PC Zocker = Nerd = Beta?

75 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

hatte gestern in der Sauna eine interessante Unterhaltung mit einem Kumpel über PC-Spiele. Er vertritt die Meinung, dass PC-Spiele ultra nerdy von den Frauen angesehen werden und die Attraction mega flöten geht. Ich spiele aber Titel wie FIfa und hatte nie Probleme sowas auch offen zu kommunizieren und wurde deshalb nie komisch angesehen. Er spielt Spiele wie World of Warcraft und andere Fantasy Titel und meinte er wurde immer als Niceguy und als Nerd angesehen als er das erzählt hatte, weshalb er das bei Dates immer verheimlicht und sogar bei seiner LTR mit der er seit 9 Monaten zusammen ist, was ich ziemlich krass fand. Ich bin der Meinung es kommt halt drauf an wie man es kommuniziert. Stellt man sich selbst als Nerd hin, wird man auch so von den Frauen natürlich wahrgenommen. Gibt es aber vielleicht doch einen Unterschied bei der Auswahl von PC-Spielen? Wie ist eure Meinung dazu? Zockt ihr PC-Spiele? Kommuniziert ihr sowas offen in Beziehungen bzw. Dates? Was waren eure Reaktionen und Erfahrungswerte?

 

bearbeitet von bob12345

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PC Spieler sind klar nerds. PlayStation Spieler natürlich nicht und sind sehr angesagt.

Meine jetzige Freundin hat sich am ersten Date zum mir eingeladen um PlayStation zu spielen, folgender Dialog:

Ich: "Du weißt ja wie wir sind, ich mag auch so typischen Männerkram, PlayStation und co 😉 "

Sie: "cool! Als Kind haben mit meinem Bruder immer Tekken gespielt. Hast du das?"

Ich: ".....eh.....klar!"

Sie:"cool! Komm wir gehen zu dir und spielen das"

In meinem Kopf: (😏)
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab sowas auch immer offen kommunziert, es kommt immer drauf an WIE du es erzählst. Ich hab halt immer gestanden das ich mir keine unnötigen Free-TV-Serien anschaue stattdessen mit Freunden am PC den Abend ausklingen lasse wenn ich nichts vorhabe und allein zuhause bin. War bis jetzt nie der Fall das sowas auf unverständnis traf, jeder hat seine Hobbys und Arten abzuschalten, solange man nicht 24/7 vor dem PC hockt finde ich es normal.

Heut zu Tage kann man sowas schon fast garnicht mehr ausschließen das jemand zockt weil es schon so Umfangreich ist und für jeden was dabei, hier macht natürlich die Dosis das Gift für ein LTR, wenn man nur zockt und seine Freundin vernachlässigt der braucht sich nicht wundern wenn sie mal weg is. Eine gute Balance muss her, sonst kannst jede LTR vergessen, es verheimlichen macht meiner Meinung nach die ganze Situation schlimmer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke es kommt nicht drauf an ob du zockst sondern wie.
Hast du Mädels am Start, nen SC gehst du raus? Hast du Hobbys oder machst Sport? Ja whatever fuck it? Warum sollte es eine HB jucken ob du in deiner Freizeit gerne auch neben dem Bett noch am PC was wegballerst?
Kenne fast keinen Kumpel der nicht auch gerne mal was Zockt. Auch nerdige Titel ist doch egal. Ist ne Frame Sache. Hab auch Gaming zeug im Zimmer, Mädels fragen dann ob ich zocke, warum sollte ich dies verneinen? Juckt doch kein, wenn sie spürt du hast Kumpels und ne gute Figur?
Ne Frau merkt schnell ob du Ahnung von Mädels hast oder nicht...

Mädel hat auch schon selbst ne PS Mitgebracht weil sie in COD Zombies killen wollte.

Edit: @Hexer war schneller...

bearbeitet von UpdatePick
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also generell würde ich es beim Kennenlernen nicht kommunizieren aber im späteren Verlauf auch nicht verstecken. Wenn du die Frau noch nicht lange kennst, kann es halt sein dass es dir negativ ausgelegt wird (kümmert sich mehr um den PC als um mich). Wenn die Frau aber weiß wie du drauf bist, stellt es ja kein direktes Problem mehr da.

Also wenn meine Freundin ihre Serien schaut zocke ich halt nebenbei PS4. 

Allerdings beiße ich auch mal auf die Zähne und schau mir mit ihr einen Liebesfilm an und überlasse sie nicht immer sich selbst. 

Wenn du natürlich jeden Abend 4 Stunden zockst und dich um sonst nichts mehr kümmerst, musste halt mit dem Vorurteil leben ein Nerd zu sein 😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Greyback123 schrieb:

Also generell würde ich es beim Kennenlernen nicht kommunizieren aber im späteren Verlauf auch nicht verstecken

Ich denke hier fängt es doch schon an.
Mir würde es jetzt so gar nicht in den Sinn kommen, es an einem Date zu erwähnen. Nicht weil ich mich schäme, nicht weil mir zocken nicht doch auch viel freude bereitet sondern einfach nur weil es vom Stellenwert und meiner Persönlichkeit her einfach nicht relevant finde es erzählen zu müssen?
Ich mag auch Nutella, würde es jetzt aber nicht erwähnenswert finden...
Kommt das Thema aber auf Brotaufstriche erzähle ich mit freunden von meiner Leidenschaft! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich hab mal professionell gespielt und das kommt schon ganz gut an..es steht halt im Schlafzimmer meine Gaming-Ecke.

Nur die Zewa-Rolle dort.. da muss ich mir noch was einfallen lassen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, UpdatePick schrieb:

Ich denke hier fängt es doch schon an.
Mir würde es jetzt so gar nicht in den Sinn kommen, es an einem Date zu erwähnen.

Eben. Wenn du mit einer Frau über "CS" redest würde sie wahrscheinlich auch nicht an Counter Strike denken 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hexer hat es schon ganz gut beschrieben.Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und sagen: ich empfinde es sogar als ziemliches Plus wenn der Typ zockt. Zocker können sich, wenn man mehr Kontakt hat, iwie gut selbst beschäftigen und man kann nett "miteinander Zeit verbringen" und jeder tut was er will... Und da ist es erstmal relativ egal was... Wobei ich wow zb sogar besser fände als FIFA... Ist also glaube ich ziemlich egal.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Minuten, Greyback123 schrieb:

Schwitzige Hände und so 🤣

Ey.... ich bin sprachlos.. danke man! 😄

 

Btw: Zockt wer von euch aktuell das COD? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegenfrage: Dann sind also saufende Schlägertypen also Alpha ja?

 

P.S.: Sichn Kopp drum machen, welches Hobby so "alpha" is, is ziemlich "beta".

Und needy as fuck.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm.. also sind echte Männer auch die Schulamokläufer? Haben sich zumindest mal echt als "Alphas" gefühlt.

Lasertag und co wird aber von echten "echten Männern" aber belächelt.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Noodle schrieb:

Gegenfrage: Dann sind also saufende Schlägertypen also Alpha ja?

Da kann sich eine Frau immerhin sicher sein, dass sie im Ernstfall verteidigt wird und der Mann nicht nur am Controller die Keule schwingt 😉

 

vor 15 Minuten, Noodle schrieb:

P.S.: Sichn Kopp drum machen, welches Hobby so "alpha" is, is ziemlich "beta".

Und needy as fuck.

Uih, bellt da ein getroffener Hund? 

Ne mal im Ernst, wenn es darum geht wäre ja jeder Beta, der abwegt was ein interessantes Gespräch ist und wo der Frau gleich die Augen zufallen. In meiner Welt ist ein Gespräch übers Zocken so ein Thema wo viele Frauen die Augen verdrehen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Greyback123 schrieb:

Ne mal im Ernst, wenn es darum geht wäre ja jeder Beta,

Ja ach... darum gehts ja... Die bloße einkategorisierung irgendenwelcher Aktivitäten in alpha/beta is ziemlich platt und sagt garnichts über die Person bzgl seines "Status" aus.
Wenn du so denkst, bitte...  Topf Deckel Regel greift immer. Deswegen is diese Diskussion, bzw. alleine dieser Thread völlig nutzlos.

P.S. ich zocke nicht. Ich hab ne zeitlang Messer hergestellt, Down Hill gefahren, Bouldern, Swing, Jive usw.  so als eines meiner Hobbies. Ugh Ugh.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Noodle schrieb:

Ich hab ne zeitlang Messer hergestellt, so als eines meiner Hobbies. Ugh Ugh.

Noodle männlichster Mann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Noodle schrieb:

Ja ach... darum gehts ja... Die bloße einkategorisierung irgendenwelcher Aktivitäten in alpha/beta is ziemlich platt..

 

Also genau das, was du gerade gemacht hast? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nix gewertet. Das hast du.

Erstmal das lesen was dasteht. Nicht interpretieren.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Güte... Ist ziemlich egal, ob du zockst, Fussball-Fan bist oder dich für Quantenphysik interessierst. Du kannst auch als Marathonläufer rausfallen, wenn Du zu nervig mit Deinem Hobby umgehst.

 

Kurz: Ist ne Sache des Frame. Wenn Du mit Videogames umgehst als sei es das normalste auf der Welt UND dabei auch signalisierst, dass Du keinen pathologischen Konsum hast, ist alles easy. Blöd isses, wenn du von vornherein nen unterwürfigen Umgang damit hast und Dich fast schon fürs Zocken entschuldigst.

 

Kenne halt unter anderem nen harten Ausdauersportler sowie nen Hobby-Autoschrauber, die sich ihre Beziehungen zerschossen haben aufgrund ihres überzogenen Umgangs mit den Hobbies.

 

Kurz: Sei cool und selbstbewusst mit deinem Hobby, aber Nerv die Frauen nicht damit. Sei vor allem selbstbewusst damit.

 

Achja: Es ist egal, ob ne Frau selbst zockt. Aber in dem Moment, in dem die Frau sich negativ übers Zocken äußert, sollte sie wahlweise die Gelbe Karte erhalten oder gleich durchs Screening-Raster fallen. Frame wahren und weiter.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, war mein Fehler. Wollte drauf hinaus dass du angefangen hast mit Beta. Passiert wenn man zwischen Tür und Angel schreibt...

Eine Wertung was Alpha und Beta ist habe ich allerdings nicht vorgenommen. Ich habe nur gesagt, dass ich das Thema nicht bei einem Flirt nutzen würde 😬

bearbeitet von Greyback123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Minuten, Noodle schrieb:

Hm.. also sind echte Männer auch die Schulamokläufer? Haben sich zumindest mal echt als "Alphas" gefühlt.

Nö das sind meist immer nur durchdrehende Zocker! 😛

vor 15 Minuten, Noodle schrieb:

Lasertag und co wird aber von echten "echten Männern" aber belächelt.

Mag sein, aber immerhin ist das ECHTER Sport in Gesellschaft und steht weit über Wohnzimmergezocke.

Wie auch immer: ECHTE MÄNNER haben eigentlich keine Zeit fürs Gezocke 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Minuten, Dustwalker schrieb:

Kurz: Ist ne Sache des Frame. Wenn Du mit Videogames umgehst als sei es das normalste auf der Welt [...]

Hier kann man(n) eigentlich schon abbrechen, weil es NICHT das "normalste" der Welt ist.

Um es kurz zu machen: Es ist NICHT anziehend für Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Spring schrieb:

Nö das sind meist immer nur durchdrehende Zocker!

Achso.

 

vor 8 Minuten, Spring schrieb:

Mag sein, aber immerhin ist das ECHTER Sport in Gesellschaft und steht weit über Wohnzimmergezocke.

Frag mal paar "ältere" Menschen. Wer hier so Lasertag, IPSC, oder Airsoft spielt, gehört zu den "durchdrehenden Zockern" und "Gefährdern".
Hat bissl was mit Ignoranz und Tellerand zu tun.

 

Zitat

Um es kurz zu machen: Es ist NICHT anziehend für Frauen.

Was tangiert die Frau das Hobby? Wenn n Weib sich bzgl meiner Hobbies mockiert, lach ich die aus.
Nochmal: Wer über seine Hobbywahl bzgl. der Auswirkung auf Frauen Gedanken macht und sie dahingehend ausrichtet ist einfach n Fotzenknecht.
Bloß Weil du Hobby X hast, isses nicht gleich n Pantydropper. Bloß weil ich zB ne Zeitlang Gitarre in ne Progressive Metal Band gespielt hab, hat mir auch keinen Mehrwehrt an Ficks eingebracht...

bearbeitet von Noodle
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.