Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sexdrive'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

16 Ergebnisse gefunden

  1. Migoss

    Niedriger Sexdrive in LTR

    1. Dein Alter: 30 2. Ihr Alter: 25 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit - kaum mehr. 7. Gemeinsame Wohnung? Jein- übernachten aber ständig bei mir 8. Probleme, um die es sich handelt niedriger Sexdrive LTR hat zu niedrigen Sexdrive. Hallo Leute, ich habe da ein Problem welches Ich mit euch besprechen wollte. Meine Freundin und ich habe n kaum Sex noch miteinander. Falls doch, ist es trocken, ohne nichts. Am Anfang der Beziehung war es bisschen anders, wobei sie da auch eher zurückhaltend ist. Das ist ihre Natur. Sie hat grundsätzlich wenig Sex gehabt und angeblich nie so richtig das verlangen - auch in ihren vorherigen Beziehungen. Maximal masturbiert sie mal alle Monate. Wir haben offen miteinander gesprochen, sie sagt, sie weiß es nicht was es ist. Zum Orgasmus kommt Sie auch nicht, dabei ist Sie auch ehrlich. Letztens habe ich ihr gesagt, komm - auch wenn es blöd ist wir gehen alles schrittweise durch. Ich habe sie untenrum gestreichelt, am Kitzler, wo sie meinte, dass das unangenehm ist, es kitzelt und das macht ihr gar nicht Spaß. Am Venushügel rundherum überall. Manchmal sagt sie, das fühlt sich gut an aber das ist es nicht. Sie kann nur in der Reiterstellung kommen, wenn überhaupt. Weil ihr Kitzler dann an mir reibt, dass kann Sie selbst nicht erklären. Ich habe mit ihr offen über alles gesprochen, ohne „needy“ zu wirken. Ich habe gesagt, dass Sie offen mit mir sprechen kann, hab alles angesprochen, dass es mir nicht so gefällt, weil ich weiß, dass Sie etwas bedrückt. Ich war sogar soweit und frage was sie an mir stört: Du bist zu selbstbewusst, zu direkt, das schüchtert ein. Dachte das wären gute Charakterzüge? Gleich vorweg, klar setzt sie das unter Druck. Aber wenn ich die Probleme nicht direkt anspreche, dann kann man auch keine Lösung finden, denke ich. Sie fühlt sich wohl bei mir, sie kuschelt sich ran an mich, küsst mich. Aber sexuell ist da nichts drinnen. Schaut mal, da gibts ein „Medikament“ das heißt Damiana, soll angeblich die Lust steigern, natürlich pflanzlich. Ich habe ihr das vorgeschlagen und sie hat es sogar selbst gewollt und nimmt es seit gestern ein. Sie will es doch selbst. Info am Rande.. am Tag an dem wir uns kennnengelernt haben, sind wir eigentlich kaum auseinander. Wir sind seitdem auch zusammen und irgendwie unzertrennlich. Ich habe ihr gesagt, dass wir eventuell Abstand bräuchten, da war sie sehr traurig darüber. Sie will es doch auch mit Uns - glaube ich zumindest aber was sagt ihr? Ist es frigidität? Was ist es denn? sie sagt mir auch ständig, dass ich der wundervollste Mensch bin den sie jemals kennengelernt hat. Bitte um Antworten - NEXTEN will ich erstmal nicht. Für die, die mit solchen Vorschlägen kommen.. Ganz ehrlich? Ich hatte sowas noch nie - deswegen wende ich mich an euch. Sie bedeutet mir wirklich was, nach langer Zeit.
  2. Karamella

    Zeitweise faul

    Hat sich erledigt. Kann gelöscht werden. Danke
  3. 1. 38 2. 35 3. 19 4. Sex Hallo zusammen, ich habe keine weitreichende PU Erfahrung aber beginne mich mit dem Thema die letzten Wochen mehr und mehr zu befasse. Hatte zwei LRT’s die zusammen 15 Jahre dauerten und bin jetzt das erste Mal wieder am Jagen. Ohne irgendwelche PU Kenntnisse, habe ich vor zwei Monaten wohl so etwas wie eine F+ mit einer HB6 begonnen. Wir hatten inzwischen sicher mehr als 20x Sex und viel Spaß auf einem wie sie sagte, ganz neuen Level. Obwohl sie im allgemeinen mit IOI's sehr zurückhaltend war, hat sie mich sexuell in den Himmel gelobt. Sie meinte, sie kenne das SO eigentlich nicht weil ihr Sex Drive wohl nicht so ausgeprägt sein soll…ich hab davon erst mal nicht viel gemerkt, weil sie ganz schön abgegangen ist und wir echt spass hatten. Nach zwei Monaten hat sich bei ihr aber scheinbar etwas verändert, denn Berührungen die sie davor noch ganz geil gemacht haben, lassen sie inzwischen ziemlich kalt. Lecken oder fingern, holt sie nicht mehr wirklich ab…ein „Vorspiel“ mag sie sowieso nicht mehr, nur noch „einfach gefickt werden“… Ich habe den ganz üblen Verdacht, dass sich bei Ihr eine gewisse Sättigung eingestellt hat und das was ich erleben durfte, einfach nur dem „neuen Reiz“ geschuldet war. Wie sie mir heute erst geschrieben hat, ging ihr 4 Wochen der Sex nicht ab (sie ist derzeit im Ausland unterwegs)… Wenn ich mir die diversen PU Threads so durchlese, habe ich sicher so einiges falsch gemacht... 6., Was ich mich jetzt Frage ist, ob ich sie mit einem besseren PU Skill wieder auf ein geiles Level gebracht werden kann oder ob’s das jetzt mehr oder weniger gewesen ist
  4. Hi Leute, ich habe folgendes Problem, das immer schlimmer wird und ich wirklich keine Ahnung mehr habe, wie ich es angehen soll. Mein Sexdrive wird von Jahr zu Jahr geringer, aber nicht nur ein bisschen, sondern deutlich. Ich bin jetzt 29 Jahre alt und habe eine Refraktärphase von mind. 7 Tagen bis ich wieder Lust auf Sex habe von mir aus. Als ich 16 oder so war, hatte ich jeden Tag mehrmals Bock zu vögeln (also es ist nicht so, dass ich einen niedrigen Sexdrive im Allgemeinen habe). Was ich schon alles probiert habe: 1.) Makka (funktioniert irgendwie anfangs ein bisschen, lässt dann aber komplett nach die Wirkung), vielleicht Placebo Effekt? 2.) Testosterorn-Spiegel checken lassen (der ist ganz normal) 3.) Generell mein komplettes Blut (großes Blutbild checken lassen), alles ganz normal 4.) war auch sonst schon bei sämtlichen Doktoren (Urologe etc.) 5.) war letzte Woche auch beim Quiropraktiker 6.) Ich ernähre mich tiptop ausgewogen 7.) Rauche nicht, trinke extrem wenig 8.) Mache Sport, auch nicht exzessiv Bis jetzt hilft aber alles garnichts irgendwie. Ich habe auch keine Lust auf Wichsen oder so. Wenn ich mir Frauen anschaue, dann denke ich mir schon die sieht geil aus, aber das körperliche Verlangen danach fehlt Ich denke mal es hängt mit irgendeinem Faktor sehr stark zusammen z.B. Smartphone, Computer oder Plastikumweltgiften, oder etwas Ähnlichem, siehe: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/maenner/sperma-immer-mehr-maenner-sind-zeugungsunfaehig-mit-dramatischen-folgen_id_10142767.html aber ich trinke zum Beispiel schon aus einer Glasflasche Wasser, statt Plastikflasche Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter Vielen Dank für eure Hilfe und Anregungen
  5. 1. Dein Alter: 19 2. Ihr/Sein Alter: 22 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 0,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: täglich 7. Gemeinsame Wohnung?: Jein 8. Probleme, um die es sich handelt: Liebe Community, Ich und meine Freundin haben seit etwa einem halben Jahr jeden Tag Sex miteinander! Klingt bis hier her ja noch sehr gut - Sie sagt es sei der beste Sex den Sie je hatte (hatte auch schon einige Sexpartner)! (Sie sagt allerdings sie kann während des Verkehrs nicht zum Höhepunkt kommen - ist sie auch noch nie - mit Hand oder Zunge jedoch kein Problem) Jedoch bekomm ich schön langsam Angst dass der Sex zur Routine wird. Es ist "meistens" der "selbe" Ablauf - wir liegen im Bett nebeneinander und entweder sie gfreift mir auf meinen Schwanz oder ich greif Sie an ! Ab und zu mal haben wir auch Sex im Auto - Schwimmbad ... usw Probier mittlerweile auch Dirty Talk (darauf fährt sie ziemlich ab aber irgendwann fehlen die Ideen)- mal etwas härter rannehmen - mal ganz gefühlvoll .. Man sollte ja unberechenbar sein - irgendwelche Tipps ? (keine Rollenspiele)
  6. Hallo liebes Forum, ich wende mich heute mit einem sehr heiklen Thema an euch. Ich komme direkt zum Punkt: Meine aktuelle LTR (25 Jahre alt, 6 Monate zusammen) wurde vor 5 Jahren von ihrer ersten richtigen LTR vergewaltigt. Dabei entstand sogar ein Kind. Sie erzählte es mir bereits in der Kennenlernphase, wir hatten tiefgründigere Gespräche geführt und irgendwann kamen wir auf das Thema. Sie erzählte es mir, weil sie von Anfang an offen und ehrlich zu mir sein wollte und sie sich nicht in mich verlieben und mir erst dann erzählen wollte, falls ich sie deswegen nicht mehr wollen würde. Ich war natürlich total geschockt und konnte dazu erstmal nichts sagen. Sie sagte mir, dass es für sie in der ersten Zeit natürlich sehr schwer war, sie sich aber mittlerweile davon erholt hat. Da ich merkte, dass sie sich unwohl dabei fühlt, habe ich das Thema danach auch nie wieder angeschnitten. Sie hat nie eine Therapie o.ä. gemacht und ist eine sehr taffe, starke Frau. Sie hat das Ganze nie zur Anzeige gebracht und hat mittlerweile auch wieder ein "normales" Verhältnis zu dem Typen, aber auch nur, weil sie ein gemeinsames Kind haben. Als es passierte, waren die beiden 4 Jahre zusammen und sie hatte gerade mit ihm Schluss gemacht. Da wäre er dann wohl ausgerastet und hätte sie vergewaltigt. Ich kenne mich mit dem Thema überhaupt nicht aus, kann mir aber vorstellen, dass das natürlich eine Erfahrung ist, die für immer im Kopf bleibt und eine junge Frau sehr prägt. Zu ihr kann ich sagen, dass sie das Thema in meinen Augen - zumindest oberflächlich - recht gut verarbeitet hat. Sie führt ein geregeltes Leben, hat ihr Kind sehr gut erzogen, geht Vollzeit arbeiten und macht einen sehr stabilen, taffen Eindruck. Was mir aufgefallen ist, dass sie sehr schnell binden wollte und sehr schnell sagte, dass sie sich in mich verliebt hat. Sie ist eine absolut liebenswerte Frau, die sich mehr um das Wohl anderer kümmert, als um ihr eigenes. Sie ist sehr ehrgeizig und hat in ihrem Leben noch viel vor. Sie hat einen guten Freundeskreis und eine sehr liebe Familie, wobei sie früher von ihren Eltern geschlagen worden ist. Heute haben sie ein gutes Verhältnis zueinander. Wir verstehen uns super, haben viele Gemeinsamkeiten, den selben Humor, die selben Ziele und sind auf einer Wellenlänge. Sie war allerdings von Anfang an was den Sex angeht sehr - ich nenne es mal zurückhaltend. Ich kannte das so zwar nicht, aber ich bin auch nicht mehr in dem Alter indem ich jeden Tag Sex brauche. Wenn wir Sex hatten und sie sich drauf eingelassen hat, war es auch sehr leidenschaftlich und intensiv. Von daher dachte ich mir lieber 2-3x die Woche geilen, intensiven Sex als jeden Tag nur durchschnittlichen Sex. Soweit so gut, nun wird es aber seit geraumer Zeit noch seltener. Ich habe das mal etwas beobachtet, weil es kann ja immer mal etwas sein (Müde, sie hat ihre Tage, schlechten Tag, usw...). Aber mir ist aufgefallen, dass sie nicht so wirklich Interesse an Sex hat. Heißt nicht wir haben gar keinen Sex mehr aber aus 2-3x die Woche ist nun 1x die Woche geworden. Zwar immer noch so leidenschaftlich und intensiv wie vorher, aber ich merke gerade, dass mir das doch etwas zu wenig ist und das irgendetwas nicht stimmen muss, wenn meine Partnerin keine/nur sehr wenig Lust auf Sex bzw. meinen Schwanz hat. Natürlich kann es sein, dass Attractionverlust stattgefunden hat. Da sie aber von Anfang an sehr wenig Sex wollte, lasse ich das erstmal außen vor und frage mich, ob es mit der Vergewaltigung zu tun haben könnte. Ich meine, eine heiße 25 Jahre alte Frau, mit einem atemberaubenden Körper und einem super hübschen Gesicht will nur 1x die Woche Sex - da kann irgendwas nicht stimmen. Der Sex den wir haben ist auf jeden Fall einer der besten, die ich je mit einer Frau hatte. Ich hätte aber eben gerne mehr davon. Es werden aber mehr und mehr Blocks und Ausreden, warum es denn gerade nicht geht. Man könnte jetzt natürlich so argumentieren: "Du wusstest von Anfang an worauf du dich einlässt und das deine Freundin einen niedrigen Sexdrive hat - also beschwer dich jetzt nicht." - Ich versuche nur zu ergründen, was da los ist. Ich nehme an, dass eine 25 Jährige Frau nur 3-4 Mal im Monat Lust auf Sex hat ist nicht gerade die Norm und das bestätigen auch meine Erfahrungen mit anderen Frauen in den letzten Jahren. Wenn sie blockt, kommt sie 5 Minuten später dann meistens mit einem "schlechten Gewissen" zu mir und sagt mir, dass ich sie sehr glücklich mache und sie mich liebt. Hatte das Thema auch schon mal angesprochen, das hat es aber nicht besser gemacht. Ich merke aber gerade, dass mich das Ganze - so sehr ich sie auch Liebe - sexuell nicht mehr ausfüllt. Könnte es mit der Vergewaltigung zu tun haben oder muss ich einfach meine Attraction in Frage stellen? Gibt es hier Leute, die in dieser Richtung schon Erfahrungen gemacht haben und mir gegebenenfalls einen Rat geben können? Gerne auch per PN. Danke!
  7. 1. Dein Alter: 20 2. Ihr/Sein Alter: 17 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam LTR 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Bis vor einer Woche noch täglich/manchmal mehrmals täglich 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Sie hat keine Lust mehr auf Sex (momentan) Hey, so schnell kann es gehen und man landet wieder hier. Seit circa einer Woche hat meine Freundin keine Lust mehr auf Sex. Sie meinte zu mir, dass es keinen Grund gibt, sie hat im Moment einfach keinen Turn. Mensch und das gerade jetzt, als ich Handschellen bestellt habe, weil sie meinte wie geil sie es finden würde (nicht nur sie). Das komische ist, dass das ganze so abrupt ging, also wirklich von 0 auf 100 oder von 100 auf 0, Definitionssache. 😆 Ich kann mir auch nicht ausmalen woran es liegt, mir fällt einfach kein Grund ein, wieso so plötzlich. Vor ein paar Wochen kam auch das meiste immer von ihr und es ging so weit, dass mein Schwanz schon schmerzte, vor dem vielen Sex. Sie hat mir auch immer an den Schwanz gepackt usw. alles von alleine. Nun will Sie einfach noch kuscheln und gestreichelt werden (was früher auch oft zu Sex führte). Das komische ist, als sie gestern bei mir war, hat sie sich auf mich gesetzt im Bett und mit ihrem Arsch auf meinem Schwanz gewackelt, eben hin und her. Aber musste dann Duschen und noch Hausaufgaben machen, hatte keine Zeit und jetzt im Nachhinein weiß ich nicht ob sie das bloß irgendwie unterbewusst gemacht hatte, weil sie ja eben heute meinte, dass sie momentan keinen Turn hat und einen Grund kann/will sie nicht nennen. Hab erstmal geantwortet, dass es ja nicht schlimm ist. Wie soll ich denn vorgehen? Dachte mir, dass ich ihr jetzt einfach erstmal keinen Druck mache, weil das ja wieder mega needy wäre. Ich will einfach mal schauen wie es sich jetzt über die Tage entwickelt. Habe die letzten Tage dann halt auch immer keine Lust mehr gehabt sie zu streicheln und ihren Rücken etc. zu küssen, weil sie eben keinen Bock auf Sex hatte. Aber denke das war eher dumm von mir, weil ich ja dann irgendwie eingeschnappt wirke, was dann wiederum needy wirkt. Noch bin ich ziemlich zuversichtlich und hoffe, dass das nur irgendeine Phase ist (gibts sowas denn?). Also was meint ihr? Ist Druck rausnehmen erstmal die richtige Entscheidung? Danke schon mal für eure Antworten. :)
  8. Slowbanane

    Was ist da los?

    Hallo Zusammen! Ich hoffe ich bin richtg im Sexforum - die Problematik geht auch ins Beziehungsforum hinein. Ich hatte dort mal ein Thema angefangen, da ging es um wenig Sex in der Beziehung. Ich werde dort eventuell auch weiterschreiben. Also vorneweg - ich bin noch in der gleichen Beziehung habe aber eine paar explizite Sexfragen. Ich versuche die Sache mal recht kurz und bündig darzustellen: Wir sind seit 1 3/4 Jahr zusammen und haben (meiner Meinung nach) wenig Sex (etwa 1 Mal die Woche). Nach dem letzten Thread habe ich vermehrt versucht an der Sexthematik zu arbeiten (also Gespäche, Initiation, etc.). Es ging dann besser, beziehungsweise wurde mehr, ist aber sehr schwankend. Ich habe jetzt eine Hypothese, wäre froh, von Männern wie auch von Frauen Antworten zu erhalten. Er schaut relativ häufig Pornos (gerne von der harten Gangart, zum Teil auch Bdsm, meiner Meinung nach ist es aber nicht direkt Bdsm sondern mehr so wie sich ein Vanilla Bdsm eben vorstellt). Das heisst, eigentlich jedes Mal wenn er irgendwie Zeit dazu hat. Okay vorneweg ich hab eigentlich kein Problem mit Pornos, schaue auch ganz gerne mal welche. Aber in dieser Beziehung machen mir die Dinger Mühe - weil ich das Gefühl habe, ich komme danach. Versteht ihr was ich meine? Ich habe das bei ihm mal angesprochen, da kam beim ersten Mal: "Ja, ich hab da ein Problem" - und Drama, nie wieder ansprechen. Ich habe das jetzt doch noch mal angesprochen, weil ich wissen wollte, was das bedeuten soll. Man kann das ja sehr unterschiedlich verstehen. Meine Hypothese ist die: Er macht es sich oft selber zu Pornos = low sexdrive, wenig Sex für mich. Aber ich hab keine Ahnung ob sowas stimmen kann? Jeder Mann, mit dem ich bisher zusammen war, hat Pornos geschaut, hat mich gar nicht interessiert weil das mit dem Sex stets in Ordnung war. Aber was ist da los? Er meinte, es sei schon zwanghaft, jedes Mal wenn ich nicht zu Hand sei, tue er das. Er halte es mal 2 Wochen ohne aus und dann kommt der Drang Pornos zu schauen zurück. An und für sich finde ich das kein Problem, aber nicht wenn unser gemeinsames Sexleben dann darunter leidet. Also, ist das so, dass Männer dann "satt" sind (oder manche?) Was ist an dieser Pornosucht (No Porn/No Fap/ Your brain on porn) Geschichte denn nun wirklich dran? Soweit ich weiss hat es die Dinger immer gegeben, ergo ist das was normales. Ich habe ihm deutlich gesagt, wenn er sexuell was vermisst, sollte er sagen was es ist - dann können wir es einbauen. Seine Antwort war: Ich hab zu viel Respekt vor dir, Sex ist halt eher schmutzig und so. (Schmutzig find ich aber voll gut!!). Hat irgendwer von euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich vermute er bekommt entweder nicht das, was er sexuell will und dann sind die porns das Ventil oder er hat ernsthaft ein Suchtproblem (Gibt es das wirklich??). Ich freue mich auf Antworten und Diskussion!! Liebe Grüsse Slowbanane
  9. 1. Dein Alter: 34 2. Ihr Alter: 35 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Ca. 2-3 mal pro Woche (Qualität schwankend, aber eher Routine) 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Meine Freundin hat generell eine relativ niedrige Libido. Aber natürlich hatten wir in dem ersten halben Jahr der LTR mehr Sex (ca. 5 mal pro Woche). Leider kamen regelmäßig Streits über ihre Libido auf (teilweise blockte sie, teilweise wegen ihrem sehr geringen Interesse an dem Thema). Mir kommt es allerdings so vor, dass ihr lediglich der Antrieb fehlt - sind wir erstmal dabei, scheint es ihr ziemlich viel Spaß zu machen und sie kommt auch regelmäßig. Man muss sie quasi zu ihrem Glück zwingen, aber auf Dauer ist das natürlich auch sehr anstrengend bzw. mir fehlt einfach was! Laut ihren Aussagen bin ich auch mit Abstand ihr bester Sexpartner (diese Aussage und auch die Orgasmen können natürlich auch Fake sein). Eine Zeit lang (ca. 2 Monate) hatten wir als Experiment und um die Streits bezüglich Sexdrive einzudämmen täglich Sex - war schon eine Erfahrung, aber auf Dauer auch mir zu anstrengend. Außerdem möchte ich ihre natürliche Lust spüren. Ansonsten habe ich aus ihr herausgekitzelt, dass sie während ihrer 1 jährigen Singlephase gar keinen Sex hatte. Auf die Frage mit der Masturbation sagte sie, dass es teilweise 3 Mal pro Tag waren - sie es aber seit der Beziehung nicht mehr braucht (ich weiß nicht, ob ich das so glauben kann). Generell ist sie eher die Frau, die sich nur schwierig binden kann und ihr Herz nicht auf der Zunge trägt. Um wieder auf das Problem zu kommen: Von ihr kommen gar keine neuen Ideen/Impulse was man beim Sex machen könnte und sie hat anscheinend keine Fantasien. Wenn ich sage, dass ich mich über ein Dessous im Bett oder dies oder jenes freuen würde, sitzt sie die Wünsche meistens aus. Daraus ensteht dann meistens ein Streit, weil sie meine Wünsche/Bedürfnisse ja quasi ignoriert. Im November letzten Jahres entschieden wir uns auf Grund der "Beziehungskrise" auf ein Absetzen der Pille, in der Hoffnung, dass der Libidoverlust durch die Pille kam. Leider hat sich seitdem nicht so viel geändert und ich weiß, je öfter ich meine Unzufriedenheit zeige/anspreche, desdo mehr Libido mache ich bei ihr wieder kaputt. Aber nach ein paar Wochen (mit viel Winken mit dem Zaunpfahl bezüglich meiner Wünsche) muss ich es bei ihr loswerden, weil ich auch einfach so viel Unverständnis darüber habe, warum es ein Problem ist, mal ein Dessous zum Sex anzuziehen. Leider kommt von ihr auch nichts, was ich besser tun kann oder wie oder welche Wünsche / Fantasien ich ihr bereiten kann. Oft habe ich Phasen in denen ich resigniere und keinen Sex initiere (quasi Betablocker und um auch den Druck von ihr zu nehmen), aber dann gibt es wenn überhaupt 0815 Sex. Das ist mir auf Dauer eben nichts und das weiß sie. Für sie passt das dann allerdings alles so. Also generell bin ich mit der Häufigkeit des Sex eigentlich zufrieden, nur fehlt mir einfach ihr Antrieb, ihre Freude und Fantasie dabei. Sie hat deswegen natürlich auch um die Beziehung Angst und schenkte zu Weihnachten ein Kamasutra Buch und Sexspielzeug aber das wirkt dann natürlich auch irgendwie erzwungen. Und so wirklich Lust es zu benutzen habe ich dann auch nicht, weil ich genau weiß, dass sie in der ganzen Hinsicht nicht so offen ist bzw. Lust hat -> Teufelskreis Natürlich will ich mich auch ständig weiterentwickeln und weiß, dass es auch mit meiner Attraction zusammenhängt, aber da sehe ich keine Probleme (Unabhängigkeit, Sport, Freunde usw). 9. Fragen an die Community Wie steigere ich am besten ihre natürliche Libido? Oder seht ihr einfach zu starke Differenzen im Sexdrive zwischen uns beiden und keine Hoffnung? Gerne höre ich auch die Meinung der Cats hier im Forum. Danke.
  10. Gast

    Niedriger Sexdrive

    Höre öfter von Freunden dass sie einen extremen Druck verspüren Sex zu haben mit einer einigermaßen gutaussehenden Frau. Ich spüre dieses extreme Verlangen ziemlich selten und wenn dann eher nur bei richtigen (8-10en). Ich hatte schon einige male Sex aber bin momentan auf einer "Durststrecke" aber finde das überhaupt nicht schlimm! Qualität machts eben aus. Ich habe öfter keinen sex oder mache SB da ich es nicht einsehe meinen Körper an eine Frau zu "verschwenden" die in meiner Welt unter meiner Liga spielt und die dann allen ihren Freundinnen erzählt dass wir was miteinander hatten womöglich auch noch stories erzählt dass ich schlecht im bett sei oder mein penis klein sei (sind jetzt nur extreme negativbeispiele). Bin auch bei einder Modelagentur also an meinen worten ist schon wahres dran und es kam auch schon öfter vor dass frauen mit dem finger auf mich zeigen mit denen ich was hatte während ihre freundin daneben stand. Ich habe schlicht und ergreifend oft kein bock auf Sex und lebe das auch aus. Früher habe ich mich dafür geschämt dass ich bei 90% kein sexuelles verlangen spüre heute steh ich dazu ohne mich schlecht zu fühlen! Sollte man einen Bluttest beim Arzt machen lassen ob man evtl Testosteronmangel hat oder ist das alles im grünen Rahmen?
  11. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 28 3. LTR seit ca 11 Monaten, bis vor einem Monat viel guten Sex (dominant, abwechslungsreich, versaut) im Moment weniger; nicht zusammenlebend Guten Abend, ich bräuchte eure Meinung zu folgender Situation. Meine LTR hat gerade eine Low-Phase und ist vor allem während der Woche Abends zu fertig für Sex. Am Wochenende ist es dann schon besser mit ihrem Sexdrive, aber eben nicht wie normal. Sie entschuldigt sich auch des Öfteren deswegen bei mir mit der Begründung, dass sie sehr viel Stress in der Arbeit habe. Ich kann sie verstehen und gehe darauf ein, versuche sie, von dem Alltagsstress wegzuholen. Massagen werden natürlich immer gerne angenommen und ich kann dadurch eigentlich gut bis zum Sex eskalieren, bloß zur Zeit kriege ich auch dort dann physische Blocks. Ich bin auch nur ein Mann und finde meine LTR regelmäßig leider sehr geil und würde gerne wieder öfter mit ihr Good Quality Sex haben und trotzdem nicht sexuell needy rüberkommen. Beginnende Betaisierung glaub ich nicht, dafür himmelt sie mich zu stark an und möchte am liebsten jeden Tag mit mir verbringen. Was empfehlt ihr? Diese Phase absitzen und lieber mal mehr Handbetrieb? ;) Blocks/LMR, auch physische überwinden (hab da so meine Bedenken)? Gute Nacht!
  12. Ich:24 M Problem: Vor kurzem Umzug von Stuggi in den Osten für mindestens 3 Monate,jedoch mit regelmäßigen Besuchen in Stuttgart. Eine Woche vor dem Umzug bin ich eine Beziehung eingegangen, ich liebe sie ja auch, aber ist eben auch noch sehr frisch. Sie vertraut mir (das problem). Hier habe ich jetzt mehrere Frauen kennengelernt und bei 2 läuft es auch auf Affären/ Beziehungen hinaus.... Die in Leipzig wissen das ich auch viele Frauen gedadet habe und ihnen werde ich auch nicht versprechen das ich treu bin. Allerdings habe ich auf drängen meiner freundin in stuggi zu dieser gesagt, dass sie mir vertrauen kann....und jetzt Lüge ich sie an, von wegen ich geh mit freunden weg etc... Zudem hatte ich gestern das problem nicht hart zu werden, bin zwar gerade gestresst und angeschlagen, aber habe auch die befürchtung, das ich da probleme habe wegen meinem gewissen... Ja, ich weiss... Ich muss es meiner freundin sagen, aber ich bin quasi ihr erster freund, habe sie entjungfert und ich will sie nicht unbedingt verlieren und noch weniger sie kaputt machen, was aktuell aber irgendwann passieren wird, wenn sie es schnallt, erste vertrauenszweifel Ihrerseit kamen schon auf. Danke für Tipps und Meinungen! Beste Grüße Noob
  13. Hi Jungs und Mädels! Hatte am Wochenende ein tolles junges Ding bei mir, wir waren spazieren, etwas essen, viel geredet, viel Spaß, in der Nacht dann Sex. Das Problem war nur, dass ich kaum Sexdrive hatte, ich konnte sie gar nicht richtig genießen und hatte kaum Erektion. Sie ist zwar trotzdem auf ihre Kosten gekommen, schade ist es aber natürlich trotzdem. Ich hatte an dem Tag schon lange keinen Sport gemacht, schlecht geschlafen, war irgendwie gestresst, kaum gegessen & getrunken. Dann noch Stunden von harter Überzeugungsarbeit, LMR etc. Als wir dann endlich beieinander lagen war es wunderschön, aber ich konnte mich ihr garnicht richtig hingeben, den Kopf ausschalten und einfach vögeln. Als ich sie gefingert habe und sie richtig kam fand ich das geil und konnte abschalten, beim eigentlichen Akt aber nicht! Das ist doch komisch! Ich wollte schon in sie rein aber ich hatte nicht dieses animalische, wo man nur noch besinnungslos vögelt. Werde jetzt zum Arzt gehen und mir was verschreiben lassen, damit er zu 100% steht. Pornos kommen auch von Tisch. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich sie einfach nicht so krass geil finde, sie berührt mich irgendwie auf andere Weise, aber Sex sollte ja trotzdem sein. Hat vielleicht sonst noch jemand ein paar Gedanken dazu? Bin ja echt sehr selbstbewusst geworden, aber sowas ist für jeden Mann hart glaube ich.
  14. Hallo zusammen, die Frage geht in erster Linie an die Cats: Wart ihr schon mal unzufrieden mit eurem Gewicht und fandet ihr euch deshalb weniger sexy und hattet weniger Bock auf Sex mit eurem Partner? Meine Freundin (8 Monate) ärgert sich seit paar Wochen über sich selbst, dass sie zu dick ist und sich nicht wohlfühlt. Ich selber stehe auf Mädels mit breiten Hüften, die können auch ruhig was molliger sein. Ich selbst war nie dick und bin recht athletisch gebaut mit 1,87 M auf 82 KG. Meine Freundin ist 1,77 M groß und wiegt jetzt aber schon 85 KG. Seitdem sie dicker geworden ist, hat sie weniger Lust auf Sex, obwohl ich nach wie vor geil auf sie bin, was ich ihr auch versichert habe. Das hilft aber alles nix, wenn sie selber nicht will oder sich nicht attraktiv genug fühlt. Sie möchte aber natürlich was dran ändern, was ich super finde. Doch man kann doch auch während des Abnehmens Sex haben, weshalb ich das nicht so ganz checke. Hattet ihr so ein Problem auch schon mal? Wie verhält man sich als Typ am besten? LG novushomo
  15. Heyho, vor meinem Beitrag lasse ich noch ein paar Worte zu mir los. Wie ihr seht, ist es der erste Beitrag den ich schreibe, & damit verbunden wirkt natürlich alles was ich zum Thema PU schreibe Newbie-bzw AFC-haft. Beschäftige mich mit der Marterie seitdem sich meine mehrjährige LTR 'aufgelöst' hat - vor ca. 7 Monaten. Man muss dazu sagen, ich bin vergleichsweise jung & hatte mit ihr auch mein erstes Mal. Hier beginnt auch schon der Komplex an Fragen, die ich habe. Sollte das evtl. das falsche Unterforum sein, bitte Ich zu verschieben. Die Suchfunktion habe ich auch schon benutzt, allerdings nichts gefunden, was in meinen Augen besonders hilfreich war. Ich habe sogesehen das typische AFC-Problem: Nach außen hin funktioniert das Game mittlerweile hervorragend, das InnerGame gleicht allerdings einem ziemlichen Minenfeld, weswegen ich u.a. auch eine Psychologin aufsuche, bzw hab ich es bis jetzt erst hinbekommen mein Innergame Phasenweise, für vl. 1 Monat, hochzusetzen & bin daraufhin wieder 'abgestürzt'. Numero 1 Bei meiner Ex Freundin verhielt es sich so, dass wir relativ schnell ins Bett gekommen sind - Ich war jedoch zu voll, als das etwas gegangen wäre; war damals auch nicht so schlimm, denn bei den nächsten Versuchen gestaltete sich das als garkein Problem, sodass Sex praktisch über die Jahre jederzeit möglich war. & die 2. HB Die Trennung vor einem halben Jahr nahm mich ziemlich mit, ich hatte zu der Zeit ebenfalls einen erhöhten Sexdrive, trotz kurzzeitlicher Trennungsdepressionen & bald auch die nächsten HB gefunden. Eine war vergleichsweise besonders; 4 Jahre älter als Ich (18 -22) & auch erfahrener, wenngleich ich dominanter war. Wenige Zeit davor hatte sie noch übergewicht, was man an gewissen, für meinen Geschmack zu sehr hängenden Körperteilen (ich bin sehr oberflächlich!) auch deutlich erkennen konnte; sodass es mir schwer gefallen is' einen Hoch zu bekommen .. hat am ersten Abend beim 3. Versuch oder so doch noch geklappt, allerdings nie wirklich besonders mit Ihr, & ich hab das ganze auch recht schnell beendet, obwohl sie der Meinung war der Bettsport wäre großartig gewesen. Zu dieser Zeit war ich noch nicht sonderlich der Meinung, Probleme zu haben, warum auch? Körperlich hat sie mir mit der Zeit eher wenig gefallen, während besagte Ex um einiges schärfer war. Nummer 3 - eig. alles in Ordnung? Dann kam vor wenigen Wochen wieder ein Mädchen in mein Leben, bei der Ich mir unter Anderem mehr vorstellen könnte. Ich sage das deswegen, weil sie bereits bei mir im Bett lag & wir trotz schlechten Gewissens ihrerseits so gut wie alles 'gemacht haben' - bis auf Sex. Dort hab ich dann auch dementsprechend einen hochgekriegt (obwohl es mir so vorkam als würde mein Sexdrive stark sinken in der letzten Zeit), hab mir allerdings gedacht ich belasse es dabei, statt sie am selben Abend zu vögeln, gerade weil sie so unsicher war. Im Nachhinein bereu ich das auch keineswegs, ich treffe mich bald nochmal mit Ihr & evtl hat sie Potenzial zur LTR. Man muss dazu sagen dass vorher eine Party stattfand, es war alles ziemlich ausgelassen & keiner von uns war in mieser Stimmung oder aufgeregt. ___________________________________ Soviel zur Vorgeschichte was die Erektionsscheiße angeht... ich war der Meinung das Problemchen lag wirklich nur daran dass ich Nr. 2 nicht so geil fand wie die anderen, dann kam aber der gestrige Tag, der mir von jetzt auf gleich sämtliches Selbstbewusstsein zerbröselt hat. #4 - Selbstbewusstsein Adé Die Bekannte eines Freundes - subjektive HB9 würde ich ihr tatsächlich geben. (!) - hat den Drang sich immer wieder neue Kerle anzulächeln, wenn auch abblitzen zu lassen & so war ich am Zug, PU hier, Desinteresse da, etcpp. & gestern hab ich sie schließlich zu mir Heim gefahren. Perfekter Körper, wild, nass & auch noch eng wie sonst was. Nur ein Problem: Mein Schwanz hat nicht nur keine Lust aufzustehen, er macht sogar anstalten sich verkriechen zu wollen ... (Normalerweise kann ich locker damit angeben dass er weit über den Durchschnitt reicht - aber ohne scheiß, in dem Moment kams mir vor als wäre er kaum zu erkennen.. war auch nicht grad förderlich) Also, was hab ich gemacht? Frame gehalten & ihr als Ausrede erklärt dass Ich zur Zeit Medikamente wg. einem Sonnenstich nehme & deshalb momentan nichts geht. (Hatte Donnerstag bis Freitag/Samstag tatsächlich einen & die ein oder andere AspirinComplex genommen - kann es damit zu tun haben?) Sie war regelrecht enttäuscht & Ich hatte genug Stress damit, sie wieder on zu bekommen, sodass es sehr wahrscheinlich zu einem erneuten Treffen kommt. Für gewöhnlich is' sie eher ein leichtes Mädchen, hier & da mal Spaß und sich nie wieder melden, eigl genau das was mir am liebsten ist. Ab dem 12. bin ich für eine Woche in Berlin, während sie mir erzählt hat, dass ein Freund von mir sie in dieser Zeit zum "Saunagang bei sich zuhause" eingeladen hat - Ich hab kein Problem damit, aber abturnen täts mich schon, weswegen ich versuchen würde sie vorm 12. nochmal zu mir bekommen, sprich innerhalb der nächsten 5 Tage, was ihrerseits ws möglich wäre. _________________________________________________ Natürlich kennt man die "harten" medizinischen Mittel bzgl der Dysfunktion, allerdings muss das mit 18 nicht sein, & wäre innerhalb weniger Tage sowieso nicht zu besorgen. Hinzu kommt dass ich schon immer einen übertriebenen Sexdrive hatte, bis auf die letzte Zeit. Ich bin im Abiturstress, rauche & 'konsumiere' sehr viele Pornos und hol mir genau so oft einen runter. Manchmal 3-5 mal am Tag. Ich "glaube" das kommt ebenfalls erschwerend hinzu. Allerdings hab ich dadurch keinerlei Probleme, erst nach 'ner Stunde zu kommen. Bei Abstinenzt hab ich Angst dass durch diese 'mediale Enthaltung' das ganze wieder absinkt. Jetzt die wesentlichen Fragen an die Community: Ich lese immer, InnerGame aufwerten, entspannen beim Sex, aber im Ernst - gerade da ich Treffen 1 verkackt hab bleibt mir wohl nurnoch diese eine Chance mit HB9, wer würde da nicht innerlich durchdrehen? Wie zur Hölle soll/kann ich mich genug entspannen im Vorraus, wenn sie wieder vorbeikommt? Das ganze bohrt sich seit gestern in meinen Kopf, alles löst sich auf, was ich an InnerGame aufbringe, hinzu kommt mein Berlin-Trip, der im wesentlichen darauf ausgelegt is' mit Freunden zu layen; ich seh schon eine Katastrophe nahen. Wo kann ich am besten ansetzen? Rauchen aufhören? Pornokonsum & die damit verbundene Aktivität? Oder doch irgendwelche Mittelchen? Sportliche Betätigung erhöhen? Gibt es Tricks, kniffe? Wenn Rauchen & Pornokomsum einstellen - ist es dann nicht auch Wahrscheinlich, dass ich viel schneller komme? Ich hasse nichts mehr als verpasste Chancen, auch gerade im Bereich Frauen. Mir ist aufgefallen dass ich regelrecht 'mitzähle' & mir das 'Ich hab sie gevögelt' mindestens genau so wichtig ist wie der Akt an sich .. wie soll ich das 'aus mir raus bekommen'? Das belastet mich stark & ist mitunter auch der Grund weswegen ich dieser HB ohne wirkliche Oneitis hinterherjage & mein InnerGame leidet: Ich hab den Inbegriff meiner HB9 ins Bett gekriegt, aber dann versagt, wie so oft.. Wie komme ich aus diesem 'Loch' wieder raus? Denn spätestens jetzt bin ich drin & werde davon verfolgt.. "Darüber reden" geht bei dieser HB übrigens nicht - dazu bin ich einen in meinen Augen viel zu hohen Frame gefahren. Außerdem: Was würdet ihr machen - sofort, vor Berlin nochmal treffen & versuchen oder danach (ab 20.4.), mit dem Risiko 1. des Interesseverlustes ihrerseits, 2. dass mein Kumpel sie schon genagelt hat 3. dass mein Auto vermutlich bis dahin nicht mehr verfügbar ist? Das war doch hoffentlich mal'n anständiger erster Beitrag.. Sk1scraper
  16. Moin Jungs und Mädls, meine Freundin ist wie in älteren Threads schon beschrieben sehr "offen" für alles, was sich im Bett/Sofa/Küche und Boden auch wiederspiegelt. Sie will oft einfach überfallen werden und will das ich Ihre Non-Verbalen Zeichen dafür wahrnehme, was ich oft nicht tue. Sie sagt z.B. : Ich lag gerade auf dem Sofa, da war ich schon rattig, aber du wolltest ja nicht ! Ich war gerade mit dem Rücken zu Ihr gekehrt und hatte was zu tun, konnte also ihre "Geilheit" so nicht wahrnehmen und sie hat auch nichts versucht/gesagt. Wie soll ich sowas wissen ? Wie kann ich denn generell meine Libido erhöhen ? Ich meine es macht Bock sie zu Ficken und sie macht auch sau oft Sachen wie :" *Penis-zwischen-die-Titten-Press* Spritz deinem Mädchen ins Gesicht, komm baby, ich will deinen Saft!" Oder:"Ich will deinen Schwanz Baby, tapezier mich von Innen!" Ich möchte einfach öfter Sex mit Ihr haben, aber mir fehlt es oft an Motivation da ich es lustigerweise mehr als Anstrengung als Spaß empfinde. Das ist nicht nur bei Ihr so, das ist bis jetzt bei jeder FB/LTR so gewesen. Nach paar mal ist bei mir die Luft raus, keine Ahnung wieso. Kennt das jemand von euch ? Wie kann man dem entgegenwirken ? Gruß