23 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Also hab mir letztens mal wieder die serie big bang theory angeschaut.

Da geht es um zwei physiker die wahnsinnig intelligent und die klassischen nerds sind.

Sie sind zwar im berufsleben recht erfolgreich aber was die soziale interaktion mit frauen angeht sind sie voll die looser.

Also irgendwie kommt mir das bekannt vor. Gibt es hier im forum auch nen paar nerds die sich damit identifizieren können ?

Ich muss aber dazu sagen, auch wenn ich es lange verdrängen wollte, muss ich mitlerweiler sagen, ich bin nen nerd der auf starwars steht und liebend gerne fantasy bücher liest aber

das ist mein wahres ich, meine leidenschaft und ich steh dazu und darum geht es ja auch irgendwo hier in diesem forum zu seinen leidenschaften und zu seiner persöhnlichkeit zu stehen.

bearbeitet von Winterfrost

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh mein Gott ich liebe diese Serie ^_^

Und ein guter Freund von mir ist quasi ein Sheldon-Doppelgänger.

Soooo genial. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am geilsten ist die Serie, wenn man den Physik-Fach-Kram noch versteht, den die da von sich geben. Ich feier das total.

Ich bin ein kleiner Nerd, aber ich steh dazu.

Das hat mich nicht davon abgehalten, Frauen kennen zu lernen und zu verführen. Warum auch?

Solang deine soziale Kompetenz nicht verkümmert ist, kannst du trotzdem denken und dich artikulieren wie Sheldon.

Achja: Auf Englisch ist die Serie ca. 200 mal besser. Wie eigentlich alle Serien aus dem Amiland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am geilsten ist die Serie, wenn man den Physik-Fach-Kram noch versteht, den die da von sich geben. Ich feier das total.

Achja: Auf Englisch ist die Serie ca. 200 mal besser. Wie eigentlich alle Serien aus dem Amiland.

^_^:-D

+1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt Staffel 1 und 2 fast durch. Anfangs fande ich die Serie auch echt lustig, nur wiederholen sich mMn viele Sachen einfach zu oft. Eine größere Story, die Episoden übergreifend ist, wie bei HIMYM, ist leider auch nicht da. Ich kann eine Folge schauen, aber dann reichts für 2 Tage. Finde andere Serien, gerade HIMYM deutlich besser, da sie auch ausfeilter geschrieben und durchdacht sind. Bin aber auch kein großer Fan von "Two and a Half Men", was ja auch recht viele abfeiern. Finde übrigens nicht Sheldon am besten sondern Howard, Lennard bleibt für mich ziemlich blass, der Inder bis auf ein paar Highlightfolgen auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am geilsten ist die Serie, wenn man den Physik-Fach-Kram noch versteht, den die da von sich geben. Ich feier das total.

Achja: Auf Englisch ist die Serie ca. 200 mal besser. Wie eigentlich alle Serien aus dem Amiland.

:-D :-D

+1

+2

Auch zu empfehlen 8. Staffel Two & a half men. :-D

Ich bin ein absolutes Matheass und ich steh dazu, aber man sollte es einem nicht von weitem ansehen. Das fällt zwar auch unter Frame, ist aber kein sonderlich erfolgreicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also hab mir letztens mal wieder die serie big bang theory angeschaut.

Da geht es um zwei physiker die wahnsinnig intelligent und die klassischen nerds sind.

Sie sind zwar im berufsleben recht erfolgreich aber was die soziale interaktion mit frauen angeht sind sie voll die looser.

Also irgendwie kommt mir das bekannt vor. Gibt es hier im forum auch nen paar nerds die sich damit identifizieren können ?

td

Ich muss aber dazu sagen, auch wenn ich es lange verdrängen wollte, muss ich mitlerweiler sagen, ich bin nen nerd der auf starwars steht und liebend gerne fantasy bücher liest aber

das ist mein wahres ich, meine leidenschaft und ich steh dazu und darum geht es ja auch irgendwo hier in diesem forum zu seinen leidenschaften und zu seiner persöhnlichkeit zu stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[Es heißt Loser (von to lose = verlieren) und nicht Looser (von too loose = zu locker).]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die "Wheatus" sind auch nerds, sie akzeptieren es, machen kein großen hehl daraus, und wer sagt nicht, dass sie auf ihre eigne art nicht cool sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Sheldor back online" ;-)

Großartige Serie.

@Topic: Steh zu deinen Interessen, aber sei charakterlich kein Nerd. Geh auch mal raus und verbringe deine Zeit nicht nur mit solchen Sachen. Zieh dir nicht irgendwelche Fantasy shirts an, sondern kleide dich normal.

Sachen die man wirklich mag aufzugeben, ist nicht Zweck des ganzen. Führe aber dennoch ein interessantes Leben außerhalb von Bildung und Fantasy. Und auch Bildung ist interessant und sexy, wenn man kein Fachidiot ist, der sich ausschließlich für Physik und Fantasy interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Coldworld
"Sheldor back online" ;-)

Großartige Serie.

Die Folge ist so geil! Wo Penny dann auch dem online Game verfällt und sich total gehen lässt. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Big bang theory <3!!!Dass es so ne Serie überhaupt gibt..

Welcher Nerd findet sich da nicht wieder?

Zum Anderen: Also ich bleib am Wochenende auch manchmal zu Hause und mach Math/Physik, ich hab auch fast immer ein Math-Buch bei mir - meine Freunde haben sich schon damit abgefunden, dass ich seltsam bin ;-) Nein, im Ernst. Die Meisten findens cool, dass ich zu dem stehe, das ich mag und mein Ding so durchziehe.

Und vor allem kommst auf den Gesamteindruck an, den du machst..wenn der stimmt, kannst du auch Mitglied im Jodelclub sein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Sheldor back online" :db:

Großartige Serie.

@Topic: Steh zu deinen Interessen, aber sei charakterlich kein Nerd. Geh auch mal raus und verbringe deine Zeit nicht nur mit solchen Sachen. Zieh dir nicht irgendwelche Fantasy shirts an, sondern kleide dich normal.

Sachen die man wirklich mag aufzugeben, ist nicht Zweck des ganzen. Führe aber dennoch ein interessantes Leben außerhalb von Bildung und Fantasy. Und auch Bildung ist interessant und sexy, wenn man kein Fachidiot ist, der sich ausschließlich für Physik und Fantasy interessiert.

Nein nein ich bin kein klassiches keller kind und bin auch aktiv unterwegs habe nen recht großen social circle und kleide mich auch normal nur bei den mädels hats halt gehapert in der vergangenheit :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Sheldor back online" :-D

Großartige Serie.

@Topic: Steh zu deinen Interessen, aber sei charakterlich kein Nerd. Geh auch mal raus und verbringe deine Zeit nicht nur mit solchen Sachen. Zieh dir nicht irgendwelche Fantasy shirts an, sondern kleide dich normal.

Sachen die man wirklich mag aufzugeben, ist nicht Zweck des ganzen. Führe aber dennoch ein interessantes Leben außerhalb von Bildung und Fantasy. Und auch Bildung ist interessant und sexy, wenn man kein Fachidiot ist, der sich ausschließlich für Physik und Fantasy interessiert.

Nein nein ich bin kein klassiches keller kind und bin auch aktiv unterwegs habe nen recht großen social circle und kleide mich auch normal nur bei den mädels hats halt gehapert in der vergangenheit ;-)

Also bei dem Punkt Bildung / Beruf sollte sich das eigentlich entweder mit dem Alter oder dem richtigen Typ Frau geben. Gibt viele die auf gebildete Typen stehen, die klare berufliche / akademische Ziele haben. Andere fühlen sich eher zum Tagträumer hin gezogen, aber das ist meist eher bei jüngeren der Fall (ausnahmen bestätigen die Regel etc.).

Fantasy ist halt immer so ein Ding. Aus meinem Freundeskreis spielen einige z.B. auch mit mitte / ende 20 noch Rollenspiele (DSA). Allerdings merkt man das denen sonst nicht an. Setzen sich halt ein mal im Monat mit nen paar Bierchen zusammen, lachen, reden und spielen gemütlich nen Abenteuer. Von denen ist jeder in einer festen Beziehung. Die eine Freundin spielt gelegentlich mit, die anderen können damit nichts anfangen.

Ich denke es ist wichtig, dass man dazu steht, aber sie nicht damit vollquatscht. Jeder hat seine privaten Bereiche und das muss man akzeptieren. Der eine Typ ist Fussball Fanatiker und die Frau hasst Fussi. Dafür guckt sie Sex and the city und er hasst die Serie. Ist jetzt so das Paradebeispiel. Mit Fantasy verhält es sich nicht anders.

edit: Lediglich wenn du in der Freizeit mit Drachen shirts rum läufst etc. oder komische Totenkopf Ringe hast, wirst du halte so attraktiv wie der Hadcore Fussball Fan mit Schalke Tatoo, Jeans Jacke mit zig Vereinswappen, Fanschal, Zig wimpeln in der Bude etc.. Ich persönlich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden Hobbys. Im normalen Maße wird es auch Frauen nicht beeinflussen, wird es zum Lebensinhalt schon.

PS: Das einige Frauen Hobby XY absolut nicht mögen - damit muss man leben.

###########################

Um es mal wieder auf die Serie zu beziehen, das sind im Prinzip ja sympathische Typen, aber sie zeigen extreme welche abschreckend auf Frauen wirken.

- Lennard ist der klassische nice guy. Er sagt Frauen nicht die Meinung, lässt sich leicht von Frauen zu etwas überreden und mitziehen.

- Wollowitz ist der klassische needy guy. Er würde alles für Sex tun und es ist ihm an zu merken.

- Rash ist die AA in Persona.

- Sheldon... ist halt einfach Sheldon :D. Aber mit Humor und ohne seine Zwangsneurosen wäre auch er Material für Frauen.

==> Keiner von denen hat keinen Erfolg bei Frauen, weil er ein Physik Nerd ist. Alle haben extreme Macken und verkörpern eines oder mehrere der Konzepte vom AFC. Nur kommen diese Macken halt bei "Nerds" übermäßig häufig vor.

###########################

Überzogenes Gegenbeispiel: Der Mathematiker von Jurassic Park.

Schlecht zusammengeschnitten, er ist jetzt auch nicht das Paradebeispiel eines PUA's, aber die "Routine" wo er die Chaos Theorie mit den Wassertropfen erklärt und dabei ihre Hand nimmt ist z.B. eigentlich sogar ganz gut. (Kommt hier fast nicht rüber und ist stark gekürzt)

Wichtig ist, dass man es nicht langweilig rüber bringt, vor allem wenn das HB selber keine Mathematikerin ist. Eventuell findet ja noch mal jemand die Szene "sauber" geschnitten, ist ein ganz gutes Beispiel wie man nerd wissen sogar halbwegs verführerisch rüber bringen kann. Die Art kann man prinzipiell überall anwenden. (Mal ganz abgesehen vom 90er Stil usw., geht mir hier nur darum wie man "nerd wissen" so rüber bringt, dass es nicht langweilig klingt).

bearbeitet von Michael_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich laber denke ich mal wieder zu viel ;-) Um es auf den Punkt zu bringen:

Ich denke, es liegt nicht an Nerd Hobbies oder beruflicher / akademischer Zielstrebigkeit, wenn das drumherum stimmte (Selbst wenn sie es als Trennungsgrund angegeben hat).

- interessantes Leben haben, auch ohne sie

- dennoch auch mit ihr Spaß haben, nicht berechenbar sein, sie Überraschen und auch hin und wieder mal klassisch verführen (damit meine ich nicht Sex)

- Spaß im Bett, auch mal Abwechslung rein bringen, sie überraschen und auch mal dominant nehmen, ein andermal Augen verbinden und mit einer Feder / ähnlichem ganz langsam und Zart in absolute Lust streicheln usw.

- kein niceguy sein / "Alpha" sein (ihr nicht alles recht machen, Führung übernehmen, ihr auch mal Widersprechen, "Charakter" und eine eigene Meinung haben)

- nicht needy sein

Denke das waren die großen, im Prinzip aber halt jedes PU Konzept, das auf LTR's anzuwenden ist.

Ich kenne dich nicht, also frage dich selbstkritisch zu jedem Punkt ob er auf dich zutreffen könnte und wie du dich in diesem Punkt verbessern kannst. Theorie gibt es zu dem Thema genug, musst gucken was für deine Persönlichkeit passt.

In LTR's fährt man keine Routinen mehr, da musst du du selbst sein. Gucke, dass du deine Persönlichkeit / dein Leben verbesserst, nicht dein game. Da gibt es immer etwas zu verbessern - bei jedem Menschen, egal wie alt.

Gebe nichts von deinem Charakter auf, mache verbessere ihn nur immer in die Richtung, wie er nach deiner Vorstellung optimal sein sollte. Dazu gehört viel Fähigkeit Selbstkritik und über sein eigenes Ego hinweg zu sehen ("Ich bin doch toll so wie ich bin, es gibt nichts zu verbessern.").

Aber das wichtigste: Egal wie du gerade bist und ob du 100 kleine Punkte auf deiner Liste hast, die du noch verbessern möchtest (und sei es nur "Pünktlicher aufstehen"):

Liebe und akzeptiere dich selbst, zu jeder Zeit.

(Hat jetzt nichts mehr mit dem Thema zu tun, aber habe häufig den Eindruck, das viele das bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung irgendwie vergessen und hier Frust Threads aufmachen. Daher einer der wichtigsten Punkte.)

bearbeitet von Michael_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Sheldon... ist halt einfach Sheldon :D. Aber mit Humor und ohne seine Zwangsneurosen wäre auch er Material für Frauen.

==> Keiner von denen hat keinen Erfolg bei Frauen, weil er ein Physik Nerd ist. Alle haben extreme Macken und verkörpern eines oder mehrere der Konzepte vom AFC. Nur kommen diese Macken halt bei "Nerds" übermäßig häufig vor.

Guck die Serie nochmal. Sheldon und kein Humor? Bazinga, this was a practical Joke by Dr. Sheldon Cooper.

Und dein zweiter Satz ist naja eine komplette Negation, also haben sie wieder Erfolg.

Im weiteren sehr schade, das eine so amüsante Serie von so Top - Analytikern tot analysiert wird.

Ja Serie ist witzig, ja sind Nerds aber das zeigt was viel wichtigeres: Die Leben in ihrer Welt und wer die Serie weiter verfolgt merkt eben, langsam will Penny mehr in diese Welt rein, weil die in ihrer Welt zufrieden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im weiteren sehr schade, das eine so amüsante Serie von so Top - Analytikern tot analysiert wird.

Ja Serie ist witzig, ja sind Nerds aber das zeigt was viel wichtigeres: Die Leben in ihrer Welt und wer die Serie weiter verfolgt merkt eben, langsam will Penny mehr in diese Welt rein, weil die in ihrer Welt zufrieden sind.

in ihrer Welt ? da liegt schon ihr/dein Problem . ich kann diese Serie überhaupt nicht ab, da werden Menschen gezeigt mit assozialen verhalten . sie bringen sich nicht ihre Umwelt mit ein und verpassen ihr "leben"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja ist euch mal aufgefallen dass der wollowitz immer pickup versucht aber da genauso versagt ?

In der einen folge erklärt sogar ganz stolz dass er jetzt tricks kennt wie man jede frau bekommt und versucht bei der penny einen neg.

In einer anderen folge geht er mit seinen jungs in eine bar sargen und versucht mysterys karten trick ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.