LTR schreibt mit Anderen Typen und trifft sich mit Ihm - Kann man da noch vertrauen?

121 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

1. Dein Alter 28
2. Ihr/Sein Alter 28
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam
4. Dauer der Beziehung 6jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex 1-2 Woche
7. Gemeinsame Wohnung? ja
8. Probleme, um die es sich handelt fremdgehen ja nein?
9. Fragen an die Community

Hallo Zusammen, 

meine Freundin ist seit 6 Jahren mit mir Zusammen. Wir wohnen Zusammen, haben einen Hund sind beide 28. 

In unserer Beziehung gibt es immer wieder Höhen und Tiefen, wie es eben so ist streitet man natürlich auch. Nach so einer langen Zeit ist dann eben auch etwas die Luft raus, dann unternimmt man wieder spannende Dinge und es geht wieder bergauf. 

Die letzten zwei Jahre waren ziemlich hart, da hatte sowohl Sie als auch ich eine beruflich extrem harte Zeit (ging Richtung Burn-Out etc.) Zudem habe ich ein Unternehmen gegründet und mich sehr stark um meine Ziele gekümmert und Sie mit Sicherheit etwas zu selbstverständlich genommen und vernachlässigt. Habe Ihr auch nicht mehr gesagt dass ich Sie liebe und war manchmal "boshaft" zu Ihr.  Ich meine das Oft nicht böse, sondern bin einfach vom Typ sehr direkt und manchmal etwas zu forsch. 

Was ihr noch wissen solltet - das letzte Jahr hat mich psychisch sehr mitgenommen (aus Jobgründen), meine Freundin wurde auch immer stiller und beschwerte sich oft, dass ich nur noch über Geld und Arbeit sprechen will. Verstehe ich war auch so, trotzdem habe ich Sie oft gefragt, ob Sie nicht irgendwelche "Themen" hat? Wie gesagt wir haben immer wieder sehr gute Phasen und dann gibts dann zwischendurch wieder Zoff. 

Aber jetzt zur eigentlichen Thematik:

Ich habe zu Ihr vor ca. 6 Monaten gesagt, dass ich mir aktuell keine Familie, Kinder etc. mit Ihr vorstellen kann - die Gründe hierfür sind unterschiedlich, aber vor allem hat mir immer etwas die Basis gefehlt um mit Ihr den nächsten Schritt zu gehen. Ich denke schon dass Sie die Richtige ist, aber dann kommt oft wieder ein Rückschlag. Sie möchte Kinder und Familie und sagt, dass Sie auch nicht ewig warten möchte.

- Sie war nun 1 Monat zuhause, job gekündigt und ist mit der Nachbarin in den Urlaub gefahren.

- Nach dem Urlaub ist anfänglich alles normal, wir haben Sex und alles ist gut, dann komme ich von ner Firmenfeier nach Hause, Sie beschwert sich ich blocke ab und sage ihr dass Sie mich nicht stressen soll und ich müde bin (war ca. 23 Uhr). Sie sagt daraufhin, sie  will das so nichtmehr und das kann Sie nicht mehr und wir sollten uns trennen. 

- Am nächsten Tag war Wochenende - habe Sie verführt liegen den ganzen Tag im Bett und vögeln 2-3 mal. Alles gut, viel Zärtlichkeit und dann kommt die Frage, ob ich mit anderen Frauen schreibe:

Meine Antwort - Nein, sowas habe ich nicht nötig. Ich weiß wer ich bin und wo ich hingehöre. Die Zeit habe ich hinter mir und bin auch froh darüber. 

- Ich Frage Sie ob sie denn mit anderen schreibt: Sie sagt natürlich ja, mit 2 Typen (einer aus dem Urlaub) der andere (etwas ältere Bekanntschaft). Sie sagt mit dem Typen aus dem Urlaub schreibt sie hin und wieder bedeutungsloses Zeug, aber mit dem Anderen hat Sie sich schon 2x getroffen und war mit Ihm spazieren, hat jemanden zum Reden gebraucht. Ist aber inzwischen kein Kontakt und da ist ihrer Aussage nach nichts gelaufen. Kein Kuss, kein Sex. Aber sie gibt zu, dass Sie mit ihm nicht über Sonnenblumen schreibt sondern da schon andere Themen geschrieben werden. 

- Sie sagt mir jedoch nicht, mit wem, wie lange und was genau geschrieben wird. Ich habe also eine BlackBox nach dem Vertrauensbruch, wo ich nicht wissen kann, was wirklich ist. 

- Sie sagt, dass ist nicht relevant was Sie da schreibt usw. - ich finde, dass Sie mir da eine Entscheidungsgrundlage wegnimmt ob es weitergeht oder nicht. Natürlich kann Sie mal mit nem Typen schreiben und da einfach bisschen über Themen quatschen - aber das finde ich geht in eine ganz falsche Richtung. Da ist mein Vertrauen weg und jetzt hab ich nicht mal Klarheit. 

 - Sie wird mir nicht sagen, was genau läuft. Ich kann im Grunde sagen, ja passt für mich oder ich trenne mich...

- Wir haben die letzten 4 Tage jeden Tag durchgehen sex und ich merke, dass es ihr Leid tut und Sie sich auch schlecht damit fühlt. 

Die Frage ist, was mache ich jetzt mit der Scheiße? Wenn der Typ so geil wäre, dann würde Sie nicht bei mir sein, andererseits ist das schon ne aktive Entscheidung sich mit jemanden zu treffen. 

Ob Sie mit dem Geschreibe aufhören will weiß ich auch nicht. Scheiß heimliche Kacke - wenn Sie fremdgehen will, dann soll Sie das machen und sich trennen. Aber sowas ist halt ätzend weil ich so keine Möglichkeit für eine durchdachte Entscheidung habe. 

Kann hier jemand sinnvolle Hinweise geben?

Ich weiss ja um sich selbst kümmern, souverän bleiben, nicht viel diskutieren, verführen, gute Zeit haben etc. aber was ist, wenn Sie sich durchgehen ficken lässt und ich davon ausgehe da war nix und sie mich betrügt? Keine Ahnung echt..

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, den bock hast du selber geschossen. dir ist klar das du sie und die beziehung vernachlässigt hast. nicht nur das - eigentlich hast du ihr die zukunft gekündigt mit familie und kindern. das sie dir da nicht auf dem absatz kehrt gemacht hat kann ich mir nur damit erklären das sie in dir immernoch einen guten provider (wohnung, einkommen) sieht. tja den rest der rechnung hast du jetzt bekommen. sie hat erste schritte unternommen sich etwas ausserhalb zu suchen. 

was willst du an deinem verhalten und in der beziehung ändern um das wieder gerade zu rücken? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Verstehe schon, dass ich da große Mitschuld habe, trotzdem ist das eine Charaktersache. Als guten Provider würde ich mich aktuell nicht sehen, da Sie das gleiche Verdient wie ich und wir zahlen auch dieselbe miete. Vor allem war ich längere Zeit arbeitslos und habe erst seit kurzem wieder einen Job, von dem her glaube ich nicht das Thema "provider" der Fall ist. 

 

Was ich jetzt aktuell mache.... ich habe viel Sex mit Ihr, und mache ausgefallenere Sachen (Fesseln, Eiswürfel, Kerzen und ein paar andere Hilfsmittel) und das Andere: ich schaue das wir einfach ne gute Zeit haben, essen gehen, bergsteigen etc. 

Ich habe ihr zudem gesagt, dass ich es absolut schlecht finde was Sie gemacht hat, da kein Verständnis habe und das Vertrauen weg ist, auf der anderen Seite habe ich ihr gesagt, dass ich Sie nicht verletzen wollte mit meiner Aussage bzgl. Kinder/Ehe. 

Bei mir geht es jetzt beruflich und physisch aktuell wieder gut bergauf und ich stehe wieder mit beiden Beinen im Leben, daher glaube ich ist das schonmal der erste Schritt. 

Nachspionieren möchte ich Ihr nicht, dass ist zu aufwendig und führt am Ende auch zu nichts. Trotzdem steht da noch eine BlackBox im Raum...wenn da mehr als nur Spazieren gehen war, dann werde ich mich trennen, wenn es wirklich nur schreiben und spazieren ist, dann ist das hart an der Grenze und ich werde sehen, wie es sich entwickelt.

Was meinst du? Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie hat sich vor dir schon von anderen vögeln lassen und wird es nach dir auch wieder tun. Nach dem ersten mal sind Menschen wie Gebrauchtwagen, man muss man sich nicht über jeden Kratzer aufregen, dafür steht der Fahrspass im Vordergrund.

Du hast sie ja im Prinzip auch betrogen indem du ihr die komplette Aufmerksamkeit entzogen hast und den Fokus nur noch auf deine Firma gelegt hast. Ich würde die Kirche mal im Dorf lassen. Solange ihr ne gute Zeit habt und reichlich Sex ist doch alles töfte...

bearbeitet von Sam Stage
  • OH NEIN 2
  • IM ERNST? 4
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich finde das ehrlich gesagt etwas übertrieben.. Du hast sie wirklich mies behandelt und manch andere Frau wäre da schon lange weggelaufen. Sie hat aber den ganzen Mist brav mit Dir durchgestanden und war auch noch für dich da. Du sagst ihr eigentlich dass sie Kinder Familie und Co erstmal vergessen kann und sie bleibt immernoch bei dir.

Und dann machst du so ein Fass auf nur weil sie mal mit einem anderen Kerl geschrieben hat oder mit ihm spazieren geht? Das ist bestimmt nicht 100%ig richtig aber nicht halb so blöd wie das was du gemacht hast. Was glaubst du denn warum sie es Dir gebeichtet hat? Wahrscheinlich damit es dich wachrüttelt und du merkst dass du sie schon fast verloren hast. 

Hast du das Gefühl dass sie erst ernsthaft nochmal versuchen will? Kannst du dich zu 100% darauf einlassen? Wollt ihr an eurer Beziehung arbeiten oder einfach abhaken?

Entweder alles auf 0 setzen und komplett neu anfangen ohne Vorwürfe und Blick zurück oder trennen...aber das ist nur meine Meinung dazu 😉

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja provider muss nicht unbedingt materielles sein. es ist ja prinzipiell sicherheit, neue wohnung suchen ist nicht so einfach. eine trennung ist ebenfalls oft immer mit emotionalen kosten verbunden.

gut ist - du hast schon einige actionspunkte umgesetzt. wie sieht es mit euren kurz und mittelfristigen zukunftsplänen aus? habt ihr darüber gesprochen? sind die kinder und familie wieder in deinem plan? 

was genau würdest du von ihr benötigen um ihr wieder vertrauen zu können? was nagt an dir? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie will Familie gründen und aber du willst nicht. Du willst sie nur zum Ficken und willst noch die Exklusivität.

Für dich ist sie bestenfalls ein Fuck-Body. Ein FB hat normalerweise ein Verfallsdatum.

vor 57 Minuten, Krake91 schrieb:

aber vor allem hat mir immer etwas die Basis gefehlt

Du sagst es ja selber dass du gar nicht mehr willst.

vor 59 Minuten, Krake91 schrieb:

wenn Sie fremdgehen will, dann soll Sie das machen und sich trennen.

Du weist doch ganz genau was sie will.

vor einer Stunde, Krake91 schrieb:

und ich davon ausgehe da war nix und sie mich betrügt?

Dann gab es da ein Mann der besser im Ficken ist.

Was kannst du ihr mehr bieten als nur ficken?

 

vor einer Stunde, Krake91 schrieb:

Aber sowas ist halt ätzend weil ich so keine Möglichkeit für eine durchdachte Entscheidung habe. 

Du hällst sie hin, sie hält dich hin. Such is life. Du kannst sie halt nicht besitzen wie deine Firma.

vor einer Stunde, Krake91 schrieb:

dass ich nur noch über Geld und Arbeit sprechen will.

Deine Baustellen sind riesen gross. Bringe dein eigene Leben ersteinmal auf die Reihe.

vor 49 Minuten, Krake91 schrieb:

wenn es wirklich nur schreiben und spazieren ist, dann ist das hart an der Grenze

Du bist eifersüchtig und besitzergreifend.

vor einer Stunde, Krake91 schrieb:

aber das finde ich geht in eine ganz falsche Richtung. Da ist mein Vertrauen weg

Das ist dein Problem und nicht ihr Problem. Sie wird sich ja wohl noch sich mit anderen Menschen treffen können. Wo leben wir eigentlich.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Sie will Familie gründen und aber du willst nicht. Du willst sie nur zum Ficken und willst noch die Exklusivität.

Für dich ist sie bestenfalls ein Fuck-Body. Ein FB hat normalerweise ein Verfallsdatum.

Du sagst es ja selber dass du gar nicht mehr willst.

Du weist doch ganz genau was sie will.

Dann gab es da ein Mann der besser im Ficken ist.

Was kannst du ihr mehr bieten als nur ficken?

 

Du hällst sie hin, sie hält dich hin. Such is life. Du kannst sie halt nicht besitzen wie deine Firma.

Deine Baustellen sind riesen gross. Bringe dein eigene Leben ersteinmal auf die Reihe.

Du bist eifersüchtig und besitzergreifend.

Das ist dein Problem und nicht ihr Problem. Sie wird sich ja wohl noch sich mit anderen Menschen treffen können. Wo leben wir eigentlich.

 

Ok Werner,

auch wenn du einige Punkte etwas extrem darstellt - danke für die Direktheit! Wenn derjenige besser im Ficken sein sollte, warum ist Sie dann noch bei mir? Ich meine es gibt immer Verehrer bei den Frauen, aber das muss halt nicht heißen, dass man gleich miteinander vögelt. Sehe da einfach auch nicht den Mehrwert dann hier zu bleiben für Sie. Ist doch quatsch. Dass Sie sich extern Bestätigung holt ok, aber wenn ich mit jemanden Vögel und mich treffe, dann gehe ich doch aus der Beziehung raus und lass gut sein.Wieso hätte Sie mir dass denn sonst gesagt dass sie mit denen schreibt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke da sie dir das so offensichtlich unter die Nase reibt wird da nix laufen, Sie setzt dich einfach in Konkurrenz.

Auf eine Art und weise die ich auch blöd fände.

Sie will vermutlich wissen wie du zu ihr stehst.

Denke mal das du dir keine Familie vorstellen kannst liegt wohl auch an dem auf und ab, hast du ihr den das begründet?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 18 Minuten, Kikijiki schrieb:

Vielleicht bin ich in der Hinsicht etwas altmodisch, aber ich habe Probleme damit, wenn meine LTR sich neue Typen zum treffen und quatschen sucht. Wenn es jetzt alte Bekanntschaften sind, die sie schon ewig kennt und mit denen trifft, bevor es mich gab oder der Arbeitskollege um mal kurz was zu klären - kein Problem.

Aber Bekanntschaften aus dem Urlaub ?

Ich mache sowas auch nicht und erwarte das gleiche auch von meiner LTR mit der ich mir evtl eine Zukunft vorstelle.

Ich bin mit 29 Jahren inzwischen Alt genug und habe keine Lust auf Spielchen und Eifersuchtszehnen usw.

Bin ich ebenfalls deiner Meinung, dass man sich innerhalb der Beziehung treu verhalten sollte und bei einer besseren alternative muss man es halt eben beenden (ist für mich Charaktersache). Aber heimlich schreiben und treffen ist einfach shit - da gibts auch für mich keine zwei Meinungen. Ich will im Grunde wissen ob da mehr war (Kuss, Sex, Nacktfotos) oder eben nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, Heiasafari schrieb:

Ich denke da sie dir das so offensichtlich unter die Nase reibt wird da nix laufen, Sie setzt dich einfach in Konkurrenz.

Auf eine Art und weise die ich auch blöd fände.

Sie will vermutlich wissen wie du zu ihr stehst.

Denke mal das du dir keine Familie vorstellen kannst liegt wohl auch an dem auf und ab, hast du ihr den das begründet?

Ja, genau daran liegt es! Gut erkannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 58 Minuten, Frau S. schrieb:

naja provider muss nicht unbedingt materielles sein. es ist ja prinzipiell sicherheit, neue wohnung suchen ist nicht so einfach. eine trennung ist ebenfalls oft immer mit emotionalen kosten verbunden.

gut ist - du hast schon einige actionspunkte umgesetzt. wie sieht es mit euren kurz und mittelfristigen zukunftsplänen aus? habt ihr darüber gesprochen? sind die kinder und familie wieder in deinem plan? 

was genau würdest du von ihr benötigen um ihr wieder vertrauen zu können? was nagt an dir? 

Folgende Punkte werde ich umsetzen:

- Ich beruhige mich...bringt ja alles nix. 

- Ich suche die zwei typen auf und beende das mit Gewalt...(spaß beiseite 1. April)

- Zukunftspläne: ja ich wünsche mir Kinder und Ehe, will aber erstens eine stabile Beziehungs-Basis  (ohne durchgehende auf- und abs) und zweitens mehr Struktur (im Sinne von Hobbies, Beruf, Persönlichkeitsentwicklung etc.)

- mittelfristig will ich Ihre und meine Zeit nicht verschwenden. Das heißt ich gebe meinen Teil dazu, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben können. Das erwarte ich aber auch von Ihr, und zwar dass Sie sich reinhängt, gas gibt und solche scheiß Aktionen sein lässt. Ich mache das auch nicht!

- langfristig habe ich gerade noch keine Ahnung. Im Grunde wollten wir gemeinsam ein paar Jahre ins Ausland und für uns rausfinden ob das was für uns ist. Aber naja, aktuell fällt mir dieser Gedanke schwer.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was noch wichtig wäre um das besser zu beurteilen können,

 

wie sah euer Sexleben vorher aus?
War das mit anderen schreiben schon vorher mal ein Thema? bzw Eifersucht im allgemeinen?

 

Wenn man das ganze z.b. weiterspinnen würde:
Euer Sexleben war so mal so. Nach 6 Jahren schläft es natürlich ein. Mal aller 2 Wochen dann mal vielleicht Wöchentlich. Eifersucht war nie das große Problem. Sie hat sich mit keinem Anderen getroffen und das gleiche galt auch für dich.
Groß Eifersucht hast du nie gezeigt, wozu auch, gab ja schließlich keinen Grund. Deine Hauptpriorität war natürlich die eigene Firma. Verständlich, ist ein großer Schritt. Sie hat sich vernachlässigt gefühlt und deine Ansage mit gemeinsamer Zukunft hat ihr einen weiteren Dämpfer gegeben.
Kaum Zuneigung. Arbeit ist das Thema Nummer 1. Sex eventull etwas eintönig und und und.

Sie fährt in den Urlaub und nachdem sie wieder da ist, ist plötzlich etwas anders. Sie fängt an zu zweifeln und will wissen ob du auch noch mit anderen schreibst.
Eventuell lief dann doch mehr im Urlaub und sie hat schlechtes Gewissen. Daher der massive Sexausbruch und die Frage ob du auch mit anderen Frauen schreibst. Vielleicht sucht sie eine Rechtfertigung für ihr Handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 35 Minuten, Kikijiki schrieb:

Was noch wichtig wäre um das besser zu beurteilen können,

 

wie sah euer Sexleben vorher aus? ich stufe es schon als relativ häufig ein - aber es gibt natürlich auch Phasen, wo es weniger ist. aber generell haben wir schon 1-2 die Woche sex.
War das mit anderen schreiben schon vorher mal ein Thema? bzw Eifersucht im allgemeinen? 

Nein, war es nicht

 

Wenn man das ganze z.b. weiterspinnen würde:
Euer Sexleben war so mal so. Nach 6 Jahren schläft es natürlich ein. Mal aller 2 Wochen dann mal vielleicht Wöchentlich. Eifersucht war nie das große Problem. Sie hat sich mit keinem Anderen getroffen und das gleiche galt auch für dich. Richtig
Groß Eifersucht hast du nie gezeigt, wozu auch, gab ja schließlich keinen Grund. Deine Hauptpriorität war natürlich die eigene Firma. Verständlich, ist ein großer Schritt. Sie hat sich vernachlässigt gefühlt und deine Ansage mit gemeinsamer Zukunft hat ihr einen weiteren Dämpfer gegeben.
Kaum Zuneigung. Arbeit ist das Thema Nummer 1. Sex eventull etwas eintönig und und und.

Sie fährt in den Urlaub und nachdem sie wieder da ist, ist plötzlich etwas anders. Sie fängt an zu zweifeln und will wissen ob du auch noch mit anderen schreibst.
Eventuell lief dann doch mehr im Urlaub und sie hat schlechtes Gewissen. Daher der massive Sexausbruch und die Frage ob du auch mit anderen Frauen schreibst. Vielleicht sucht sie eine Rechtfertigung für ihr Handeln.

Ja, seit dem Urlaub ist da ne andere Stimmung bzw. seitdem Sie rausgerückt ist mit Ihren Aktionen. Aber der Urlaub ist für mich gar nicht der große Punkt, sondern der Typ mit dem Sie schon länger schreibt und sich 2 mal getroffen hat...ich meine ich würde als man nicht einfach so spazieren ohne Hintergedanken und da auch nix anbrennen lassen. Das Sie da sexuelle Inhalte in ihren nachrichten haben, hat sie mir gesagt, aber eben auch dass das auch alles ist. 

Schlechtes Gewissen kann es auch sein, weil sie vll. wirklich mist gebaut hat und jetzt zu Feige ist und doch noch Gefühle hat. Das Thema regt mich auf, und kostet mich zu viele Nerven...wie bekomme ich jetzt Klarheit, damit ich mich entscheiden kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Krake91 schrieb:

Ja, seit dem Urlaub ist da ne andere Stimmung bzw. seitdem Sie rausgerückt ist mit Ihren Aktionen. Aber der Urlaub ist für mich gar nicht der große Punkt, sondern der Typ mit dem Sie schon länger schreibt und sich 2 mal getroffen hat...ich meine ich würde als man nicht einfach so spazieren ohne Hintergedanken und da auch nix anbrennen lassen. Das Sie da sexuelle Inhalte in ihren nachrichten haben, hat sie mir gesagt, aber eben auch dass das auch alles ist. 

Schlechtes Gewissen kann es auch sein, weil sie vll. wirklich mist gebaut hat und jetzt zu Feige ist und doch noch Gefühle hat. Das Thema regt mich auf, und kostet mich zu viele Nerven...wie bekomme ich jetzt Klarheit, damit ich mich entscheiden kann?

Sie hält dich warm, benutzt dich als emotionalen Tampon und weil sie Angst vor der Veränderng einer Trennung hat. Und ihre sexuellen Bedürfnisse stillt sie sich mit Anderen.

Weg mit ihr.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Krake91 schrieb:

Wenn derjenige besser im Ficken sein sollte, warum ist Sie dann noch bei mir?

Weil der gute Ficker schon längst genextet hat oder sie maximal nur als  FB haben will. Er hat ihr klar kommuniziert, dass er keine Familie mit ihr gründen will. Du hast Familie bisher noch nicht ausgeschlossen.

 

vor 35 Minuten, Krake91 schrieb:

Ich meine es gibt immer Verehrer bei den Frauen, aber das muss halt nicht heißen, dass man gleich miteinander vögelt.

Muss es natürlich nicht. Aber wir Männer unterschätzen wie schnell eine Frau mal mit einen anderen vögelt - weil es für sie halt mal so passiert ist. Und im Urlaub mit der besten Freundin, ist die Hemmschwellen noch mal um ein Faktor hundert geringer, sich von einem guten Verführer rumkriegen zu lassen. Das schlechte Gewissen kommt in der Regel erst nach dem Urlaub, wenn der Altag wieder eingetroffen ist.

vor 45 Minuten, Krake91 schrieb:

aber wenn ich mit jemanden Vögel und mich treffe, dann gehe ich doch aus der Beziehung raus und lass gut sein.

Du schon. Frauen sind da von Natur aus nicht so auf Monogamie programmiert. Der Monogamie-Stress geht meistens von den Männern (wie zum Beispiel du) aus,  oder von der Gesellschaft (z.B. ihrer Kollegin)  als Ausführungsgehilfe des männlichen Monogamie-Bedürfnisses.

vor 50 Minuten, Krake91 schrieb:

Dass Sie sich extern Bestätigung holt ok,

Viele Frauen holen sich auch extern Sex, ohne dass ihr Mann etwas mitbekommt.

vor 52 Minuten, Krake91 schrieb:

Wieso hätte Sie mir dass denn sonst gesagt dass sie mit denen schreibt?

Weil du es eh mitgekriegt hättest. Also gibt sie es einfach zu bevor du es mitbekommst.

 

vor 52 Minuten, Krake91 schrieb:

Ich will im Grunde wissen ob da mehr war (Kuss, Sex, Nacktfotos) oder eben nicht.  

Ist das das einzige Problem. Das ist klein Problem euer Beziehung sondern ein Problem deines Egos. Entweder du vertraust ihr oder du vertraust ihr nicht.

vor 2 Stunden, Krake91 schrieb:

Trotzdem steht da noch eine BlackBox im Raum...

Und die wird es immer geben, wenn du sie nicht ins Haus einsperrst.

 

Aber gehe mal in dich. Was würde sich denn für dich ändern, wenn du genau wüsstest was da gelaufen ist? Was wäre denn der Unterschied ob die beiden nur Händchenhalten am Strand gelaufen sind, oder sie sich geknutscht hätten, oder er ihr am Busen gefummelte hätte, oder oder oder ...

Was genau macht das für einen Unterschied für eurer Beziehung. Und meinst du, wenn du genaues wüsstest wärst du beim nächsten Vorfall weniger Eifersüchtig?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Weil der gute Ficker schon längst genextet hat oder sie maximal nur als  FB haben will. Er hat ihr klar kommuniziert, dass er keine Familie mit ihr gründen will. Du hast Familie bisher noch nicht ausgeschlossen.

 

Muss es natürlich nicht. Aber wir Männer unterschätzen wie schnell eine Frau mal mit einen anderen vögelt - weil es für sie halt mal so passiert ist. Und im Urlaub mit der besten Freundin, ist die Hemmschwellen noch mal um ein Faktor hundert geringer, sich von einem guten Verführer rumkriegen zu lassen. Das schlechte Gewissen kommt in der Regel erst nach dem Urlaub, wenn der Altag wieder eingetroffen ist.

Du schon. Frauen sind da von Natur aus nicht so auf Monogamie programmiert. Der Monogamie-Stress geht meistens von den Männern (wie zum Beispiel du) aus,  oder von der Gesellschaft (z.B. ihrer Kollegin)  als Ausführungsgehilfe des männlichen Monogamie-Bedürfnisses.

Viele Frauen holen sich auch extern Sex, ohne dass ihr Mann etwas mitbekommt.

Weil du es eh mitgekriegt hättest. Also gibt sie es einfach zu bevor du es mitbekommst.

 

Ist das das einzige Problem. Das ist klein Problem euer Beziehung sondern ein Problem deines Egos. Entweder du vertraust ihr oder du vertraust ihr nicht. Ich habe ihr vertraut, jetzt nicht mehr! 

Und die wird es immer geben, wenn du sie nicht ins Haus einsperrst. 

 

Aber gehe mal in dich. Was würde sich denn für dich ändern, wenn du genau wüsstest was da gelaufen ist? Was wäre denn der Unterschied ob die beiden nur Händchenhalten am Strand gelaufen sind, oder sie sich geknutscht hätten, oder er ihr am Busen gefummelte hätte, oder oder oder ...

Was genau macht das für einen Unterschied für eurer Beziehung. Und meinst du, wenn du genaues wüsstest wärst du beim nächsten Vorfall weniger Eifersüchtig?

 

Naja das ist einfach, ich würde mich trennen wenn da mehr gelaufen ist! 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wernerd weiß wovon er redet. All diese Dinge habe ich mit meinen Frauen erlebt (ich meist als der, mit dem sie ihren Freund betrügen) oder sie haben es mir aus ihren Lebensgeschichten beim After-Sex-Talk erzählt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Krake91 schrieb:

Naja das ist einfach, ich würde mich trennen wenn da mehr gelaufen ist! 

Wo genau setzt du die Grenze? Was darf sie und was darf sie nicht?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, wernerd schrieb:

Wo genau setzt du die Grenze? Was darf sie und was darf sie nicht?

 

 

Ich verstehe schon die Anspielung auf Kontrollzwang - aber ich will nunmal nicht meinen Kindern mal erzählen, dass ich nicht weiß ob Sie von mir sind, weil Mami immer so wankelmütig war.

Trennungsgrund wäre wenn es intim wird. Also grabschen, küssen, sex usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Krake91 schrieb:

Ich verstehe schon die Anspielung auf Kontrollzwang - aber ich will nunmal nicht meinen Kindern mal erzählen, dass ich nicht weiß ob Sie von mir sind, weil Mami immer so wankelmütig war.

Trennungsgrund wäre wenn es intim wird. Also grabschen, küssen, sex usw.

Du hast ein Recht auf deine von dir bestimmten Grenzen, aber ich sage dir mal meine Meinung: Das intime Miteinander beginnt bei sexuellen Nachrichten übers Smartphone!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Krake91 schrieb:

aber ich will nunmal nicht meinen Kindern mal erzählen, dass ich nicht weiß ob Sie von mir sind,

Dafür gibt es den Vaterschafts-Test. Wenn sie mal schwanger wird, sage ihr du  forderst einen Vaterschafts-Test.

Wer weiss weshalb dann plötzlich das Knd doch nicht zur Welt kommt.

 

vor 8 Minuten, Krake91 schrieb:

Trennungsgrund wäre wenn es intim wird. Also grabschen, küssen, sex usw.

All das sind Dinge die du nicht kontrollieren kannst. Entweder du vertraust ihr in diesen Dingen oder du vertraust ihr nicht.

Das Verhalten,der Vibe, die Emotionen, deine Eifersuch, ihr Drama, etc, alles was dazu führt dass du ihr nicht vertrauen kannst sind doch das eigentliche Problem in eurer Beziehung.

Und die Ungewisskeit (was du Black-Box nennst) wird dich dein Leben lang verfolgen. Und was machst du, wenn sie es dann doch irgendwann mal zugibt, dass sie damals fremdgegangen ist? Wirst du dann ein Racheficken mit einer anderen machen? Wirst du dich dann doch noch von ihr trennen?

 

 

 

 

  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.