Erste Erfahrungen und der Kampf gegen die Angst vor Ablehnung

127 BeitrÀge in diesem Thema

Empfohlene BeitrÀge

Hey, hab schon lang nix mehr geschrieben und geb mal ein Update. 😄

Ich stecke gerade kaum Energie in das Thema Frauen. Umso mehr ins Inner Game. Hab mir jetzt vorgenommen ich approache wenn sich die Situation ergibt und "ĂŒbe" 😉 mit Frauen aus meinem Umfeld. Ich mein damit flirten an sich, wenn mehr daraus wird bin ich natĂŒrlich bereit "Energie" reinzustecken. 😁 Bin seit Corona ja eh nicht mehr sargen gewesen.

Vor allem das Thema Selbstwert und GlaubenssÀtze sind mir das wichtigste. Warum ich lauter LSE in mein Leben ziehe ist mir klar. Man zieht das an was man selbst ist.

War neulich kurz davor zu approachen, hatte mit einem HB, ich war auf dem Fahrrad, 2sec oder so Blickkontakt. Bin erst vorbei und da war es wieder, erst der Gedanke: Sprich die jetzt an. Dann das Herzklopfen bis oben hin, ich hab angefangen leicht zu lĂ€cheln und bin nochmal ne Runde gefahren um wieder an ihr vorbeizukommen. Naja sie hat dann telefoniert und hatte dann die Vermutung, da sie vor dem Herren Frisör saß und gewartet hat, dass da ihr Freund drin sitzt.^^ Dachte mir danach, fuck hĂ€tt ichs gleich gemacht wĂŒrden so scheiß Gedanken gar nicht kommen und mich blockieren. War aber ne geile Erfahrung, danach hat ich wieder Bock.^^ Will damit sagen, wenn die Situation sich ergibt gehts wieder los. Soll heißen HB7+, 2 sec Blickkontakt und ab dafĂŒr. Hatte erst ĂŒberlegt wieder loszugehen, die Angst mal wieder zu spĂŒren war irgendwie geil. 😁 Außerdem wenn ich zwischendrin an ein paar der letzten Pre-Corona Approaches denke, gibt mir das ein extrem gutes GefĂŒhl.

Ne kleine Story am rande. Hab das HB aus dem Bus wieder getroffen. Sind ein StĂŒck gelaufen und sie fragte ob ich nicht noch mit zu ihr will. Bin dann mit, saß bei ihr haben uns unterhalten, bin C&F geworden (fĂ€llt mir um einiges leichter wenn ich das HB schon 2-3x gesehen habe), hatten tiefe Blicke, Körperkontakt war auch schon bisschen da. Ich wusste halt die hat einen Freund, das blockiert mich dann doch ziemlich. Und dann ruft der an, ich hab mich kurz gefĂŒhlt wie im Film. Sie macht auf Lautsprecher und er fragt fast direkt, mit wem bist du? Sie: mit niemandem, er meinte dann: ich weiß das du bei jemandem was geholt hast (die Art von "was" kann man sich bestimmt denken) sie: ja das war ĂŒber eine Freundin, er: du bist wieder mit Jungs oder? sie hats abgestritten und er ihr noch erzĂ€hlt er hĂ€tte vorher neue Ware geholt. An dem Moment war ich kurz komplett raus und hab mich schon vom Balkon springen sehen. Hab dann noch kurz gechillt mit ihr gequatscht und mich verabschiedet.

Ansonsten versuch ich gerade wie gesagt kaum bewusst Energie in das Thema Frauen zu stecken. Hoffe so was gegen diesen Aufmerksamkeits Drang machen zu können und mehr zu lernen mir selbst das gute GefĂŒhl zu geben, dass ich mir von meinem hĂŒbschen weiblichen GegenĂŒber erhoffe. BeschĂ€ftige mich gerade viel mit meiner Leidenschaft der Musik, hatte gerade einen Workflow der eine Woche angehalten hat und meinen ersten Track in das Stadium von fast fertig gebracht. Hab davor nie was vollendet, verbuch das mal als großen Fortschritt im Inner Game. 😁 Außerdem mach ich gerade jeden Sonntag einen Dopamin Detox, Leute das wirkt wunder ohne scheiß. Gerade was Inner Game und Bad Habits angeht. Einen Tag lang kein Bildschirm, nur man selbst nichts was einen ablenkt. Ich empfehl euch die Video Reihe von Andrew Kirby.

 

Und danke euch beiden fĂŒr die RĂŒckmeldung! Freut mich zu hören. Ich schreib auch gerne. Und Motivator genannt zu werden motiviert natĂŒrlich ungemein. 😁

vor 12 Stunden, Madditton schrieb:

Ja, lese noch mit 🙏

vor 7 Stunden, Hallobindermax schrieb:

Hej,
Ich will mich einfach mal bei dir bedanken. Es ist bewundernswert welche Fortschritte du erreicht hast, wie offen du alles mitteilst und wie viel Zeit du in diesen Thread investierst.
Bist fĂŒr mich ein Motivator👍
Und ich lese auch noch mit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Omg Jungs 😅

Ich war gerade kurz draußen was einkaufen. Kurz unterwegs gewesen und dachte mir: Jo komm fahr noch ne kleine Runde und wenn du was hĂŒbsches siehst schauste mal was das in dir auslöst. Fahr weiter, dann lĂ€uft vor mir das HB von dem ich erzĂ€hlt hatte, die 8,5 mit der ich mich kurz auf Arbeit unterhalten hatte. Alter mein Herz is stehen geblieben, bin vorbei und abgestiegen. So getan als ob ich sie nicht sehen wĂŒrde, langsamer gelaufen damit sie vorbeikommt, wollte sie ansprechen, aber keine Chance AA. Kurz hinterhergelaufen und stehen geblieben. Aus der Entfernung beobachtet wie sie immer kleiner wird. Dachte mir fuck it, hinterher gefahren, aber nicht direkt sondern wieder an ihr vorbei mit kleinem Umweg. Scheiße nein dachte ich mir, kurz Blickkontakt gehabt, aber ich konnte nicht. Kam mir da eh schon vor wie der totale Creep, das blockiert mich am schlimmsten. So getan als ob ich auf jemanden warten wĂŒrde und immer das Handy rausgeholt. Dann war sie weg. Bin danach nochmal ne Runde gefahren und hab nach anderen HBs ausschau gehalten, aber nichts gemacht. Hab bis jetzt noch ein Kloß im Hals, das ganze ist jetzt ne halbe Stunde her. Hatte btw bei einer FUCKING 8,5 aufeinmal so Gedanken wie, oh irgendwie passt mir die Nase nicht, der Arsch is auch nicht das ware. Ja, aus Angst mich selber verarschen hab ich schon lang nicht mehr gemacht. 😅 Ich meine ne FUCKING 8,5 is klar, ja. Klar, die is zu hĂ€sslich fĂŒr mich, ganz bestimmt Junge. 😁

Die Erfahrung zeigt mir ich muss mir wieder anschauen wie ich meine AA ĂŒberwinden konnte. 2 Monate kein richtiger Approach ist jetzt auch echt ne weile. Und auf gut GlĂŒck hoffen die UmstĂ€nde passen wird alleine nicht funktionieren am Anfang. Mir ist danach erst wieder eingefallen es gibt sowas wie VorwĂ€nde usw. War auch ne spontan Aktion. Aber dass mir augerechnet das HB ĂŒber den Weg lĂ€uft ich packs nicht. 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich merke es auch bei mir, dass ich ein gutes Innergame habe, also so den ganzen Tag ĂŒber, aber dann beim approach ist die AA ĂŒberstark. 

Innergame sollte man immer mit approach verbinden. NatĂŒrlich lĂ€sst sich Innergame separat Trainiere, aber dann in anderen Lebensbereichen wirkt es und nicht beim Approach

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Innergame ist fĂŒr mich lediglich eine andere Bezeichnung fĂŒr SelbstwertgefĂŒhl, Selbstbewusstsein, also wie ich zu mir selbst stehe. 

Auf der kognitiven/mentalen Ebene achte ich auf meine Gedanken. Bin ich zb in einer bestimmten leistungsbezogenen Situation, dann könnte Gedanken kommen wie "das schaffe ich nicht... Ich bin nicht gut genug... Die anderen sind besser... Deswegen halte ich mich zurĂŒck". NatĂŒrlich gibt es solche Situationen, aber das Problem bei Menschen mit geringem SelbstwertgefĂŒhl ist, dass sie das auch denken, obwohl ihre FĂ€higkeiten und Potential höher liegt. Wenn man diese negativen Gedanken erkennt, dann kann man dagegen vorgehen, indem man sich zb sagt, "ach was, ich kann das genau so gut wie die anderen". Das ist jetzt sehr einfach ausgedrĂŒckt. 

Auf der Verhaltensebene geht es darum Situationen aufzusuchen, die man sich sonst nicht trauen wĂŒrde. Bei Bewerkstelligung der Situation steigt das SelbstwertgefĂŒhl, weil man erkennt, dass man dazu in der Lage ist. Und deswegen ist das approachen so wichtig. Nur durch diese Praxis steigt auch das Innergame realistisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.5.2020 um 21:36 , Hallobindermax schrieb:

Ich merke es auch bei mir, dass ich ein gutes Innergame habe, also so den ganzen Tag ĂŒber, aber dann beim approach ist die AA ĂŒberstark. 

Innergame sollte man immer mit approach verbinden. NatĂŒrlich lĂ€sst sich Innergame separat Trainiere, aber dann in anderen Lebensbereichen wirkt es und nicht beim Approach

AA wird immer da sein bzw ist immer da. Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich Fortschritte im Bereich PU gemacht habe, hat sich mein Inner Game auch in anderen Lebensbereichen gestĂ€rkt. Hatte nach den ersten paar erfolgreichen Approaches z.B. auch auf Arbeit mehr Selbstbewusstsein, oder banales Beispiel: Im ElektronikgeschĂ€ft den "Mut" mich bisschen dreist vorzusrĂ€ngeln, hĂ€tte ich davor nie gemacht. Auf der anderen Seite habe ich beobachtet, als ich meinen Nebenjob bekommen habe und dadurch allgemein mehr Selbstwert und BestĂ€tigung bekommen habe, ich bei den Approaches ruhiger geworden bin. Das geht Hand in Hand. Aber ich geb dir absolut Recht, nur Inner Game ohne PU bezug klappt nicht. RegelmĂ€ĂŸige Approaches mĂŒssen schon sein in dem Stadium in dem wir uns befinden.

Beim Apporach selber ist es Anfangs Übungssache und erstmal klarkommen in der Situation. Aber ich denke du redest von der AA davor, die war bei mir immer da, immer gleichstark. Aber die Bewertung hat sich geĂ€ndert, frĂŒher und auch jetzt bei dem letzten HB war das so, omg ich komm gar nicht klar was soll ich machen, fuck wie beweg ich mich gerade? denkt sie schon ich bin in Creep? ich hab sie zu lange angeschaut und kurz gezögert jetzt ist eh zu spĂ€t oh man ich idiot... usw. 😄 Vor der Corona Pause war es dann, Omg geil das ist es wieder, Herz schlĂ€gt, Blickkontakt ist da, LĂ€cheln, Aufregung, oh ja man junge ich tu es schon wieder. 😁 Das GefĂŒhl absolut das gleiche.

Am 26.5.2020 um 21:53 , Paqua schrieb:

Wie trainiert ihr denn euer Inner Game?

Mittel Nummer 1 und damit geh ich meinem ganzen Umfeld auf den Sack, Meditieren. Es stĂ€rkt alles, Emotionsregulierung, Selbstbewusstsein/Selbstwert, Achtsamkeit/Konzentration, Gedanken werden ruhiger. Sind nur einige der Vorteile die einem nicht nur im PU nutzen. Ich empfehle "Meditation fĂŒr Skeptiker" von Ulrich Ott, gibts auf Spotify als Hörbuch. Mach das seit 2 Jahren, seit einem Jahr tĂ€glich mind. 1 mal. Tage an denen ich nicht meditiert habe kann ich an einer Hand abzĂ€hlen. Es hat mir immer geholfen und ist einer der HauptgrĂŒnde weshalb ich noch clean bin. 

Dinge zu tun vor denen man Angst hat, zu seiner Meinung stehen, bzw. vor allem Dinge zu tun von denen man sich sagt, oh lieber nicht damit könnte ich mich unbeliebt machen oder anecken. Wirklich, jedes mal wenn ich mein Maul aufgemacht habe in solchen Situtaionen war das Feedback ĂŒberraschend positiv. Einmal hat mich z.B. ein etwas Ă€lterer Mann (ca. 45 oder so) versucht zu denunzieren, hab dann gemeint, dass mir das jetzt zu weit geht und ich so eine Art nicht von ihm erwartet hĂ€tte. Danach meinte er, er schĂ€tzt es wenn Leute gerade raus sind und ich fahr jetzt mit einem von ihm mir geliehenen Fahrrad rum. 😅 WĂ€re btw ne lĂ€ngere Geschichte.^^

Und wie der Max schon sagt, Gedanken. Was glaube ich ĂŒber mich selbst? Wie bin ich zu mir selbst? Kann ich mir selbst ein gutes GefĂŒhl geben? Negative Gedanken erkennen und umformulieren bzw. das ganze realistisch betrachten. Immer meine dysfunktionalen GalubenssĂ€tze im Hinterkopf behalten (ist vllt ne blöde Formulierung 😅) und erkennen wenn ich wieder aufrgund derer denke oder handle.

Ist anstrengend und fĂŒr mich auch manchmal zu viel jedes mal umzusetzten. Ich Spezialist hab dann auch direkt das Problem mit meinen viel zu hohen AnsprĂŒchen die ich meine nicht zu erfĂŒllen und mach mir dann zu viel Druck. Das ist auch ganz klassisch fĂŒr LSE. Aber es wird besser. Am deutlichsten wird mir das wenn ich z.B. alte Posts hier durchlese, oder einfach mal refelktiere, ok wie war das vor einem Halben Jahr, Jahr oder sogar 2? Das sind absolute Welten in meinem Fall. Ich hab eine 180° Drehung gemacht.

Ich suche z.B. gerade noch nach einer Lösung fĂŒr mein Problem mit Wut und Agression. Bin sehr HarmoniebedĂŒrftig und hab extreme Probleme damit Grenzen zu ziehen. Trauer und Schmerz kann ich unter anderem auch durch PU besser ertragen, auch wenn mich manche Ablehnung noch in ein lĂ€ngeres Tief stĂŒrzt. Sowas versstehe ich auch unter Inner Game, immer wissen wo man an sich arbeiten muss um sein Ideal zu erreichen. Mein Ziel beim Thema Wut wĂ€re es, sie so ausdrĂŒcken zu können, dass ich Situationen in denen jemand meine Grenzen verletzt, ich ganz klar, bestimmt und deutlich sagen kann was ich davon halte. Gelingt mir auch besser als frĂŒher, aber lange noch nicht so oft wie ich gerne hĂ€tte.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So um mich selber ein wenig zu pushen und um eine Art Abkommen mit mir selbst zu schließen schreib ich das jetzt hier rein.

Ich gehe gleich in die Stadt mit der Absicht mind. einen Approach zu machen. Wenn ich das nicht schaffe, Vorwand, nach der Uhrzeit oder dem Weg fragen.

So hier nochmal meine wichtigsten SĂ€tze die ich mir anfangs immer gesagt habe:

- Jeder bekommt gern Komplimente

- Besser spÀt als nie

- Wie schaffe ich es sie anzusprechen? Einfach hingehen und Hallo sagen (btw. der wichtigste von allen. 😁)

- Ich kann nur gewinnen

- Sich denken, ok scheiß drauf, 5-4-3-2-1 und los

Und eines der besten Sachen, den Text hab ich 2 mal am Tag und jedes mal vorm sargen runtergebetet und danach meditiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah verdammt.^^

Das is wieder wie am Anfang, echt krass. Erstes HB gesehen, war erst mit einer Freundin und hat dann auf den Bus gewartet, konnte nicht genau sehen wie hĂŒbsch und hab zu lange gezögert. Bus kam HB weg. Dann wieder ein HB, hat vor nem Lokal gewartet, dachte schon oh fuck das is mind ne 7, vorbeigelaufen wollte mich gerade umdrehen, kommt mir ein anderes HB entgegen schaut mich an lĂ€chelt und begrĂŒĂŸt das andere HB. War kurz richtig verwirrt und bin weiter. Hatte davor schon den Gedanken, ah die wartet bestimmt eh auf ihren Freund. Gut dann weiter, so oft wie möglich das Blickspiel gespielt, einmal ein HB angeschaut, die war aber höchstens 18 fĂ€ngt an mich anzulĂ€cheln und ihre Freundin grĂŒĂŸt mich. 😅 Hatten 2 Kumpels hinter sich laufen, war aber ganz witzig.^^ Ähnliche Situation nochmal, 2 HBs, keine die ich approachen wĂŒrde, schauen mich an, danach sich und kichern bisschen. Danach direkt erstmal geschaut ob ich was im Gesicht hab, aber ne mein erster Eindruck hat mich nicht getrĂŒgt, ich glaub die standen auf mich.^^ 

Hat mich dann wieder motiviert und bin weiter. An einem Cafe vorbei und Blickkontakt gehabt, sie hatte Begelitung saß an einem Tisch. HB 7, bin vorbei, inne gehalten und gedacht: Komm fuck it du musst nur hin. Im großen Bogen rum um nochmal vorbeizukommen. Ich wusste wenn ich jetzt ums Eck geh sieht sie mich dann gibts kein zurĂŒck. Durchgeatmet, 3-2-1 los, geh ums Eck, seh sie erst nicht, dann fuck, da sitzt jetzt ein Typ dabei, bestimmt ihr Freund. Das hat mich echt geĂ€rgert. Als ob mir das Schicksal immer sagen will, Junge machs direkt sonst wird das nie was. Das war schon so oft so verdammt. 😅 Denk mir danach immer, ach damn hĂ€tt ichs gleich gemacht dann hĂ€tt ich das nicht gesehen. WĂ€r zwar dann eh ein Korb gewesen, aber HBs mit Freund reagieren zu 90% positiv.

Meine AnsprĂŒche standen mir wieder im Weg was Indirect Approach angeht. In dem Moment denk ich mir immer, Junge mach das jetzt richtig oder gar nicht. Auf so Ideen wie das GesprĂ€ch einfach fortzufĂŒhren nach dem Vorwand, oder meinem alltime Favorit am Anfang: Hey darf ich mal fragen wie du heißt? komme ich in der Situation dann auch nicht. Morgen gehts weiter das lass ich nicht auf mir sitzen. Meine Gedanken trotz des Mißerfolgs allgemein eher positiv. War trotz allem mal wieder ein geiles GefĂŒhl nur deswegen losgegangen zu sein. Morgen gehts weiter. Sobald ich einen Approach hinbekommmen habe werd ich berichten. 😁 Hab ein gutes GefĂŒhl bei der Sache und btw einen neuen Spot gefunden der sich gut anbietet. Hab zwischendrin wieder gemerkt, dass mich der Gedanke blockiert was die Leuten denken könnten die sehen ich laufe zum 3-4. mal an der Stelle vorbei. Social Acceptance Mammut lĂ€sst GrĂŒĂŸen. Da muss ich wohl jetzt wieder durch bis ich Approaches wieder im Alltag hinbekomme.

Hab mein State bis zum Schluss gut oben halten können. Am leichtesten fiel es mir immer zu Approachen wenn ich ein HB schonmal gesehen hatte oder schonmal Approachen wollte. Sprich öfter sargen gehen dann erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit wieder. Das schöne bei der ganzen Geschichte ist diesmal, ich stehen vor den selben Problemen, muss mich aber nur dran erinnern wie ich sie am Anfang gelöst habe und weiß ich schaff das wieder. Ist jetzt nur die eine große Wand die ich wieder durchbrechen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo hat sich was getan, kein Approach aber hab ein Date. 😁

War in der Stadt unterwegs und hab ein HB das ich mal angesprochen hab gesehen. Kurz der Hintergrund, hatte sie damals angesprochen ca. 10 min geredet, hatte den Eindruck sie ist eher defensiver was Körpersprache usw. angeht. Haben Nummer ausgetauscht und wollten uns treffen. Ich war AFC mĂ€ĂŸig ungeduldig nachdem es darum ging wann und wo wir uns treffen, war 1 oder 2 Tage vor meinem ersten Lay btw., hab ihr 2 oder 3 mal geschrieben ohne dass sie geantwortet hat. Hab das damals unter, scheiß drauf ich hab Standarts, wenn die unzuverlĂ€ssig ist und sich nicht mehr meldet egal, abgetan. Wusste schon dass es eher an meiner AFC Art lag aber wollte mir meinen State nicht kaputt machen.

Auf jeden Fall, sie stand da, hab sie direkt erkannt. Blickontakt, sie hats auch gerafft und mussten beide lachen/lĂ€cheln. Sie is auf mich zu, wollte mich umarmen. Hab aber kurz vorher, mit dem Gedanken, ah ne wenn die sich nicht meldet egal, muss niemandem hinterher rennen "abgeblockt" und nur mit der Hand gegrĂŒĂŸt, außerdem wĂ€re es mitten auf der Straße gewesen (was ihr aber scheinbar egal war^^). Hab im vorbeigehen noch gefragt: alles klar?; ja bei dir?; immer, tschau, mit dickem grinsen und dem Gedanken, du bist zwar ne geile sau, aber ne mit mir nicht. Naja 20 min spĂ€ter schreibt sie mir und fragt ob ich mich mit ihr die Woche treffen will. Gesagt wann ich Zeit hab, von ihr kam dann direkt der Vorschlag wann und wo. Passte mir und hab zugesagt. Hab an das Thema Invest gedacht und bewusst keine Gegenfragen sondern Aussagen benutzt. Egal ob AFC oder nicht, sie hat sich nicht gemeldet und wollte das alles von ihr kommt, hat geklappt.  

Ich glaube die is rallig. 😁 Der Blickontakt war schon sehr flirty und kam mir kurz vor wie in so ner Szene aus American Pie, so stell ich mir Blockontakt im Club vor, wenn beide Interesse haben und schon gut drauf sind. Hab sie in den 2 Tagen als ich auf Tinder war auch gesehen. Durch die Vorgeschichte mit dem nicht melden, macht mich das entspannter. Versuche da mit dem Mindset, ja dann mach mal wieder gut, ranzugehen.

Hatte kurz ĂŒberlegt nicht drauf einzugehen, da sie beim Approach etwas defensiv war, gab auch ne kleine Sprachbarriere (das HB ist noch nicht so lang in Deutschland) und weil sie nicht zurĂŒck geschrieben hat. Aber ganz ehrlich, das Ding is mir jetzt zugeflogen und auf Dates lernt man am besten. Ich nehm das einfach als Herausforderung und Chance mich zu verbessern. Hatte das GefĂŒhl, dass sie eine ist die nicht schĂŒchtern ist und weiß wie mans macht (alleine der Blickkontakt). Ich glaub das HB (HB6-7 btw., wobei der Körper sie zu einer 7 macht^^) will herausgefordert werden und ist vermutlich selbstbewusster als ich. Aber davor hab ich keine Angst, sehe das als Chance.

Und ganz ehrlich, bisschen angepisst bin ich weil sie sich nicht gemeldet hat damals, komm mit Ablehnung gar nicht gut klar (hatte ich ja schon erwĂ€hnt.) Aber gerade das bringt mich in den Modus herausfordernder zu sein. Nimmt dann so leicht Narzisstische ZĂŒge an, was absolut nichts schlechtes ist, und eher nach dem Motto, ja dann beweis dich mal und wir schauen ob ich dir verzeihe. Kann dann auch leichter frecher sein. Ich vermute das liegt daran, dass ich dann die "Aggression" leichter zeigen kann die fĂŒr frech sein, C&F, Negs usw. nötig ist. Ihr wisst ja sicher dass ich mit Aggression nicht meine ihr eine reinzuhauen oder sie zu beleidigen. 😁 Entspricht ja genau dem Pick-Up Gedanken.^^ Bin nicht mega verbittert oder sauer, aber so ne leichte "wĂŒrze" bekommt das ganze dadurch. 😁 Spiel btw. gerne so bisschen Narzisst bei den Frauen.^^ Vor allem als Reaktion auf Shittests, schön so ĂŒbertrieben dass es echt jede rafft. Ich mags auch mich im gegenzug dann wieder selbstironisch komplett unter Wert darzustellen, auch wieder so dass es unmissverstĂ€ndlich ist.^^ Mach das ganz Intuitiv wenn die Stimmung passt. Funktioniert immer ab dem Zeitpunkt wenn ich merke wir sind auf einer WellenlĂ€nge (nicht nur bei Dates), oder halt nach dem KC, also keine Angst vor Ablehnung da ist.

Ich werde berichten, ob Erfolg oder totale Katastrophe, aus beidem kann ich lernen.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Story! 

Aber wie kommts, dass du in den 2 Wochen keine Dates hattest? Ist doch spannender neue HB kennenzulernen... Wie viele approaches machst du die Woche ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Hallobindermax schrieb:

Gute Story! 

Aber wie kommts, dass du in den 2 Wochen keine Dates hattest? Ist doch spannender neue HB kennenzulernen... Wie viele approaches machst du die Woche ? 

Ich habs bis jetzt noch nicht auf die Kette bekommen nach dem Lockdown zu approachen. Bin nach meinem letzten Post nicht nochmal sargen gewesen. Bei mir waren diesen Monat andere Dinge wichtiger.

Hatte 3-4 mal die Situation im Alltag wo ichs fast geschafft hĂ€tte. Ich zieh mir gerade wieder Videos zum Thema Pick-Up Mindset rein, hab echt vieles vergessen. Bin mir sicher wenn ich den ersten gemacht hab, kann ich da anschließen wo ich aufgehört hab.

Vor Corona hatte ich am Ende ca. 7-10 pro Woche, Teils aber auch mal 4-5 an einem Tag, je nachdem. Und ja klar, is viel spannender. 😁 Ich hĂ€ng gerade einfach wieder an meiner AA. Sobald ich die ersten paar gemacht hab werde ich berichten wie es war.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej, 

Kann ich voll nachvollziehen. Fand deine BeitrÀge immer sehr inspirierend, also wie du trotz deiner AA approacht hast. 

Durch dieses Forum bin ich an einige wingmen gekommen und das hat mich weitergebracht. Hab jetzt genau 3 Wochen daygame hinter mir und sprach fast 300 Frauen an. Hab viele Nummern bekommen, aber das bedeutet gar nichts. Mit 3 HB hatte ich ein Date und mit der zweiten landete gleich beim ersten Date im Bett. War eine tolle Erfahrung, die mir zeigt, dass PU funktioniert. 

Aber eins weiß ich mit Sicherheit... Erfolg kommt nur durch viele approaches, also mind. 5 jeden Tag, am WE solltest du locker auf 15, besser 20 kommen. Du wohnst doch in einer Großstadt, also sollte das kein Problem sein. 

Theorie ist schön und gut, aber Praxis zĂ€hlt. Jetzt beschĂ€ftige ich mich ein wenig mit dem Thema GesprĂ€ch lĂ€nger am Laufen halten, wie reagiere ich bei MĂ€dels, die zwar on sind, aber verunsichert, weil diese Situation fĂŒr die vollkommen neu ist. Dadurch habe ich viele HBs "verloren", weil ich selber nicht mehr weiter wusste. Was ich sagen will, Theorie macht nur Sinn, wenn es einen praktischen Bezug hat. 

Schlechtes Innergame und excuses ĂŒberwindet man nur durch ansprechen, Tag fĂŒr Tag. Und meistens kommt man auch erst in den Flow, wenn man 3-5 HB angesprochen hat, also solltest du dann auch weitermachen. 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in deiner Stadt keine anderen gamer gibt. 

Soviel von mir, ich wollte dir nur meine Erfahrung mitteilen, weil ich dein Thema vor meiner Daygame-Phase gelesen habe und es mir weiter half. 

Achja, ich bin ein bißchen zwiegespalten, dass du jetzt mit dem MĂ€del was machst. NatĂŒrlich ist es erstmal gut, weil du ĂŒberhaupt ein HB am Start hast, aber es könnte dich doch ablenken vom wichtigen Daygame. 

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hallobindermax schrieb:

Hej, 

Kann ich voll nachvollziehen. Fand deine BeitrÀge immer sehr inspirierend, also wie du trotz deiner AA approacht hast. 

Durch dieses Forum bin ich an einige wingmen gekommen und das hat mich weitergebracht. Hab jetzt genau 3 Wochen daygame hinter mir und sprach fast 300 Frauen an. Hab viele Nummern bekommen, aber das bedeutet gar nichts. Mit 3 HB hatte ich ein Date und mit der zweiten landete gleich beim ersten Date im Bett. War eine tolle Erfahrung, die mir zeigt, dass PU funktioniert. 

Aber eins weiß ich mit Sicherheit... Erfolg kommt nur durch viele approaches, also mind. 5 jeden Tag, am WE solltest du locker auf 15, besser 20 kommen. Du wohnst doch in einer Großstadt, also sollte das kein Problem sein. 

Theorie ist schön und gut, aber Praxis zĂ€hlt. Jetzt beschĂ€ftige ich mich ein wenig mit dem Thema GesprĂ€ch lĂ€nger am Laufen halten, wie reagiere ich bei MĂ€dels, die zwar on sind, aber verunsichert, weil diese Situation fĂŒr die vollkommen neu ist. Dadurch habe ich viele HBs "verloren", weil ich selber nicht mehr weiter wusste. Was ich sagen will, Theorie macht nur Sinn, wenn es einen praktischen Bezug hat. 

Schlechtes Innergame und excuses ĂŒberwindet man nur durch ansprechen, Tag fĂŒr Tag. Und meistens kommt man auch erst in den Flow, wenn man 3-5 HB angesprochen hat, also solltest du dann auch weitermachen. 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in deiner Stadt keine anderen gamer gibt. 

Soviel von mir, ich wollte dir nur meine Erfahrung mitteilen, weil ich dein Thema vor meiner Daygame-Phase gelesen habe und es mir weiter half. 

Achja, ich bin ein bißchen zwiegespalten, dass du jetzt mit dem MĂ€del was machst. NatĂŒrlich ist es erstmal gut, weil du ĂŒberhaupt ein HB am Start hast, aber es könnte dich doch ablenken vom wichtigen Daygame. 

Ey Max, danke. Ohne scheiß. Ich hab deinen Post vorher gelesen und wollte dann ins Training. Ich bin im Bus gesessen und hab ĂŒber das Thema nachgedacht. Dachte mir dann fuck it, trainieren kann ich morgen geh sargen. Hab ich gemacht, 1-1 1/2h.

Erstmal nix gebacken bekommen, hatte 3-4 gute Möglichkeiten an die ich mich gerade erinnere. Dann als ich die nicht wahrgenommen hab kams in mir hoch. Ich bin richtig wĂŒtend geworden kurz und hab gedacht, "ey junge hör jetzt auf dich wie ne scheiß Pussy zu behnehmen, du sprichst eine an, lauf dir zur Not die FĂŒĂŸe kaputt aber vorher steigst du nicht in Bus." Genau den Druck musste ich mir am Anfang IMMER machen. Hab das komplett vergessen. Am Bahnhof, will gerade Richtung Bus, ich seh ein HB. Etwas weiter entfernt, fuck it, aufgeholt seitlich mit bisschen Abstand ran. Sie hatte erst noch halb den Mundschutz an. Dann als ich sie gerade anschauen will schreit im Hintergrund einer rum, hab ich direkt genutzt und einen Kommentar in ihre Richtung dazu abgelassen. Zack im GesprĂ€ch, gesagt dass die hĂŒbsch ist, sie ist leider nur umgestiegen, kam aus Bielefeld das schon stĂŒckchen weg und hab kein Auto. Sie hat direkt Gegenfragen gestellt, war nur sehr kurz das GesprĂ€ch. Ne HB 7, wirkte zurĂŒckhaltend aber hat sich richtig gefreut. Ey das hab ich jetzt einfach gebraucht, das war so eine Erlösung, wirklich.

Und wie gesagt danke dir, du hast mir den Anstoß gegben.

 

Und zu dem Date. Es ist echt erstaunlich gut ich Menschen falsch einschĂ€tzen kann. 😅

Ich dachte ja sie wĂ€r selbstbewusster als ich. Sie war am Anfang ziemlich nervös. Weiß gar nicht ob ich das erwĂ€hnt hatte, aber ihr deutsch ist nicht so gut. War teils echt witzig, aber wenn ich dann anfangen musste C&F jokes zu erklĂ€ren wurds komisch. 😅 Augenkontakt war easy, vllt sogar bissl zu viel. Körperkontakt von Anfang an da, hab immer kurz ihre Hand berĂŒhrt, oder kurz festgehalten. Sie saß mir gegnĂŒber, Tisch war zwischen uns. In dem Setting hab ich unglaubliche Probleme das zu steigern. Sind dann noch in einen Park ums Eck. Auf ne Bank gesessen, ich hab gesteigert Oberschenkel berĂŒhrt, Hand da gelassen, irgendwann KC. War ganz komisch. Als wĂŒrd ich eine Wand kĂŒssen, wobei die wohl noch aktiver wĂ€r. Aber zurĂŒckgezogen hat sie auch nicht. War allegmein echt ne komische Nummer, die hat alles zum Anlass genommen zu vermuten ich wolle gehen. z.B. weil ich einmal gemeint hab ich werd mĂŒde, kam besorgt die Frage ob ich gehen wolle und es nur sagen mĂŒsse. LSE warnleuchte ging schwach an. Dann das 2. Wir hatten es kurz von ihrem Ex und dass sie nicht mehr zusammen sind weil sie bisschen komliziert sei. LSE warnleute war jetzt klar erkennbar. So, dann immer wieder die Aussage ich solle mehr von mir erzĂ€hlen. Hab ich gemacht, von ihr dann das gleiche verlangt, kam die Antwort sie vertraue mir nicht genug mir etwas von sich zu erzĂ€hlen. LSE warnleuchte blinkt und sirene ertönt. Hab nach dem KC, etwas unkalibriert, den Vorschlag gebracht zu mir zu gehen. Also wirklich komplett direkt, hab danach erst nen Vorwand hinterher geschmissen. Dachte mir allerdings, die siehste eh kein 2. mal also scheiß drauf.^^ Sie hat btw. gezahlt, das war ganz strange fĂŒr mich. Hatte gesagt, ne passt schon und kurz ĂŒberlegt drauf zu bestehen, dass ich zahle, aber sie meinte; nein ich hab dich eingeladen. Musste dann an fĂŒhren statt bevormunden denken und dachte mir, ok wenn sie will.^^ War davor eines meiner Ängste wie die Situation wohl sein wird mit dem zahlen.     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte es jetzt nicht ganz rauslesen, aber du bist mir ihr noch zu dir, oder? 

 

Das mit dem Bezahlen ist nichts großes. Wenn ein MĂ€del mal bezahlen will, dann lass es ruhig zu. Ich handhaben es so, dass ich beim ersten Mal zahle und dann immer abwechselnd. FĂŒr mich absolutes nogo, wenn nur ich zahlen mĂŒsste. 

Vor etlichen Wochen, als ich noch bei Tinder war, hat beim vierten Date das HB 8 das FrĂŒhstĂŒck bezahlt, obwohl ich dran war. Hab mich gefreut, aber dachte sie macht es nur, weil es jetzt vorbei ist, aber die war noch immer on. 

Achja, schreibst du dir eigentlich jeden Tag auf, wie viele approaches du gemacht hast? 

bearbeitet von Hallobindermax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, wollte sie nicht. Wie gesagt, ich hab halt ganz plump nachm KC gefragt: Sollen wir noch zu mir? Aber hatte da auch schon kein Bock mehr auf die Geschichte, war echt gaaanz komisch alles.

Ja genau das waren meine Gedanken. Der AFC in mir hat in dem Moment geschrieen ich soll es nicht zulassen, aber wie gesagt, hab mich an fĂŒhren statt bevormunden gehalten.

Ich hab das gemacht, ja. Kurz Name+Situation. Auch zum reflektieren war das ganz gut. Gestern hatte ich spontan die Idee ein Videotagebuch anzufangen. Meine Approaches werd ich da auch dokumentieren. Es war fĂŒr mich selbst mega motivierend meine alten Posts hier zu lesen, wenn ich mir in einem tief dann auch noch ein Video anschauen kann und sehe wie gut es mir ging, motiviert mich das noch viel mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nochmal einen Approach gehabt heute. Kannte das HB vom sehen. Erster Approach gewersen bei dem das HB in einem Cafe saß und mĂ€nnliche Begleitung hatte. War leider ihr Freund. Trotzdem mega Erolg fĂŒr mich weil ich tot mĂŒde war. Bin zwar vor dem Approach 2 mal vorbeigelaufen, aber habs trotzdem gemacht.

Am Bahnhof wollte ich nochmal approachen, war echt am Arsch, war aber ne Excuse die ich mir in dem Moment durchgehen lassen hab. Hab sie zwar trotzdem angesprochen weil sie vom sitzen bissle Staub oder so an der Hose hatte, aber mehr hab ich nicht zustande gebracht. Was gut war, sie hatte Kopfhörer drin also wusste erst gar nicht was ich wollte. Hat aber schon gelĂ€chelt als sie mich noch gar nicht verstanden hat, dachte davor sie ist genervt/mĂŒde oder so. War nochmal gut mich dadurch daran zu erinnern: Ich kann absolut nicht wissen wie sie reagieren wird, Angst trĂŒbt alles, rausfinden tut man es nur in dem man es macht.

Ich berichte mal wie es bei mir in paar Tagen so aussieht. Bin morgen in einer grĂ¶ĂŸeren Stadt einen guten Freund besuchen, da sarge ich eine Stunde habe ich mir vorgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich war heute 6h unterwegs. Bin extra in eine grĂ¶ĂŸere Stadt gefahren die nicht all zu weit weg ist.

2 Approaches hab ich hinbekommen. Lief wie damals wieder nach dem gleichen Muster ab. Das erste HB gesehen fast direkt hin, AA. So dann die nĂ€chsten gar keine AA weil die Entscheidung es tatsĂ€chlich zu tun noch weit weg ist. Irgenwann nach paar Möglichkeiten kommt sie langsam, das ist bzw war immer ein gutes Zeichen. Hat mir damals und auch heute gesagt, die Entscheidung es zu tun rĂŒckt nĂ€her. Dann kommt irgendwann der Frust es schon wieder nicht getan zu haben. Ich werd dann leicht wĂŒtend, hilft mir wenn ich mir nicht zu krass Druck mache, bzw. anfange mich selber fertig zu machen (war teils am Anfang von Pick-Up so). Nach dem Motto, Alter dein scheiß ernst? Mach, mach! Jetzt! Bisschen Druck brauchte ich Anfangs immer.

Der 1. Approach war ein 2er Set, saßen im Cafe. War perfekt, hab wieder das Problem vom Anfang, dass ich erst einmal vorbeilaufen muss, dann erstmal 5 min zögern und dann nochmal hin.^^ So nochmal vorbei, kurz Blickontakt, BAM, AA haut richtig in die Brust, wie eine Wand. Genau das brauche ich immer. Dann Blick Weg 2 Schritte weiter, genau auf ihrer höhe denk ich mir, Fuck it, hingedreht Approacht. Beides HB7, habe einer direktes Interesse bekundet. Sie haben positiv reagiert, das Target war aber leider verlobt. Bei meinem Angst Level war an im GesprĂ€ch bleiben nicht zu denken. Aber danach geiles GefĂŒhl.

Dann hat es wieder ewig gedauert. Eine gesehen in Hot Pans, die von weitem wie ne 7 oder 8 aussah. Hat dann eine Freundin begrĂŒĂŸt und sind in einen Laden. Hab gewartet bin hin und hab sie angesprochen. War komplett andere Stimmung in dem Approach. Um kurz zu reflektieren woran das lag, die ist von möglicher 7-8 auf eine 5-6 gerutscht. Das hat mich extrem verunsichert, war zu Beginn auch so. Wenn ich HBs sehe und denke, jo vom optischen wĂŒrde ich eine LTR eingehen, ist die positive Reaktion fast sicher. Die hat sich nichtmal bedankt oder so, ich kam aber auch extrem steif rĂŒber. War kurz wie in so einem Schock-Moment. 😅 Denke sie war auch unsicher, mit sowas konnte ich zu Beginn schlecht umgehen, kommt bestimmt schnell wieder. Ich fahr morgen evtl nochmal hin mit dem Vorhaben mehr zu Approachen, 5 StĂŒck setzte ich mir das nĂ€chste mal als Ziel. Am Anfang haben mich negative, unsichere und direkt ablehnende Reaktionen 1-2 Tage von Pick-Up Abstand nehmen lassen. Das war heute Ă€hnlich, hĂ€tte am Bahnhof nochmal einen machen können, aber hatte zu viel AA. Habs dann fĂŒr den Tag abgehakt.

FĂŒr den ersten richtigen Approach (die anderen beiden waren ja jeweils mit leicht vereinfachten Bedingungen) war das heute aber mega gut. Dieses unangenehme eklige nicht weiter wissen nach der Ablehnung war zwar da, aber bis dahin wars echt ok, vor allem weil es halt 2 waren.

Wenn ich so weiter mache, bin ich in 1-2 Wochen wieder da wo ich aufgehört habe. Excuses kommen wieder viele hoch. Ich hatte schĂ€tzungsweise ca. 50 gute Möglichkeiten (meistens in Begleitung) mit HBs die ich in eine LTR stecken wĂŒrde. 2 davon gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.5.2020 um 21:53 , Paqua schrieb:

Wie trainiert ihr denn euer Inner Game?

Affirmationen sind ein guter Anfang. Es wird oft unterschÀtzt was das bewirken kann. 

Gerne auch mit etwasÂ ĂŒbertriebenen Zielen. „Ich bekomme vor Freude ne Errektion wenn ich daran denke wie leicht es mir fĂ€llt jeden Tag 100 neue Frauen anzusprechen“, um mal ein Beispiel zu nennen.

Ich sag meine manchmal laut auf wĂ€hrend ich morgens zur Arbeit gehe. Wird man natĂŒrlich komisch fĂŒr angeguckt, aber so wirkt es noch besser als wenn man es still und heimlich fĂŒr sich alleine macht.

5x am Tag aufsagen und nach zwei Wochen hat das Unterbewusstsein, es weiß ja nicht dass man nur scheiße redet, das ĂŒbernommen und Frauen ansprechen wird als etwas ganz normales und gewohntes empfunden.

Der State Ă€ndert sich automatisch von „ich hab Ansprechangst“ zu â€žĂŒberhaupt kein Thema fĂŒr mich“, weil dein Unterbewusstsein glaubt du wĂŒrdest das eh 100 mal jeden Tag machen.

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, chillipepper schrieb:

Affirmationen sind ein guter Anfang. Es wird oft unterschÀtzt was das bewirken kann. 

Gerne auch mit etwasÂ ĂŒbertriebenen Zielen. „Ich bekomme vor Freude ne Errektion wenn ich daran denke wie leicht es mir fĂ€llt jeden Tag 100 neue Frauen anzusprechen“, um mal ein Beispiel zu nennen.

Ich sag meine manchmal laut auf wĂ€hrend ich morgens zur Arbeit gehe. Wird man natĂŒrlich komisch fĂŒr angeguckt, aber so wirkt es noch besser als wenn man es still und heimlich fĂŒr sich alleine macht.

5x am Tag aufsagen und nach zwei Wochen hat das Unterbewusstsein, es weiß ja nicht dass man nur scheiße redet, das ĂŒbernommen und Frauen ansprechen wird als etwas ganz normales und gewohntes empfunden.

Der State Ă€ndert sich automatisch von „ich hab Ansprechangst“ zu â€žĂŒberhaupt kein Thema fĂŒr mich“, weil dein Unterbewusstsein glaubt du wĂŒrdest das eh 100 mal jeden Tag machen.

Ey das ne gute Idee. Ich hab auch welche im Bad hÀngen aber auf allgemeine Themen bezogen.

Was auch gut ist, die Affimrationen aufzunhemen und beim einschlafen laufen lassen. FrĂŒh morgens und spĂ€t abends ist das Unterbewusstsein am aufnahmefĂ€higsten.

Btw. @chillipepper stelle mit gerade vor wie du zur Arbeit lĂ€ufst und laut „Ich bekomme vor Freude ne Errektion wenn ich daran denke wie leicht es mir fĂ€llt jeden Tag 100 neue Frauen anzusprechen“ sagst. 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter, alter. Heute nochmal dort gewesen. 5h, ja 5h hab ich gebraucht bis zum ersten und einzigen Approach. Ich geh jetzt gar nicht so genau ins Detail, aber ey das war ein Kampf. Excuses, Excuses, Excuses... Und ich muss alle bisherigen HB 8 um 1 Punkt runter skalieren. Ich hab heute 2 wirkliche HB 8 gesehen. Bitch Shield das man denen 100m gegen den Wind angesehen hat. Hab die eine angeschaut, sie mich eine Milli Sekunde und sofort weg. Die andere mir kurz in die Augen und dann runter. Ich wollte hinterher, hab sogar kurz vorm Laden gewartet, aber absolut keine Chance, zu viel AA. Das waren seit ich Pick-Up angefangen habe, die mit Abstand geilsten 2 HBs die ich gesehen habe. Meine Gedanken dabei waren echt interessant zu beobachten.^^ Ich glaube der Podest auf die ich die beiden in dem Moment gestellt habe wĂŒrde zum Mond reichen.   

Aber genau das ist das geile jetzt. PU hat mir damals und auch jetzt wieder immer den knallharten Spiegel der RealitĂ€t vorgehalten. Es macht mir einfach meine wahren Gedanken/GefĂŒhle zu dem Thema klar und bewusst. Ich kann mir schnell Scheinwelten aufbauen und GefĂŒhle/Gedanken verdrĂ€ngen und PU ist perfekt weil fast alle meine persönlichen Hauptthematiken im PU zusammen kommen.

Zum approach, HB6-7. Hab sie gesehen. Hatte rötliche Haare helle Augen, paar Sommersprossen, das ist mit klein blond blauĂ€ugig genau mein Typ. Bin erst an ihr vorbei, kurz Blickkontakt, ca. 30 sec gezögert, mich entschieden und 50m hinterher gerannt.^^ Ansprechen war easy kaum AA, im GesprĂ€ch extrem needy gewesen. Also immer erst um Erlaubnis gefragt z.B. "Ja, ist es ok wenn ich dich ein StĂŒck begleite?", "Wir könnten uns ja dann mal treffen, du musst aber nicht ja sagen." Aber, mir waren meine Fehler sofort bewusst in dem Moment in dem ich sie gemacht habe. GesprĂ€ch ging ca. 5 min und eine einzelne Frau is halt doch um einiges einfacher als 2.^^ Sie meinte sie macht gerade ihren Master hat kaum Zeit. Dabei hab ich es dann auch belassen. Gut war, dass ich direkt mit bin und hartnĂ€ckig war. Hab das GesprĂ€ch auch immer am laufen gehalten und zur Not Dinge aus der Umgebung aufgegriffen. Hatte oft den Drang einfach zu sagen, ok war schön bye. Bin aber bis zur Bushaltestelle zur der sie musste mit und hab das GesprĂ€ch so lang es ging am laufen gehalten.

Sobald ich eine Nummer oder ein Date habe, berichte ich wieder.

bearbeitet von ich_bins_timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich muss jetzt nochmal was fĂŒr mich festhalten.

Ich hab mir gerade ein Infield angeschaut auf Youtube. Der Typ war echt gut, mit evtl bissl zu Gentlemen like, aber das ist auch egal. Geht gar nicht um seine Technik ect. Was ich gesehen hab und was mir immer wieder auffĂ€llt, der hat die gleichen Probleme wie ich. Ist am anfang nervös, man sieht ihm auch an als er mal c&f wird, dass ihm das leicht unangenehm ist und er kurz wegschaut usw. Ich hab oft das Problem, dass meine AnsprĂŒche an mich selbst so weit oben sind und ich das immer perfekt machen will. Zitat von meiner Therapeutin aus der Langzeit: "Herr Timo, man sieht extrem schnell was fĂŒr ein potetntial sie haben, nicht nur ich sondern auch meine Kollegen und ihre Mitpatienten, der einzige der das nicht sieht sind sie selbst." Erstmal gedacht die will mich verarschen und in ihrer Position muss die mir ja sowas sagen. Seit einiger Zeit glaube ich sie hat Recht. Die AnsprĂŒche blockieren mich dermaßen und verunsichern mich nach einem Approach teils noch ewig. Sogar wenn der gut gelaufen ist. Mein Kopf rattert dann und findet absolut jede Kleinigkeit die schiefgelaufen ist (oder schlimmer: sein könnte, hat nichts mehr mit der RealitĂ€t zu tun) und ich quĂ€l mich damit. Wie gesagt, selbst wenn er gut war.

In Kombination mit DocDingos Text "Fast alles ĂŒber Hirnfick," wird mir mal wieder klar, ich bin nicht alleine mit der ganzen Scheiße, die anderen sind nicht alle besser als ich, wenn dann nur erfahrener. Aber wir alle haben die gleichen Probleme.

Scheiß drauf wenn es nicht perfekt klappt. Mit diesem Perfektionismus und Anspruchsdenken mache ich mir so viel kaputt. Nicht nur den Spaß an der Sache selbst, sondern auch viele Gelegenheiten und letztendlich mein Leben in allen Bereichen. Warum hab ich mit 26 nur einen Realschulabschluss? Nie was angefangen oder dran geblieben weil mein Unterbewusstsein sagt: NICHT GUT GENUG! Warum bin ich sĂŒchtig geworden? gute BestĂ€tigung von: NICHT GUT GENUG! Warum versuche ich immer einem Ideal zu ensprechen das es in wirklichkeit in Form eines Menschen nie geben wird? richtig, ich bin sonst NICHT GUT GENUG! Könnte hier noch ewig weitermachen.

Und letztendlich wird mir mal wieder klar. Mit dem Glauben kĂ€mpfen alle Menschen. Wenn man sich meine Geschichte von außen anschaut mag es sein, dass man denkt (hab ich auch schon öfter gehört) oh krass das war ja echt schlimm bei dir usw. Aber letztendlich kĂ€mpfen wir alle damit und ich bin einfach dankbar dafĂŒr, dass ich so viele Jahre Dreck gefressen hab. Mir ist die ganze scheiße erst dadurch bewusst geworden.

Was ich damit sagen will: Mit dem Glauben nicht gut genug zu sein kÀmpfen wir alle und werden es immer. Es ist nur die Frage ob wir dem Glauben Kraft schenken oder ihm zeigen, dass er wie immer FALSCH liegt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jawoll ich bin wieder dabei. Heute nochmal in die grĂ¶ĂŸere Stadt gefahren. Da ist einfach ne komplett andere Basis mit der man arbeiten kann. 😅 Ich wohn zwar auch in einem Ort der sich "Großstadt" schimpft aber das is alles sehr gestreckt.

War zum shoppen dort und 5 Approaches gemacht. Ein Facebookname ist rausgesprungen.

Erster war diekt im Zug, alter das hat gedauert. 5 min vor Ende hab  ich es dann gepackt (fahrt geht ca 30min). War sehr jung das MÀdel und mega unsicher. Da das mein aller erster Approach im Zug war ich auch unsicher. Kurz mit ihr geredet und dann wurd sie angerufen. War aber eh vergeben. 

Der 2. ließ wieder auf sich warten. In der Stadt eine gesehen, dachte mir, fuck schon wieder so ne 8 wie gestern. Ok Timo atme durch und go. Mich umgedreht setzt die gute eine  Mundschutz auf und geht in Laden. Hatte zu viel schiss. Ich lauf weiter, Einkaufspassage seh sie nochmal, denk mir Alter das gibts nicht, geh hin! Genau das gleiche. Sehe wie sie drinnen Schuhe anprobiert. Mein Kopf rattert mit Excuses. Und wĂ€hrend sich mein Hirn noch ĂŒberlegt warum ich jetzt nicht in den Laden gehen kann kommt sie raus und mir entgegen. Ich schau auf mein Handy, als sie auf meiner höhe ist schau ich sie an, und wirklich fast komplett ohne AA einfach angesprochen. War leider verlobt, aber wirklich, bis jetzt der hĂŒbscheste Approach. Ich war mega sicher und ey ich dachte das wĂ€re so viel schwerer mit den ganz heißen MĂ€dels. Aber ne, es hat sich ĂŒberaschender weise rausgestellt, dass es wirklich nur eine Frau war und keine Göttin. 😅 Geile Erfahrung auch wenn es echt nur sehr kurz war das GesprĂ€ch. Und ich weiß auch warum ich fast keine AA hatte. Die fucking Entscheidung war klar. Sehe ich ein HB, denke mir jo geil wĂŒrd ich gerne, aber Excuses, Excuses und Excuses, lass das MĂ€del von dannen ziehen und seh sie dann aber nochmal is die Entscheidung einfach sowas von klar. Deswegen brauch ich am anfang auch immer so ewig. Ich hab meist nichtmal wirklich Angst vorm Approach, sondern vor der Entscheidung. Klingt wirklich komisch aber is echt so. Hat mir das wieder gezeigt.

Nummer 3 war der bei dem der Kontakt rausgesprungen ist. Hab sie vor dem Bahnhof gesehen. Sie hatte einen Typen dabei. War so ein richtiger Klischee Nice-Guy.^^ Ich glaub ja die hatten ein Tinder Date oder so. 😁 HB 6,5 war sie. Hab sie angesprochen nachdem sich die beiden verabschiedet haben. Hatte nicht so lange Zeit weil sie auf den Zug musste. Bin mal gespannt ob das was wird. WĂ€r aber auch bisschen umstĂ€ndlich weil sie nochmal aus einer anderen Stadt kommt. Zug kam, schnell noch nach der Nummer gefragt, aber aus Zeitmangel hat sie mir dann nur facebook geben. Bin ich eigentlich kein Fan von, aber egal.

Nummer 4 war richtig schön, wirklich. Selbewusste Frau, direkt ein geiler Vibe, absolut sympathisch und hat gespasst. Aber, leider hatte sie einen Freund. Die hatte das perfekte Alter und hat sogar direkt von Beginn Gegenfragen gestellt. Hab da gemerkt ich muss mehr Raum lassen. HB 7 war sie, aber ey, ich liebe es wenn Frauen so selbsbewusst reagieren. Das machte die Dame um einiges interessanter.

So der letzte war bei mir im Ort. Lauf durch die Stadt an einem Caffee vorbei, seh sie da sitzen mit 2 anderen MĂ€dels die deutlich jĂŒnger waren. Dachte erst, alter was? Wieder so eine 8? Und das hier?^^ Hab 3-4min gezögert, hatten ganz kurz Blickkontakt. Hab noch kurz fantasiert wie mich die 4 tĂŒrkisch stĂ€mmigen jungen MĂ€nner vom Nebentisch gleich auslachen werden, wenn sie mir einen Korb gibt. Dachte mir dann, jo wenigstens hĂ€tte ich es versucht. Hab ich dann auch gemacht. Die jĂŒngeren 2 MĂ€dels waren sowas von irritiert, haben mich angeschaut wie ein Alien. Hab auch direkt gesagt, dass sie sehr zurĂŒckhaltend wirken. Das Target meinte dann aber direkt, dass sie einen Freund hat. HB 7 war sie dann von nahem. Hab noch kurz nach Namen und Alter gefragt und mich vorgestellt. Ich hab im Endeffekt nichtmal mitbekommen, wer und ob das ĂŒberhaupt jemand mitbekommen hat. Hab beim Approach den mega Tunnelblick, mich juckt wĂ€hrenddessen nix anderes. Sie hat sich dann nochmal bedankt, dass ich sie angesprochen habe und ich hab mich verabschiedet.

Ich hab so Bock auf die ganzen heißen MĂ€dels jetzt. Am liebsten wĂŒrd ich nur noch HB 8 approachen. 😅 Aber selbst in der grĂ¶ĂŸeren Stadt hab ich heute vielleicht, 4-5 gesehen, wenn ich die mit Freund nicht mitzĂ€hle. Und ich glaub das klingt jetzt auch wieder komplett verschoben, aber mir fĂ€llt es leichter erst HB7-8 zu approachen und dann gehen auch die HB 6. Umgekehrt fĂ€llt mir schwerer.^^ War vor Corona auch schon so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, ich_bins_timo schrieb:

Ich habï»ż im Endeffekt nichtmal mitbekommen, wer undï»ż ob das ĂŒberhaupt jemand mitbekommen hï»żï»żï»żat. Hab beim Approach den mega Tunï»żï»żnelï»żbï»żï»żï»żlick, mich juckt wĂ€hrenddessen nix anderesï»żï»żï»ż. ï»ż

Hab ich auch festgestellt, dass die Umgebung beim Ansprechen fĂŒr mich egal wird bzw. ausgeblendet wird. Hab dann dafĂŒr gar keine Aufmerksamkeitsspanne, wahrscheinlich weil ich noch nicht locker bin.

Seltsamerweise ist aber gleichzeitig meine grĂ¶ĂŸte Angst nicht, nen Korb zu kassieren, sondern, dass Andere den Versuch mitbekommen, so wie bei deinem Approach im Cafe.

Cooles Log ĂŒbrigens.

bearbeitet von the-gosling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, the-gosling schrieb:

Hab ich auch festgestellt, dass die Umgebung beim Ansprechen fĂŒr mich egal wird bzw. ausgeblendet wird. Hab dann dafĂŒr gar keine Aufmerksamkeitsspanne, wahrscheinlich weil ich noch nicht locker bin.

Seltsamerweise ist aber gleichzeitig meine grĂ¶ĂŸte Angst nicht, nen Korb zu kassieren, sondern, dass Andere den Versuch mitbekommen, so wie bei deinem Approach im Cafe.

Cooles Log ĂŒbrigens.

Ich vergesse aber auch echt vieles was die HBs mir in den ersten 1-2 Minuten erzĂ€hlen. Sag auch immer direkt, dass es gut sein kann dass ich alles 10 mal frag weil ich aufgeregt bin.^^ Is aber immer ganz witzig, vor allem wenn ich was vergesse und sie dann frage ob sie im Gegenzug den eigenen Namen usw. noch weiß. Meistens nĂ€mlich auch nicht. 😅 Das wurd auch mit der Zeit besser, is gerade aber auch wieder da. 

Ja, das war bei mir in der Situation auch so. Mir hat da gestern konkret geholfen die Angst zu hinterfragen. Ok Timo, ist es wirklich so schlimm wenn die das mitbekommen? Selbst wenn die lachen, glaubst du die hÀtten das nicht auch gerne gemacht? War es in vergangenen Situationen danach wirklich so schlimm? Bei mir zieht am besten mich zu fragen, wie es mir gleich geht wenn ich die Chance vorbeiziehen lassen hab. Das kann ich dann nicht auf mir sitzen lassen.^^

Und danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, dass du wieder aktiv weitermachst und interessant, dass du berichtest.

Und du hast ja selber schon geschrieben, dass du eigentlich auch keine AA mehr hast.

Und wenn du es routiniert machst, dann kannst du geradezu eine perverse Freude am Abblitzen entwickeln bzw. es ist dir einfach egal.

Und wenn Leute drumherum sind und es mitbekommen, könntest du eigentlich dich eher geil dafĂŒr fĂŒhlen: "Seht ihr, ich trau mich das, ihr habt alle nicht die Eier und gafft bloß!" Und dann kommt dir ab und an mal eine unter, die reagiert so "wow, das ist ja echt mutig, die meisten trauen sich das nicht! ja gerne können wir uns treffen!" und dann auf dem Treffen erzĂ€hlt sie dir "ich habe das meiner Freundin erzĂ€hlt und die findet das auch voll mutig!" usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.