Ich bin einfach so sauer auf die Frauenwelt

21 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe PU Gemeinde,

ich bitte euch wirklich darum mich nicht auszulachen, da das Problem das ich beschreibe echt ist.

Ich bin 19 Jahre alt und hatte schon ein paar Freundinnen. mit meiner letzten war ich fast 2 Jahre zs und die Trennung war sehr plötzlich und hart. Wir sind beide dran Schul (ich mehr) aber das soll hier nicht das Thema sein. Die Trennung ist jetzt schon ein 3/4 Jahr her, mir geht es immernoch schlecht, aber schon besser. Aber nun zu meinem Problem. Ich habe in der Bz alles vernachlässigt, sowohl Freunde als auch Hobbys usw. Sogar jetzt so lange nach der Trennung habe ich immernoch Probleme neue Freunde geschweigedenn eine neue Freundin zu finden. Und NEIN ich will kein Loch stopfen, ich will mich nur endlich gerne entweder von dem Gedanken befreien eine Freundin haben zu MÜSSEN (der in meinem Kopf auf und abgeht) oder warscheinlich einfach nur endlich wieder Sex haben. Kurzum gesagt: ich sitzte fast jeden Tag Zuhause und zocke nur und esse Mist. Gerade Samstags ist es am schlimmsten, gerade Abends wenn ich bei Social Media sehe wie alle feiern sind und Spaß haben oder sich durch die halbe Frauenwelt beißen, sitze ich Zuhause und heule. Ich schreibe hier rein weil ich einfach kein Bock mehr auf das alles habe, ich bin nervlich am Ende. Und ja diese blöden Tipps mit "geh einfach raus" kenn ich schon, ist aber völliger Bullsht weil es eben doch nicht "so einfach" ist. Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten, denni001 schrieb:

nur endlich wieder Sex haben. Kurzum gesagt: ich sitzte fast jeden Tag Zuhause und zocke nur und esse Mist. Gerade Samstags ist es am schlimmsten, gerade Abends wenn ich bei Social Media sehe wie alle feiern sind und Spaß haben oder sich durch die halbe Frauenwelt beißen, sitze ich Zuhause und heule. Ich schreibe hier rein weil ich einfach kein Bock mehr auf das alles habe, ich bin nervlich am Ende. Und ja diese blöden Tipps mit "geh einfach raus" kenn ich schon, ist aber völliger Bullsht weil es eben doch nicht "so einfach" ist. Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Sowas ähnliches habe ich auch schon mal durchgemacht. Aus Erfahrung kann ich dir sagen: Keiner wird kommen und dich dort rausziehen, es muss schon von dir selbst kommen. Ja blöd oder? So ist das Leben. Wie sieht’s mit Freunden aus? Mein bester Freund hat mir geholfen, hat aber auch sein eigenes Leben mit Freundin etc. Von daher wird dir bestimmt jemand helfen aber es steht und fällt mit dir ob du was ändern willst oder nicht. 

Geh doch mal in ein Sport Verein. Sport setzt Glückshormone frei und damit wird vieles einfacher. Das was du jetzt machst, verschleiert nur das Problem und wird auf Dauer nicht gut gehen

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht hier gar nicht um Sex oder Frauen. Die Frage ist welche innere Leere du damit zu stopfen versuchst bzw. was dir genau fehlt.

Glaub mir, so wie dir geht es sicher sehr vielen. Die sozialen Medien verdrehen dir die Weltsicht. Jeder hat nicht immer Spaß und hat ne schöne Zeit, auch wenn es so scheint. Vieles ist einfach nur Fassade. Viele (jüngere) Mensch vermarkten sich mittlerweile wie ein Produkt. Du glaubst der Werbung im TV doch auch nicht, oder?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach doch erst mal eine Art Bestandesaufnahme:

- Welche Punkte stören dich in deinem Leben?

- Welche Punkte gefallen dir? (keine Sorge, wenn da nicht viel zusammenkommt)

- Was möchtest du reduzieren?

- Was ausbauen?

- Was hindert dich daran?

Auslachen wird dich hier keiner, denn was du beschreibst, kennen wahrscheinlich viele, die hier im Forum angemeldet sind, aus eigener Erfahrung.

Lies dich hier im Forum durch. So richtig meine ich. Nutze die Suchfunktion und suche nach Themen, die dich besonders beschäftigen und lies die entsprechenden Threads durch. Hier steht sehr viel über Persönlichkeitsentwicklung. Ich bin ein gutes Stück älter als du und habe hier dennoch sehr viele, sehr nützliche Sachen gefunden. Ideen und Gedanken von anderen, die mir eine neue Sichtweise geben und immer wieder aufzeigen, dass die Verantwortung für das eigene Leben in den eigenen Händen liegt.

Wie @Lemonade schon gesagt hat: du musst selber die Verantwortung übernehmen. Und damit hast du ja schonmal begonnen, als du diesen Thread eröffnet hast. Sehr gut, weiter so. Und gibt dir Zeit. Wenn du es durchziehst, wirst du irgendwann auf eine sehr interessante Phase deines Lebens zurückblicken können. Aber wie bei jedem Start einer ausgedehnten Bergwanderung, hast du möglicherweise noch ein paar steinige Passagen vor dir. Halte dir vor Augen, dass diese stets machbar sind.

Viel Glück!

 

Und das wichtigste am Schluss:

vor 53 Minuten, denni001 schrieb:

Social Media

Lass den Scheiss. Das ist wie rauchen. Man kann es machen, kein Problem. Aber es ist und bleibt Gift.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

interessanter Threadtitel...

Was kann die Frauenwelt dafür, dass du nich ausm Quark kommst?

Das Problem kennst du:

vor einer Stunde, denni001 schrieb:

ich sitzte fast jeden Tag Zuhause und zocke nur und esse Mist.

wenn du willst, dass sich was ändert, fang doch damit an.

Mach Sport. Am Anfang vielleicht bisschen Joggen, um mal n Anfang zu bekommen. Oder noch besser in einem Verein - da lernst du auch neue Leute kennen.

Statt Samstags zu heulen, könntest du dich ja den Leuten, die du im Internet verfolgst auch im RL anschließen.

Kostet halt Überwindung aber von allein wirds nicht besser.

 

sehe gerade, dass dein Post garkeine Frage enthält. Suchst du wirklich Hilfestellung, oder wolltest du dich nur mal auskotzen?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Zitat

Ich bin 19 Jahre alt und hatte schon ein paar Freundinnen. mit meiner letzten war ich fast 2 Jahre zs

Warum ziehst du nicht das positive daraus? Immerhin hattest du schon - mit gerade mal 19 - schon ein paar Freundinnen. Hast Erfahrungen gemacht. Ist doch super. Ich hatte mit 19 gar nichts davon. Nur Fakefreunde, die mich eigentlich hassten. Leute, die mich nicht mochten. Und Frauen, die mich flüchtig kannten und verachteten.

Zitat

gerade Abends wenn ich bei Social Media sehe wie alle feiern sind und Spaß haben oder sich durch die halbe Frauenwelt beißen, sitze ich Zuhause und heule.

Oh wie ich das kenne. Man sieht die ganzen Bilder; Party hier, Urlaub da... Like hier, "viel Spaß, Süße" da. Und man selbst hat nichts und wird neidisch. Aus Neid wird dann irgendwann Hass. Ich hab damals deswegen Facebook gelöscht. Aber du könntest stattdessen ja auch mal aussortieren. Schreib deine Freunde auf Facebook da mal an und frag, ob ihr nicht mal wieder zusammen weggehen könnt. Und wer dich nicht dabei haben will, der ist eben nicht dein Freund = lösch ihn aus der Freundesliste.

Andere Möglichkeit die ich nutzen würde, wenn ich Facebook noch hätte; es gibt da diese "Freunde gesucht"-Gruppen. Eventuell könntest du da auch jemand neues kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, denni001 schrieb:

Ich bin 19 Jahre alt und hatte schon ein paar Freundinnen. mit meiner letzten war ich fast 2 Jahre zs und die Trennung war sehr plötzlich und hart. Wir sind beide dran Schuld (ich mehr) aber das soll hier nicht das Thema sein. Die Trennung ist jetzt schon ein 3/4 Jahr her, mir geht es immernoch schlecht, aber schon besser. Aber nun zu meinem Problem. Ich habe in der Bz alles vernachlässigt, sowohl Freunde als auch Hobbys usw. Sogar jetzt so lange nach der Trennung habe ich immer noch Probleme neue Freunde geschweigedenn eine neue Freundin zu finden. Und NEIN ich will kein Loch stopfen, ich will mich nur endlich gerne entweder von dem Gedanken befreien eine Freundin haben zu MÜSSEN (der in meinem Kopf auf und abgeht) oder warscheinlich einfach nur endlich wieder Sex haben. Kurzum gesagt: ich sitzte fast jeden Tag Zuhause und zocke nur und esse Mist. Gerade Samstags ist es am schlimmsten, gerade Abends wenn ich bei Social Media sehe wie alle feiern sind und Spaß haben oder sich durch die halbe Frauenwelt beißen, sitze ich Zuhause und heule. Ich schreibe hier rein weil ich einfach kein Bock mehr auf das alles habe, ich bin nervlich am Ende. Und ja diese blöden Tipps mit "geh einfach raus" kenn ich schon, ist aber völliger Bullsht weil es eben doch nicht "so einfach" ist. Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich, ich, ich, ich. Das Problem ist hier nicht die Frauenwelt, sondern das Problem bist Du. Du musst Dich wieder auf die Reihe bekommen. Du bist erwachsen. Ein Mann. Darfst wählen, Auto fahren und in die Armee. Also bekomm Dich wieder auf die Reihe!

Ich weiss, Du willst nicht über Deine Trennung sprechen, aber: wie lange ist das jetzt her? Nur um zu schauen, ob das hier die normale Frustphase nach ner Trennung ist. Schau mal, ob Du hier noch ein bischen Detail nachlegen willst, dann kann man Dir evtl etwas konkreter helfen.

Als Mod verschiebe ich Dein Thema mal in die Plauderecke. Ist nicht despektierlich gemeint, aber Du beschreibst hier weder ein konkretes Problem noch gibst Du bisher viel Detail. Und einfach nur auskotzen ist hier nicht.

bearbeitet von botte
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, botte schrieb:

Ich, ich, ich, ich. Das Problem ist hier nicht die Frauenwelt, sondern das Problem bist Du. Du musst Dich wieder auf die Reihe bekommen. Du bist erwachsen. Ein Mann. Darfst wählen, Auto fahren und in die Armee. Also bekomm Dich wieder auf die Reihe!

Ich weiss, Du willst nicht über Deine Trennung sprechen, aber: wie lange ist das jetzt her? Nur um zu schauen, ob das hier die normale Frustphase nach ner Trennung ist. Schau mal, ob Du hier noch ein bischen Detail nachlegen willst, dann kann man Dir evtl etwas konkreter helfen.

Als Mod verschiebe ich Dein Thema mal in die Plauderecke. Ist nicht despektierlich gemeint, aber Du beschreibst hier weder ein konkretes Problem noch gibst Du bisher viel Detail. Und einfach nur auskotzen ist hier nicht.

Wie bereits erwähnt ist die Trennung ein dreifiertel Jahr her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, denni001 schrieb:

Wie bereits erwähnt ist die Trennung ein dreifiertel Jahr her.

Nur ne Idee:

Montag: Sportverein

Dienstag: Pokerabend mit den Jungs.

Mittwoch: Pause, zu Hause lesen, weiterbilden.

Donnerstag: Sportverein

Freitag: Tanzschule

Samstag: Fussball mit den Jungs, Abends auf die Piste.

Sonntag: Pause. 

Langsam wieder in das Leben treten. 

Sprachkurse, Tanzschule, etc. Da triffst Du neue Leute und Du hast regelmässige Abende.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten, PaulPanzer79 schrieb:

Nur ne Idee:

Montag: Sportverein

Dienstag: Pokerabend mit den Jungs.

Mittwoch: Pause, zu Hause lesen, weiterbilden.

Donnerstag: Sportverein

Freitag: Tanzschule

Samstag: Fussball mit den Jungs, Abends auf die Piste.

Sonntag: Pause. 

Langsam wieder in das Leben treten. 

Sprachkurse, Tanzschule, etc. Da triffst Du neue Leute und Du hast regelmässige Abende.

Das wäre zu schön um wahr zu sein weil man dafür nähmlich besagte Jungs erstmal bräuchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, denni001 schrieb:

Das wäre zu schön um wahr zu sein weil man dafür nähmlich besagte Jungs erstmal bräuchte.

Die lernst Du im Sportverein kennen. Sprachkurs (machen!) ist ideal: Du lernst etwas und es gibt auch schnell Gruppenbildungen wegen der Übungen. Tanzschule ist ein aufgelegter Elfer.

Ich selbst hab das 2x so durchgezogen. Beste Weg.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, denni001 schrieb:

Das wäre zu schön um wahr zu sein weil man dafür nähmlich besagte Jungs erstmal bräuchte.

Ich vermute mal du bist in einem Umfeld wo es andere Kerle gibt. Uni, Beruf oder so.

Was hält dich davon ab, einen dieser Kerle mal zu fragen (oder alle gemeinsam) ob ihr mal was trinken geht?

Was hält dich davon ab, dir irgend einen Verein zu suchen und dort etwas zu machen was du schon länger tun wolltest?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine andere Idee

vor 5 Minuten, denni001 schrieb:

Das wäre zu schön um wahr zu sein weil man dafür nähmlich besagte Jungs erstmal bräuchte.

Eine andere Idee, suche dir einen Nebenjob. In der Gastronomie, oder im Club hinter der Bar etc.

Dann hast du weniger Zeit um dir Gedanken zu machen. Gleichzeitig kommst du unter die Leute und nebenbei verdienst du noch ein bisschen was dazu.

Zudem ist in der Gastronomie ein reger Mitarbeiterwechsel. Da wirst du sehr viele Menschen kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten, denni001 schrieb:

Wie bereits erwähnt ist die Trennung ein dreifiertel Jahr her.

Danke. Hatte ich überlesen. Nach nem Dreivierteljahr darf die Trauerphase aber auch mal vorbei. Und wenn Du nicht willens oder innder Lage bist, Dein Sozialleben wieder anzukurbeln, dann ist das nicht die Schuld oder Verantwortung Deiner Ex.

Denk mal in diesen beiden Begriffen: Schuld an - Verantwortung für. Wer trägt die Verantwortung - nach vorne schauend - für Dein Leben?

bearbeitet von botte
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten, Kolbenschubser schrieb:

Eine andere Idee

Eine andere Idee, suche dir einen Nebenjob. In der Gastronomie, oder im Club hinter der Bar etc.

Dann hast du weniger Zeit um dir Gedanken zu machen. Gleichzeitig kommst du unter die Leute und nebenbei verdienst du noch ein bisschen was dazu.

Zudem ist in der Gastronomie ein reger Mitarbeiterwechsel. Da wirst du sehr viele Menschen kennenlernen.

Finde ich ne gute Idee. Und die Samstage wären endlich mal wieder voller Leben.

vor 4 Stunden, denni001 schrieb:

Ich schreibe hier rein weil ich einfach kein Bock mehr auf das alles habe, ich bin nervlich am Ende. Und ja diese blöden Tipps mit "geh einfach raus" kenn ich schon, ist aber völliger Bullsht weil es eben doch nicht "so einfach" ist. Bitte helft mir ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Sorry Bro, die Tipps sind einfach der Weg aus deiner Misere. Weißt du, man kann ein Pferd zum Trog führen, aber fressen muss es von alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden, denni001 schrieb:

Kurzum gesagt: ich sitzte fast jeden Tag Zuhause und zocke nur und esse Mist.

Erst einmal: Zocken an sich ist ne echt geile Sache. Du nutzt es eben momentan um dich abzulenken und deine negativen Gefühle zu betäuben. Tut jeder ab und zu, aber das macht die Tätigkeit des Zockens selbst nicht schlecht.

Aber wichtiger: An dem "Mist essen" lässt sich leicht was ändern.
Ich hab erst vor wenigen Monaten angefangen meine Ernährung umzustellen und merke einen deutlichen Unterschied.
Eines Tages hab ich doch mal die Mikrowellen-Lasagne vom Netto gegessen. Hat zwar gut geschmeckt, aber am nächsten Tag war ich wieder ein Haufen Elend.
Mit einer gesünderen Ernährung tust du deinem Körper was gutes. Dein Körper funktioniert besser und du hast mehr Energie.
Außerdem hat es den Nebeneffekt, dass du dir Mühe für dich selbst machst.
Du steckst Zeit und Energie in dein eigenes Wohlbefinden rein.
Mit diesem steigenden Invest allein, steigt auch dein Selbstwertgefühl.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du bist erst neunzehn - wie wäre es,wenn Du nochmal in Deine Bildung investierst. Ich schwöre, dabei wirst Du viel lernen und ne Menge heisser Frauen kennenlernen.

 

bearbeitet von noisereduction

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.1.2020 um 14:43 , denni001 schrieb:

ich will mich nur endlich gerne entweder von dem Gedanken befreien eine Freundin haben zu MÜSSEN

Meditation hilft da eindeutig. Das kannst du auch von zu Hause aus machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 26.1.2020 um 14:43 , denni001 schrieb:

Und ja diese blöden Tipps mit "geh einfach raus" kenn ich schon, ist aber völliger Bullsht weil es eben doch nicht "so einfach" ist.

Was ist nicht einfach. Dass du dich bei einem Tanzkurs anmeldet und ihn besuchst?

Wo liegt dein Problem dabei?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 1.2.2020 um 08:53 , noisereduction schrieb:

Du bist erst neunzehn - wie wäre es,wenn Du nochmal in Deine Bildung investierst. Ich schwöre, dabei wirst Du viel lernen und ne Menge heisser Frauen kennenlernen.

 

Wie meinst du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.