Männlicher Rat bitte: Cousin 2. Grades - ist da was oder spinn ich?
6 6

106 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich weiß gerade nicht so wirklich, wo mir der Schädel steht, aber ich wende mich an euch, da die Männerdichte hier recht hoch ist und ich euren Advice gut brauchen kann - ziemlich seltsam alles.

Es geht um meinen Cousin 2. Grades, der mir ziemlich im Kopf herumspukt. Kurz ein paar Infos, ich bin 28, mein Großcousin fünf Jahre jünger, wir leben einige 100 km voneinander entfernt und sehen uns daher maximal 1x pro Jahr, meist bei Familien-Wochenendbesuchen oder Feiern. Unsere Väter sind Cousins. Es ist schon klar familiär, aber man sieht sich eben selten. Schon immer gab es eine Art subtile Anziehung zwischen uns, die besonders deutlich wurde, als wir in die Pubertät kamen, erst ich, dann er. Ich ließ mir kaum was anmerken, aber als er 16-17 war, hat er mich schon häufig angeschaut, wenn man sich bei Familienfeiern sah, da hat man schon sehr gemerkt, dass er mich attraktiv fand und mich bewunderte, damals gabs auch (Teenies im ICQ :-D ) noch entsprechend naive Kommentare "Du bist soooo unglaublich hübsch!", was man heute natürlich nicht mehr bringt).


Mein Vater ließ damals auch mal einen spaßigen Spruch fallen, wie, "dass wir alle so hübsch werden, müssen wir aufpassen, nachher verlieben sie sich noch, aber ist ja nicht verboten." (Klingt hoffentlich nicht eingebildet, aber wir sind wirklich gut gelungen ^_^ und haben jeweils einen sehr guten Schlag beim anderen Geschlecht). Sind aber beide sehr bodenständig, eher zurückhaltender und recht anständig, keine wilde Jugend, gutes Elternhaus. Er antwortete damals u jenem Kommentar: Ach, aber das geht ja nicht, wir haben denselben Nachnamen. (Eigentlich haltlos - aber das klang ein bisschen so, wie, Schade, dass sie meine Cousine ist).

Wie gesagt, irgendwas war da immer, und sei es nur, dass wir stets als Erste aufeinander zustürmen, obwohl wir noch 4-5 mehr Cousinen/Cousins in der Familie sind und dann auch beieinander hocken bleiben, Bierchen trinken und den ganzen Abend quatschen. Wellenlänge stimmt einfach. Er ist extrem intelligent, hat ein Top-Studium begonnen und hat teilweise mehr Grips als ich, die älter ist, ich finde ihn mir teilweise intellektuell überlegen (soll nun nicht heißen, dass ich doof bin , aber er ist wirklich extrem schlau). Dafür hat er mich, das weiß ich, früher immer ein bisschen als Vorbild gesehen, da ich so ein Freigeist und Weltenbummlerin bin, die immer unterwegs ist und das Leben lebt und macht, was sie will.


Heute ist es so, dass wir noch gegenseitig unsere Bilder in Netzwerken liken, er eigentlich jedes Mal, wenn ich ein neues hochlade (auch mal ein Bikinibild in Schwarz-Weiß), plus Kommentar ("wunderschön" etc.) und man sich regelmäßig beim anderen meldet, das man sich ja mal wieder besuchen müsse ("kommt ihr mal wieder? vielleicht kommen wir da und da...") Das macht er soweit ich weiß mit niemandem anderen. Sein Bruder ist 4-5 Jahre jünger, meine anderen Cousinen/Cousins etwa 30+. Soweit mal die Basic-Infos. Er hatte bis vorletztes Jahr eine Freundin (die erste feste), er kannte auch meinen Ex, mit dem ich vor Jahren mal zu Besuch war, derzeit ist jeweils nichts. Ich war in den letzten Jahren häufiger mit ihm und Kumpels abends auf Kneipentour unterwegs, als ich zu Besuch war, die ihn alle auf mich ansprachen und erst für seine neue Freundin hielten ("Boah, ist die hübsch" :blink:, da ich, das weiß ich, auch mehr wie Anfang 20 aussehe und wirke, aber da kam ich mir komischerweise deutlich älter vor - er ist nur irgendwie viel reifer als seine Leute und auch eher ein ruhiger Typ). Ich fühl mich ihm ggü. daher fast gleichaltrig.


Soweit alles normal, könnte man denken. Und doch geht es bei mir nicht weg, diese Anziehung, als Kind schon fand ich ihn hübsch und bis jetzt ist der Wunsch da, ihm näher zu kommen. Ich will keine Beziehung oder Tiefergehendes, es ist vielleicht auch ein Stück weit der Reiz. Ich würde es gern ausprobieren.


Ich weiß nicht, ob ich bescheuert bin, ob nur ich das spüre, vielleicht ist er auch nur freundlich mit mir. <_< Wobei es da auch Momente gibt, wo ich mir denke... hmm. Ein Beispiel war: Ich war letztes Jahr im Winter zu Besuch und wir saßen im Wohnzimmer, sein Kumpel und mein Dad und seine Eltern waren noch da. Ich war aber zu ihm hingedreht am Tisch. Er fragte dann auf einmal so beiläufig (bekam nur sein Kumpel mit) "Ist dir kalt, Laura?" Und ich erstaunt, "Äh, ja?!" - hab es nicht kapiert und mich stundenlang gefragt, was das für ne Frage war... bis mir später vorm Spiegel auffiel, dass sich durch mein schwarzes Oberteil meine Nippel abzeichneten, wenn ich fror. :blink::huh: Das nur als Beispiel. (Checkt der mich ab oder fällt das so deutlich auf, auch wenn man eher mit verschränkten Armen am Tisch sitzt?)


Weihnachten schreibt er mir, Geburtstag natürlich auch, zwischendurch kommt immer mal wieder, dass wir uns bald wieder sehen müssen, weil ist ja ewig her (knappes Jahr). Nun hat er mir letzte Woche geschrieben, dass er gerne als Überraschungsgast aus dem Auslandssemester aufkreuzen würde im April, es steht nämlich hier ein runder Geburtstag an, zu dem alle anwesend sein werden, auch seine Familie. Dafür weiht er mich als Einzige ein, ob ich ihn vom Flughafen abholen und mit ihm fahren könnte (wohl, weil die anderen Cousins in der Nähe der Geburtstagsperson auf dem Land wohnen und er da allein auch nicht hinfindet). Ich sagte dazu, toll, ja klar, ich freue mich sehr. und habe mit ihm Flüge gesucht. Er hat dann spekuliert, ob es nicht klüger wäre, des Stresses wegen, bisschen vorher zu kommen. (Anmerkung: Flüge gehen morgens und abends. Er könnte also auch erst samstags zum Fest vormittags kommen, will aber schon Freitag). Ich fragte also, ob er dann auch schon am Freitag aufkreuzen würde (bei der Familie, meinte ich eigentlich), er verstand das wohl aber anders und schrieb dazu: "Wenn du Platz für mich hast, sonst such ich mir ein Hotel oder so." (Er könnte auch meinen Dad einweihen, der in der Nähe lebt und es wäre immer noch eine Überraschung für den Rest. Macht er aber nicht. Ich hab ne eigene Wohnung in der Stadtmitte, die ziemlich klein ist, aber gut, habe ein breites Sofa für ihn im Wohnzimmer). Jedenfalls war ich erstaunt und erfreut, dass er wohl bei mir nächtigen will. Ich sagte dazu, toll, dann können wir ja mal endlich auf Kneipentour gehen - ja, da freut er sich, das machen wir! :laugh:


Und nun bin ich seltsamerweise unfassbar aufgeregt (ich mit 28!!). :huh: Ich weiß, dass das nicht so sein sollte, aber wir waren noch nie über Nacht so nahe beieinander und irgendwie hab ich ziemlich Schiss. Ich erinnere mich dran (das war damals vor 5-6 Jahren, als mein Dad auch den Kommentar brachte), dass wir einmal zusammen bei ihm im Zimmer spätabends einen Film geschaut haben. Ich hab da absolut keine Annäherungen oder Auffälligkeiten gezeigt (ich passe da schon ziemlich auf), er jedoch hat mich nicht zu sich aufs Bett zum Sitzen gebeten, sondern mir einen Polstersessel hingeschoben. Da war jedoch auch die Familie nebenan. Wenn da aber gar nichts ist, warum hockt man sich nicht einfach direkt nebeneinander?


Die Frage ist jetzt: Was will ich? Ich finde ihn furchtbar attraktiv und das lässt sich nicht leugnen, dass ich irgendwo... scharf auf ihn bin. Aber: Auch wenn es erlaubt wäre, auch wenn sogar die Familie kein Drama machen würde, weiß ich, dass wir beide da irgendwo ne moralische Grenze hätten, dass man niemals was Ernstes miteinander anfangen würde. Denoch: Ich wäre einem Kuss definitiv nicht abgeneigt, das steht inzwischen fest. Selbst, wenn es nur für einen Abend ist. Nur, wie sieht es bei ihm aus? Ich denke nur grade dran, was, wenn wir bei mir alleine sind, auf dem Sofa? Ich weiß nicht, ob nur ich die Anziehung spüre, ob ein Kerl, der seine Großcousine augenscheinlich immer attraktiv fand, da nicht auch irgendwo "quer" denkt, wenn keiner in der Nähe ist. Wahrscheinlich sind wir beide zu anständig, als dass einer jemals irgendwas machen würde, aber ich weiß auch nicht, wie er zu mir steht. Wie ich das rauskriegen kann, ohne meine sichere Position zu verlieren, ohne am Ende "schuld" zu sein, wenn's "awkward" wird. :ermm:


Gott im Himmel, ich hoffe, ihr haltet mich nicht für vollkommen bekloppt. :crazy: Ich bin schon knapp davor, ihn irgendwie doch erst auf den nächsten Tag zu schieben, bevor er bucht, weil ich nicht weiß, was ich den ganzen Tag/Abend mit ihm machen soll außer Bierchen trinken (er würde wie gesagt schon morgens landen, einen Tag vor dem Geburtstag, und den Tag mit mir allein verbringen).


Und nun dürft ihr gern eure männliche Meinung kundtun.


Laura

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vögeln! Aber bitte mit Gummi ... und joa nicht vergessen, dann das Ganze auf xvideos raufzuladen. Thx. :-)

9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Rat :-D Ich wollte eigentlich wissen, ob man irgendeine Tendenz erkennt bei dem Kerl, oder ob ich komplett bescheuert bin.

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da können dir unsere Cats hier sicher mehr sagen :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Rat :-D Ich wollte eigentlich wissen, ob man irgendeine Tendenz erkennt bei dem Kerl, oder ob ich komplett bescheuert bin.

So wie du es beschreibst, scheint auch er attracted zu sein. Ich würde vorschlagen auf der Kneipentour etwas Alkohol zu trinken (sic!) um lockerer zu werden. Falls was passiert, also küssen, rummachen etc., könnt ihr es beide später noch immer auf den Alk schieben. ;-)

bearbeitet von hunzi123
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da können dir unsere Cats hier sicher mehr sagen :)

Hach, aber ich brauch doch auch den männlichen Eindruck. :)

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt genug Kerle auf der Welt.. warum 'nen 5 Jahre jüngeren Cousin ranlassen wtf

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist 28. Dein Cousin ist 5 Jahr jünger.

Du kennst den Typen also seit 23 Jahren. Aber wir sollen Dir sagen, ob man aus Likes bei FB erkennen kann, ob er attracted ist?

Die Antwort würde Dich auch nicht weiterbringen. Weil er nicht eskaliert und Du weiterhin Angst vor einem Korb / Konsequenzen hast. Also kannst Du nur Teasing steigern und schauen, ob er darauf eingeht. Und Dich vortasten.

Ich fand meine Cousine auch attraktiv. Mit 12 einen Fotoapperat zu Weihnachten geschenkt bekommen und den ganzen Abend meine 14-Jährige Cousine fotografiert. Genauer ihren Hintern, den ich plötzlich in der Jeans abgrundtief sexy fand.

Das nächste halbe Jahr habe ich meinen Eltern erzählt, dass sie den Film nicht entwickeln brauchen, weil er noch nicht voll ist. Und meine Eltern haben mir erklärt, dass ich keinen neuen Film bekomme, weil der alte ja noch nicht voll ist. Um mal die Probleme eines 12-Jährigen zu beschreiben. Meine Eltern haben natürlich daraus interpretiert, dass das Kind wohl nicht gerne fotografiert, wenn es in 6 Monaten einen Film nicht voll bekommt.

Naja. Irgendwann kamen dann die Digitalkameras. Da war sie aber schon dick und unattraktiv.

bearbeitet von Neice
9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt genug Kerle auf der Welt.. warum 'nen 5 Jahre jüngeren Cousin ranlassen wtf

Großcousin. Ich weiß zwar nicht, obs moralisch nen Unterschied macht, aber jo mei... ich kann es nun mal nicht steuern. Ich gräme mich ja selber irgendwo. :ermm:

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fand die Frau meines Cousens auch geil. Wäre sie nur nicht so eine psychotische Bitch. In meiner Familie gibts leider keine geilen Cousinen (lol, wie sich das anhört).

Ohne die moralische Instanz (Familienmitglied), gehts halt nur darum ob er attracted ist oder nicht.

Deswegen verweise ich auf die Meinungen der Cats, die wissen es nämlich ganz genau :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schreit übrigens nach einer betrunkenen Runde "Wahrheit oder Pflicht" nach der Bartour.

Da kommt immer "Wahrheit". Und dann stellt man die Frage: "Verrate ein Geheimnis, was Du mir normalerweise nie sagen würdest, weil es Dir peinlich ist". Da kann man dann die Uhr nachstellen, bis die Frage zurück gegeben wird.

Dann druckst man rum uns sagt: "Oh Gott, das darfst Du aber nie rum erzählen: Wir haben mal Wahrheit oder Pflicht gespielt als wir so 20 waren. Und ich dann gesagt, dass ich mit Dir gerne mal rummachen würde. Da war ich aber total betrunken und die Mädels haben mich später damit aufgezogen".

bearbeitet von Neice
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn du so hübsch bist und er Single ist und ihr geht was trinken und du legst es drauf an, sollte auf jeden Fall was laufen (alles andere wäre ungewöhnlich).

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh.. mal andersherum gefragt - angenommen, ihr findet sie attraktiv. Würdet ihr euch drauf einlassen, wenn von ihr was ausginge - oder sie in Schlafshorts vorm dunklen Film direkt neben euch auf dem Sofa sitzt, niemand in der Nähe - oder wäre das moralisch komplett tabu? Würdet ihr da nicht auch irgendwo Kopfkino kriegen in so ner Situation?

Hui, das ist schon ziemlich strange alles, aber ich kann die Spannung bei mir schlecht weglügen.

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um deine Frage zu beantworten:

Also wenn ich eine hübsche Cousine 2. Grades hätte,sie noch attracted von mir wäre, dann würde ich sie mir definitiv gönnen.

Weil:

- 2. Grades (nicht straight Blutsverwandt)

- muss keiner Wissen

Du denkst viel zu pingelig meiner Meinung nach.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wirklich Seltsame dran ist, wir sind zwar nur Grosscousins, sehen uns aber schon irgendwo minimal ähnlich (aber meiner Meinung nach alle, wobei man das glaube ich nur "intern" erkennt - die Familie mütterlicherseits findet das z.B. überhaupt nicht), aber er und ich scherzen immer drüber. Wenn man das psychologisch betrachtet, ist das vielleicht nicht abwegig, da man sich ja häufig zu Menschen attracted fühlt, die einem selbst ähnlich sind, auch vom Charakter kommen er und ich klar nach demselben Schlag, sein Bruder ist komplett die andere Richtung.

Bei Geschwistern scheint so eine Anziehung aber auf natürliche Weise kein Thema zu sein (grusel, wäre ja auch schlimm, wenns anders wär :ermm:). Ich könnte mir auch definitiv mit keinem anderen Cousin (ich glaube, ich habe insgesamt 8 oder 9) sowas vorstellen, schon gar nicht mit den direkten (also von Geschwistern meiner Familie), da die für mich wie Brüder sind, das wäre wiederum sehr Bäh.

Nur bei ihm. Den nehme ich irgendwie als Mann wahr. Komisches Denken. :confused:

Also unsere Grossväter waren Brüder, unsere Väter sind Cousins. Und dass wir halt denselben Nachnamen haben. Denke ich echt so pingelig?

Was ich mich auch frage, ich nehme an, es kann sehr gut sein, dass er annimmt, ich hätte noch einen Freund, war nämlich letztes Mal noch so und steht auch noch so auf FB. Das machts wiederum irgendwie abwegiger, dass er was im Hinterkopf hat, oder nicht?

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wirklich Seltsame dran ist, wir sind zwar nur Grosscousins, sehen uns aber schon irgendwo minimal ähnlich (aber meiner Meinung nach alle, wobei man das glaube ich nur "intern" erkennt - die Familie mütterlicherseits findet das z.B. überhaupt nicht), aber er und ich scherzen immer drüber. Wenn man das psychologisch betrachtet, ist das vielleicht nicht abwegig, da man sich ja häufig zu Menschen attracted fühlt, die einem selbst ähnlich sind, auch vom Charakter kommen er und ich klar nach demselben Schlag, sein Bruder ist komplett die andere Richtung.

Bei Geschwistern scheint so eine Anziehung aber auf natürliche Weise kein Thema zu sein (grusel, wäre ja auch schlimm, wenns anders wär :ermm:). Ich könnte mir auch definitiv mit keinem anderen Cousin (ich glaube, ich habe insgesamt 8 oder 9) sowas vorstellen, schon gar nicht mit den direkten (also von Geschwistern meiner Familie), da die für mich wie Brüder sind, das wäre wiederum sehr Bäh.

Nur bei ihm. Den nehme ich irgendwie als Mann wahr. (Und er mich wohl als Frau, wenn er meine Nippel anschaut). Komisches Denken. :confused:

Also unsere Grossväter waren Brüder, unsere Väter sind Cousins. Und dass wir halt denselben Nachnamen haben. Denke ich echt so pingelig?

Was ich mich auch frage, ich nehme an, es kann sehr gut sein, dass er annimmt, ich hätte noch einen Freund, war nämlich letztes Mal noch so und steht auch noch so auf FB. Das machts wiederum irgendwie abwegiger, dass er was im Hinterkopf hat, oder nicht?

Ich mag es, wenn Mädels das schreiben, was sie gerade denken. Man versteht nix. Es gibt auch keinen Sinn.

Aber irgendwie ist es süß.

In den Arm nehmen. Und "Ich verstehe" sagen.

7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Einfach nein. Und du kannst davon ausgehen, dass die, die sagen "Hätte ich eine attraktive Großcousine, würd ich sie mir auch gönnen" höchstens ihre eigene Hand ficken. Die Relevanz der Meinung von solchen Leuten tendiert gegen 0. Besagte Person fällt mir sowieso öfter auf als einer, der keine Ratschläge gibt, sondern nur Öl ins Feuer gießt, um sich an lustigen Stories bespaßen zu können. Also ignorier es besser.

Jetz mal Tacheles. Du schreibst viel Blabla obwohl wenig Substanz bei rumkommt. Nippel sind im Blickfeld, das sieht man halt. Ist so wie du siehst, dass der Hosenstall von jemandem auf ist und du siehst das.

So überhaupt ist deine Schilderung wie abstrakte Kunst. Du interpretierst da ein riesiges Geschiss obwohl deine Story eigentlich nur eine zufällige Aneinanderreihung von "irgendwas" ist. Deine "Hinweise" auf Attraction seinerseits sind so dünn, dass sie in Frankreich per Gesetz nicht mehr als Model arbeiten dürfen.

Herzliche Grüße, benimm dich mal deinem Alter entsprechend.

bearbeitet von Machi
5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Wahrnehmung ist ziemlich verzerrt, und du siehst sein Verhaltens und "Zeichen" durch den Filter dieser (verzerrten) Wahrnehmung. Das, was du siehst, sind wahscheinlich deine Gedanken/HOffnungen/Wünsche, die du in sein Verhalten und die Zeichen projezierst.

Das erste, worüber du dir selbst klar werden musst ist die Frage, die du selbst schon gestellt hast - was willst du?

Wenn du mehr Nähe mit ihm willst - erschaffe sie. Du hast dann Gelegenheit dazu, wenn er zu dir kommt. Genieß den Tag mit ihm und habt Spass. Sag ihm, dass du ihn attraktiv findest, und schau, was passiert. Wenn er positiv reagiert, verführ ihn. Das Risiko musst du eingehen...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt eher so als würdest du hier im Absolution bitten und nicht der Frage nachgehend, ob dein 5 Jahre jüngerer Cousin von dir attracted ist.

Vor allem, woher zum Teufel sollen wir das wissen?

Zum Ersteren ist es gesetzlich erlaubt auch mit dem Cousin 1. Grades zu verkehren. Ob es moralisch in Ordnung ist hingegen bleibt eine Frage individueller Ausrichtungen. Für mich wäre das ein klares NoGo. Da draußen gibt es genügend andere hübsche Männer und Frauen. Warum also den Hillbilly raushängen? Naja. Jedem das Seine.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, projizieren wollte ich eigentlich nichts. Ich wollte eigentlich nur wiedergeben, welche Vorkommnisse es gab - aber deren Relevanz kann ich in meiner Situation kaum objektiv einschätzen, glaube ich. Vielmehr weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich bin ja selbst überrascht, dass ich so stark reagiere (gab schon mal so eine Phase und wie gesagt, Attraction war von meiner Seite immer irgendwie da. Das geht nicht weg) und jetzt macht es mich verdammt nervös, dass er bei mir pennen will.

Ich glaube, ich würde gerne wissen, wie ich rauskriege, ob es bei ihm ähnlich aussieht, ohne mich dabei zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Wie ein Mann - in dieser Konstellation - reagieren würde, säße die Großcousine (die er definitiv attraktiv findet) eben abends mehr oder weniger halbnackt neben ihm.

Ihn quasi auf die Probe zu stellen, ohne dass ich dabei selbst zu weit gehe oder es "awkward" wird. Wie man da richtig vorgeht, ohne zu viel zu riskieren.

Mir ist klar, dass das nicht jeder befürwortet, während es für andere kein Problem ist - und daher ist es ja so schwer, einzuschätzen, wo er nun steht. Ob es für ihn gar keine Überlegung wert ist oder ob er selbst irgendwo was im Hinterkopf hat. Oh Mann. :ermm:^_^

bearbeitet von Snowcat87
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich würde gerne wissen, wie ich rauskriege, ob es bei ihm ähnlich aussieht, ohne mich dabei zu weit aus dem Fenster zu lehnen.

Du fühlst dich zu ihm hingezogen. Du fängst an, sein Verhalten zu interpretieren und "Zeichen" zu sehen. Jetzt will er auch noch eine Nacht bei dir verbringen und das sprengt deinen Verstand; er hat keine Erklärungen mehr für all das. Du willst mehr. Und jetzt möchtest du von uns die Bestätigung, dass es auf seiner Seite auch so aussieht?

Du spielst auf Sicherheit. Diese Garantie gibt es nie im Leben. Wenn du etwas willst, musst du Risiken eingehen. Heißt in dem Fall konkret, dich zu öffnen, verletzlich zu machen, und ihm zu sagen, dass du ihn attraktiv findest und dich zu ihm hingezogen fühlst. Genau damit findest du heraus, wie es bei ihm aussieht.

Entweder du gehst den Schritt, und gehst das Risiko ein, oder du interpretierst weiterhin sein Verhalten, siehst Zeichen, und erschaffst dir ein immer größeres (und verzerrtes) fiktives Bild, das sich aus Interpretationen, Fantasien, Hoffnungen, Wünschen aufbaut. Herausfinden + Sicherheit, nicht aus dem Fenster zu fallen bekommst du nicht. Es ist deine Entscheidung.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suche seine Nähe an dem Abend und sei flirty, wenn er dich sexuell begehren mag wird er anspringen oder drei Tage später um Rat im PU-Forum fragen. Wie auch immer, schräg ansehen wird dich bestimmt nicht. Ich lese raus, dass die langjährige Bande durch rein familiäre Anlässe ein gedankliches Hinderniss für dich zu sein scheint. Sieh ihn einfach als Typen aus deinem Freundeskreis an und schalte den Rest ab.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe genau so einen Fall im Freundeskreis und lass es dir gesagt sein.

NEVER FUCK THE FAMILY................ganz egal des wievielten Grades oder in welcher Blutlinie. Das zieht immer Ärger nach sich den es in keiner Weise Wert wäre.

Solange es alle nur witzig finden und ihre Späße drüber machen ist alles gut, wenn der Spaß dann zur Realität wird, kann das Familien zerstören.

Da sollte man sich lieber zweimal Fragen, ob du dich auf dieses dünne Eis begeben willst.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ob jetzt Groußcousin 2. Grades oder nicht. Du bist 28. Dann solltest du dich auch demnach verhalten. Verführ ihn halt nach allen Künsten der weiblichen Reize und guck wie weit du da kommst.

Ich kann deine primäre Fragestellung aus dem Wall of Text noch immer nicht heraus lesen. Wie gesagt, wenn du hier um Absolution bittest bist du an der falschen Tanke. Die können wir dir nicht geben und werden es auch nicht.

Für einen schnellen Fick aber wäre ich zB. nicht bereit das Risiko einzugehen familiäre Verhältnisse dadurch zu belasten. Falls mehr dadurch raus springen könnte, wäre dem eigentlich nichts einzuwenden. Ist zwar nicht mein Ding aber wenn du ihn für wirklich so attraktiv und interessant hältst, dann solltest du auch in Erwägung ziehen mehr als nur eine Rein- und Raussteck Nummer daraus zu machen. Your choice.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich bin so eine hübsche geile Sau. Die Männer liegen mir zu Füßen und mit 28 bin ich auch schon erwachsen. Trotzdem oder gerade deshalb würde ich gerne meinen 5 Jahre jüngeren Cousin zweiten Grades ficken, der immer meine Fotos liked und folglich nur an mich denkt wenn er wichst oder eine andere bumst. Er ist nämlich auch ne super geile Sau, wie wir alle in der Famile. Deshalb wende ich mich anonym an ein Selbsthilfeforum für Männer um mir von den netten Leuten im Internet Absolution erteilen zu lassen."

Merk dich bitte mal. Danke.

6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
6 6