Ihr seid neu hier? Der Vorstellungs-Thread

864 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und lese hier sehr gespannt die vielen Themen durch. Ist wirklich interessant und Aufschlussreich.

Ich bin 34 Jahre alt, Single und möchte das auch gerne ändern. Ich war in einer LTR über 7 Jahre und habe mich die letzen 3 Jahre mehr um meine eigenen Interessen gekümmert.

Meine Motivation hier ist mehr über PickUp und Verführungen kennen zu lernen. Hat mein Intereasse an der Interaktion geweckt.

Vom Type her werde ich meistens als sehr freundlich, charmant, selbstbewußt und souverän beschrieben... aber beim Thema Frauen bin ich doch öfters ratlos denn ich weiß of nicht wie ich mich weiter verhalten soll wenn ich selbst die Initiative ergreife. Hier möchte ich gern dazulernen.

Freue mich auf die Zeit hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen,

bin nach Beschäftigung mit PDev und Aufreißen nun mehr oder weniger zwangsläufig mit Pickup konfrontiert :laugh:

14 Jahre alt und Schüler, jeder der mich kennt würde mich als aufgedrehten und selbstbewussten Typen mit einem Hang zu übermäßigem Humor bezeichnen - ein schlechter Witz kann eine Situation immer noch besser auflockern als gar keiner.

Bin hier, um dazuzulernen, man kann nie genug lernen... Öhm, noch was... Nö. Hoffe wir kommen hier halbwegs miteinander aus :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Leute,

Ich bin 25 Jahre alt. Ich mag Frauen und liebe ihre Anwesenheit in meinem Leben.

Hier sitz ein Haufen Leute mit nem Batzen an Lebens- und Beziehungserfahrung, der Austausch mit euch tut mir sicher gut.

Ich war zwischendurch schon für kurze Zeit stiller Mitleser und es waren so einige aha-Effekte dabei. Ein paar mal bin ich auch vor Lachen fast vom Sprisserl gefallen. :-)

Von dem her - Ich freu mich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

ich komme aus Schlangen und bin 21 Jahre alt, Bin fast jeden Tag in Paderborn unterwegs. Mindestens einmal in der Woche komme ich rüber nach Bielefeld um einen intensiven Tag einzubauen. Leider bin ich im Moment auf mich alleine gestellt, trotzdem versuche ich jeden Tag Frauen anzusprechen. Am Wochende und Donnerstags tauche ich zusätzlich noch ins Nightgame ein.

Ich bin sehr am "Natraul Game" orientiert und sehe Pickup als eine Reise zu sich selbst an. Ich bin jetzt intensiv seit 1 1/2 Monaten dabei und allein jetzt schon könnte ich mir ein Leben ohne Pickup nicht mehr vorstellen! Mein Leben hat sich in den letzten Monaten ebenfalls rapide verändert. Meine Motivation basiert nicht auf den Resultaten sonder eher auf einem smarten Prozess über einen längeren Zeitraum.

Ich habe mich im Forum angemeldet, weil ich weiß, dass ich das volle Potenzial alleine nicht ausschöpfen kann. Deshalb würde ich mich gern so viel wie möglich mit Leuten austauschen die den Weg ebenfalls gehen und vor allem auch meine Hilfe anbieten, unabhängig von Erfahrung und Können.

Liebe Grüße

Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Ich komme aus dem Süden Bayerns und bin 18 Jahre alt. Meine Ex-Freundin hat mich vor ca. 4 Monaten verlassen, ich kann nicht sagen, dass ich darüber schon voll hinweg bin. Ich habe eigentlich noch nie irgendwen aufgerissen, auf keinen Fall erfolgreich, mit meiner Exfreundin bin ich nur zusammengekommen, weil wir sehr viel miteinander gemacht haben und ich auf dem letzten Drücker der Friendzone entkommen bin.

Nichtsdestotrotz bin ich jetzt für 5 Monate in Liverpool wo ich in dieser Zeit gerne an meinen "pickup-skills" arbeiten würde. Ausserdem würde ich gerne an meiner Gelassenheit arbeiten. Mein größtes Problem bis jetzt ist es, Frauen ins Gespräch zu bringen, wenn ich sie noch nicht kenne. Ich kann mich stundenlang mit meinen Freundinnen unterhalten, weil man schon themen hat, aber z.b. in ner Disko hab ich noch nie wirklich eine kennengelernt.

Liebe Grüße

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Ihr Sündiger,

Komme aus der Nähe von Friedrichshafen(23J) und habe erst seit kurzem eine LTR von 4Jahren hinter mir. Auch davor hatte ich eigtl nur LTRs und bin jetzt auf dem Weg etwas lockerer durchs Leben zu stiefeln.

War während meiner LTR dann 1 Jahr in Dortmund während meines KFZ Meisterkurses, hab da dann eine neue kennengelernt, wir hatten nen ONS und danach ging bedingt durch meine Ehrlichkeit auch die LTR flöten.

Pick-Up Skills sind bei mir sicherlich vorhanden, sowie Screening und gute Menschenkenntnis. Was noch zu wünschen übrig lässt ist mein Selbstbewusstsein und meine Offenheit. (Eigtl. hab ich immer nen Dreck auf andere Leute gegeben).

Vom Charakter her würde ich mich schon als "Coolen-Typen" bezeichnen, bin aber zu 99% Sarkastisch, kenne wenige Tabus und schwimme nicht mit der Masse. Dadurch leidet aber auch oft meine Lust etwas zu unternehmen (Excuses?).

Joa was soll man noch groß schreiben? Wenn einer auch aus dem Raum kommt und Bock auf einen Wingman hat immer her mit der PM.

Euch noch einen schönen Tag ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönen Guten Abend Pick Up Gemeine,

Ich bin jetzt neu hier und wollte mich grad mal vorstellen. Ich komme aus dem schönen Schwabenland Kreis Stuttgart, bin 23 Jahre jung und selbständig. Ich habe mich Primär hier angemeldet um ein bisschen besser das Mysterium "Frau" zu verstehen und zu studieren. Und ich denke bei den ganzen "Profis" hier, bin ich mir sicher das ich ein paar gute Tipps finden werde. Zunächst zum eigentlichen Grund wieso ich hier bin. Ich bin seit nun inzwischen 2 Jahren Single und bis auf einige kleine Abenteuer unter starkem Alkoholeinfluss ^_^, konnte ich nicht wirklich einen richtigen Erfolg verbuchen. An meinem Aussehen dürfte es nicht liegen (vorsichtig ausgedrückt bin Handwerker also körperlich tätig und gehe auch noch ins Fitness). Kontakfreudig bin ich auch (großer Freundeskreis ) aber ich denke es gibt wesentliche Unterschiede darin, was für eine Frau kommunikativ anziehend ist und was einfach nur Gesellschaftlich passend ist.

Ein Ereignis was mir neulich wiederfahren ist. War in der S-Bahn (ich musste zu einem Seminar in Stuttgart Auto kam nicht in Frage wegen Stau und Parkgelegenheiten) und mir ist eine wirklich hübsche HB7 aufgefallen ( bitte an die Veteranen überfallt mich nicht gleich die Fachliteratur und Begriffe sind mir noch nicht ganz bekannt B-) ). Um es auf den Punkt zu bringen Sie gefiel mir wirklich und ich überlegte in der halben Stunde Fahrzeit wie ich sie ansprechen konnte. Von ihrer Seite kamen ein paar Blicke allerdings nur kurz und mit wenig Augenkontakt. Mein Hirn ratterte regelrecht und das Adrenalin schoss hoch, leider wusste ich nicht wie ich einsteigen sollte. Und so Hauptbahnhof erreicht HB7 steigt aus. Und mir schiesst das Lied von CRO in den Kopf "Bye Bye". Nun ja ich hatte und das geb ich offen und ehrlich zu nicht die Eier sie anzusprechen, wusste aber auch nicht wie ich es umsetzen sollte. (Bis jetzt Frauen nur durch den Freundeskreis und Partys kennengelernt). Und so verpasste ich eine Gelgenheit die sich mir nur einmal bat.

Was ich mir von diesem Forum erhoffe ?

Gute Tipps wie man diese gesellschaftlichen Barrieren bei einer Fremden überwindet und quasi selbstbewusst rüberkommt. Ich will zu keinem Zigolo oder anderweitigem mutieren, welcher alles flachlegt was zwei Beine und eine Vagina hat. Ich

will nur lernen, wie ich bei einer guten Gelegenheit mich am besten Verkaufe und lerne die Frau für mich zu gewinnen. Ich danke vorab für die gute Zusammenarbeit und das austauschen von Erfahrungen oder wie sagt der PUA "field report" :-D .

Gruß CroToni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

dann will ich mich auch mal vorstellen. Lese hier schon seid längerem still mit ohne mich beteiligt zu haben.

Ich bin 23 Jahre alt, Student und komme aus Mannheim :)

Ich habe hier viel gelernt und auch bereits umgesetzt und ich hoffe dass ich noch viel mehr hier lernen kann.

Vor allem Persönlichkeitsentwicklung interessiert mich sehr.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen Alle miteinander,

Wie sollt es anders sein, ich bin neu hier und will natürlich die Kunst des verführens verbessern.

Ich bin gerade frische 26 Jahre jung, komme aus einer 5 jährigen Beziehung, verschiedene Frauen hatte ich auch schon. Ich lebe momentan in Hamburg.

Hatte Akne und natürlich ein Selbstbewusstsein, wie eine Cola Zero Zucker enthalten soll.

Natürlich ist es nicht die Kunst des verführens was für mich wichtig ist. Ich möchte besser auf das andere Geschlecht zu gehen und interagieren. Ich habe sehr viel über PUA's gehört und wollte jetzt mal eigene Erfahrungen sammeln.

Ich würde mich freuen über viele gute Tipps und vorallem wie fängt man am besten an ?

LG,

Dréy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute,

Bin ganz neu beim Thema Pick up und komme aus dem Südwesten. Bin m,25 und wer mich coachen will darf sich gerne melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey liebe Leute. ^_^

Ich habe mich hier im Forum eingefunden, weil ich durch die Erwähnung "Pick up" im Freundeskreis neugierig geworden bin.

Ein wenig umgesehen habe ich mich schon und es gibt viele interessante Themen.

Ich muss nur mir zuvorderst diese ganzen Abkürzungen und Bezeichnungen noch einprägen. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin PUA-Gemeinde,

also kurz ein grundlegende Informationen zu meiner Person. Ich bin männlich, 34 Jahre und aus der Nähe von Bremen. Bin eher durch Zufall auf das Thema Pick-Up gekommen, da ich nun nach 2 langjährigen Beziehungen mich mal ausleben wollte. Manche meiner Freunde würde es Midlife-Krise nennen, aber ich sage dazu nur einfach wieder mehr Spass am Leben haben ;)

In der Pubertät war ich eher sehr schüchtern und zurückhaltend daher ausschließlich Dauergast in der Friendzone der HB, passiert kann man nicht mehr ändern, aber schlußendlich hat mich dies auch sehr viel über Frauen gelehrt, da mir regelmäßig alle möglichen "Geheimnisse" der besten Freundinnen anvertraut wurden. Zudem habe ich dann Ausbildungen in Therapeutischen Arbeit (u.a. Massage, Lebenshilfe etc.) und durch die Praxis im meinem Nebenberuf viele spannende Erfahrungen über die menschliche Psyche und unterbewusste Verhaltensweisen gemacht. Anschließend nochmal Fitnesstrainer und Ernährungsberater rangehängt und mein Leben komplett umgekrämpelt, aber trotzdem hing ich in einer auf Dauer unbefriedigenden Beziehung fest, was sich nun im Gegenseitigen Einverstandnis aufgelöst hat und wir nur noch Fuckbuddys sind.

So nun mehr zu den Erfahrungen im Pick-Up... also natürlich habe ich bereits vieles einfließen lassen, da u.a. NLP, Spiegeln, Körpersprache lesen und viele andere Techniken durch meine therapeutische Arbeit bekannt waren und bereits dorts genutzt worden sind. Ausserdem bin ich mittlerweil absolut schamlos und selbstbewusst, das mir echt nix etwas ausmacht, schließlich kann man sich höhstens in den Augen der Anderen blamieren, aber was interessiert mich die Meinung von Anderen :P Somit habe ich mehr oder weniger ohne wirklich professionellen Plan und mehr so aus der Hüfte schießend gearbeitet und auch relativ gute Erfolge gehabt. Klar hier und da mal etwas Schwierigkeiten beim richtigen bzw. effizienten Eskalieren gehabt, aber eine Sache, die zum Glück bei 70-80% der Frauen zieht... Sie: "Und was machst du so?" Ich:"Ich arbeite bei..., aber eigentlich habe ich u.a. Massage etc. gelernt." Darauf hin folgt echt in den meisten Fällen "Oh dann musst du mich unbedingt mal massieren usw." Also ist das zumindestens eine gute Routine für mich, die ganz nebenbei im Smalltalk gleich am Anfang passiert.

So mein Fazit bzw. meine Erwartungen sind hier das ganze auf die nächste Ebene zu bringen, noch professioneller das Game anzugehen, den Frauen noch mehr Spass zu bereiten und das ganze noch konstanter durch zu ziehen, da im Moment eigentlich nur am Wochenende ans Approachen gehen und unter der Woche ab und zu bischen Online-Game auf den gängigen Plattformen betreibe. Klar hat man noch ein normales Leben, wie Freunde, Sport, Zocken und Arbeit, aber Zeit für Frauen findet sich immer und wenn es beide Seiten genießen, dann ist es doch umso besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Pickup Community,

nachdem ich nun schon seit einiger Zeit hier lese, möchte ich mich doch kurz vorstellen. Ich bin 35 Jahre alt und arbeite seit nicht allzu langer Zeit als Bioinformatiker in Berlin. Pickup kenne ich schon seit einigen Jahren und habe ein zwiespältiges Verhältnis dazu. Einerseits hat es mir dabei geholfen zu erkennen, wann Frauen an mir Interesse zeigen und über meinen Schatten zu springen. Andererseits mache ich mir seither häufig Gedanken darüber welche Reaktionen meinerseits jetzt PUA konform sind, da ich insgeheim an die Prinzipien glaube, mich manchmal damit aber unwohl und manipulativ fühle. Das Thema auszuführen, würde in einem Vorstellungs-Thread aber wohl zu weit gehen. Ich habe an sich keine Probleme mit Frauen ins Gespräch zu kommen, allerdings erkenne ich in meinem Beziehungsleben ein Muster das mir nicht gefällt. 

Wenn ich Frauen treffe, die Interesse an mir zeigen ist es nicht immer der Fall dass mich diese dann vom Hocker hauen und ich das Kribbeln spüre, welches mir zeigt, dass mir etwas an ihr liegt. Trotzdem habe ich mich dann auf solche Beziehungen eingelassen, die letztlich zum Scheitern verurteilt waren, da meine Gefühle von Anfang an nicht stark genug waren. Ich war dennoch lange in solchen Beziehungen, weil sie im Allgemeinen stabiler waren als, die in die ich deutlich mehr Gefühle investiert habe. Diese Art der Beziehungsführung ist nicht fair, weder mir noch meiner Partnerin gegenüber und ich möchte das gerne ändern.

Wenn ich diese Kribbeln spürte, fiel es mir jedoch schwer so zu tun als hätte ich kein Interesse, oder schlimmer ich spreche die Frau gar nicht an. Häufig endeten diese Beziehungen dann damit, dass ich derjenige war der enttäuscht wurde. Heute ist es so, dass ich es vermeide mich nur auf eine Frau zu konzentrieren, sofern ich gerade single bin. Trotzdem suche ich die Frau bei der ich beides zusammenbringen kann. Das Kribbeln am Anfang und ehrliche Kommunikation über die Gefühle füreinander.

Was erhoffe ich mir durch dieses Forum?

  • Ich bin nicht auf der Suche nach One-Night Stands, die ich in irgendeinem Club aufgerissen habe. Ein paar friends-with-benefits Geschichten habe ich ab und an auch so mal laufen. 
  • Ich hoffe auf einige Tipps, dazu wie ich es vermeiden kann zu "needy" zu wirken, wenn mir eine Frau etwas bedeutet, aber gleichzeitig eine ehrliche Beziehung zu führen.
  • Ich bin relativ neu in Berlin und suche noch Anschluss an ein paar Leute. Das heißt über Kontakte würde ich mich sehr freuen. Vielleicht trifft man sich mal auf ein Bier irgendwo.

Liebe Grüße,

Tinman

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus verehrte PU-Gemeinde! 
 

Ich bin seit ca. 3 Wochen hier als stiller Leser unterwegs, da dachte ich mir "who cares?" sagst den mal bescheid, dass du hier rumlungerst. Mein Alter liegt bei freshn 22, komme aus dem schönen Oberfranken (haha schön? da ist es meisten kalt, regnet und Sonne gibt es da nicht!), meine Brötchen verdiene ich, durch das Verteidigen meines Vaterlandes! Sprich Soldat auf Zeit, finde es auch ganz nice soweit. Wie man an meiner Schreibweise erkennen kann, bin ich eher der lustige Typ, der auch mal gerne totalen Dünnpfiff redet. Alles recht und schön bis jetzt ne? Nur verbirgt sich hinter der Fassade noch eine andere Seite. 

Als Jugendlicher war ich naja sagen wir mal leicht übergewichtig. Dies änderte sich, als ich entschied, mich für die Bundeswehr zu bewerben. Habe angefangen Sport zu machen, hab weniger gegessen. Dann habe ich ca. 20 kg in einem halben Jahr abgenommen. So der Tag kam, Einstellungstest bestanden, Zusage für die Bundeswehr in der Tasche. Alles easy bis jetzt. Während meiner jungen Karriere als Soldat, dacht ich mir: "Digga, du kannst noch mehr Pfunde raus haun!"  Ok, also weiter gemacht. Irgendwann war der Punkt erreicht und ich konnte nicht mehr mit "normalen Essen" und viel Sport abnehmen, man bedenke ich hatte da nur noch 75 kg, bei einer Größe von 1,85 m. Und da kam das Übel! Die Magersucht, echt ne scheiß psychische Krankheit kann ich euch sagen. Ich hatte zum Ende hin nur noch 67,6 kg Körpergewicht und ne Hosengröße von 28, dass kranke war einfach, ich war stolz drauf. (Ja ich verstehe es bis heute selbst nicht) Danach hab ich es halbwegs wieder hinbekommen (ohne professionelle Hilfe wohl gemerkt) und hielt die 75 kg, war aber noch nicht mal ansatzweise über den Berg. Zu dem Zeitpunkt wurde ich versetzt, in eine Einheit, dort war auch ein guter Kamerad stationiert. Er war ein totaler Kraftsportverrückter! Durch ihm bin ich dann zum Kraftsport gekommen. Das heißt 6 mal die Woche trainieren, ordentlich was mampfen (PROTEINE RRRRR!!!!). Ja gut der Rest ist eh uninteressant (glaub das andere vorher auch, lest ihr euch das wirklich durch? WTF?) lange Rede kurzer Sinn, fett Muskeln aufgebaut, schönes breites Kreuz. ENDE!

Na, nicht ganz. Ich würde noch gerne den Grund erklären, wieso ich hier bin. Seit ich diesen Psychomist hatte, ist mein Selbstwertgefühl etwas broken, will nun halt an mir arbeiten und alles was ich hier lese, aufsauge und verinnerliche, wird von mir demnächst gefieldtested! Oha, die ganzen PU-Vokabeln muss ich auch noch lernen.

So, dass ist aber nun das Ende.

so long, euer RarFox. :>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

möchte mich nur kurz vorstellen, da ich aktuell (gerade frisch angemeldet) etwas mit Lesen beschäftigt bin ;).

Bin M 26 aus Oberbayern, Systemintegrator und relativ unbeholfen in der Materie des anderen Geschlechts, habe aber vor dies zu ändern.....

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüßchen an alle,

bin 22 Jahre alt und mach seit n paar Monaten aktiv in Würzburg mein Ding, klappt immer besser und mittlerweile wirds auch was mit den pulls :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Bin M, 19 Jahre aus Darmstadt und studiere Informationssystemtechnik. Eher der durchschnittstyp wobei jedenfalls ich der Meinung bin, dass ich nicht schlecht aussehe und alles andere als unsportlich bin (nur kein training nur um Muskeln fürs aussehen zu bekommen). Aber ich bin viel zu schüchtern was Frauen angeht und wenn ich doch zu einer die ich interessant finde das Vertrauen aufbaue um offen mit ihr zu reden, dann bin ich meist bereits in der friendzone. Zur Zeit lese ich mich hier ein, aber da mir die Praxis fehlt würde ich mich freuen wenn sich Leute aus der Umgebung finden, die den gleichen weg vor sich haben, oder bereit sind mich etwas zu coachen. Insbesondere was Daygame angeht, da ich nicht gerade der disco Typ bin (mag sich auch ändern, aber erstmal wird Daygame für mich das sinnvollere sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Forum,

ich wollte mich hier mal kurz vorstellen und meine Beweggründe ansprechen.

 

Bin mit 17/18 Jahren noch relativ jung aber ich finde das Thema dennoch interessant. Ich habe mir vorgenommen besser im PU zu werden (Hab mich auch einigermaßen eingelesen). Und das aus folgenden Grund:

 

Vor 6 Wochen fing das Ganze an. Ich saß neben einer recht interessanten Frau in der Schule. Wir hatten vorher noch nichts miteinander zu tun. Und sie ist der Typ von Frau die jeden haben kann (HB9). Sie ist nicht bitchy oder so, aber sie könnte wenn sie wollte.

Von daher bin ich gleich davon ausgegangen, dass kein großes Interesse bestehen würde.

Doch dann sprach sie mich an. Nicht nur einmal sondern gleich mehrmals. Sie versuchte auch die Konversation am Laufen zu halten. Keine knappen Worte sondern auch eher spielerische Gespräche und wie es nun üblich ist um der Langeweile in der Schule zu entfliehen, haben wir typische Spiele gespielt: Stadt, Land, Fluß, TicTacToe, etc. .

Ich kenne mich recht gut in der Körpersprache aus, da ich vor einem Jahr angefangen habe Körpersprache in diversen Situationen zu beobachten und zu deuten.

Ihre Haltung war offen und es gab so einige IOIs. Auch Berührungen, die sie dann aber entschuldigt hat. Also kann man das wohl nicht werten. Ist auch egal.

Jetzt kommt der Part, indem mam merkt was für ein bescheuerter Idiot ich bin.

Trotz all diesen Zeichen wollte mein ***** Gehirn nicht einsehen, dass sie Interesse an mir hat. Es gab immer Zweifel meinerseits, weil ich null damit gerechnet habe. Und es ist ja bekannt, dass man in diesem Lebensabschnitt so einige Selbstzweifel hegt und mit sich schleppt. Noch ein weiterer Grund nicht aktiv zu werden.

Ich war sehr unsicher, von daher fingen die Gespräche meist nur von ihrer Seite aus an. Sie hat meist gestartet. UNd das nur weil ich keine Eier hatte und mir eingeredet habe das all diese Zeichen keine Bedeutung haben.

Und so kommt es wie erwartet. Nach ein paar Wochen lässt die Aktivität nach. Und was tu ich ? Ich sitzte da. Einfach nur sitzten... weil ich immer mehr Zweifel an ihr Interesse an mir aufgebaut habe. In den Ferien kam ich langsam zur Besinnung und wusste, dass sie Interesse hatte undbdieses nachlässt. Für diese Erkenntniss habe ich erstmal den Kontrast gebraucht... ich Vollidiot. Gut ich dachte mir, ich kann nach den Ferien das Interesse erneut wecken.

Falsch gedacht. Kein Interesse mehr. Still wie auf ner Beerdigung. Als wäre ihr Hund gestorben...

Hab gerade versucht zu approachen. Wie gedacht, war scheiße. Sehr knappe Antwort, klang total demotiviert.

Ich hab keine Probleme “los zu lassen“ aber es ärgert mich wie knapp ich dran war und mich dann selbst sabotiert habe. Will gerade nur meinen Kopf gegen die Wanf schlagen. Naja, was solls.

 

Aus diesem Grund will ich mich im PU verbessern und aufhören mich selbst zu sabotieren. Und deshalb:

 

Hi Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello liebe Community,

komme aus dem Rhein-Main-Gebiet, bin 25 Jahre und seit geraumer Zeit Single. Das allein hat mich natürlich nicht dazu gebracht, mich ins PU Forum einzulesen.

 

Ich weiß nicht genau wie ich diesen Umstand zu verdanken habe aber in letzter Zeit läuft es irgendwie frauentechnisch nicht mehr so früher. Das soll nicht heißen, dass ich vor geraumer Zeit ( > 4-5 Jahre)  der übermäßige Playboy oder gar PUA war, aber es viel mir doch zugegebener Maßen leichter, mit ( fremden ) Frauen ins Gespräch zu kommen und im Anschluss auch den ein oder anderen NC oder KC zu ergattern ( FC waren damals eher die Ausnahme...wenn, dann kam es nach mehrmaligem Treffen erst zum Beischlaf^^)

Mein erster Eindruck nachdem ich mich hier seit 2-3 Tagen so durch die Forenbeiträge lese ist: Mein Inner Game stimmt nicht mehr. Keine Ahnung was da passiert ist aber ich habe auf jeden Fall nicht mehr diese "scheiß drauf was andere von dir denken" oder " was soll schon passieren " Mentalität, sondern viel mehr diese Allseits gefürchtete AA Einstellung hin zum rAFC.

Wenn ich mal mit Frauen ins Gespräch komme, was gar nicht mal so selten passiert, denke ich mir oft es läuft eigentlich ganz gut, das Mädel ist mir gegenüber offen & nicht abgeneigt und dann..BOOM... kriege ich fast schon Panik bei dem Gedanken den nächsten Step zu gehen. Ich will dann immer lieber auf Nummer sicher gehen und warte auf weitere eindeutige Signale der HB, die dann manchmal kommen manchmal auch nicht aber ich "versteife" dann zu sehr als das ich das Ganze dann eskalieren lassen könnte.

Ende vom Lied: Ich gehe in 9/10 Fällen alleine nach Hause obwohl es  die eine oder andere Gelegenheit gegeben hätte.

Um mein Inner Game ( davon gehe ich zumindest momentan aus woran es liegt - sollte ich mich irren dürft ihr mich gerne eines besseren belehren), wieder auf Vordermann zu bringen und natürlich auch um dem Drang nach neuem Wissen nachzugehen, bin ich hier im Forum gelandet und hoffe nur Gutes! :)

 

Bis dahin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich bin 34 Jahre und schon seit paar Jahren Single. In erster Linie bin ich auf PU aufmerksam geworden, weil ich meine Persönlichkeit langfristig weiterentwickeln und im Umgang mit anderen Menschen offener werden möchte.

Mir fällt es nach wie vor sehr schwer fremde Frauen anzusprechen, auch wenn ich schon erste Erfolgserlebnisse hatte :-)

Leider sind meine Kumpels entweder vergeben oder als Wingman total ungeeignet, da Null Elan und Langweiler ;-) Wenn ich alleine in der Stadt unterwegs bin, fehlt mir allerdings jemand, der mich antreibt. Habe festgestellt dass es sehr viel hilft, wenn man sich gegenseitig pusht. 

Wäre Klasse wenn sich Leute mit ähnlichem Hintergrund, bevorzugt aus Süddeutschland, wegen gemeinsamer Aktionen finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und Hi,

Ganz kurz und schmerzlos.

Ich bin 19 und ein echter Starter

in dem Bereich. Mein Ziel ist es besser zu werden in der Kunst des Verführens. Man kann viel zu diesem Thema lesen, doch ich möchte in die Praxis gehen wenn ihr wisst was ich meine. Wenn nicht hier die Kurzfassung: Ich will   mein Johnson nicht hängen lassen und bin auf der Suche nach dem Schlüssel der Verführung.

Hiermit wollte ich als aufstrebender und wissbegieriger Rookie aus Bielefeld  ( nähe Hannover Paderborn) Strategien  Tipps, Anfänger Ratgeber bekommen.

Unter anderem würde ich mich auch mit Erfahrenden Meister oder anderen User aus der Pu Welt treffen und mich auf die Pirsch begeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich bin Leo, 23, hatte bisher noch nicht wirklich Kontakt zur Szene und möchte jetzt mal die Herangehensweisen hier kennenlernen.

Ich studiere Psychologie und mache quasi gerade mein Hobby zum Beruf, indem ich mich im Studium damit beschäftige, was Menschen attraktiv finden und was die Erfolgschancen beim Dating erhöht.

An sich bin ich sehr zufrieden damit wie es Flirttechnisch bei mir läuft, ich gehe offen mit meinem nicht-monogamen Lebensstil um und habe die Erfahrung gemacht, dass man mit Authentizität am weitesten kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen!

Ich heisse Chri bin 35 und komme ausn Ösi land wies in Deutschland so schön heisst?

Ich war hier Tagelang als stiller Mitleser  tätig und nun möchte ich gerne Teil dieses Forums werden und habe mich deshalb hier angemeldet!

Bin zur Zeit ziemlich Down da ich meine Ex ( mit der ich von 2010-2014 zusammen war) mit mir schluss gemacht hat. Zwar eigentlich schon vor 2 Jahren aber bis letzten Donnerstag war sie in meinem und ich in ihrem Leben noch sehr brisant. Sie sahs zwar nur freundschaftlich (ich anfangs auch) nur wurden meine Gefühle und der Wunsch mit ihr wieder eine Beziehung zu führen von Mal zu Mal stärker. Und da das ganze mittlerweile von März 2014 bis vorigen Donnerstag gegangen ist und ich mich total zum Deppn gemacht hab und wirklich alles für sie gemacht bzw.getan habe ist die Situation an besagten Donnerstag eskaliert-ich hatte einen üblen Wutanfall zerschlug mit der Faust ihren Spiegel gab ihr ihren Schlüssel zurück und nahm mir meinen von ihrem Schlüsselbund und bin nach Hause gefahren. Tags darauf hab ich sie angerufen ihr gesagt zwecks persönlichen Sachen austausch hab mich für meinen Wutanfall entschuldigt und aufgelegt! Hab dann totale KS eingeleitet was ich noch nie in den 6 Jahren gemacht hab! Gestern rief sie mich an wegen meine Sachen und ich ihre Sachen zurück geben was dann heute Vormittag auch geschehen ist! Ich hab mich nochmals für meinen scheiss Abgang entschuldigt sie sagte sie verstehts eh und gut ist's. Dann erzählte sie mir noch von ihrem Garten (da sie den grad am Umbauen ist) ich erzählte ihr noch das meine Kids am Wochenende bei mir sind worauf sie sagte wenn ich Lust habe kann ich gerne mit ihnen kommendes WE. zu ihr kommen. Ich sagte ja sehn wir eh hab Ciao gesagt bin eingestiegen und gefahren und natürlich halte ich mich wieder an die KS!

Soviel zu meiner Geschichte in Kurzform,würde ich noch mehr ins Detail gehen säße ich bis morgen da und das wollen wir natürlich nicht? Auf jedenfall find ich das Forum spitze hab schon total viel gelesen und mich bestärken gewisse Bereiche hier immens,vielen Dank dafür????

Ciao,Chri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich (26/M) komme aus Wien und bin in einer offenen Beziehung. Wann also mit pick up anfangen wenn nicht jetzt? Tatsächlich habe ich mich darin schon ein mal versucht und es half mir damals meine Approach Anxiety zu verlieren -- einmal war ich in einer Beziehung habe ich alles wieder vergessen. Außerdem denke ich, dass pick up (natural game) generell helfen kann sozialer zu werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich bin 35 und komme ursprünglich aus Osteuropa, lebe aber schon lange in Deutschland. Ich habe fast 10 Jahre in einer Beziehung gelebt, bin aber seit einiger Zeit wieder Single. Habe eigentlich keine großen Schwierigkeiten damit, Frauen kennenzulernen, vor allem Tagsüber nicht, obwohl ich bis jetzt überhaupt keine Ahnung von PU hatte. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich insbesondere bei Frauen um die 40-45 gut ankomme und dass mein Nightgame nicht gut ist - was auch dadurch verstärkt wird, dass ich Musiker bin und als solcher nichts mit "Clubmusik" anfangen kann, die nicht handgemacht ist.

Vom Charakter her bin ich eigentlich ein typischer Ostblock-Mann: Ich liebe das Leben, den Wein und die Frauen, kann aber auch sehr melancholisch sein. Ich kann mit politischer Korrektheit nichts viel anfangen und tue mich deshalb vor allem mit jungen deutschen Emanzen sehr schwer.

Mein Ziel ist es, zu lernen, wie man die wahren Achttausender erklimmt. Ich möchte irgendwann einmal die richtigen Vier-Sterne-Babes haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.