MaxAnonym96

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über MaxAnonym96

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

69 Profilansichten
  1. Ich hatte in der Vergangenheit ein Alkoholproblem und habe erst jetzt eben nochmal die Chance bekommen eine Ausbildung zu machen was ein großes Glück war.
  2. Weil einer hier vermutet hat ich sei Anfang 20, nicht ganz ich bin vor 1 Wochen 33 geworden, was auch der Anlass war dieser Geburtstag, das ich mich angemeldet habe. Ehm was ich will? Ich hätte gerne eine Beziehung, da ich ja auch in ein alter komme wo ich in meiner ursprünglichen Planung schon Kinder haben wollte. Und ja Freunde, vor allem echte Bindungen das fehlt mir total. In meiner Freizeit ja außer dem Fitness was ich wirklich 7 mal die Woche mache 90 Minuten am Tag(auch um alles zu verdrängen). Ich koche gerne, ich lese gerne. Ich reise auch regelmäßig- immer allein eben.
  3. In meiner Schulzeit war ich eher ein Außenseiter. Ich hatte zwei Kumpels, aber ansonsten war ich sozial ziemlich isoliert. Mobbing kam auch vor. Ich war in keiner Clique, war nicht auf Partys und hatte keinen Kontakt zu den Mädchen.In der dreijährigen Ausbildung als Bürokaufmann, die im August 2021 endete, habe ich auch nicht wirklich ein Sozialleben aufgebaut. Wenn ich nicht gerade auf der Arbeit bin, verbringe ich meine Zeit allein. Ich wohne allein in einer Wohnung. Ich gehe täglich ins Fitnessstudio. Ich habe einen Bekannten, den ich noch aus der Ausbildung kenne, der mich dort begleitet. Bis auf diese Treffen, also dreimal die Woche für 90 Minuten, bin ich in meiner Freizeit allein. Am Wochenende, nach der Arbeit, vor der Arbeit, im Urlaub, an Silvester oder auch an meinem Geburtstag bin ich allein. Niemand schreibt mir. Niemand mit dem ich was unternehmen könnte. Maximal alle drei Monate treffe ich mich mit einem zweiten Bekannten, den ich auch noch aus der Ausbildung kenne. Wie der erste Bekannte auch, hat dieser eine Freundin, mit der er viel Zeit verbringt. Dann haben die beiden eben noch ihren „richtigen“ Freundeskreis. Sie haben andere Arbeitszeiten. Für einen Bekannten wie mich ist da nicht öfter Zeit. Und zu den zwei Bekannten habe ich auch keine Verbindung, keine emotionale Verbindung, ich kann mit ihnen nicht über Vertrauliches reden. Ab und zu treffe ich meine Eltern und meinen Bruder.Auf der einen Seite bin ich nach der Arbeit vom vielen untern Menschen sein als introvertierte Person erschöpft und will allein sein. Ich habe auf der Arbeit und schon teils Tage davor eine große innere Nervosität, die mental und sogar körperlich aufgrund des dauernd erhöhten Puls sehr anstrengend ist. Aber auf Dauer ist es eher unschön das allein sein. Ich denke bevor man eine Beziehung sucht, sollte man erstmal Freunde habe, um eben auch eigenständig andere Bezugspersonen beziehungsweise einen sozialen Rückhalt zu haben. Ich hatte noch keine Beziehung, noch keinen Sex und auch noch nicht geküsst. Ich hatte bisher noch nie ein Date, würde sowas doch nicht durchstehen. Hatte auch noch nie freundschaftlichen Kontakt zu Frauen. Allein beim Gedanken daran bekomme ich schon Panik. Ich habe auch Angst vorm Küssen etc. Ich bin gegenüber Frauen, die mir gefallen, extrem schüchtern und verkrampft. Über was soll ich denn reden, wenn ich meine Zeit wie oben beschrieben immer allein verbringe. Sie würde in kurzer Zeit beim Kennenlernen merken, das ich keine Freunde und keinen Freundeskreis habe und selbst an meinem Geburtstag keinen Besuch oder keine Nachrichten von Freunden bekomme. Sie würde mitbekommen, dass ich nie auf Geburtstagen eingeladen bin, nie Besuch bekomme. Ich könnte ihr nicht mal Freunde vorstellen, da ich keine haben. Man wirkt eher nicht so spannend, wenn man nicht von gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden erzählen kann. Wenn sie sieht, dass ich keinerlei Fotos mit anderen Personen habe, sondern nur Fotos, auf denen ich allein bin, dann denkt sie sich doch was mit mir nicht stimmen muss. Ich habe kein Social Media außer WhatsApp. Ich hatte und habe keine Ahnung und kein Interesse von bzw. an Fußball. Ich bin doch langweilig, habe nichts zu erzählen. Ein gemeinsames Anschweigen ist doch für mich und für die Frau langweilig, wüsste nicht über was ich auf einem Date reden sollte, selbst wenn ich die Nervosität in den Griff bekommen würde.Ich weiß auch nicht, ob ich eine Beziehung eingehen würde, weil ich einfach Angst vor Trennungen habe und ja mitbekomme, dass die Pärchen, welche gestern noch von der großen Liebe geredet haben, jetzt nicht mehr zusammen sind. Ich verstehe das das immer passieren kann, ich bin aber ein rationaler Mensch, der es hasst, wenn etwas nicht kontrolliert werden kann. Und wenn Trennungen ein Faktor sind, den ich kontrollieren kann, indem ich keine Beziehung eingehe, dann ist das sinnvoll für mich. Ich stelle es mir auch wahnsinnig stressig vor, jeden Tag Gefahr zu laufen eine Person zu verlieren bzw. eine Trennung zu erleben. Das ist nichts für mich. Verliebt war ich noch nie in meinem Leben. Es hatte auch noch nie eine Frau an mir Interesse.