38 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Community,

keine Ahnung in welches Unterforum das gehört. Ist ne "allgemeine Frage".

Welche PU-Bücher sind aktuell so richtige "Game Changer"? Gibt auf Amazon viele neue Namen und Veröffentlichungen, aber auch viele fingierte Rezensionen.

Juggler's "How to be a Pickup Artist" war für mich der erste Augenöffner. Danach LDS.

Was gibt es heute, das wirklich neu, interessant und praxisrelevant ist? Am liebsten übers Outer Game.

Mein eigenes Game hat sich über die Jahre etabliert und ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. Hätte trotzdem Lust, mir mal wieder frischen Input zu holen.

Danke für eure Tipps! (wo nötig gerne auch via PN)

bearbeitet von Katzenjunge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Je mehr man davon liest, desto verwirrter wird man. Man soll hartnäckig sein, aber dann wieder nicht. Man soll die Frau von vorne anquatschen, bei einem anderen von der Seite. Noch ein anderer sagt von hinten. Wieder ein anderer meint: Völlig wumpe. Man soll Quantität vor Qualität, dann wieder Qualität vor Quantität, weil die Dame soll ja passen. Man braucht keine "Alphaqualitäten haben", weil fake it till u make it. Fake it till u make it funktioniert nicht, sagt der andere. Weil Frauen sind sehr sensibel und riechen ein Fake 10 Meilen gegen den Wind = man soll Alpha sein. Alpha sein beudetet nicht "reich" + "großer Freundeskreis" (am besten prominent), sagt der eine. Doch genau das bedeutet es, sagt ein anderer, umschreibt es aber sanft, damit es sich nicht genau so liest. 👴

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Schirm schrieb:

Je mehr man davon liest, desto verwirrter wird man. Man soll hartnäckig sein, aber dann wieder nicht. Man soll die Frau von vorne anquatschen, bei einem anderen von der Seite..

Da ist schon irgendwie was dran...

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht hier nicht um Für und Wider. Ich schrieb doch, dass ich zufrieden bin. Hab halt einfach mal Bock auf frische Literatur, falls es da was spannendes gibt. Ich bin jetzt wirklich nicht überfressen an Theorie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bücher sind alle geschrieben, da kommt nichts mehr. Ist auch nicht nötig - alles da. Es kommt nur nicht darauf an, was du draus machst. Keine Ausreden mehr: Ich muss noch das Buch XYZ lesen. Neee - Praxis zählt. 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wird hier gerade für eine Kassette abgespult? Lol

Ich suche keine Ausreden, ich lerne regelmäßig neue Frauen kennen und habe regelmäßig sexuelle Kontakte (exklusive mit meiner Hand).

Ich habe keinen Überblick über die Literatur und frage im Grunde einfach nur, ob es seit LDS irgendwas lesenswertes gibt (vermutlich neben Enigmas neuem Buch). Einfach nur aus Interesse.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Maxxxxx schrieb:

besorg dir models von mark manson 

Bitte nicht. Schlimmstes Bluepill Buch der Branche 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Katzenjunge schrieb:

Was wird hier gerade für eine Kassette abgespult? Lol

Ich suche keine Ausreden, ich lerne regelmäßig neue Frauen kennen und habe regelmäßig sexuelle Kontakte (exklusive mit meiner Hand).

Ich habe keinen Überblick über die Literatur und frage im Grunde einfach nur, ob es seit LDS irgendwas lesenswertes gibt (vermutlich neben Enigmas neuem Buch). Einfach nur aus Interesse.

Finde die Antworter auch beschissen. 

Irgendwelche Allgemeinplätze raushauen, weil sie es selber nicht besser wissen, selber nicht weiterkommen oder einfach satt sind. 

Natürlich sind viele Theorien widersprüchlich. Jeder PickUper/Autor hat einen Ansatz und jeder ist unterschiedlich gut. Wie in jedem Bereich wird hier auch unglaublich viel Durchschnitt produziert. Und jede Theorie hat trotzdem ihre Berechtigung, sofern die Steps ausreichend begründet sind. 
 

Würde im Übrigen auch gern wieder mal ein richtig gutes Buch lesen. Mir scheint als wäre die PU-Theorie seit den bekannten Größen stehen geblieben und alles wird nur noch nachgewichst, aber keiner macht was Neues oder kann sich mit einem allgemeinen Ratgeber wenigstens vernünftig abheben. 
Mehr als Reinschmökern mache ich aber seit Jahren nicht mehr. Dafür ist mein Theoriewissen zu solide und mir Zeit und Geld für Durchschnitt zu schade. Daher sehr berechtigte Frage von dir!

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Katzenjunge schrieb:

Ich habe keinen Überblick über die Literatur und frage im Grunde einfach nur, ob es seit LDS irgendwas lesenswertes gibt

Verdopple deine dates von David deangelo

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Bud_Fox schrieb:

Bitte nicht. Schlimmstes Bluepill Buch der Branche 

Erklär mal bitte. Habe es nicht gelesen. Wird doch sehr oft gelobt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, spirou schrieb:

Erklär mal bitte. Habe es nicht gelesen. Wird doch sehr oft gelobt.

Ich hab’s hier. Obwohl es oft gelobt wird, kam es mir als ich es als Newbie gelesen hab, schon irgendwie komisch vor. Dauernd wird propagiert man soll vulnerable sein und zum Weichei verkommen. Man muss kein Redpiller sein.  Obwohl paar Sachen von RP stimmen, ist einiges davon einfach nicht das, was meiner Erfahrung entspricht aber bitte auch nicht ins Gegenteil umschlagen wie es Mark Manson empfiehlt und auf geläuterten PUA macht, der das jetzt alles verteufelt und manipulativ findet und in seinem ”Game“ nur auf Ehrlichkeit & Verletzlichkeit setzt. 
 

P.S. Zum Thema welche Bücher gibts hier Millionen Threads 

bearbeitet von Bud_Fox
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Models ist kein schlechtes Buch, aber ist eher für Einsteiger. Was es gut hinbekommt ist konkrete und sinnvolle Erklärungen abzuliefern für diverse Begriffe wie z.B. Needy. Auch Dynamiken werden konkret und nachvollziehbar beschrieben. Das ist alles relativ selten, von daher lohnt es sich alleine dafür schon, das mal zu lesen.

Generell sind Bücher nicht mehr das angesagte Medium, da man damit viel zu wenig Geld verdient verglichen mit den Alternativen.
Darüber hinaus siehst du ja an den Reaktionen hier, dass 'Outer Game' seit einiger Zeit nicht mehr angesagt ist. Von daher wird dazu natürlich auch weniger veröffentlicht. Ich vermute du bist mit Klassikern von damals besser bedient. Es ist im PU leider nicht so, dass es wie in der Wissenschaft einen Forschungsstand gibt auf den dann zurück gegriffen wird und die Methoden dadurch immer besser werden mit der Zeit. Von daher sind neuere Inhalte nicht unbedingt besser als alte, nur ggf. besser an den Kundenstamm angepasst, also womöglich eher schlechter als das frühere.

Magic Bullets von Savoy z.B. ist afair das am weitesten durchdachte MM Buch. Falls du noch nicht / kaum Bücher zur MM gelesen hast, schnapp dir das oder ein anderes. Mystery und seine Crew/Ableger waren sehr gut darin, Dynamiken zu konzeptionalisieren.

bearbeitet von zaotar
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Anfänger sind andere deutsche Einstiegsbücher besser zum Beispiel von dem dessen Name nicht genannt werden darf oder der Verführungscode 

bearbeitet von Bud_Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, Katzenjunge schrieb:

Ich habe keinen Überblick über die Literatur und frage im Grunde einfach nur, ob es seit LDS irgendwas lesenswertes gibt (vermutlich neben Enigmas neuem Buch). Einfach nur aus Interesse.

da gibt's schon wieder ein neues Buch?!? 😂

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angeblich gibt es sogar zwei neue Bücher, aber eines ist Advanced Members vorbehalten.

bearbeitet von zaotar
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, zaotar schrieb:

Angeblich gibt es sogar zwei neue Bücher, aber eines ist Advanced Members vorbehalten.

Da fällt mir ein, "Diamanten der Verführung" war ein Bomben-Release des Forums, damals! (Das Lektorat war mies, aber hatte mir alles rauskopiert, korrekturgelesen und neu ausgedruckt) Gab keine Veröffentlichung, die mich so weit gebracht hätte. Schade und Schande, dass das eBook von den Usern hier nicht gewürdigt und damit auch jegliche Hoffnung zerstört wurde, einen Nachfolger zu erwarten.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufgrund der zahlreichen individuell- unterschiedlichen Situationen und Ausgangspunkte im Umgang mit Frauen ist es unmöglich, nur den „einen“ erleuchtenden Weg in einem bzw. mehreren Büchern unterzubringen.

Ich bin der Meinung, es lässt sich alles ganz leicht zusammenfassen: 

1). Mach was aus deinem Leben, sei hungrig und erfolgreich (muss nicht finanziell sein), ernähre dich gesund, treibe Sport und pflege deinen SC und deine Familie. 

2). Never chase  

 

Uwe

bearbeitet von HeyUwe
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.12.2019 um 21:45 , Katzenjunge schrieb:

 Ich habe keinen Überblick über die Literatur und frage im Grunde einfach nur, ob es seit LDS irgendwas lesenswertes gibt (vermutlich neben Enigmas neuem Buch). Einfach nur aus Interesse.

Nein, es ist nichts neues mehr dazugekommen, es ist schon seit Jahren alles gesagt und geschrieben (nur noch nicht von allen).

Wenn du ein neues Buch lesen willst, dann besorg dir die LDS-Fortsetzung "Tägliche, freundliche Erinnerung". Das ist ein tolles Buch, weil der Autor einfach ein Genie ist.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

täglich freundliche erinnerung. Aber Frustration des Autors ignorieren und die Scheiße stumpf durchziehen.

bearbeitet von RyanStecken
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Aber Frustration des Autors ignorieren

Der ist frustriert? Dachte das wär der absolute Über-PUA, der die PUA-Bibel schlechthin geschrieben hat. Aber gut; Mystery war ja auch mal in der Klapse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte er frustriert sein? Er hat die PU-Bibel geschrieben. Die ganzen laschen Amis kommen da nicht mit und die deutschen Adepten noch weniger.


Niemand hat besser die Augen geöffnet durch diesen frechen und radikalen Titel LDS, gepaart mit dem genau so präzise verfassten Inhalt. Da ist kein Wort zu viel. 

Wir sollten ihm ein Denkmal setzen. Niemand in der Szene hätte es mehr verdient. 

bearbeitet von Bernd-das-Brot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.