpoliert sind. (Hannes: oder spricht noch etwas dagegen?)

Für die faulen könnte man am Anfang auch das Wachs weglassen. Es entfällt zwar eine Schutzschicht, die gerade bei starkem Regen wichtig wäre, aber lieber so, als auf die Creme zu verzichten, die in den Schuh einzieht und ihn pflegt und gleichzeitig auch schützt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um bei der Startphase ein wenig mehr zu sparen, kann man mit neutraler Schuhcreme anfangen. Und mit der Zeit kauft man sich die (farblich) passenden Schuhcremen nach.

Einziger Nachteil ist, dass beim Falten des Schuhs beim Gehen teilweise noch ein wenig Wachs 'ausgestossen' wird und bei neutraler Schuhcreme gibt das unschöne weisse Striche, die aber sehr schnell wegpoliert sind. (Hannes: oder spricht noch etwas dagegen?)

Für die faulen könnte man am Anfang auch das Wachs weglassen. Es entfällt zwar eine Schutzschicht, die gerade bei starkem Regen wichtig wäre, aber lieber so, als auf die Creme zu verzichten, die in den Schuh einzieht und ihn pflegt und gleichzeitig auch schützt.

Im Prinzip kann man das als Notlösung so machen. Das wird lange Zeit gut gehen, sobald man allerdings mal die Farbe auffrischen möchte oder den Schutz durch das Schuhwachs braucht (d.h. nicht, dass Creme keine Schutzwirkung hat), ist's eben an der Zeit sich besser auszurüsten.

Wer viel Geld in gute Schuhe investiert, sollte dann nicht bei der Pflege sparen. Das ist meiner Meinung nach am falschen Ende gespart.

Grüße Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich meine neuerworbenen Schuhe auch mal richtig pflegen wollte, war ich heute in dem Lederfachgeschäft unserer Stadt.

Dort habe ich ausdrücklich nach Schuhcreme und -wachs verlangt. Der Verkäufer meinte, dass die sowas getrennt nicht haben. Stattdessen hat er mir eine Dose gegeben wo er meinte, dass das beides ersetzt.

Kann man wirklich beides durch eine Creme ersetzen? Die Dose sieht aus wie auf den Bilder von Schuhwachs und es steht GLANZFETT drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da ich meine neuerworbenen Schuhe auch mal richtig pflegen wollte, war ich heute in dem Lederfachgeschäft unserer Stadt.

Dort habe ich ausdrücklich nach Schuhcreme und -wachs verlangt. Der Verkäufer meinte, dass die sowas getrennt nicht haben. Stattdessen hat er mir eine Dose gegeben wo er meinte, dass das beides ersetzt.

Kann man wirklich beides durch eine Creme ersetzen? Die Dose sieht aus wie auf den Bilder von Schuhwachs und es steht GLANZFETT drauf.

Wenn da Glanzfett drauf steht, hast du Lederfett bekommen - also weder Wachs noch Schuhcreme. Lederfett sollte man nicht zur Pflege von normalen Kalbslederschuhen benutzen, das ist ausschließlich für Fettlder, wie sie beispielsweise für Bergschuhe benutzt werden. Schmier das bitte nicht auf deine Schuhe !

Leider kennen sich nur wenige Schuhverkäufer mit guten Schuhpflegemitteln aus, die großen deutschen Marken bieten auch nur noch wenig in diesem Bereich (wobei Collonil vor kurzem mit der 1909-Serie wieder in das Premiumsegment eingestiegen ist). Im Umkehrschluss wirst du nur in sehr wenigen Schuhläden gute Pflegemittel finden. Wenn du einen guten Schuhmacher in der Nähe hast, führt dieser vielleicht sowas, ansonsten bleibt nur noch der Versandhandel. :-D

Grüße Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die Antwort HannesZ_RT,

leider habe ich das Zeug schon auf meine Schuhe aufgetragen, es übrigens dieses Produkt.

Was kann jetzt schlimmstenfalls mit meinen Schuhen passieren?

Wenn du es nur dünn aufgetragen hast und das Leder noch nicht speckig bzw. fettig aussieht, hast du Glück gehabt. Ab jetzt einfach mit der Schuhpflege, wie von mir beschrieben, weitermachen. Dann wird wahrscheinlich alles gut.

Falls du viel Lederfett drauf geschmiert hast, den Schuh mit einem Schuhreiniger gründlich reinigen (Vorsicht: nicht zu stark drücken) und danch erstmal mit Creme behandeln und diese lang einziehen lassen (1 Tag).

EDIT: Passieren kann, dass das Leder überfettet wird und speckig aussieht, deshalb auch nie wieder richtig glänzen wird. Außerdem wird das Leder komplett dicht, d.h. es lässt kein Wasser hinaus oder hinein -> Gummistiefel. Etc. .

Grüße Hannes

bearbeitet von HannesZ_RT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage. Habe nun ja auch schöne Loake Schuhe. Was mache ich, wenn ein Kratzer draufkommt? Habe jetzt z.B. einen Kleinen, aber ist nicht schlimm. Kommen bestimmt noch ein paar, kann man bei mir nicht vermeiden. Habe ihn versucht mit Farbe zu behandeln. Hat nicht viel gebracht. Ebensowenig Lederfett.

Nun aber die eigentliche Frage: Kann ich ein paar Kratzer sammeln und dann zum Schuster und der macht das wieder gut, oder soll ich bei nem frischen Kratzer direkt zum Schuster? Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass es einen Unterschied macht ob ein Kratzer alt oder neu ist ^^

Achja die Schuhe sind noch sehr neu und wenig getragen. Ist glaube ich noch so ne dicke Schutzschicht drauf, deshalb hält Fett und Farbe auch überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fett und Farbe? Hannes hat hier doch eine tolle Erklärung geschrieben, lese sie doch nochmals durch.

Vor dem ersten Benutzen des Schuhs solltest du den Schuh mit Creme behandeln und danach noch eine Schutzschicht Wachs drauf tun. Bei hochwertigen Lederschuhen wird die Creme eigentlich immer schön einziehen.

Aber zu deinem Problem: Mit der farblich passenden Creme (und auch mit dem Wachs) solltest du den Kratzer überdecken können, ausser du hast das Leder wirklich tief verletzt. Was man in diesen Fällen macht, wird dir wohl Hannes sagen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja bin Noob und das sind meine ersten Schuhpflegeschritte :-)

Also ich hab so Burgol Palmenwachsschuhcreme in der Farbe, die mir vom Schuh-Verkäufer empfohlen wurde. Außerdem hab ich so eine Polierbürste (aber ne billige). Das müsste an Material für den Kratzer reichen oder? Aber irgendwie bekomm ich das nicht so richtig hin :-) Wielang soll ich zwischen Auftragen und Polieren warten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...] Habe ihn versucht mit Farbe zu behandeln. Hat nicht viel gebracht. Ebensowenig Lederfett.

[...]

Farbe ... Lederfett ... ? :-):-) Kein Lederfett für Schuhe aus normalem Kalbsleder nehmen ! Lederfett ist für Schuhe aus Fettleder (z.B. Bergstiefel).

Die einfachste Lösung hat dir solutas schon gegeben, Wachs drauf und auspolieren, dann sollte man die/den Kratzer nicht mehr sehen. Wenn du deine Schuhe, wie Tar schon geschrieben hat, vor dem ersten Tragen mit Creme und danach mit Wachs behandelst, werden sie nicht mehr so leicht Kratzer bekommen. Dann hilft meistens drüberpolieren und die Kratzer sind verschwunden.

Falls die Kratzer wirklich tief sein sollten, gibt es spezielle Mittel um diese zu überdecken (so eine Art Spachtelmasse) z.B.: hier oder auch hier. Falls du einen guten Schuhmacher an der Hand hast, kann dieser dir das auch machen. Wann du da hingehen sollst ? Mich stören Kratzer auf dem Schuh und ich würde, sofern ichs nicht selbst hinbekomme, möglichst bald zum Schuhmacher bekommen.

EDIT:

[...]Wielang soll ich zwischen Auftragen und Polieren warten?

Hast du den ersten Post in diesem Thread gelesen ?

Grüße Hannes

bearbeitet von HannesZ_RT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, also tief ist der Kratzer nicht. Dann würde man ja auch was spüren, wenn man drüberfährt oder? Also da ist einfach bissle Farbe weg. Ok bisher habe ich mehr oder weniger direkt nach dem Auftragen poliert, vermutlich war das der Fehler.

Hab den ersten Post schon mind 5mal gelesen und das mit der Einwirkzeit irgendwie immer überlesen :-) Aber der Beitrag hat mich auch überfordert. Diese Art von Schuhpflege ist eine neue Welt für mich, ich bin ja auch faul, aber es macht tatsächlich Spaß! Hätte ich ja nicht gedacht. Früher die Schuhe eigentlich wirklich nie geputzt. Jetzt wird nach jedem Tragen was gemacht, auch beim Tragen selber mehr aufgepasst und so kleine Kratzer nerven direkt. Am meisten nervt grad der Winter, ungünstige Zeit mit so einem Hobby anzufangen :-)

Aber Danke für die Tipps

Edit: Geht das auch, wenn die Farbe nicht ganz stimmt? Ich find ja die Schuhe sind dunkler, als das "mittelbraun" welches der Hersteller empfohlen hat.... Werden so Schuhe mit der Zeit generell heller oder eher nicht? Dachte durch Sonneneinstrahlung und so wird ein Schuh noch heller.

bearbeitet von Moorhuhn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab meine Red Wing mit Sno Seal eingewachst. Das Zeug ist ja mal überirdisch gut!

Musste heute beim Sauber machen aber zum feuchten Lappen greifen, weil einiges doch recht klebrig war.

Sollte ich jetzt diese Stellen nochmals mit Sno Seal einreiben? Oder sollte ich was alternatives haben? Eher nicht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab meine Red Wing mit Sno Seal eingewachst. Das Zeug ist ja mal überirdisch gut!

Musste heute beim Sauber machen aber zum feuchten Lappen greifen, weil einiges doch recht klebrig war.

War das Sno Seal klebrig ? Falls ja, hast du den Schuh (mit einem Fön) warm gemacht, damit das Sno Seal einzieht ? Wenn du das machst, das Sno Seal aushärten lässt (einfach ein paar Stunden stehen lassen) und den Schuh danach mit einem Lappen oder einer Bürste auspolierst, dürfte nix mehr kleben.

Sollte ich jetzt diese Stellen nochmals mit Sno Seal einreiben? Oder sollte ich was alternatives haben? Eher nicht, oder?

Nur wenn die Schutzwirkung nachlässt ist eine Nachbehandlung sinnvoll. Bleib beim Sno Seal. Falls du noch mehr Glanz möchtest, kannst du danach noch ein Schuhwachs auftragen, wird aber in der Regel nicht nötig sein.

Grüße Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.