zaotar

Member
  • Inhalte

    376
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     609

Ansehen in der Community

276 Bereichernd

Über zaotar

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag Mai 3

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2.232 Profilansichten
  1. Wie Nachtzug schon ausgeführt hat ist es ja eher eine Frage, ob die Gründe und damit die Maßnahmen korrekt sind und ob die Projektionen in die Zukunft korrekt sind. Gerade beim letzten Schritt wird es vermutlich recht schwierig. Ich persönlich glaube, dass die aktuelle Handlungsgrundlage die richtige ist, bin aber halt Null drin im Thema und weiß im Prinzip nur das, was so durch die Medien geht. Wenn Wissenschaft politisch wird, dann werden Erkenntnisse schnell Narrative und diese sind gerne mal verzerrend bzw. falsch. Das hier konkret zu dem Thema Menschen relativ stark zu reagieren scheinen - das kenne ich ehrlich vor allem nach ausgiebiger medialer Beschallung und sehr oft ist das medial wiedergegebende Narrativ falsch bzw. verzerrend gewesen. Ich mein - wenn ich mich entscheiden müsste zwischen 'Peterson hat angeguckt und glaubt deshalb' und 'Ghul hat angeguckt und glaubt deshalb', dann würde ich instant den Ghul vorziehen #justabithomo
  2. Naja ich stelle einfach fest, das ich da wohl einen Nerv getroffen habe bei der krassen pöbelei. Wie schon gesagt geht es mir da um Fokus sowie um das Ausmaß an Drama das zu einem Thema produziert wird. Natürlich ist es normal Baustellen parallel anzugehen. Die Relation ist nur komplett off.
  3. Ich fühle mich dem Feminismus sehr nah, der sich dafür einsetzt, dass die Genitalien der Frauen nicht mehr verstümmelt werden, der sich dafür einsetzt, dass Menschen nicht länger daran glauben, Sex mit einer Jungfrau heile HIV, der sich dafür einsetzt, dass alle Frauen auf der Welt einen Flughafen betreten können ohne das ihr Mann eine Warn-SMS bekommt, der sich dafür einsetzt, dass mehr Frauen Zugang zur Pille kriegen. Leicht zynisch finde ich es, wenn der Fokus stärker auf statistisch geschätzten 0-x% Gehaltsunterschied gelegt wird oder das es zu wenige weiblich Millionäre oder CEOs in Deutschland gebe. Was Peterson zum Klima sagt, für die Interessierten ist folgendes: a) Er hat den Eindruck das eine Ideologie in diesem Zweig der Wissenschaft vorherrscht, was ihm die Ergebnisse verdächtigt macht b) Er hat sich einige Modelle angeschaut und findet die Annahmen (oder die Schlussfolgerungen - weiß ich grad nicht mehr) nicht überzeugend Ich persönlich gehe bei a) mit, Punkt b) ist mir persönlich verdächtig, da ich vermute, dass die Modelle stark mathematischer Natur sind und daher nicht so leicht verständlich sind. Müsste mir ein paar Sachen dazu mal angucken bei Gelegenheit.
  4. Eher white female privilege. Klar sind Verstümmelungen oder Reiseverbote auch wichtig, aber wenn eine mittel- oder oberschicht Frau womöglich nicht genug verdient, dann brauchen wir dafür einen Trauertag, nicht für irgendwo-sonstwer-Frauen.
  5. Frei heißt nicht gratis.
  6. Das "Was" ist oft schnell erklärt und kennen Menschen wie richtig erkannt häufig schon. Interessant ist das "Wie" und bei Geld und Pickup wird das in der Regel ausgelassen. Vom "Warum" ganz zu schweigen.
  7. Das fragst du mich? Schweigen und beschwiegen werden ist mein Motto ;P.
  8. Ah, jetzt hab ich erst gecheckt wer du bist. Immer diese ganze Namen änderei, schlimm :D. Hatte deine PM natürlich schon gelesen, ich meld mich mal, lass uns die Tage mal wieder skypen oder schreiben.
  9. Nein, weder noch. Auch keine narzistische Persönlichkeitsakzentuierung. (Wobei ein Narzist das wohl eher sehr persönlich nehmen würde). Einfach eine andere Grundeinstellung dazu, hier ist allerdings definitiv der falsche Ort das auszubreiten. Dass das heute in einem Pickup-Forum aber die Vorstellungskraft zu sprengen scheint ist durchaus etwas schade.
  10. Man sollte nie unterschätzen, was es alles so gibt und Menschen die ganz anders ticken haben nicht unbedingt ein 'problem' oder sind dysfunktional oder <setze hier cooles psychologie-wort ein>.
  11. Ja sicher, ist doch alles immer schon bekannt und überhaupt waren die letzten Jahre fette Jahre voller Erkenntnisse wobei es eh überflüssig war. Da kann sich die Psychologie mal ne Scheibe von Abschneiden, die immer noch an jeder Front forschen müssen #noobs #vote4forumclose Im übrigen wird Sex eh überbewertet.
  12. Bisschen witzig ist es schon. Auch sich anzugucken wer sich hier alles so wie outet. Hitler und Trauma, guter Anfang und das auf den ersten fünf Seiten schon! Gibt 50-seitige Threads die deutlich langweiliger gestartet sind! Und so viele Advanced Member und baldige Advanced Member, da fällt einem ja das Butterbrot aus der Hand!
  13. Das Forum gehört zu einer Firma, die früher zumindest Coachings angeboten hat, dementsprechend haben sie Konkurrenz logischerweise stets sofort aus dem Forum entfernt. Nachdem heute keine Coachings mehr angeboten werden meines Wissens nach und nur so ein paar vage Produkt-Platzierungen davon zeugen, dass das hier im Kern eine Werbeplatform war ist das heute evtl. anders. Ich rechne aber nicht damit..