King_BaSh

User
  • Inhalte

    84
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     278

Alle erstellten Inhalte von King_BaSh

  1. Hey, ich bin mittlerweile ziemlich eingerostet und hab vieles verlernt im Bezug auf Pickup, bin mittlerweile fast 6 Jahre mit meiner Freundin zusammen und es gab letztens einen heftigen Streit. An dem Punkt dachte ich eigentlich alles ist vorbei aber es lief dann doch wieder besser als erwartet und ich wurde etwas aufgerüttelt, kennt man ja wenn man lange zusammen ist wird man faul und bemüht sich nicht mehr. Nun ja ein Punkt des Streites war, dass sie meinte sie erwartet von mir, dass ich sie manchmal aus ihrem Schneckenhaus herauslocken soll bei Sachen für die sie zu schüchtern ist und ihr neue Sachen zeige wo sie ihren Horizont erweitert. Als Beispiel kam dann Backpacking etc., also ich habe es auch allgemein für die ganze Beziehung (im Bezug auf Unternehmungen) aufgefasst, möchte aber auch was am Sex ändern, da dieser in letzter Zeit auch oft Routinemäßig abgelaufen ist. Ich schließe aus ihrer Aussage, das ich nicht so viel Fragen soll was sie möchte, sondern einfach mal mehr machen soll, ohne viel zu reden. Beziehungsweise ich soll sie mehr fordern, oder versteht ihr aus der Aussage was anderes? Also ich hätte gerne mal Sex im Auto oder Nachts am See oder so was, fänd sie bestimmt auch aufregend. Nun kommts zum Problem, immer wenn ich mir ihr über sowas geredet habe, sagte sie zu mir: „Ich bin da nicht so der Typ für, in der Öffentlichkeit blabla“. Es gab eine Situation, da hatte ich Sex mit ihr unten im Wohnzimmer meiner Eltern während noch andere Personen im Haus waren und jeden Moment wer reinkommen konnte. Sie war auch mega feucht und die Aufregung scheint ihr gefallen zu haben. Als wir dann mitten im Akt waren brach sie jedoch ab und meinte:“ich kann sowas nicht“. Hat dann später geheult, weil sie weiß das ich auf sowas stehe. Seitdem habe ich nichts mehr in der Richtung versucht. Was habt ihr für Tipps wie fang ich am besten an zu eskalieren und vorallem wo? Denke es wäre erstmal besser an nicht so krassen Orten Sex zu haben, weil wir hatten bisher nur in den eigenen 4 Wänden und im Hotel. Ein weiterer Punkt ist Anal, sie meint es wäre ekelhaft usw., ich hingegen würde es gerne mal probieren, ich habe mir im Internet mehrere Artikel durchgelesen und dort stand man soll einfach mal ab und zu beim Sex bei Doggy den Anus leicht außen zu streicheln, über Wochen hinweg und wenn es ihr gefällt, irgendwann versuchen weiterzugehen. Sprich erst außen dann auf dem Loch und dann irgendwann versuchen den Finger leicht reinzustecken und dann halt immer weiter steigern. Hat damit einer gute Erfahrungen gemacht? Zu ihr kann man noch sagen, wenn man sie fragt was sie am Sex geil findet, bekommt man keine brauchbare Antwort, sie ist laut ihrer Aussage damit zufrieden 0815 halt, kommt auch jedes mal, aber ich bin der Meinung das da noch viel Luft nach oben ist. Sie kann mir nichtmal sagen welche Stellung sie am liebsten hat und zeigt wenig Eigeninitiative blockt mich aber so gut wie nie. Fesseln wollte sie damals auch nicht, bis sies sich dann überlegt hat und seitdem machen wir das öfter. Mit Dildos, Vibratoren und Sexspielen haben wir auch schon Erfahrung, ging aber alles von mir aus. Bin auch gerne offen für neue Anregungen von euch. Danke für eure Geduld.
  2. Sein Alter: 20 Ihr Alter:19 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme, um die es sich handelt: Vorgeschichte Also es geht hier nicht um mich, sondern um meinen Bruder. Als kleine Vorgeschichte, mein Bruder hatte noch nie Erfahrungen mit Frauen gemacht, bis ich ihn irgendwann dazu gedrängt habe Lovoo zu installieren (ich weiß dumme Idee), damit er mal ein bisschen mit dem weiblichen Geschlecht in Kontakt kommt, weil er sonst so gut wie keine sozialen Kontakte hatte und nur gezockt hat. Kontakt mit Frauen also gleich Null. Dazu habe ich ihm dann noch Links zu PUA-Videos und Artikeln gezeigt. Sein erstes Date endete direkt mit einem KC am gleichen Abend. Er war ziemlich Alpha beim Treffen und hat schnell eskaliert und alles gelenkt, hätte ich mir nicht im Traum ausmalen können, dass er auf Anhieb beim ersten Date einen KC landet. Ein paar Tage später gab es dann einen FC und sie führten für ein paar Wochen eine "Beziehung", bis sie (zu 100% LSE, wie sich herausstellte: depressiv, Drogen etc.) Ihn dann verlassen hat. Dieses Ereignis hat ihn wahrscheinlich ein bisschen mitgenommen, auch wenn er es nicht gezeigt hat. Er meinte dann noch, das sie dicker war als auf den Fotos, aber dies sei ihm egal gewesen, Internet halt. Ich habe auch ein paar Verläufe von beiden gesehen dort standen z.B. AFC-Sachen wie: "Du bist der wundervollste Mensch auf der Erde, wie konnte dein EX einen so wundervollen Mensch betrügen". Allgemein kann man aber sagen das er zumindest körperlich in einem gesunden Zustand war. Er ging jede Woche mind. 3 mal die Woche ins Fitnessstudio (er hatte wirklich einen guten Körper) und ernährte sich gesundheitsbewusst, d.h. wenig bis gar kein Fast Food/Süßigkeiten. Er war zu diesem Zeitpunkt äußerlich echt ne 7-8 von 10. Problem Nun kommen wir zum Problem. Danach hat er dann wen anders kennengelernt. Ich habe ihm die ganze Zeit über gesagt, dass er mit mehreren gleichzeitig schreiben soll, um sich mehrere Möglichkeiten offen zu halten und ggf. zu vergleichen. Dies hat er aber nicht gemacht, er hat sich auf eine fixiert. Das Treffen fand dann nach ca. sagen wir mal 1-2 Monaten (im Januar 2017) schreiben statt. Im Vorfeld hat sie Ihm nur Gesichtsbilder geschickt, ist ja schon mal ein Indiz für einen richtigen Pommespanzer. Dieses Indiz hat sich dann auch leider bewahrheitet, seine Zweite war mind. 2 mal so Fett wie seine Erste. Nach dem ersten Treffen artete das ganze dann auch ganz schnell aus, da sie anscheinend auch nicht sehr viele soziale Kontakte pflegt. Sie trafen sich wirklich JEDEN Tag bis heute! Das schlimmste daran ist, dass sie einen sehr schlechten Einfluss auf Ihn hat. Seitdem er sie kennengelernt hat, war er nie wieder beim Sport und ernährt sich NUR noch von Müll (wirklich jeden Tag Pizza Chips etc.) genau so wie sie. Er hat mir sogar mal erzählt, dass sie zu Ihm meinte: "Mit Muskeln gefällst du mir gut, aber ohne fände ich dich noch besser." (LSE). Die logische Konsequenz ist natürlich, das er jetzt auch langsam fett wird. Mein Bruder wohnt noch Zuhause und war in der Anfangszeit dieser Beziehung auch so gut wie jeden Tag mit ihr dort, weil sie so einen kürzeren Schulweg hatte. Da sie aber jetzt mit ihrem Abi fertig ist, ist er jetzt nur noch bei ihr und lässt sich hier vielleicht mal einmal die Woche für max. 1 Stunde blicken um neue Anziehsachen mitzunehmen. Gestern erst wieder eine Situation, sie waren beide kurz hier, meine Mutter fragt:"Soll ich euch ein paar Würste grillen?", er antwortet mit "Nein" und 30 Minuten später kommt der Pizzabote mit 2 XXL Pizzen. Er darf das 2. Auto meiner Eltern benutzen, dieses ist dann natürlich auch nicht mehr verfügbar. Darüber hinaus bezahlt er ihr jeden Tag das Essen, da sie ja noch nicht arbeiten geht. Sprich sie gehen jeden Tag nach EDEKA und kaufen erstmal schön Tiefkühlpizza, Chips, Schokolade und so weiter. Da meine Eltern mit meinem Bruder für dieses Jahr noch einen 3 Wochen Urlaub gebucht hatten, hatte ich gehofft, dass sie dort ein bisschen auf ihn einreden können um ihm die Situation klar zu machen. Der Pommespanzer flog aber 1 Woche später spontan nach, ihre Eltern hatten zusammen geworfen, weil sie "So stark geweint hat". Ihre Eltern haben auch vor dem Urlaub immer wieder folgendes zu meinem Bruder gesagt: "Wie sollen wir das denn aushalten wenn du solange weg bist, du fehlst dann hier." Mein Bruder hat sich natürlich gefreut, dass sie nachgekommen ist. Sie bekommt bald eine eigene Wohnung und so wie es momentan aussieht, würde er natürlich sofort dort einziehen und sich dann hier vielleicht einmal im Monat blicken lassen. Die Familie seiner Freundin ist natürlich froh, dass sie so einen guten Fang gemacht hat, er hat schon den Generalschlüssel für die Mehrfamilienbude, die ihre ganze Familie bewohnt. Ich habe ziemliche Angst das er sie schwängert. Ist einem guten Kollegen auch passiert, wo die LTR dann einfach mal die Pille weglässt um die Beziehung zu retten. Er hat mir auch am Anfang erzählt, dass für sie das erste mal was ganz besonderes sein soll und das sie solange nicht mit ihm schläft bis sowas kommt. Also mit Kerzen und so einem Scheiß, hat er bestimmt gemacht... Desweiteren haben sich beide was zum 1 Monatigen geschenkt, sie nennen sich Schatz und das Geschenk, was er ihr zum ersten gemeinsamen Geburtstag gemacht hat, war größer als alle Geschenke, die ich meiner LTR in mittlerweile 5 Jahren zusammen gemacht habe. Er hat sogar den Karton beleuchtet, mit einer eingebauten Lichterkette und irgendwelche sülzige Scheiße reingeschnitten...NACH 2 MONATEN BEZIEHUNG?! #### Mod: Bild entfernt #### (Ich glaube, die Leute können sich auch so ein Bild vorstellen. Am Ende ist sie noch eine PU Cat, erkennt sich und Dein Bruder bekommt Ärger). Lösung? Mir ist mittlerweile bewusst, das es eine scheiß Idee war, ihn auf Lovoo zu schicken. Ich hab auch echt keine Ahnung wie ich das ganze Thema ansprechen soll, oder ob ich es überhaupt ansprechen soll, weil er sich später vielleicht nur noch bei ihr verkriecht. Aber meine Eltern stört es genauso wie mich. Faktisch kann sie keiner leiden und keiner kann es verstehen, dass die beiden überhaupt zusammen sind. Weil es auch einfach komisch aussieht, wenn eine 3/10 mit einer 7/10 zusammen ist. Wie kann ich die ganze Situation beeinflussen ohne einen Streit auszulösen?
  3. Das wird wahrscheinlich noch Jahre dauern bis da was passiert falls die nicht heiraten und Kinder machen. Inwiefern ungesund? Ich weiß ja nicht ob und wie oft die Sex haben und so weiter. Nach außenhin ist er ja anscheinend glücklich. Wie das da privat abgeht weiß ja keiner. Über seine Freundin gibts noch zu sagen, dass sie extra ein Studium angefangen hat damit der leibliche Vater zahlen muss. Als er dagegen erfolgreich angegangen ist, weil er selber kein Geld hat, hat sie das Studium abgebrochen und macht jetzt garnix bis zum August wo sie eine Ausbildung anfängt.
  4. Nein ich will einfach nur das wir ein normales familiäres Verhältnis haben, aber wenn seine Eltern nichtmal mehr auf seinem Geburtstag als die ELTERN wahrgenommen werden läuft doch irgendetwas schief oder?
  5. Es gab mal einen Vorfall da waren wir alle bei meinen Eltern im Garten und haben gegrillt. Die Freundin von meinem Bruder hat ihm dann „aus Spaß“ richtig feste in den Bauch geboxt und meine Eltern haben sich dann später darüber unterhalten und ihn gefragt ob er denn glücklich ist und das er immer wieder Nachhause kann wenn er möchte. Was macht er? Anstatt zu denken die Meinen es nur gut, beichtet er alles dem Pommespanzer und der fängt an zu heulen und es gibt mega Stress.
  6. Sie wird schon von mal zu mal pummeliger, mein Bruder geht mittlerweile endlich mal wieder zum Training. Aber ich finds mega egoistisch das seine Freundin so auf uns „scheißt“, weil im Gegenzug wirft das auch kein gutes Licht auf ihre Familie und sie. Meine Eltern reden sich das immer alles schön wenn ich das Thema anspreche. Wo wir letztens auf seinem Geburtstag waren, kam es mir so vor als würden sie ihn da richtig „festhalten“. Und Meine Eltern waren nur ganz normale Gäste und es ging immer „ja der „mein Bruder“ blabla“ da wird man richtig aggressiv.
  7. Das würde ja auch erklären warum er immer NUR mit seiner Freundin zusammen hier aufkreuzt. Sollte man ihm nicht mal unter 4 Augen irgendwie versuchen die Augen zu öffnen?
  8. Kann ich nicht bestätigen es gab nie richtige Streits und mein Bruder war sehr anhänglich ist jedes Jahr mit meinen Eltern in den Urlaub geflogen als ich schon eine LTR hatte etc. Was ich halt auch schade finde, ist dass er mir nichtmal über Whatsapp antwortet. Man schreibt sich und dann Antwortet er aufeinmal nicht mehr, denke nicht das er das auch bei der anderen Familie so handhabt.
  9. Ich kann von meinen Eltern nichts schlechtes sagen sie haben sich immer gut um uns gekümmert und uns alles ermöglicht, er war aber ab einem bestimmten Alter sehr verschlossen. Ich hab selbst mehrere Familien von meinen Ex LTRs etc. kennengelernt, aber über meine eigene Familie geht trotzdem nichts.
  10. Ich denke schon er redet nicht mehr über sowas. Aber ich habe im Gefühl, dass seine Freundin uns (mich und meine LTR) nicht mag, wir haben mehrmals versucht mit denen was zu unternehmen (weil ich ein gutes Verhältnis möchte) und immer wurden ausreden vorgeschoben. Wir (auch meine Eltern) wurden auch nie eingeladen oder so. Naja mit dem Auto sind 10-15 Minuten finds schon schade.
  11. Update: Stand ist nach wie vor der gleiche. Krass ist halt das mein Bruder wenns hochkommt alle 1-2 Monate mal zu meinen Eltern kommt. Er ist richtig versunken in ihrer Familie.
  12. Nochmal zu Update Zwecken, habe damals mit ihr zeitnah Schluss gemacht und bin seitdem mit meiner Alternative zusammen. Die beste Entscheidung meines Lebens auch wenn es früher oder später eh in die Brüche gegangen wäre. Läuft alles 1a und jetzt weiß ich auch wie es ist wirklichl viel Sex zu haben. Und in meiner Persönlichkeit gewachsen bin ich auch. Was jedoch noch ziemlich gestört war von meiner Ex, war die Frage ob ich nicht mit ihr in den Urlaub fliegen möchte als „Freund“ nach ca. 2 Monaten Funkstille 😂 Und nen neuen hat sie immer noch nicht lag also nicht daran.
  13. Hi, da ich bei meiner letzten LTR die Eltern unerwartet (für beide Parteien) durch Zufall getroffen habe, habe ich mit dieser Art von „Treffen“ keine richtige Erfahrung und bin daher etwas nervös. Bei den Eltern meiner EX-LTR hatte ich nie das Gefühl wirklich gemocht zu werden, daher bin ich diesbezüglich etwas vorbelastet. Es war eher immer alles so kalt und reserviert (vorallem väterlicherseits) wenn wir uns gesehen haben, lag aber möglicherweise auch an der Art der Eltern. Da nie über eigene Sachen und Gefühle gesprochen wurde, sondern immer über andere oft unbekannte Personen. Die erste Frage, die ich mir damals anhören durfte war ob ich denn ein Abitur besitzen würde. Dieses mal werden uns auf einem Fest treffen. Wie haltet ihr es mit den Eltern? Geschenk? Wenn ja was? Wäre nett wenn ihr mir ein paar Erfahrungen von euch mitteilen könntet. Danke.
  14. 👍
  15. Sie wollte doch anscheinend schon vor 3 Monaten Schluss machen, hat es dann aber nicht übers Herz gebracht, vielleicht hat sie einfach selber nicht die Eier es auszusprechen? Ihre Aussage war ja "ich bin mir nicht mehr sicher". Mein Fehler war einfach, dass ich mich auf diese Diskussion eingelassen habe statt einfach Nachhause zu fahren und sie dadurch vielleicht sachlich umgestimmt habe. Das sie selber eine Alternative hat schließe ich aus, aber vielleicht überrascht sie mich, da mir u.a. aufgefallen ist, das sie die Pushnachrichten von Whatsapp deaktiviert hat, kann aber auch sein, dass sie nicht wollte das ich diesbezüglich was von ihren Freundinnen lese. Wenn sie seit 3 Monaten wirklich keinen Bock und kein richtiges Interesse an mir hat dann denke und erwarte ich, dass sie mir das auch sagen wird wenn ich explizit nachfrage. So schätze ich sie jedenfalls ein. Ich war in der letzten Zeit auch nicht wirklich needy oder hab ihr irgendwelche Liebesbekundungen per Whatsapp geschickt. Von dem geplanten 4 Wochen USA Urlaub und dem Zusammenziehen war seit 3 Monaten auch keine rede mehr. Als ich sie letztens gefragt habe ob sie an Ostern zu mir kommt kam "Kann ich machen.". Was ist das für eine Aussage? Sie hat meinen letzten Sexversuch damals mit "fühlt sich momentan nicht richtig an, ich möchte Nähe aber nicht so nah." abgebrochen, seit dem Block gab es keinen Sex und keinen "richtigen" Kuss mehr. Sie war die erste die erwähnt hat, dass es besser sei wenn ich nach dem Streit Nachhause fahre und wollte das nächste Treffen zunächst auf einen neutralen Ort verlegen. Als ich ihr gestern geschrieben habe, dass wir reden müssen kam nur ein Okay, damals hat sie immer nachgefragt ob alles Okay ist oder ob sie irgendwas falsch gemacht hat. Das Problem ist, die Alternative ist ziemlich on und ich hab auch kein Bock durch solche vergeblichen Versuche ihre Gefühle wieder kurzzeitig zu reaktivieren.
  16. Update: Es geht weiter bergab. Sie hat von sich aus nicht einmal nach einem Treffen gefragt und interessiert sich nicht wirklich für mich. Sie lag letztens ne Woche 24/7 mit nem Krankenschein im Bett und hat mir in der Woche genau 3 Nachrichten geschickt und das Skype Telefonat wurde nach 20 Minuten abgebrochen weil es ihr so schlecht ging. Möchte morgen nochmal mit ihr reden und sie fragen ob sie noch was für mich empfindet. Gute Idee? Wenn sie nein sagt werde ich sofort einen Schlussstrich ziehen, wenn ja dann gebe ich ihr noch eine allerletzte Chance. Habe mittlerweile auch eine Alternative kennengelernt, erwähnen ja oder nein? Beziehungspause/Kontaktsperre sinnvoll?
  17. Und da bist du dir so sicher, weil?
  18. Haben uns dieses Wochenende wieder getroffen, bin mittlerweile bei NoFap Tag 24 und ich mache ColdShowers. Dieses Zeug hat mich irgendwie mental wieder aus meinem "Beta-Loch" rausgeholt und mein Selbstbewusstsein gesteigert werde es auf jeden Fall weiter durchziehen. Folgendes konnte ich feststellen: Sie hat wieder über jeden Scheiß gelacht. Es hat sich so angefühlt als wäre ich wieder der Alte von damals wo wir uns kennengelernt haben. Hat mir dauernd auf den Arm gehauen als ich sie geneggt habe etc. hatte ich schon lange nicht mehr in dem Außmaß. Waren just 4 Fun in einem Möbelhaus, dort hat sie dann über unsere zukünftige Wohnung phantasiert. Am Abend wurde dann noch gekocht, ich hab das Rezept rausgesucht und sie war meine Küchenhilfe, also mal Rollentausch mit Führung. Körperkontakt war ganz am Anfang 0 von meiner sowie von ihrer Seite aus, hab dann aber nochmal beim Beta-Blocker reingeschaut und gelesen das man nur die Sexuellen Berührungen rauslassen soll. Hab ihr dann ein wenig über den Kopf gestreichelt und als ich aufgehört habe, hat sie dann mit dem Körperkontakt angefangen, ab da liefs sehr gut. Es gab einen Punkt an dem haben wir uns ca. 20 Sekunden in die Augen geschaut danach hatte sie dieses spezielle Grinsen drauf, da hätte ich wahrscheinlich locker durch eskalieren können, aber ich bleibe hart. Zum Sex kam es nicht aber das habe ich auch nicht erwartet, da sie in der Vergangenheit auch nur am Anfang der Beziehung die Initiative ergriffen hat bzw. den hätte ich ja sowieso im Keim abgeblockt, außer sie hätte sich richtig Mühe gegeben. Eine peinliche Situation gab es. Sie wollte mir was auf Instagram zeigen und in dem Moment blinkt eine Whatsapp Nachricht auf: "Und wie läufts mit "King Ba$h"?"
  19. Tag 20 NoFap + NoSex und Tag 8 Cold Shower Bin jetzt 20 Tage dabei. Mein Verlangen ist momentan komplett auf 0, wahrscheinlich eine Flatline. Seither haben sich folgende Sachen zum positiven verändert: Ich ernähre mich bewusst gesünder + Habe keinen Hunger mehr auf Fast Food Mehr Selbstbewusstsein Meine Haut wird reiner Ich denke positiv Musik hört sich besser an Bessere Stimmung Konversationen laufen flüssiger + Drang zur Kommunikation Ich bin lustiger Mehr Kraft im Training + Mehr Motiviation bisher durchgängig jeden 2 Tag Innerliche Ruhe Ziel ist natürlich wie immer nie wieder Fappen/Pornos. Werde ab morgen zusätzlich mit Superfood Shakes anfangen, wem Gerstengras, Spirulina, Macca und Chlorella ein Begriff ist weiß bescheid wie die schmecken 😩 In einer Woche dann noch 1-2 mal die Woche Cardio zusätzlich. Noch ein Tipp für alle die kurz vor dem Relapse stehen: Kurz bevor es soweit ist, geht ihr einfach unter die Dusche und dreht auf KALT 😉
  20. Das ist mir bewusst, besonders wenn man immer gleich "Nexte sie oder degradiere sie zur FB" hört :D Das mit dem Shit-Test kam mir leider auch erst am nächsten Morgen, in der Situation habe ich nichts gecheckt und wurde emotional. Und zu "Betablocker + NoFap", werde das auf jeden Fall so durchziehen, hab das (NoFap) mal 90 Tage durchgezogen. Meine Frage ist nur, sagen wir mal sie versucht zu eskalieren und ich blocke "Ich habe gerade keine Lust". Wann darf ich dann wieder mit ihr Sex haben? Finde das irgendwie schwammig formuliert. Weil wenn ich dann sagen wir mal 4 mal hintereinander abblocke kommt es doch auch gespielt rüber wenn ich das 4 Wochen durchziehe, ich habe bisher noch nie Nein zu Sex gesagt.
  21. Für alle die mal einen Arschtritt brauchen oder vor dem Relapse stehen: http://www.YouTube.de/U1bGManzG0M
  22. Bin jetzt auch dabei (Tag 6). War vor 2 Jahren mal bei 90 Tagen, bin dann aber Rückfällig geworden, misse die positiven Effekte.
  23. Um ehrlich zu sein habe ich auch nie gedacht, dass ich sowas erleben würde, habe sowas immer in den Beziehungsthreads gelesen und dachte mir nur zum Glück hast du nicht so Eine. Also Schluss machen oder zur FB degradieren, werde ich sie auf keinen Fall, ich möchte die 6 Jahre mit ihr nicht wegschmeißen. Und jetzt kommt nicht mit Oneitis, ich hatte zwischen durch immer Situationen wo ich Alternativen hätte layen können, ich werde versuchen die Beziehung bzw. mich wieder in richtige Bahnen zu lenken. Den Betablocker werde ich ab sofort durchziehen, bin aber echt unsicher ob der funktioniert, weil sie wirklich fast noch nie eskaliert hat und sehr zurückhaltend ist und immer wartet bis ich anfange. Sie rechnet aber wahrscheinlich eh damit, dass ich beim nächsten mal durcheskaliere, aber das werde ich nicht tun. Wünscht mir Glück! Werde den Betablocker und NoFap (aktuell Tag 6) durchziehen teuflische Kombi, sie wird meine sexuelle Energie spühen, aber nichts davon bekommen. Und was mir noch eingefallen ist: Wenn sie wirklich keine Lust auf Sex hatte wegen dem Streit ist es völlig legitim, aber könnte es nicht möglicherweise ein Shit-Test gewesen sein? War echt komisch, sie lag mit Jeans im Bett, sonst wird die Hose immer direkt ausgezogen wenn wir im Bett liegen. Des Weiteren hatte sie am Morgen davor extra den orangen String den ich so geil finde angezogen. Sie hatte mal einen orangen String und da hatte ich ne Dauerlatte wir hatten an dem Tag ca. 3 mal Sex war im 1. Jahr als wir zusammen kamen, war ne kurze Zeit unser Insider. Hab ihr dann zum Geburtstag ein 3 Farben-Set, geschenkt und letztens mal eingeworfen, dass ich den orangen String mal sehen möchte. Zufall?! Kann sein, aber wer weiß. Hab sie auch noch darauf angesprochen wieso sie sich Gedanken gemacht hat wie sie mich begrüßt (die Umarmung s.o.), da war sie völlig perplex im ersten Moment. Bei der Verabschiedung gabs dann auch wieder richtige Küsse?!
  24. Update: Hatten heute/gestern ein Date. Habe schon erwartet das es komisch wird, aber meine Erwartungen wurden leider übertroffen. Bei der Begrüssung wollte ich sie auf den Mund küssen, so wie wir es sonst immer machen, was macht sie? Zieht den Kopf weg und umarmt mich. Okay, Gespräch danach auf dem Weg zum Auto lief gut und wir haben viel gelacht. Als wir bei mir waren ist sie dann auch fast instant eingepennt, war aber auch schon 0:44 Uhr, ist normal bei ihr und ich hatte nicht vor zu eskalieren. Soweit so gut. Heute morgen hab ich ihr dann gesagt das wir jetzt los müssen, hatten einen schönen Tag auf ner Messe waren essen und anschließend noch sehr spontan im Kino. Haben dann noch ne Pizza mit Nachhause genommen. So jetzt kommts: Als wir dann bei mir Zuhause waren hatte ich bock auf Sie und habe eskaliert. Als ich angefangen habe sie zu küssen hat sie nur halbherzig mitgemacht, habe dann gefreezt und bin auf Distanz gegangen. Dann habe ich es nochmal versucht wieder das gleiche. Danach leider gefailed. Hab sie dann gefragt was das für Küsse sind. Bin dann in eine Diskussion geraten wo herauskam, dass sie im Moment wegen dem Streit keine Lust auf Sex und rummachen hat, bzw. „Sie will Nähe ABER nicht so Nah“. Und zur Begrüßung „Ich war auf umarmen eingestellt“. Hat sich dann 100 mal vergewisstert ob sie sich heute komisch verhalten hat oder ob es irgendwas gibt, was ich ihr verschwiegen habe. Wie gesagt, hatte noch nie einen wirklichen Streit mit ihr wie den obigen. Stimmung war dann auch ziemlich schnell im Arsch. Naja sie pennt jetzt mittlerweile zum Glück. Und ihr Zug geht morgen um 17 Uhr. Und mein Gedanke wäre sie jetzt einfach zu freezen wenn sie weg ist. Auf der anderen Seite denk ich mir vielleicht muss sie den Streit wirklich noch verarbeiten?
  25. Surprise Buttsex 😂 Werde wohl oder übel mein Führungsproblem in den Griff bekommen müssen wie du schon sagst. Und irgendwann muss ich ja anfangen sie zu führen um insgesamt mehr Verantwortung zu übernehmen, sowohl in der Beziehung, als auch für mich selbst. Also warum nicht am Wochenende damit anfangen? Glaube so ist es besser als wieder so rumzueiern wie vorher.