andi_k

Banned
  • Inhalte

    1.224
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über andi_k

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Hard Vlbg AUT

Letzte Besucher des Profils

6.763 Profilansichten
  1. andi_k

    Project Hollywood

    Hasi, der Threadersteller hat sich doch schon korrigiert, wieso nochmal Salz in die Wunde streuen? @Salvo - bin nicht dauerhafter in INN gewesen, immer nur zwei, drei Wochen, daher kann ich das nicht so genau beurteilen, danke für den Denkanstoss.
  2. andi_k

    Kreatin Frage

    Vorsicht, Halbwissen! Wer sagt denn das er keine Probleme hat. Kaum einer kennt ihn persönlich, und nur weil keiner bis jetzt gehört hat, DASS es so sei, glauben alle dass es NICHT so sei. David, Seb, die Yamaks.. haben ALLE ihre körperlichen Probleme, seit Jahren. Nur sie hängens natürlich nicht an die große Glocke. Von wem? 10cm ist Zeitverschwendung. bei Hüfthöhe fängt der tatsächliche Saut de Fond überhaupt erst an. Freut mich immer wieder gelegentlich in der PU Szene auf PK Leute zu treffen, aber bitte wenn man außerhalb der Pk Szene über PK redet, auch tatsächlich gute Infos verbreiten :) LG Andi
  3. andi_k

    Kreatin Frage

    @David, danke für den Tipp ich werd mich zu dem Zeugs genauer einlesen. Bezüglich PM, sei so lieb, schick die nochmal, muß die wohl gelöscht haben versehentlich, weil ich find in der Inbox nix in den letzten 4, 5 Wochen. @saian, Danke. @Kamikaze, da ist man seines eigenen Schicksals Schmied. Parkour kann man mit selbst gewählter Intensität und Belastung betreiben. Grundlegend muss man sagen, dass Gelenke wie die Knie, Verschleißteile sind und früher oder später eh kaputtgehen. Schon bei 'typischen' Belastungen wie Joggen, Skifahren, Fußball, ... werden die Gelenke abgenutzt und viele Menschen haben dadurch im Alter Probleme. Bei Parkour ist das sicherlich nicht weniger der Fall. Aber dass man sich die Knie überdimensional schrottet, liegt an einem selbst. Vergleiche Parkour (bzw Freerunning) so betrieben: und so betrieben: Wer andauernd aus enormen Höhen springt, teilweise sogar ohne Abrollen, trägt selbst Schuld wenn die Knie es nicht mehr mitmachen. Wer sehr viel Krafttraining macht, auf saubere Abfangtechnik und Impactmininierung achtet und die Zeichen des Körpers wahrnimmt, hat mehr Chancen länger im Alter zu bestehen. (Wenn ich von kompliziert u/o gefährlich spreche, meine ich damit nicht, von hoch runterspringen. Das kann jeder Dummkopf der etwas gegen seine Knie hat. Damit meine Ich, Präzisionssprünge zB auf einen Metallwürfel der nicht mehr als 5*5cm Fläche zum Landen (für beide Füße ) bietet, etc. ) lg Andi
  4. andi_k

    Kreatin Frage

    Hab ne Frage an die, die sich mit Kreatin auskennen. Ich habe mit 17 (bin 22) nach 2 Jahren Training mal ne kreatinunterstützte Massephase gemacht, damals wars Monohydrat. Das Ergebnis war passabel, ich bin also kein Nonresponder. Seither trainiere ich natürlich, außer momentan die geilsten Proteinriegel der Welt (danke Shao). Ich trainiere im Maximalkraftbereich, im Plyometrischen und im Kraftausdauer Bereich, für Parkour. Seit August 2008 hatte ich Pause, Gesundheitsbeding. Seit nem Monat bin ich wieder jeden Tag draussen. Mein altes Level vom Aug08 habe ich schon wieder aufgebaut, mich auch etwas gesteigert. Das habe ich gemacht indem ich das übliche Programm gefahren bin jedoch mit einer 10kg Gewichtsweste. Was mich damals bei der Kreatin Phase gestört hat, war als ich das Kreatin abgesetzt hab, ich wieder ein bisschen an Kraft verlor. Und diese 0,5 Fuß an Sprungdistanz, merke ich im Parkour (wos um zentimetergenaue Präzisionssprünge etc geht) sehr. Jedoch möchte ich in den Sommer hinein noch mehr Leistung aufbauen bevor ich mich wieder den komplizierteren und gefährlicheren Sprüngen widme, darum hab ich eigentlich kein Problem damit die Weste noch länger anzulassen. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, hier Kreatin einzusetzen. Denn die paar CM die ich verliere wenn ich das Kreatin absetze, hab ich wieder gewonnen wenn ich die Weste ablege (die 10KG machen brutal viel aus bei Sprüngen) muss mir also keine Sorgen um einen Levelverlust machen. Also hab ich mir den Katalog vom Vitaminexpress in die Hand genommen und durchgesehen was es so alles gibt, und um auf einen aktuellen Stand zu kommen denn ich hab mich ja schon viele Jahre nicht mehr damit beschäftigt. Damals habe ich K-MH genommen, in Kapseln und mit Traubensaft. Jetzt gibts da aber diverse kombinierte Präparate, wo zB anscheinend keine Aufladephase nötig ist, kein Traubensaft/Zucker mehr als Transportmatrix gebraucht wird, etc.. Klingt ja alles schön und gut, aber Supplements 'klingen' immer gut. Und da ich jetzt nicht mehr auf dem aktuellen Stand bin, vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen, meine genaue Situation und Pläne kennt ihr jetzt ja. Danke & LG Andi.
  5. Wenn sie deinen Horizont übersteigen zwingt dich natürlich keiner, deine Komfortzone zu verlassen. Darum gehts ja auch nicht bei Persönlichkeitsentwicklung ne Vorsicht, Mr. Testosteron, Sarkasmus! http://www.strongmovie.com Auch Leute mit viel Testosteron im Körper können viel Disziplin aufbringen. Nur weil DU es dir nicht vorstellen kannst, hat das keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit.
  6. Dem Threadersteller gefällts. Nein, erfindet es sogar "Ultra Geil". Also erübrigen sich doch alle Aussagen, dass es ihm nicht gefallen soll oder wasauchimmer. Nicht? @TE, kriegst du nicht billiger. Sogar in Stores in DE verkauft man dir zT Fälschungen als Originale. Also kannst du, wenn du es der Optik und nicht der Marke wegen trägst, gleich Fälschungen kaufen. Lg Andi
  7. getroffene Hunde bellen. Eben. Du hast die Disziplin, die MENTALE Stärke nicht. Du magst starke Mukkis haben (wobei ich zwischen dicken Muskeln, und funktioneller Kraft, stark unterscheide) aber stark bist du nicht, wenn du nicht auch im Kopf stark bist. Aber da hat wohl jeder seine eigenen Prioritäten. lg
  8. Danke, das wollte ich dazugesagt wissen, der Vollständigkeit halber. LG
  9. Definitionssache. Ist Ausdauer für dich, ein bisschen Seilspringen zu können? Oder 150 Meilen joggen?
  10. andi_k

    Peacocking mit LED T-Shirt

    IOI. Oder quatscht du jemanden an, der dich keineswegs interessiert, und erzählst ihm was über seine Kleidung? Das glaub' ich nicht, Tim... ;)
  11. Hallo. Eigentlich ne klare Sache, analysieren wir mal: - Du bist Unsicher. Und zwar so richtig. Das zeichnet sich von deiner AFC Aktion, bis dahin dass du dich einen Satz nicht mit einem definitiven Punkt abschließt. - Du bist nicht stabil in deinem Frame. Auch wenn du das ihr evtl nicht zeigst (was nicht heisst dass sie es nicht merkt), dass du nur weil irgendwer sagte "sie nützt dich aus" hier so n chaotisches Thema zusammenschreibst, zeigt dass es dich beschäftigt. Du sagst zwar selbst, du investierst nix (weder Gefühle noch Materielles), was ein "Ausnützen" also eh schon unmöglich macht (wenn du ja das davon kriegst was du glaubst zu wollen, nämlich das Flirten und das Küssen). Dass da irgendwer irgendwas sagt, sollte also an dir vorbeigehen wie jeder Hund auf der Straße - aber tuts nicht, denk mal drüber nach. - Du "suchst" eine Beziehung. Bei deinem unsicheren Stil kann ich mir gut vorstellen, dass sie das mit ein bisschen weiblicher Intuition sofort merkt, dass du auf der Suche nach was bist. Und das lässt dich unter Umständen needy wirken. Wieso soviel Kontakt (MSN , Telefon, ..) und kein Date ? Eskalationsangst ? Wenn du nicht eskalieren willst, dann wieso soviel Kontakt. Wenn aber doch, dann warum noch kein Date? Das passt nicht ganz ne. Ich sehe also 2 Probleme in dieser Geschichte. 1.) Deine Beziehung zu dem Girl. Du als Mann solltest wissen, was du willst. Willst du sie Verführen? Dann mach ein Date aus. Willst du sie nicht Verführen? Dann schreib und Telefonier nicht die ganze Zeit mit ihr rum a la LJBF und mach dann auf Parties wieder anders. Das zeigt dass du nicht zu deinen Entscheidungen stehst und dich von ihr locker beeinflussen lässt - Frameverlust und mangelnde Kongruenz. 2.) Deine Unsicherheit wenn andere was sagen. Na was denn nun. Du sagst du investierst nix, somit kannst du auch nicht ausgenutzt werden. Trotzdem sagt irgendwer sowas und du machst dir soviel Gedanken drüber (und lass Pseudoaussagen wie "eigentlich interessierts mich nicht" weil dann hättest das Topic hier nicht verfasst). Problem Girl: Werd dir klar was du willst, und dann sei ein Mann und tu es auch. Problem Unsicherheit: du kennst die Lösung. Inner Game. LG Andi
  12. "schaffst du es nicht!". schaffst du es nicht ???????????? Wenn du ein Mann bist, dann kannst du auch mal über einen kurzen Zeitraum (was ist bitte n Mönatchen und n paar Tägchen) DISZIPLIN aufbringen. Wenn du das nicht kannst, bist du kein Mann sondern eine Schwachstelle. lg
  13. King Koitus, ich habe auch nie den Anspruch gestellt den Niveau- u/o Stilvorstellungen anderer Menschen gerecht zu werden. @Topic: "Genug der Klugscheißerei, letzten Endes ging es mir mehr um den Inhalt," genau, wo ist eigentlich dein konstruktiver Beitrag zur Diskussion ? Den hab ich grad übersehen, hilf mir auf die Sprünge bitte. @Pimp Wuppertal : Könntest du mal eine Bilanz ziehen, was aktuell dein Standpunkt ist (in einigen kurzen Sätzen) ? Weil bei dem ganzen hin und her ist das nicht mehr so klar. Was verurteilst du genau? Exakt. LG Andi