40 Beitr├Ąge in diesem Thema

Empfohlene Beitr├Ąge

Hey an alle,

Ich komm gleich zum Punkt. ­čÖé

Also es geht darum, dass ein Typ, den ich mag, mir einen Neuanfang vorgeschlagen hat. Ich aber nicht mehr darauf geantwortet hatte. Wir hatten uns zuletzt auf einer Party gesehen. Und er war jetzt auch verreist und ich hatte Pr├╝fungsphase. Wir hatten jetzt also so 2-3 Wochen keinen Kontakt und es ist auch sehr lange her, dass ich ihm beim Chat mal wieder von mir aus geschrieben habe.
Und ich hab┬áihm jetzt dann┬áeinfach mal geschrieben. Und er hat auch darauf geantwortet. Nur hat er mich dann aber auch noch gefragt "Wie kommt's das du schreibst?" und ich wei├č irgendwie gar nicht was ich damit anfangen soll.┬á

Ich w├╝rde gerne mal vor allem von den m├Ąnnlichen Personen da drau├čen h├Âren, was ihr auf so eine Frage h├Âren wollen w├╝rdet bzw. warum ihr diese Frage stellen w├╝rdet.
­čÖé
Danke schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er fordert damit eine Erkl├Ąrung. Warum sollte man sowas machen?

Es ist erstmal ganz offensichtlich, dass du den Kontakt zu ihm halten m├Âchtest und deshalb mit ihm schreibst. Jetzt k├Ânnte er verwundert dar├╝ber sein, seine Klappe halten und sich einfach freuen, dass es so ist. Wenn er diese Frage allerdings stellt impliziert das folgendes: Entweder er ist ├╝berrascht, denkt sich nichts dabei und ist einfach nur bl├Âd, sodass er das anspricht (in den seltensten F├Ąllen ist das so). Oder er m├Âchte gerne virtuelle Streicheleinheiten indem er dich explizit fragt und sowas erwartet wie "du bist ein toller Mensch", "Ich finde dich nett und f├Ąnde es schade, wenn wir den Kontakt abbrechen lassen" oder was auch immer. In deinem Fall m├Âchte er vielleicht, dass du ihm den Neuanfang quittierst.

In jedem Fall w├╝rde ich so eine Frage gar nicht erst stellen, weil man damit au├čerdem auf die Kontaktpause (und dessen Gr├╝nde) hinweist und das zu negativen Gedanken f├╝hren kann.

Du k├Ânntest dir auch mal ├╝berlegen, ob du ihm eine Erkl├Ąrung schuldig bist, bevor du auf diese Frage antwortest. Ist schon recht dreist, finde ich und w├╝rde sowas wie "Langeweile" oder "Ich verstehe es selbst nicht" zur├╝ckschreiben. Bl├Âde Fragen erhalten von mir auch bl├Âde Antworten ­čśë

bearbeitet von XOR2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, XOR2 schrieb:

Er fordert damit eine Erkl├Ąrung. Warum sollte man sowas machen?

Es ist erstmal ganz offensichtlich, dass du den Kontakt zu ihm halten m├Âchtest und deshalb mit ihm schreibst. Jetzt k├Ânnte er verwundert dar├╝ber sein, seine Klappe halten und sich einfach freuen, dass es so ist. Wenn er diese Frage allerdings stellt impliziert ´╗┐das folgendes: ´╗┐Entweder er ist ├╝berrascht, denkt sich nichts dabei und ist einfach nur bl├Âd, sodass er das ansprich´╗┐t (in den seltensten F├Ąllen ist das so). ´╗┐Oder er m├Âchte gerne virtuelle Streicheleinheiten indem er dich explizit fragt und sowas erwartet wie "du bist ein toller Mensch", "Ich finde dich nett und f├Ąnde es schad´╗┐e, wenn wir den Kontakt abbrechen lassen" oder was auch immer. In deinem Fall m├Âchte er vielleicht, dass du ihm den Neuanfang quittierst.´╗┐´╗┐´╗┐

In jedem Fall w├╝rde ich so eine Frage gar nicht´╗┐ erst stelle´╗┐n, weil man damit au├čerdem auf die Kontaktpause (und dessen Gr├╝nde) hinweist und das zu negativen Gedanken f├╝hren kann.´╗┐´╗┐

Du k├Ânntest dir auch mal ├╝berlegen, ob du ihm eine Erkl´╗┐├Ąrung schuldig bist, bevor du auf diese Frage antwortest. Ist schon recht dreist, finde ich und w├╝rde sowas wie "Langeweile" oder "Ich versteh´╗┐e es´╗┐ selbst nicht" zur├╝ckschreiben. Bl├Âde Fragen erhalten von mir auch bl├Âde Antworten ­čśë

Ich danke danke danke DIR !!! ­čśä
Dank deinem Text geht es mir wieder vieeeel besser !!
Das mit dem Ego streicheln w├╝rde sogar zu ihm passen, so wie ich ihn bisher kenne.


Aber dann noch eine Frage.

Also er stellt mir die Frage, damit er Streicheleinheiten bekommt? Und nicht um mich dann abzuweisen? Eine Freundin interpretiert das irgendwie so, was mich etwas verunsichert hatte. 
Da mein Instinkt mir eher gesagt hat, dass er (wie du auch meintest) von mir das mit dem Neuanfang h├Âren will oder das ich den Kontakt zu ihm m├Âchte oder sowas in der Art.┬á
Damit er wieder nichts tun muss und ich┬ádiejenige sein soll, die ihm zu F├╝├čen legt das ICH Kontakt zu IHM will. Ich hatte n├Ąmlich schon einen Kontaktabbruch gemacht, da es f├╝r mich wie es bisher lief so nicht mehr ging bzw. ich nicht mehr wollte, woraufhin wir 2 Wochen keinen Kontakt hatten und dann nach den 2 Wochen hat er mir dann ja den Neuanfang vorgeschlagen.┬á

Und dann noch eine Frage. ­čśä

Warum schl├Ągt ein Kerl einer Frau einen Neuanfang vor? Warum macht er sich diesen Aufwand?

 


Ich hoffe, du bekommst eine Nachricht das ich dir darauf geantwortet habe. ­čśä┬áIst mein 1. Mal seit Ewigkeiten das ich mal wieder in einem Forum schreibe.
Ich w├╝rde n├Ąmlich voll gerne deine Antwort noch zu meiner weiteren Frage h├Âren. ­čśä

 

bearbeitet von Fleur02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

K├Ânnen wir denn vielleicht erst einmal kl├Ąren, was "Neuanfang" bedeutet? Ihr wart ein Paar, Ihr hattet Sex, Ihr habt fr├╝her eine Mau-Mau-Runde gehabt oder wart im selben Dackelclub?

Und wie kommt es, dass Du ihm jetzt schreibst? 

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Geschmunzelt schrieb:

K├Ânnen wir denn vielleicht erst einmal kl├Ąren, was "Neuanfang" bedeutet? Ihr wart ein Paar, Ihr hattet Sex, Ihr habt fr├╝her eine Mau-Mau-Runde gehabt oder wart im selben Dackelclub?

Und wie kommt es, dass Du ihm jetzt schreibst? 

­čśé
Bisher haben wir uns nur geküsst. Also ein Paar waren wir bisher nicht. 

Tats├Ąchlich war ich mir auch nicht so sicher, was es hei├čen soll. Aber wenn er z.B. nur Freundschaft gemeint h├Ątte, h├Ątte er es gesagt, meinte zumindest eine Freundin. Sie meinte so etwas w├╝rde man normalerweise erw├Ąhnen. Und tats├Ąchlich denke ich auch nicht das er mit mir befreundet sein k├Ânnte, zumindest nicht so und jetzt.

Ich hab mir eben erst mal Gedanken gemacht, ob ich diesen Neuanfang ├╝berhaupt m├Âchte oder kann.
Aber im Endeffekt wollte ich es eben gerne versuchen, deswegen habe ich ihm geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht um @XOR2 Lügen zu strafen, aber um auch mal eine andere Sichtweise hinein zu bringen.
Basierend auf dem, was Du uns bisher ├╝berhaupt mitgeteilt hast.

Ein Typ schl├Ągt dir einen Neuanfang vor.
Warum macht er sowas? Da muss doch etwas vorgefallen sein, was ihm oder euch beiden eher negativ im Hinterkopf bleiben d├╝rfte.
Du hattest bisher nicht geantwortet. Gr├╝nde hierf├╝r sind erstmal egal.
Typ denkst sich: "Ok, keine Antwort ist dann auch eine Antwort"
Dann, nach einer Weile, schreibst Du ihn einfach wieder an, f├╝r ihn quasi aus dem Nichts.

Seine Frage kann durchaus verschiedene Gr├╝nde haben. W├Ąre sicher im Zusammenhang eben auch nicht ganz unwichtig,
was zwischen euch wirklich war, was er sich vielleicht vorgestellt hat, wieso er einen Neuanfang vorgeschlagen hat.

Es ist durchaus m├Âglich, dass er grollt und sich nun fragt: "Wieso schreibt die mich jetzt an? Ich hab letztens bei meiner (f├╝r mich wichtigen Frage) keine Antwort erhalten."
Kann auch sein, dass er eher belustigt denkt "Ach da schau her, jetzt kommt sie wieder an." - und Dich mit der Frage necken m├Âchte.
Und ganz auszuschlie├čen ist am Ende auch nicht, dass es ganz abweisend gemeint sein┬ák├Ânnte, im Sinne von "Was willst Du, ich dachte wir sind durch"

Dir scheinen die Antworten von @XOR2┬áganz gut zu passen, Du erw├Ąhntest, Du magst den Typen.
Aber es kann schon ganz gut sein, dass das nicht mehr auf Gegenseitigkeit beruht.

Insgesamt ist das eine Frage, die zu beurteilen ohne die Geschichte dazu und ohne den Typen zu kennen, eigentlich nicht m├Âglich ist.

Frag dich eher, wieso Du dir um so eine R├╝ckfrage so einen Kopf machst, statt es einfach bei einem Vorschlag zu einem Treffen herauszufinden.
Das hier ist klar ├Ąquivalent zum PDM, den die M├Ąnner eigentlich nicht betreiben sollen, weil es nichts bringt.┬á

  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich stelle so eine Frage, wenn ich von einer Frau gelangweilt bin. Um eine Reaktion zu erzwingen. Ich bin allerdings auch ziemlich rabiat bei sowas, weil mit kernlangweiligen Frauen nicht gut zurechtkomme. Freundschaftlich schon, aber darum geht es beim Dating nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Ding @darklife, im Gegenteil. Es w├Ąre schade, wenn immer alle einer Meinung sind.

Aber was soll sie bittesch├Ân darauf antworten bzw. was erhofft sich der Typ als Grund?

  • Keine Zeit gehabt - das wusste er und ist auch nicht so toll, denn es bedeutet sie hat keine Zeit f├╝r ihn gehabt, aber f├╝r andere Dinge schon
  • Alternativen sind weg - das h├Ârt keiner gerne
  • Langeweile - auch nicht gut
  • ...

Wenn ich es mir nochmals ├╝berlege w├╝rde ich an Stelle der TE darauf mit krasser ├ťbertreibung antworten wie "Mein Herz sehnt sich nach dir und ich konnte die ganze Zeit an nichts anderes denken. Du bist mein wei├čer Ritter... blablabla". Es kann schon sein, dass der Typ wissen will woran er ist, aber doch bitte nicht so direkt. Das ist (schon beinahe) unh├Âflich.

Mit der Frage bringt er sie in Erkl├Ąrungsnot, sprich er erzeugt ungute Gef├╝hle, weil sie ein Invest (sich melden) gebracht hat. Ich bezweifel, ob dieses Vorgehen alzu schlau ist, denn ├╝blicherweise neige ich dazu ein Invest zu belohnen und unn├Âtige negative Themen aus den Gespr├Ąchen rauszuhalten.

vor 18 Stunden, Fleur02 schrieb:

Also er stellt mir die Frage, damit er Streicheleinheiten bekommt? Und nicht um mich dann abzuweisen? Eine Freundin interpretiert das irgendwie so, was mich etwas verunsichert hatte.

Ich gehe davon aus, dass er gerne h├Âren w├╝rde, dass du ihn magst oder dass ihr wieder neu starten k├Ânnt. Ich gehe hingegen nicht davon aus, dass er das macht, um dich nachher abweisen zu k├Ânnen. Und tut er es doch, sei froh drum, denn es offenbart eine gro├če Baustelle (niedriger Selbstwert).

vor 18 Stunden, Fleur02 schrieb:

Warum schl├Ągt ein Kerl einer Frau einen Neuanfang vor? Warum macht er sich diesen Aufwand?

Weil er dich mag und nicht gen├╝gend andere Frauen kennt/kennen lernt, die so interessant wie du sind. Ob das jetzt daran liegt, dass du sehr interessant bist oder dass er nicht alzu viele Frauen/Menschen kennen lernt, kann ich nicht beurteilen. Er scheint aber gerne weiterhin Kontakt mit dir haben zu wollen.

Das hier ist meine pers├Ânliche Meinung und ich habe das ganze so erkl├Ąrt als h├Ątte ich so gehandelt. Es kann nat├╝rlich auch ganz anders sein.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, darklife schrieb:

Ein Typ schl├Ągt dir einen Neuanfang vor.
Warum macht er sowas? Da muss doch etwas vorgefallen sein, was ihm oder euch beiden eher negativ im Hinterkopf bleiben d├╝rfte.
Du hattest bisher nicht geantwortet. Gr├╝nde hierf├╝r sind erstmal egal.
Typ denkst sich: "Ok, keine Antwort ist dann auch eine Antwort"
Dann, nach einer Weile, schreibst Du ihn einfach wieder an, f├╝r ihn quasi aus dem Nichts.´╗┐

Naja, die Sache ist das ich zumindest auf der Party nicht mehr die M├Âglichkeit hatte ihm eine Antwort zu geben bzw. wir nicht mehr dar├╝ber geredet haben. Und au├čerdem wollte ich mir auch erst mal Gedanken machen, ob ich das ├╝berhaupt wollte. Denn einfach JA oder NEIN sagen, ohne dar├╝ber nachzudenken, sowas kann ich nicht.
Und ja, ich hatte eben dann auch Pr├╝fungsphase und das war gerade nun mal wichtiger und in der Zeit konnte ich mir eben auch noch keine richtigen Gedanken dazu machen.
Das konnte ich eben erst jetzt in der 3. Woche, nach meiner Pr├╝fungsphase und nachdem er aus dem Urlaub zur├╝ck war.

 

bearbeitet von Fleur02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, XOR2 schrieb:
Am 30.7.2018 um 23:14 , Fleur02 schrieb:

Also er stellt mir die Frage, damit er Streicheleinheiten bekommt? Und nicht um mich dann abzuweisen? Eine Freundin interpretiert das irgendwie so, was mich etwas verunsichert hatte.

Ich gehe davon aus, dass er gerne h├Âren w├╝rde, dass du ihn magst oder dass ihr wieder neu starten k├Ânnt. Ich gehe hingegen nicht davon aus, dass er das macht, um dich nachher abweisen zu k├Ânnen. Und tut er es doch, sei froh drum, denn es offenbart eine gro├če Baustelle (niedriger Selbstwert).

Hm.. ok.
"Also w├Ąre es wahrscheinlich wirklich gut, wenn ich ihm das sage", hab ich mir gedacht. NUR bin ich mir nicht sicher, ob es bei ihm so gut ist, wenn ich das einfach gleich so sage. So wie ich ihn kenne, sollte ich das vielleicht nicht tun, zumindest nicht jetzt in seinem derzeitigen Modus, FALLS er n├Ąmlich wirklich gerade bockig dar├╝ber ist, dass ich mich "erst jetzt" melde,┬áwill er mir vielleicht irgendwie eins auswischen.

Das w├╝rde auch zu ihm passen. Er hat sowas schon ab und an mal gebracht, worauf ich dann nie reagiert habe.

Und ja, ich will ihm seine Frage schon beantworten, aber sie eben auch "entsch├Ąrfen".

bearbeitet von Fleur02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, darklife schrieb:

Frag dich eher, wieso Du dir um so eine R├╝ckfrage so einen Kopf machst, statt es einfach bei einem Vorschlag zu einem Treffen herauszufinden.┬á´╗┐´╗┐´╗┐

Tja, weil ich ihn mag, deswegen mache ich mich wohl so verr├╝ckt und weil er eben immer so wankelm├╝tige Signale sendet. Einerseits sieht er mich st├Ąndig an, sucht meine N├Ąhe und fasst mich oft spielerisch an, was ich auch erwidert habe. Aber dann fragt er mich nie nach einem Treffen zu zweit. Das versteh ich eben nicht.


Und vom Typ her ist er eher┬áunsicher. Au├čer er hat seinen Ego-Modus, da kann er auch schon mal kalt und abweisend sein.
Und er ist jemand, der mal schnell bockig sein kann und einen dann ignoriert.

bearbeitet von Fleur02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ehrlich warum gibst du dir das Programm? Ich w├╝rde ihm klar machen was ich von ihm will und dann schauen wie er reagiert. Das ganze Hintenrum bringt doch nix und ist in meinen Augen reine Zeitverschwendung. Mach ne Ansage dann hast du Klarheit.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Sam Stage schrieb:

Mal ehrlich warum gibst du dir das Programm? Ich w├╝rde ihm klar machen was ich von ihm will und dann schauen wie er reagiert. Das ganze Hintenrum bringt doch nix und ist in meinen Augen reine Zeitverschwendung. Mach ne Ansage dann hast du Klarheit.

Da bist du nicht der erste, der mich das fragt.┬á­čśů

Tats├Ąchlich bin ich sogar schon am ├╝berlegen, ihm "eine Ansage" zu machen. Nur wei├č ich bisher noch nicht wie bzw. was ich ihm sagen soll.

Aber danke f├╝r dein Feedback.┬á­čĹî

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 30.7.2018 um 12:54 , XOR2 schrieb:

 

In jedem Fall w├╝rde ich so eine Frage gar nicht erst stellen, weil man damit au├čerdem auf die Kontaktpause (und dessen Gr├╝nde) hinweist und das zu negativen Gedanken f├╝hren kann.

 

Genau das habe ich zu kritisieren. Es geht doch nicht darum, in jedem Falle allem auszuweichen, nur um Positives zu erreichen, um am Ende Muschi zu bekommen. Sowas ist sowas von falsch. Man sollte auf seine Gef├╝hle achten. Wenn man der Meinung ist, dass man das fragen sollte, dann sollte man sich selbst gerecht werden und dies auch tun und nicht seine eigenen Gef├╝hle ablehnen indem man Sorge darum hat, dass es ja zu negativen Gedanken f├╝hren k├Ânnte. Man darf sich selbst nicht hintergehen, nur um Erfolg bei einer Frau zu haben. auch im Allgemeinen, wenn es etwas gibt, was mich als Mann am Verhalten des Gegen├╝bers st├Ârt, dann komme ich auch wieder darauf zur├╝ck, wenn ich das als wichtig empfinde. Das bedeutet f├╝r mich, dass ich mich selbst als Menschen ernst und wichtig nehme. Meiner Meinung nach ist das eine m├Ąnnliche Eigenschaft. Man sagt seinem besten Freund ja auch, wenn einem etwas st├Ârt, und schaut nicht ├╝ber alles hinweg. Und nur weil man eine Frau vor sich hat, sollte man dies nicht ├Ąndern! Ganz objektiv und NUR bezogen auf deine Aussage.

Bezogen auf die TE: vielleicht ist er etwas beleidigt/sauer, weil vorher ein harmonischeres Gef├╝hl euch umgeben hat und du m├Âglicherweise auf einmal k├╝hler wurdest? Zur Harmonie geh├Âren immer zwei Menschen, nicht nur einer ist daf├╝r verantwortlich.┬á

 

Mir kommt es so vor, als seid ihr beide noch sehr jung und als ob er noch wenig Erfahrung mit Frauen hat und sch├╝chtern ist. Gerade wenn man jung ist, ist man so ein enges, vertrautes Verh├Ąltnis fast permanent gewohnt, da kann eine Frage schon mal auftauchen, wenn der Kontakt weniger wird. Denn in dem jungen Alter tippt ihr ja wie gew├Âhnlich von morgens bis abends am Smartphone, auch noch im Bett. Somit ist seine Frage meiner Meinung nach schon nachzuvollziehen.┬á

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Unwichtig1 schrieb:

Bezogen auf die TE: vielleicht ist er etwas beleidigt/sauer, weil vorher ein harmonischeres Gef├╝hl euch umgeben hat und du m├Âglicherweise auf einmal k├╝hler wurdest? Zur Harmonie geh├Âren immer zwei Menschen, nicht nur einer ist daf├╝r verantwortlich.┬á

Danke. Ich finde dein Feedback echt cool.

Und ja, ich denke, es stimmt. Dass ich k├╝hler ihm gegen├╝ber geworden bin, da er eben immer so ein Hin- und her gemacht hat und ich versucht habe ihm auf verschiedene Arten klar zu machen, das es so f├╝r mich nicht geht.


Und irgendwie wei├č ich bei ihm einfach nicht wie ich ihm antworten soll. Vielleicht sollte ich ihm das einfach sagen, anstatt mir zu ├╝berlegen was ich sagen k├Ânnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 10 Minuten, Fleur02 schrieb:

Danke. Ich finde dein Feedback echt cool.

Und ja, ich denke, es stimmt. Dass ich k├╝hler ihm gegen├╝ber geworden bin, da er eben immer so ein Hin- und her gemacht hat und ich versucht habe ihm auf verschiedene Arten klar zu machen, das es so f├╝r mich nicht geht.


Und irgendwie wei├č ich bei ihm einfach nicht wie ich ihm antworten soll. Vielleicht sollte ich ihm das einfach sagen, anstatt mir zu ├╝berlegen was ich sagen k├Ânnte.

Offen reden, ist immer wichtig. Ich gehe wie gesagt stark davon aus, dass er extrem sch├╝chtern ist und nicht wei├č, wie er mit Frauen umgehen soll. Vielleicht m├Âchte er auch nicht unsicher r├╝ber kommen, und macht deshalb so ein hin und her? Vielleicht hat er angst, dir zu zeigen, dass er an dir h├Ąngt, weil es ja sein kann, dass du nein sagt?

Wichtig ist, alles verbal zu kommunizieren. Ein ÔÇťich mag dichÔÇť von einem M├Ądel, kann einem jungen Mann schon jegliche Unsicherheit nehmen und daf├╝r sorgen, sich zu ├Âffnen ;-)

Wie alt seid ihr? 

Ps: ich finde dich auch cool! 

 

Achja, und ich glaube, du bist verliebt in ihn! ­čśŤ

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Unwichtig1 schrieb:

Offen reden, ist immer wichtig. Ich gehe wie gesagt stark davon aus, dass er extrem sch├╝chtern ist und nicht wei├č, wie er mit Frauen umgehen soll. Vielleicht m├Âchte er auch nicht unsicher r├╝ber kommen, und macht deshalb so ein hin und her? Vielleicht hat er angst, dir zu zeigen, dass er an dir h├Ąngt, weil es ja sein kann, dass du nein sagt?

Wichtig ist, alles verbal zu kommunizieren. Ein ÔÇťich mag dichÔÇť von einem M├Ądel, kann einem jungen Mann schon jegliche Unsicherheit nehmen und daf├╝r sorgen, sich zu ├Âffnen ;-)

Wie alt seid ihr? 

Ps: ich finde dich auch cool! 

 

Achja, und ich glaube, du bist verliebt in ihn! ­čśŤ

Das ist halt aber auch das Ding, wenn er dann so auf "cool" macht und abweisend wirkt, schreckt mich das halt auch etwas ab und dann kommen halt immer solche Nachrichten von ihm, die ich immer als provozierend verstehe und dann will ich selbst auch nicht so "schwach" wirken und geb es ihm halt mit gleicher M├╝nze zur├╝ck, dann ist er bockig, ignoriert mich und ich lass ihn bockig sein und dann kommt er wieder auf mich zu und dann geht es irgendwie immer weiter so. Teufelskreis, den ich jetzt halt durchbrochen hatte und ich will jetzt halt nicht, dass es wieder so anf├Ąngt.

Mitte 20.

Ist das wirklich so machtvoll? Wenn ich ihm sagen w├╝rde, dass ich ihn mag?

Das mit dem "verliebt"┬á­čĄú... Ich w├╝rde es eher als "verknallt" bezeichnen...┬á­čśť┬á


P.S.: Danke.┬á­čśä

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Minuten, Fleur02 schrieb:

Das ist halt aber auch das Ding, wenn er dann so auf "cool" macht und abweisend wirkt, schreckt mich das halt auch etwas ab und dann kommen halt immer solche Nachrichten von ihm, die ich immer als provozierend verstehe und dann will ich selbst auch nicht so "schwach" wirken und geb es ihm halt mit gleicher M├╝nze zur├╝ck, dann ist er bockig, ignoriert mich und ich lass ihn bockig sein und dann kommt er wieder auf mich zu und dann geht es irgendwie immer weiter so. Teufelskreis, den ich jetzt halt durchbrochen hatte und ich will jetzt halt nicht, dass es wieder so anf├Ąngt.

Mitte 20.

Ist das wirklich so machtvoll? Wenn ich ihm sagen w├╝rde, dass ich ihn mag?

Das mit dem "verliebt"┬á­čĄú... Ich w├╝rde es eher als "verknallt" bezeichnen...┬á­čśť┬á


P.S.: Danke.┬á­čśä

Wow, dachte, ihr w├Ąrd vieeel j├╝nger. Versuch es doch mal. Spiel doch mal mit offenen Karten. Gef├╝hle braucht man nicht zu leugnen. Du willst ja auch nicht ein Videospiel spielen, wo du nicht mal wei├čt, ob du ├╝berhaupt gewinnen kannst. Oder? Offen reden bewirkt Wunder. Du sollst ihm ja nicht den A. lecken.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Unwichtig1 schrieb:

Wow, dachte, ihr w├Ąrd vieeel j├╝nger. Versuch es doch mal. Spiel doch mal mit offenen Karten. Gef├╝hle braucht man nicht zu leugnen. Du willst ja auch nicht ein Videospiel spielen, wo du nicht mal wei├čt, ob du ├╝berhaupt gewinnen kannst. Oder? Offen reden bewirkt Wunder. Du sollst ihm ja nicht den A. lecken.

Ja, schon. Aber zu fr├╝h soll man ja auch nicht "seine Gef├╝hle" preis geben. Dazu haben wir uns einfach noch zu wenig alleine privat getroffen. Obwohl "ich mag dich" an sich ja jetzt nichts Schlimmes ist und auch noch nicht viel aussagt. Ich meine, ich m├Âchte ihn halt einfach erst mal nur entspannt kennen lernen.


"Wow, dachte, ihr w├Ąrd vieeel j├╝nger..."┬á­čśť

Naja bei ihm ist es auch vllt eher Anfang 20, er ist etwas j├╝nger als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 12 Minuten, Fleur02 schrieb:

Ja, schon. Aber zu fr├╝h soll man ja auch nicht "seine Gef├╝hle" preis geben. Dazu haben wir uns einfach noch zu wenig alleine privat getroffen. Obwohl "ich mag dich" an sich ja jetzt nichts Schlimmes ist und auch noch nicht viel aussagt. Ich meine, ich m├Âchte ihn halt einfach erst mal nur entspannt kennen lernen.


"Wow, dachte, ihr w├Ąrd vieeel j├╝nger..."┬á­čśť

Naja bei ihm ist es auch vllt eher Anfang 20, er ist etwas j├╝nger als ich.

Meiner Meinung nach sollte man immer so leben, dass man direkt seine Gef├╝hle im Bezug auf den anderen Menschen widerspiegelt und offen ist. Du lebst doch nur einmal. Sag ihm, dass du ihn gerne kennenlernen m├Âchtest. Und, dass du ihn magst. Vielleicht nur anders rum. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Unwichtig1 schrieb:

Meiner Meinung nach sollte man immer so leben, dass man direkt seine Gef├╝hle im Bezug auf den anderen Menschen widerspiegelt und offen ist. Du lebst doch nur einmal. Sag ihm, dass du ihn gerne kennenlernen m├Âchtest. Und, dass du ihn magst. Vielleicht nur anders rum. :-)

Hm... Ja, wahrscheinlich ist das die beste Antwort.
Wenn ich ihn mag, sollte ich ihm das sagen. Vielleicht wei├č er es ja nicht.┬á

 

Aber jetzt geh ich schlafen.┬á­čśť
Danke !!┬á­čî╗

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe es mal aus meiner Perspektive, weil die TE noch immer nicht mit der Sprache herausr├╝ckte, wieso er einen Neuanfang vorschlug.┬áNeuanfang hei├čt eben immer, dass davor etwas gravierend negatives passierte, dass einen cut in der zwischenmenschlichen Beziehung hervorgerufen hat.

nach ignoration meiner Frage (Grund des m├Âglichen Neuanfang seinerseits kenne ich ja nicht) kommt nach mehreren Wochen eine Nachricht.. ich w├╝rde mich da auch fragen:

ÔÇ×was will sie, warum schreibt sie mich nun anÔÇť.

ganz einfach aus dem Grund, weil ich nicht mehr damit rechnen w├╝rde, denn┬áKeine Kommunikation ist auch┬áne Kommunikation. Je nach dem vorgefallenen Grund, halte ich diese Frage auch f├╝r berechtigt und in kleinster weise dreist, oder ├Ąhnliches. Er m├Âchte einfach den Sinneswandel verstehen, da es f├╝r ihn, nach dem ggf.. vorherigen Schriftwechsel,┬ákeinen Sinn ergeben hat. Ihr denkt immer im Selbstwertsteigerungserhaschungsmodus, weil ihr damals ggf. selbst so wart und die Frage ausschlie├člich darauf projiziert, anstatt sie als das zu sehen, was sie ist. Eine ganz normale Frage, auf die man ganz normal antworten kann.

w├╝rde die Dame dann auf meine Frage und nach mehrw├Âchiger Ignoration┬áschreiben:

ÔÇťich hab nur LangeweileÔÇť

tja, dann w├╝rde ich nicht mehr antworten, weil sie mir dann vollkommen am hintern Vorbeigehen w├╝rde und die Nummer l├Âschen. Der teufel liegt in den Details. Die Details kennen wir nicht, daher alles reinster Spekulatius.

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Unwichtig1 schrieb:

´╗┐Genau das habe ich zu kritisieren. Es geht doch nicht darum, in jedem Falle allem auszuweichen, nur um Positives zu erreichen, um am Ende Muschi zu bekommen.

Ich habe das generell gemeint, nicht auf eine Mann-Frau Dynamik bezogen. Es ist kontraproduktiv, wenn du etwas an jemanden nicht magst, er es ├Ąndert und du ihn fragst, warum er es ge├Ąndert hast. Damit konfrontierst du ihn damit und treibst ihn eher wieder dazu umzukehren. Meine Reaktion auf eine ├änderung, die mir gef├Ąllt, ist immer positiv in der Richtung "Super, dass du xy gemacht hast. Steht dir echt toll" oder so in der Art. So w├╝rde ich einem guten Freund auch nicht vorwerfen, dass er sich nicht oft genug gemeldet hat, wenn er sich nach ein paar Monaten meldet. Genau das tut man aber indirekt mit der Frage, die er gestellt hat. Stattdessen w├╝rde ich freudig mit ihm telefonieren und die Erlebnisse austauschen und vielleicht ein "sch├Ân, dass man sich mal wieder h├Ârt" oder so sagen. Meistens kommt dann von ihm selbst, dass er darauf eingeht und sagt, dass er viel zu tun hatte und man sich in Zukunft h├Ąufiger sprechen sollte. Wenn nicht, frage ich nicht danach, denn es ist unwichtig. Das einzige was z├Ąhlt ist, was jetzt ist also dass man sich spricht.

vor 5 Stunden, Unwichtig1 schrieb:

Man darf sich selbst nicht hintergehen, nur um Erfolg bei einer Frau zu haben.

Da stimme ich dir zu. Was hat das aber damit zu tun, dass man sich eine Frage verkneift auf die man neugierig ist? Sich selbst zu hintergehen ist f├╝r mich eine ganz andere Kategorie als rational zu denken und seine Neugier zu z├╝geln. @Unwichtig1 Wo hintergeht er sich selbst, wenn er die Frage nicht stellt?

vor 5 Stunden, Unwichtig1 schrieb:

auch im Allgemeinen, wenn es etwas gibt, was mich als Mann am Verhalten des Gegen├╝bers st├Ârt, dann komme ich auch wieder darauf zur├╝ck, wenn ich das als wichtig empfinde. Meiner Meinung nach ist das eine m├Ąnnliche Eigenschaft. Man sagt seinem besten Freund ja auch, wenn einem etwas st├Ârt, und schaut nicht ├╝ber alles hinweg. Und nur weil man eine Frau vor sich hat, sollte man dies nicht ├Ąndern! Ganz objektiv und NUR bezogen auf deine Aussage.

Sehe ich auch so, hat aber auch hier nichts mit zu tun. Er kommt darauf zur├╝ck, dass sie sich meldet und m├Âchte wissen wieso. St├Ârt es ihn, dass sie sich meldet? - Wohl eher nicht. Wenn er sich daran st├Ârt, dass sie sich nicht meldet, h├Ątte er es zu der Zeit ja anmerken k├Ânnen. Jetzt, da sie ihr Verhalten ge├Ąndert hat, ist es daf├╝r zu sp├Ąt. Au├čerdem dr├╝ckt er sich ja auch nicht dementsprechend aus, sondern verklausuliert das ganze als Frage warum sie sich meldet. Das ist in meinen Augen keine (positive) m├Ąnnliche Eigenschaft. Oder ist ein "Wie kommt's das du schreibst?" eine klare Ansage, dass es ihm nicht gefallen hat, dass sie sich nicht gemeldet hat? - Nope.

EDIT:

vor 53 Minuten, JaWe schrieb:

nach ignoration meiner Frage (Grund des m├Âglichen Neuanfang seinerseits kenne ich ja nicht) kommt nach mehreren Wochen eine Nachricht.. ich w├╝rde mich da auch fragen:

ÔÇ×was will sie, warum schreibt sie mich nun anÔÇť.

Ich auch, aber ich w├╝rde sie nicht danach fragen. Das sind ja nochmal zwei Paar Schuhe. Das rangiert f├╝r mich in etwa in der Kategorie wie "Und wie war ich gerade im Bett?". Entweder der andere erw├Ąhnt es selbst oder er m├Âchte diese Auskunft nicht geben. Dann w├╝rde ich ihn auch nicht darum dr├Ąngen. F├╝r mich z├Ąhlen die Taten mehr und die besagen, dass sie Kontakt mit ihm haben m├Âchte. Den Grund, den sie nennt, ist im Prinzip irrelevant und auf Nachfrage noch weniger wert. Was soll es bringen sie in die Defensive zu dr├Ąngen und mit der Frage Druck auszu├╝ben?

 

bearbeitet von XOR2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Minuten, XOR2 schrieb:

Ich habe das generell gemeint, nicht auf eine Mann-Frau Dynamik bezogen. Es ist kontraproduktiv, wenn du etwas an jemanden nicht magst, er es ├Ąndert und du ihn fragst, warum er es ge├Ąndert hast. Damit konfrontierst du ihn damit und treibst ihn eher wieder dazu umzukehren. Meine Reaktion auf eine ├änderung, die mir gef├Ąllt, ist immer positiv in der Richtung "Super, dass du xy gemacht hast. Steht dir echt toll" oder so in der Art. So w├╝rde ich einem guten Freund auch nicht vorwerfen, dass er sich nicht oft genug gemeldet hat, wenn er sich nach ein paar Monaten meldet. Genau das tut man aber indirekt mit der Frage, die er gestellt hat. Stattdessen w├╝rde ich freudig mit ihm telefonieren und die Erlebnisse austauschen und vielleicht ein "sch├Ân, dass man sich mal wieder h├Ârt" oder so sagen. Meistens kommt dann von ihm selbst, dass er darauf eingeht und sagt, dass er viel zu tun hatte und man sich in Zukunft h├Ąufiger sprechen sollte. Wenn nicht, frage ich nicht danach, denn es ist unwichtig. Das einzige was z├Ąhlt ist, was jetzt ist also dass man sich spricht.

Da stimme ich dir zu. Was hat das aber damit zu tun, dass man sich eine Frage verkneift auf die man neugierig ist? Sich selbst zu hintergehen ist f├╝r mich eine ganz andere Kategorie als rational zu denken und seine Neugier zu z├╝geln. @Unwichtig1 Wo hintergeht er sich selbst, wenn er die Frage nicht stellt?

Sehe ich auch so, hat aber auch hier nichts mit zu tun. Er kommt darauf zur├╝ck, dass sie sich meldet und m├Âchte wissen wieso. St├Ârt es ihn, dass sie sich meldet? - Wohl eher nicht. Wenn er sich daran st├Ârt, dass sie sich nicht meldet, h├Ątte er es zu der Zeit ja anmerken k├Ânnen. Jetzt, da sie ihr Verhalten ge├Ąndert hat, ist es daf├╝r zu sp├Ąt. Au├čerdem dr├╝ckt er sich ja auch nicht dementsprechend aus, sondern verklausuliert das ganze als Frage warum sie sich meldet. Das ist in meinen Augen keine (positive) m├Ąnnliche Eigenschaft. Oder ist ein "Wie kommt's das du schreibst?" eine klare Ansage, dass es ihm nicht gefallen hat, dass sie sich nicht gemeldet hat? - Nope.

 

Okay, dann habe ich etwas missverstanden. Ich habe in einem weiteren Kommentar geschrieben, dass ich denke, dass er vielleicht ziemlich unsicher ist und nicht wei├č, wie er sich verhalten soll.┬á

Jetzt aber, wenn er sowas schreibt, geht meiner Meinung nach daraus hervor, dass er sauer ist, dass sie sich so lange nicht gemeldet bzw. so lange nicht geschrieben hat. 

Wie er das ganze ├Ąu├čert, ist wieder eine andere Sache. Aber es geht doch hervor, dass er zumindest versucht zu ├Ąu├čern, was ihn st├Ârt. Ob er bereits die F├Ąhigkeit besitzt, es richtig tun zu k├Ânnen,indem er es offen anspricht, ist eine andere Frage. Ich finde, es geh├Ârt auch ein Bisschen Empathie bzw. Einf├╝hlungsverm├Âgen mit dazu. Manchmal ├Ąu├čert sich ein Gegen├╝ber nicht perfekt, aber man wei├č, was er meint bzw. was ihn eigentlich st├Ârt.┬á

 

Deine Strategie, wie du mit etwas umgehst, was dich st├Ârt, hat meiner Meinung nach eine sehr positive Absicht - sorgt aber daf├╝r, dass man m├Âglicherweise Verhaltensweisen des Gegen├╝bers duldet, bzw. Er sie wieder macht. Das hei├čt also, dein Freund, dem du sagst: freut mich, dass wir uns endlich mal wieder h├Âren, haben uns lange nicht mehr geh├ÂrtÔÇť, wird nicht unbedingt dadurch sein Verhalten ├Ąndern. Aber wenn du ihm stattdessen ernst sagst: hi, ich fand es sehr schade von dir, dass du dich so lange nicht gemeldet hast. Das hat mich sehr traurig gemacht (Gef├╝hle ausdr├╝cken), h├Ątte es meiner Meinung nach einen viel st├Ąrkeren Effekt. Auch hier w├╝rde er dann seinen Grund nennen, wenn er ihn nicht schon sowieso im Gespr├Ąch genannt h├Ątte, und - wenn er ein wahrer Freund ist - sein Verhalten ├Ąndern, wenn nicht, w├╝rde er den Kontalt komplett bleiben lassen,da er jetzt w├╝sste, wo er dran ist.

Bei Kumpels, mit denen man mal small talk betreibt und die eher unwichtiger sind, finde ich dein Verhalten optimal. Aber bei Menschen, mit denen man eigentlich viel Kontakt hat und dann aug einmal nicht, oder bei anderen Sachen, eher nach meinem Empfinden nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, JaWe schrieb:

Ich sehe es mal aus meiner Perspektive, weil die TE noch immer nicht mit der Sprache herausr├╝ckte, wieso er einen Neuanfang vorschlug.┬áNeuanfang hei├čt eben immer, dass davor etwas gravierend ´╗┐negatives passierte, dass einen cut in der zwischenmenschlichen Beziehung hervorgerufen hat.

´╗┐ nach ignoration meiner Frage (Grund des m├Âglichen Neuanfang seinerseits kenne ich ja nicht) kommt nach mehreren Wochen eine Nachricht.. ich w├╝rde mich da auch fragen:

´╗┐ ÔÇ×was will sie, warum schreibt sie mich nun anÔÇť.

ganz einfach aus dem Grund, weil ich nicht mehr damit rechnen w├╝rde, denn┬áKeine Kommunikation ist auch┬áne Kommunikation. Je nach dem vorgefallenen Grund, halte ich diese Frage auch f├╝r berechtigt und in kleinster weise dreist, oder ├Ąhnliches. Er m├Âchte einfach den Sinneswandel verstehen, da es f├╝r ihn, nach dem ggf.. vorherigen Schriftwechsel,┬ákeinen Sinn ergeben hat. Ihr´╗┐ ´╗┐denkt immer im Selbstwertsteigerungserhaschungsmodus, weil ihr damals ggf. selbst so wart und die Frage ausschlie├člich darauf projiziert, anstatt sie als das zu sehen, was´╗┐ sie ist. Eine ganz normale Frage, auf die man g´╗┐anz normal antworten kann.

Erst mal danke f├╝r die Antwort.

Naja es war halt so, dass ich vor der Party schon 2 Wochen keinen Kontakt mit ihm hatte, da ich ihm mitgeteilt habe, dass es f├╝r mich so nicht mehr geht und er da nur ok gesagt hatte. Ich dachte halt nicht, dass er dann wirklich dar├╝ber nachdenkt und mir einen Neuanfang vorschl├Ągt. Er hatte auch zugegeben, dass er faul ist und schlecht im Kontakt halten. Ich wollte n├Ąmlich, dass er sich mehr bem├╝ht, da ich immer das Gef├╝hl hatte, diejenige zu sein, die versucht ein Gespr├Ąch am Laufen zu halten und nach Treffen fragt, worauf er zwar auch eingegangen ist, aber naja. Ich wollte, dass er mehr Initiative zeigt, denn der Kontakt, den wir hatten, der war f├╝r mich kein richtiger Kontakt, da er mir nur jede Woche mal ein "Hey wie gehts" geschrieben hat oder wenn ich versucht habe ein bereicherndes Gespr├Ąch ├╝ber Chat oder so zu f├╝hren, nichts wirklich von ihm zur├╝ck kam bzw. er nicht richtig darauf eingegangen ist. Ich wollte einfach nur, dass er mehr zeigt, dass er Kontakt zu mir m├Âchte. Und da er es gew├Âhnt zu sein scheint, dass jeder IHM immer schreibt und Kontakt zu ihm sucht und ich es eben nicht getan habe bzw. es bei mir so nicht funktioniert hat, hat er mir demzufolge einen Neuanfang vorgeschlagen. Weil auch immer wenn ich mich zur├╝ckgezogen habe, weil ich wollte, dass auch mal etwas von ihm kommt, er davon ausging, ich sei sauer. Also es war ein Teufelskreis, den ich durchbrochen habe, indem ich meinte, ich will das so nicht mehr und er kam dann eben mit dem Neuanfang.

Und keine Antwort meinerseits war ja so keine Absicht. Ich wollte mir nur erst mal Zeit nehmen um dar├╝ber nachzudenken. Und auf der Party kam es eben zu keinem Gespr├Ąch mehr zwischen uns, nachdem er mir an den Kopf geworfen hat, dass es┬áanstrengend sei mit mir zu reden und das ein Gespr├Ąch immer auf etwas hinausl├Ąuft, als ich ihm meine Sicht erkl├Ąren wollte, damit er mich versteht, da ich seine schon kannte. Ich meine, an sich l├Ąuft ein Gespr├Ąch nat├╝rlich auf etwas hinaus, aber ich wusste nicht was er meinte oder wovor er vielleicht Angst hatte und er wollte es mir nicht sagen.┬áUnd das er gesagt hat, es sei anstrengend mit mir zu reden, nehme ich ihm jetzt nicht ├╝bel, da ich sowas in der Art auch schon mal gesagt habe und er es mir vielleicht einfach mal zur├╝ckgeben wollte. Aber trotzdem musste ich es erst mal verarbeiten und nachdenken, ob der Neuanfang so f├╝r mich ok w├Ąre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu k├Ânnen

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.