Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'neue'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter - 33 2. Ihr/Sein Alter - 29 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) - Post-LTR 4. Dauer der Beziehung - 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR - 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex - Sehr gut, am Anfang viel, dann nichts mehr 7. Gemeinsame Wohnung? - Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Ich habe mich jetzt einige Wochen reingelesen, weil ich verstehen wollte was eigentlich mit mir passiert ist und was in mir vorgeht. Jetzt wollte ich meine Geschichte einfach mal schildern. Kurze Zusammenfassung -> 2015 Haus gekauft und geheiratet, Kind kam dann Anfang 2016. Dez. 2017 ist dann meine jetzt Nochehefrau (auch 33 Jahre alt ) innerhalb von 2 Wochen ausgezogen. Mindestens 9 Monate einen anderen hinter meinem Rücken gehabt usw.. ( Das habe ich im Nachhinein rausgefunden, beim Auszug waren Ihrerseits keine Gefühle mehr da... ) Gut da war ich auch nicht grad unschuldig. Habe die 1,5 Jahre davor meine 60-80 Stunden/Woche gearbeitet, 42 Stunden Vollzeit + meine Selbständigkeit unter der Woche, abends und am WE. Irgendwie muss man die Hütte, die Frau und das Kind und zwei Autos dann auch finanziert bekommen. Ende der Geschichte, die letzten 1,5 Jahre im Gästezimmer gepennt, da Sohnemann Nachts sehr unruhig war und ich schon eine weile am Physischen Limit war, mal mit sehr hohem Blutdruck auf der "Hauptarbeit" umgekippt, habe aber weiterhin versucht durchzuhalten.. Die gnädige Frau wäre ja dann nach 2 Jahren Elternzeit wieder zum Arbeiten und Sohnemann in der Kindergarten. Dachte immer jeder hat doch mal so eine schwere Phase im Leben und es geht bald wieder aufwärts. 🙂 Sex gabs es trotz der Umstände relativ regelmäßig, so 2-4 mal im Monat. Naja, hier wurde ich natürlich erstmal ziemlich aus der Bahn geworfen, war aber vom Selbstwertgefühl her noch relativ stabil, habe Sie eigentlich dann rausgeworfen nachdem 2 Wochen lang mit Reden nichts mehr zu ändern war. Das schlimmste war eigentlch die Trennung vom Kind, da sie 90km weiter weggezogen ist, das hat mir das ganze letze Jahr zu schaffen gemacht. Gut wegen der EX habe ich mir keine Sorgen gemacht, wusste dass es auch andere Frauen gibt. So habe ich dann ca. 1,5 Monate nach dem Auszug meiner Frau nicht unbedingt gewollt eine neue Frau kennen gelernt. Hat auch einen kleinen Sohn und war seit 6 Monate vom Kindsvater getrennt. ( zumindest räumlich, Sex hatten die trotzdem noch, hat sich später rausgestellt. Aber alles noch vor mir. ) Ich muss euch sagen dass ich eigentlich nie Probleme mit Frauen hatte, gut vor der langen LRT mit Ehe ( insgesamt 7 Jahre ) hatte ich auch 3 länger Beziehungen. Nie Probleme gehabt neue Frauen kennenzu lernen oder litt lange an einer Oneitis. Weiber gibt es bekanntlich wie Sand am Meer. Die neue Beziehung startete trotz fremden Kind bombastisch, Sex war sehr gut und auch relativ oft. Kinder kamen gut miteinenader klar. Die Frau war super, endlich konnte ich auch mal ein Bier mit einer Frau trinken 😄 Viel geredet, ähnliche Wertvorstellungen usw. Wurde von gemeinsamen Kindern ud so ein Scheiß gesprochen. Trotz alledem hat sie sich nach ca. 3 Monaten Distanziert und ich bin einer heftigsten Oneitis verfallen, ich habe es sofort gemerkt dass was mit MIR nicht stimmt. War aber dagegen komplett machtlos. - Jetzt im Nachhinein denke ich dass ab dem Zeitpunkt erst meine Wut über meine Alte verflogen ist und ich einfach nur noch am Arsch war. Und die neue LTR mir halt gab. Ich muss aber auch dazu sagen dass ich aus Ihr nicht schlau wurde, all mein Wissen/Kenntnisse über Frauen trafen bei Ihr nicht zu. Es kam eben kein Vermisse dich usw. von Ihrer Seite, was meinem soweiso in den Arsch getretenen Selbstwert noch mehr zusetzte. Ihr wurde es alles zuviel, ich habe Ihr Druck gemacht usw. - Ihr Ex hat auch noch ziemlich Stress geschoben, Gerichtstermine wegen Kind, Psychoterror per SMS usw. Nach einer 1 Wöchigen Pause wollte Sie den Druck rausnehmen und wir sollten uns nur noch 2 mal die Woche mit Übernachtung sehen, sonst hat ja jeder sein eigenes Leben (außer ich :)))) ) Naja, so ging es weiter, ihr Verhalten war wiedersprüchlich, mal geiler Sex, mal wieder Abstand, nicht mehr telefonieren, dann mal Essen für mich auf der Terasse abgestellt usw. Ich wurde immer mehr und mehr unsicherer, und von Ihrem Tun abhängig, weil ich eben spürte dass emotional nichts von Ihr kam. Und ich mich komplette in Sie verknallt habe. So habe ich dann geklammert. -> Im prinzip habe ich über ein halbes Jahr alles falsch gemacht was Mann falsch machen konnte, keine Attraction, kein C&F, überhaupt nichts. Habe ihr dann bei allem zugesagt, "heulte" rum wenn sie keine Zeit für mich hatte und war eine Pussy, die mir selbst Am Ende nach weiteren 2 Pausen 😄 der Sex fiel eigentlich komplett weg, es war dann schon soweit dass ich in Ihrer Nähe gar nicht mehr ich selbst war und auf jedes Detail von mir geachtet habe, was sage ich, wie bewege ich mich ( Ja, Körpersprache war meinem Zustand entsprechend ) Sie wiederrum hatte immer den Druck eine Erwartungen erfüllen zu müssen. Und so ging dann die Geschichte zu Ende... Muss dazu sagen dass ich zwar noch ein/zweimal versucht habe mich mit Ihr zu treffen und Gott sei Dank dann einfach Ihre Nummer und alle Kontakte gelöscht habe. Habe nicht rumgeheult und bin nicht hinterhergerannt. Das ganze ist jetzt zwei Monate her und ich leider immer noch. Sie fehlt mir! Obwohl Sie mir außer 2-3 Monate gelien Sex und gute Gespräche sonst nichts an emotionaler Nähe gegeben hat. ABER WARUM ZUM TEUFEL WILL ICH SIE?? Leide irgendwie an dieser Trennung mehr als an der Trennung von meiner Frau... Denke aber das die jetzige Trennung einfach alles nochmal hochkommen lässt. Jetzt wo ich das alles zusammengeschrieben habe muss ich über mich lachen, so viele Fehler. Aber das letzte Jahr war einfach für den Arsch. Finanziell sieht es auch schlecht aus, aber da muss ich wohl durch. Ich muss euch aber auch sagen dass Sie mir viel über ihren EX erzählt hat und ich muss zugeben dass ich seine Reaktionen auch etwas verstehe wenn Sie auch so in der vorherigen Beziehung war. - Sie ist eine starke und selbstängige Frau die einen Mann braucht und keinen Waschlappen wie ihn oder mich wie ich war. Ich kann mir eigentlich die Frage ersparen wie ich bei Ihr wieder Attraction erzeugen kann, wie gesagt habe vor kurzem mal nach eine Kaffeetreffen gefragt, das möchte Sie nicht und er tue ihr leid und sie hofft dass es mir besser geht... Arbeite an meinem Innergame und gehe morgen mit einer HB8 in die Therme zu einem zweiten Date ( JA KEINE LTR!! ) , mal schauen :)) Die Moral von der Geschichte, erst abschließen dann was neues ernstes Anfangen. Lerne mich mit 33 Jahren das erste mal selber kennen!
  2. Hey Leute, vor kurzem kam eine Neue in unsere Berufsschulklasse und sie hat direkt meine Aufmerksamkeit geweckt. Jedoch brauche ich hier etwas Hilfe. Hier kurz die Eckdaten zu ihr und mir: Sie ist 5 Jahre jünger als ich (17), macht Extremsport und hat eine freche, herausfordernde Art. Optisch extrem mein Fall. Habe sie bisher nur 2 mal gesehen, da sie ja neu ist. Wirkt recht unerfahren. Ich bin 22, hatte in letzter Zeit ein paar Tinder-Dates die mäßig erfolgreich waren und ich hab schon immer mit meinem Humor und Charisma überzeugt. Bisher hatte ich immer das Problem dass ich meinen Targets nicht klar gemacht habe, dass ich Interesse an ihnen habe (ob nun nur sexuell oder auch emotional). Somit war ich dann oft friendzoned bzw einfach uninteressant. Deswegen will ich nicht wieder ein Opfer der Zeit werden sondern möglichst schnell auf ein Date mit ihr gehen. Problem Nummer 1: Sie sitzt neben einer verwöhnten Prinzessin (auch etwas bitchy) die mich gerne mal schlecht redet. Ich bezeichne mich als recht schlagfertig und selbstbewusst, aber ich kriegs nicht hin dass sie es lässt. Mich stört nicht das was sie sagt. Ich habe blos keine Lust dass sie mir die ganze Nummer versaut. Problem Nummer 2: Das ganze in der Berufsschule ist problematisch. Wir sind alle noch im ersten Ausbildungsjahr und ich bin etwas zwiegespalten, da ich falls es irgendwie schiefläuft eine nicht ganz so schöne Zeit haben werde. Ich bin mir nicht sicher ob ich das direkt machen soll oder etwas subtiler. Den Rest deichsel ich selber. Danke im Voraus für jegliche Hilfe! FaustoSec
  3. Hallo zusammen, ich wohne seit einiger Zeit in Stuttgart und möchte ein paar neue Leute kennenlernen. Nicht nur PU, auch für normale Freundschaft. Meldet euch doch wenn es euch ähnlich geht. Ich bin 29 Jahre alt und Ingenieur bei einem großem Arbeitsgeber in der Region. Gruß Greepy
  4. Ill

    Ldr + neue kennengelernt

    Dein Alter: 21 Ihr Alter: 18 Dauer der Beziehung: 1,5 Jahre Art der Beziehung: 9 Monate normal, seit Oktober Ldr Hallo liebe Gemeinde, ich hoffe ich bin in der richtigen Kategorie. Der Text ist lang und kompliziert, wüsste aber nicht wie ich es sonst formulieren soll. Danke im Voraus. Zur Beziehung: Bin nach 9 Monaten Beziehung 300km weit weg gezogen zum Studieren, uns war klar das wir eine Ldr versuchen, weil die Beziehung wirklich wunderschön ist/war. Wir sehen uns so alle 2 Wochen und bei unseren Treffen passt alles, unternehmen was, Sex ist unglaublich usw. Also die Beziehung ist wirklich perfekt, bis auf die Entfernung. Im Juni sehen wir uns wahrscheinlich ein ganzes Monat nicht. Sie arbeitet die Sommerferien zuhause und ich muss auch hier arbeiten. Dazu kommt, dass sie mit Anfang Herbst zum Studieren auch umzieht, aber in eine andere Stadt - somit wieder ldr. Habe ihr auch schon offen gesagt, dass es für mich dann zu schwierig sein wird, die Beziehung so aufrecht zu erhalten wie sie war, wenn wir uns noch weniger sehen, als es eh jetzt schon der Fall ist. Zum Aktuellen: Ich bin seit ca 2 Wochen in einem Pflichtkurs, wo man in Gruppen gemeinsam lernen bzw. Stoff vorbereiten muss und ggf. Hausübungen abgeben muss. In meiner Gruppe ist eine HB7 (Lisa, 18) mit der ich mich sofort gut verstanden habe. Haben uns paar mal zum lernen getroffen und haben normal wie Freunde was unternommen (kennen uns trotz dieser kurzen Zeit schon sehr gut). Sie weiß über meine Beziehung bescheid und somit war von Anfang an klar, dass nichts laufen wird. Gestern war Uni-Fest und ich musste alleine hin, weil mein Begleiter nicht mehr imstande dazu war. Bin dann eigentlich nur wegen ihr hin (großer Fehler) und sie hatte aber nach 30 min schon jemanden für ein heftiges makeout neben mir. Hat mich dann extrem fertig gemacht, obwohl es mir natürlich absolut nicht zusteht. Wollte dann einfach heim. Ihre Freundin hats gemerkt und ihr Bescheid gesagt, sie ist dann zu mir, ich hab Drama gemacht und ich hab ihr auch gesagt, dass es mir leid tut und es mir nicht zusteht. Sie hat den Typen dann weggeschickt, obwohl ich dagegen war, weil ich ja selbst mit mir nicht klar komme und mich nicht bei ihr einmischen will. Ihre Freundin ist dann auch heim, somit waren nur mehr wir zwei. Hab mich dann überreden lassen mit ihr wieder reinzugehen und haben dann bis in die Morgenstunden recht eng getanzt, Kino usw. Sexuelle Spannung war natürlich da, hab sie dann heimgebracht und wir waren noch ca 30 min vor ihrer Tür, haben uns umarmt, sie hat mich zum Abschied mehrmals auf die Wange geküsst und meinte, es täte ihr leid, dass sie so mit mir getanzt hätte und es so herausgefordert hätte. Sie hat mir heute Mittag geschrieben ob zwischen uns noch alles ok ist - Ich habe geantwortet, dass ich darüber nicht per SMS schreiben will und ein Treffen bevorzuge. Mein Problem: Ich verstehe mich wirklich extrem gut mit ihr, nur dachte ich nicht dass ich Gefühle (oder was auch immer) entwickeln könnte und möchte diese mir auch nicht wirklich eingestehen, da ich meine Freundin wirklich sehr liebe und ich gerade extrem unsicher bin. Das Problem ist, ich sehe Lisa mindestens 2 mal pro Woche im Kurs und zum Hausübung machen außerhalb sicher auch noch 1-2 mal. Meine Optionen kommen mir beschissen vor: Beende ich den Kontakt, sehe ich sie trotzdem noch 2-4 mal pro Woche. Beende ich den Kontakt nicht, weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll, wenn ich gestern Nacht schon so ein Drama machte wie ein Kleinkind. Natürlich möchte ich sie aber auch nicht verlieren, da ich mich wirklich sehr gut mit ihr verstehe. Vielleicht tuts was zur Sache: Kurs ist wieder erst Dienstag und ab Mittwoch bin ich 1 Woche lang nicht in der Stadt. Ich bin extrem verwirrt, da ich noch nie in so einer Lage war und bitte um Ratschläge, Tritte in den Hintern oder sonstiges. Danke, Ill