Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 28.11.2020 in Blogeinträge an

  1. 6 Punkte
    Darüber kann man(n) mal nachdenken... Man fragte den Gründer von Dubai, Sheikh Rashid, wie er die Zukunft seines Landes sehe, und er antwortete: "Mein Großvater ritt auf einem Kamel, mein Vater tat dasselbe, ich fahre einen Mercedes, mein Sohn fährt einen Land Rover, mein Enkel wird auch einen Land Rover fahren, aber mein Urenkel wird wahrscheinlich wieder auf einem Kamel reiten..." Warum sagen Sie das? "Es gibt ein paar Prinzipien, die seit jeher alles im Leben bestimmen. Um genau zu sein: Harte Zeiten formen starke Menschen, starke Männer schaffen gute Zeiten, gute Zeiten gebären schwache Männer, und schwache Männer schaffen harte Zeiten. Viele werden es nicht verstehen, aber der Wohlstand in unserem Land produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.
  2. 5 Punkte
    Was ist das Geheimnis? Warum fühlen sich Frauen von manchen Männer mehr angezogen als von irgendwelchen Stereolappen? Was einen attraktiven Typen von anderen Frauen mit Schwanz unterscheidet? -Er weiß was er will! Was will er eigentlichen? Er will die Lady so schnell wie möglich ins Bett kriegen und ihr das Gefühl geben, ein geiles Fickmädchen zu sein. Und handelt selbstverständlich danach. -Er weiß was Frauen aushalten! Ihm ist bewusst, das er die Lady´s nicht mit Samthandschuhen anfassen muss. Er aüßert seine Meinung und zeigt der Lady Grenzen auf, egal wie Sie reagiert. Er hat Ecken und Kanten. Er fickt sie mal ein wenig härter, auch wenn die Dame meint, dass es ihr nicht gefällt. -Er hat keine Angst vor Ablehnung. Allgemein ist er ein mutiger Typ. Ein Draufgänger. -Er weiß das er ein geiler Typ ist, stellt dies aber niemals zur Show. - Das Allerwichtigste! Er hält sich nicht zurück. Nimmt sich, was er haben möchte. Macht sich keine Gedanken wie die Dame darauf reagieren könnte. Er spricht die Frauen an egal wo, ob sie mit mehreren Freundinnen in einen Cafe sitzen oder der Ehering an ihren Finger blitzt. Er eskaliert, baut berührung auf, schämt sich nicht für sein sexuelles Interesse. Also geh raus und geb den Lady´s das Gefühl ein geiles Fickstück zu sein! Steh zu deiner Männlichkeit, steh zu deiner Sexualität und lebe sie aus. Das ist es was ein Mann zu einen Mann macht. Das ist es, was dich für Frauen attraktiv macht. Du bist nicht einer dieser Moralapostel der ethische Probleme damit hat, eine Frau zu verführen. Glaub mir, sie sehnt sich mehr danach verführt zu werden, wie du nach einen Fick.
  3. 2 Punkte
    Ich gehe hier nur auf das Game in RL ein. Wenn ihr nur OG macht, dann X oben rechts. Ich persönlich mache kein OG und werde aufgrund dessen, nicht darauf eingehen. Du bist aktiv, hast die HB´s direkt geöffnet. Sie zeigt dir Interesse. Du findest ihre Art toll und möchtest ihr darüber Komplimente machen. Aber genau hier liegt der Fehler! Der männliche Part von dir wurde erfüllt, du hast gezeigt das du Eier hast und ein Mann von hohen Wert bist. Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie sich für dich Qualifiziert. Auch wenn du die Lady noch so toll findest, solltest du ab sofort aufhören ihr weitere Komplimente zu machen. Mach nicht den Fehler den die ganzen AFC´s machen und überhäufe sie mit Komplimenten. Das macht dich zu einen wertlosen, bedürftigen Trottel. Game Over Das gleiche Gilt für das Textgame nach den NC. Wie zeigst du ihr also weiterhin Interesse? Du interessierst dich für Sie, stellst ihr Fragen, gehst auf diese genauer ein. Eruierst ihr Werte & Ideale und spiegelst diese in einer Story wieder. Außerdem heißt das Zauberwort Eskalieren! Game On
  4. 1 Punkt
    Gerade ruft mich mein FB an, mir zu sagen, sie hat das Gefühl, die Intention, wir sollten uns nicht mehr sehen. Anders als bei den Malen zuvor habe ich mich nicht schlecht gefühlt. Ich war nicht traurig sondern glücklich, dass sie diese Entscheidung getroffen hat und möchte sie dabei unterstützen. Ich möchte was sie will. Das ist ein sehr mächtiges und gleichmachendes Gefühl. Natürlich denke ich jetzt auch über meine Fehler nach. Die da wären zu geringes persönliches Interesse an ihr sie belästigen mit meinen Problemen sc unkalibriertes Verhalten meine Persönllichkeit (ich bin Raucher und in manch anderen Hinsichten auch; bemitleidenswert ist das falsche Wort, aber es gibt jemanden, der mich bemitleiden würde) meine Lebensweise meine ihr gegenüber geäußerte Sichtweise auf bestimmte Dinge umliebevoller Umgang mit ihr sie nicht genug begehren Tja, alles Mist. Wie geht es jetzt weiter: Ich habe bestimmt noch ein halbes Duzend Leads. Auf die werde ich mich konzentrieren sowie wieder aktive Day Game betreiben. Day Game hilft mir mich auch sonst im Leben zusammen zu nehmen und auf meine Ziele hinzuarbeiten. Dadurch werden mir meine Ziele und wie ich sie erreiche klarer. Also will ich das machen. Im letzten Beitrag habe ich von meinem Online Game Erfolg erzählt. Online Game soll für die Zukunft nur ein netter Bonus zum Day Game sein. Mein Profil ist 1a spitze. Woran es wirklich fehlt sind die guten Frauen. Und die sind zumeist nicht online unterwegs. Die Zeit tickt. Ich hatte jetzt schon ca 10 Tage keinen Sex. Wie viele mehr es werden wollen wir arg beschränken. Exen zu kontaktieren werde ich nicht machen.
  5. 1 Punkt
    Frauen an selben Tag verführen, ja das wünscht sich wohl jeder Mann. Warum es sogar deine Pflicht werden sollte immer an die Grenzen des Targets zu gehen, wirst du hier lesen. Denn genau hier scheitern die Meisten, da sie sich nicht getrauen die Eskalation voran zu treiben und den nächsten Schritt einzuleiten, bleiben diese in der Opening Phase oder im Mid Game hängen. Ein weiterer großer Vorteil ist es, dass du der Frau damit aufrichtiges Interesse vermittelst. Denn Worte sind nur Schatten der Tat. Du laberst nicht, du bist kongruent und handelst. Frauen sind emotionale Knalltüten, sobald du über den NC gehst bedeutet das auch immer , dass dein Erfolg einen großen Teil von der Verfassung des HB abhängt. Also mach das nicht, denn du willst ein erfolgreicher Aufreiser sein. Mach dich nicht ihrer Emotionen abhängig. Beispiele Daygame Du öffnest Sie direkt. Sie zeigt dir IOI´s springt durch den Loop, qualifiziert sich, du hast die Frau qualifiziert, ihr hab ein wenig Small Talk betrieben. Zeit für den NC nicht wahr? Falsch! Stop! Frag sie ob Sie spontan ist. Sie bejaht, super go on. Das HB ziert sich, kein Grund zur Sorge, immerhin bist du für sie noch ein Fremder (ganz normale Reaktion), wichtig ist es hier persistent zu bleiben. Also strebst du nochmal ein Locationwechsel an. Keine Chance? Ok, notgedrungen gehst du auf den NC, wobei deine FC/Quote rapide abfällt. Denn das Fundament des erfolgreichen Pick Up´s wurde nicht geschaffen. Deine Anziehung besteht hauptsächich auf Attraction und diese ist immer ziemlich flüchtig. Du isolierst sie in ein Cafe oder eine Bar, wo du Comfort/Rapport/Kino aufbaust. Jetzt ist es eine Frage der kalibrierung. Ist sie Down to Fuck? Muss ich noch mehr Sicherheit aufbauen oder kann ich direkt in die FC-Location bouncen? Wenn sie einen unsicheren Eindruck macht, empfiehlt sich noch ein kleiner Spaziergang durch den Park oder am Fluss entlang um dann in die Wohnung zu bouncen. Aber spätestens hier solltest du Händchen haltend mit der HB unterwegs sein und zwischen durch die Eskalationsleiter hinauf klettern ( KissClose Versuch, etc.) Zeit für das End-Game in die FC-Location zu wechseln und zu layen. Wenn du vorher alles Richtig gemacht hast, wird sie nur geringen bis keinen Widerstand leisten. Ansonsten baust du kleine Freeze Out´s ein und beginnst wieder von vorne.... Beispiel Nightgame Du bist in Vergnügungsviertel eurer Stadt unterwegs. Auf den weg zur deiner Lieblingsbar laufen dir 2HB´s über den Weg, wovon dir eine besonders gut gefällt. Du öffnest das Set, baust die Verführung bis zum Mid-Game auf. Isolierst die HB´s mit in deine Lieblingsbar(Übernimmst die Führung). Du verbringst eine gute Zeit mit den Ladys, unterhälst dich auch mit ihrer Freundin damit sie dir bei der Verführung nicht im Weg steht. Baust Comfort/Rapport/Kino auf. Versuchst sie in der Bar zu KClosen. Wenn die BT am höchsten ist, wirst du dein Target oder beide isolieren und in die FC Location bringen. Außerdem immer den Frame bewahren, egal wie die Babe´s reagieren. Sie ist unsicher ud nervös, aber du bleibst der Fels in der Brandung. Sie ziert sich mitzukommen, du bleibst behaarlich. Warte nicht auf IOI´s. Ich hab schon Frauen verführt, die mir überhaupt keine IOI entgegneten, dies ist meistens der Fall bei HB 8,5-10. Also Mindset bewahren. Die Frau steht auf mich und will Sex mit mir. Sie möchte das ich meine Verführungsskills einsetze und das Game bis zu Ende durchziehe. Bleib immer dein Ziel treu, egal wie die Dame reagiert, du bist dir sicher, dass du Sex mit ihr haben wirst und alles nur Teil des Games ist. Alles Erfahrung aus meiner eigenen Praxis im Real Life. Ein Teil den ich gerne der Community zurück geben möchte. Keine NC sammeln, sondern Nummern schieben! Game On!!!
  6. 1 Punkt
    I'm an Alpha male... And girls want to fuck alpha males. Let it piss you off as much as you want, but you know it's completely true. That girl you like who is kinda cute in a weird way, but is totally sweet and you have the biggest crush on? The one who keeps going back to guys who treat her wrong for reasons you don't understand? The one who calls you up at 1 am to cry about how her boyfriend hasn't called her in 3 days, and no matter how long you listen to her, she'll never think of you as anything other than asexual? The one who will curl up next to you on the couch, hug you close, kiss you on the cheek, and never let you fucking touch her beyond that? Yeah, I'm fucking her. The hot girl who won't even look at you when you nod at them and smile? The one who laughs when you trip at the bar and spill your drink? The one who comes up and coyly asks you to buy her a Drink, and then pretends you don't exist once you do? Yeah, I'm fucking her too, even harder. The geeky girl you think might be enough like you that you have a chance with her? She plays pool with you and let's you win, and acts like you're good? She's so incredible and you just love her so much but you still haven't worked up the courage to tell her how you feel about her? Guess who just sucked me off and told me they'll always love me? And what's more? I laugh at guys like you. When you cry about how much girls treat you bad, and wonder why they can't just see that you're a nice guy who would always treat them right? I nod and tell you to hang in there, you'll find someone right for you someday, don't give up hope man. But inside? I'm laughing my ass off at you you pathetic fuck. Every girl you set your sights on, who isn't a disgusting pig-monster, I'm going to fuck 6 ways from Sunday before you even tell her you think she's cute. I won't bother trying when you finally settle for that 350 pound girl who works at Hardees, you can have that. Anything else I'm going to cum on her face before you get those lips near it. And the biggest reason I laugh? It's not me doing all this. It's the girls. When you cry about how lonely you are? Or talk about how you just want to curl up and disappear, and all that emo bullshit? You're triggering her "Don't Fuck" instinct something fierce. You're a miserable weak coward, why would she want your genes? Feel free to buy her a new computer and help her decorate her apartment, you're great for that. But her baby-maker is barking orders at her, telling her to wrap her legs around me and hold on for as long as she can. She needs it, on a primal level you'll never get to see first hand, even if you do get a chance to fuck her. Sooner or later one of them will lay back and spread their legs, but you won't see any hunger in their eyes. They won't beg you to love them forever and make them yours. You won't know what it's like to see her animal side needing you as much as she needs to eat and breath. And she's cheating on you, I promise that. When she sits around quiet and uncomfortable, acting irritable and irrational towards you, wanting you to just back away and leave her alone, it's not her period. It's because I haven't called her for a day or two and her instincts are telling her to go find me. The primitive section of her brain doesn't want to risk smelling like another man when she gives herself to me, she wants me to know she's completely mine. We do things together she tells you she never would. Her pooper? Mine. I want to give her a facial? of course. I want her to suck the cum out of my dick, even though I just finished pumping away at her ass? she's never going to tell me no. She doesn't WANT to tell me no. She wants me to know she'll do anything it takes to keep me. She'll rim my ass while she's down there sucking me off if it means pleasing me. She'll drink my cum from a shotglass. She'll wear a buttplug when we go out to dinner. She'll sleep handcuffed to my headboard. Anything. And then she'll go home to you and tell you she's not in the mood today. I'd say you should become a hero, but you being around makes her want a real man all the more, so keep it up emo bitches, I'll keep that pussy warm while you're crying in the corner. **unbekannt**
  7. 1 Punkt
    Uga Uga, heute sind wir einfach mal Männer. Ich liebe es ein Mann zu sein. Ich bin stolz darauf ein Mann zu sein. Es fühlt sich prima an. Daher lasst uns heute einfach mal ein blutiges Steak essen und die Chiasamen ins Vogelfutter mischen, da wo sie hin gehören... Back to the Roots meine Freunde! Wie ihr vielleicht unschwer schon erkannt habt, geht es heute um Alphas. Männer. Leittiere und keine vom Feminismus verweichlichten Ja-Sager. Wir reden über Schwarzenegger statt Mel Gibson. Über Donald Trump statt Anton Hofreiter. Über haarige Rücken und Schultern statt rasierte Beine und Hühnerbrüstchen (okay, jetzt höre ich auf...) Ein Alpha zu sein ist nicht immer einfach aber effektiv. Es liegt in unseren Genen das zu tun, was schon unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren getan haben. Da gab es vielleicht nur Höhlen statt Clubs und Wiesen statt Straßen, die Mechanismen unserer Programmierung wirken aber dennoch stark auf die Anziehung des anderen Geschlechts im Hier und Jetzt. Manchmal etwas mehr und manchmal etwas weniger aber es wirkt. Ich weiß es, denn ich habe es hundertfach getestet. Alpha - Das Leittier Eines der effizientesten Werkzeuge eines echten Alphas, ist es die Führungsrolle im richtigen Moment beim richtigen Thema einzunehmen und auch wieder abzugeben. Frau lieben es, wenn Männer Probleme lösen und dabei nicht zu prollig versuchen sich dabei in den Mittelpunkt zu drängen. Du zeigst, dass Du in der Lage bist Verantwortung für Dich und Dein Handeln zu übernehmen. Zudem übernimmst Du auch die Verantwortung für andere. Das setzt starkes Vertrauen voraus. Wenn Du klug und weise führst, dann wird das Vertrauen in Dich und Deine Kompetenzen immer stärker. Das heißt aber auch, dass immer und überall die Führung an sich zu reißen eine Dummheit ist. Schwache Gruppen sind extrem empfänglich für Männer die sich Führung zutrauen. Frauen lieben Alphas mit Führungsqualitäten, dabei gibt es aber starke Unterschiede. Währen "Unterschichten Mandys" eher auf die Herren stehen die sich gerne mal mit Fäusten durchsetzen, greifen "Bibliotheken Anna-Greta-Maries" gerne mal auf den entspannten Chefarzt zurück, der ihnen erklärt, dass ein Pflaster ausreicht und man mit dem Amputieren vorerst noch warten kann. Wir halten fest: Wer Leadership zeigt, kann das nicht immer und überall tun. Es ist aber gut es hin und wieder zu tun, denn es fordert Dich als Mensch. Es erzeugt brachiale Anziehung auf unterschiedliche Frauentypen. Alpha - Führungsqualitäten leicht gemacht Führungsqualitäten oder Leadership stellt eine erweiterte Form von Social Proof dar. Man zeigt, dass man nicht nur in vielen sozialen Kreisen akzeptiert wird und hohes Ansehen genießt, sondern dort auch verstärkt respektiert wird. Man besetzt eine hierarchisch hohe Position bzw. die höchste Position, nämlich die des Leittiers, des Alphas. Alpha sein heißt aber nicht automatisch Arschloch oder Egozentriker zu sein (auch wenn uns das die Medien bis zur endgültigen Apokalypse der Szene unterstellen werden). Es heißt auch nicht auf Teufel komm raus darauf zu bestehen immer wieder den eigenen Willen durchzusetzen. Wenn ich sage "sei Alpha" (und das sage ich zugegeben ziemlich oft), dann meine ich damit Folgendes: Alpha ist der, der die führende Position in einer Gruppe einnimmt. Wie z.B. im Tierreich der Wolf in einem Rudel. Dieser führt die Gruppe zwar und entscheidet über gewisse Handlungsalternativen in der Gruppe, aber er ist sich auch durchaus bewusst, dass die Interessen der Gruppe immer vor den Interessen des Individuums stehen muss. Eingeschlossen natürlich ihm selbst, denn ohne eine Gruppe, gäbe es auch keinen Alpha. Kein Beta, kein Delta, kein Omega und eben auch kein Alpha! Nein, jeder Einzelne trägt dazu bei, dass Du der Alpha sein kannst. Das heißt ganz besonders dann, wenn man als Alpha merkt, dass man an seine Grenzen stößt, ist ein Alpha weise genug, um seine Bedürfnisse hinten anzustellen und die Entscheidungen einem kompetenteren zu überlassen, der sich in dieser Situation eben besser auskennt. Alpha sein heißt jedoch auch sich selbst, seine Ziele und Fähigkeiten genau zu kennen, von ihnen überzeugt zu sein, danach zu leben und zu handeln. Die Menschen im Umfeld des Alphas spüren die Sicherheit, die er ausstrahlt, sie fühlen sich in seiner Nähe wohl und geben ihre Verantwortung gerne ab. Für viele Menschen ist so ein Alpha ein Segen, da eine Gruppe im Club ohne solide Führung nur sehr schwer entscheidungsfähig ist. Ob es um die Wahl der Tanzfläche, das richtige Getränk oder den nächsten Toilettengang geht. Der Alpha trifft eine Entscheidung und trägt gerne und souverän die damit verbundenen Konsequenzen. Das ist nicht nur für Dich als Alpha wichtig sondern auch für Dich als PUA, wenn Du in eine neue Gruppe eindringen möchtest. Bestimme den Alpha und sozialisiere Dich mit ihm. Zeige ihm, dass keine Gefahr von Dir ausgeht und Du ihn respektierst. Wenn Du Dich noch nicht bereit fühlst eine Gruppe zu führen übe mit autogenem Training: Stell Dir die Situationen im Club vor. Lass eine Musik laufen und schließe Deine Augen. Spreche die hübschesten Frauen an. Führe Deine Gruppe von Bar zu Bar. Erobere neue Gruppen. Führe Gruppen und Personen zusammen. Erarbeite Dir hieraus starke Vorteile für Dein Game oder erzeuge Liebe in Deinem Rudel. Lass Dich von den VIPs in der Lounge einladen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Übe die Situationen und Abläufe in Praxis und verfeinere sie immer wieder vor Deinem geistigen Auge, bis Du immer sicherer wirst. Das ist der Grundstein an die Spitze Deiner Gruppe. Der Weg zum wahren Alpha Leittier! Alpha - für Anfänger: Führungskompetenz kommt von Innen, am Besten demonstriert man sie, statt sie zu verbalisieren: Du stehst in der Gruppe an zentraler Stelle. Niemand wendet Dir den Rücken zu. Dreht Dir einmal einer doch den Rücken zu, tippe die jeweilige Person kurz an, so dass sie sich Dir wieder zuwendet. Du nimmst einen angemessenen Raum um Dich herum ein. Eine aufrechte Haltung, ein sicherer Blick und selbstsicheres ruhiges Sprechen und Gestikulieren untermauert Deine Dominanz. Die Gruppe lässt Dich ohne Unterbrechung zu Wort kommen. Nimm Dir Zeit um in Gesprächen Spannungsbögen aufzubauen. Wenn Du Deinen Standpunkt im Gespräch vertrittst, sei kein Arsch und versuche nicht alle von Deiner Meinung zu überzeugen. Sei Fair und lasse jedem seine Meinung. Sollte Dich jemand anpöbeln oder ins Wort fallen, dann sprich mit ruhiger Stimme einfach weiter und werde lauter dabei. Das ist eine unhöfliche Geste. Es gibt Grenzen, die man kennen sollte und auch nicht immer tolerieren muss. Sollte man Dich konstruktiv kritisieren, nimm es mit Humor und reflektiere Dich, aber erst am nächsten Tag. Kritisiert Dich jemand emotional, umkonstruktiv und inhaltslos, dann Lächle und deeskaliere. Zwischen Neid und konstruktiver Kritik zu unterscheiden, gehört zu einen der wichtigsten Eigenschaften eines Alphas. Neider werden Dir als Alpha sehr häufig über den Weg laufen. Vergiss nie, dass Deine Körpersprache nicht nur den Menschen um Dich herum eine Botschaft vermittelt. Die Körpersprache wirkt auch nach innen auf Dich und Deine Emotionen. So hast Du nachdem Du Deine Körpersprache korrigierst schnell eine deutlich positivere Einstellung als zuvor. Alpha - für Profis: Wichtig ist es auch außerhalb des Clubs Deine Ziele zu kennen, sie ständig zu reflektieren und eifrig zu verfolgen. Ein Alpha ist man nicht nur in einem Lebensbereich, sondern überall. Führungskräfte bei der Arbeit sind oft auch Führungskräfte im Sportverein oder bei der freiwilligen Feuerwehr. Es reicht oft eine einzige Situation aus, in der Du den bequemeren Weg wählst, statt den der Deinen Zielen entspricht. Das führt zur Faulheit und dann dazu, dass Du immer wieder den bequemeren Weg wählen wirst. Wahre Alphas haben große Visionen, große Ziele und sind bereit diese zu verfolgen, auch wenn es dafür nötig ist große Opfer zu bringen. Diese Ziele haben normal nichts mit Frauen zu tun, aber sie wirken unheimlich anziehend auf die Frauenwelt. Das ist meiner Meinung nach, der Kern der maskulinen Energie. Der Kern eines wahren Alphas. Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero © Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  8. 1 Punkt
    So, grüßt euch... Es war etwas ruhig um mich die letzten Tage. Das lag vor allem daran, dass ich fleißig Produkte entwickelt habe. Jetzt bin ich wieder zurück, mit Cocky and Funny Teil Zwei. Lehnt euch zurück, schnappt euch ein kühles Getränk und genießt den Synapsenorgasmus... C&F für Fortgeschrittene: Mach Dir mit C&F (also frech, lustig und charmant) den Konkurrenzinstinkt der Frauen zu Nutze. Frauen wollen grundsätzlich immer das, was andere Frauen haben und sie selbst nicht. Oder ist es Zufall, dass eben auch verheiratete Männer so hoch im Kurs stehen? Eher nicht. Vielleicht ist es Dir schon einmal aufgefallen, dass sich Frauen deutlich häufiger für Dich interessieren, wenn Du gerade in einer Beziehung bist. Kennst Du den Spruch: "Männer sind wie Toiletten, besetzt oder beschissen." Lt meiner Bekannten hört man so etwas oft auf JGAs (Junggesellen Abschied) von den Frustrierten Frauen aus der zweiten Reihe. Merke Dir also, wenn Du eine Frau z.B. auf einem Date oder im Club beeindrucken willst, dann ist eine der besten Möglichkeiten dafür ihren Konkurrenzinstinkt zu wecken. Deutet etwas darauf hin, dass eine Frau kürzlich mit Dir in engerem Kontakt stand, so wird das Interesse Deines Dates geweckt sein. Schon einmal die Reaktion von Frauen auf Kratzspuren, Knutschflecken oder Lippenstiftresten auf Deinem Hemd usw. beobachtet? Selbst wenn andere Frauen im Club mit Dir sprechen, garantiere ich Dir: Jede Frau im Raum, wird es registrieren. Die Reaktionen werden Dich verblüffen! Natürlich solltest Du es nicht übertreiben mit dem Konkurrenzinstinkt. Wenn Du z.B. direkt vor den Augen einer Frau eine Telefonnummer von einer anderen Frau bekommst, kann die erste Frau auch das Gefühl bekommen, dass Du zu hoch im Kurs stehst und sie Dich nicht unter Kontrolle bekommt. Das kann genau so gut auch eine Gegenreaktion auslösen. "Der Typ ist ein Arschloch". "Die Alte ist ja nur so eine Schlampe". So wird sie den Kontaktabbruch Dir gegenüber Rechtfertigen und Dich ins Nirvana verbannen. Sollte aber z.B. ein Knutschfleck beinahe Zufällig unter Deinem T-Shirt hervorblicken oder sich etwas Lippenstift an Deiner Hose befinden oder gar eine rosa Zahnbürste in Deinem Bad stehen, dann sind das Hinweise darauf, dass eine Frau versucht ihr Revier zu markieren. Selbst eine Frau die Dich im Vorbeigehen anlächelt (weil Du ihr und ihren Freunden vielleicht vor ein paar Minuten einen Witz erzählt hast) kann eine Frau verrückt machen. Frauen wird das sehr sehr neugierig machen und wenn Du souverän die darauffolgenden Shittests meisterst, dann kann es gut sein, dass bald auch diese Frau versucht ihr Revier zu markieren. Cocky und Funny - Beispiele für Fortgeschrittene: Mit Sätzen wie "Tja, Frauen markieren eben ihr Territorium“ solltest Du selbstbewusst zu Deinen kleinen Ausschweifungen stehen. Schämte dich nicht und entschuldige Dich auch nicht dafür. Du musst Dich vor keiner Frau rechtfertigen, mit der Du keine Beziehung hast. Früher oder später werdet ihr beim Thema Beziehung landen und sie wird prüfen, welche Einstellungen Du zu Frauen hast. Antworte darauf ruhig wie folgt: „Nein, ich bin hier brav gestanden und habe nur auf Dich gewartet. Natürlich habe ich während Du weg warst nur mit Männern gesprochen und Blickkontakt mit jeder Dame sofort abgebrochen!“ „Ja, ich habe eben während Du auf der Toilette warst mit sieben Frauen rumgeknutscht, von drei habe ich die Nummer, mit einer hatte ich Petting und mit einer anderen habe ich es im Moment immer noch, aber jetzt nicht vom Thema ablenken! Was hältst Du eigentlich von der politischen Lage in Nicaragua?“. "Weißt du, ich treffe mich mit vielen Frauen - ich bin sehr wählerisch und auf dem Markt gibt es eben viele, die man erst kennenlernen muss, um hinter die Fassade zu blicken. Einige wissen nicht einmal, was ein Neutronenstern ist, kannst Du Dir das vorstellen?“ "Wenn ich eine Frau finde, die mich interessiert, dann bleibe ich bei ihr. Ich muss mich mit verschiedenen Frauen treffen, damit ich die Chance habe sie zu finden. Ansonsten müsste ich zuhause bleiben und würde nie die Frau meiner Träume finden, kennst Du das? Bist Du nicht auch auf der Suche nach dem Prinz auf dem weißen Schimmel… mit den goldenen Eiern, der Dich ins Lummerland bringt?“ "Später kommt noch eine Freundin zu mir. Die wollte noch nen Film gucken oder so. Ich glaube Freunde mit gewissen Vorzügen oder war es Freundschaft Plus?! Auf jeden fall alles höchst platonisch. Kein Sex vor der Ehe!“ „Wie läufts in der Liebe?“ → „Sagt Dir der Name Charlie Sheen etwas?“ „Na, triffst du dich mit jemand Besonderem?“ → „Also ich würde keine von denen als besonders beschreiben...außer du redest von "nicht dem besten Pferd im Stall", denn in dem Fall, ja, treffe ich mich mit einigen besonderen Frauen. Würde ich mich mit Pferden treffen wäre das ja etwas strange, es sei denn ich wäre ein Jockey. Findest Du dass ich aussehe wie ein Jockey? Siehst Du!“ Auch in einer Beziehung ist es nicht ausgeschlossen diese Technik anzuwenden. Probiere es doch mal mit: „Ich glaub deine Freundin steht auf mich“ oder noch besser: „Deine Freundin hat mich heute so komisch angelächelt. Ach vergiss es einfach, das war nur ein doofer Gedanke, da ist sicher nichts dran.“ Das Resultat dieser Cocky und Funny Techniken werden Dich überraschen! Cocky und Funny für Profis: Die Königsdisziplin des Cocky und Funny ist es damit sexuell zu werden. Hier musst Du aufpassen, dass zuvor genügend Vertrauen erzeugt wurde, sonst wird es hinterher nicht allzu lange mit der Dame gehen. Wenn sie erstmal heiß ist, gibt es kein Zurück mehr. Erinnere Dich an den Fahrplan Anziehung -> Vertrauen -> Erotik aufbauen. Jede fehlende Komponente kann Dir einen Strich durch die Rechnung machen! Allerdings reagieren Damen sehr unterschiedlich auf sexuelle Anspielungen. Manche sind hier sehr introvertiert und manche blühen richtig auf. Konkrete Indikatoren wie eine Frau darauf reagiert, sind nur schwer zu erkennen. Selbst es anhand der Kleidung herauszulesen ist schwer, wenn sie nicht gerade in einem Latex Body steck. Manche Frauen haben tiefe Dekolletees und hohe heiße Schuhe, reagieren dennoch introvertiert und zurückhaltend, wenn das Thema sex auf den Tisch kommt. Es gibt nichts was es nicht gibt. Auch viele Regionale Unterschiede gibt es hier. So gibt es in sehr kleinen katholischen, ländlichen Räumen zwar sehr viele gut aussehende brave Damen, immer aber auch ein paar richtig offene Schweinchen. In offeneren Großstädten ist die sexuelle Hemmung überschaubarer, bis ins Bett benötigt man jedoch einen weiteren Gesamtweg. Daher empfehle ich Dir, Dich langsam mit den folgenden Cocky und Funny Techniken heranzutasten. Cocky und Funny Beispiele für Profis: „Hey Baby, wenn du mir nen Drink ausgibst, könnte heut Nacht noch was gehen.“ Natürlich solltest Du das mit einer etwas übertriebenen Stimme sagen und einem LÄCHELN auf den Lippen. Rächen, lächeln, lächeln ist das A und O. Wenn die Dame lächelt, hast Du das Spiel schon gewonnen. "Nur weil Du nett zu mir bist, heißt das noch lange nicht, dass ich mit dir schlafen werde. Ich bin kein Lichtschalter, den man einfach an- und ausknipsen kann. Ich habe Gefühle und möchte, dass Du die respektierst!“ Die Rollen umzudrehen bringt viele Frauen bei genügend Anziehung dazu selbst anzufangen zu jagen. Jedes Mal, wenn sie an Dir vorbeiläuft, sag laut: "Hör endlich auf, mir an den Arsch zu fassen!“ Grundsätzlich ist es generell gut, wenn man ihr Dinge unterstellt. Ob das generelles Angrapschen ist, das Starren auf gewisse Körperteile oder schmutzige Gedanken. Selbst wenn das Verhalten weit entfernt von der Realität ist, so wird sie diese Infos von Dir erstmal verarbeiten müssen. Unterbewusst wird jedes Mal wieder ein sexueller Bezug zu Dir hergestellt. Irgendwann glaubt sie, dass sie Dich toll findet oder zumindest Teile davon. Das steigert ihre sexuelle Anziehung Dir gegenüber enorm. "Ich liebe mich selbst so sehr, dass ich in meiner Wohnung nur Nacktbilder von mir aufhänge.“ Wenn sich eine Frau einen Mann nackt vorstellt, löst das etwas in ihr aus. Auch bei negativen Reaktionen kannst Du einfach kontern: “Du kannst weiter cool spielen, aber ich weiß, tief in Dir drin liebst du mich" "Ich bin nicht wie andere Männer. Das Kompliment bringt Dir überhaupt nichts, auch wenn Du wirklich ein niedliches Lächeln hast, das mich etwas an ein sehr kleines Eichhörnchen erinnert, finde ich Dich sehr süß. Okay, vielleicht bringt es Dir ein bisschen was, aber kein Sex bevor Du mir keinen Kaffee ausgegeben hast.“ Wenn Du jetzt denkst, dass das der ultimative Tipp ist, um sich unbeliebt zu machen und sich bei der Dame inklusive Deiner Chancen in den Orbit des nächsten schwarzen Loches zu schießen, dann liegst Du weit daneben. Gerade weil Du Emotionen ansprichst, weil Du zeigst, dass Du der Mittelpunkt in Deinem Leben bist, werden die meisten Frauen sehr gut darauf reagieren, auch wenn sie zunächst einmal irritiert wirken und es vielleicht nicht einmal den Anschein hat, als würde es ihnen gefallen. Oft werden sie so reagieren, wie es die Gesellschaft in diesem Moment von ihnen erwarten würde. Eines schaffst Du jedoch auf jeden Fall: Du hebst Dich von der Masse ab. In den meisten Fällen werden sie bei einer guten Kalibration, also mit ein bisschen Feingefühl, starke Anziehung verspüren. Ich hoffe meine Einführung zum Thema Cocky und Funny hat Dir gefallen. Weiter geht es mit dem Emotionsparameter Rapport und Comfort. Ich freue mich auch Deine Rückmeldungen! Und das wars auch schon wieder. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Bis hoffentlich bald... Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  9. 1 Punkt
    Hallo angehender PUA und hallo verwirrter PUA-werdender! Pick Up ist alles was du willst und was du persönlich daraus machst. Für den Moment entscheiden wir uns, dass Pick Up ein Werkzeugkasten ist, mit wundersamen und wirksamen Werkzeugen, welche uns als Technikreperteroire dienen soll. Vielleicht entdeckst du dich in den folgenden Beschreibungen: Wenn du ein Neuling im Pick Up bist, dann erkennst du die immense Herausforderung die Techniken der Frauenverführung zu erlernen und gar nicht weißt wo du anfangen sollst. Dann gibt es diesen bösen Beigeschmack das Pick Up nicht immer positiv in den Medien erwähnt wird und du vor lauter Peinlichkeit nicht haben willst, dass Andere dich dabei sehen wie du Pick Up betreibst. Solltest du ein verwirrter Pick Upper sein, der eine ganze Weile bereits die Techniken erlernt, aber irgendwie alles zu anstrengend ist, du dich überhaupt nicht damit wohl fühlst und du nicht die Erfolge bekommst die du gerne hättest, dann stehst du wo möglich vor der Entscheidung diesen ganzen Mist komplett wegzuwerfen. Wenn du nicht zu denen gehörst die mit ihrer Selbstanalyse weiterkommen und festgestellt haben woran es scheitert oder du als Anfänger bereits wieder das Forum verlassen willst, da du dich nicht so krass verändern willst nur um Frauen zu bekommen, dann wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit an folgendem liegen, was dir kaum einer erzählen wird: Im Pick Up gibt es (um es so einfach wie möglich zu sagen) den extrovertierten Pick Upper und den introvertierten Pick Upper. Allein das sollte dir schon die Herangehensweise erleichtern wenn du zukünftig durch das Forum wanderst. Ein Großteil der hervorragenden und durchaus hilfreichen Texte, Ratgeber und gut gemeinten Beiträge, sind von den sogenannten Extrovertierten (Extros) verfasst und ein kleiner Teil von den Introvertierten (Intros) geschrieben. Was genau sind die Unterschiede und was hat das mit dir zu tun? Die Extros gehen ab, zeigen Kante, haben high energy, sind die durchgeknallten, die Party-Huren, die... Du verstehst. Da wo die Extros sind da gibt es Special Effects und Taramtatam. Die Intros hingegegen sind die ruhigeren, die in sich zurückgezogenen, jedoch gute beobachtende Kerle, mit vielleicht sogar viel Einfühlungsvermögen und sehr gute Screening-Skills. Wer von denen ist nun gut oder schlecht? Niemand von beiden. Beide haben ihre Daseinsberechtigung. Und das Schöne daran: Beide haben exakt gleich viele Chancen und Erfolge bei Frauen. Diese Einteilung ist für dich jetzt sehr wichtig, denn wenn du im Forum einen Text liest von einem sehr extrovertierten Mitglied, du aber eher die ruhigere Vertretung der Männer bist, dann wird dir dieser Text nicht unbedingt viel bringen. Und so ist es auch für den extrovertierten Typus, der einen Text erwischt von einem Intro. Was will er damit anfangen außer einzuschlafen? (Kleiner Scherz) Diese Schablone gilt nichtmals nur für dieses Forum. Es gilt für alle Youtuber und Autoren die du schaust und liest. Nun, ganz so schlimm ist es nun auch nicht. Was ich sagen will ist, du musst als Intro dich nicht zu einem Party-Freak verwandeln und high energy auf der Tanzfläche abgehen und dir übertrieben viel Energie und Hochmotivation antrainieren um soviel Erfolg zu feiern bei den Ladys wie der Extro. Wieviel von den Intros die ich so kenne sind grundsätzlich die Nachdenkertypen und haben nicht zu allem eine Meinung und wollen nicht ständig Storytelling betreiben und sich in unnötigen Smalltalk verlieren. Denn wenn du das versuchst du kopieren wie die Extros es anwenden, dann kommen wir sehr schnell auf eine unkalibrierte Art und Verhaltensweisen, die dich einfach unecht wirken lassen. Damit landest du nicht bei Frauen, sondern auf der Schnauze. Und die wenigen Frauen die du dennoch vernascht hast, haben mehr Arbeit gekostet durch Umwege, als das es die Sache Wert gewesen ist: Sein wahres Selbst zu belügen und zu hintergehen, da man sich selbst nicht genügend Wert bei misst, um es dann durch einen Fake-Charakter zu ersetzen, den man sich in einem Forum angelesen hat. Das ist so weit an der Peripherie, dass dich Pick Up niemals erfüllen wird. Schuld daran hat aber nicht der Extro. Zu ihm passt seine beschriebene Vorgehensweise. Für dich ist sie auf Dauer ungünstig. So auch im umgekehrten Fall. Der Extrovertierte wird nicht wirklich happy werden mit der Art und Weise die der Introvertierte vorschlägt und lebt. Dennoch können beide von einander lernen. Jedoch in einem gesunden, zarten Maße oder wie wir es hier drin nennen: "Mit dir ist alles ok, es müssen nur ganz wenig die Stellschrauben eingestellt werden." Soll heißen: Du musst nicht deine gesamte Persönlichkeit über Bord werfen und so sein wie er oder der um Erfolg bei Frauen zu haben. Du hast deinen Stil und den gilt es im Laufe des Werdeganges eines PUAs zu entfalten. Der Weg führt tief zu dir, um dann kreativ mit den Werkzeugen des Verführers ein hervorragendes, lockeres, routiniertes "Game" zu entwickeln, welches für dich keine Qual mehr ist, sondern ein völlig normaler Teil deiner Lebensführung (natürlich hoffe ich das du dennoch jedes mal aufs Neue aufgeregt sein wirst, wenn du eine tolle Frau ansprichst). Verzeih mir lieber Extro, wenn ich nun etwas mehr auf der Seite des Intros und dem PU - werdenden bleibe, der eigentlichen Zielgruppe dieses Blogs, da er meiner Erfahrung nach die meisten Schwierigkeiten hat im Forum und mit Frauen allgemein. In den Comments weiter unten, kann ich dir aber gerne meine Sicht über die Extros und Hilfestellungen geben. Mr. Smooth Deine Waffe, lieber Intro, ist der Stealth-Mode. Ruhigere, dezentere Typen wie du haben den Vorteil, dass Frauen sehr schnell Vertrauen zu dir finden und du wirklich gut unter dem Radar unauffällig eine Frau verführen kannst. Nahezu ein begnadeter Meister der Isolation, des Komforts und Diskretion. Jedoch haben die Intros meist Eskalationsprobleme, welches man bei den Energiebündeln der Extros kaum sieht. Vorausgesetzt der Extrovertierte keine Maske trägt, dann ist ein wahrer Extro ziemlich immun gegen Körbe und sonstigen Abweisungen. Dir hingegen kann eine Zurückweisung schon im Magen stechen und diese Furcht vor Ablehnung bringt dein Herz schon in Wallung wenn du weißt, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist sie zu küssen, sie zu berühren und körperlich sexuell zu werden. Werkzeuge und Identifizierung Möglicherweise geht es dir so wie mir, aber ich habe noch nie einen Handwerker sagen hören "Ich bin der Drucklufthammer, ich bin die Säge, ich bin der Hobel." Keiner würde auf die Idee kommen sich mit einem Werkzeug zu identifizieren, doch sehen wir zu oft PUler, die sich mit Pick Up und deren Werkzeuge identifizieren und damit eine Personlichkeitsverzerrung bekommen, die dein Game oder deine Lebensführung vor die Wand fahren lässt. Daher bitte ich dich eindringlichst diese PU Sache nicht zu ernst zu nehmen. Achte darauf das nicht du Teil von PU wirst, sondern PU Teil deines Lebens. Es ist nichts als ein Werkzeugkasten in deinem Kopf oder deiner Brust, welches du einsetzt wenn es von Nöten ist. Wir wollen keine Persönlichkeitsverfälschung sondern Persönlichkeitsentwicklung. Das ist ein signifikanter Unterschied mit immenser Tragweite. Aus einem Korn wird eine Blume. Sie entwickelt sich dorthin. Es bringt nichts wenn die Blume sagt, sie sei eine Trompete (auch wenn auf ihr besser blasen lässt... Ja sorry den konnte ich mir nicht verkneifen...) Wenn du eine tiefergehende Persönlichkeit bist und du deine Fähigkeiten ausgebaut hast und dein Leben wirklich lebst mit einer Begeisterung und Neugierde so wie du bist, dich immer mehr kennenlernst und du ganz klar definieren kannst wer du bist - dann hast du dieses Selbstbewusstseinsding. Und du weißt genau das Änderungen in die falsche Richtung dir nicht gut tun. Du weiß z. B. Rauchen ist für dich keine Option und widerspricht deinen Prinzipien, denn du trainierst regelmäßig, du hast ein gutes Talent für Bogenschießen oder Basketball und da kommt Rauchen nicht in deine Lebenseinstellung. Nun bietet dir eine Schönheit an Frau die Zigarette und du wirst kurzerhand nur um ihr zu gefallen, zum Raucher. In dem Moment bist du deiner Untreu geworden. Dein Selbstwert ist gefallen. Entsagst du dieser Raucherei weil es aus deinem tiefsten Inneren ein Tabu ist und du dieser Lady sogar ganze Bücher rezitieren könntest warum wieso weshalb: Dann hast du deinen Frame. Du stehst zu dir. Du bist niemanden mehr Treu als dir selbst. Weiter ist an dir aufgefallen, das du auf schöne und oder intelligente Frauen sexuell reagierst. Du zeigst es vielleicht nicht, aber du weißt das du heiß auf die Kleine bist. Da du in jedem Aspekt deines Wesens nun akzeptiert hast, das du ein hervorragender Basketballspieler bist, Bogenschießen, Gesundheitstyp usw. und auch dazu voll stehst, dann ist es nur noch ein Kleines dir auch einzugestehen: Ja ich bin ein sexueller Mann und begehre diese Frau. Was für eine Transformation! Du wehrst deine Bedürfnisse nicht mehr ab, sondern stehst dazu mit voller Verantwortung weil du dir endlich Antworten kannst auf deine Fragen "Darf ich das denn? Ist das denn erlaubt? Was wenn die Polizei kommt?" (Antwort / Verantwortung - you know?) Ja verdammt, du darfst zu deinen Emotionen stehen und wenn die Polizei kommt, wird der Herr in Blau dir sagen "Einen guten Geschmack haben Sie da." Und sei es eine Polizistin, so wird sie sich denken "Endlich mal ein Mann der zu seinen Eiern steht." - Kommt geil wenn sie das Gedachte sagte, während sie es dachte (nicht wenn ich das erlebt hätte.. ächem..) Also haben wir es geschafft deine Persönlichkeitsentwicklung zu fördern: Selbstbewusstsein, Selbstwert, Selbstreue, Frame, Sexualität... Ab hier ist es ein Leichtes sexuell zu sein und zu werden und das strahlst du aus in dem Moment. Was ist nun mit diesen PU Werkzeugen? Nun, du hast begriffen dich nicht mit ihnen zu identifizieren, sondern mit dir selbst. Jetzt schwingst du den PU-Hammer schon selbstsicherer. Jetzt geschieht in deiner Transformation etwas einzigartiges: Du brauchst keinen PU-Hammer mehr. Du verwendest in Wirklichkeit eigene "Werkzeuge" die Teil deiner Persönlichkeit geworden sind. Alle Gedanken über Comfort, C&F, Kino, Eskalation - all das verschwindet. Das Einzige was von PU noch bleibt, ist der Weg hin zur Frau - weil du es spürst. Und du gehst zum ersten mal deinem Verlangen nach. Zum ersten mal wird nichts dich in deinem Kopf ausbremsen (lieber PU-verwirrter). Bedenke So wie du ins Forum kommst, so bist du völlig in Ordnung. Wehre dich nicht dagegen, akzeptiere es für den Moment. Verändern bedeutet seine Situation anzunehmen und mehr über sich kennenzulernen. Nicht sich nach den anderen zu richten. Wenn du mit dir Erfolg haben willst, dann lerne dich kennen und du wirst sehen, dass du nur in diesem riesigen Buffet des Pickupforums, das nimmst, was du gerade brauchst <-- um zu wissen was du brauchst, musst du dich erst einmal kennenlernen. akzeptiere dich im Moment so wie du jetzt gerade bist Richte dich nicht zu sehr nach anderen Lerne dich vertiefter kennen Nimm Wissen aus dem Scary Internet mit bedacht an und prüfe akzeptiere deine Bedürfnisse und stehe dazu Zeige diese Bedürfnisse und dich selbst der Frau deiner Begierde Du bringst bereits alles mit als Grundlage: egal ob Extro, Intro, Verwirrter ... Bedenke das im Pick Up alles nur kleine Stellschrauben sind Lernst du diese Schrauben bei dir selbst einzustellen, fällt es dir nicht mehr schwer die richtigen Knöpfe bei der Frau zu drücken Viel Spaß auf deiner Entdeckungsreise. Und der Weg führt nach Innen. Euer Lafar
  10. 1 Punkt
    @te Auf absagen reagiert man nie zickig. Das macht es nie besser. Einfach folgende Grundregeln beachten: Wer Bock auf dich hat macht einen Gegenvorschlag. Wer dauernd absagt hat keinen Bock. Es gibt genug frauen die sich gern mit dir treffen würden. Also: Absage akzeptieren gute Besserung wünschen alternative Freizeitgestaltung pflegen. _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Wie werde ich Lebensfroh? So einfach die Frage klingt, so klomplex und weitreichend ist die Antwort. Ich habe mir diese Frage auch lange gestellt da ich eine Phase in meinem Leben hatte in der mir aufgefallen ist dass ich mich immer in die Lebensfrohen, Optimistischen, Momentgenießenden HB´s verknallt habe. Ich habe versucht mit ihnen die Löcher in meiner Persönlichkeit zu stopfen - hat nicht funktioniert. Ich stand also auch an dem Punkt an dem ich mir diese Frage gestellt habe. Die Antwort gab mir ein vierstündiges Date mit meiner persönlichen HB Einermillion die ich nie mehr in meinem Leben wiedersehen werde, aber das macht nix, immerhin hatte ich eine Antwort. Sie hatte mir Dinge erzählt die ich aus meinen Büchern längst wusste. Sie hat nie davon gelesen oder gehört, sie hat es einfach gelebt. Und dieser Unterschied, das Resultat zu sehen was passiert wenn man das wirklilch lebt und nicht nur liest hat mir die Augen geöffnet. Zuallererst spielen da eine eine ganze Menge "Selbst-Themen" rein. Selbstbewusstsein, Selbstwert, Selbstvertrauen / Selbstwirksamkeit, Selbstbestimmtheit, Selbstliebe usw.. Selbstbewusstsein: Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber ich war mir meiner selbst lange Zeit nicht so bewusst. Ich hatte eher das Gefühl dass ich ne lange Zeit neben mir hergelebt hab. Zu Selbstbewusstsein gehört auch Körpergefühl, er ist ein Teil von dir, nur allzuoft spürt man sich nicht mehr selbst. Klingt wahnsinnig esoterisch, aber lehn dich jetzt mal zurück, fühle in deinen Körper hinein und beobachte mal wieviel Muskeln jetzt im Moment gerade bei dir angespannt oder verspannt sind. Man ist selten bis nie komplett entspannt, man achtet auch nicht wirklich drauf. Was mir geholfen hat ist Sport (generell jeglicher Art, ich bevorzuge Klettern) und Meditation. Mittlerweile nehm ich mir alle paar Tage mal ein paar Minuten um mich hinzusetzen oder - legen, mich auf meine Atmung zu konzentrieren und bewusst alle Muskeln in meinen Körper zu entspannen. Paar Minuten reichen. ich mach das selten länger als 5 Minuten. Wichtig ist dass man mit seinem Körper wieder in Einklang kommt indem man ihn bzw. sich selbst spürt. Desweiteren ist es wichtig dass du dich selbst so akzeptierst wie du bist. Akzeptieren heißt nicht "gut finden" Akzeptieren heißt dass du das Dasein gewisser Eigenschaften an dir, egal ob gut oder schlecht, als Realität anerkennst und nicht die Augen davor verschließt. Sie sind da. Punkt. Erst wenn du deren Realität, deren Existenz anerkennst bist du in der Lage dich zu ändern. Denn wie willst du etwas ändern wenn du dessen Realität verleugnest? Selbstwert: Grundsätzlich erhöt man seinen Selbstwert indem man regelmäßig seine Comfortzone verlässt, Dinge tut die einem unangenehm sind (im ersten Moment zumindest) und da mit einer gewissen Bewusstheit rangeht. Das kann alles möglich sein. Schiebst du gern Dinge vor dir her? Dann erledige ab sofort alles gleich. Hast du Probleme mit anderen Menschen in Kontakt zu treten? Dann lächle Passanten auf der Strasse an, sag zu hübschen HB´s einfach "Hi" mit einem Lächeln auf den Lippen, wünsche dem Tankwart einen schönen Tag während du ihm in die Augen schaust und das auch wirklich so meinst usw... Hier musst du dich selbst fragen wo deine Comfortzone aufhört, wo deine Baustellen sind und wie du diese langsam mit kleinen Veränderungen im Alltag beseitigen kannst. Das Thema ist so weitreichen dass man da n ganzes Buch füllen könnte. Gerüchteweise hat das der eine oder andere Autor sogar gemacht Selbstvertrauen / Selbstwirksamkeit: Selbstwirksamkeit bezeichnet die Erwartung einer Person, aufgrund eigener Kompetenzen gewünschte Handlungen erfolgreich selbst ausführen zu können. Ein Mensch, der daran glaubt, selbst etwas zu bewirken und auch in schwierigen Situationen selbstständig handeln zu können, hat demnach eine hohe SWE. Eine Komponente der SWE ist die Annahme, man könne als Person gezielt Einfluss auf die Dinge und die Welt nehmen (internaler locus-of-control, siehe Kontrollüberzeugung), statt äußere Umstände, andere Personen, Zufall, Glück und andere unkontrollierbare Faktoren als ursächlich ansehen. (Quelle Wikipedia) An sich ähnlich wie beim Selbstwert. Hast du Dinge nicht getan weil du Schiss hattest? Dann mach sie. Wenn du auf die Fresse fliegst dann mach sie anders. Selbstvertrauen resultiert daraus dass du dir selbst beweist dass du Dinge meistern kannst die dir unangenehm sind oder vor denen du Schiß hast. Hast du sie gemeistert merkt sich dein Hirn "oh, ich kann das". Und das kannst du kontinuierlich steigern. Hat Candygirl auch mehr oder weniger geschrieben. Sie wurde nicht so geboren sondern sie hat sich das hart erarbeitet. Sie hat sich selbst bewiesen dass sie gewisse Dinge kann trotz ihres Stotterns. Wenn man sowas kontinuierlich steigert bist du irgendwann an dem Punkt an dem du feststellst "ich kann alles schaffen was ich will wenn ich dafür etwas tue" ("Alles" ist als relativer Begriff anzusehen. Ich bin z.b. Mitte Dreissig, für mich wird´s Schwierig Astronaut oder Kampfjetpilot zu werden, und dennoch gibt es Tausend andere Dinge die ich schaffen oder werden kann. ich hoffe der Unterschied ist klar, ein gewisser Realismus darf nicht ausser Acht gelassen werden, es geht um die Message an sich). Wenn man mal genügend Selbstvertrauen aufgebaut hat wird einem klar welche Möglichkeiten und vorallem welche Freiheit man doch hat in der Welt, vorallem wenn man in Mitteleuropa lebt - da kommt dann schon eine gewisse Lebensfreude hoch. Das Leben und die Welt ist ein rießengroßer Spielplatz!! Selbstbestimmtheit: Hast du Probleme damit "Nein" zu sagen? Kommen manchmal Einladungen irgendwo ungelegen und du sagst trotzdem zu weil man schlecht über dich reden oder denken könnte? Kommunizierst du was du möchtest oder nicht möchtest? Hälst du deine Meinung zu bestimmten Themen hinterm Berg weil du Angst vor der Reaktion anderer hast? Ich denke es ist klar worauf ich hinauswill - Stehst du zu dir selbst? Nein? Dann mach das - jetzt. Es ist keine Schande, im Gegenteil, es macht dich stärker. Zu sich selbst stehen ist kein Hexenwerk. Du willst etwas nicht, dann sag es. Du hast keinen Bock einem HB deren Orbiter du bist beim Unzug zu helfen, dann sag es. Du möchtest keine Rosen von dem Inder in der Disco kaufen, dann sag es!! Nein du willst kein verficktes Leuchturmheftchen von dem Zeugen Jehovas, dann sag es verdammte Scheisse!!! - Steh zu dir. Du bist die einzigste Person mit der du den Rest deines Lebens verbringen wirst, also sorge dafür dass deine Bedürfnisse berücksichtigt werden und dass du dich wohl fühlst anstattt Dinge für andere zu tun auf die du keinen Bock hast. Selbstliebe: Kümmerst du dich um dich selbst? Kochst du dir selbst gesundes Essen oder stopfst du dir Fastfood rein? Achtest du auf deinen Körper oder betäubst du ihn regelmäßig mit schlechtem Essen, Drogen, Alkohol (ich sage nicht dass du nie wieder was trinken sollst, dafür finde ich selbst Alkohol viel zu toll - aber man kann es übertreiben), Lässt du dir manchmal ein heisses Bad ein, schaltest dein Handy aus, schnappst dir ein gutes Buch und lässt dich vom Rest der Welt am Arsch lecken? Schaust du dass es dir gut geht? - Sollte klar sein worauf ich hinauswill. So, jetzt haben wir die "Selbst´s" im Groben durch. Jetzt gehts mit dem anderen Zeug weiter: Bewusstheit: Menschen machen sich viel zu oft Gedanke über irgendwas, immer. Ich auch. Ich habe lange gebraucht um gewisse Momente bewusst genießen zu können. Oft habe ich den ganzen Tag vor mich hingegrübelt. Mittlerwile bin ich da sehr sensibel geworden wann ich grübel. Wenn du z.b. im Park sparzieren gehst, nimm mal bewusst war was um dich herum geschieht. Hörst du die Vögel? Die Kinder beim spielen? Siehst du die Gänseblümchen die zwischen dem Gras wachsen? Die Wolken am Himmel? usw. Ich weiß, klingt wieder sehr esoterisch, aber nimm dir mindesten einmal am Tag Zeit um das alles bewusst warzunehmen, auch dich, wie du atmest, welche Muskeln gerade angespannt sind um sie dann zu entspannen (insofern das möglich ist. Wenn man steht sollte man nicht die Beinmuskulatur entspannen) usw.. Oft dreht sich auch unermüdlich ein Gedankenkarussell, dem kann man Einhalt gebieten wenn man sich mal den Moment an sich bewusst macht. Je öfter du das machst umso weniger spielen deine Gedanken Ringelpietz mit anfassen. Das macht glücklich, klingt banal aber isso. Lerne dich selbst kennen: Candygirl hat es schon gesagt, setze dich mit dir selbst auseinander, lerne dich kennen, reflektiere warum du so reagierst wie du reagierst. Da kommen unschöne Dinge hoch. An Candygirls Post kann ich sehen dass sie das wirklich gemacht hat. Da werden einem Dinge bewusst wo einem klar wird weshalb man die Augen davor verschlossen hat. Das ist nicht schön, aber es hilft dich zu verstehen. Und mach nicht den Fehler es unterdrücken zu wollen, es ist ein Teil von dir also akzeptiere es. Sich mit anderen vergleichen vs. Polarität: Ich kenne das zu gut. Man lernt lebensfrohe Menschen kenne und denkt sich "so will ich auch sein". Man erliegt dem Trugschluß dass diese Menschen immer so sind, jeden Tag scheint ihnen ein bekackter Regenbogen aus dem Arsch auf dem Einhörner Samba tanzen.... Vergiß es, weit gefehlt. Wenn diese Menschen nicht gerade auf Drogen sind ist das einfach nicht möglich. Man sieht nur die positiven Seiten im Anderen die man auch haben möchte, und lässt die Tatsache ausser Acht dass diese Menschen auch ihre Baustellen haben. Denn die hat jeder. Du, ich, Candygirl, Aldous, Obama, ja sogar Angelo Merte. Jeder is mal scheisse drauf. Das mach dir erstmal bewusst. Aldous hat es schon geschrieben: Ohne Licht kein Schatten, ohne Gut kein Böse, ohen Nord kein Süd, ohne Links kein Rechts, Tag und Nacht, Mond und Sonne usw.... Die Welt und das Leben bestehst aus Gegensätzen. So auch bei den Emotionen. Wer glücklich sein will muss auch traurig sein. Das eine geht nicht ohne dem anderen. Is einfach so. Punkt. ich bin auch mal scheiße drauf, aber ich weiß dass ich auch wieder gut drauf sein werde. Ich habe Tage da will ich niemand sehen und hören. Ebenso habe ich Tage an denen ich die ganze Welt kennenlernen will. Deswegen is es trotzdem nicht toll scheisse drauf zu sein, aber dieses Wissen erleichtert es ein wenig, aber nur ein wenig, Kacke is es trotzdem. Da musst du einfach durch also halt es aus und erlaube dir auch die negativen Emotionen zu leben und zu fühlen. Richtiges Denken: Wenn diese Punkte alle berücksichtigt wurden wirst du feststellen dass sich langsam deine Denkweise verändert. Das Tolle ist dass wir mit Gedanken unsere Emotionen beeinflussen können. Suhlst du dich in negativen Denkweisen, vergleichst dich mit anderen und beneidest sie evtl. dafür? Lass das!! Is leichter gesagt als getan denn diese Denkmuster haben sich über Jahre festgesetzt und Automatisiert, es hängen Bewertungen erlebter Situationen (genannt Erfahrung) und tonnenweise Glaubenssätze dran. Doch wenn man es regelmäßig übt dass man sich auf die guten Dinge im Leben fokussiert (und damit meine ich keine bekackten Hippiaffirmationen ala´ "alles wird gut") und auch PRAKTIZIERT und übt dann sellt sich mit der Zeit eine andere Denkweise ein. Werde dir also deiner Denkweise bewusst und überlege dir was man daran ändern könnte. NLP ist hier ein gutes Hilfsmittel. Ziele: Ziele sind unglaublich wichtig. Ich kann dir aus dem Stegreif sagen was ich NICHT will (mich macht es z.b. wahnsinnig wenn auf Toiletten die Klopapierrolle falsch rum hängt, da is der Tag ganz schnell gelaufen!!). Doch wenn ich dir sagen müßte was ich will, was meine Mission ist, dann müsste ich echt lang überlegen. Genaugenommen überlege ich schon Monate und langsam stellt sich eine grobe Richtung ein. Googel einfach nach Ziele finden & Innerer Kompaß. Da bekommst du massig Lesematerial. Ein Mensch ohne Mission ist eigentlich tot, er atmet nur noch. Der Grund für meinen ellenlangen Post ist dass deine Fragestellung eigentlich lauten müsste "wie werde ich Glücklich?" (so lese ich es jedenfalls) Du willst eine positive Ausstrahlung damit andere Leute dich als positiv wahrnehmen und mit dir in Kontakt treten wollen. Und das geht nur wenn du glücklich bist. Die generelle Antwort würde lauten: Lebe dein Leben, Träume nicht sondern lebe, la vida loca, Carpe diem, usw......Sprüche die sich 16 Jährige Mädels auf´s Steißbein tättowieren lassen um sich mit 17 schwängern zu lassen. Doch wenn man meine grob aufgezählte Punkte genauer unter die Lupe nimmt, so stellt man fest dass hinter den Steißbeintattosprüchen mehr steckt als halbgare Esoterik. Es stimmt einfach, nur sagt einem niemand wie man da hinkommt. Ich auch nicht. Ich denke es gibt kein Patentrezept ala´ mach xy und dann bist du glücklich. Im Endeffekt muss das jeder für sich selbst herausfinden. Ich sage dir nur wie ich vermute dass man da hinkommt, für mich fühlt es sich jedenfalls gut und richtig an. Ich gebe dir nur das Resultat meiner Erfahrung und erhebe nicht den Anspruch auf allgemeine Gültigkeit. Grundsätzlich lautet die Antwort auf deine Frage 42. Ich hoffe ich konnte dir eine grobe Richtung geben. Cheers.
  11. 1 Punkt
    Hallo liebe Leser_innen, Hier nun der zweite Part zur Änderung deines Verhaltens. Hier nochmal der Link zu Teil 1: http://www.pickupforum.de/blog/765/entry-2766-grundlagen-der-verhaltensaenderung/ Ich werde nun genauer auf Ebene 3 also auf das globale Verständnis eingehen. Grundsätzlich hat sowohl, das rationale Verständnis als auch das emotionale Verständnis seine Berechtigung genauso wie auch das globale Verständnis. Wenn ich mir regelmäßig visualisiere welche Folgen mein Handeln hat d.h. ich male mir deutlich aus welche Konsequenzen exakt passieren könnten, dann werde ich wenn die Auswirkungen mir sinnvoll erscheinen, so handeln, falls alle Ebenen abgedeckt sind. z.B. Gehe ich regelmäßig im Wald spazieren um meinen Kopf frei von schädlichen Gedanken zu halten, aber auch um bestimmte Ideen nachzudenken, z.B. war das bei mir der Veganismus. Ich habe schon in der frühesten Kindheit mit Tieren gespielt und immer eine Empathie für Tiere gehabt, dennoch habe ich Fleisch gegessen und Milch getrunken. Das war für mich immer ein Paradoxon, ich wollte einfach kongruent in meinem Handeln sein und daher mein Verhalten ändern, also habe ich mir die Folgen ausgemalt, wenn ich weiter Fleisch esse. "Wegen dir werden in deinem kompletten Leben einige hunderte oder gar tausende Tiere geschlachtet, so viel Leid willst du nicht verantworten für so ein bisschen Glück das du bei dem Essen verspürst, ich kann nicht erwarten, dass das unsägliche Tierleid aufhört, wenn ich nicht damit beginne. Ich will, dass meine Kinder auf einem halbwegs sauberen Planetenleben und das kann nur gewährleisten werden, wenn die Industrie um die Massentierhaltung minimiert wird, da dort sehr viel CO2 Verbrauch herkommt..." etc. Diese Visualisierung deckt sowohl, das rationale Verständnis als auch das emotionale Verständnis ab, aber insbesondere das globale Verständnis. Ich mache viele Bezüge zur Zukunft und zum Allgemeinwohl. Viele Menschen ändern eher ihr Verhalten für andere Menschen, als für sich selbst. Gut nun haben wir verstanden, wie wir Verhalten überhaupt verstehen. Als nächstes müssen wir unser Verhalten zu einer Routine oder Angewohnheit entwickeln, weil wir Menschen eher dazu neigen uns aus Routinen zu verhalten als aus der Vernunft. Wie entwickelt man nun eine Routine? Bei den meisten Menschen dauert es in etwa einen Monat bis ein Verhalten eine Routine wird, bei starken Suchtmitteln weicht das deutlich ab, aber darum geht es hier nicht. Auch dauert, dass bei jedem Menschen unterschiedlich lang ein Monat ist nur ein Richtwert. Ich gehe also alle 3 Ebenen des Verständnisses durch und möchte eine Routine entwickeln, dann sollte ich im nächsten Schritt mir klare Regeln für die Routine schon zu Beginn setzen. Wann darf ich aus der Routine ausbrechen ohne, dass das meine vorangegangen Überlegungen verletzt, dass ist extrem wichtig sonst rationalisiert man sich im Nachhinein super viele Ausreden zusammen. Dont be that guy! Routinen die ich neu in mein Leben implementieren möchte, schreibe ich auf ein handschriftlichen Plan (Ich habe einen Tagesplan, in der Uni, Sport, Arbeit, Hobbies, etc. eingetragen ist) und habe ihn an einer prominenten Stelle in meiner Wohnung sichtbar aufgehangen, sodass auch mein Mitbewohner, das sehen kann. Bei Google kann jeder Mitarbeiter von jedem anderen Mitarbeiten inkl. Vorgesetzten und CEO einsehen, wer welche Ziele hat. So ähnlich läuft das in meinem kleinen Basement auch. haha Das ist extrem hilfreich anderen Leute seine Ziele mit zu teilen, weil wir häufig den Erwartungen anderer Menschen gerecht werden wollen, insgesamt halte ich das für eine negative Dynamik die man hier aber positiv nutzen kann, also mache es! to be continued...
  12. 1 Punkt
    Hallo liebe Leser_innen, In diesem Blogabschnitt beschäftige ich mich mit der Frage "Warum ändere ich mein Verhalten nicht?, obwohl ich logisch verstanden habe, dass mein bisherigers Verhalten schädigend war." Außerdem werde ich die Theorie der 3 Bewusstseinsebenen einführen. Im Folgenden erkläre ich die 3 Bewusstseinsebenen: Ebene 1) Das logische Verständnis. Ich lese mich hier ein im Pickupforum, habe inhaltlich alles verstanden, dennoch ändere ich nicht mein Verhalten. Woran liegt das? Diese Ebene reicht einfach nicht aus, man muss es auch emotional verstehen. z.B. helfen die Raucherinformation auf den Packungen nicht um sein Verhalten zu ändern. Diese Ebene ist dennoch wichtig um sich überhaupt einem Problem bewusst zu werden. Ebene 2) Das emotionale Verständnis. Wenn nun deine Tochter zu dir kommt und sagt" Daddy hör auf mit dem Rauchen, ich möchte, dass später mal meine Kinder mit dir einen Spaziergang machen, wenn du ein alter Greis bist und nicht schon tot bist, weil du an Lungenkrebs gestorben bist." Du wirst wahrscheinlich an diesem Tag nicht rauchen oder zumindestens nicht für einen bestimmten Zeitraum. Deswegen funktionieren Seminare in Personal Development oder Pickup so gut. Es hilft den Stein zum rollen zu bringen. Das emotionale Verständnis hat die Aufgabe Momentum zu generieren, und dich zu motivieren Ebene 3) zu erreichen. Ebene 3) Das globale Verständnis. Wenn du nun im Momentum bist, flaut es irgendwann ab, nicht jedoch wenn du realisierst, dass es ein größeres Ziel gibt und deine Handlungen alles Andere betrifft. Du musst kapieren, dass dein Verhalten globale Auswirkungen hat. Es ist einfache Physik "Butterfly Effekt". Gut wie schaffe ich es jedoch dauerhaft Ebene 2) und Ebene 3) aufrecht zu erhalten? Wenn du erfolgreich sein willst, dann setz dich in Verbindung mit erfolgreichen Menschen, die selber ein globales Verständnis haben und das Momentum aus Ebene 2) wäre damit auch abgedeckt, denn wenn du einmal fühlst wie diese Menschen leben, sei es einfach nur,dass du jemanden in seiner riesigen Residenz mit Butler besuchst oder aber bei einem Tony Robbins Seminar seine Energie und Charisma spürst. Du musst dir also die positiven Einflüsse zu führen, so habe ich z.B. mit dem Rauchen aufgehört bzw. stark reduziert, ich habe realisiert, dass das gute Gefühl bei dem Rauchen nicht an die Zigarette gebunden ist, sondern dass ich mir ein ähnliches Gefühl aus anderen Quellen beziehen kann und dabei zusätzlich noch Ebene 3) erreiche, in dem ich ein Verhalten kürze, dass global verheerende Auswirkungen hat.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen