Expertenthread Rudelfuchs

71 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mit Schnaps kann ich nichts anfangen. Mal n Tequilla, mal n Whisky. zwischendurch n Mexikaner wenn man Hunger hat.

Bier ist ok. Bevor man wirklich besoffen ist, ist der bauch voll. Bremst den Konsum. Kann man nichts mit falsch machen. Schnaps dagegen....ekelhaft.

Momentan z.b. sitze ich mit na Kühlbox voll Bier alein unter einer Brücke und warte dass es aufhört zu regnen. So hat das Stil. Mit Schnaps wäre das voll abgefuckt.

bearbeitet von Rudelfuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schaffst du es, dass sich solche Biermengen nicht negativ auf deine Verdauung auswirken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Fuchs, wie alt bist du, hab sowas Anfang 30 im Kopf, kann das?

Mag deinen Schreibstil, Humor und deine Storys, für nen Kölner nicht schlecht!

Gruss aus DUS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb -tuete-:

Hey Fuchs, wie alt bist du, hab sowas Anfang 30 im Kopf, kann das?

Mag deinen Schreibstil, Humor und deine Storys, für nen Kölner nicht schlecht!

Gruss aus DUS

Joah, werde auf 37 geschätzt. Das ist glaube ich nett gemeint. Liegt vor allem an den Augenringen und den 29 grauen Haaren.

vor 15 Stunden schrieb Maandag:

Wie schaffst du es, dass sich solche Biermengen nicht negativ auf deine Verdauung auswirken?

Schritt 1: Angaben zum Konsum maßlos übertreiben.

Schritt 2: "Härtester Magen von Bangladesh"

Schritt 3: Verdauung ist was für Vegetarier und Ggrünlinksversiffte Meinungsfaschisten des militanten Gendermainstreams.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum gehen Frauen nie allein aufs Klo, woher weiß ein Blinder beim Kacken wann er mit Abwischen fertig ist und weshalb hab ich seit neuestem nach einer durchzechten Nacht immer Fontänenschiß?

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie und wo bewahrst du deine Kondome auf, wenn du unterwegs bist? Besonders jetzt im Sommer finde ich keinen Platz. Im Winter hilft die Jacke. Ein Portemonnaie zur Aufbewahrung soll man ja nicht nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast RedSonja
Am 6/1/2016 um 18:19 schrieb Rudelfuchs:

TL.Dr: Guter Sex besteht aus Vorliebe, Dynamik, Vertrauen und sexueller Offenheit der Frau für dich. Und ja...Redheads.

Wieso Redheads?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ladydomoarigato
vor 13 Stunden schrieb RedSonja:

Wieso Redheads?

img-thing?.out=jpg&size=l&tid=92196631Da fragst du noch ?

 

 

 

3564a03e0a42af73b6d324340b74d445.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.6.2016 um 16:30 schrieb Doc Dingo:

Warum gehen Frauen nie allein aufs Klo, woher weiß ein Blinder beim Kacken wann er mit Abwischen fertig ist und weshalb hab ich seit neuestem nach einer durchzechten Nacht immer Fontänenschiß?

1. Die Römer erkannten bereits dass der gemeinsame Stuhlgang eine zu zelebrierende Angelegenheit ist. Öffentliche Toiletten hatten bis zu 30 nicht sepearierte Dunglöcher. Dabei wurde geklönt, ein Mord geplant oder Frieden zwischen den reichen Familien geschlossen. Und Kniffel gespielt! Der gemeinsame Schiss war eins das Fundament einer florierenden Zivilisation. Leider änderte sich die Ernährungsweise der Männer in den darauffolgenden Jahren drastisch. Kot stinkt heute wie ein erschossener und vergessener Paketzusteller in der gebraucht gekauften Tiefkühltruhe. Frauen dagen stinken beim Kacken nicht. Und wenn dann nur so süß und niedlich ein bisschen. Aber nicht ernst zu nehmen. Deshalb feiern sie das noch heute. Und lästern über den neuen Typen der die hübschere von beiden angegraben hat. Dass Frauen bösartig sind darf man nie vergessen. Deshalb ist immer Achtung geboten wenn sie vom Bad wieder kommen. Sonst hat man mir nichts dir nicht einen Dolch im Rücken. Römerstyle. 

2. 

EIne interessante Frage. Meine Recherche ergab folgendes: Haptik und Erfahrung. Eine saubere Poperze fühlt sich anders an als eine dreckige. Isso. Bline haben das drauf. Außerdem gibt es sowas wie feuchte Tücher die sehr gründlich reinigen. Bitte gerne, kein Problem.

3. 

Nun du hast eine Pussyverdauung. Oder trinkst zu viel Becks. Oder Weizen. Die beiden Biere sorgen bei mir für apokalyptische Darmentleerungen. Nicht machen. Teufelszeug. E-KEL-HAFT.

Am 12.6.2016 um 00:03 schrieb spirou:

Wie und wo bewahrst du deine Kondome auf, wenn du unterwegs bist? Besonders jetzt im Sommer finde ich keinen Platz. Im Winter hilft die Jacke. Ein Portemonnaie zur Aufbewahrung soll man ja nicht nutzen.

Im Winter trage ich mein Kondome meist auch in der Brusttasche der Jacke. Im Sommer habe ich meist so Hosen mit Seitentaschen an. da passen die auch prima rein und man setzt sich da nciht drauf. Dass keine Haustürschlüssel oder ähnliches mit eingelagert werden sollte klar sein. BTW: Kondome regelmäßig austauschen. so ein Ding n Jahr mit sich rum zu tragen und 3 mal in die Kochwäsche mitgeben ist bisschen duhm. hilfreicher Tipp: Blasentest. Man drückt auf der Packung rum. Es sollte eine kleine Luftblase zu spüren sein. Kondompacungen sind immer ein bisschen mit luft gefüllt. Ein loch in der Verpackung und somit möglcherweise auch im Gummi selbst führt zu einem entweichen der Luft und so nem laschen leere Tüte gefühl. Sofort weg damit. trocknen auch aus und reißen super shcnell. 

Ansonsten gibt es so Kondomdosen.  Ca die Größe einer Schminkdose. Überlege mir so eine Anzuschaffen. leider sind die meisten für Weiber gemacht. Mit Blumen und Einhörnern drauf. Das wäre zwar echt fancy, aber ich glaube cih möchte das Risiko wirklich im letzten Moment einen alles an Libido entferndenden Lachanfall zu provozieren nicht eingehen. deshalb halte ich Ausschau nach einer schlichten schwarzen Kondomtransportbox. 

vor 13 Stunden schrieb RedSonja:

Wieso Redheads?

Nun, N= 5 und immer ne Sau gewesen. Ka was mit denen (euch?) los ist. Affinität zu grober Behandlung, Schimpfworten und ballern. In Übrigen ähneln sie darin Blondinen. Und Lockenköpfen. Und Russinen. Frauen die lachen auch ziemlich krass drauf. Schwarzhaarige muss man aufpassen die beißen einem die Finger ab. 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast RedSonja
vor 2 Stunden schrieb Ladydomoarigato:

img-thing?.out=jpg&size=l&tid=92196631Da fragst du noch ?

 

 

 

3564a03e0a42af73b6d324340b74d445.jpg

Weil ja alle Rothaarigen SO aussehen :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den hiesigen Fieldreports auf jeden Fall. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja. Man Munkelt ja auch folgendes: "Rostet das Dach, ist der Keller meist feucht."

Kann ich soweit bestätigen. Pro redheads!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fuchs, meine Stammnutte im Puff ist neuerdings genau so zickig wie meine Ehefrau! Soll ich sie jetzt auch verprügeln?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Moin Fuchs

War gestern mal wieder im Nightgame unterwegs. Gerissen habe ich nicht wirklich was, außer ein paar neue Leute kennengelernt.

Nunja mein Anliegen/ meine Stituation:

Habe gestern zu hören bekommen, ich solle mich verpissen von einem HB. Habe mich da zum zweiten mal am Abend mit ihrer Freundin unterhalten. Da ich ja Wert darauf lege, mich stets zu verbessern, ging ich noch ein letztes und drittes mal hin und fragte, an welchem Punkt ich es denn versaut hätte. Ich bekam zu hören, dass ich zu aufdringlich sei. Meine Redepartnerin meinte ich wäre immer nett gewesen (bekanntlich der kleine Bruder von Scheiße).

Ich habe das von noch keinem bisher gehört. Sicher ist das ganze auch von Person zu Person unterschiedlich. Aber möglicherweise ist hier doch etwas dran, wenn ich mir so manche Situationen in der Vergangenheit anschaue, in denen ich aus dem Set "geschmissen" wurde, oder wo die HB´s keine weitere Eskalation zu ließen.

Was wäre die Lösung für dieses Problem? Besseres Screening betreiben und nur dann weitermachen wenn ich merke dass das HB ziemlich on ist? Meine Absichten eher erkennen lassen? Ich habe auch das Problem, dass ich mich schwer damit tue, mein sexuelles Interesse verbal kund zu tun. Könnte es daran liegen, dass ich dann irgendwann auf die LJBF Schiene gschoben werde und einfach nur noch nerve?

Grüße, younggun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@younggun

So, mal wieder was Zeit um ne Antwort zu verfassen:

Aus der Ferne mal wieder schwer zu beschreiben. 

Zwei erste Intuitionen:

1. klassischer Cockblock. Die Freundin fühlt sich ausgeschloßen, ist hässlich und wird nicht angesprochen daher Eifersüchtig, hat n Furz quer sitzen oder irgendwas anderes. Sie kickt dich aus dem Set und nicht dein Target? Im Forum werden verschiedene Umgangsmöglichkeiten für Amogs oder Cockblockerinnen genannt. 

Meine Favoriten sind "Isolation" und "Befrienden". Also entweder das Target aufm Weg vom Klo oder an der bar abfangen, oder die Gruppe als ganzes öffnen mit jedem kurz quatschen und dann das target raus ziehen. Als Beispiel eine Symbiose daraus.  Wenn man n Mädel aus der Gruppe zieht bei ihrer Freundin um "Erlaubnis fragen". "Hey, Tag zusammen! macht es dir was aus wenn ich deine Freundin kurz auf n bier an die Bar entführe?" Etc pp. Wird bei mir zumindest in den meisten Fällen positiv aufgenommen. Die Mädels tauschen kurz Blicke die Freundin gibt ihr ok und du hast 10 bis 20 Minuten ungestört mit dem HB. Dieses ist einerseits beruhigt weil ihre Freundin ihr ok gegeben hat, du also wohl kein Creep bist und andererseits hat sie kein Schlechtes Gewissen weil die Freundin irgendwo alleine hockt. Zumindest für eine gewisse Zeit. Im weiteren Verlauf kann man dann auch das Target zur Freundin zurück bringen und mit beiden was quatschen. Schafft vertrauen, zeigt dass du cool bist und erzeugt Comfort. 

 

2. Du nervst und merkst es nicht. Frauen sind oft zu höflich um dir klar zu sagen dass du dich verpissen sollst. In solchen Fällen geht dann ein Hilfesuchender Blick zur Freundin die se dann aus dem Hinterhalt packt und vor dir rettet. Um das jetzt einschätzen zu können müsste man dabei gewesen sein. Du solltest für dich mal reflektieren wie dein Target im Gespräch drauf war, ob sie sich unwohl gefühlt hat oder oder oder. 

Idr sind solche heftigen Reaktionen von Freundinnen aber selten mit nem Problem deines Targets begründet sondern die Cockblockerin hat einfach n Schaden. Ist assi so ein Verhalten. Wortwahl Tonfall. Hinter der Mülltonne sozialisiert eben. natürlich ohne deine genaue Handlung zu kennen, aber ich unterstelle dir mal nur Gutes. Dein Target jedenfalls müsste sich in so einer Situation ausdrücklich gegen ihre Freundin stellen und das ist bei nem Typend en sie 20 minuten kennt eher unwahrscheinlich. Ist so. Also verlierst du sie weil ne andere n Problem mit dir oder sich hat. Ärgerlich aber kommt vor. 

 

Was du tun kannst ist also tatsächlich n besseres Screening und ein scharfes Bewusstsein für die Gefühlslage deines Gesprächpartners. Fühlt sie sich wohl, tritt sie gerne in Kontakt mit dir etc pp. Bekommt man in der Regel schon mit was da Phase ist. Verbale Eskalation halte ich meist für vollkommen nebensächlich. Männer handeln, wir labern nicht. Dann kommt auch dieses Friendzoneproblem nicht auf. Zu einer zügigen und zielsicheren Eskalation ziehe ich mir qualvoll n Guide aus der Nase, aber der dauert noch. Beinhaltet jedenfalls so gut wie keine Verbale Überleitung und sowas. Rein Körperlich im Gespräch über asimovsche Regeln etc pp. 

 

In der Friendzone würde deine Gegenwart übrigens nur dann nerven wenn wegen dir keine anderen -interessanten!- Kerle an die Frau kommen. Ansonsten wärst du ein willkommener Partner im Club. Weil du eben nervige Typen auf Abstand hältst. Sicher bist weil harmlos. Da kann man so schön tanzen und muss keine Angst haben dass jemand ihr an die Wäsche will. Du bist so ein schatz, weil du so anders bist. (direkt ins herz, ich weiß).

 

Wenn dir das in der Masse häufiger passiert solltest du

a) andere Clubs aufsuchen. Frauen die so abgehen sind Assi und keine lohnenden Bettgenossinnen. 

b) ehrlich reflektieren ob es an deiner Art liegt mit ihnen zu sprechen. Da sie mit dir ins Gespräch kommen scheinst du zumindest Optisch mindestens! in die "vielleicht" Schublade zu fallen und kickst dich dann durch dein Verhalten raus. Feedback von nem Wing oder dergleichen ist bei sowas extrem hilfreich. 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vielen Dank @Rudelfuchs für die gute und ausführliche Antwort. Ich muss da wohl wirklich noch ein besseres Gespür entwickeln, wie mein Gegenüber drauf ist im Moment. Da wird mir schlicht und ergreifend nur mehr Game-Praxis helfen können. Weitere Baustelle ist die Eskalation, ja. Ich laber glaub teils viel zu lang und verfahre mich dann wohl teilweise schon in der Wüste. Also in der Zukunft, ohne meinen den richtigen Moment abzuwarten zu müssen, mal mehr wagen und mehr rangehen. Wird dran gearbeitet. Auf den Guide freue ich mich auch schon! ? Nichts schlimmeres als dazustehen wie der asexuelle Typ, oder sich am nächsten Tag drüber ärgern zu müssen, dass man sich nicht mehr getraut hat und Potential nicht ausgenutzt hat. 

Danke nochmals für das Aufzeigen meiner Baustellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mal ne kurze Zwischenmeldung Rudelfuchs:

War gestern feiern mit ner guten Bekannten und noch nem Mädel. Hatten nen entspannten Abend, haben viel gelabert. Wahnsinn was man alles mitbekommt vom weiblichen Geschlecht, wenn man mal paar tiefergehende Gespräche mit ihnen führt. Eigentlich gings die ganze Zeit nur um Sex. Die eine HB8 hatte nen Freund aber ich habe mir vorgenommen trotzdem zu eskalieren und gut Kino zu fahren, was ich auch gemacht habe. Naja am Ende des Abends war sie dann megamäßig on und sie hat schon wirklich mit dem Zaunpfahl gewunken und mich dazu eingeladen mit ihr nach Hause zu kommen. Wäre ein sicherer Lay gewesen,  da bin ich mir sicher. Leider war ich nach dem ganzen Klatsch der beiden, über die Leistung mancher Männer im Bett sehr verunsichert. Vonwegen "xy hat Probleme mit der Potenz, keinen hochbekommen blabla..." Noch dazu weil ich ihn eben kannte. Ich habe dann leider keine Eier bewiesen und bin alleine nach Hause gegangen, da ich eben selbiges Problem schon neulich bei meinem ersten ONS hatte.

Im Nachhinein muss ich wohl sagen, dass ich einfach mitgehen hätte sollen und der Angst ins Auge sehen hätte sollen. Doch die Angst am Ende blöd dazustehen war größer. Ich könnte mich selbst bekotzen, da sie wirklich heiß ist... Eine zweite Gelegenheit bietet sich bekanntlich nur noch selten und vermutlich denkt sie wieder mal ich wäre asexuell... 

Naja was ich rausbekommen habe ist, dass je mehr Körperkontakt ich provoziere, desto vertrauter wird einem das Gegenüber und umgekehrt. Und einfach machen und nicht viel denken. Und mein sexuelles Selbstbewusstsein ist mega am Arsch momentan, was mir wohl auch das gestrige verbaut hat. Ich denke mir tut es gut wenn ich eher drauf aus bin, ONS im Club klar zu machen mit HBs, die ich nur kurz kenne, oder bei denen keine Verbindung zu anderen Freunden besteht um möglichem Klatsch aus dem Weg zu gehen. Denn wenn ich da "versage" sehe ich die Person eh nie mehr.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja frauen sind da manchmal recht ungnädig in ihren Erzählungen.  Zumindest gegenüber ihren Freundinnen. Sowas breit runtratschen ist jetzt auch nicht die feine Art aber gut das kann einem ja auch weitestgehend egal sein. 

Zu deiner angst nicht sofort bzw immer Leistung bringen zu können:

Yoah. Sowas passiert. Ist normal. Muss man sich mit abfinden. Was anderes bleibt den mädels im übrigen auch nicht. Von daher mach dir da nicht so einen kopf drum. Wenn man bei sowas nervös ist und angst hat verschlimmert es das problem ohnehin nur. Entspannt abnicken und ein "musst dir halt mal was mühe geben" oder "wasch diCh halt mal!" Auf der c&f Schiene und derlei Sticheleien vorab im Gespräch. Nicht in der Situation. Obwohl da Humor auch hilft xD

Vorm ersten mal vom 10er springen hat man auch angst. Machst du das aber 20 mal findet man das irgendwann einfach super und will immer mehr. Keine Spur von angst mehr. Deshalb: go for it. Nimm das mädel beim nächsten mal mit nach hause. Dein game scheint ja zu laufen wenn sie dich schon so direkt einlädt ist egtl alles super. Nicjt groß denken was alles schief gehen könnte. Einfach machen und Spaß haben. Packst das schon :D

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Alles klar, wird gemacht! Sollte sich nochmal die Chance bieten und ich bin erfolgreich im Pullversuch lasse ich es dich hier wissen. Du beherrscht es wirklich den Leuten Mut zuzusprechen Rudelfuchs. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Für die Akten: Die gute hat mich am Wochenende gefragt - nach nahezu 0 Textgame - ob ich sie und zwei Freundinnen doch nicht, nachdem sie schon angetrunken waren, in die Stadt fahren möge.

Nunja, Friendzone here I am! Habe natürlich klares "Nein!" entgegnet. Daraufhin war sie bisschen angepisst. Bin aber standhaft und souverän geblieben und habe mich nun dazu entschieden sie auch nicht mehr zu gamen. Wäre vergebene Liebesmüh -> Next

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fuchs, ich habe zu meiner Situation eine Frage ;-)

 

Zunächst die Basics:

Ich bin 30, sie ist 25.

Ziel meinerseits: eher Sex, was Ernstes evtl., kenne sie zu wenig.

Sie: Würde sagen: HB8. Meiner Einschätzung nach sexuellem Abenteuer nicht unaufgeschlossen, Auftreten sehr selbstbewusst mit Betonung weiblicher Vorzüge ;) sehr bestimmend, steht sexuell darauf, dominiert zu werden. Ihr ganzes Wesen deutet klar darauf hin, dass sie nicht sehr "moralisch" ist und sich mit Männern gerne spielt. Gerade das ist für mich allerdings die Herausforderung.

Problem:

Wir kennen uns aus dem Freundeskreis (sehr weitläufig). Vor drei Wochen nach dem Fortgehen zu mir nach Hause, rumgemacht.

Habe schön eskaliert, wir waren zuerst küssend auf meiner Couch, dann meinte sie, wir sollten ins Bett gehen. Ideal. Dort kam dann auf meinen Versuch, die Küsserei und das Anfassen wieder aufzunehmen, aber der Hinweis, sie würde „ganz sicher nicht mit mir schlafen“, weil ich ja auf Frauen stehe, die nicht leicht zu haben sind (das habe ich ihr irgendwann gesagt). Es war ja schon 8 Uhr morgens und wir waren beide müde und betrunken und möglicherweise war dieser (scheinbare?) Rückzieher ihrerseits gar nicht so ungut in dieser Situation wegen der Müdigkeit. Allerdings war er für mich völlig ungewohnt, habe ein wenig (schelmisches, nicht ernstes!) freezen eingestreut, hat aber nicht zum Ziel geführt.

Gut, dachte ich, schlafst' erst mal eine Runde, dass wird schon (ich bin jetzt natürlich nicht sofort nach ihrem Zurückweisen eingeschlafen, wir haben schon noch ein wenig herumgemacht, aber die Schwelle zum Sex wurde nicht überschritten und auch die Küsse von ihr nicht mehr erwidert. Da war ich sicher zu müde/wenig offensiv).

Später (2-3 h) ging dann aber nichts mehr. Auf meine Annäherungsversuche (Küssen, Streicheln, am Hals, zwischen die Beine etc.) hat sie nicht wirklich reagiert und mir den Rücken zugewandt. Und das obwohl sie vorher noch mein Gemächt gestreichelt und bei jeder Gelegenheit meine Hand gesucht (und gefunden) hat. Geredet haben wir viel, an der Müdigkeit allein lag es also nicht.

Insgesamt ist das ja eigentlich kein Problem, weil ich dachte, das wäre alles nachzuholen. Allerdings ist es danach zu keinem Treffen gekommen, obwohl sie vor dem Heimgehen zu mir gemeint hat, ich solle sie demnächst mal zu mir einladen. Das hab ich dann auch gemacht, aber ich stattdessen kam es zu diesem dümmlichen Hin- und Her-Geschreibe via Handy ohne Ergebnis. Und wenn ich das zwei Wochen mache und nichts dabei rauskommt, wird mir die Sache zu blöd. Nachlaufen tu ich keiner. Ärgert mich aber trotzdem ;-).

Instinktiv habe ich das Gefühl, das noch was geht. Die lange Wartezeit mit Handy-Schreiben und mehreren "ich hab schon was vor" von ihr auf meine Aufforderungen etwas gemeinsam zu unternehmen hin, haben mich aber etwas demoralisiert.

Mittlerweile habe ich das Schreiben eingestellt und es herrscht Funkstille.

 

Meine Fragen wären nun:

Wo liegt der Hacken?

Wie weiter vorgehen?

meines Erachtens gibt es drei Optionen:

  • Es bleiben lassen. Gründe?
  • Sie anrufen und ihr ein Date anbieten. Sollte aber nicht "nur" Kino oder ein Essen sein - etwas wo sie nicht nein sagen kann (zB Kabarett-Karten oder so).
  • Dritte Option wäre abzuwarten, bis man sich ganz zwanglos und wie zufällig wieder irgendwo sieht. Das wäre im August bei einem Fest der Fall. Seeehr langer Zeitraum. Wie aber dort vorgehen, zumal der versammelte Freundeskreis dort anwesend sein wird und auch ein Freund von mir auf den sie mal gestanden ist. Isolierung wird daher sicherlich extrem schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hector01

 

Als Faustregel für Flakes:

Auf absagen reagiert man nie zickig. Das macht es nie besser. Einfach folgende Grundregeln beachten:

Wer Bock auf dich hat macht einen Gegenvorschlag. 

Wer dauernd absagt hat keinen Bock. 

Es gibt genug frauen die sich gern mit dir treffen würden.

Also: Absage akzeptieren gute Besserung wünschen alternative Freizeitgestaltung pflegen.

 

Dieses Hinterherlaufen ist tatsächlich sehr nervig. für alle Beteiligten. Ein paar Anfragen kann man natürlich immer raus hauen. Interessierte Frauen finden dann schon Zeit. Es sei denn sie sind in Südafrika auf Safari. Ansonsten hast du schlicht keine hohe Priorität. 

Das Geschwätz von wegen "Ich suche eine Frau die nicht leicht zu haben ist" war natürlich selten dämlich. Sowas sagt man einfach nicht. Sowas macht man einfach. Man screent Frauen auf ihr verhalten, ihre Moral ihre Wertevorstellungen. Du wirkst auf deinem weg einfach wie alle anderen kerle da draußen. "Ich will ficken" vs "Frauen die einfach so mit mir ficken kommen als ltr nicht in frage". Dumm. Verbaut einem so viel. 

Ne Frau kann so schön sein wie se will. solange sie nicht mit mir ausgiebig und viel und saftig und versaut mit mir gevögelt hat interessiert sie mich als LTR absolut null. Dafür ist mir Sex zu wichtig. Sie soll Spaß daran haben. Daneben dann andere Qualitäten mitbringen die sich nicht mit meinen Vorstellungen von Beziehung beißen. Aber die finde ich mit der Zeit raus. Dadurchd ass ich erlebe wie sie ist, reagiert, mit Streß umgeht, Interesse an mir als Person hat. 

Dein Spruch führt bei Frauen wie dieser meist zu zwei reaktionen. 

1) sie findet dich interessant und verändert ihr verhalten um dir zu gefallen. Das ist nicht authentisch und sie bringt es holprig rüber. Sie blockt aus Prinzip Sex weil sie glaubt sonst für dich wertlos zu werden. Keine entspannte und natürliche eskalation möglich. Interaktion verschiebt sich künstlich nach hinten. Sie bringt dich dazu ihr nachzulaufen was die attraction beiderseitig killt. Muss ihr nicht bewusst sein. Hat aber oft so einen Effekt. Ist halt auf deinen Frame eingestiegen. 

2) Sie hat genug Selbstbewusstsein und Erfahrung um zu wissen dass du nur Streß bedeutest. Du kommst mit ihrer Art nicht zurecht. hast sie bereits verurteilt. Bedeutet sie ist sich dafür dann zu schade. Sucht nach Kerlen die sie mögen wie sie ist. Du bist raus. Fertig. 

 

Grundsätzlich: Einer Frau die man interessant findet bevor man sie kennt zu sagen was einen alles abturnen würde wenn sie sich so oder so verhält....da ist so viel falsch dran. Das ist rein taktisch total dumm. Sei es ob es einem nur um n Fick geht den man sich dadurch verbaut oder ne Ltr die man sich erhofft und ihr aber gleichzeitig sagt dass man frauen wie sie dafürr egtl nicht in betracht zieht. Ist immer abturn. Kenne keine Frau die darauf abgeht. Höre ab und an von welchen über kollegen. "Ich will dass der mann mich kontrolliert und sagt wo es lang geht. das ist voll schön" und dann wundern die sich wenn die alte tierisch eifersüchtig ist totalen terror schiebt und im handy stalkt. Ihre Vorstellung von beziehung also auslebt. Ne danke. nicht meins. 

Zu deinem Mädel: Verkneif dir solche Abwertungen. machen keinen Sinn. Ziehen nur die falschen Frauen an. Ihr kennt euch über Bekannte? Such dir n Verbündeten. Geht in der Gruppe weg. Ihr seid halt auf der gleichen Veranstaltung. Da dann gute Zeit machen, isolieren, verführen und ballern. Und ja nochmal: keine Scheiße mehr labern. 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Rudelfuchs:

Wer Bock auf dich hat macht einen Gegenvorschlag. 

Wer dauernd absagt hat keinen Bock. 

Völlig klar. Zur Ergänzung:

Hab sie einmal eingeladen mit uns Fussball-Schauen zu kommen (EM-Fanzone, ich weiß, dass sie Fussball mag). Hatte aber keine Zeit. Dann hat sie mich gefragt, ob ich ihr bei einer beruflichen Angelegenheit helfen kann, was ich gemacht habe. Habe dies mit einer Einladung zu einem Essen bei mir verbunden. An diesem Tag war sie aber schon verplant, Gegenvorschlag ihrerseits war dann das Wochenende, das sie frei hätte: sie sei am Samstag unterwegs und man werde sich bei Fortgehen sehen. Nun ja. Nur war Madame an diesem Samstag bei einem nachmittäglichen Fest und am frühen Abend schon so betrunken, dass sie heim ist und wir uns nicht gesehen haben. Sie hat zwar am Schluss gemeint, ich soll sie abholen - sturzbetrunken wie sie war - aber ansonsten war es ihr offenbar nicht wichtig genug mich zu sehen.

 

vor 29 Minuten schrieb Rudelfuchs:

Das Geschwätz von wegen "Ich suche eine Frau die nicht leicht zu haben ist" war natürlich selten dämlich.

 

vor 29 Minuten schrieb Rudelfuchs:

Einer Frau die man interessant findet bevor man sie kennt zu sagen was einen alles abturnen würde wenn sie sich so oder so verhält....da ist so viel falsch dran. Das ist rein taktisch total dumm.

Offenbar hab ich das zu ihr im Club gesagt, kann mich daran nicht erinnern, wenn dann war es nur augenzwinkernd gemeint und so hat sie es auch mir gegenüber erzählt. Ich glaube nicht, dass das von ihr Ernst gemeint war. Kann aber sein, dass der Sager in ihr unbewusst den Widerstand aufgebaut hat. Blöd genug. So etwas sag ich normalerweise jedenfalls nicht. Es gehört nicht zu meiner "Taktik".

 

vor 29 Minuten schrieb Rudelfuchs:

Such dir n Verbündeten.

Das musst du mir genauer erklären.... ;-)

 

By the way: danke für die Antwort!

bearbeitet von Hector01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe noch mal gelesen und meine Antwort klingt sehr harsch. Mich nerven halt so Typen weil ich dann am Ende Frauen an der backe habe bei denen ich erstmal so ein Antislutding fahren muss. das kostet zeit und ist..naja :D

Bleiben wir bei "taktisch unklug". das passt dann. 

Mit "verbündeten" meine ich, dass jemand anders als du ein Treffen der Gruppe anleiert. Ein gemeinsamer Bekannter. Am besten eine gemeinsame Freudin. Ne Hhausparty, Club oder Barbesuch. Egal. Hauptsache sie erscheint und du bist zufällig auch da. umgeht halt dieses nervige hinterherschreiben. Mir isst es ab und an passiert dass eine Frau aus Grund x immer rumgeeiert hat. War mir dann zu nervig und langwierig da irgendwas zu überzheugen oder ihre Meinung über mich zu revidieren. Bei sowas sind die über whatsapp oder Telefon sehr beharrlich. Aber Wenn sie dann vor einem stehen übernehmen mitunter andere Hirnregionen die Kontrolle. Ratio wird verdrängt von Libido und Alkohol. ein "Du bist so ein arsch! Ich mache heute nicht mit dir rum du bist total schlimm!" kann man im direkten Kontakt oft weggrinsen an ihr rumdippen und sie küssen. Über Telefon....schwierig. Und ein Treffen herbeiargumentieren oder noch schlimmer mit "aber ich bin echt dodal sexy und das wäre voll super mit dir rumzuknutschen" ist über Text oder Telefon in diesem Stadium der Verführung....Taktisch unklug. XD

Bals ist WE. Klär mal ab was der SC so treibt. und jemand möge sie doch einladen. Dann wird das schon noch was. 

 

 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.