The_ Eyeless

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     72

Ansehen in der Community

1 Neutral

1 Abonnent

Über The_ Eyeless

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Rheinland Pfalz/ Baden Württemberg

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

218 Profilansichten
  1. Nun, es ist soweit, ich hatte gestern meinen letzten Arbeitstag an der Tankstelle (Nebenjob). Verrückt, auf der einen Seite war es Mental ein Stress ohne Ende neben der Schichtarbeit, auf der anderen Seite habe ich mich irgendwie auch daran gewöhnt. Aber jetzt kann ich mich voll und ganz auf das Game und andere Dinge konzentrieren und ich glaube, dass das jetzt erst so richtig ein Abenteuer wird und ich freue mich darauf. Ich möchte euch in Bezug auf die Tankstelle was erzählen. Vor ein paar Wochen hat ein HB an der Tankstelle angefangen zu arbeiten, bildhübsch. Wir haben nie zusammengearbeitet, da Sie meistensNachtschicht schieben muss, ich hingegen nur die Früh- oder Mittelschicht. Auf jeden Fall, habe ich mir vorgenommen Sie nach einem Treffen zu fragen, wenn ich nicht mehr dort arbeite. Gestern Abend nach Feierabend war ich dort um mir ein RedBull zu kaufen und Sie war da, aber ich habe Sie nicht gefragt, da auch Kunden hinter mir standen und der Moment einfach unpassend war (vielleicht war es mir auch einfach unangenehm, Sie vor den Kunden zu Fragen und vielleicht wäre es auch für Sie unangenehm gewesen). Ich weiß aber auch nicht, ob es Klug ist, Sie direkt nach meinem letzten Arbeitstag nach nem Treffen zu fragen. Auf jeden Fall überlege ich ob ich Sie beim nächsten Mal einfach direkt Fragen oder ob ich eher erstmal anfangen sollte über ein paar Tankstellenbesuche Comfort aufbauen. Vorhin dachte ich mir, dass ich es doch wieder viel zu kompliziert mache oder ist es doch nicht so kompliziert? Warum gleich nach einem Treffen fragen, wenn man sich doch eh immer wieder mal sieht? Warum quasi nicht "Long Time gamen" oder ist es eher Kontraproduktiv? Ich hab keinen blassen Schimmer. Zu einem anderen HB: Vorletzte Woche war ich mit nem Kumpel in der Stadt und hab meine Approaches gemacht. Eine habe ich angesprochen, die erstmal nicht darauf klargekommen ist, sich aber sichtlich geschmeichelt gefühlt hat. Sie erzählte mir, dass Sie in 4 Wochen Prüfung zum Maschinenbau Techniker hätte und viel am lernen sei. Wir tauschten die Nummern und ich schrieb Ihr einen Tag später. Man hat ein bisschen gequatscht, aber es kam zu keiner konkreten Dateansage, da ich selbst viel zu tun hatte. Als dann der Datevorschlag (letzte Woche) für diese Woche kam, sagte Sie mir, dass Sie erstmal Ihren Kalender abchecken müsse. Alles klar. Ich hab Ihr gleich geschrieben, dass ich Spätschicht habe und dadurch keine Zeit hätte, außer am We, darauf hat sie nix geschrieben. Das war am Freitag Abend. Am Samstag Abend so gegen 18:30 Uhr schrieb Sie mir von sich aus, wie mein Wochenende bisher sei. Ich war etwasüberrascht, dass Sie mir geschrieben hat. Zu dem Zeitpunkt war ich in der Stadt unterwegs und hab dann erst geantwortet als ich zuhause war. Haben uns ein paar kurze Sprachnachrichten geschickt. Auf die Frage was Sie Samstag Abend mache, sagte Sie, dass Sie zu Ihrer Schwester gehe, da Sie am nächsten Tag wieder lernen müsse. Irgendwie war Sie zum ende hin ein bisschen verwirrt und "durch", das hatte Sie dann auch selbst geschrieben und antwortete quasi nicht mehr genau auf die Nachricht und wünschte mir einen schönen Abend. Jetzt am Montag schrieb ich Ihr was Ihr Kalender zu Sonntag sagt, da antwortete Sie, dass Sie nochmal nachgeschaut hat und es vor der Prüfung nix mehr wird, da Sie viel zu lernen hätte. Joa, das war es bis hierhin. Am Samstag kam mir der Gedanke auf, dass Sie sich vielleicht treffen wollte und mir deswegen geschrieben hat- hat mich ein bisschen an das HB erinnert, dass mir mir morgens um halb 4 geschrieben hat.
  2. Hatte ein Date vergangenen Samstag und möchte davon berichten. Angesprochen habe ich Sie letzte Woche Montag an der Tankstelle, ich arbeite dort nebenbei und hab die Gelegenheit genutzt. Es ist sonst eher schwierig, da es nicht gerne gesehen wird. Ich könnte ja dadurch die Kunden vergraulen. Ich hab mich kurz gehalten und Ihr eigentlich nur gesagt was Sache ist. Ich arbeite nur noch bis ende April an der Tanke und dass Sie mir gefällt und gerne mit ihr was trinken gehen möchte. Wir haben Nummern getauscht und kurze Zeit später schrieb Sie mir schon als erstes. Dienstags haben wir uns dann für Samstag verabredet. Samstag Datenight: Ich hatte Sie um 20:30 Uhr abgeholt (Sie wohnt ein Dorf nebenan) und wir sind nach Mannheim gefahren. Waren bei nem Mexikaner, schöne Ambiente und die Cocktails dort sind gut. Vorher sind wir ne Runde durch die Stadt spazieren gegangen, es herrschte ne angenehme Abendluft. Ich hatte versucht direkt Körperkontakt aufzubauen, in dem ich Sie hab einhaken lassen. Beim Mexikaner angekommen, hatten wir Glück, es war gut voll und ein Tisch wurde frei. Wir saßen uns gegenüber und Sie bestellte sich einen Kaffee, während ich mir einen Non Alkohol Cocktail bestellt hattee. Nun, irgendwann kamen wir dann auch zu dem Thema Dates usw. und Sie erzählte mir, dass Sie eigentlich gar nicht so richtig auf der Suche nach ner Beziehung sei, sondern es auf sich zukommen lasse. Sie scheint wohl auch bei Tinder und/oder Lovoo angemeldet zu sein oder war es, weiß nicht mehr so genau. Dann erzählte Sie mir von nem Typen mit dem Sie letztes Jahr 5 Monate "zusammen" war, am Ende hatte sich rausgestellt, dass er Eifersüchtig war und Filme geschoben hat. Sie erzählte mir auch, dass Sie einen aus München kennengelernt hat und auch bereit gewesen wäre, runter zu fahren oder das Sie einen aus Österreich kennengelernt hatte und sich auch mit Ihm dort getroffen habe. Sie ist wohl öfters in Österreich, weil Sie da wohl bekannte hat, bei der Sie unterkommen könnte. Auf jeden Fall, hat Er sich wohl nur einen Abend für Sie Zeit genommen, wo Sie eigentlich davon ausging, dass er mehr Zeit mitgebracht hätte. Auf jeden Fall, hatte Sie nen offenen Eindruck gemacht. Naja, nichtsdestotrotz waren die Gespräche eher neutral und nicht flirty, diese sexuelle Spannung war irgendwie nicht da (Diese Erkenntnis kam aber erst am nächsten Tag, komme gleich dazu). Am Ende war es so, dass Sie auf die Uhr schaute (es war so kurz vor 24 Uhr) und sagte, dass es ja schon spät sei und Sie müde wäre (nach 2 großen Tassen Kaffe). Wir sind dann noch ne Runde spazieren gegangen und da hatte ich geschaut wie Sie reagiert, wenn ich Ihre Hand nehme. Sie hat sie gelöst und hat sich wieder eingehakt. Habe Sie dann nach Hause gefahren. Am nächsten Tag schrieb ich Ihr und wir kamen ins Gespräch was so am Sonntag ansteht. Ich hab dann nen Vorschlag für Abends gemacht (Film und Pizza bei mir) und bekam dann die Abfuhr of Doom. Und erst da hatte ich angefangen mich zu Fragen was beim Treffen schief gelaufen ist und dabei ist mir aufgefallen, dass ich exakt die selbe Situation, vor nicht all zu langer Zeit schon mal hatte. Date mit einem HB, waren was trinken, im laufe des Abends sagte Sie, Sie sei müde und möchte nach Hause und am nächsten Tag schrieb Sie mir auch, dass der Funke nicht übergesprungen sei. Und als mir dass dann bewusst wurde letzte Woche, war ich dann doch etwas frustriert, weil eben exakt genau das selbe passiert ist. Was meine Vermutungen sind: Ich fahre voll die Nice Guy schiene, sprich, ich traue mich nicht flirty zu sein, keine sexualisierende Gespräche zu führen oder sexuelle Spannung zu erzeugen und führe eher neutrale Gespräche. Warum ist das so? Nun, ich denke, es liegt vielleicht an der Einstellung, dass ich es mir bei der Frau nicht verscherzen möchte, weil im Moment ohnehin nicht viel Dates zustande kommen und es wenigstens bei diesem Date klappen sollte. Dadurch fahre ich das Risiko etwas runter und lande dann in der "es hat nicht gefunkt Zone", dabei sollte man, egal wieviel Dates man hat, nie "Angst" haben die Frau zu verlieren. Manchmal leichter gesagt als getan. Vielleicht war ich letzte Woche auch zu pushi mit meiner Einladung zu mir nach Hause, ich weiß es nicht. Es ist schon komisch, manchmal habe ich Phasen, da bin ich Risikofreudiger und riskiere etwas und manchmal bin ich es nicht. Aber, dass es jetzt das zweite mal in folge passiert ist, ist schon echt bitter für mich. LG
  3. Hey Leute, Das mit dem Mädel hier hat sich erledigt, da kommt nix mehr von Ihr. Thema erledigt. Ich bin manchmal echt erstaunt, wie schnell sowas geht. Erst schreiben Sie sehr Aktiv, machen sexuelle Anspielungen, schreiben einem morgens, ob man noch wach ist und weil man es nicht war, ist man direkt Geschichte. Verrückt manchmal. Ich war heute in der City und hatte 20 Approaches, bin aber letztendlich "leer" ausgegangen. Kein Nummer, 1 Instagram Close, bei dem es höchstwahrscheinlich eh nix, da Sie ja nen Freund hat- mal schauen ob Sie überhaupt meine IG Anfrage annimmt, aber sonst hatte ich alles dabei, von Frauen die einen Freund hatten (manchen habe ich es geglaubt und machen wiederum nicht), bis hin zu, dass ich selbst gemerkt habe, dass die Vibes nicht so da waren und wenn ich es bemerkt habe, dann hat Sie es wahrscheinlich schon längst gespürt. Hab trotzdem versucht zu closen haha. Es waren auch Frauen dabei, die mir auf dem ersten Blick gefallen haben, aber dann doch nicht, es war ne bunte Mischung heute. Nichtsdestotrotz, empfinde ich sowas wie Stolz, weil ich heute schon ziemlich Aktiv war. Klar, ein bisschen Enttäuschung fließt da schon ein, immerhin tretet man sich aus der Komfortzone und geht am Ende ohne Nummer nach Hause. Egal, ich bleib dran. Da ich beschlossen habe, meinen Nebenjob noch bis Ende April zu machen, werde ich wohl erst im Mai so richtig Aktiv werden, aber in der Zwischenzeit werde ich sooft wie nur möglich rausgehen. 
  4. Hm ja, hast recht, jetzt wo du es sagst 😄 Gar nicht soweit gedacht 🙄 Mit Empathie habe ich es leider noch nicht so, ich war mein ganzes Leben eher Rational und Logisch, also in Menschen hineinversetzen war noch nie so meine Stärke
  5. Das habe ich Ihr geantwortet, war auch so.
  6. @prince1512 Ja, das dachte ich mir auch, dafür schreibt Sie heute eher Emotionslos 😄
  7. In den letzten paar Tagen kam es zu 2 NC's und ein FB Close. Textgame ist für mich ein Mysterium, oftmals schaffe ich es schon dort, dass die Frau kein Interesse mehr hat und es dann gar nicht erst zu einem Treffen kommt. Aber ich kapier da auch oftmals nicht auf was zu achten ist oder auf was es ankommt. Nun, mit dem Mädel auf FB läuft es eigentlich ganz gut bis jetzt. Gestern war Sie wohl feiern und schrieb mir um halb 4 ob ich denn noch wach sei.. alles klar.. aber ich hab da schon längst geschlafen, gestern war von den Jungs leider keiner Unterwegs, hatte aber richtig Lust und alleine irgendwo hinzugehen, das traue ich mich noch nicht so. Bei den anderen beiden ist es eher so ne Sache Bei Hb1 war der Approach ziemlich gut, haben uns gut unterhalten. Beim texten kam irgendwann 1 oder 2 Tage nix zurück, aber dann hatte Sie zurückgeschrieben. Sie ist erstmal für 10 tage in New York, danach mal schauen. Ein paar Jungs sind der Meinung, dass ich Sie gleich abhaken kann, manche haben gesagt, dass das Bild was ich gesendet habe nicht so gut war, eher komisch. Ich investiere wohl auch zuviel und bin teilweise auch etwas "bedürftig". Bei Hb2 war der Approach auch richtig gut, haben uns ziemlich gut unterhalten, Sie war zwar ein wenig überfordert und nervös, aber es war vom Ansprechen her echt gut, das Texten wiederum, genau das Gegenteil, da kam kaum was von Ihr und die Konversation die in dem Screenshot zu sehen ist, war auch die letzte Konversation. Ich werde mich wohl im laufe der nächsten Woche nochmal bei Ihr melden und dann schauen wir mal. Soweit bis hierhin. Für Tipps und Anregungen bin ich, wie immer, sehr dankbar. Ps: zum texten noch ganz kurz. Ein Kumpel sagte mir gestern, dass ich auch nach "Bestätigung" und "Sicherheit" trachten würde, also, als würde ich eine Bestätigung von ihr geschrieben haben wollen. Das kann natürlich auch sein.
  8. Woran machst du das fest? Edit: Wobei die letzten Dates ja echt alle in die Hose gingen.. alle so in Richtung Friendzone. Es gibt Phasen von mir, da bin ich viel mutiger und traue mich mehr und dann wiederum welche, wie aktuell zum Beispiel, da bin ich unsicher
  9. Danke, für euer Feedback @startupper Nein, ist mir nicht bekannt, werde es mir der anschauen, danke für den Tipp Hatte am Mittwoch ein Date. Ist ne Freundin von nem Kollegen, die ich Mitte Februar auf seinem Geburtstag kennengelernt habe. Der Abend war sehr angenehm. Haben uns kurz nach 15 Uhr in Mannheim an der Uni getroffen. Ich bin erstmal mit Ihr eine Kleinigkeit Essen gegangen und waren dann in der ersten Bar was trinken. Sie ist ein sehr gesprächiger Mensch und redet auch gerne und hat immer was zu erzählen, auf der anderen Seite ist es auch so, dass ich das Gefühl hatte, Sie komme eher wie ein Kumpeltyp rüber^^ Beim laufen habe ich Sie immer einhaken lassen und habe versucht im laufe des Abends das Gespräch ein wenig zu Sexualisieren, da ich einfach das Gefühl hatte, dass man bei Ihr relativ schnell in die Friendzone landet. KINO war auch subtil eingesetzt. So gegen 19:45 Uhr haben wir uns dann verabschiedet. In der Zwischenzeit gab es einen Thaliabesuch und eine weitere Bar. Zu nem Kuss kam es nicht, hatte einfach das Gefühl, dass diese Spannung nicht so da war, dass ich es hätte tun können. Ich finde Sie attraktiv und könnte mir vorstellen, dass da auch mehr laufen könnte und ich denke, dass wir uns auch wieder sehen werden. Da Sie den ersten Teil von der Herr der Ringe nicht fertig geschaut hat, dachte ich mir, dass wir den zusammenschauen können. Vorher was trinken gehen und dann zu mir.
  10. Daygame Approach: 7 Was war gut? - Mehr Augenkontakt Was war nicht so gut? - Das Stoppen der Frau, sprich, wirklich frontal vor Ihr zu stehen - Zu nervöser Auftritt, weiß oft mal gar nicht was ich reden soll, obwohl es ja egal ist, über was man redet. Fällt mir trotzdem schwer. - Keine Hartnäckigkeit, wenn ich das Gefühl hatte Sie nimmt „ich habe einen Freund“ als Ausrede. - Trau mich nach wie vor nicht eine Frau an Orten wie Warteschlange, Bushaltestelle oder dort anzusprechen wo Menschen es mitbekommen würden. - Gestern war ein sonniger Tag und es war gut was los in der Stadt, auch wenn ich trotzdem das Gefühl hatte, dass nicht so viel hübsche Frauen unterwegs waren, wie ich vermutet hatte. Meine Aufgabe stand darin, mehr Augenkontakt zu halten, was mir auch gut gelungen ist, nach wie vor aber, bin ich nicht so entspannt, wenn ich in ein Set gehe, dadurch mache ich es mir selbst etwas schwerer und ich denke, dass die Frau es auch spürt und aus der Situation möchte. Ich muss mehr auf meine Körpersprache und Mimik achten, ich hab noch alte Gewohnheiten in mir, die ich ablegen muss. Ich hatte gestern ein Instand Date, war angenehm, aber Sie wollte mir nicht Ihre Nummer geben, stattdessen gab es Facebook. Aber ich glaube, dass es für Sie lediglich nur ein nettes Gespräch war und Sie deswegen mir nicht Ihre Nummer gab. Das stoppen der Frau, erfolgt nicht Frontal, wenn ich Ihr hinterher laufe. Auch das setzen einer kurzen Pause nach dem „Hallo“ sagen, um Ihr erstmal die Chance zu geben mich zu registrieren, funktioniert durch die Nervosität auch noch nicht so gut. Es kann sein, dass die Frau dadurch sich etwas überrumpelt anfühlt. Ich glaube, unbewusst mache ich mir einen Vorwurf, weil ich nach einem Jahr aktiven Game nicht sonderlich weit gekommen bin und mir dadurch einen enormen Druck aufbaue, ich verliere womöglich auch an Lockerheit und Authentizität der Frau gegenüber. Ich bin immer wieder überrascht, was für eine Hürde es ist, zu einer Frau zu gehen. Unglaublich 😄
  11. Hi Leute, Ich werde jetzt versuchen regelmäßig FR's zu schreiben. Daygame 20.02.2019 Approaches: 9 Was war gut? - Nicht zu lange gezögert die erste Frau anzusprechen - Keine PU Lines verwendet, sondern wirklich Authentisch und der Frau genau das gesagt, was ich dachte als ich Sie gesehen habe. Was war nicht so gut? - Keine Authentizität im Gespräch - Zu Logisch - Im Interviewmodus verfallen (Woher kommst du, was machst du und so weiter) - Approaches waren schon nach ner Minute beendet - Nicht Hartnäckig genug - Oft nicht gewusst, wie ich weiter machen soll Ich glaube, dass auch meine Körpersprache eine gewisse Unsicherheit zeigt, ich bin mir da aber nicht so sicher. Es herrschen noch alte Muster in mir bzw. wenn ich irgendwo was gelesen habe, was ich umsetzen möchte, dann passiert es sehr oft, dass diese Sache mit der Zeit aus dem Fokus oder aus dem Sinn gerät und ich wieder in mein altes Muster verfalle und so passiert es, dass ich das Gefühl habe, mich nicht weiterzuentwickeln. Muss da einfach disziplinierter sein und den Fokus beibehalten, vielleicht durch aufschreiben und immer bei mir haben, wenn ich unterwegs bin. Da ich noch einen Nebenjob habe, ist es nicht möglich jeden Tag in die Stadt zu gehen, aber hab meinen Nebenjob zu ende März gekündigt, damit ich mich voll und ganz der Sache widmen kann. Soviel dazu. Gruß Ps: Das mit dem HB (Letzter Post), war wohl doch nix, kam zu keinem treffen bzw. es herrscht kein Kontakt mehr, Sie schrieb auf meine letzte Dateansage nix mehr bzw. antwortete nicht mehr darauf
  12. Hi Leute, Möchte von einer Begegnung erzählen die mich echt geflasht hat, aber kurz zur Vorgeschichte. Hab letztes Jahr Anfang Dezember ein hübsches HB angesprochen, mit der es 2 Dates später zum Sex kam.. naja, nicht ganz, ich hatte an dem Abend ein Errektionsproblem und keinen hoch bekommen. War für mich ziemlich beschissen, weil es danach zu keinem mehr treffen mehr kam. Als ich Sie wieder fragte ob wir uns treffen, antwortete Sie, dass Sie wieder Kontakt zu Ihrem Ex hat und es nicht so Cool wäre, wenn man sich weiterhin trifft... Okay.. Im Februar diesen Jahres, habe ich Ihr nochmals geschrieben ob Sie Lust hätte was trinken zu gehen. Ihre Antwort war „Hey, ich bin sowas wie in einer ähnlichen Beziehung, glaube das wäre nicht so cool, wenn man sich weiterhin trifft.“ Alles klar, Message ist angekommen, hab dann daraufhin die Nummer gelöscht. Anfang Dezember hatte Sie ein Bild auf Instagram gepostet und ich dachte mir, Ihr einfach nochmal zu schreiben, zu verlieren habe ich ja nix. Hab Sie zuerst auf das Bild angesprochen und dann gefragt, ob wir beide mal was trinken gehen. Ich bekam die selbe Antwort wie oben auch. Ich nur: Das hast du mir vor paar Monaten auch schon gesagt, ich hoffe für dich, dass daraus irgendwann auch was festes wird “. Wir kamen kurz ins Gespräch und Sie sagte, dass Sie mich nett fand, aber für mehr es nicht gereicht hätte. Ich saß stirnrunzelnd vorm iPhone und hab Ihr geschrieben, dass ich Sie auch Nett fand und auch gerne was mit Ihr unternommen habe, aber zu dem Zeitpunkt, hatte das Thema Beziehung keine rolle gespielt. Bla bla bla, geendet hat das ganze mit den Worten von mir : "Schön das wir mal darüber gesprochen 😂 . Wünsch dir alles gute." (so ähnlich) Nach der Konversation, dachte ich mir, wie abgefahren es denn wohl wäre, wenn ich Sie wieder in der Stadt begegnen würde. Leute… Ca. 2 Wochen später, kurz vor Weihnachten. Ich bin in Mannheim unterwegs - Daygame mit ein paar Jungs. Ich ging in den Galeria Kaufhof auf Toilette. Als ich mit der Rolltreppe wieder runterkam, machte ich noch einen kurzen Abstecher in die Parfümerieabteilung. Ich erkundigte mich nach einem Parfüm, dessen Namen ich nicht genau wusste. Ich ging raus und traf auf meine Jungs. Ich googelte nach dem Parfüm, fand es und lief wieder rein. Auf dem Rückweg, in Richtung Ausgang, kam mir tatsächlich Sie entgegen 😂. Ich musste zweimal schauen. Ich merkte, wie eine Nervosität in mir hochstieg. Ich zögere tatsächlich ganz kurz und liefe Ihr hinterher und sprach Sie an. Wir hatten uns ganz normal unterhalten, als hätte die Konversation von vor 2 Wochen nie stattgefunden. Ich glaube sogar, dass ich nervöser war als Sie, haha. Wir sind dann gemeinsam raus und ich sagte zu meinem Jungs, dass ich kurz mit Ihr unterwegs wäre. Wir gingen auf den Weihnachtsmarkt und tranken einen Glühwein. Ich glaube, dass Sie sich auch selbst verraten hat. Sie erzählte mir, dass Ihre Schwester von Australien wieder zurückkam und direkt wieder, wegen dem Studium, weggezogen ist und es für Sie doof ist, wenn Sie Abends nach Hause kommt und niemand da ist.. Aha.. Ich sprach das Thema „ähnliche Beziehung“ nicht an. Ich begleitete Sie zum Parkhaus in dem Sie geparkt hat. Als wir dort angekommen sind, umarmte Sie mich mit ein paar Worten und ging dann in Richtung Kasse. Ich hab meinen ganzen Mut zusammengenommen und sagte Ihr, das wir was trinken gehen sollten. Sie dreht sich rum und antwortete, das wir dies machen können und ich Ihr Schreiben soll. Ich hab mir die Nummer nochmal geben lassen und bin dann wieder zu meinen Jungs. Einen Tag später habe ich Ihr dann geschrieben, dass es ziemlich verrückt gewesen ist, Sie nochmal getroffen zu haben (mir fiel echt nix besseres ein) -Wir haben uns tatsächlich auf die gleiche Art und weise getroffen wie letztes Jahr auch, als ich Sie angesprochen habe- Viel geschrieben haben wir bisher nicht, lediglich ein paar Sätze. Weihnachten stand vor der Tür usw. Ich glaube, dass auch Ihre Schwester über die paar Tage da ist, wenn nicht sogar noch länger, wenn ich das richtig in Erinnerung habe und da weiß ich nicht ob es jetzt Sinnvoll ist, Sie nach nem Treffen zu Fragen, möchte aber auch nicht zuviel Zeit verstreichen lassen. Soviel zu der verrückten Geschichte. Hat mich den ganzen Abend leicht aus der Fassung gebracht. Ich bin ja eher der Typ, der nicht an zufälle glaubt, sondern eher der Meinung ist, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Zu meiner Entwicklung im Gesamten. Es gibt Hochs und Tiefs. Die letzten paar Tage bin ich gar nicht in die Gänge gekommen, hab an mir gezweifelt, mich nicht mehr getraut usw. Hab die Feiertage genutzt um mal zur Ruhe zu kommen, was auch ganz gut getan hat. Hab ziemlich viel Stress gehabt in den letzten paar Wochen/Monaten. Irgendwann kratzt es schon Mental an einem, wenn einfach seit einem Jahr nix rum kommt, als Laytechnisch.. Dennoch bin ich zufrieden mit der Entwicklung, klar, in diesem Jahr hätte ich sicherlich mehr machen können, aber definitiv auch weniger! Nächstes Jahr kündige ich meinen Nebenjob und hab dadurch mehr Zeit fürs Game. Ich werde versuchen hier mehr FR's zu schreiben Bis die Tage gruß
  13. @ToKa1996 Danke für dein Feedback 👍 Was meinst du mit "Sie hat das Date auslaufen lassen"? Weil Sie früher gegangen ist? Falls ja, nein, Sie hatte es schon vorher bei der Dateansage angekündigt dass Sie nicht so lange kann. Ich hab mir überlegt wie ich Sie zu mir nach Hause pullen kann. Da ist mir eins eingefallen, ich koche hin und wieder gerne und Sie auch, Sie isst gerne Asiatisch und ich hab mich noch nie an Asiatischer Küche probiert: Ich: Hey, mir ist bei unserem Gespräch aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht an Asiatischer Küche probiert habe. Wie wäre es denn, wenn wir es demnächst gemeinsam versuchen, dann habe ich wenigstens jemanden, dem ich das in die Schuhe schieben kann, falls es misslingen und nicht schmecken sollte 😉🙃 Sie: Können wir gerne mal machen 🙂 Ich: Was machst du nächsten Samstag? Sie: Da bin ich daheim 🙂 (Sie kommt eigentlich gar nicht aus der nähe Mannheim) Ich: Okay. Und das We nächste Woche? Mir ist kochen am We lieber, weil ich da nicht (immer) arbeiten muss und es so einfach entspannter ist 🙂 unter der Woche kann man sich ja gerne auf einen Drink treffen. Das war jetzt am Montag. Und seitdem kam keine Antwort, geschweige dem hat Sie die Nachricht noch nicht mal gelesen. Meine Vermutung unter anderem ist, dass Ihr der Kuss doch nicht gefallen hat und Sie vielleicht Angst hat, dass ich Sie nur Ficken möchte und Sie sich nicht traut es zu sagen und deswegen nicht zurückschreibt. Ich werde nächste Woche nochmal anpingen mit nem Bild oder so und schauen was passiert. Soweit bis hierhin Am Samstag gehe ich wahrscheinlich abends nach Heidelberg, das erste mal Nightgame. Ich bin gespannt. Keinen Schimmer wie, was und wo 😬🤪
  14. Hey Leute, Hier mein erster FR in diesem Forum, hoffe ihr habt Spass und auf konstruktive Kritik bin ich gespannt! Ich nenne den Thread mit Absicht so, da ich es für mich übersichtlicher finde, meine FR's hier reinzupacken. Viel Spaß 🙂 Kurz zu meiner Person, ich bin 31 Jahre Alt, PU ist mir zwar seit 2013 ein Begriff, aber so richtig Aktiv bin ich erst letztes Jahr im November geworden. Das Mädel nenne ich jetzt mal Anna. Anna habe ich vor ca. 2/3 Monaten mit Ihrer Freundin an der Uni in Mannheim angesprochen. Beide hatten es ziemlich eilig. Ich hatte die Wahl, entweder laufe ich einfach ein Stück mit oder ich lasse es. Ich habe mich dazu entschlossen mitzulaufen und einfach mal zu schauen was dabei rumkommt. Nach einem kurzen vorstellen und ein bisschen Small Talk habe ich entschlossen mich an der einen Ecke zu verabschieden und wieder zu meinen Jungs zurückzulaufen. „Hey Anna, lass uns mal zusammen einen Kaffe trinken gehen“ Das lustige ist, dass Ihre Freundin es war die sagte: „Jetzt gib ihm schon deine Nummer, wir müssen zum Zug“ Der Kontakt war eher spärlich, manchmal kam einfach ne ganze Zeit lang gar nix, so dass ich dachte Sie Antworte einfach nicht mehr. Nach der ersten Dateansage hatte Sie 2 Stunden vor dem Date abgesagt, aufgrund einer Migräne. Migräne also.. Ich hab noch nachgefragt wie das Lernen bei Ihr läuft (Sie hatte wohl bald Prüfung), aber daraufhin kam von Ihr erstmal nix mehr. Alles klar, Date abgesagt, nicht auf die Frage geantwortet und was dazu noch erwähnt werden sollte, Sie hatte wohl noch nicht mal meine Nummer gespeichert, da ich kein Bild und Status gesehen habe. Gut, Thema erledigt, Nummer gelöscht. Tatsächlich hat Sie sich ne Woche später gemeldet und auf die Frage geantwortet, Prüfung scheint Sie wohl bestanden zu haben. Ich bin etwas überrascht. Wir schreiben ein bisschen hin und her und die zweite Dateansage folgt. Wir einigen uns auf einen Tag. Ich sehe die Sache mittlerweile mit einem kritischen Auge, da Sie ja schon beim ersten mal abgesagt hat.. aber das treffen hat stattgefunden. Nun, da ich nie Ihr Bild gesehen habe, habe ich tatsächlich vergessen wie Sie aussah.. so ein bisschen, aber ich habe Sie wiedererkannt. Eine wirklich hübsche Frau. 24 Jahre, 1,60 m klein, echt süß. Das Date war echt Toll, reger Gesprächsstoff war da, wir waren zuerst einen Kaffee trinken und sind dann an den Wasserturm gelaufen, schönes Plätzchen, wie ich finde. Man hat sich einfach über alles mögliche ausgetauscht. Sie ist jetzt fertig mit dem Studium und möchte von hier wegziehen in Richtung Bayern, Neuanfang und so. Ihre Wohnung hat Sie auch schon zum 01.10 gekündigt. Also ewig wird Sie nicht hier sein. Ich Game (Ich benutze das Wort Pick Up mittlerweile nicht so gerne) zwar erst seit einem gut dreiviertel Jahr, so muss ich dennoch sagen, bekomme ich immer mehr ein Gefühl dafür wann zum Beispiel Kino, angebracht ist und wann nicht. Beiläufige Berührungen die zum Gespräch passen und die nicht total unpassend eingesetzt werden, wie zum Beispiel „Die Welt ist so grausam“ und dann streichelt man Ihr über den Arm haha Opfer. Also ich gehe da schon Kalibriert an die Sache ran. Am Wasserturm angekommen pflanzen wir uns auf ne Bank und unterhalten uns weiter. Mir fallen Ihre kleinen Hände auf. Perfekt um Kino zu intensivieren und mal zu schauen wie weit ich gehen kann. Ich: „Hey, du hast ja total die kleinen süßen Hände, zeig mal her“ Hände genommen, gehalten, an meine Handflächen angelegt, ein bisschen geneckt usw. War alles kein Problem. Leider musste Sie dann auch wieder los, Date ging ca. 1,5 Stunden. Auf dem zum Parkhaus (15 Minuten Laufweg), war mir danach Ihre Hand zu halten „Ich möchte deine kleine süße Hand halten“ Ich reiche Ihr meine Hand hin und sie nimmt Sie - Ich: „Ist kein Problem, oder“. Für Sie war es kein Problem. Hin und wieder habe ich vom Händchen halten zum umarmen gewechselt, also mein Arm über Ihre schultern und Ihren um meine Taille. Ihr wisst was ich meine. Wollte einfach mal schauen, was möglich ist, aber es war alles kein Problem. Jetzt wird es interessant. Im Parkhaus angekommen, haben wir uns noch kurz unterhalten. Sie sagt, dass sie es schön fand, dass wir uns getroffen haben und daraufhin haben wir uns umarmt. Ich für meinen Teil hatte das Gefühl, dass die Vibes einfach da sind und ich Sie küssen kann und vor allem, was ja am wichtigsten ist, weil ich Sie Küssen wollte. Das sind so die Momente wo das Herz anfängt wirklich zu Pumpen und man selbst nervös wird. Ich mag dieses Gefühl, ich hoffe im fortgeschrittenen Segment, bleibt das noch erhalten. Also, nach der Umarmung ziehe ich Sie zu mir und küsse Sie einfach. Ihre Hände liegen auf meinen Oberarmen und ich merke wie Sie die Hände an meinen Armen fester zusammendrückt. Sie erwidert den Kuss.. Sie löst Ihn von sich aus. Ich habe das Gefühl, Sie mag es auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite ist Sie verunsichert, überrascht, vielleicht auch etwas überrumpelt. Ich ziehe Sie dann nochmal zu mir uns küsse Sie kurz und löse das ganze. Ich halte Ihre Hand und sage, dass ich Sie gerne nochmal sehen möchte, da ich Sie süß finde. Hier kommt es ja darauf an wie man es sagt, Needy oder eher gelassen. Ich würde behaupten, dass ich das locker rübergebracht habe. Ich gehe dennoch mit gemischten Gefühlen wieder zurück. Nun, ob Sie davon ambused war oder nicht, werde ich ja sehen, wenn die nächste Dateansage folgt. Immerhin hat Sie jetzt meine Nummer gespeichert. Hab Sie einfach gefragt ob Sie meine Nummer nicht gespeichert hat, weil ich kein Bild usw. sehe. „Eigentlich schon“ war Ihre Antwort „aber ich sehe ja bei dir auch kein Bild“, darauf habe ich nur „Naja, ich hab ja auch deine Nummer gelöscht, bin nicht mehr davon ausgegangen dass das hier noch stattfindet“. Ich habe überlegt wie ich Sie zu mir nach Hause pullen kann. Da kam mir in den Sinn, dass Sie gerne kocht und ich hin und wieder auch und ich mich noch nie an Asiatischer Küche probiert habe und Sie gerne asiatisch isst. Perfekt. Folgendes habe ich Ihr geschrieben: „Hey, hoffe du hattest einen schönen Abend 🙂Mir ist bei unserem Gespräch aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht an Asiatischer Küche probiert habe. Wie wäre es denn, wenn wir es demnächst gemeinsam versuchen, dann habe ich wenigstens jemanden, dem ich das in die Schuhe schieben kann, falls es misslingen und nicht schmecken sollte " Ihre Antwort: „Können wir gerne mal machen :)“ Klingt doch alles ganz gut, schauen wir mal, ob wir einen passenden Tag finden, diesen Samstag klappt es schon mal nicht. Eine Freundin würden diesen FR jetzt kritisieren, da dieser zu „analytisch“ ausgelegt ist und weniger „Wie habe ich mich bei dem Date gefühlt? Wie finde ich Sie als Mensch?“ usw. Darauf möchte ich in Zukunft auch mehr eingehen, aber ich glaube, dass die Dates beides enthalten, vor allem am Anfang ist man doch auch viel darauf bedacht wie der gegenüber so reagiert usw. Aber eins ist Fakt, ich achte natürlich darauf wie ich mich dabei fühle und wie ich die Frau auch als „Mensch“ wahrnehme und nicht nur als „Frau“. Wenn Sie mir von Ihrem Charakter nicht gefällt, dann wird Sie für mich unattraktiv. Hatte ich vor kurzem gerade erst. Hab mich mit einer getroffen, die so gar nicht mein Typ war, mit der ich aber durchaus hätte Sex haben können, aber dazu kam es nicht, weil es für mich einfach nicht gepasst hat. Punkt. Sie hat auch meine Nummer gelöscht, obwohl das Date nicht wirklich scheiße war.. da war für mich klar, dass Sie nur Vögeln wollte. Falls wir einen Tag gefunden haben, werde ich den FR selbstverständlich ergänzen, bis dahin bleibe ich am Ball. Es macht Spaß und vor allem fange ich an, trotz dass es immer mal „Frustmomente“ gibt und ich mir nur denke „ach fickt euch doch“, die Frauen echt zu mögen und vor allem zu respektieren- nicht dass ich dies vorher nicht schon getan habe, aber jetzt auf einer anderen „Bewusstheitsebene“. Gruß
  15. Guten Morgen, Ich bin 31 Jahre alt und komme aus der Pfalz. PU ist mir zwar seit 2013 ein Begriff, habe aber erst letztes Jahr im November so richtig angefangen es auch Aktiv zu betreiben. Ich hab mir über die Jahre hinweg verschiedene PU Coaches angeschaut und bin jetzt letztendlich bei RSD Max hängen geblieben. Mein erster FR in diesem Forum folgt heute 🙂 Ich freue mich! gruß