Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'trading'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, wie an anderer Stelle schon angekündigt, werde ich etwas über das Thema "Geld" und verdienen, und den damit verbundenen Lifestyle posten. Es ist ein Ziel was viele Menschen fasziniert. Es ist einer der größten Challenges im Leben an die man sich wagen kann. Wenn Du es geschafft hast ein guter PU Artist zu sein, dann sind Deine Chancen unvergleichbar höher, das Du es schaffst. Bist Du ein erfolgreicher Trader, dann bist Du automatisch ein guter PU, hast zumindest die besten Anlagen dafür. Die Arbeit ist nicht besonders umfangreich, man wirft morgens einen Blick auf seinen Plan, sieht nach ob weitere Setups vorhanden sind ,sieht sich seine Orders an und kontrolliert die, ja das wars dann mit arbeiten. Das habe ich viele Jahre gemacht. Ich hatte damals meine Familie und meine Kinder, das ging, dennoch wurde ich nach einer Zeit ganz einfach "einsam", es gibt niemanden mit dem man sich austauschen kann, niemandem dem man davon erzählen kann, Freunde oder Familie halten einen für komplett verrückt oder für einen Lügner wenn Du erzählst Du hast heute morgen schon 25.000Dollar gemacht und der Monat ganz gut gelaufen ist. Oder auch wenn Du erzählst, dass es Dir beschissen geht, weil Du gerade einen Trade mit 175.000Dollar Verlust geschlossen hast. Da hat niemand Verständnis. Vor allem aber hat keiner Verständnis wenn Du dreimal in der Woche anrufst ob man nicht raus gehen will, .....weil die anderen halt dummerweise 8 Stunden am Tag arbeiten müssen. Man muss also aufpassen das die soziale Komponente mitkommt. Bist Du ungebunden und hast ein gewisses Repertoire an HB´s an der Hand, dann lässt sich das ganz gut machen. Manche HB haben ja eben Zeit und davon hast Du selber auch genug. Also......zuerst der DISCLAIMER! Fast alle die es lesen und tatsächlich versuchen, oder schon versucht haben, werden es NICHT SCHAFFEN! Ungefähr 95% der Menschen die versuchen mit dem Handel an den Finanzmärkten Geld zu machen, werden scheitern. Dafür gibt es eigentlich nur 2 Gründe......GELD ALLE! oder NERVEN ALLE! .....bzw. meistens auch beides. Es gibt niemanden der es von Anfang an schafft und nur Geld verdient. Erzählt das jemand, lügt er in der Regel. Und in diesem Bereich wird gelogen das sich die Balken biegen. Manchmal ist das Lügen sogar schon pathologisch. Das heisst, ein Verlust kann ein so großes Trauma auslösen, das Deine linke Hirnhälfte abschaltet und jegliche Logik verbannt. Es gibt Menschen die glauben dann das was sie sagen, was nichts mehr mit der Wahrheit zu tun hat. Das sind dann schon schizophrene Züge. Wenn man zu schwach ist, dann kann ein Trauma eines Verlustes, die totale Existenzangst das auslösen. Ähnlich wie bei Spielern, fragst Du den Spieler wie es lief, erzählt er Dir von den Gewinnen der letzen Woche, aber nicht von den Verlusten. 2nd DISCLAIMER, ich will hier nichts verkaufen! Ich suche schon Kunden, ja, aber das sind Menschen die vermögend sind. Darunter verstehe ich Menschen deren Vermögen weit über 100 Mio.€ liegt. .....kann mich irren, aber da werden nicht so viele hier mit lesen Alle anderen sind in meinen Augen "mittellos". Aber zu dieser Branche, also diejenigen die etwas verkaufen wollen ein Hinweis, es ist ein weiterer Irrglaube, "das man das lernen kann", eine ganze Industrie will einem Bücher, Kurse etc. verkaufen. ABER es hat nichts und überhaupt nichts mit dem Wissen über die Finanzmärkte zu tun. Man kann es nicht "lernen", im Sinne von Informationen die man sich aneignet. Genau wie beim Pickup, man kann es nicht nachmachen, es geht um die Fähigkeit seine Persönlichkeit so weit zu entwickeln, dass man dazu in der Lage ist. Alle Fakten sind einen Scheiss Wert wenn die Emotionen dazu kommen. Es geht um innere Einstellung, um Selbstvertrauen. Aber genau wie beim Pickup geht es um die richtige Balance. Beim Handel an den Finanzmärkten geht es um die Beherrschung von .......GIER und ANGST! Das ist alles! Und das ist wahnsinnig schwer. Es ist SCHEISSEGAL wohin die Märkte gehen, ob diese fallen oder steigen, es ist SCHEISSEGAL wieviel Geld Du jetzt hast. Es ist auch SCHEISSEGAL wie oft Du gewinnst oder verlierst. Kein Geschäft auf der Welt zeigt Dir SOFORT ob !DU SELBST! richtig in der Spur läufst oder nicht, es geht ganz schnell, ganz weit bergab und das obwohl es doch gerade noch super lief. Man muss merken, wann man es nicht mehr beherrscht das Gleichgewicht zu halten. Wenn Du es schaffst GIER und ANGST zu beherrschen, dann wirst Du Geld machen. Und es verändert sich laufend......das Setup ist immer anders, jeden Tag, also das Mind Setup. Du fängst z.B. mit 10.000USD an, nach X Wochen liegst Du bei 60-80.000, verdammt viel Geld, .....was mach ich jetzt? Soll ich etwas abziehen und sichern? Soll ich weiter machen? .....und so weiter und so weiter, das Karussell im Kopf dreht sich und wenn man nicht aufpasst ist man schon vom Weg abgekommen. Vermutlich 90% aller Hobbytrader verbringen Ihre Zeit damit zu analysieren wohin wohl die Märkte gehen und ob sie "Recht" haben. Das ist totaler Bullshit. Es geht nur und einzig darum zu lernen sein Risiko zu managen. Einen exakten Plan zu haben. Den Plan abgleichen mit der IST-Situation. Die Zahlen im Griff zu haben. Viele fragen immer wieviel man Geld haben muss um damit anzufangen. So gut wie keines ist die Antwort. Viele US Broker, mit denen ich arbeite machen Konten schon mit 500USD auf. Damit kann man aber nicht handeln. Zahlt man 2.000 USD ein, dann ist es ganz einfach "Glück", einen Lauf zu haben. sind die 1.500 weg, dann muss man wieder 1.500 einzahlen, es nochmal versuchen, nochmal und nochmal und nochmal. Irgendwann hast Du aber Glück und es werden ganz schnell 10.000 draus. Dann ist es immer die Frage wieviel Zeit man hat, oder wieviel Zeit man sich lassen will. Nochmal Glück? Dann bist Du auf 100.000USD. Es geht wirklich sehr schnell. Man muss bei einem US Future, intraday nur 500 USD auf dem Konto haben um 125.000 USD handeln zu können. Das heisst, verändert sich der Markt um ein Prozent, oder 1.250 USD dann hat man die 500 USD schon mal mehr als verdoppelt. Verändert sich der Markt um 4%, dann hat man 1.000% oder 5000 USD erreicht. Aber eben in beide Richtungen!!! gewonnen oder verloren. Who I am? Ich bin durch dieses Tal der Tränen gegangen, wieder und wieder und wieder. Schon vor vielen Jahren. Es ist einer der härtesten Prüfungen die es gibt. Kein Studium ist so hart wie der Weg der hier durch führt. Ich habe über 3 Jahre gebraucht um überhaupt mal ein Jahr zu haben wo ich mehr Geld verdient habe als verloren habe. Im 4.ten Jahr habe ich über 700% Profit auf meinem Handelskonto Konto gehabt. Im Jahr drauf habe ich über die Hälfte wieder verloren. Es ging weitere 3-5 Jahre rauf und runter, per Saldo immer noch nicht positiv. Die größten Erfolge waren durch Wirtschaftsprüfer testierte Einzelergebnisse von ca. 1.000% in knapp 6-8 Monaten. Alle nett, aber nichts Wert, man muss es schaffen nachhaltig Geld zu machen. Nach mittlerweile ca. 18 Jahren bin ich seit ca. 6 Jahren "nachhaltig profitabel" und arbeite daran einen eigenen Hedgefund ins Leben zu rufen. Es gibt kein Geschäft auf der Welt wo man schneller einen gewaltigen Haufen Geld machen kann als in den Finanzmärkten. Es ist aber ein heißes Spiel, es kann Dich völlig vernichten wenn Du nicht stark genug bist. Du kannst alles verlieren oder märchenhaft reich werden. Du musst lernen GIER und ANGST zu beherrschen, sonst zermalmen Dich die Märkte. Ach ja und auch eine aktuelle Erfahrung, akute Oneitis, ist Gift für den Handel, ich habe meinen eigenen Handel eingestellt.......aber im letzten Jahr einen Haufen Geld verloren, weil sich alles in meinem Kopf um the One and only gedreht hat. Es hat was nicht gestimmt mit ihr, und das hat sich auch bestätigt, entweder alleine bleiben, oder die Beziehung muss passen, sonst Finger weg von der Handelsplattform. Ich werde immer mal wieder was posten was ich finde was die Meilensteine sind um die es geht. Die meisten können es nicht direkt umsetzen was es heisst, GIER und ANGST zu beherrschen. Die Übersetzung heisst nichts anderes, als das Niveau an Risiko was man bereit ist einzugehen, was man auch persönlich schafft einzugehen um ruhig und sachlich bleiben zu können. Am Anfang ist das so gut wie unmöglich. Die Finanzmärkte stellen hier für wirklich jedes Niveau etwas zur Verfügung. Um nochmal die Brücke zum Pickup zu schlagen, es gibt kaum etwas geileres wenn man einen richtigen Lauf hat, das ist fast besser als Sex, ....fast!! Man fühlt sich unbesiegbar, das Selbstvertrauen ist gigantisch. Mit den HB´s ist es dann "einfach", die spüren es, die riechen es, Du riechst nach Geld und Erfolg. Das ist unfassbar anziehend. Und da kommt es nicht darauf an ob man mit dem Ferrari vor dem Club ankommt oder mit ner Rostlaube, ob man die Magnumflaschen spendiert oder einfach ein Wasser bestellt. Das man es "kann" ist das was den Unterschied ausmacht. Du betrittst einen Raum und jeder merkt das Du da bist. ....to be continued.
  2. Nice Video....
  3. xyz19

    Forex

    Servus. Beschäftige mich seit November 16 mit Trading (Forex) und kann seit 2 Monaten davon leben. Da ich einer der wenigen bin ( ich will nicht angeben, ich zähle nur die Fakten auf), die verstehen, wie Forex wirklich funktioniert ( Sehr sehr simpel), suche ich nach anderen Tradern, um so was wie eine Gruppe/"Family" zu kreieren, wo man sich gegenseitig austauscht/hilft etc. Es ist zwar schön zu sehen, wie leicht man Geld mit Forex oder allgemein in der heutigen Gesellschaft verdienen kann, aber noch schöner wäre es, mit gleichgesinnten, mit den gleichen Ambitionen, einen Weg zu gehen. Meldet euch einfach bei mir Peace
  4. Nach einiger Suche im gesamten Forum habe ich zu diesem speziellen Thema nichts gefunden, bin aber hier im Kreativraum (oder doch besser im Lifestyle/Finanzen?) vermutlich richtig mit meinen Gedanken über die Gemeinsamkeiten von Börse und Pickup. Und derer gibt es mehr als Unterschiede. Was nicht heißt, daß ein PUA automatisch ein guter Börsianer wäre oder umgekehrt. Beides kann nur getrennt erarbeitet und trainiert werden, doch wird bereits das Erkennen der Gemeinsamkeiten den Anwender im einen oder anderen Bereich weiterbringen - zumindest gedanklich. Gibt es hier einige PUler mit Börsen- oder, besser noch, Tradererfahrung? Wäre eine geile Diskussionsgrundlage.
  5. Guten Tag zusammen Ich habe bis anhin nichts dergleichen gefunden, weswegen ich diesen Thread hier eröffne. Hier soll über die aktuelle Marktsituation und Wirtschaftslage diskutiert und aber auch spekuliert werden. Wobei aktuelle natürlich variabel ist. Wie ich so mitbekomme aus meinem Umfeld, gibt es immer mehr kleinere Private Anleger, viele wollen sich mit steigenden Aktien einen kleinen Nebenverdienst einheimsen. die Jugend würde jetzt wohl schreien: Voll der Hype! Man soll sich über Neuigkeiten austauschen welche Einfluss auf den Markt und somit die Kurse verschiedener Titel haben. Nach dem Grundsatz von Anleger für Anleger. Ihr habt Tipps zum Anlegen, ob kurz oder langfristig, und wollt diese mit uns teilen? Haut in die Tasten und teilt es mit. Fragen sollen gestellt aber auch beantwortet werden? Aber um gerade vorne wegzunehmen, es gibt kein Rezept wo man investieren soll um reich zu werden. Aktien und Dergleichen bringen immer ein hohes Risiko mit sich. Als Beispiel bringe ich hier gerne Lehman Brothers ins Spiel. Bis zum Jahr 2007 hätte niemand gedacht, dass Lehman Brothers jemals in der Versenkung verschwindet. Die Fiananzkrise kam, Lehman Brothers bekam keine Unterstützung der Regierung und war Weg vom Fenster. Nun ja kommen wir zur aktuellen Wirtschaftslage. Ich denke es gibt momentan drei, vorallem durch Medien gepushte Punkte, welche die Wirtschaft beeinflussen: - anstehende Zinskorrekturen der US-Notenbank. Wird von vielen auf Ende September oder auch erst auf Ende Jahr erwartet - Griechenland - Lage in China, Abwertung Yuan Viele erwarten in naher Zukunft einen erneuten Tauchgang der Börse. Wenn man einigen Aussagen glauben schenkt erwartet man den Knall im November 2015 (bekanntgabe Zahlen Q3) oder dann im Februar (bekanntgabe Zahlen Q4). Nehmen wir als Beispiel den Chart vom SMI von 1989-heute, die Tendenz sollte für hier jeder erkennen können (siehe Anhang) Ich persönlich bin nahe dra für den Moment meine Positionen aufzulösen, den schönen Gewinn mitzunehmen und auf einen eventuellen Crash zu warten,um dann wieder einzusteigen oder ansonsten mal sicher die nächsten 3-4 Monate abzuwarte bevor ich reinvestiere. Jetzt seit IHR an der Reihe, wie seht ihr die momentane Lage? Habt ihr selbst investiert? Wie denkt ihr für die Wirtschafts- und Marktlage allgemein?
  6. Hallo Leuts Ich möchte mir nebenbei ein Einkommen aufbauen in Form von Trading,Bitcoins,High-Traffic Website etc. Und ich bin gewillt das mit viel Disziplin Willenskraft und Engagement durchzuziehen mir fehlt nur noch so eine Art Grundlage. Habt ihr Tipps & Tricks nützliche Websiten wo ich mir Grundwissen draufschaffen kann ? Hat hier vllt sogar einer Erfahrung mit dem Zeug und kann mir weiterhelfen ? Nehme alles gerne entgegen ( Artikel, Websiten, Bücher o.ä.). Vielen Dank schonmal im Voraus :)