royalonex3

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über royalonex3

  • Rang
    Neuling
  1. Puh ich kriege ja hier ganz schön mein Fett weg, irgendwie öffnet mir das die Augen aber ist auch ganz schön hart 😄 Du hast Recht, aber der Rebound bin ich denke ich nicht. Sie hatte zwischen diesem Ex und anderen bereits weitere Beziehungen. Ist es schlimm seiner Freundin in einer schwierigen Phase beizustehen? Das würde ich von meinem Partner ja auch immer erwarten. Sonst braucht man mMn keine Beziehung eingehen, oder? Mehr eigenes Leben, weniger mit einem machen lassen, mehr einlesen oder was meinst du?
  2. Ne du irrst dich nicht, ich suche tatsächlich was dauerhaftes. Du hast Recht, ich muss aufhören so zu denken.. danke für deinen Input! Ich werde es mal versuchen danke dir. Wenn gewünscht wird halte ich euch mal im Thread auf dem Laufenden ob ich das Ruder noch rumgerissen kriege. Wichtig für mich ist, dass auch das sexuelle wieder anläuft das ist für mich sehr wichtig und essentiell. Ich lese mich mal in die verschiedenen Threads ein.
  3. Hi zusammen, ich danke euch für euer Feedback. Soweit ich das herauslesen kann ist der Grundtenor deutlich -> Trennung. Danke an @UnitedKingdom3 für dein Feedback. Du hast schon Recht. Die Frage ist ob ich mir das noch monate? Jahrelang? so antun kann. @Sam Stage hat auf jeden Fall Recht mit dem unerfüllten Leben, das ist mir beim Einlesen auch schon aufgefallen und da arbeite ich gerade dran. Gehe wieder ins Gym, versuche meinen SC auszubauen und weiter auf mich zu achten. Ist echt eine verzwickte Lage, ich liebe Sie und am Anfang war es echt sehr schön. Wir haben demnächst noch einige größere Aktivitäten geplant ggf. ein kleiner Urlaub da werde ich mir das nochmal genau anschauen und dann entscheiden. Die Frage ist wie verhalte ich mich bis dahin? Mein Plan war es auch deutlich distanzierter zu werden, von mir aus nichts mehr zu initiieren und Sie kommen zu lassen und auch generell deutlich rarer sein (mal 2-3 Stunden nicht antworten etc.). Meint ihr das bringt was? Und dann nach dem Urlaub ein Resumee ziehen?
  4. 1. Dein Alter, 25 2. Ihr/Sein Alter, 20 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern), monogam 4. Dauer der Beziehung, 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR, 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex, früher jedes Mal, mittlerweile 1x in 3 Monaten 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hi zusammen, ich habe leider gerade Probleme mit meiner Beziehung und es fällt mir auch schwer das zu schreiben aber leider habe ich keine andere Idee mehr als hier noch den Rat der Profis einzuholen. Vorneweg ich habe leider dieses Forum etwas zu spät entdeckt, daher habe ich einige Fehler gemacht wofür mich wahrscheinlich der ein oder andere direkt hängen würde, ich hoffe ihr habt trotzdem einen guten Rat für mich. Es ist eine lange Geschichte aber ich fasse mich kurz. Wir hatten uns vor ca. 7 Monaten über Tinder kennengelernt, waren uns direkt sehr sympathisch und sie hat sich sehr sehr sehr bemüht. Täglich süße Nachrichten, viele sexuelle Nachrichten und Bilder 😉 Es sah alles so perfekt aus, wir können uns leider nicht ganz so oft sehen weil wir 40km von einander weg wohnen, ich jeden Tag bis spät arbeiten muss und Sie ebenfalls im Schichtsystem arbeitet und teilweise auch am Wochenende. Daher trifft man sich so 1-2x die Woche. Alles war soweit schön. Im Nachhinein habe ich dort einige Fehler gemacht und habe dort wahrscheinlich den Grundstein für die Betaiserung gelegt. Ich war dann im Urlaub und nach meinem Urlaub fragte Sie mich ob wir eine Beziehung haben wollen (ich hatte vorher schon etwas drauf gedrängt weil Sie wirklich gut passt, ich weiß -> Fehler). So gingen wir eine Beziehung ein und hatten direkt danach Sex. Die nächsten 1-2 Wochen hatten wir sehr guten Sex wenn wir uns sahen und viel Spaß zusammen. Ich bin vom Typ Klassenclown und habe das Talent jeden Menschen um mich herum zum Lachen zu bringen, leider bin ich viel zu nett.. greife nie durch und die Leute merken relativ schnell, dass Sie alles mit mir machen können... (so wahrscheinlich auch diesmal). Dann passierte es Sie bekam psychische Probleme inkl. Panikattacken so wie sie sagt. Ich kann sowas natürlich nicht kontrollieren aber vertraue da mal auf Ihre Ehrlichkeit, da es keinen Grund bis dato gab es nicht zu tun. Wir haben uns fast gar nicht mehr gesehen, Rekord war 3 Wochen ohne ein Treffen. Überhaupt keine Körperliche Nähe und wenn ich sage keine dann meine ich das auch. Kein richtiges Küssen, keine Umarmung, wenn man irgendwo auf der Bank saß 3m Platz zwischen uns.. Sex? was ist das? Sie sagte mir Sie weiß auch nicht was mit ihr los ist... Sie kann aktuell keine Nähe haben. Hat auch oft während unser Treffen Attacken bekommen und Sie fing dann an zu weinen. Ich habe Sie direkt getröstet und meistens haben wir das Treffen dann abgebrochen. Zu dem Zeitpunkt war ich zu nett, habe Sie über mich gestellt weil ich wollte, dass es ihr besser geht. Bei den wenigen Treffen die wir hatten sind wir z.B. Shoppen gefahren (wir brauchten beide noch ein paar Sachen), ich bin hinter Ihr hergelaufen wie der letzte Trottel habe alle Tüten getragen, stundenlang vor Umkleiden gewartet etc. Abends habe ich Sie dann per Whatsapp zur Rede gestellt und gesagt, dass ich mir eher wie "ein Freund" vorkomme als ihr richtiger Freund (ich weiß, böööser Fehler)... Sie versicherte mir, dass Sie mich liebt und ich nicht nur ein Freund sei bla bla bla. Dann waren wir einmal schwimmen. Bei Whatsapp wurde vorher groß angekündigt wir werden etwas Spaß haben 😉 etc.. dann dort angekommen, rund herum alle Paare die sich die Zunge in den Hals gesteckt haben.. ich habe versucht Körperkontakt aufzubauen bin oft zu ihr hin und was macht Sie -> schwimmt weg... Wechselt sogar teilweise das Becken. Nach 1 Stunde hatte ich so dermaßen den Kaffee auf, dass ich mich in den Whirlpool gesetzt habe wo Sie dann mitkam und auch dort während die anderen Frauen bei Ihren Kerlen im Arm lagen, saß Sie neben mir mit Abstand. Irgendwann ist ihr das wohl selbst aufgefallen und kam etwas zu mir... aber überhaupt kein Vergleich. Am selben Abend habe ich Sie noch zur Rede gestellt, dass das für mich keine Beziehung ist und Sie sagte mir Sie weiß auch nicht was los ist die Attacken waren zwar auf einmal wieder weg (Wunderheilung?) aber Sie könne immer noch keine Nähe haben bla bla. So gingen dann paar Wochen/Monate ins Land und ich wurde immer genervter, Treffen waren immer sehr abweisend von ihr und ich hatte dicke Eier.. zu dem Zeitpunkt 3 Monate ohne Sex... Vom anfänglichen Sexting und bestimmten Bilder natürlich auch keinerlei Spur mehr... Dann habe ich langsam das Forum hier entdeckt und fing an mich grob einzulesen und habe Sie drauf angesprochen, dass Sex für mich zu einer funktionierenden Beziehung gehört und ich das auch brauche. (Habe noch nicht gesagt, dass es ich es mir notfalls woanders holen würde). Sie wieder nur so, ja es tut mir auch leid ich weiß auch nicht was los ist.. normalerweise bin ich auch so ein sexueller Mensch bla bla bla.. Ich fing mich weiter an hier einzulesen und auf das vorletzte Treffen habe ich Sie im Vorfeld schon mal Geil gemacht, Sie hat es auch erwidert. Wir sind erst spazieren gewesen wo Sie mir wieder erzählt hat was ihr Ex macht etc. (Kurz zu dem, er hat Sie betrogen trotzdem kann Sie nicht von ihm komplett Abstand nehmen.. haben auch schon ein paar mal nach der Beziehung gevögelt und Sie labert mich regelmäßig voll wie gut er doch aussieht und er hatte auch seine guten Seiten bla bla obwohl er voll der Looser ist der sein Leben nicht auf die Reihe kriegt und eigentlich auch vom Aussehen her keine 6 ist). Ihr anderer Ex hat Sie auch Scheiße behandelt bei dem blieb Sie 3 Jahre. Am Anfang der Beziehung erzählte Sie mir, dass Sie auf Arschlöcher steht.. da habe ich Idiot mir noch nichts bei gedacht... Nach dem Spazieren waren wir bei mir und wir hatten tatsächlich mal Sex, unglaublich. Direkt 2x. War jetzt nicht der Beste Sex aber ich war ja auch aus der Übung... 😄 Ich hatte gehofft jetzt den Fluch gebrochen zu haben. Dann hatten wir uns wieder 2 Wochen nicht gesehen (wegen Corona) und beim letzten Treffen waren wir wieder bei mir sahen uns einen Film an und Sie schlief ein. Verschlief dann am Ende unser gesamtes Treffen. Ich habe dann nachher versucht noch etwas zu eskalieren mit Küssen und meine Hand die langsam nach unten wandert etc. wurde alles blockiert. Und ich habe mittlerweile so den Kaffee auf, dass ich jetzt hier euch um Rat erbitte 😞 Noch einen Hinweis, ich hatte mal kurzzeitig versucht den BB anzuwenden. Leider hat dieser keinen Erfolg gebracht weil Sie mittlerweile so asexuell ist, dass Sie von sich aus auch gar nicht mehr ankam.. 9. Fragen an die Community 1. Wo genau lagen meine Fehler (außer die, welche ich schon angemerkt hatte?) 2. Kann man die Beziehung noch retten? 3. Was kann ich hier noch tun?