Project Selflove - a Frau S. Story

164 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Irgendwie ist diese Krise und besonders der Lockdown auch ein guter Gradmesser für ne Beziehung. Und ich les es zumindest so, als wenn ihr beide euch immer noch nicht aufn Sack geht. Obwohl ihr euch derzeit nicht wirklich ausm Weg gehen könnt. Das klingt wirklich gut!

 

vor 31 Minuten, Frau S. schrieb:

Ausser ich fange an hier jetzt über Star Trek disvovery zu lästern. Folge 3 fand ich so mies das ich folge 4 noch keine Lust hatte zu schauen.

echt? ich hab die erste Staffel Verschlungen. Erst bei der zweiten häng ich gerade etwas. Hab im Moment nur wenig Zeit Abends (ich lern gerade Flutter/Dart).

 

bleib(t) gesund !!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Frau S. schrieb:

Im Osten nichts neues. 

Wie schön, dass es euch gut geht! War neulich mal kurz wieder im PBerg, die Castingallee war voller Menschen, als sei nichts gewesen. Bin dann ganz schnell wieder aufs Land gefahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Hexer schrieb:

ihr beide euch immer noch nicht aufn Sack geht.

Also hin und wieder gibt es hier auch Lagerkoller. Meist ist einer uns dann einfach total down und vermisst Freunde und Familie und alles ist kacke. Idr motiviert der andere dann zu einem kurzen Spaziergang an die frische luft. Das hat bisher noch immer geholfen. Uns gegenseitig anöden tun wir zum glück nicht.

Wir versuchen nach wie vor bewusst Zeit miteinander zu verbringen. Wie zum Beispiel der online Tanzkurs zum Beispiel, das Hörbuch hören, Diskussionen über Weltgeschehen am Kaffeetisch. Und genauso bewusst auch Zeit ohne den anderen zu verbringen wo wir eben in unterschiedliche Zimmer gehen und dort was machen. Oder der Stormtrooper hat sich paar mal mit seiner Familie zum Kaffee getroffen und ich mit HanSolo im Comic Laden.

@Bernd-das-Brot jaa, deswegen haben wir auch in der Zeit vor dem zweiten LockDown wenig dinge gemacht oder sind auch schon mal wieder irgendwo umgedreht weil zu viele Menschen waren.

 

Thema Discovery: Also Story technisch find ich neue Discovery Staffel gar nicht mal so schlecht. Aber rein Erzählerisch und vom Filmischen her fand ich gerade Folge 3 richtig schlecht. Ich packs mal in den spoiler falls jemand mehr dazu hören mag.

Spoiler

Die Story-Arch dass wir hier quasi die reinen gutmütigen Star Trek Offiziere die an das Gute in Allem und an friedliche Lösungen über Waffengewalt glauben mit einer Apokalyptischen Welt konfrontiert sind find ich echt nicht schlecht. Also ist so ein bisschen feel-good in der Momentanen Welt. 

Aber gerade in Folge 3 fand ich das erzählerische einfach schlecht. Das sie die "Burnhams Haare wachsen lang" als Montage genommen haben um uns so zeigen wieviel zeit vergangen ist. Das ist nicht nur unendlich billig sondern auch einfach dumm, niemandem (vor allem nicht Krauses Haar) wachsen in einem Jahr die haare von Raspelkurz auf AfroLocks länge. Das es obviously extensions sind ist ja gar kein Problem. Da hätte man mega lustige Szenen machen können wie Book sie in den creolischen Space Salon mitnimmt und Tilly über Burnhams neue Frisur ausrastet. Alles geil. Aber eben so ne billo montage zu benutzen - anstatt uns coole szenen zu zeigen finde ich geht gar nicht. Und dann müssen Burnham und Book die ganze zeit darüber reden was sie alles cooles zusammen in dem einen Jahr erlebt haben. Weil woher sollen wir das wissen. Wir haben nur Burnhams haaren beim wachsen zugesehen. Hätten sie mir lieber ein paar coole Szenen mit Burnham und Book und der Katze gezeigt. Auch hier reden sie nur noch von der Katze und man bekommt sie gar nicht zu sehen (ich hätte mir eine Szene mit Saru und der Katze gewünscht, wäre göttlich gewesen).

Was mich auch genervt hatte war so diese Szene mit der Uniform damit sie Book nochmal oben Ohne zeigen konnten. Weil ich hatte mich in der Szene schon so gewundert warum Burnham noch nicht wieder ihre Uniform angezogen hat. Nur um dann im nächsten Schnitt zu verstehen das es nur vehikel war damit wir noch mehr thirsty Burnham & Book szenen sehen konnten.

Und dann das überwäligen von Emfys Nest, (mich weiß nicht mehr wie er heißt aber für mich war die ganze story aus Han Solo geklaut), wo man sich ebenfalls eines billigen schnitts bedient hat warum jetzt Burnham & Book die bösen Antagonisten innerhalb von 3 Minuten gefangen nehmen konnten. Und dann stellt sich raus es ist ein halbverhungerter alter Mann. Wo man sich auch fragt wie der die ganze zeit so schwer zu überwältigen war. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet.

Team Nerdistan ist auch noch voll in Action. Seit 1.1. ist meine Kurzarbeit vorbei, während Stormtrooper gerade zwischen zwei Projekten eher weniger arbeiten muss. Aber an sich geht es uns gut und ich freue mich vor allem wieder mein volles Gehalt zu beziehen.

Im Dezember habe ich auch endlich mal mein Erspartes vom Tagesgeldkonto in ein ETF Portfolio geschoben und freu mich wie der Wert jetzt wächst und gedeiht.

Was Vorsätze für das Jahr angeht möchte ich weiterhin Blogbeiträge veröffentlichen zu meinen Berufsthemen. Das hat bis Q2 letztes Jahr gut geklappt und dann ist mir, obwohl ich mehr Zeit dafür gehabt hätte, irgendwie die Lust ausgegangen.

Habe dafür dieses Jahr schon zwei Beträge in Vorbereitung und mein Ziel wäre wenigstens 12 Stück dieses Jahr zu schaffen 

Ein weiteres Ziel sind regelmäßig 7k Schritte am Tag und das regelmäßige Training mit 2x die Woche Yoga und 2x Sport weiter zu führen und es "zuverlässiger" zu schaffen. Also letztes Jahr habe ich es zwar in vielen Wochen geschafft, dann aber für ein paar Monate ganz schleifen lassen. Und ich hoffe das ich hier mehr Robustheit reinbringen kann.

Ansonsten wollte ich als privates Projekt den Kurs von drawabox durchziehen um meine Zeichenskills zu verbessern.

Gerade fällt mir alles aber etwas schwer weil mir das trübe Wetter und das wenige Tageslicht an die Substanz gehen. Ich supplemtiere gerade Vitamin D. Vielleicht sollte ich versuchen meine Spaziergänge in die Mittagspause zu verlegen anstatt nach Feierabend wo es schon dunkel ist.

Wünsche euch ein erfolgreiches neues Jahr

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest du deine Wohnung eigentlich auch gekauft wenn dein Freund sich nicht hätte sterilisieren lassen? Also wenn Kinder vielleicht doch irgendwann eine Option gewesen wären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Frau S. schrieb:

Ich verstehe den Zusammenhang nicht ganz? 

das bezog sich nicht auf ein letztes Posting, sondern deine Gesamterscheinung hier

weiß nicht ob das hier schon besprochen wurde, war ne Weile nicht da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wir beide keine Kinder möchten hatten wir schon am Anfang unseres Kennenlernens geklärt. Genau wie Ziele in unserem Leben wie eben eine Wohnung/Haus kaufen, Reisen und die Welt entdecken, Katzen als Haustiere, Karriereziele usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.1.2021 um 21:56 , Frau S. schrieb:

eine Wohnung/Haus kaufen

das ist ein großer Unterschied

aber wer Katzen einsperrt, versteht das vielleicht nicht so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Haus ist natürlich was anderes als eine Wohnung 😅 hab ich nie das Gegenteil behauptet. In unserem aktuellen Leben ist eine Wohnung besser. Ein Haus vielleicht irgendwann noch, aber die sind schwieriger in barrierefrei zu bekommen. Plus das man natürlich viel mehr Arbeit und Scherereien hat.

Was das mit Katzen zu tun hat verstehe ich nicht. Ja, Karl ist eine Wohnungskatze. Er darf in unseren Innenhof wenn er möchte. Ich habe ihn ja aus dem Tierheim, wo er hinkam als seine ehemalige Besitzerin gestorben war. Er wollte nie viel raus, im Frühling und Sommer genießt er es aber mit mir auf der Terrasse zu sein. Er hat Diabetes und muss daher regelmäßig Blutzucker Werte gemessen und Insulin Injektionen bekommen und spezielles Futter. Da ist es besser wenn er nicht tagelang durch die Stadt stromert und sich bei den Nachbarn durchfrisst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎15‎.‎01‎.‎2021 um 20:59 , Nachtzug schrieb:

aber wer Katzen einsperrt, versteht das vielleicht nicht so

Du gehst doch auch zum Chinesen, oder? Die frittieren Katzen.. Da find ich das einsperren nicht so schlimm ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn die Katze so krank ist, ok, kann man akzeptieren

aber ich höre meistens auf die Frage, ob die Katzen rausdürfen, von den Frauen nur "Bist du verrückt!!! Das ist doch viel zu gefährlich, die werden doch überfahren!!!"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Nachtzug schrieb:

naja wenn die Katze so krank ist, ok, kann man akzeptieren

aber ich höre meistens auf die Frage, ob die Katzen rausdürfen, von den Frauen nur "Bist du verrückt!!! Das ist doch viel zu gefährlich, die werden doch überfahren!!!" 

 

Cool. Und ich denke mir immer "Bist du verrückt, die Katze killt draußen die Vögel und kackt den Nachbarn in den Garten, sodass diese bei der Gartenarbeit da reinfassen! Das ist ziemlich assozial". Andersherum werden die wenigsten Katzen im Haus artgerecht gehalten.

So denkt halt jeder anders darüber wie oder ob man überhaupt eine Katze halten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Bist du verrückt, dann habe ich doch gar keine Garantie, dass die Katze da ist, wenn ich abends nach Hause komme und auf dem Sofa beim Netflixen mit ihr Kuscheln will!!!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.