Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Kündigen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. vitamann

    Sky

    Hallo, ich weiß ist bisschen off topic aber ich will mich nicht in irgendeinem anderen forum anmelden, wenn hier vielleicht jemand ne ahnung hat. also ich möchte endlich wieder zum sport gehen und richtig aufbauen. bin in der letzten zeit echt zu faul geworden vorallem durch sky. muss das unbedingt kündigen sonst schaff ich das nie. jedoch kann ich das nicht fristlos kündigen oder? [Link entfernt] hier gibt par gründe, aber ist ein plausibler grund auch, dass ich genausviel zahle wie letztes jahr, jedoch das angebot (vorallem im fußball) kleiner geworden ist? Danke im Voraus 🙂
  2. Hi, kurz zu mir: - 22 Jahre - wohne in Berlin - Arbeite in einer Bundesbehörde (3 Jahre Ausbildung zum Fachangestellten für Bürokommunikation + mittlerweile 3 Jahre Berufserfahrung; Tarifbeschäftigter) - Möchtgern-Model Und an den letzten Punkt möchte ich gerne anknüpfen. Ich wurde vor 2-3 Wochen von einem Scout einer kanadischen Agentur auf der Straße angesprochen. Er gab mir seine Visitenkarte und ich solle mich doch bei ihm melden wenn ich interessiert bin. Da ich bereits Vertretungen in Deutschland habe, war dieses Angebot ziemlich verlockend für mich. Also schrieb ich ihm eine Mail, in der ich mich über mögliche Perspektiven erkundigte. Er schrieb mir, dass er mich gerne nach Asien (Korea, Japan, Singapore, Malaysia, Indonesia, China, Hong Kong, Taiwan, Thailand) schicken würde. Was die Kosten angeht, schrieb er folgendes: "If I place you in a market in Europe or Asia, the agency will usually advance your expenses. This means that they will pay for your flight, apartment, and pocket money (around 80-100 euros per week). If you go to a market and you do not cover all of your expenses, you DON'T need to pay the agency. Overall, you do not really need to pay for anything because the agency will always advance all of your expenses, which you will not need to pay back if you do not earn enough money. All of this will be outlined in the contracts, which will be sorted out long before you leave Germany. Sometimes in Asia, some agencies will even guarantee the model a monthly salary, but that is usually for the more experienced models. " Normalerweise werden Models für mehrere (2-3) Monate außerhalb von Europa eingesetzt. Da ich ja meinen festen Job hier habe, dachte ich fällt das schon mal weg für mich. Ich zeigte meiner Leiterin trotzdem seine Antwort und bat sie einfach mal um eine Einschätzung und wie sie darüber denken würde. Dazu sei gesagt, dass sie mich generell sehr viel unterstützt! Für Aufträge darf ich mir Urlaub nehmen und sie findet generell gut was ich da mache. Kurz zusammengefasst: Sie findet die Idee gut. Steht also quasi hinter mir was das angeht. Ich sollte nur in unserer Personalabteilung mal nachfragen wie das mit Sonderurlaub aussieht. Das habe ich getan. Grundsätzlich geht das, sofern alle involvierten Vorgesetzten zustimmen. Sollte also im Prinzip kein Problem darstellen. Klingt ja im Prinzip ganz gut, ne? Ich lass mich von meinem Hauptjob freistellen für ein paar Monate, geh in der Zeit ein bisschen in Asien jobben und komme danach wieder. Doch irgendwie bin ich, wie soll ich sagen, misstrauisch? Habe ich irgendwas vergessen? Sozialabgaben muss ich dann selbst zahlen, das ist klar. Ich hoffe das wird kein Problem. Meine Wohnung würde ich über Airbnb vermieten und etwas mehr verlangen als meine Miete beträgt. Der nächste Punkt: Er hat mich gefragt ob ich bereit wäre meinen Job zu kündigen und Vollzeit als Model zu arbeiten. Sprich, ich würde meinen sicheren Job im öffentlichen Dienst kündigen und zu etwas wechseln, wo der Markt überfüllt ist und kein geregeltes Einkommen sicher ist, ich dafür aber das tue was mir wirklich Spaß macht, ich (unter Umständen) reise und die Welt sehe und was mich einfach glücklich macht.. Mir ist natürlich bewusst, dass man das nicht ewig machen kann. Dann stellt sich die Frage: Was ist danach? Komme ich wieder unter auf dem Arbeitsmarkt? Mit 30-35? Also je nachdem wann die Karriere dann vorbei wäre. Mich würde eure Gedanken dazu interessieren? Vielleicht kennt ihr ja auch Leute die sowas schon mal gemacht haben. Wie würdet ihr handeln? Sollte ich noch etwas bestimmtes beachten, erfragen oder so? Danke schon mal im Voraus :*
  3. Hi! Ich habe vor ein paar Wochen eine Zusage bekommen für ein Praktikum. Vor ein paar Tagen habe ich noch eine Einladung bekommen für ein Bewerbungsgespräch für ein ähnliches Praktikum. Ich weiß schon jetzt, dass mir die Tätigkeit im Praktikum bei dem ich bereits eine Zusage habe besser gefällt. Würdet ihr dann trotzdem noch zu dem anderen Bewerbungsgespräch gehen? Mein Gedankengang ist folgender: Ich bin noch am Anfang vom Studium und habe vor noch mehrere Praktika zu absolvieren. Das andere Praktikum könnte ich dann z.B. in einem Jahr machen. Also könnte ich mich jetzt gut präsentieren, würde absagen und mich dann in einem Jahr noch mal melden. Dann kennen mich die Leute der Abteilung schon. Würde das Sinn machen oder ist das dann eher negativ wenn ich schon einmal abgesagt habe dort? Und jetzt die Frage umgekehrt: Wenn ihr schon einen Praktikumsvertrag unterschrieben habt aber dann noch ein besseres Angebot bekommt, kündigt ihr dann den anderen Vertrag (natürlich vor Beginn des Praktikums)? Ich habe immer die Sorge dann auf eine Art „Black – List“ zu kommen. D.h. ich habe die Sorge dass ich dann bei der Stelle bei der ich den Vertrag gekündigt habe nie wieder rein komme. Ist die Sorge berechtigt? Gibt es so etwas? Ziel der ganzen Sache ist für mich die besten Praktika zu machen die ich bekommen kann aber gleichzeitig zu versuchen mir keine Türen zu verschließen dadurch dass ich dann absage bzw. sogar schon einen unterschriebenen Vertrag kündige.
  4. Ich: 24 Sie: 22 LTR seit 4 Monaten, ist eine offene LTR, was auch prima funktioniert. Sie ist Studentin und arbeitet nebenbei als Aushilfe in einem Restaurant. Mahlzeit, Kurz vorweg, wir planen im Dezember einen kleinen Winterurlaub und packen uns dafür hier und da ein paar Taler auf die hohe Kante. Gestern hatte sie bei mir zu Abend gegessen und sprach ein Thema an (Nach dem Essen). Sie: Ich komme mit meinem Job nicht mehr zurecht, der Chef mutet mir Aufgaben zu denen ich nicht gewachsen bin. (Die Lebensmittelkisten schleppen z.B, sag' ich jetzt nichts zu.) Ich denke ich werde den Job kündigen und mir etwas Neues suchen. Ich: Wenn das deine Entscheidung ist, okay. Damit war das Thema für den Abend auch schon gelaufen, sie hat dann irgendwen angerufen und sich lauthals beschwert wie kacke ihr Job ist und was sie mit dem Chef nicht alles machen würde. Das Gute an der Sache war, ich hatte meine Ruhe, sie hatte wen zum Dampf ablassen und der seelische Mülleimer bleibt leer. Frage dazu: Wie das so mit Entscheidungen ist, stehe ich da an erster Stelle in der Beziehung, das ist auch gut so. Jedoch mische ich mich nicht in Sachen ein, die mich direkt nicht wirklich betreffen, sowas wie ihr Arbeitsleben z.B Wenn sie kein Bock mehr auf den Job hat, na bitte. Ist ein freies Land. Teilt ihr da meine Auffassung ? Ich kann ja wirklich nicht über jeden Furz entscheiden oder meine Meinung zu abgeben. Jetzt kommt das eigentliche Problem was mich stört. Heute Morgen rief sie an: Sie: Hey, sorry wegen gestern, wollte dich damit nicht belästigen. Ich: Okay. Hast Du dich derweil entschieden ? Sie: Ich quäl mich da jetzt durch, das Geld können wir gut für den Urlaub gebrauchen. Ich mache es quasi für UNS. EEET. Das kann ich gar nicht ab. Ein Mensch hat mMn. das Recht zu tun und zu lassen was er will aber er sollte sich nicht wegen jemand anderem verbiegen. Manche in diesem Forum mögen entzückt sein wenn die Frau das tut was der Mann sagt und sich sogar für ihn aufopfert und ihre eigenen Interessen zurücksteckt. Sry, vor einem solchen Menschen verliere ich den Respekt und ich will nicht mit einem Menschen zusammen sein, den ich nicht respektieren kann. Dazu kommt dieses "Ins Gewissen reden" nach dem Motto "Hey, ich reiß mir hier für dich den Arsch auf also sei gefälligst dankbar." Ihr wisst was ich meine. Ich lass mich dadurch jetzt nicht einwickeln, dass ich ihr unbedingt etwas schulde. Ich sagte also zu ihr: Mir gefällt nicht, was Du da gerade tust aber die Entscheidung überlasse ich Dir. Sie: Okay, ich melde mich später bei Dir, muss noch was erledigen. Bye. *klick* Was sagt ihr ? Hätte man besser damit umgehen können ? Wie geht man allgemein mit Themen um die den Partner betreffen anstatt einen selbst ? Gruß.