Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'abblocken'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben keine 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") heavy makeout 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, ich hab ein Problem. Ich weiss ich bin nicht so ein aktiver Member, aber hoffe trotzdem auf gute Tipps. Sie kommt aus einer langen Beziehung 8.5 Jahre und ich habe sie vorher nicht gekannt. Jedenfalls hab ich sie kennengelernt und sie will sich ein bisschen ausleben. Wir haben dann an einem Abend getrunken und ab dann gings los, heavy makeout. Das geht nun seit drei Wochen so. Hab sie versucht zu layen, aber die blockt ab, einmal hat sie mir gesagt, dass wir im Club gleich Sex haben könnten, aber sie blockte dann gleich wieder ab. Jedenfalls geht das so hin und her und lass ich auch mal einen Spruch liegen und sie nimmt das gleich persönlich und ist eingeschnappt. Dann eskaliert das ein bisschen bis ich nachgebe, weil ich mir einfach denke, dass sie mich falsch versteht. Sie geht dann und ich komm ihr hinterher, weil ich nicht will, dass sie böse auf mich ist. Ich weiss nicht wie ich mit ihr umgehen soll, da ich sie mag, aber viel lieber einfach nur Sex mit ihr haben will und zwar heftig. Sie hat auch gesagt, sie kriegt alles was sie will und das hab ich ihr auch schon an den Kopf geworfen und dann ist sie gleich eingeschnappt. Jedenfalls will ich die Kontrolle übernehmen und das ganze wieder auf eine sexuelle Bahn lenken, anstatt solche Spielchen zu spielen. Sie schreibt mir eigentlich immer wieder und gibt dann mehr Effort, sie traut sich nicht zu fragen und tut oft so, als wäre es ihr egal, dabei sieht man genau dass es ihr nicht egal ist. Aber sie bleibt wirklich in allen Situationen knallhart und ich will nicht die Attraction verlieren. 6. Frage Habt ihr Tipps, wie ich das anstellen kann? Ich hab das Gefühl, dass ich dadurch, dass schlussendlich ich nachgebe und mich einfach nicht erklären will, aber dann läuft einfach gar nichts mehr.
  2. Hallo ihr Lieben, Alter: 31 Ihr Alter: 26 Dauer der Beziehung: 3 1/2 Jahre Art der Beziehung: LTR Monogam ich habe mal wieder ein Problem, bei dem ich mich über eure Meinungen freuen würde. Meine Freundin (F., wir wohnen zusammen) hatte schon 1-2 Phasen, in denen sie mir ankam mit "Ich würde jetzt am liebsten wieder alleine wohnen, mir wird das alles zuviel und zu einengend". Ich ging auf Distanz und es legte sich wieder. Als sie vor einem Jahr für eine Woche mit einer Freundin in Spanien war, traf sie dort auch Bekannte, die wir über das Internet kennengelernt haben (Ich kenne die auch). Da habe ich mir zunächst keine Gedanken gemacht, bis ich mitbekommen habe, dass bei den besagten Bekannten auch eine weitere Person dabei war (Es handelt sich bei den Bekannten um eine Band, bei denen ein neuer Sänger eingestiegen war, daher der Einfachheit halber nachfolgend als "Sänger" betitelt.) Als F. zurückkam nach Deutschland, war sie wie ausgewechselt. Erneut kam die "alleine wohnen und am liebsten wieder mal Single sein" Phase, ausgiebiger dennje, bis ich dahinter kam, dass sie regen Kontakt mit dem Sänger hatte und mir klar wurde, dass sie sexuelles Interesse an ihm gefunden hatte. Sie hatte nicht mit ihm geschlafen o.ä. oder andere entsprechende Nachrichten ausgetauscht, aber klar war, dass mehr im Gange war als nur freundschaftliches Geschreibsel am Handy. Ich versuchte so gut wie möglich darüber zu stehen und keine Eifersucht an den Tag zu legen. Allerdings stellte ich damals den Sänger per FB-Chat zur Rede, was passiert war. Er schrieb normal und höflich zurück, dass ich mir keine Gedanken machen brauche, da er keine Erwartungen von meiner F. hätte und sie sich nur gut bei einem Bier mit den anderen Freunden verstanden hatten. Er sei selbst in einer LTR und würde auf keinen Fall als "Bad Guy" zwischen einem Beziehungspaar stehen wollen. Die Situation legte sich schließlich und meine F. war wieder "normal". Allerdings plante sie als Spanienfreak bereits früh die nächsten Kurztrips in selbige Stadt. Einmal fogen wir beide für ein Wochenende zusammen hin. Dort sollten wir die Bekannten auch treffen. Der Sänger erschien aber wegen angeblicher Krankheit nicht (oder er zog den Schwanz ein weil ich dabei war? Keine Ahung). Jetzt jedoch, ein Jahr später, steht eine weitere Reise an, diesmal wieder meine F. mit einer Freundin, morgen fliegt sie. Bereits einige Wochen zuvor jedoch kam wieder die "allein sein und am liebsten Single sein" Phase, die natürlich wieder entsprechend unsere Beziehung belastete. Während dieser Zeit habe ich mitbekommen, dass sie wieder intensiv angefangen hat, mit dem Sänger zu schreiben, sogar sexuelle Zweideutigkeiten, wo bei mir eigentlich schon die Grenze überschritten ist (ich konnte einige Nachrichten lesen). Mir war klar, dass sie ihn wieder treffen wollte. Allerdings stellte sich dann heraus, dass er in dieser Zeit ihres Besuchs garnicht in Spanien ist, weil er selbst eine Reise gebucht hatte. Ich war erstmal etwas erleichtert, da die "unmittelbare Gefahr" gebannt war. Allerdings hält das weder meine F. noch den Sänger davon ab, munter weiterzuschreiben, dass sie sich dann ja nächstesmal treffen können usw. Ich habe es langsam satt dabei zuzusehen, daher jetzt meine eigentliche Frage des ganzen Threats: Ist es in so einer Situation gerechtfertigt, "Präsenz" zu zeigen, sich quasi vor ihn zu stellen und zu sagen: Hier ist die Grenze, so nicht? Was bedeuten würde, ihn noch einmal anzuschreiben und ihm zu sagen, dass er aufhören soll die ganze Zeit meine Beziehung zu belästigen? Oder ist dies eher kontraproduktiv (wenn zb. meine F. davon erfährt) bzw. die falsche herangehensweise. Meine Frage ist sozusagen, auch generell gesehen, ob man in so einer Situation seinen Mann stehen soll und die Freundin "verteidigen", oder ob es unsinnig ist, da man so Anhänglichkeit/Needyness preisgibt, die eher die Frau noch weiter in die Flucht treibt. Abgesehen davon ist natürlich die Frage, ob so eine Beziehung noch weiterhin Sinn macht, wenn man alle paar Jahre bedenken haben muss dass die F. wieder jemand anderen haben will. Es sei noch ergänzend erwähnt, dass ich dieses "ich will am liebsten wieder allein sein"-Syndrom nicht nachvollziehen kann, da ich ein Mensch mit eigenen Freunden, Hobbies usw. bin und viel alleine mache, daher nicht needy oder für andere Frauen uninteressant wirken dürfte. Ich verstehe nicht was das von F.s Seite dauernd soll. Wir wohnen zwar zusammen, aber hocken nicht auf einander herum sondern machen vieles, eben auch vieles getrennt. Danke und Grüße, Baneslayer
  3. 1. Mein Alter: 22Jahre 2. Alter der Frau: 19Jahre 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 bis 3 (bisschen verschwommene sache) 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen, Sexuelle Berührungen, (Küssen) 5. Beschreibung des Problems: Blockt ab beim Küssen 6. Frage: Ratschlag? Sali Zämä Ich bin neu hier, habe aber n bisschen Erfahrung mit dem Thema. So...Ich gehe letztens seit paar Wochen mit einer Frau aus. Sie hat mich vor 3 Jahren ziemlich warten lassen, und mich emotional vergammeln lassen. Jedoch muss ich dazu auch sagen, dass ich dazumal ziemlicher Lehrbuch-Niceguy war. Seit anfangs jahr hat sie mir aus dem nichts geschrieben, sie wolle wieder Kontakt mit mir. Wir haben uns dann auch getroffen, wir gingen schön an den See bei uns und haben bisschen geredet (C&F war auch reichlich vorhanden). Ich habe mich danach auch nicht grösser darum bemüht sie wieder zu treffen, doch sie wollte sich 2Wochen danach wieder mit mir treffen. Wir waren bei mir Zuhause und haben n Film geschaut (ohhhh....Filmschauen ;). Leider wurde das Synonym von Filmschauen nicht zur realität. Ich habe immerwieder reichlich C&F hinzugefügt und sie auch gestreichelt usw. Es lief ziemlich gut (wir hatten sogar auch schon erotische spielchen). Ich wollte sie dann küssen (der Moment hätte nicht besser sein können) doch dann blockte sie ab. Ich hab nicht nachgefragt oder einen auf Pussydiagnose gemacht, sondern habe dann minifreez durchgezogen. Hat auch wunderbar geklappt, bis auf dass ich meine Zunge nicht in ihr Mund brachte. Nach diesem Abend, hatten wir sehr wenig schriftlichen kontakt (was mir übrigens auch sehr gut gefällt) bis gestern. Ich habe sie beim Ausgehen getroffen und es schien wieder super zu laufen. So um 2Uhr morgens (ich merke dass ich nicht jünger werde) wollte ich nach Hause laufen, sie hat wehement versucht mich daran zu hindern (hat mich umarmt, mich versucht zurückzuschleiffen usw) doch als wieder der Moment da war sie zu küssen hat sie auch wieder abgeblockt. Nun, wo bin ich hier dran? was soll ich tun?
  4. Liebe Community, ich hatte vor kurzem einen Post mit dem Thema. Ich hab aber das Gefühl, dass das hier jetzt eine andere Sache ist. Kurze Zusammenfassung ist notwendig: Ich/sie 33, waren 9 Jahre ein Paar, nach ca 5 Jahren erstes Kind, nach 8 Jahren 2. Kind dazwischen Hochzeit. Das 2. Kind war nicht da, um die Beziehung zu kitten, sondern eher "trotz der Probleme". Dann vor 1 Jahr: Sie kann nicht mehr mit mir, ich "muss" ausziehen, sie interessiert sich für einen anderen Mann. Ich versuch noch einiges (arbeite an mir, nehm die passenden Sachen von LdS ernst) komm ein wenig an sie ran, sie blockt dann doch. Aber dann reicht es mir auch. Ich zieh aus. Alles wird ein Bisschen besser. Wichtig für das jetzige Problem: Sie hat damals vollkommen geblockt. Wie als wäre ein Rollbalken zwischen mir und ihr. Ein Schritt von mir auf sie zu hat sie 2 Schritte weiter abgestoßen. Das legte sich dann nach ein paar Wochen. Auf dieses Verhalten komm ich noch zu sprechen. Ich kann die Kinder gut sehen, nach ca 4 Monaten ist der andere Typ nicht mehr interessant. Sie will zurück. Ich denk mir aber: bei so vielen Problemen wie wir hatten: nein. Der Vollständigkeit halber: ich hatte nach a 4 Monaten eine Freundin. Die kommenden 4 Monate rief meine Ex öfters an, ich sollte doch da und dort mich um die Kinder kümmern (ich war immer für die Kinder da, in der Beziehung und danach, soweit es mein Job zugelassen hat: also unter der Woche ein Tag, jedes 2. WE am anderen WE ein Nachmittag und wenn sie krank war zB auch). Immer wieder mach ich das dann auch spontan, immer wieder nicht, weil es einfach nicht geht und ich kein "Callboy" sein will. Seit jetzt wieder ca 3 Monaten hat sie einen neuen Freund. Der hat sofort Kontakt zu den Kindern, ist ein netter Typ, meine Große erzählt davon - es ist ok. Aber: sie spielte schon lange mit dem Gedanken zu ihren Eltern 200km von mir wegzuziehen (aktuelle Entfernung 10 min zu Fuß). Jetzt hat sie sich entschieden, dass sie mit den Kindern wegzieht (wir leben in Österreich, ich kann rechtlich nichts machen). Es ist nicht leicht, dass ich die Kinder dann so schwer sehe, aber ich schaff das. Was jetzt dazu kommt: sie blockt wieder alles ab. Sie hat vor kurzem zum ersten mal mein WE platzen lassen (ist einfach mit den Kindern weggefahren). Sie meint, es wäre für die Kinder zu viel (psychisch, weil von ihr getrennt). wenn sie bei mir schlafen, das dürfen sie nicht mehr. Ich hab früher die Große immer wieder in den Kindergarten gebracht. Das geht auch nicht mehr (wenn ich komme, sagt sie: ich geh mit der Mama). Der Vollständigkeit halber: die Kinder sind gern bei mir, wir haben immer eine gute Zeit, die Übergaben sind leider schwer ... immer wieder noch ein Mal Umarmung mit der Mama, Tränen, ... sie macht den Abschied auch nicht gerade leicht ... Jetzt der Block: wenn immer ich frage, wann ich die Kinder sehen kann (ich frage, zu sagen: ich will/ich hab das Recht oder so führt zu Drama, dass sich schlecht auf die Kinder auswirkt). Sie wird respektlos im Ton. Wir sind in Mediation. Die Mediatoren raten mir dazu, mich zurückzunehmen, das ganze spielerisch zu gestalten, keinen Druck zu machen. Der Druck den ich mache ist ungefähr so: "Würde die Kinder am Tag x gern sehen, kann ich sie um y Uhr holen?". Um es kurz zu sagen: ich bin so diplomatisch wie es geht. Wir haben eine Mediationsprotokoll. Die Mediatoren haben das geschrieben und die Dinge, auf die wir uns geeinigt haben (alles recht fair, als Mann hab ich wenig Rechte, die wurden auch dadurch nicht merklich mehr). Sie liest das Protokoll und sagt, sie lehnt es ab und überlegt alleinige Obsorge zubeantragen. Am We hab ich die Kinder gesehen, es war toll für uns 3. Jetzt frag ich gar nicht nach dem kommenden Treffen, weil alles als Druck wahrgenommen wird - egal wie freundlich ich frage. Morgen ist ihr Geburtstag. Ich denk ich schreib kurz "Alles Gute, habt einen schönen Tag". Wenn ich nix schreibe, dann ist es sicher falsch, was ich schreibe wird sie verurteilen. Was mach ich mit dem Abblocken? Wie geh ich damit um? Ich kann damit leben, dass ich die Kinder jetzt ein paar Tage nicht sehe. Aber hinsichtlich des Umzugs wäre die Zeit jetzt auch sehr wichtig, auch damit es nachher klappt. Ich suche psychologischen Rat für die Situation - rechtlich ist die Sache (leider) klar. Danke!
  5. 1: 17 2: 15 3: 8-9 treffen 4: Absichtliche Berührungen an Hüfte, Hintern etc 5: Ich kenne sie seit Anfang des Jahres und mehrmals getroffen nur zum Küssen hatte ich noch nicht die Eier, obwohl ich sie wirklich hammer finde.(Muss zu geben habe auch erst dieses Jahr mit Pua angefangen mich hier einzulesen etc.) Naja nun wollten wir letztes Woche wieder mal was machen. Doch da fing sie aufeinmal an die Treffen von A nach B zu verschieben, was sie sonst noch nie gemacht hatte. Sie hatte immer Zeit und fragte mich immer nach treffen. Naja am anfang hat sie sich noch Entschuldigt für ihre Absagen doch dann kam nur noch eine Absage. Bin dann einfach am Freitag vor ihre Haustür gefahren und spontan versucht was mit ihr zu machen jedoch war sie total überrascht und wollte mich eig sofort wieder los werden. Was ich so nie von ihr nie erwartet hätte weil sie sonst immer voll gerne was mit mir gemacht hat mich au nach fast jedem treffen wieder nach dem nächsten fragte. 6. Nja ich hab sie jetzt erstmal auf freez gesetzt da ich das verhalten von ihr nicht tolleriere .. nur was meint ihr hab ichs bereits vergeigt? bzw lohnt sich noch ein weiterer Invest
  6. Hi leute Ich hab ein Problem und könnte eure Hilfe gebrauchen. ich bin 23 und das Mädel worum es geht ist genauso alt. Es gab noch keine Etappen und keine Dates. Mein Problem ist nun dass sie mich auf ein Date eingeladen hat und 3 Wochen später mir erzählt hat (über Facebook) dass sie seit 1,5 Jahren in einer Beziehung lebt. Ich verstehe nun nicht warum sie mich erst zu einem Date einlädt (zu dem ich auch gekommen wär) und dann abblockt und mir sie so einen Nachricht ausgerechnet über Facebook schickt. Hätte sie mir auch sagen schließlich sind wir in einer Klasse und sehen uns demnach jeden Tag in der Schule. Falls das ein Test von ihr ist, finde ich diesen gelinde gesagt scheiße da ich so etwas noch nie erlebt hab. Ich hatte bis jetzt keine Freundin aufgrund der negativen Erfahrungen, die ich über Jahre gesammelt habe (habe dauerhaft Körbe bekommen oder wurde von Weibern zugespamt die mich einen Scheißdreck interessieren) habe ich das Interesse am weiblichen Geschlecht verloren (trotzdem nicht schwul) und habe mich in meine Welt zurückgezogen (Computer). Da ich neu in diesem Forum bin habe ich nun keine Ahnung was ich tun soll. Ich liebe dieses Mädchen und will nicht nochmal versagen. Meine Frage nun an euch (Sry dass ich soviel geschrieben habe): Was soll ich tun??? Wie soll ich mich verhalten?