Meine Frau, eine Fremde & Ich

36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 7.7.2019 um 17:15 , IchsageBangBang schrieb:

Ich weiß letzten Endes nicht, ob es am fehlenden körperlichen Investment meiner Frau (sie lernt das noch 🙂),

Ist deine Frau denn bi? War die verführte Frau bi? Ich denke nicht. Wird schwer da sexuelle Spannung zwischen zwei Frauen azufbauen, die eigentlich beide DICH wollen. Und genau das ist der Punkt, bei dem du höllisch aufpassen musst. Deine Frau darf NIEMALS das Gefühl bekommen, dass sie die Nummer 2 in der ganzen Sache ist. E wollte dich ficken, und deine Frau war nur das Anhängsel.

Deine Frau muss bei der ganzen 3er Geschichte immer die Nummer 1 bleiben. Wenn du mit E schläfst und deine Frau guckt nur zu, dann kann dir das ganze mal richtig um die Ohren fliegen. Und wenn du beide beglücken willst, würde ich nicht so viel Alkohol trinken. Und ganz konkrete Regeln mit deiner Frau ausmachen, was bei einer E geht und was nicht (zum Beispiel, ob Penetration okay ist etc. - währenddessen ist es zu spät).

Auch wenn deine Frau jetzt keine Eifersucht zeigt, solltest du bei allen Gesprächen darüber betonen, dass du deine Frau geil fandst. Nicht E. Sonst kippt das ganz schnell.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das innere schwule flittchen in jedem von uns wird oft unterschätzt.

Aber ja, man muss seine Frau küssen und wertschätzen.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, DramaQueen007 schrieb:

Ist deine Frau denn bi? War die verführte Frau bi? Ich denke nicht. Wird schwer da sexuelle Spannung zwischen zwei Frauen azufbauen, die eigentlich beide DICH wollen. Und genau das ist der Punkt, bei dem du höllisch aufpassen musst. Deine Frau darf NIEMALS das Gefühl bekommen, dass sie die Nummer 2 in der ganzen Sache ist. E wollte dich ficken, und deine Frau war nur das Anhängsel.

Deine Frau muss bei der ganzen 3er Geschichte immer die Nummer 1 bleiben. Wenn du mit E schläfst und deine Frau guckt nur zu, dann kann dir das ganze mal richtig um die Ohren fliegen. Und wenn du beide beglücken willst, würde ich nicht so viel Alkohol trinken. Und ganz konkrete Regeln mit deiner Frau ausmachen, was bei einer E geht und was nicht (zum Beispiel, ob Penetration okay ist etc. - währenddessen ist es zu spät).

Auch wenn deine Frau jetzt keine Eifersucht zeigt, solltest du bei allen Gesprächen darüber betonen, dass du deine Frau geil fandst. Nicht E. Sonst kippt das ganz schnell.

Seine Frau liest doch mit wenn ich richtig verstanden habe/ Sie führen den Acc hier gemeinsam.

Außerdem würde ich da nicht so den Cut zwischen Bi/ Nicht-Bi ziehen. Ich hab auch schon mal nen Heteromädel verführt und würde mich selbst aber auch nicht als Bi bezeichnen.
Die meisten Frauen sind doch einfach neugierig in der Hinsicht und wenn seine Frau sich ein bisschen was abschaut im Sinne von Kino steigern und die Gespräche nicht immer wieder auf "Arbeit/ Gärtnern/ Reisen" lenkt, sondern hier und da bisschen was verruchtes raushaut, kann des eigentlich nicht schiefgehen. 

Ansonsten an euch beide: Macht Spaß mitzulesen und ich denke ihr tastet euch da schon ganz gut ran, ohne euch dabei aus dem Blick zu verlieren 🙂 Haltet uns auf dem Laufenden!

bearbeitet von capitalcat
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, capitalcat schrieb:

Ich hab auch schon mal nen Heteromädel verführt

So richtig, richtig verführt? Oder Ostblockgame - solange mit Geldbündel beworfen bis sie sich ausgezogen hat?^^ XD

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, DarkKitty schrieb:

Entweder war sie doch nicht hetero oder gay for pay?

Sie war horny und ich hatte meinen guten Tag.

vor 3 Stunden, Doc Dingo schrieb:

So richtig, richtig verführt?

So richtig, richtig mit KC, Logistics Klärung und Pull in mein Bett. Dann noch schnell nen NC gemacht bevor ich sie rausschmiss*.
*Stimmt nicht, hab ihr morgens noch Kaffee gemacht.  

bearbeitet von capitalcat
  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum bi-Thema: Ich fand der TE hat es etwas zu sehr auf seiner Frau abgewälzt, warum es nicht zum FC gekommen ist. Sie müsse das noch lernen, sie müsse da noch auftauen, sie müsse da sexueller werden etc. Aber es geht um IHR Bedürfnis. Und wenn sie mit einer Frau sexuell nicht umzugehen weiß, weil die Neigung dazu nicht ausgeprägt da ist, sollte ihr darfür kein Vorwurf gemacht werden.

In erster Linie sollten der TE und seine Frau glücklich sein. Nicht die verführte Dame (also die natürlich auch). Das Ziel vom TE sollte es sein, auf die Bedürfnisse seiner Frau zu achten; nicht mit der anderen Frau zu poppen. Und wenn seine Frau da nicht "auftaut", dann ist das eben so.

Darum ging es mir.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, DramaQueen007 schrieb:

Zum bi-Thema: Ich fand der TE hat es etwas zu sehr auf seiner Frau abgewälzt, warum es nicht zum FC gekommen ist. Sie müsse das noch lernen, sie müsse da noch auftauen, sie müsse da sexueller werden etc. Aber es geht um IHR Bedürfnis. Und wenn sie mit einer Frau sexuell nicht umzugehen weiß, weil die Neigung dazu nicht ausgeprägt da ist, sollte ihr darfür kein Vorwurf gemacht werden.

In erster Linie sollten der TE und seine Frau glücklich sein. Nicht die verführte Dame (also die natürlich auch). Das Ziel vom TE sollte es sein, auf die Bedürfnisse seiner Frau zu achten; nicht mit der anderen Frau zu poppen. Und wenn seine Frau da nicht "auftaut", dann ist das eben so.

Darum ging es mir.

Generell stimme ich dir da zu, aber ich lese ehrlich gesagt in keinem Post des TE bzw. der Tes, dass das der Fall ist. Könnte es sein, dass du du etwas in die Situation der beiden reininterpretierst? Auf mich wirkt es schon so, dass da beide gleichermaßen Bock drauf haben und dass sie auch durch einen gewissen Voyeurismus motivuert ist, der ja ein zusätzlicher Lustgewinn für sie ist. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, DarkKitty schrieb:

dass du du etwas in die Situation der beiden reininterpretierst?

Jeder interpretiert das natürlich auf seine Weise. Es sollte auch kein böser "du du du - du hast alles falsch gemacht"-Post sein, sondern ein Hinweis für kommende Dates. Denn ich finde auch, dass schon die Lust der beiden deutlich wird, aber ich eben den Hinweis geben sollte, dass sie immer als Team agieren sollten. Das stärkt die Beziehung. Aber bei so Kleinigkeiten hab ich eben interpretiert (meine Meinung), dass es teilweise (!) seine Wünsche stärker im Vordergrund standen. Was aber auch daran liegen könnte, dass er den Post verfasst hat. Und da lese ich zum Beispiel raus, dass er sich mehr sexuelle Handlungen seitens seiner Frau gewünscht hat, mit dem Ziel, die Neue ins Bett zu bekommen. Das ist halt der Punkt, wo ich (meine Meinung) meine, dass man aufpassen soll, dass der TE seine Wünsche (die Neue poppen) nicht über die Wünsche seiner Frau (wie sexuell sie mit der Neuen wird) stellen sollte.

Zitate, die mich das haben denken lassen:

Zitat

Aber meine Frau baut (wie ich vermute) zu wenig sexuelle Spannung auf. Die beiden machen zwar ab und an miteinander rum, aber dazwischen berührt sie E so gut wie nicht, weil sie nicht weiß, wie und wo und und und. Wie gesagt: Sie muss da noch ein bisschen auftauen.

Zitat

Ich weiß letzten Endes nicht, ob es am fehlenden körperlichen Investment meiner Frau (sie lernt das noch 🙂),

In dem Report ist er derjenige, der enorm pusht (flirtet mit einer Frau während seine Frau auf Klo ist; nimmt sie mit zum Kicker, damit er den Dude befrienden kann etc.). Seine Frau wirkt insgesamt ziemlich passiv. Was ja auch vollkommen okay ist, wenn beide damit d'accord sind und sie es geil macht etc. Ich gebe halt nur zu Bedenken, dass es nicht nur um ihn geht, sondern um beide. Wenn sie lieber passiv zuguckt, ist das ja auch in Ordnung. Aber es sollte halt geklärt sein, inwieweit die Frau auch mit sexeln möchte. Nicht, dass der TE geilen Lesbensex erwartet und seine Frau steht gar nicht drauf (als Extrembeispiel).

Aber das ist jetzt echt ne mega Kleinigkeit. Es ist ja alles super gelaufen. Und der TE und seine Frau kommunizieren ja viel miteinander, deswegen sehe ich das keine Schwierigkeiten. Es muss den beiden halt klar werden, ob sie Frau da "noch auftauen" oder "was lernen muss" oder ob sie vielleicht gar nicht so auf sexuelle Handlungen mit einer Frau steht, sondern lieber zuguckt. Denn die Bedürfnisse seiner Frau sind am wichtigsten! Bzw. sie als Team.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehrsehrschön!

Am 7.7.2019 um 17:15 , IchsageBangBang schrieb:

ich würde ihr gerne 3 Fragen stellen. Sie scheint sich darauf zu freuen. Meine erste Frage lautet: "Findest du meine Frau hübsch?" Sie dreht den Kopf zu meiner Frau, schaut sie kurz an und sagt so etwas wie: "ja, sehr sogar". Ich fahre fort und stelle ihr Frage Nummer 2: "Würdest du meine Frau küssen?" Sie schaut VÖLLIG entgeistert und denkt, sie hat sich verhört. Ich schiebe direkt Frage 3 hinterher: "Und würdest du mich gerne küssen?". Sie stottert, wird rot, weiß gar nicht, was sie sagen soll. Ich grinse breit. Meine Frau amüsiert die Situation.

Coole Routine, ist notiert.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.