Beziehungspause und ein Problem zusätzlich LTR

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Kurz und Knapp: Beziehungspause.

Von Ihrer Seite aus. 1. Woche

Dauer der Beziehung: c.a. 1 Jahr

Von meiner Seite aus gabs in letzter Zeit aber auch viel Stress.
Beruflich bedingt sind wir beide umgezogen c.a. 40km entfernt. Also noch im Rahmen,

da wir recht gerne Auto fahren.

Jetzt kam es immer wieder zu Diskrepanzen zwischen Ihren Eltern und mir.

Immer redeten Ihre Eltern Ihr dazwischen (Sie ist schon 22) und ich bin 26.

Sie wohnt inzwischen gar nicht mehr bei Ihren Eltern, aber die machen Ihr immer noch vorschriften

und Sie hört auch noch darauf. z.B. "Dein Freund ist schuld daran, dass deine Waschmaschine kaputt ist"

Was habe ich getan: Die Waschmaschine angeschlossen (geht ja schnell), sie funktionierte einige Tage, dann gab es einen Kurzschluss

weil das Kabel hinter der Wand nen Wasserschaden hatte (Gebäudeschaden, Pfusch am Bau)

Die Eltern bekommen Sie dann so manipuliert in dieser Zeit, dass Sie die Schuld letztendlich bei mir sucht.
"Du hättest wissen müssen dass die Wohnung einen Gebäudeschaden hat"
(obwohl Sie sich selbst die Wohnung ausgesucht hat, wollte ihr da freie Entscheidung geben und sie nicht

in Ihrer Freiheit bedrängen)

Dazu muss ich sagen, dass Ihre Eltern Sie schon früher fertig gemacht haben mit Drohungen übelster Art.
Im Grunde geht das schon fast in die Richtung Menschenrechtsverletzung:

"Wenn du das nicht tust, wirst du bestraft"
"Wenn du das nicht tust, schmeißen wir dich auf die Straße"
"Wenn du das nicht tust, kündigen wir dein Konto und nehmen dein Geld"
"Du unfähiges Ding kannst sowieso nichts"
"Wir Schenken dir etwas teures, aber danach musst du es selbst bezahlen
Wir haben einen Fernseher für 2000€ gekauft, aber wir sind so nett und
zahlen dir 50€ daran, weil dein Alter Fernseher ja so hässlich war"

Seitdem wir ausgezogen sind, verschlimmerte sich die Situation. Jedes Wochenende das wir uns sehen
denkt Sie, dass Sie zu Ihren Eltern muss (da sie Ihr ansonsten mit etwas Drohen, ist ja klar ;-) )

Sie sagte dann irgendwann zu mir, Sie fühlt sich von mir unter Druck gesetzt und braucht eine Pause.

Kurz darauf schrieb Sie seltsame Dinge an gemeinsame Freunde von uns wie z.B. "Ich hab was besseres als dich verdient, Mama wusste es schon immer"
Es wird sozusagen das was ich habe (und das ist wirklich nicht viel, ein Standard Einkommen halt) gegen mich verwendet,
und automatisch als Reicher Bonze oder Geldsack abgestempelt.

Ich will eigentlich gar keinen Kontakt mit Ihren Eltern haben, aber es geschah halt immer wieder,

wenn Sie mit Ihre Eltern besuchen war.

Irgendwie hab ich da ein wahnsinnig schlechtes Gefühl im Bauch,
denn normal ist sowas ja nicht.

Dazu gibt es zu sagen die Bezeihung lief perfekt,

bis ich Ihre Eltern kennengelernt habe. 6 Monate Glück und Spaß! Der Vater ist neidisch auf mich weil er selbst nichts hinbekommen hat und als Putzmann arbeitet

und die Mutter ist Arbeitslos. Für mich normale Dinge wie z.B. mal eben spaß haben und ne Runde schöne Landschaften erkunden gehen
können die nicht Nachvollziehen und halten es als Seltsam. Genauso wie wenn ich z.B. Schnäppchen jage "Oh du hast eine neue UHR, die war bestimmt teuer."
"Ne, 5€ bei Ebay" - "Aha" (Insgeheim können sie das aber nicht glauben und machen mich dann wieder schlecht im Beisein meiner Freundin!!!)

Und jetzt reichts mir halt langsam echt, wie sehr soll man einen Menschen denn noch Psychisch unter Druck setzen und Manipulieren.

Aus meiner Sicht wäre das schon fast ein Fall für die Polizei oder Jugendamt, wenn Sie jünger wäre.
Ich wollte Sie soweit stärken und aufbauen, dass Sie selbst Mut fassen kann Entscheidungen zu treffen,

aber das "Mut Machen" wurde von Ihrem Vater schnell wieder zerstört durch psychische Drohungen. Und Sie lässt

es halt mit sich machen, aus Angst vermute ich und weil es halt Ihre Eltern sind.

Nungut, jedenfalls hat Sie mich als sehr tollen Mann kennengelernt und ich Sie auch als sehr tolle Frau.
Wir hatten sehr viel Spaß miteinander, gemeinsame Träume und Ziele, Wünsche und Fantasien,

gemeinsame Interessen. Soweit also schonmal ein sehr guter Rahmen! Sex war auch genial!

Ich bin gerade sehr viel im Stress daher hatten wir auch etwas weniger Sex als üblich. So 2-3 Mal im Monat nur. Aber wir haben uns sowieso nicht jeden Tag gesehen.

Es soll ja Spannend bleiben.


Jetzt die Frage:

Freeze Out komplett bis Sie sich meldet
oder
Ihr mal die Augen Öffnen

So ein Gespräch hätte längst stattfinden müssen, aber es bot sich bisher nicht die richtige Gelegenheit. Ich wollte mit Ihr darüber reden nachdem
Sie komplett umgezogen ist. Dazu gibt es zu sagen dass ich zur selben Zeit durch einen Trauerfall etwas an Attraction eingebüßt habe,

aber Trauerfälle treffen nunmal jeden und bringen den Menschen etwas zum Trauern.

Ich bin jetzt nicht mords angepisst, aber Wütend und Sauer. Und ich bin ansich ein sehr lässiger Mensch, das passt gar nicht zu mir.

Jedenfalls muss ich auch etwas in richtung Alpharolle tun vermute ich. Denn jetzt einen auf Verständnisvollen Mann tun bringt sowieso nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt wie immer:

Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.


Und Du bist nicht Ihr Therapeut. Du bist nicht Ihr Erzieher. Wenn Sie sich so beeinflussen lässt entscheide ob es für DICH klar geht. Wenn nicht, dann trenne Dich und gut ist. Such Dir eine die besser zu Dir und Deinen Vorstellungen passt. Ändern wirst Du Sie wahrscheinlich eh nicht.

bearbeitet von Mr. Eko
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe kein Verständnis dafür, warum du so gegen diese Eltern hetzt, wenn deine Freundin diejenige ist, die das alles mitmacht. Die sich emotional erpressen lässt, die abhängig ist, die sich nicht reflektiert, die keine Hilfe sucht. Statt die Eltern, stelle ich am Ende also deine Frauenwahl in Frage.

Freeze Out, bis sie sich meldet. Und dann einmal klar und deutlich darstellen, was du beobachtet hast und wie es dich emotional beeinflusst. Sucht sie Hilfe: okay. Bleibt alles beim Alten musst du Konsequenzen ziehen - statt weiter über deine Situation zu meckern.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hör auf Eko/Pinkel.

Und such dir in Zukunft erwachsene Frauen. Wenn eine Frau solche Probleme mit/ohne ihre Familie hat, aufgrund dieser oder einzelnen Familienteilen, wird es immer zum scheitern verurteilt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte gar nicht um die Situation Meckern, aber ich bin eben kein Egoistischer Mensch,
Die Tipps die ich bekommen habe, danke dafür, spricht auch für alles was ich gelesen habe bisher.

Ich bin sehr belastbar und gebe etwas nur im aller Schlimmsten Falle auf.

Doch wenn es inzwischen zu so krassen Situationen kommt hab ich keine Ahnung was man denn sonst tun kan ausser einem Freeze Out.

Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.


Korrekt, aber Sie ist ja nicht dumm und es hat sich auch eher anders ausgedrückt sondern eher in die Richtung:
"Mir wird grad einfach alles zu viel, ich enge Sie ein"

Es gab ziemlich viele Tränen, viele von Ihr und Sie tat sich sehr schwer als Sie ging.
Sie muss ne unglaubliche Wut auf mich haben. Im Prinzip ist das sogar auf ne Ursache zurückzuführen.
Doch eine Lösung für die Ursache finde ich nicht.

Im Grunde wollte ich etwas gutes für Sie tun: Hab Ihr nen Rat gegeben wo sie nen günstigsten guten Fernseher findet.
Sie sagte nee ich schau lieber im Mediamarkt. Ich hab Ihr den Fernseher halt aufgeschwatzt und Sie hat sich für etwas entschieden,
was sie eigentlich gar nicht wollte. Psychisch gesehen befindet Sie sich gerade in so einer Art "Befreiungsphase" in der nun eben
langsam realisiert wird, dass man eigene Entscheidungen treffen kann. Endlich den Ferien Willen hat und nicht auf andere
angewiesen ist. Vermutlich kam ich ihr in dem Moment halt vor wie Ihr Vater. Und im Grunde will ich ja der Freund, der verführer, Ihr Mann,
Ihr Abenteuer, was auch immer sein.

Hätte mich eigentlich gar nicht einmischen sollen in die Angelegenheit, dann hätte ich schon doppelt weniger Stress gehabt!


bearbeitet von Loco02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann verstehen wie du denkst. Ich nexte auch nicht bei den ersten Problemchen und trage so eine Entscheidung länger mit mir rum.

Letzten Endes hat mir zuletzt aber folgender Standpunkt zu einer Entscheidung verholfen: "Wenn dem jetzt, nach 1,2,3 Jahre schon so ist, wie soll ich mit dieser Frau 30 Jahre zusammen leben. Diese Beziehung ist nicht zukunftsorientiert und sollte deshalb aufgegeben werden, um die Möglichkeiten zu nutzen die sich außerhalb der Beziehung auftun".

Lass dir den Standpunkt einfach mal auf der Zunge zergehen / durch den Kopf rauschen. Früher oder später muss man zu diesem Schluss kommen. Die Frage ist nur, wie viel kostbare Lebenszeit und wie viel Energie du noch verschwenden willst. Es lohnt sich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde war mein Alphaverhalten mit Schuld an Ihrer jetzigen Entscheidung.
Was bei meiner Ex halt genau der Grund war, warum es 3 Jahre funktioniert hatte. Ich denke ich krieg die Rolle mit dem Alphaverhalten recht gut hin.
Und Sie möchte das halt gerade nicht, sondern will scheinbar wirklich den liebevollen, verständnisvollen Mann, der abenteuer überlebt,

aber keine Entscheidungen treffen soll.

bearbeitet von Loco02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Freundin is doch das Problem.

Unselbständiges kleines Ding. Wäre total unattraktiv für mich.

Für die Eltern bist du evtl. der Klassenfeind.. Who Knows. Könnte aber ein Grund sein, dass sie deswegen so verbissen sind.

Vielleicht denken sie du reisst die Tochter in eine andere Welt.

Letztlich. Wenn deine Freundin das so geschehen lässt ist es ihre Schuld. Und daran wirst du nichts ändern können.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ne Kinderscheisse, ernsthaft. Sie ist 22 und hat die Entscheidungsfähigkeit einer 6 jährigen. Bei euch läuft so viel falsch das man nur mit dem Kopf schütteln kann.

Und hör mal auf mit deinem blöden "aber...." "ich bin ja robust" -Ding. Sei doch mal ehrlich zu dir und hör auf mit der Selbstlüge.

Das mit euch funktioniert nicht, und wird es niemals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Mr. Jack, das war Sie anfangs ja auch gar nicht. Ich habe Sie als ganz anderen Menschen kennengelernt. Sie war interessant, hat sehr viel selbst organisiert,
mochte auch wirklich das selbst organisieren, da Sie im Beruf eine Führungskraft ist (kaum zu glauben aber das ist so)
Daher war Sie ja auch so attraktiv, hat ein eigenes Leben. Macht viel, hat das Herz am rechten Fleck.

Aber dann kommt so etwas dabei heraus. Eine Entscheidung von meiner Seite und sie klappt nicht und "bam" behandelt Sie mich wie ein kleines Kind.

Im Grunde würde ich sagen, soll Sie sich halt um Ihr zeug kümmern und Gut ist. Und dafür klären wir die Sachen gemeinsam, die eben beide betreffen wie z.B.

wohin es in den Urlaub gehen könnte. Obwohl ich Sie damals überrascht habe mit dem Urlaub und der dann auch echt schön war.


Es sind halt diese krassen Gegensätze: Auf der einen Seite Selbstständigkeit, auf der anderen Seite sich aber alles gefallen lassen und dann trotzdem rummeckern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon der Volksmund sagte: wie der Herr, so’s Gescherr

Bei dem Genpool der Eltern (Putzer und Hartzer) kann doch nichts rumkommen evolutionsbiologisch betrachtet (jetzt mal so im Regelfall). Sorry an alle die hier hartzen;)

Du könntest statt dem Freeze Out auch mal die Konfrontation mit den Eltern suchen. Das wäre zumindest unterhaltend und es gibt die minimale Restchance, das deine Freundin auf einmal doch eine Erkenntnis im Stammhirn erlangt. Aber das ist wirklich nur der Weg für Anarchisten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Mr. Jack, das war Sie anfangs ja auch gar nicht. Ich habe Sie als ganz anderen Menschen kennengelernt. Sie war interessant, hat sehr viel selbst organisiert,

mochte auch wirklich das selbst organisieren, da Sie im Beruf eine Führungskraft ist (kaum zu glauben aber das ist so)

Daher war Sie ja auch so attraktiv, hat ein eigenes Leben. Macht viel, hat das Herz am rechten Fleck.

Aber dann kommt so etwas dabei heraus. Eine Entscheidung von meiner Seite und sie klappt nicht und "bam" behandelt Sie mich wie ein kleines Kind.

Im Grunde würde ich sagen, soll Sie sich halt um Ihr zeug kümmern und Gut ist. Und dafür klären wir die Sachen gemeinsam, die eben beide betreffen wie z.B.

wohin es in den Urlaub gehen könnte. Obwohl ich Sie damals überrascht habe mit dem Urlaub und der dann auch echt schön war.

Es sind halt diese krassen Gegensätze: Auf der einen Seite Selbstständigkeit, auf der anderen Seite sich aber alles gefallen lassen und dann trotzdem rummeckern.

Generell sind deine Beschreibungen alle total schwammig irgendwie.

Aber. Schon mal auf die Idee gekommen, dass sie sich von ihren Eltern zwanghaft emanzipieren will? Evtl. auch deswegen der Job / Entscheidungen fällen wollen.

BTW: Führugskraft mit 22? wo? Beim Bäcker? :)

Und sobald du einmal ein Fehler machst, wenn auch nicht deine Schuld, bist du unten durch?

Kann auch ein Psychologisches Problem bei ihr sein. So Menschen gibt es durchaus. Muss aber hier nicht so sein.

So oder so. Du wirst so nicht glücklich.

Leb damit, Änders es, und geh. 3 Möglichkeiten.

PS:

Generell es gibt nix schlimmeres als dumme Eltern des Patners. Das ist okay, solange der Partner das klar abweisst und man die Eltern hin und wieder nur mal sieht.

Aber sobald die Einfluss nehmen muss der eine Partner - in dem Fall deine Freundin - eure Beziehung abschirmen. Wenn sie das nicht kann. Wird es nicht klappen.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was habt ihr denn immer mit Euren Fernsehern? Erst die Eltern, jetzt Du. wasn da los überhaupt??

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte eigentlich, wer den schöneren Fließentisch besitzt.

/off topic

@TE: Du hast hier ziemlich eindeutige Antworten bekommen. Es gibt keine, langfristige, Zukunft für euch. Wie du jetzt handelst, bleibt dir überlassen.

Ein schlechtes Verhältnis zu den Eltern ist für mich von vornerein keine Basis. (Also, wenn die Eltern offensichtlich etwas gegen mich haben. Wieso auch immer)

bearbeitet von Moguntia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sagte dann irgendwann zu mir, Sie fühlt sich von mir unter Druck gesetzt und braucht eine Pause.

Die "Beziehungspause" ist eine Erfindung der Frauen um a) einen Abschuss nicht ganz so hart klingen zu lassen oder b) die Erlaubnis zu haben, mit Carlos dem Gärtner ins Bett zu gehen, während sie dich ganz geschmeidig in ihrem Orbit hält. Man kann ja nie wissen für was man dich noch braucht.

Merke: Es gibt nur Beziehungen oder keine Beziehungen. Dazwischen gibt es nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Idealfall macht die Freundin Schluß und will einen irgendwann wieder :D

Kumpel fuhr die Schiene und ist in der Zeit mit seiner Ex in den Urlaub geflogen...

Funktioniert wenn man will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay,kleines Update. Sie kam neulich an und hat Schluss gemacht, was zu erwarten war.
Sie hat sich in letzter Zeit viel Scheiße selbst eingebrockt und die Scheiße dann an mir ausgelassen.
Einen dummen muss es ja geben.

Irgendwie hats Ihr Gehirn gefickt und Sie meinte Sie ist mit der Beziehung nicht mehr glücklich,
obwohl ich alles bin was Sie jemals wollte. bla bla... Und Sie wünscht sich einen besseren Partner für mich,

weil Sie selbst (Minderwertigkeitskomplexe) mir nicht das geben kann was ich brauche, so Ihre Aussage.
(normalerweise klares Zeichen für Ausrede, doch ich kenne Sie dafür zu gut)

Ich kenne Ihre Situation recht genau und Sie redet sich selbst ein dass alles in Ordnung ist.
Nunja, jetzt macht Sie einen auf "bin selber groß" und "trotziges kleines Kind".

Ich misch mich natürlich nicht mehr ein, hab als Beziehungspartner auch schon abgeschlossen mit ihr.
Trotzdem bleibt da dieses extrem ungute Gefühl von Menschlicher Seite aus.

Ich denke Sie soll Ihr Leben erst mal selbst auf die Beine bekommen und Ihr Verhalten in den Griff bekommen,
denn das gleicht eher dem trotziger Kleinkinder. Auf der anderen Seite macht Sie aber wieder einen auf groß und
erwachsen. Generell Ihr ganzes Verhalten ist Widersprüchlich in sich. Sie ist so ein Mensch der sich selbst im Kopf
Schranken setzt nur um dann einen Grund zu finden rum zu meckern - um am nächsten Tag dann wieder das Gegenteil zu behaupten.

Ich denke Sie war einfach noch nicht reif genug für eine richtige Beziehung hab ich das Gefühl, weil
Sie erst mal mit sich selbst klar kommen muss.

In dieser Zeit habe ich selbst wieder mehr für mich gemacht was auch in Ordnung war und Kontakt zu anderen Frauen hergestellt.
Leider ist es extrem schwer auf dem Land eine vernünftige Frau zu finden. Entweder sind Sie geistig Unterentwickelt, Mannsweiber,
vergeben oder schlichtweg hässlich. Die übrigen 5% versuche ich nun zu Kontaktieren.

Hab auch versucht mal eben eine "schnelle Nummer" zu bekommen. Aber die Frau war so Strohdumm, das hat mich geekelt sie überhaupt anzufassen,
obwohl Sie nicht die hässlichste war.

Naja... Lives goes on. Ich bin trotzdem etwas traurig weil ich Sie als so tollen Menschen kennengelernt hatte...
weiß auch nicht was da schief gelaufen ist mit Ihr in Ihrem Kopf...



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn eine Frau eine Beziehungspause möchte, hat sie das Bedürfnis dich im Orbit zu halten. Da sie also noch ein Interesse an dir hat, kannst du sie emotional manipulieren, das machst du am besten indem du ihr zeigst, dass dich andere Frauen interessieren und sie dir egal ist, das wird bei ihr deinen Wert wieder steigern. Ich glaube aber es ist besser für dich, die Chance zu nutzen und mit der harzer RTL Story abzuschließen und dir ein ordentliches Mädchen zu suchen

bearbeitet von Uro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385

Uro, wenn du deine LTR manipulieren musst, dann machst du einiges falsch.

Sorry für Offtopic, aber du solltest mal die anderen User in Ruhe lassen, wenn du selbst Topics eröffnest und immer wieder Hilfe benötigst. Ist mir jetzt schon öfter aufgefallen.

Zum Thema:

Sei froh, dass Schluss ist und kümmere dich um andere Frauen. Wenn auf dem Land wenig los ist, dann zieh ich eine Großstadt. Eigentlich ganz einfach, oder?

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 1(!) topic eröffnet :D

und weil man selbst mal hilfe benötigt hat, darf man selbst keine Tipps etc geben?

Deine Posts sind qualitativ sowieso schlecht.

Mal eben in die Großstadt ziehen-> kopf auf Tisch

bearbeitet von LS90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.