Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Anziehung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

94 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo ihr alle, vor 2 Wochen lernte ich ein HB8 (23) auf 'nem Rave bei Freunden in einer anderen Stadt kennen. Immer wieder Blickkontakt, bis sie mich ansprach. Dann C&F, Push & Pull, Kiss Close, war ein absoluter Selbstläufer und sie kommentierte dies auch "Das ist doch nicht dein erstes Mal, dass du mit einer Frau so umgehst, so routiniert" und ähnliche Sprüche. Letzte Woche war sie dann bei mir - Erstes Date, inklusive Sex und schöner Zweisamkeit. Ich spüre, dass sie sich zu mir sehr stark hingezogen fühlt. Ich merkte aber auch, dass es mir total schwer fällt, diese Anziehung über Distanz und digitale Kommunikation aufrecht zu erhalten. Morgen sehe ich sie wieder und bin guter Dinge, dass mir erneut eine gute Zeit mit ihr bevorsteht. Spüre dabei aber schon jetzt, dass nach dem Treffen auch wieder eine Phase des Nichtsehens kommen wird, da sie 1 1/2 h von mir entfernt lebt. "Damals", in jüngeren Jahren, hat mich das Getexte nicht so genervt, nun, mit Ü30, fuckt es ganz schön ab. Wie geht ihr damit um? Kennt ihr dieses Problem vielleicht gar nicht? Und vor allem: Wie haltet ihr die Attraction auch auf Dauer über Distanz hoch? Wo lauern evtl. Fallstricke? Freue mich auf Austausch!
  2. Sie 28 Ich 27 Zusammen seit 6 Monaten Beziehung Hi Sex war anfangs total scheisse errektionsprobleme bekam ihn nicht rein da sie extrem eng und klein ist dann kam ich zu schnell alles was man sich nicht wünschen würde... danach klappte es jedoch hatten wir stundenlage sex und sie kam einfach nie.. bis ich ne stellung praktizierte die zum höhepunkt treibt (Scherenstellung) sie hat multiple orgasmen beim sex... sex ist hervorragend jedoch iritiert mich etwas, die elektrisierende anziehung ich bilde mir ein das kommt nur meinerseits kommt mir vor als würde für sie einmal die woche genügen wie kann ich sie bearbeiten??? gibts da was? ich könnte jeden tag mehrmals😅 sobald ich anfange es ihr zu besorgen redet sie erst davon das ich sie entlich ficken soll sie ausläuft und mich vernaschen will... letzen 3 mal als sie bei mir war 1 mal bei mir gepennt (jedoch beide krank nur gepennt) 2 mal zu besuch hab ich extra 0 anspielung gemacht nicht mal perverse flirts o.ä vorher hatten wir jedes mal sex bei mir sie jedoch drückte ihren ass an mich und machte fickbewegungen haha wenn ich so weiter mach wendet das gesetz der anziehung dann?? das sie mehr bock bekommt und von ihrer seite invest für sex gibt? wie sind da eure erfahrungen... Oft packt sie meinen Schwanz aus saugt 2 bis 3 mal daran und packt ihn wieder ein hahahahah zbsp. während dem tv schauen oder bevor sie geht. ist das push & pull auf sexueller ebene?! 😂😂😂 Sie äussert sich nie wann sie feucht ist oder bock auf sex hat, welche signale gibts wen sie es weder sagt noch zeigt? haut raus freunde🤘🏼
  3. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 7, aber über 5 Jahre verteilt. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen, Handjob 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe Leute! Ich versuch mein Problem kurz und für euch interessant zu formulieren. Es fing an vor über 5 Jahren. Ich habe mich hier im Forum registriert, natürlich um ein noch coolerer Typ zu werden (war ich nicht und bin ich wahrscheinlich immernoch nicht). Ich hatte 3 Dates und zwei davon waren richtig gut. Ich bin mit einer der Frauen bald zusammengekommen und war es bis vor wenigen Wochen. Pickup lag natürlich während der Beziehung auf Eis. Jetzt geht es aber um das andere Date, welches damals gut lief! Die "Andere" war damals erst 19, noch recht kindisch und ich fand meine Nachher-Freundin besser, deswegen habe ich die Andere gekorbt. Die war damals richtig verliebt in mich glaube ich. Wir haben den Kontakt noch etwas gehalten, dann brach er ab. 3 Jahre später schrieb sie mich wieder an. Sie musste wohl oft an mich denken in der Zeit. Ich ehrlichgesagt auch an sie. Mit meiner Freundin lief es nicht gut, besonders der Sex. Ich habe mich daher 2-3 mal mit der "Anderen" getroffen und einmal bei ihr übernachtet. Es war toll und sie hatte sich riesen Hoffnungen gemacht. Nach wenigen Tagen war mein schlechtes Gewissen so groß, dass ich sie wieder gekorbt habe, Funkstille auf meinen Wunsch hin. Vor etwa 3 Monaten nahm sie wieder Kontakt auf. Mit meiner Freundin lief es noch schlechter und dachte eh schon konkret übers Schluss machen nach. Wir trafen uns ein paar mal und es war schön. Sie wollte mit mir zusammenkommen, ich war mir nicht sicher und da ich mit meiner Freundin mittlerweile ein Haus zusammen hatte konnte / wollte ich die Beziehung auch nicht mal eben so beenden. Ich wusste aber, dass das kaputtgehen würde. Ich war da beruflich in einer sehr stressigen Phase und konnte nicht klar denken. Kurzum: Sie sagte mir sie wartet noch, aber nicht mehr lange und fing auch wieder an zu daten. Ich wartete zu lange und als ich zu ihr fuhr, um ihr zu sagen, dass ich mit ihr zusammen sein will war sie gerade ein paar Tage mit einem ihrer Dates in einer festen Beziehung. Geil gelaufen. Das war mir eine Lehre fürs Leben was Entscheidungen treffen angeht! Das war vor 8 Wochen. Stand jetzt: Ich hab sie wieder angeschrieben. Sie will befreundet sein mit mir und was unternehmen. Ich will sie immernoch zur Freundin, sie ist einfach toll. Dass das bei uns beiden eine Form von Oneitis ist, ist mir klar, aber das möchte ich jetzt nicht diskutieren. Sie scheint mit Ihrem Freund recht glücklich zu sein und wenn ich (alles über Whatsapp) stichele, verteidigt sie ihn. Aber: Nachdem sie zusammengekommen sind und ich dann wollte hat sie mir versprochen nochmal zu überlegen, ob sie nicht doch zu mir kommen will. Das hat sie auch ca. 3 Wochen lang denk ich ernsthaft gemacht (eine Scheiss Zeit für mich). In der Zeit haben wir uns dreimal getroffen und einmal sogar etwas gekuschelt. Danach hatte sie ein mega schlechtes Gewissen und ich dachte schon sie entscheidet sich sofort gegen mich. Hat sie dann 2 Wochen später trotzdem gemacht. Aber: Auf Nachfrage schrieb sie, dass sie sich manchmal gefragt hätte, wie es mit mir gewesen wäre. Sie sei aber grundsätzlich glücklich. Auf die Aussage, ich hätte sie einfach küssen sollen schrieb sie. Sie weiß nicht, was sie dann "noch alles getan hätte", bat mich aber das nicht zu tun, weil es ihr danach schlecht gehen würde. Alles per Whatsapp. Sie geht aber auf Annäherungen von mir nicht mehr richtig ein, scheint in ihrem Kopf mit ihm zusammenbleiben zu wollen. Aber wie wir wissen ist Kopf halt nicht alles. 6. Frage/n Am Mittwoch sehe ich sie und wir fahren mittags Inliner zusammen. Sind danach vielleicht noch ne Stunde bei ihr. Ihr könnt euch sicher denken, dass ich sie ihm "ausspannen" möchte. Jetzt hab ich aber leider aus genannten Gründen Pickup nie durchgezogen und fühl mich etwas unbeholfen, hoffe auf viele Tipps von euch. Welches Mindest sollte ich haben? "Mr. Cool und unverfügbar" alleine bringt es hier sicher nicht. Dann bleibt sie einfach bei ihm. Ist jetzt nach Wochen das erste Treffen wieder, soll ich aufs Ganze gehen und sie küssen, wenn der Moment gut ist? Ich wüsste natürlich aus strategischen Gründen gerne etwas über ihn. Soll ich sie sachen zu ihm fragen, um etwas gegen ihn verwenden zu können oder findet ihr das geht garnicht? Rechnet ihr mir mit den Informationen, die ihr habt, Chancen aus? Was soll ich unbedingt und auf keinen Fall tun? Schonmal danke an Alle!!! Christian
  4. Hey Leute, wenn man Mädels zuhört, sagen die häufig sowas wie: "Der ist total ätzend, weil der sich so toll findet." PU lehrt einen, sich selbst toll zu finden. Widerspruch? Meiner Wahrnehmung nach gibt es durchaus Männer, die sich toll finden und Frauen finden diese Männer dann auch toll - und eben Männer, die so tun (?) als würden sie sich toll finden, es aber innerlich doch nicht tun? Oder wo liegt eurer Meinung nach der Unterschied? Viele Grüße!
  5. 1. 20 2. 20 3. (3) -> waren eigentlich keine richtigen Dates, siehe unten 4. absichtliches Berühren von mir ausgehend, Kuss von ihrer Seite aus nach erstem Treffen 5. Story: Es handelt sich um meine Ex Freundin, letztes Jahr war nach einer 2 Monate andauernden Fernbeziehung Schluss. Danach bot sie mir Freundschaft an, ich habe abgelehnt und freeze out / kein Kontakt mehr. Habe sie spaßeshalber vor 2/3 Wochen angeschrieben - sie war mega on, Invest von ihrer Seite aus mich wiederzusehen. 1. Treffen: gemeinsame Yoga Stunde, sie hat mich nachher geküsst, sagte sie will mich wiedersehen. 2. Treffen: spontan und sehr kurz in der Stadt, sie war allerdings krank, daher kein küssen mehr / kaum Berührungen was weird war (für uns beide denke ich). 3. Treffen: wieder zusammen Yoga, sagte sie hätte noch leichte Erkältung (von außen nicht zu erkennen). Und jetzt kommt der Knackpunkt denke ich: schreibt mir quasi vor, wann ich sie zu küssen habe ("nächstes mal dann"). Lasse mich quasi betaisieren indem ich es akzeptiere und sie nicht mal aufziehe oder irgendsowas.... 😆 Frage sie nach Date übermorgen. Sie: keine Zeit wegen Arbeit, aber WE geht. Voneinander verabschiedet ohne konkrete Pläne, also noch offen. 4 Tage nicht mehr geschrieben. Bin nicht so der texter, vor allem nicht mit HBs. Freitag angerufen (schon storys parat gehabt..) HB drückt mich weg (2 klingelzeichen, dann Leitung besetzt). Habe nicht reagiert darauf, kein Text hinterhergeschickt. Heute hatte ich einen WA Status drin mit mir wie ich eisbaden gehe -> sie schreibt mich an: "Wo ist das denn?" mehr nicht. Invest = sehr gering wie es scheint / könnte auch aus Langeweile gekommen sein (keine Smileys etc.). 6. Meint ihr ich war viel zu leicht und zu schnell "zu haben"? Habe es ihr in keinster Weise schwer gemacht denke ich. Wie reagiere ich jetzt auf ihre Kontaktaufnahme und vor allem wann reagiere ich am besten? Sollte ich sie zappeln lassen / sie ignorieren und später Kontakt herstellen? Ich glaube ich hatte hier ein generelles Problem von leichter Verfügbarkeit und daraus resultierendem Attraction Verlust. Wie kann ich meine Attraction ihr gegenüber wieder steigern? Wie mache ich mich wertvoll und rar, sodass sie wieder mehr investiert?
  6. Hallo Freunde, 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Viele 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Friendzone 5. Beschreibung des Problems Ich habe vor ca. einem halben Jahr eine Frau kennengelernt, an der ich zunächst gar kein sexuelles Interesse hatte. Die Zeit die wir an dem Ort zusammen verbracht haben war auf ein paar Wochen begrenzt. Sie hat mir damals ihre Gesellschaft regelrecht aufgedrängt. So haben wir angefangen uns auszutauschen und kennenzulernen und haben dann ziemlich oft zusammen Dinge unternommen, zusammen gegessen etc. Sie hatte in der Zwischenzeit eine Beziehung und obwohl ich mich nicht so zu ihr hingezogen gefühlt habe, hat es mich irgendwie schon damals gestört, war mir aber nicht wirklich klar warum. Auf jeden Fall ist sie in der Zwischenzeit so ziemlich zu meiner besten Freundin geworden. Wir haben uns auch öfters bei ihr getroffen und Filmabend gemacht etc. ohne dass etwas passiert wäre. Hatte wie gesagt auch gar nicht gross das Bedürfnis danach. Sie erwähnt immer wieder, wie wichtig ich in ihrem Leben geworden bin und dass sie sich gar nicht vorstellen möchte, mich zu verlieren. In letzter Zeit fühlte ich mich dann doch öfters zu ihr hingezogen und habe vermehrt angefangen, körperlichen Kontakt aufzubauen etc. Auch sie sucht immer sehr viel Körperkontakt, streichelt mich, kuschelt sich an meine Brust wenn wir Filme schauen etc. Wir necken uns auch ständig gegenseitig, auch mit sexuellen Anspielungen, sprechen offen über Sexualität usw. So dachte ich, dass sie wohl Sex auch nicht abgeneigt wäre. Wir waren noch zusammen in den Ferien für 2 Wochen und dann wollte ich endlich Nägel mit Köpfen machen :P. Ich habe dann ihre Hand genommen und sie zu mir hingezogen und angefangen sie zu streicheln und küssen an der Stirn, Wange etc. Es schien sie zwar nicht zu stören, aber sie hat auch überhaupt nicht mitgemacht, sodass es mir dann irgendeinmal verleidet ist und ich es gelassen habe. Am nächsten Morgen hat sie mich darauf angesprochen, dass ihr aufgefallen ist, dass ich vermehrt Nähe suche in der letzten Zeit und dass sie denkt, dass das nicht so gut ist. Sie hat aber noch erwähnt, dass sie sich auch nicht belästigt fühlt oder so. Als wir geredet haben, hat sie dann so by the way noch ausgespuckt, dass sie eben etwas mit einem anderen hat seit ein paar Wochen und ihr Herz halt vergeben sei. Das war der Moment, als mein Ego so richtig angekratzt wurde. Irgendwie würde ich sie am liebsten auf den Mond werfen, aber sie ist mir eben echt wahnsinnig wichtig und ich bringe es nicht fertig, den Kontakt zu ihr abzubrechen. Ich habe schon lange nicht mehr mit einer Person so viel Zeit verbracht. Leider habe ich noch den Fehler gemacht, ihr meine Gefühle zu gestehen, dass es für mich in letzter Zeit halt mehr als Freundschaft geworden ist. Sie hat gesagt es tue ihr sehr leid aber für sie war halt irgendwann klar, dass es "nur" Freundschaft ist. Und wiederum erwähnt, wie wichtig ich ihr sei und ihr die Vorstellung das Herz breche, mich zu verlieren. Ich weiss auch, dass ich extrem wichtig bin in ihrem Leben, auch wenn diese Sätze recht manipulativ klingen mögen. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich erst mal etwas Abstand will für die nächste Zeit und ich mich dann wieder melden werde. Keine 2 Wochen später hat sie mir wieder geschrieben, wie schwierig das ganze für sie sei, nicht zu wissen, wann sie mich wieder sehen kann etc. Haben uns dann heute wieder gesehen und ein paar Filme geschaut. Soviel zur Situation. Was ich in letzter Zeit versuche anzuwenden ist: - Häufiger Desinteresse signalisieren, etwas Push & Pull versuchen anzuwenden körperlich sowie bei Gesprächen - Sie necken und bestrafen, wenn sie respektlos ist - Ihr sagen dass ich mich gut fühle und es kein Ding wäre, obwohl es mich anpisst 6. Frage/n 1. Ist da noch irgendwas zu retten was die sexuelle Ebene angeht? 2. Habt ihr ähnliche Situationen erlebt? Es ist ein unlösbarer Konflikt in meinem Kopf, einerseits macht mich das ganze einfach nur wütend und tretet mein Ego mit Füssen, andererseits kann ich sie einfach nicht kicken, weil sie mir zu wichtig ist. 3. Wie sollte ich mich verhalten, um doch noch sexuelle Anziehung zu erzeugen? Ich denke ich habe einfach den Moment verpasst, war ja damals auch nicht interessiert daran. Sie hat mir auch mehrmals gesagt dass sie mich attraktiv und heiss findet. 4. Sollte ich vermehrt irgendwelche Geschichten erzählen, was ich los habe oder noch mit einem anderen Mädchen abgemacht habe etc.? Danke!
  7. 1. 26 Jahre 2. 23 Jahre 3. "Bekanntschaft" 4. Vor ein paar Monaten 5. - 6. Nein 7. Nein 8. Steht Sie auf mich ? Wie soll ich weiter vorgehen ? 9. Ich hoffe auf möglichst viele Beiträge :) Hey Community, folgendes Problem. Ich habe ein Mädel im Fitnessstudio kennen gelernt. Erst nach ein paar Monaten (ca. 4) habe ich immer wieder bemerkt, dass sie mir blicke geschenkt hat. Wieder nach ein paar Wochen haben wir ganz normal mit einander einen kleinen "Plausch" gehabt, aber nichts besonderes. An Silvester haben wir uns dann zufällig auf einer Party getroffen und hier auch nur kurz miteinander gesprochen. Ich merkte, dass Sie mir immer mehr blicke schenkte. Kurz über lang haben wir uns nochmal in der Disco getroffen. Sie + ihre Freundinnen haben von der Tanzfläche die ganze Zeit mich angeschaut. (Zuvor haben wir miteinander sehr viel geschrieben gehabt und auch dass wie beide an diesem Abend in der Disco treffen war bekannt -> kein Date beide wollten zufällig auf dieses Event) Als ich Sie auf die Blicke ansprach und Sie eigentlich auf einen Drink einladen wollte, meinte Sie: Sie sah nur jemand hinter mir an ....... daraufhin hat sie gemeint Sie geht wieder zu ihren Freundinnen ?!?!?!?! Ich fragte Sie dann nochmal am Tag darauf, ob wir uns einmal privat treffen wollen. Hier antwortete Sie mit einem eindeutigen Ja. Auf die Frage, ob es am Samstag klappen würde, kam 50h keine Antwort und sie hat gemeint sie wäre bereits bei einer Freundin eingeladen. (nach Insta Story stimmte das auch) Einen Tag zuvor (Freitag) traf ich sie wieder auf eine Party, leider war die Musik überhaupt nicht ihre und Sie hatte 0 Bock. Ich habe mehrfach probiert mit ihr ins Gespräch zu kommen es kamen aber immer nur kurze Sätze zurück. Am Tag darauf im Fitnessstudio wieder blicke und sie fragte nach ob wir gut heimgekommen sind, ob ich alleine heimkam und sie erzählte dass sie alle heimgefahren hat und auch alleine heimkam. Ich habe ehrlich gesagt keinen Plan was ich hier machen bzw. wie ich hier weiter vorgehen soll. Einerseits denke ich Sie mag mich aufgrund der Blicke etc., aber wenn ich mit ihr persönlich (nicht auf Whatsapp oder Insta) ins Gespräch kommen will kommt von ihr nichts. Auch wenn ich sie direkt auf die Blicke anspreche und damit ja eigentlich eine Brücke baue kommt nichts. Ich weiß aus Gesprächen, dass Sie extrem schüchtern ist. Was würdet ihr machen ? Soll ich nochmal die Initiative ergreifen, oder einmal abwarten ob von ihrer Seite noch was kommt ?
  8. Gast

    Neustart!

    Mein Alter: 33 Ihr Alter: 24 Sehr geehrte Mitglieder, Ich möchte mich mit einem Problem an euch wenden und erhoffe mir zweckmäßige Ratschläge, um meine Situation etwas objektiver betrachten zu können. Ich habe vor ca. 4 Jahren eine Beziehung beendet, welche ca 1 Jahr andauerte. Die Gründe lagen damals nicht an einem direkten Konflikt zwischen uns beiden, sondern daran, dass ich zu dieser Zeit einfach keine Beziehung eingehen wollte, da es einerseits einen Altersunterschied von 9 Jahren gibt und auch mein Familien- Bekanntenkreis nichts von ihr hielt. Damals betrachtete ich die Situation eher als Affäre, nicht als eine Beziehung (sie war allerdings sehr verliebt in mich) Seit dieser Trennung sehen wir uns immer wieder mal, da wir gemeinsam studieren. Wir verstehen uns sehr gut und unterhalten uns immer sehr lange wenn wir uns sehen. Seit bereits längerer Zeit habe ich nun Gefühle für sie entwickelt und möchte nun natürlich auch ihre „alten Gefühle“ für mich wieder erwecken! Der Altersunterschied stört mich nun nicht mehr, da sie mittlerweile auch 24 Jahre alt ist, was die Situation mM nach ändert. Auch meine Beweggründe sind nun andere, da es mir jetzt um Gefühle, nicht um sex geht. Würdet ihr hier eher auf ein direktes, ehrliches Gespräch setzen oder wie bei jeder anderen auch vorgehen und einfach versuchen sie zu verführen? Denkt ihr das hat noch Sinn, wenn ich mich bereits vor so langer Zeit einmal von ihr getrennt habe? Vielen Dank fürs Lesen, ich freue mich über Ratschläge, mfg
  9. Mir ist aufgefallen, dass ich nur sehr wenige Frauen wirklich anziehend finde. Die meisten Frauen, denen ich im Alltag begegne, reizen mich nicht genug, als dass ich mich motiviert fühlen würde, mich an sie ranzumachen. Sicher gibt es häufig Frauen, die ich rein körperlich als „fickbar“ einstufe – allerdings turnen sie mich von ihrer Art und Ausstrahlung dann wieder ab. Am Ende des Tages bleiben sehr wenige Frauen übrig, die mich zu faszinieren vermögen. Wie ist das bei euch?
  10. Version 1.0.0

    30 Downloads

    Advanced Attraction & Sexual Framing - Unwiderstehliches Interesse und Anziehung Lass Dich von den hübschesten Frauen begehren! - Erzeuge jetzt fesselnde Anziehung mit Club Seduction 📌 Entschlüssle mit mir das Geheimnis von sehnsüchtigem Verlangen und knisternder Erotik! 📌 Mache die Anwesenheit bezaubernder Frauen zu einem Bestandteil Deines Lebens! 📌 Lerne ein umfassendes Kompendium an Attraction-Tools kennen und triff bei absolut jeder Frau den richtigen Ton! 📌 Kreiere gekonnt erotische Vipes und sorge dafür, dass es nicht nur bei einem Gespräch bleibt! 📌 Lerne die Sprache der Gestik und Mimik und mach Deinen Flirt zu einer sicheren Sache! Phantasien und Zuneigung entstehen durch Anziehung! Deshalb lernst Du im Attraction & Sexual Framing Programm unter anderem: ✔️ Wie Attraction und sexuelle Anziehung entsteht und wie Du sie einfach steigern kannst ✔️ Warum der richtige Ablauf essenziell ist und 99% damit massive Probleme haben ✔️ Welche Attractionwerkzeuge es gibt und wie Du sie am besten einsetzt ✔️ Wie Du Deinen Status durch die Decke katapultierst ✔️ Wie Du Dir erfolgreich einen Social Circle aufbauen kannst ✔️ Welche Denkfehler in Sachen Anziehung die meisten Pickupartists aus dem Spiel werfen ✔️ Wie Du von erfolgreichen Alphas lernst und Dich zum Center of Attraction machst ✔️ Wie Du Deinen Körper einsetzen kannst um schnell und einfach Anziehung zu erzeugen ✔️ Wie Du Anzeichen für Interesse bei Frauen erkennst ✔️ Wie Du Frauen überall charmant auf Tour bringst Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 2h 06Min 36Sek Größe Gesamt: Ca 3.1 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum

    84,01 €

  11. Den Begriff für etwas "Feuer und Flamme zu sein" kennt sicher jeder unter uns. Doch was hat es damit konkret auf sich, gerade im Kontext Anziehung Mann-Frau? Kann man es überhaupt verbalisieren? Ich möchte auch nicht zu viel der Diskussion vorausschicken, um die Antworten zu verfälschen. Angeregt durch eine Cat via PN - danke! - kam ich wieder auf dieses Thema. Wann bin ich als Mann Feuer und Flamme für eine Frau, wenn ich mit einer für mich 'besonderen' zusammen bin? Welche Eigenschaften muss sie dafür aufweisen, was strahlt sie aus und wie reagiert der andere Part - ich als Mann - darauf, um dieses Feuer aufzunehmen? Sind es die Umstände, wie sie ihr Leben meistert oder doch Charaktereigenschaften, Persönlichkeitsmerkmale oder letztlich chemische Prozesse in uns? Ich sehe und lerne diese Frau kennen und bin Feuer und Flamme. Es kann aber eine Clubbekanntschaft sein, die mich in ihren Bann zieht. Sind es hier, neben dem Aussehen und Verhalten, die chemischen Prozesse, die dieses Gefühl auslösen? Sollte es womöglich die beste genetische Kompatibilität zw. Mann und Frau sein und daher selten vorkommt? Gerne würde ich dazu eure Meinung und Erfahrungen hören. Danke.
  12. Moin Leute, Ich habe viele der bereits verfassten Beiträge durchgelesen und bin über die hilfreichen Tipps die genannt worden sind positiv überrascht, und nun habe ich mein eigenes Anliegen bei welchem ich um Rat bitte. Zu meiner Situation, Ich bin 23 und habe seit einem halben Jahr eine Frau aus mexico kennengelernt, die in Deutschland ein aupair Jahr gemacht hat. Alles lief gut, wir haben uns super verstanden, trotz der sprachlichen Barrieren (die sich mittlerweile wirklich in Grenzen halten) und sind seit 2 Monaten zusammen. Jetzt ist ihr Jahr vorbei und sie hat ihren Aufenthalt in Deutschland vorerst um 1 Jahr verlängert. Bis hierhin läuft/lief alles gut aber nun ist sie für 5 Wochen zurück in ihre Heimat geflogen, und wir führen seit gut 1 Woche eine "temporäre Fernbeziehung". Kommen wir nun zu dem Problem, In der Zeit in der sie nun in mexico ist haben wir lediglich whats App und Video Chat Kontakt und ich Frage mich wie man es schafft Spannung aufrecht zu erhalten. Ich habe mich dabei ertappt wie ich in eine Bedürftigkeit gerutscht bin und sie übermäßig doll vermisse. Nun habe ich Angst das sie sich meiner ZU sicher ist und weiß nicht genau wie ich mich mit dem Kontakt über diese "Schrott Medien" verständigen soll ? Wie halte ich die Gefühle die vorher sehr stark waren uns es wahrscheinlich immer noch sind aufrecht ? Ich bin über eure Meinungen zu diesem Thema sehr gespannt und hoffe das mir jemand hilfreiche Tipps dazu geben kann.
  13. Hallo zusammen, um die Situation zu schildern muss ich kurz etwas ausholen. Über Tinder habe ich eine Frau kennengelernt. Nach kurzem Schreiben haben wir herausgefunden, dass wir beim selben Arbeitgeber beschäftigt sind. Haben dann relativ schnell Nummern ausgetauscht und uns auch recht zügig getroffen. Insgesamt hatten wir 4 Dates, die alle sehr gut verlaufen sind. Wir haben uns super verstanden und waren auch auf einer Wellenlänge. Nach dem 4. Date haben wir uns geküsst (sie kam mit in meine Wohnung). Als wir uns geküsst haben, hatte sie freudig "endlich" gesagt … daraus schließe ich, dass sie es durchaus schon früher machen wollte. Nun gut, da es eben schon recht spät war (2 am Morgen) und wir beide am nächsten Tag arbeiten mussten, lief in Sachen Sex nichts. Wir haben uns aber zu einem 5. Date verabredet … dachte ich zumindest. Auf einmal antwortet sie mir nicht mehr auf WhatsApp und das über mehrere Tage. Ich hatte ihr eine dann eine letzte Sprachnachricht geschickt. Natürlich war ich enttäuscht und habe mich etwas verarscht gefühlt. Darauf hat sie dann mit einer längeren Nachricht geantwortet. Von wegen ihr tue das alles Leid, ich sei so ein empathischer Kerl, ich solle so bleiben wie ich bin etc. Das Übliche eben. Wir haben uns dann noch einmal zu einem letzten Gespräch getroffen bei dem sie mir noch einmal gesagt hat, dass ich super bin, aber ihr bei mir das "gewisse Etwas" fehlt, sie selbst ihr Leben erst einmal auf die Reihe bringen muss (Ex und so) und es wohl auch keinen Sinn macht Freunde zu bleiben. Naja gut, soweit so gut … ich war etwas geknickt, aber das Leben ging weiter. Jetzt habe ich meinen Job gekündigt und wollte mich aus Spaß mal wieder bei ihr melden, fragen was die Arbeit macht und habe ein Treffen vorgeschlagen worauf sie auch direkt eingegangen ist. Auch hat sie mir relativ regelmäßig wieder Sprachnachrichten geschickt (wobei seit einem Tag damit Pause ist). Meine Frage an euch: Warum möchte Sie sich denn mit mir Treffen, besonders nach den klaren Aussagen ihrerseits nach unserem vorletzten Treffen (bei unserem letzten Gespräch) - auch wenn sie im krassen Gegensatz zu ihrem Verhalten bei unseren Dates standen? Kann ich hier vielleicht doch noch einen Versuch wagen und falls ja, wie gehe ich das am besten an…? Ich hatte mir überlegt mit ihr etwas trinken zu gehen und sie dann noch zu mir nach Hause einzuladen. Wenn sie mitgeht, dann ist das ja schon einmal ein gutes Zeichen. Würde dann eben alles auf eine Karte setzen. Und wenn sie ablehnt...? Vielleicht noch einmal nach einem 2. Treffen fragen und dann noch einmal Versuchen? Ich möchte auf keinen Fall in die Friendzone … Habt ihr da schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt Tipps geben? Beste Grüße
  14. Er: 37 Ich 45 Status: aktuell Freunde mit Anziehung Dates: seit 3 Jahren Wir haben uns vor 3 Jahren kennengelernt. Ich wollte erst nichts, er war sofort am Start mit Euphorie. Wir hatten dann eine kurze Zeit "keine Ahnung" was genau. Er meinte, es sei kompliziert und dass der Funke nicht übergesprungen sei. Es sei nicht nur Sex gewesen, sondern er hätte sich mehr gewünscht, kann aber nicht. Kontakt blieb beidseitig bestehen. Nach weiteren 3 Monaten erneut sehr kurze Zeit zusammen. Danach wieder Distanz von ihm. Kontakt weiterhin beidseitig und seitdem komplizierte Freunde würde ich es nennen. Sein ganzes Verhalten deutet auf Interesse hin. Körpersprache, Aussagen, Berührungen, Verhalten, etc. Habe ihm dann letztes Jahr gesagt, was ich empfinde und ich bereit wäre, es einfach auf uns zukommen zu lassen. Seine Antwort: für ihn sei es Freundschaft und es würde bei mir vllt. vieles falsch ankommen, da er sonst keine weiblichen Freunde hat, mit denen er soviel Zeit verbringt. Er wüsste nicht, wie Freundschaft zu einer Frau geht. Habe es akzeptiert und lebe damit, da er mir auch als Freund sehr wichtig ist. Letzte Woche gab es erneut ein Gespräch, weil sich diese Anziehung steigerte und ich spüre einfach, dass da mehr ist. Freunde sprechen uns oft darauf an. Die meisten gehen von aus, dass wir ein Paar sind, weil es danach aussehen würde und sie diese Anziehung zwischen uns wahrnehmen würden. Er hat immer wieder kurze Affären und versucht Beziehungen zu führen - so auch jetzt wieder. Ich freue mich für ihn, wenn er glücklich ist, dennoch ist es zwischen uns immer wieder kompliziert. Wir haben letzte Woche erneut darüber gesprochen. Wir bestätigten uns gegenseitig, dass wir uns emotional und auch sexuell anziehend finden. Dennoch ist es für ihn eine Freundschaft und für mich mehr. Er ist aktuell ganz frisch verliebt und ich halte Abstand. Dennoch halten wir es beide nicht sehr lange aus ohne Kontakt. Ich schreibe ihm dann direkt und er sucht den Kontakt via Freunde zu mir. Ich bin etwas ratlos, was ich tun kann, um mein Ziel, eine Partnerschaft, doch noch zu erreichen. Da ich bisher immer wieder diejenige war, die ihm ehrlich sagte, wie es in mir aussieht, traue ich mich einfach nicht, in den Momenten der starken Anziehung, einen Schritt auf ihn zuzumachen - in Form von küssen, etc. Eine weitere Ablehnung würde erneut sehr schmerzen. Was kann ich noch tun? Any Tipps für mich? Wie schätzt Ihr das Ganze ein? Wenn wir diese Anziehung nicht ausleben, steigert die sich? Hört es irgendwann mal auf?
  15. Hallo Liebe Community, ich war eine etwas länger offline und mir ist aufgefallen, dass ich etwas verloren habe, dass ich jetzt gerne wieder haben möchte. Ich weiß, dass dieses Thema bereits in alten Threads versucht worden ist zu bearbeiten. Würde es dennoch noch einmal neu aufrollen, da viel darüber gesprochen worden ist viel zu Ficken oder eine Frau spüren zu lassen, dass man viel Sex hat. Ich will diese Aura aber nicht von außen erzeugen, sondern verinnerlichen und zu jederzeit, auch ohne der krasse Ficker zu sein wieder aufbauen können. Vor 5 Jahren habe ich neben dem Studium in einem Hostel gearbeitet. Zurückblickend betrachtet war es eine der besten Zeiten die ich bis jetzt hatte. Im Hostel hatte ich den ganzen Tag lang Menschen um mich herum die in Urlaubsstimmung waren. Darüber hinaus waren die Kollegen alle Freunde geworden und die Hostelcrew war quasi eine zweite Familie für mich. Ich denke man kann ahnen, dass es ein Schlaraffenland für unverbindlichen sex und neue Bekanntschaften war. Dennoch belief es sich nicht nur auf das Hostel. Ich hatte zu der Zeit auch ausserhalb diese Ausstrahlung, diese sexuelle Aura. Ich bin durch die straßen gelaufen und konnte blicke spüren, als ob ich einen zusätzlichen Sinn für Interesse von Frauen gehabt hatte. Anhand eines Blickes wusste ich bereits ob Interesse besteht oder nicht, den Blick konnte ich erwiedern und aushalten. Ohne zu zögern bin ich dann auf die Frauen zugegangen und habe die Gelegenheiten die sich ergeben haben einfach beim Schopf gepackt (Im wahrsten Sinn). Ich konnte frei über sex reden, hatte ein Gespühr für die insgeheimen Wünsche der Frau. Vor 5 Jahren ist ein Elternteil aber auch von mir schwer erkrankt und musste zum Teil bei der Pflege helfen. Dazwischen gab es eine lange Beziehung und den Hosteljob habe ich aufgegeben, da ich mittlerweile als Ingenieur arbeite (Bin mittlerweile 30). Ich bin nicht unglücklich mit meinem Leben, ganz im Gegenteil. Aber wo ich jetzt wieder Single bin und frei will ich wieder zu dieser Ausstrahlung zurück. Sachen die ich bereits ausfindig machen konnte die mir geholfen haben: - Sport -> führt zu innerer Ruhe und zu einem besseren Körpergefühl - Weniger mastubieren -> steigert die Geilheit generell - generell einfach auf gutes Auftreten zu achten (Kleidung,Parfüms, Frisur etc.)- > Man findet sich so attraktiver Dennoch fühle ich mich jetzt im Vergleich zu meiner alten Version unsichtbar. Ich spüre keine Blicke oder bekomme kaum welche mehr, dabei laufen alle Frauen in so kurzen Sachen Zurzeit rum, das macht einen Wahnsinnig! Habt Ihr Techniken, Mindsets, Lebensphosophien oder Euch Sachen für Euer Leben angewöhnt womit Ihr diese Energie fördern könnt? Viele Dank!
  16. 1. Dein Alter 25 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex 2-3/Woche 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt Fehlendes Investment Hallo zusammen, Kurzer Überblick. Vor circa 2 Jahren lernte ich meine jetzige Freundin kennen (hatte sie in einer Drogerie angesprochen). Zu Beginn nur F+, kamen aber 3 Monate später zusammen. Sie kommt aus dem Dorf. Ich aus einer Großstadt. Wir studieren beide in dieser Großstadt, nur dass ich eben auch ursprünglich hier her komme und sie zugezogen ist. Oft gibt es Phasen wo sie bei ihrer Familie ist und wir uns 2-6 Wochen nicht sehen (unterschiedlich). Zu Beginn der Beziehung gab es viele "Probleme". Sie wollte mit einem Kumpel nach Amerika fliegen weil er bei einer Airline arbeitete und billig an Tickets kam, oder einen anderen Kumpel alleine in Italien besuchen bei seinem Auslandssemester, oder ihr Ex Freund aus der Heimat wollte sie übers WE besuchen weil sie noch befreundet seien. Gab zu dieser Zeit viele Streits. Ich meinte, dass sie gerne mit jedem was unternehmen könne, aber verreisen mit anderen Männern und teilen des selben Hotels, Bett oder Wohnung für mich nicht geht. Sie argumentierte mit Freundschaften pflegen und dass ich eifersüchtig wäre, ich blieb bei meinem Standpunkt ohne mich groß zu rechtfertigen. So verliefen die ersten 6 Monate doch sehr holprig, jedoch änderte sie ihr Verhalten und sie begann süßer zu werden, machte mir Geschenke, schrieb unglaublich süße Briefe und redete mir mir über Zukunft und Kinder, und es verlief allgemein sehr harmonisch. Jedoch fiel mir auf, dass sie sich, wenn sie in ihrer Heimat war, nur sehr sporadisch meldete, und es ihr auch wenig bedeutete ob ich sie besuche, was ich in der ganzen Beziehung deswegen auch nur einmal tat. Sobald sie aber wieder an ihrem Studienort war, also der Großstadt wo ich auch lebe, war wieder alles wie immer. Sie meldete sich viel, wir hatten viel Sex, alles war harmonisch. Das letzte Mal als sie in in ihrer Heimat war, wurde es mir allerdings zu krass. Sie antwortete tagelang nicht auf ein simples "wie gehts dir", und auf Anrufe von mir ob alles okay sei meinte sie nur ja, sie wäre selten am Handy etc. Ich meinte zu ihr ich fände es schön wenn wir ein wenig mehr vom anderen mitkriegen würden in der Zeit. Sie bejahte, änderte aber nichts und so verging teilweise eine ganze Woche ohne dass wir Kontakt hatten, was mir sehr schwer fiel. Sobald wir aber wieder in der Großstadt war, ging ihr "Verliebtsein" allerdings weiter, als hätte sich nichts geändert. Sie ist kein falscher Mensch und ich nehme ihr ihre Art auch ab. Allerdings sehe ich es kommen, wenn wir mal eine dauerhafte LDR führen, dass das ganze in 1-2 Monaten in die Brüche gehen wird. Auch habe ich die Befürchtung dass ihr Drang nach Bestätigung und Ausnutzen von anderen Kerlen dann wieder von neuem beginnt. Weil: neues Umfeld, neue Möglichkeiten. Weiß zum einen nicht wie ich mit diesen Phasen umgehen soll, wenn sie in ihrer Heimat ist und wir sozusagen keinen Kontakt haben. Und zum anderen nicht ob sie es wert ist sich weiter in die Sache hineinzusteigern. Danke für eure Anregungen
  17. Hallo, ich bin Neu hier und hab hier bereits einiges gelesen was mir Inspiration gab. Ich hab ein spezifisches Problem und weißt nicht wie ich damit umgehen sollte, da dachte ich einfach: "Besser du fragst nach!" Zu meiner Person ich bin 23 jahre alt und hatte schon seit 6 jahren keine Liebes-Beziehung und um ehrlich zu sein, hab ich mich ziemlich gehen lassen...hatte dadurch kein Selbstvertrauen, meine Sozialen Skills sind für'n Ar*** und Freundschaften hab ich kaum welche höchstens Familie und Bekannte. Das ist mir letztes Jahr richtig bewusst geworden und dann war mein Ziel halt mein Leben und Einstellungen zu ändern und zwar richtig. Und wie soll ich sagen... es hat mein leben mehr Aktivitäten (Fitness,neue Sprachen Lernen usw) gegeben und ich Treffen viele Leute aber meine Schwächen sind immer noch die gleichen. Ich versuche weiter an mir zu Arbeiten, glaube auch daran das es sich auszahlt sich seinem Ängsten zu stellen, nur in dem letzten Monaten belastet mich Psychisch etwas sehr womit ich einfach nicht zu recht komme. Extreme Schüchternheit vor Jemanden dem man Mag ich hab mich Leider, unglücklich in jemanden Verliebt. Und warum "Leider" weil ich grad an nicht's anderes mehr Denken kann als an Sie, egal ob mich beschäftige, Arbeite, oder Sport treibe die Gefühle sind da aber toll sind sie nicht. Ich nenn sie einfach mal Mira, ich sehe sie einmal in der Woche zum Sprachkurs, sie ist 5 Jahre älter als ich und hat die selben Interessen wie ich, aber jeder Begegnung mit ihr fühl ich mich aus irgendeinem grund minderwertig und nervös. Ich hab sie interessiert gefragt was sie so macht ihm ihren Leben, und wenn sie dann fertig erzählt hat weiß ich nie was ich dann darauf Antworten soll. Ob Mira überhaupt Interesse an mir hat? Nun... es könnte sein das sie Signale an mir gesendet hat. Kurz vorm letzten Weihnachtsferien gabs beim Kurs eine kleine Abschied feier ich saß neben Mira und einem älteren Heeren. Beide redeten miteinander und alle anderen hörten zu, der älteren Mann sagt "und hast du schon einem denn du Heiratest?" Mira sagte dann: "ich hab noch nicht mal einen Freund" paar sekunden vergehen und Mira schaute mich direkt an und sagte Plötzlich "Bist Du noch zu haben?" Der rest lachten herzlich und ich war mit der Situation überfordert und lachte leicht mit, guckte leicht berührt zu boden und schaute sie nicht an aus Verlegenheit. Später haben wir uns normal verabschiedet und keiner von uns beiden sind nochmal auf das Thema eingegangen weil ich auch nicht wusste ob das Ernst, oder nur Spaß, war oder beides war. Als der Kurs wieder anfing hab ich leicht versucht Kontakt aufzunehmen aber hab mich nie ihr gegenüber aufgedrängt, aber bei dem Kurs bin ich eh sehr zurück haltend Mira reagiert, sag ich mal Neutral und manchmal erfreut, einmal sind wir gemeinsam dem weg zurück gegangen und haben über belangloses Zeug gesprochen und beim Abschied hat sie mich am Arm berührt. Die nächste Wochen waren Still zwischen uns und mir war diese ständige Ungewissheit leid, also hab ich mir vorgenommen sie zu etwas unverbindliches einzuladen. Der Schwierigste Moment Als dann die passende Gelegenheit kam Versuchte ich locker und unverbindlich Mira zu fragen ob sie Samstagabend mit Leuten was Trinken gehen will. Doch die einzige frage die ich raus bekomme war "hast du Samstagabend was vor?" und sie erwähnte, ohne wirklich auf die fragen einzugehen das sie viel mit Freunden, Arbeit und Studium zu tun hat und da hab ich gemerkt oder eher gespürt das sie kein interesse hat und konnte die Einladung sparen, unteranderem hat sie nicht mal gefragt Warum oder überhaupt auf die Fragen eingegangen.... Ich mein sie ist nicht Dumm ihr war ganz bewusst was ich eigentlich fragen wollte und danach kam ich mir richtig blöd vor und hab immer versuch das Peinliche schweigen zwischen uns zu brechen.... MIt belanglosem fragen. Ich hab mich richtig elend und gelähmt Gefühlt als ich endlich allein war und habe mir oft gefragt was ich mir dabei gedacht habe. seither hab ich sie nicht mehr gesehen und diesen Mittwoch ist wieder eine kleine Feier, aber eine deutlich längere Pause bis zum Herbst, also ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das ich Mira zum letzten mal sehe. ich hab versuch es hinzunehmen das sie kein interesse an mir hat und ich sie lieber Vergessen sollte aber ich kriege das nicht hin. Ich lass mir zwar nicht's anmerken aber innerlich bin ich kaputt und überfordert. Ich hab auch keinem Plan wie ich damit umgehen soll wenn ich sie zum letzten mal wiedersehe einfach so wie immer? Und nur mit mir selber ausmachen? oder sie mit Ehrlichkeit verabschieden? Ich bin für eine ehrliche Meinung und Ratschläge offen und gespannt. Wenn ihr fragen hab zu der Sache könnt ihr sie natürlich stellen.
  18. Marcel Herzog

    Basic Workshop

    --> Hast du es satt immer nur der nette Kumpel zu sein, alleine einzuschlafen und schmerzhafte Körbe zu kassieren? Hast du dich schon einmal gefragt, welche subtilen Signale Frauen aussenden um Aufmerksamkeit von dir zu bekommen? Dann melde Dich JETZT an und komm zu unserem Workshop am Samstag, 20. April um 13 Uhr nach Stuttgart! Marcel aka Sub_Zero und Philipp aka The_Duke werden Dir zeigen, wie Du Deine Ansprechangst überwindest, regelmäßig Kontakt zu hübschen Frauen bekommst, diese Bekanntschaften ausbaust ohne in der Friendzone zu landen und wie Du Dir aussuchen kannst, welche Frauen Du daten willst! Gemeinsam erarbeiten wir die folgenden Themen: Motivation und das richtige Mindset Ansprechen Anziehung Vertrauen Dating Verführung Beziehungstypen ... und beantworten all Deine Fragen! Mit unserem Workshop wirst Du Dein Liebesleben massiv umkrempeln und ganz nebenbei Deine sozialen Fähigkeiten auf ein ganz neues Level heben können! Melde Dich JETZT an und werde zu dem Mann, der Du immer sein wolltest! Wichtige Verantsaltungsinformationen: Anmeldung ist verbindlich! Veranstalter ist Marcel Herzog Coaching. Mindestteilnehmerzahl sind 6 Personen, sollten diese nicht zustande kommen, werden die Zahlungen erstattet. Die Anzahl der Teilnehmer wird voraussichtlich auf 15 Personen begrenzt. Kursgebühren betragen 500€ pro Person. ANMELDUNG: Sende uns bei Teilnahmewunsch oder Fragen bitte ein Ticket über diesen Link: Leider müssen wir den Anmelde-Link entfernen, da die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Danke an alle Interessenten! Wir senden Dir dann einen exklusiven Anmeldelink.
  19. Sexuelle Anziehung erzeugen ... aber wie? Wir haben nun viel über die ganz normale Anziehung, also Attraction, gesprochen. Wie aber erzeugt man sexuelle Anziehung? Die Anziehung, auf die alles am Ende der Verführung hinausläuft und auf der Sex und Zärtlichkeiten basieren? Bevor wir diese Frage final klären können, müssen wir jedoch zunächst eine andere wichtige Frage klären: 1. Sexuelle Anziehung - Wie funktioniert die weibliche Sexualität? Frauen ticken anders als Männer (wer hätte das gedacht?). Was ihre Sexualität angeht, ist der Unterschied in Relation zum Mann sogar noch ein bisschen heftiger. Hierzu gibt es einige wissenschaftliche Versuche. Schauen wir uns hierzu aber doch einfach mal an was passiert wenn einem Mann z.B. ein Porno gezeigt wird und er sich sexuell erregt fühlt. Folgendes wird passieren: In seinem Hirn werden alle möglichen Hormone ausgeschüttet. Die Fantasie beginnt zu blühen. Er stellt sich alle möglichen sexuellen Szenen vor. Was mit seinem besten Stück passiert, ist für die meisten von uns vermutlich ebenfalls kein Geheimnis. Der Blutdruck steigt, der Blutfluss wird in den Penis umgeleitet. Er erigiert ... Der Impuls für eine Erregung muss nicht zwangsläufig von einem Porno kommen. Im Grunde genommen kann uns alles erregen. Mutter Natur hat hier (leider) keine Grenzen gesetzt. Was aber wirklich interessant an der ganzen Geschichte ist, ist dass der Mann im Grunde zu jeder Zeit in seinem Erregungsprozess erkennt, wie stark er erregt ist, also wie stark sein Verlangen nach Sex gerade ist. z.B. auf einer Skala von 1 bis 10. Wenn man z.B. als Indikator hierfür die Stärke der Errektion nimmt, lässt sich das wissenschaftlich problemlos nachweisen. Jetzt wechseln wir mal das Szenario und schauen uns die sexuelle Erregung der Frau etwas genauer an. Wir spielen unserer imaginären Versuchsfrau ebenfalls einen Porno vor. Was passiert? Die Frau nimmt die Szenen wahr und ihr Körper reagiert Haargenau so, wie auch der Körper des Mannes auf die Situation. Hormone werden ausgeschüttet, der Blutdruck steigt und der Blutfluss versorgt die Geschlechtsorgane deutlich stärker als zuvor. Vielleicht entsteht nun nicht unbedingt eine Wölbung in der Hose, aber ganz ähnlich wie beim Mann zeigen sich die klassischen körperlichen Indikatoren. Im Klartext: Sie wird feucht... (MAN KANN ES EINFACH NICHT SERIÖS UMSCHREIBEN!) ... Das interessante bei der Erregung der Frau ist jedoch, dass sie nicht weiß, wie sehr sie im Moment erregt ist! Wenn ich Susi (meine imaginäre Versuchsfrau) nun fragen würde, wie ihr dar Porno so gefällt, würde sie im schlimmsten Fall so etwas sagen wie... "Das ist Dein Versuch? Zero, Du bist ein kranken Schwein!" Im besten Fall würde sie wahrscheinlich so etwas sagen wie: "Ganz nett... , aber ich stehe auf so etwas überhaupt nicht " Sie ist scharf und ist es doch nicht. Warum das so ist? Keine Ahnung, denn ich bin weder Biologe noch Mediziner. Man könnte natürlich vermuten, dass sich eine Frau nicht einfach auf den erstbesten nackten Adonis stürzen darf, der ihr über den Weg läuft, da sie mehr Verpflichtungen und Risiken mit einer möglichen Schwangerschaft hat als ein Mann. Hier möchte ich mich jedoch gar nicht all zu weit aus dem Fenster lehnen. Ich stelle die Fakten nur so dar, wie sie in meinen Quellen recherchieren konnte und wie sie in meinen Beobachtungen zu Vorschein kamen. Die Konsequenz, die sich für Dich also aus dem ganzen Spiel ergibt ist die Folgende: Du musst es schaffen, dass sie nicht nur körperlich erregt ist, sondern auch geistig! So kommen wir also zum nächsten Punkt: Wie errege ich sie?! 2. Sexuelle Anziehung - Körperliche Erregung mit Berührungen erzeugen Klassisch wird körperliche sexuelle Anziehung am sichersten mit Berührungen erzeugt. Aus diesem Grund sollten Berührungen von Anfang an Teil Deiner Verführung sein. Ich empfehle in anderen Artikeln die erste Berührung bereits vor dem Ansprechen zu platzieren. Dabei bleibe ich! Natürlich haben diese Berührungen noch wenig mit sexueller Anziehung zu tun, denn am Anfang geht es eher darum bei der Frau ein gewisses Vertrauen zu erzeugen. Vertrauen darin, dass die Berührungen nicht schädlich, nicht unangenehm und nicht verbindlich sind. Sie soll sich damit wohl fühlen und daran gewöhnen. Natürlich immer stets kalibriert, während Du ein Auge darauf hast, ob sie es genießt oder gar vielleicht noch nicht weit genug ist. Im weiteren Verlauf der Verführung sollten Deine Berührungen weiter intensiviert werden und am besten fließend zum Kuss und auch zum Sex übergehen. Hierzu ist es jedoch notwendig die einzelnen Stufen zu erkennen und gleichzeitig festzustellen, welche Berührungen kann ich denn eigentlich platzieren? Vergiss nicht! Nicht selten werden sich ihre Freundinnen und Freunde im Club in der unmittelbaren Nähe von Euch aufhalten. Daher ist stets Vorsicht angebracht und Isolation! Manchmal blockt sie Deine Berührungen nicht weil sie sie blocken will, sondern weil sie einfach nicht in die Situation passen oder gar Leute in ihrer Nähe sind, vor denen sie Körperlichkeiten nicht zulassen will. Empathie ist also wirklich das A und O! Folgende Beispiele habe ich für Dich, um die Lachgaseinspritzung in Deiner Verführung zu aktivieren: Die Innenseite Ihrer Arme ist eine Stelle an der die Haut sehr dünn ist und an der sehr viele Nervenenden sitzen. Sie reagiert also sehr sensibel auf Berührungen. Eine gute Gelegenheit für Dich anzufangen um mit ihr auf Tuchfühlung zu gehen! Flüstere ihr ins Ohr. Mein Freund, Im Club ist es laut. Das ist die beste Ausrede für Dich um zu prüfen, wie viel Nähe sie schon zulässt. Lehne Dich ruhig etwas zu ihr. Das ist absolut okay und schrecke dabei nicht vor einer Berührung zurück. Achte nur darauf, dass Du ihr nicht ins Ohr schreist, sonst wird sie negative Emotionen mit dieser Berührung verbinden. Wenn Du jedoch eine angemessene Berührung mit einer guten Botschaft verbindest, steht dem nächsten Schritt nichts mehr im Wege. Es gibt viele Stellen, die sehr sensibel sind. Ein besonderer Vertrauensbeweis ist es, wenn sie Dir die Möglichkeit einräumt an Ihren Hals zu gelangen. Ein sanfter Kuss an den Hals wirkt Wunder und katapultiert Dich ein gutes Stück nach vorne. Die Steigerung zum sanften Kuss auf den Hals wäre ein sanfter! Biss in den Hals. Das hat schon einen gewaltigen Zündstoff, da es eben nicht einfach nur ein kleiner einmaliger Impuls ist, sondern meist ein klares Zeichen für Deine Dominanz beinhaltet. Die Geste begleitet nicht selten eine Gänsehaut und ein Aufstöhnen. Dominanzgesten sind allgemein im weiteren Verführungsverlauf in den meisten Fällen ein sehr mächtiges Werkzeug. Natürlich muss sich alles im Rahmen bewegen, aber z.B. mit dem Heranziehen der Frau am Gürtel oder dem Hosenbund, kann man nicht selten ein schlagartiges Aufreißen der Augen, schnellere und tiefere Atmung, erweiterte Pupillen und Rötung der Wangen feststellen. In Community-Fachkreisen, wird dieses starke Anzeichen für Interesse auch als Doggy Dinner Bowl bezeichnet. Den gleichen Effekt hat man ebenfalls beim Kuss, wenn man sie an eine Wand oder Türe drückt. (Wer den Film die Verführungskünstler mal gesehen hat, der hat mich vielleicht schon gesehen, wie ich diese Thematik erkläre. Aber das nur nebenbei). Auch hiermit habe ich die Möglichkeit schlagartig starke körperliche Erregung zu erzeugen. Als kleines Gegenbeispiel. Ein Kuss ist nicht automatisch etwas Erregendes. Stell Dir nur mal einen Disney Film vor. Er kann auch einfach nur romantisch sein! Gepaart mit einer der oben beschriebenen Gesten, bekommt das alles jedoch eine gehörige Portion Sprengkraft und wird sexuell. Als kleiner Tipp am Rande: Achte darauf nicht permanent den ganzen Club-Abend lange an ihr dran zu hängen. Ich weiß, das ist schwer zu befolgen, wenn man selbst erregt ist. Dennoch lohnt es sich auch immer mal wieder etwas auf Abstand zu gehen, anstatt den Pegel permanent am Anschlag zu halten. So erreicht man generell höhere Peaks in der körperlichen Erregung der Frau. Also ruhig auch mal Zeit nehmen. In meinem Artikel Kino, werde ich noch einmal detailliert auf die Themen eingehen. 3. Sexuelle Anziehung - Geistige Erregung erzeugen mit sexuelle Geschichten: Es gibt mehrere Möglichkeiten die Phantasie der Frau aus den Reserven zu locken! Bedenke aber stets, dass man hier das beste Ergebnis bekommt, wenn man nicht plump von irgendwelchen Pornofilmen erzählt, sondern alles subtil durch die Blume kommuniziert. Vergiss auch nicht, dass eine Frau immer einem unheimlich großen gesellschaftlichen Druck ausgesetzt wird. Einer Frau die Angst vor der gesellschaftlichen Ächtung zu nehmen und ihr das Gefühl zu geben, dass sie sich fallen lassen kann, ist hier schon beinahe die halbe Miete. Sie muss sich einfach wohl fühlen bei Dir und das tut sie am Besten, wenn auch Du Dich bei ihr wohl fühlst und Du Dich entspannst. Wenn ihr Euch immer wieder gegenseitig aus der Reserve lockt und hin und wieder sexuelle Anspielungen in euer gemeinsames Verführungsspiel integriert, ist das die ultimative Voraussetzung für alles weitere. Konkret habe ich die folgenden Ideen gesammelt, damit Du Dir mehr daruner vorstellen kannst: Geistige sexuelle Anziehung - Zukunfts Methode Gerade im Comfort Bereich geht es darum, sie an starke emotionale Situationen aus ihrem Leben zu erinnern. Hier springst Du auf den Zug auf. Erwähne immer mal wieder etwas Sexuelles zwischendurch. Bsp: Thema Gran Canaria Stell Dir vor wir sind jetzt auf Gran Canaria und kommen nach 3 Stunden Sex aus dem Hotelzimmer und sehen diesen wahnsinnigen Sonnenuntergang am Strand... Du kannst die Wellen hören, den Geruch der Sonnencreme und spürst den heißen Sand unter Deinen Füßen. Wie Du siehst, reibe ich ihr das Sexthema nicht unter die Nase und formuliere es nicht zum Erbrechen aus. Ich lasse es nur hin und wieder mal Fallen und bringe es mit mir in direkten Bezug, so dass sie es schnell wieder vergisst. Sich jedoch langsam aber sicher mit dem Gedanken anfreundet. Geistige sexuelle Anziehung - Witzige Sex Geschichten Methode Hier geht es ebenfalls darum sexuelle Geschichten zu erzählen. Den "Durch-Die-Blume-Aspekt" löst Du mit dieser Methode aber ziemlich klug, denn hier liegt nicht der Sex im Fokus, sondern die witzige Geschichte drum herum. ...z.B. Bsp: Das erste Mal Als ich mein erstes Mal an meinem Geburtstag hatte, is mir so eine dumme Geschichte passiert. Das war wirklich krank. Ich habe mit meiner damaligen Freundin ausgemacht, dass wir Sex haben werden und als wir endlich in meinem Zimmer standen und ich mich kurz umdrehte bemerkte ich, dass sie bereits nackt auf dem Bett lag. Irgendwie war ich aufgeregt und irgendwie konnte ich es aber auch kaum erwarten. Ich zog mir meine Hose herunter und dabei verhedderte sich mein Zeh in den Löchern meiner Jeans. Als ich mich auf das Bett zu bewegte, stolperte ich also und fiel mit dem Kopf gegen die Bettkante. Mir wurde kurz schwarz vor Augen und ich konnte mich nur noch daran erinnern, dass meine Freundin nackt im Bett lag und schrie, dass ich tot wäre, während meine halbe Familie, die mittlerweile zu meiner Geburtstagsparty eintraf, teilweise verstört, teilweise beschämt, um mich herum stand. Ich lag seelenruhig da. Mit entblößtem Gemächt, bis dann irgendwann mein Vater die peinliche Stille mit den Worten "Nette Kleine hast Du Dir da geangelt, Sohn" auflöste! Natürlich hat jetzt wohl nicht jeder spontan eine witzige Geschichte am Start. Ich kann Dich aber beruhigen. 90% von gutem Geschichtenerzählen macht nicht immer die Geschichte aus, sondern auch die Art und Weise wie Du es rüber bringst. Ich bin mir sicher, auch Du hast die ein oder andere Sexgeschichte am Start, auch wenn sie nur von einem Freund ist, oder dem Freund eines Freundes! Dann trau Dich. Jedes Mal, wenn sie Dich nackt vor ihrem inneren Auge sieht, kommst Du Deinem Ziel ein Schritt weiter. Achtung wichtiger Hinweis! Sexuelle Anziehung sollte erst dann erzeugt werden, wenn Du Dir auch wirklich sicher bist, ausreichend Vertrauen und Emotionen aufgebaut zu haben. Ich hoffe, Du kannst auch heute wieder einen Mehrwert aus meinem Artikel für Dich gewinnen. Ich freue mich über jedes Feedback, bis zum nächsten Mal! © Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  20. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: keine Zeit fürs Date; Umgang mit Flake 6. Frage/n Hey zusammen, es geht um ein HB, welches mit mir im gleichen Betrieb arbeitet. Wir sehen uns zwar nicht so oft, da wir an unterschiedlichen Standorten sind, aber wenn wir uns sehen haben wir eigentlich immer ne gute Zeit zusammen. Wir können über Gott und die Welt labern oder uns auch mal gegenseitig verarschen. Nach meiner Einschätzung ist ein gewisses Grundinteresse da, da wir uns oft necken, lange Augenkontakt halten und sie mich oft berührt. Am Ende hab ich mich leider nie getraut sie persönlich nach einem Treffen zu fragen.....will mich aber was das angeht definitiv verbessern!! Als sie mal krank war hab ich sie dann angeschrieben nach dem Motto " du Simulantin, wie kannst du mich in dem Irrenhaus hier alleine lassen" etc. Hab ihr auch gesagt, dass ich mal etwas mit ihr starten will, was sie mit "ja, gern! " beantwortet hat. Da ich aktuell viel auf Kulturveranstaltungen bin, bat ich ihr an mich doch mal am Wochenende zu begleiten. Sie entgegnete mir, dass sie leider keine Zeit hat, wir aber vielleicht das nächstes Wochenende machen könnten. Jetzt frage ich mich, wie ich hier weiter verfahre Soll ich gleich einen konkreten Termin vorschlagen? Mich hat dieses vielleicht in Ihrem Gegenvorschlag sehr gestört. Oder warte ich bis sie nun investiert? Und ganz generell: Ist es immer besser nach einer Absage zu freezen und nicht weiter zu schreiben? Ich komme mir komische vor, da wir eigentlich guten Kontakt hatten, sie plötzlich nach so einer Kleinigkeit mehr oder weniger zu ignorieren. Danke für eure Mühe und Grüße
  21. Es werden ja gern mal "großartige Tips" zum langfristigen angeregten Sexleben in Beziehungen gegeben. Um mal rauszubekommen, ob das in irgendeiner Weise tatsächlich realistisch ist, brauchen wir einfach mal Daten. Bitte um rege Teilnahme, insbesondere wenn das für euch geklappt hat (gern auch dazuschreiben, was der Schlüssel für euch war/ist)! Erläuterungen bitte in diesen Thread!
  22. 1.Ich 29 2.Sie 27 3.Monogam 4. Seit neustem 1 Monat , Davor 7 Monate 5. 3 Monate 6. Noch gar nicht 7. Nein , wohnen getrennt in eigenen Wohnungen 8. Kein Sex, ständiges Blocken,ein Kuss bei Begrüßung/Verabschiedung 9. siehe Text unten Guten Tag, ich möchte hier mein Problem schilden um das es sich handelt. Es geht um meine derzeitige Freundin , die gleich meine Ex-Freundin war. In der Zeit , wo ich beim ersten mal mit Ihr zusammen war , habe ich es nicht einmal geschafft mit ihr zu schlafen. Die Kennenlern-Phase hat es schon von vorne rein nicht reibungslos mit ihr funktioniert. Die hatte damals schon Schwierigkeiten über Sex zu reden und allgemein das Thema Küssen , Zärtlichkeiten usw. war sehr selten vorhanden.(hatte allgemein sehr lange gedauert bis Sie überhaupt ein wenig aufgetaut ist) Ihre beste Freundin hatte mir mal gesagt , dass sie wohl von ihrem damaligen Ex-Freund betrogen worden ist und deshalb sich nicht so schnell auf andere Männer einlassen kann. Nichtdestotrotz habe ich es mit einigen PUA-Techniken geschafft an einem Abend Sie auszuziehen und zu lecken. Und wo ich eigentlich schon dabei war mein DIng reinzustecken , hatte ich keinen Kondom dabei, leider wollte Sie es nicht ohne tun. Eine Woche später kam es erneut zum oralen Sex vom meiner Seite aus , von ihr kam leider rein gar nichts. ( Kein Blow-Job ) Nur langes rumgeknutsche , sodass es sich angefühlt hatte, als ob ich einfach eine Kunstoffpuppe ablecken und fingern würde. Zum Vaginalen Sex kam es nicht , weil es mich gar nicht richtig angeturn hat und ich es einfach nicht machen konnte. Sowas gab es seitdem nicht mehr wieder . Irgendwie habe es geschafft in eine Needyness zu verfallen und wo ich mir immer wieder allgemein Sorgen um die Beziehung gemacht hatte. Das Ganze hatte natürlich zum Ende der Beziehung geführt und wir hatten uns als Freunde getrennt. 2 Monate später hatte ich widerum diese Freundschaft beendet , weil ich Sie immer noch als Frau und nicht als Freundin haben wollte. Genau das habe ich Ihr auch gesagt und habe den Kontakt komplett auf Eis gelegt. Ca. einen Monat später hatte Sie mich angeschrieben und um ein Treffen gebeten , dem ich zugestimmt hatte. Wir haben , nachdem wir alle Fehler analysiert haben ( ich habe Ihr natürlich auch zu verstehen gegeben , dass ich dieses Abblocken nicht lange mitmachen werde) wieder zu einander gefunden. Seit ca einem Monat sind wir ein Paar und ich habe das Gefühl ich bin meinem Ziel (Sex , normale Beziehung) nicht einen Zentimeter näher gekommen bin. Dieselbe Scheiße zieht Sie jetzt wieder mit mir mir ab. Zwischenmenschlich ist alles mehr als wunderbar , sexuell rein gar nichts. Da ist einfach null Anziehung da (muss mir natürlich diesen Vorwurf selbts machen). Ich bin einfach am verzweifeln . Einerseits nervt mich das Ganze natürlich enorm, andererseits möchte ich natürlich einen Wegstecken und danach wird sich zeigen, ob es allgemein einen SInn macht weiter zu machen oder nicht. Und deshalb brauche ich Hilfe. P.S eine Jungfrau bin ich nicht, ich hatte aber auch davor sehr lange keine Freundin gehabt (logischerweise auch keinen Sex ) und somit fällt es mir allgemein schwer das Ganze alleine zu regeln. Ich schäme mich wirklich dafür , dass ich es immer nocht nicht geschafft habe sie zu vögeln. Ihr wisst gar nicht wie schwer es ist so einen Text zu schreiben . Trotzem bin ich für jegliche Kritik bereit und dankbar. Bin ich komplett verkorkst und brauche einen Neustart, was Frauen angeht ? (Allgemein zeit für mich) . Ist Sie total gestört , oder sind wir das vielleicht beide ? Was mache ich falsch ? Ist hier überhaupt was zu bewegen oder zu retten ? Wenn ihr Fragen habt , beantworte ich diese natürlich gerne . MFG batajsk
  23. Hier der Text-Thread zur Umfrage: Anziehung in langer LTR aufrechterhaltbar? Erläuterungen bitte hierher (geht scheinbar nicht IN der Umfrage..).
  24. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates: 4 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: siehe Beitrag 6. Frage/n: siehe Beitrag Hallo, Folgendes zu meiner Geschichte: ich habe im abgelaufenen Sommer eine hübsche, blonde Dame kennengelernt und diese auch sofort zu einem Date überreden können. Kurzerhand verlief alles nach Plan: wir landeten noch am ersten Abend im Bett und es folgten reiheweise Verabredungen. Ich merkte, dass sie sich in mich zu verlieben schein und mir regelrecht nachjagte - grundsätzlich alles richtig gemacht. Da sie jedoch nicht für lange Zeit in meiner Nähe war, sondern lediglich aus beruflichen Gründen sich hier aufhielt, machten wir knapp einen Monaten darauf ein Treffen bei ihr aus. Ich sollte für einige Tage zu ihr kommen, um sich näher kennenzulernen. Unfreiwillig hatte auch ich mich irgendwie in sie verliebt und war deshalb voller Euphorie sage und schreibe 600km gefahren. Dort verlief jedoch plötzlich alles anders. Es schien so gar nichts zu klappen. Sie schien mich unzählige Male zu testen, ich war darauf nicht vorbereitet (da zu dieser Zeitpunkt noch nicht mit Pick-up befasst) und es ging bereits nach wenigen Tagen jegliche Anziehung verloren. Vor allem der Versuch, wie ich wohl mit ihrem Kind auskommen würde (da sie einen Kleinen hatte), scheiterte. Völlig verzweifelt ging es nach einer Woche wieder nach Hause. Einige Male hatte sie mir darauf zwar noch geschrieben, doch der Kontakt verlief im Sand. Überraschenderweise werde ich in 2 Wochen eine Veranstaltung besuchen, auf der ich vermutlich auf sie treffen werde. Nun habe ich mich in der Zwischenzeit aktiv mit meinen damals begangenen Fehlern auseinandergesetzt, Pick-Up-Bücher gelesen und Erlerntes auch sofort in die Tat umgesetzt. Man kann sagen, dass sich mein Selbstbewusstsein und mein Charakter um 180 Grad gedreht haben. Ich fühle mich bereits einige Monate nachher als völlig neuer Mensch. Nicht zuletzt da ich in der Zwischenzeit unter anderem umgezogen bin, mir einen neuen Style verpasst habe und nun endlich regelmäßig Sport treibe und dadurch bereits Muskelmasse zugelegt habe. Frage in die Runde (da ich es eher ausprobieren, als wirklich wissen möchte): Ist es möglich, eben jene Frau noch ein zweites Mal zu verführen, die mir bereits einmal nachgejagt hat - die aber, wohl aufgrund meiner nicht bestandenen Tests, jegliche Anziehung zu mir verloren hat? Wenn ja, wie sollte ich am besten vorgehen? Der Kontakt ist momentan eingefroren und man wird sich aller Wahrscheinlichkeit eher zufällig in wenigen Tagen begegnen - ohne, dass sie noch davon weiß Versteht mich nicht falsch. Mittlerweile ist sie mir so gut wie egal - obwohl ich durch die negative Erfahrung mit ihr erst Pick-up kennenlernte und mich darauf persönlich weiterentwickelte. Ich möchte allerdings mein Erlerntes jetzt erst Recht auf die Probe stellen und sehen, was alles möglich sein kann. Freue mich auf euren Input!
  25. Hallo Zusammen jetzt hab ich mal ne Frage so gesehen :Dieses Pickup zielt immer darauf ab etwas zu provozieren, so quasi etwas zu erzwingen was nie da war... aber mal ganz anders herum gedacht in Bezug auf Freuds Psychosexuellen Organismus und die Verschiedenen Theorien von Orgon und Bioenergetik herunterschauend sehen wir doch im Kern das der Mensch wie alles andere im Universum auch Elektromagnetismusbasiert funktioniert und jedes einzelne Wesen sein individuelles Feld ausweitet. Je nach Stãrke der Feldströme definieren sich die Sinnlich (sexuell) erfahrbaren Aspekte des Wesens, etwa physische Schönheit oder Intellekt aber auch Spannungspotentiale wie Angst Neugier und Sexuelle Lust welche wiederum durch das Wechselwirkung zwischen der Magnetischen Natur der Frau und der Elektrischen Natur des Mannes zustande kommt oder? Ist es denn nun nicht auch so, dass wir im Grunde genommen gar keine andere Wahl haben als gleichgesinnte in unser Leben zu ziehen? Es scheint mir so dass wenn jeder Augenkontakt, jeder Blick jeder Riecher schon eine Sexuelle Interaktion darstellt, dass da doch viel mehr dahinter stehen muss als dieses schambehaftete unzuchtding das wir Sexualität nennen zu sein scheint und aber gleichzeitig machen wir uns viel zu viel Gedanken in der Illusion darüber Kontrolle zu haben... Zweifelsohne kannst du Sexuelle Energie Kultivieren und dosieren, doch hast du wirklich einen Einfluss darauf wohin sie strömt? Wer dich anzieht und zu welcher Zeit? Wir machen uns viel zu viele Gedanken um etwas zu haben oder nicht zu haben, dabei ist doch bloß die Frage ob wir dannach ziehen was bereits in unsere Richtung fällt oder eben nach jenem verlangen welches nichtmal unsere Resonanz teilt oder irre ich mich da