Approaches in einer Cocktail-Bar

21 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Liebe PUA,

ich würde gerne meine Stamm-Cocktail-Bar zum Jagdgebiet machen.

Nun hat diese Bar die klassischen Schwierigkeiten:

  • Es sind große Gruppen (gerne 6-8 Mann)
  • Cocktailbar-typisch ist die Situation extrem statisch (=ein Tisch, eine Gruppe) und Ansprechen ist absolut unüblich.

Ich sitze meist an der Bar. Hat den Vorteil, dass ich den Eingang gut im Blick habe und dass der Weg zur Toilette direkt an mir vorbei führt. Menschen da abzupassen ist also easy und kein Problem. Da alleine drauf zu hoffen, dass derjenige auf Toilette muss ist aber nicht optimal.

A) Habt ihr ne sinnvolle Strategie, wie man die Bereiche der Bar abchecken kann, in denen man nicht sitzt? Sind halt keine Durchgangsräume und wenn da jemand ratlos rumsteht ist das schon suboptimal. Gibts da was besseres als fakemäßiges "Gruppe-Suchen"?

B) Wie sind eure Erfahrungen damit in solch statischen Settings ne Gruppe zu openen? Wenns voll ist gibts außerdem keine freien Stühle, heißt man steht da blöd rum und kann sich nicht mal eben zur Gruppe setzen.

Ist es da überhaupt sinnvoll die ganze Gruppe zu openen und da viel Zeit reinzustecken? Oder wirds strategisch sinnvoller sein, das Target kurz anzusprechen und dann wieder zu verschwinden? Vermutlich am besten mit dem Versuch ihn auf nen Drink zu mir an die Bar zu holen? Hab eher weniger Lust viel Zeit in ne komplette Gruppe stecken zu müssen.

Wie groß ist da für Männer der soziale Druck der Gruppe?

Gamet ihr überhaupt in solchen Settings? Wenn ja, wie? Oder lohnt sich das eh nicht?

Gruppen in dynamischen Settings öffnen, wo eh alle stehen und sich Gruppenzusammensetzungen ständig ändern finde ich nicht schwer. Aber in so einem statischen Setting ist das in meinem Kopf was ganz anderes. Oder mache ich mir da zu viel Gedanken?

Bitte primär Antworten von Leuten, die schon aktiv in solchen Settings gegamet haben.

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dein Problem verstehe, denn ich finde Bargame jetzt nicht wirklich schwierig für Frauen. An der Bar sitzen, Augenkontakt herstellen, kurz den Kopf neigen und mit dem Finger über den Rand des Glases fahren - das sollte doch eigentlich schon reichen, damit sich ein interessierter Mann kurz aus seiner Gruppe löst und auf dem Weg zu den Waschräumen bei Dir vorbei schaut. Übersehe ich da etwas? Woran hakt es da bei Dir (bzw. bei den Männern)?

Was das 'Abchecken' anderer Bereiche betrifft - warum ist Dir das so wichtig? Hast Du Bedenken, da etwas zu verpassen? Läuft ja eigentlich dem zuwider, was hier Mantra ist: hab Spass da und dort, wo Du gerade bist.

Würde mich interessieren, wenn Du da mal mehr Detail geben könntest, wie Du als Frau eine Bar 'bearbeitest' - ich bin schon immer mal wieder baraktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb botte:

Würde mich interessieren, wenn Du da mal mehr Detail geben könntest, wie Du als Frau eine Bar 'bearbeitest' - ich bin schon immer mal wieder baraktiv.

Bin ich bisher nicht genug, aber ich berichte gerne.

vor 1 Minute schrieb botte:

An der Bar sitzen, Augenkontakt herstellen, kurz den Kopf neigen und mit dem Finger über den Rand des Glases fahren - das sollte doch eigentlich schon reichen, damit sich ein interessierter Mann kurz aus seiner Gruppe löst und auf dem Weg zu den Waschräumen bei Dir vorbei schaut. Übersehe ich da etwas? Woran hakt es da bei Dir (bzw. bei den Männern)?

Naja, vom Setting her würden für diese Art von Game genau 2 Tische in Frage kommen, mit denen so strategischer Blickkontakt möglich wäre. Davon natürlich nur die Plätze, die in die richtige Richtung schauen ... Sind wir etwa bei 6 Plätzen mit denen ich dieses Spiel spielen könnte. Das ist nicht viel.

Zusätzlich hatte ich bisher nicht den Eindruck, dass da wirklich bewusst durch den Raum geschaut wird. Man bleibt eben in seiner Gruppe und ist auf diese voll konzentriert. Es ist eben kein klassisches Jagdgebiet.

vor 6 Minuten schrieb botte:

Hast Du Bedenken, da etwas zu verpassen?

Ja, schon. Der Anteil an Männern, die ich interessant finde ist extrem gering. Da wäre es schon gut, die dann auch zu finden. Aber dein Einwand ist schon nicht falsch. Vielleicht muss ich damit leben nicht alles abzudecken.

Zusätzlich sehe ich die Leute ja beim reinkommen. Aber wer dann an die hinteren Tische verschwindet, der ist halt "weg". Und direkt beim reinkommen der Kellnerin in den Weg zu springen und anzusprechen ist halt auch nicht gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher lief es meist so ab: 

1. Es gibt in solchen bars Personal. Das ist immer sehr hilfsbereit. Was mir bisher immer ganz gut gefallen hat war die Einladung auf einen Shot durch die Damen. Tequila für 2.50 spendiert bekommen "von den beiden Mädels da hinten." Über den Raum hinweg zugeprostet getrunken und dann auf ein Dankebier zu ihnen rüber.

2.

Zettel mit Telefonnummer durch Personal bringen lassen. Mann schreibt die  Nummer an "wer bist du denn?" "Stehe draußen, rote Jacke braune Haare. Komm und such mich." 

Das war witzig. 

3.

Was auch geht ist die Freundin schicken. "Hey meine Freundin findet dich süß. Komm doch mal zu uns rüber." Da ist man bei Mädels deutlich nachsichtiger als bei Kerlen. Ihr dürft schüchtern sein, das ist dann niedlich.  

Bar halt. Macht man da so. Ist gut. 

 

Bierdeckeln werfen und rufen "du bist scheisse!" Geht auch. Aber das ist schon was gemein find ich. 

 

 

Rumsitzen und lächeln wenn er guckt natürlich auch ein weg. Aber da verzweifeln die mädels dann öfters an der Passivität der kerle. Deshalb...naja.

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yeah. Erwarte nicht unbedingt Initiative, wenn du lächelst bzw Blickkontakt suchst/hälst.

Was Rudelfuchs meinte.

Das sind gute Strategien und weiter hat er auch Recht mit 'eine Frau kann schüchtern via einer Freundin oder Personal etc gamen'. Das ist so semi schüchtern, semi selbstbewusst und süß.

Frauen und Männer in De leiden meist unter einem verzerrten Stolzverständnis. Sie reagieren jedoch ausgezeichnet auf Initiative. Du bist dann entgegen der Mainstream-Einschätzung in der stärkeren Position.

Keine völlig unerfahrene und ängstliche Frau würde mutig genug sein so zu gamen. Vor allem vor ihren Boys, wird das Gros der Männer sich dann nicht blamieren wollen. Die werden reagieren wenn du normal bis hübsch ausschaust.

Such dir eine coole Kellnerin. Gib dem Typ der dir gefällt einen Shot aus und die Kellnerin soll kurz zeigen wo du sitzt oder einfach 'von der Dame im dunklen Top rechts an der Bar.

Du musst nicht mal hingucken. Lächel vor dich hin und/oder trink deinen Laphroig. Hell come to you. 90 % positive hell approach you.

Oder Bierdeckel mit Nummer hinlegen, 'viel Spaß noch' und gehen.

Both works.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Backerbse

Das Barpersonal mit einbeziehen finde ich total Sinnvoll , wenn man nicht direkt an den tisch gehen will und evtl sagt " hey meine freundin kommspäter darf ich mich solange zu euch setzen , was treibt ihr hier bla bla " 

 

Ansonsten bewährt es sich tatsächlich VOR der Bar eine Rauchen zu gehen und sich Feuer zu schnorren etc. da kommt man schnell ins Gespräch (dumm nur wenn du nicht rauchst ) . 

Bars sind aber in der Regel viel zu laut für eine vernünftige Unterhaltung, zumindest am Samstagabend mit LiveDJ und vollem Haus . Was richtig witzig ist sind Karaokebars , da kannst du gamen vom "komm sing mit mir " bis zu "ich hab dich grad auf der Bühne gesehen" immer sehr entspannte menschen dort unterwegs !

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mithilfe des Personals ist das echt lachhaft easy. Witzig, dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

Ich bin oft allein da, also kein Mädel, dass ich schicken könnte - und irgendwie passt das auch nicht zu mir. Da geh ich lieber selbst rüber.

vor 4 Minuten schrieb Backerbse:

Ansonsten bewährt es sich tatsächlich VOR der Bar eine Rauchen zu gehen und sich Feuer zu schnorren etc. da kommt man schnell ins Gespräch (dumm nur wenn du nicht rauchst ) . 

Ich rauche nicht und es ist ne Raucherbar ;-)

vor 4 Minuten schrieb Backerbse:

Bars sind aber in der Regel viel zu laut für eine vernünftige Unterhaltung, zumindest am Samstagabend mit LiveDJ und vollem Haus

Dort nicht. Aber die Bar ist auch nicht mit Live DJ oder so. Das ist mehr High-Class-Cocktail in edler Atmosphäre und mit hübscher Abendgarderobe. Also ganz anderer Ansatz vom Konzept her.

vor 6 Minuten schrieb lowSubmarino:

trink deinen Laphroig.

Witzig. Ich dachte als vorhin der "Was ausgeben"-Vorschlag kam direkt daran, dass ich ja bei nem Laphroaig sofort sehen kann, ob er denn auch Geschmack hat :-D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Shit ich wollte dick auftrumpfen mit meinem guten Geschmack und schreib das falsch

 

 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bill Yard
vor einer Stunde schrieb Rudelfuchs:

Bisher lief es meist so ab: 

1. Es gibt in solchen bars Personal. Das ist immer sehr hilfsbereit. Was mir bisher immer ganz gut gefallen hat war die Einladung auf einen Shot durch die Damen. Tequila für 2.50 spendiert bekommen "von den beiden Mädels da hinten." Über den Raum hinweg zugeprostet getrunken und dann auf ein Dankebier zu ihnen rüber.

2.

Zettel mit Telefonnummer durch Personal bringen lassen. Mann schreibt die  Nummer an "wer bist du denn?" "Stehe draußen, rote Jacke braune Haare. Komm und such mich." 

Das war witzig. 

3.

Was auch geht ist die Freundin schicken. "Hey meine Freundin findet dich süß. Komm doch mal zu uns rüber." Da ist man bei Mädels deutlich nachsichtiger als bei Kerlen. Ihr dürft schüchtern sein, das ist dann niedlich.  

Bar halt. Macht man da so. Ist gut. 

 

Bierdeckeln werfen und rufen "du bist scheisse!" Geht auch. Aber das ist schon was gemein find ich. 

 

 

Rumsitzen und lächeln wenn er guckt natürlich auch ein weg. Aber da verzweifeln die mädels dann öfters an der Passivität der kerle. Deshalb...naja.

 

Wird nur schnell creepy, wenn man jedes Mal in der gleichen Bar derselben Kellnerin einen Zettel in die Hand drückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Bill Yard:

Wird nur schnell creepy, wenn man jedes Mal in der gleichen Bar derselben Kellnerin einen Zettel in die Hand drückt.

so what.

Wen kümmert's wenn irgendwer denkt du bist creepy.

Immerhin vögelt sie den heißen Typ dann und nicht die Kellnerin.

Wer zuletzt lacht und so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja dann gamed man die Kellnerin. So als "Dankeschön" :D
Aber das macht ne "Stammkneipe" eben aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Bill Yard:

Wird nur schnell creepy, wenn man jedes Mal in der gleichen Bar derselben Kellnerin einen Zettel in die Hand drückt.

Seh ich nicht so dramatisch.

Als Frau wirkt das eh ganz anders, als als Mann. Und wenn man bei jedem 3. Mal mal wen spannendes sieht, dann ist das ne mega gute Quote. In sofern wirds nie "ständig" sein. Frauen snipern halt eher, als auf Masse zu gehen.

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist auch nicht dramatisch oder creepy. Im Gegenteil, wenn das Personal dich kennt und mag setzt es dich aktiv neben nette Leute. Oder andersrum. Da musst du nicht mal mehr was sagen. Manchmal bekommt man auch eine "bitch #1" kappe geschenkt. 

Der Job ist egtl arsch langweilig und macht erst richtig Spaß wenn was lustiges passiert. Und sowas gehört dazu. Rum koppeln.  

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Gedanken hier, danke für den Thread.

Fällt mir auf die Bars in Wien mit bekanntem Flirt-Faktor sind alle so gebaut das fast alles Durchgangsraum ist. Da setzt oder stellt man sich am weitesten weg von der Toilette wie geht, und dann "muss man halt" immer wieder mal. Tische mit großen Gruppen hat's dort fast nicht...

In deinem Fall, indirekt an die Gruppe, irgendwas fragen würde auch gehen. Also du willst nacher vielleicht noch in den Club XY der hier irgendwo um's Eck ist aber du weißt nicht wie die Leute dort sind, oder die Preise, oder was da für Musik ist... und ob die das wissen... bla, bla halt. Dabei suchst du dir mit Blickkontakt deinen Kerl raus und signalisierst halt zunehmend Neugier am Gespräch. Dann wird er wohl dafür sorgen dass du bei ihm sitzen kannst oder dir derweil an der Bar Gesellschaft leisten...

Wegen dem Abchecken anderer Bereiche würde ich mir wenig Kopf machen und einfach wenn du das nächste Mal von der Toilette retour kommst und dein Getränk leer ist dich in einem anderen Bereich neu positionieren. Gerade wenn die eh alle mit sich selbst beschäftigt sind und dich vorher auch nicht gut im Blick hatten kriegt das keiner mit, falls doch wäre es auch egal. Ich mach das mit meinem Kumpel oft so das wir völlig grundlos den Platz wechseln. Also da müsste dein Lokal schon sehr leer und übersichtlich sein dass sowas komisch wirkt.

Find's auf jeden Fall cool dass du dein Revier erweiterst, viel Erfolg!

****************************

Weil's ein bisschen zum Thema passt: kommt's nur mir so vor oder sind die klassischen Old-School-Bars viel häufiger besetzt von den Mädels die den Vater ihrer Kinder suchen? Ich glaub was ich brauch sind so Künstler-Viertel Hangouts... könnte auch für dich @Herzdame ein Faktor werden, umgekehrt.

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Helmut:

Wegen dem Abchecken anderer Bereiche würde ich mir wenig Kopf machen und einfach wenn du das nächste Mal von der Toilette retour kommst und dein Getränk leer ist dich in einem anderen Bereich neu positionieren.

Also ich weiß gerade nicht, wie manche von euch sich eine Bar vorstellen.

In meiner Bar wird man vom Kellner zum Tisch geführt und sitzt dann wie im Restaurant ganz gesittet und sortiert an Tischen. Also ein Tisch pro Gruppe. Man steht da keinesfalls rum oder setzt sich mal um oder irgendwo dazu. Zu den Zeiten wo ich da bin, gäbe es auch gar keine freien Tische mehr.

Genau deswegen ist es ja absolut nicht dynamisch. Glaub Restaurant trifft es sehr gut vom Ablauf her. Da setze ich mich ja auch nicht nach der Vorspeise an nen anderen Tisch.

Die Bar ist definitiv nicht auf Flirtfaktor ausgelegt. Überhaupt nicht. Ganz anderer Schwerpunkt. Aber wir sind ja im PUF, wo man überall Möglichkeiten schaffen kann :)

 

Danke euch auf jeden Fall für die hochklassigen Antworten. Da konnte ich ne Menge rausziehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, Herzdame said:

Also ich weiß gerade nicht, wie manche von euch sich eine Bar vorstellen.

Okay, das ist dann aber tatsächlich eine "Bar" die mehr ein "Restaurant" ist...

Die teuersten Schuppen hier, genauso wie die meisten billigen und anderen, sind alle "lauter kleine Sitzgruppen" wo zwischendurch Leute auch einfach rumstehen mit einem Glas in der Hand. An einen Platz geführt wirst du nirgends nicht. Wen du von der Toilette kommst und da steht wer an deinem vorherigem Platz ist es ganz normal das du plötzlich ganz wo anders landest. Oder auch einfach so dich umstellst.

Hast du eine Option auch zwei, drei andere Bars zu erforschen? Klingt für mich wirklich nach einem eher kompliziertem Terrain auf dem du spielen möchtest. Viel Erfolg jedenfalls.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Backerbse

Ich finde diese Bar nur vom erzählen her mittlerweile sehr steif und nicht gut für singles  ....könnte auch ein trungschluss sein .... aber in meiner lieblingsbar gibt es live musik und zwei dancefloors ein aussenbereich mit liegestühlen usw .... evtl ist deine bar einfach mega ungünstig herzdame 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ist ganz bestimmt ungünstig vom Flirt-Faktor. Aber ich bin regelmäßig dort, weils dort wirklich hochklassige Cocktails gibt. Also nicht Saft-Klebrig-zuckrig. Sondern n Whisky Sour mit Eischnee und selbstverständlich Wasser zur freien Verfügung. Ich mag halt edel ausgehen. Und es ist 50m neben meinem liebsten SM-Club.

Und wenn ich eh dort bin, dann möchte ich das auch nutzen.
Bonus: Ich bin super gerne dort und jemand, der auch dorthin geht hat schon mal ein ähnliches Verständnis von Ausgehen wie ich.

Also sowas ist bestimmt vom Flirt-Faktor her besser:

vor 30 Minuten schrieb Backerbse:

aber in meiner lieblingsbar gibt es live musik und zwei dancefloors ein aussenbereich mit liegestühlen usw ....

 

vor 32 Minuten schrieb Helmut:

sind alle "lauter kleine Sitzgruppen" wo zwischendurch Leute auch einfach rumstehen mit einem Glas in der Hand. An einen Platz geführt wirst du nirgends nicht. Wen du von der Toilette kommst und da steht wer an deinem vorherigem Platz ist es ganz normal das du plötzlich ganz wo anders landest. Oder auch einfach so dich umstellst.

Aber ehrlich - es ist nicht meins. Deshalb gings in der Fragestellung auch nicht darum.

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du das noch nie im RL getan hast, dann probier dich aus.

Was ich als eine der besten Anmachen empfunden habe - das war in Jamaika - war eine süße, lockige Frau in engen Hotpants, die zu uns an die Bar (also vorne am Tresen, nicht an einen der Steh oder Sitztische in der Bar) kam und mich fragte:

'would you like to have a drink with me at our table?'

Sie lächelte dabei, guckte mich selbstverständlich an und ich fand es geil.

Sie war selbstbewusst, weiblich, direkt.

Es gibt kein 'hier, dort oder da drüben, in dieser Bar, in diesen oder jenen Kontexten ist das schwierig'.

Geh davon aus, dass alle diesbezüglichen Assoziationen dem beobachtbaren Normverhalten um dich herum entspringen.

Demnach ist quasi alles creepy. Immer. Überall.

Die Realität sieht fast immer komplett anders aus.

Das war eine absolut selbstbewusste, sexy Frau. Und wir verstanden uns auf Anhieb gut. Und der Sex war göttlich.

Vergiss mal was scheinbar gut, schlecht, creepy oder richtig scheint. Dein Hirn wird dir fast immer sagen, dass das hier und jetzt irgendwie nicht passend ist.

Immer.

Vergleiche mal reale Erfahrungen mit deinen Assoziationen und Befürchtungen und den vermeintlcih so relevanten Normen. Du beschäftigst dich sowieso mit diesen Bereichen.

Its pretty easy to get to know somebody. No matter where. Just do it. Dont think about it.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Backerbse

Also das mit der Livemusik muss echt nicht sein, es ist eher nervig wie ich auch schon anmerkte. Dir bleiben wenige Alternativen , das mit dem Einbinden des Personals sollte in der Umgebuing eher erfolg versprechen ....und hey gute drinks sind immer einen besuch wert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.2.2017 um 14:46 schrieb Herzdame:

Ich bin oft allein da, also kein Mädel, dass ich schicken könnte - und irgendwie passt das auch nicht zu mir. Da geh ich lieber selbst rüber.

Find ich gut und ich kann dir auch nur raten keine Freundin vorzuschicken.

Ich steh letztens mit zwei meiner Kumpels im Club entspannt am Labern rum, kommt ne Frau an und sagt zu Kumpel A:

Sie: Hi, meine Freundin da drüben findet dich echt süß, komm doch mal mit rüber:)
A: nee, lass mal.

Sie verschwindet wieder und Kumpel B sagt zu A "alter die Freundin sieht doch voll heiss aus" und A sagt genau das, was ich bei der Aktion gedacht hab "junge wo sind wir hier? Aufm Kindergeburtstag oder wo? Ich bin doch nicht ihr Hund, der sofort angedackelt kommt, wenn sie pfeift. Wenn sie was will soll sie selber herkommen". Die beiden Mädels waren mind. Anfang 30.

Wenn man das mit Anfang 20 macht, ok, ausnahmsweise. Aber doch nicht mehr, wenn man älter ist.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.