Erste Erfahrungen und der Kampf gegen die Angst vor Ablehnung

127 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

mit diesem Thread will ich meine ersten Erfahrungen teilen und werde ihn auch immer auf dem laufenden halten. Mit Pick-Up beschäftige ich mich schon lange, bin auf das Thema gestoßen als ich selbst noch in einer Beziehung war, ist ca 2 Jahre her. Hab sogar mal zu meiner Ex gesagt das ich das machen muss, alleine deswegen um die Angst zu beseigen. 😄 War evtl etwas hart für sie im nachinhein betrachtet, aber zeigt ganz gut um was es mir bei der Sache mit am meisten geht. Den Kampf gegen die Angst.

 

Kurz zu mir und meinen bisherigen Erfahrungen.

LTR die mit ewigem hin und her (ich hab glaub 3 oder 4 mal Schluss gemacht) 7 Jahre gedauert hat, mit 17 jahren zumsammen gekommen und nach meinem Umzug dann entgültig getrennt. Dann in einer neuen Stadt in der ich kein Schwein gekannt hab, ein HB die ich öfter gesehen hab angesprochen nachdem wir uns paar mal angelächelt haben. Ich war so dermaßen überascht von mir selber, hab mir direkt die Nummer geholt und hatten dann auch nach 3 oder 4 Dates Sex. Das ding dabei war nur, sie hatte irgendwann keinen Bock mehr weil ich sie einfach gernevt hab, geklammert hab und so ziemlich ALLES falsch gemacht habe was so geht. Also beschränkt sich meine Erfahrung auf 2 Frauen.

So dann wieder so ziemich alles auf 0. Muss jetzt aber paar Dinge über mich dazu sagen die sehr relevant für meine Entwicklung im Pick-Up und Perrsöhnlichkeitsentwicklung waren bzw sind. Also kurz mal Infos zu mir.

Bin 26 und hab beruflich so gut wie nichts gerissen.Hatte die letzten Jahre ein extremes Drogenproblem, also nicht bisschen kiffen und kein Bock auf nichts, sondern bin froh noch am Leben zu sein und atmen zu dürfen. Hab Therapie gemacht über 1 Jahr clean, zocke kein PC mehr, trinke keinen Alkohol und pass verdammt auf bei allem was süchtig machen kann. Mein Selbstwert war auf 0. Ich wusste nichtmal wie ich mich, wenn unter Menschen bin hinsetzten soll, wie ich meine Arme halten soll, ob ich ihnen in die Augen schauen darf. Bei Frauen ganz schlimm, selbst wenn es ne HB 1 gewesen wäre, wäre ich verkrampft gewesen. 😄 Hat sich aber dank der Therapie schnell gebenen, muss aber auch sagen, dass ich mich schon als sehr sozial Kompetent einschätzen würde und ich mich nur wieder an meine Fähigkeiten erinnern musste. Frauen länger in die Augen schauen war trotzdem lange noch ein Ding der Unmöglichkeit.

 

So nun zu meinen bisherigen Erfahrungen im Bereich Pick-Up.

Nach dem ersten HB, die ich aber nichtmal mit der bewussten Absicht, ich fang mit Pick-Up an und approache jetzt ein HB das mir gefällt, sondern eher, jo die lächelt mich an sieht nicht scheiße aus und ich will mal wieder jemand haben, angesprochen habe, ging es erst los. 

Dann wieder mit dem Thema angefangen zu beschäftigen, erstmal gefühlt 1000 Videos geschaut. Dann die erste nach langem zögern angesprochen, das war richtig witzig. 😄 Hab keine Kontrolle über meine Worte gehabt, ich glaub ich tat ihr richtig Leid, immerhin meinte sie sie findet mich auch hübsch. Oh man, am ende habe ich mich noch bedankt dass sie mit mir geredet hat und bin weg 😄 Danach erstmal 2h Glücksgefühl, dass ich so nicht kannte.

1 Monat später dann die 2. Wieder extrem peinlich, aber bin durch. Hat mir aber dann auch wieder die nächsten 2 oder 3 Wochen gereicht.

So dann kam eine Erleuchtung, angestoßen durch ein Video hab ich das Thema Pick-Up mal gegoogelt. Und siehe da, es gibt auch Informationen über das Thema nicht nur von Typen die einem direkt ein Coaching verkaufen wollen. 😄 So bin ich auf das Forum hier gestoßen. 

Den absolut besten Tipp den ich hier gelesen habe, sinngemäß: Junge VERGISS alle Theorie, du versuchst nur das Problem im Kopf zu lösen und dank deinem Angstverseuchten Hirn wird egal was du da an Gedanken reinwirfst dir den Weltuntergang prophezeien. Also keine Theorie mehr, und los ging es. 

Hab bei der 3. immerhin schon Kontrolle über meine Worte gehabt. Hab dann eine Woche lang jeden Tag eine angesprochen. An einem Tag sogar 6 Stück und hatte mit der letzten sogar so ne Art spontanes Date, das war approach Nr. 16. Ab da war ich um einiges sicherer, ich konnte den Frauen auf einmal in die Augen schauen, weil ich wusste, Hey wenn die mich anlächelt oder interessiert schaut weiß ich immerhin ich kann mit ihr reden ohne ne halbe Panikattacke bekommen. 😄 Dann kam bei einem approach ne Nummer und ne Datezusage zustande, leider hat sie mir jetzt gestern abgesagt, ich denke das lag aber wirklich an ihr. Scheint wohl gerade nicht bereit zu sein für sowas. Das war emotinal aber ein ziemlicher Rückschlag. Ablehnung hat mir am anfang mega wehgetan, Ablehnung von Frauen reaktiviert bei mir gaaaanz schlimm alte Glaubensmuster und Gefühle, deswegen bin ich nach dem ersten "richtigen" approach 2 Wochen gar nicht klar gekommen. 😄 Übe mich aber im loslassen und werd heut wieder rausgehen.

Soweit mal zu meinen Ersten Schritte.

Paar Fragen bzw Meinungen hätte ich aber gern noch.

Wie würdet ihr mit so einer Vergangenheit umgehen? Hatte zb vor paar Tagen einen approach bei dem wir auf das Thema Beruf gekommen sind und das ist meine absolute Schwachstelle. Werd nochmal Abi machen aber hab halt noch keinen genauen Plan was danach kommen soll. Haben dann über das Thema geredet und ich war instant unsicher, und die hat btw davor noch gesagt man würde aufjedenfall merken dass ich das öfter mache mit dem Frauen ansprechen, hat auch fast schon erschrekend selbstbewusst darauf reagiert 😄

Das 2. wäre natürlich das ich Angst davor hab wie das ankommt, dass ich je nachdem wie man ausdrücken halt ein Drogenproblem hatte. Im Endeffekt weiß ich kann mega stolz darauf sein es da raus geschafft zu haben. Wenig schaffen es mit der Einsicht und verzichten als "nicht-Alkoholiker" auch auf Alkohol, vor allem in dem Alter. Mir sieht man das übrigens gar nicht mehr an. Werd so gut wie immer erstmal gefragt was ich denn studiere. 😄 Vielleicht gibts ja sogar jemand bei dem das ähnlich war. 

Desweiteren, meine AA fickt mich gerade wieder. Gestern nach der Absage draußen gewesen nichts hinbekommen. Ich hab das Problem dass zb die 3 sec bei mir nicht greift. Ich muss das HB erst sehen, dann mir sicher sein dass sie gut aussieht, am besten geht sie dann noch in nen Laden rein oder wir haben kurz Blickkontakt, dann entscheide ich mich sie anzusprechen und warte teilweise mehrere Minuten mit permanenter Angst um sie dann anzusprechen. Vielleicht hat ja jemand ne Idee wie ich mich schneller entscheiden kann. Versuche schon immer wieder alles bewusst zu entscheiden denke das wird mir auf kurz oder lang gut helfen.

So und dann noch meine Ego Probleme. Ich bekomm seit ich 14-15 bin immer wieder gesagt wie gut ich aussehe oder wie süß ich sei. So sachen wie, was du hast keine Freundin du siehst doch bombe aus, hab ich oft gehört. Hatte aber immer übelste Probleme mich Frauen anzunähren bzw intim zu werden. Ich hab glaub das übelste Ego darum aufgebaut. Ich merk auch jetzt wo ich Frauen länger in die Augen schauen kann, wie viele mich anschauen, vor allem die 16-17 jährigen, aber das mir doch bisschen zu jung 😄 Ich hab zb manchmal das Problem nicht zu approachen, gerade bei HB 5 oder HB 6, weil ich denke sie muss bestimmt denken ich verarsche sie, weil so ein Typ wie ich die dann ja eh nur ficken will. Ich weiß dass das ne Anmaßung meinerseits ist, weil wer weiß vllt will sie ja auch nur ficken? Aber meine Emotionen bzw Angst ist da echt riesig. Witzigerweiße fällt mir ne HB7 leichter zu approachen als ne HB6. Ich will mein Ego zerschmettern, Meditation und loslassen hilft mir schonmal ganz gut. Gerne paar Tipps um die arrogante scheiße loszuwerden.^^

 

Hoffe damit andere auch motivieren zu können, und um selber motiviert zu bleiben.

 

Haut rein

Edit.

Was ich noch sagen wollte. Ich versuche natürlich mich in allen anderen relevanten Bereichen zu entwickeln. Sei es Beruf, Konflikte, geh morgens laufen und 3 mal die Woche trainieren und versuche allgemein alles um mein Inner Game besser auf die Reihe zu kriegen. Meine persöhnliche Entwicklung das ist mein HAUPTZIEL 😉

bearbeitet von ich_bins_timo
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nachdem ich gestern nochmal 4h! draußen war und es am Ende dann doch noch geschafft hab eine anzusprechen und mir das ganze Geschriebene hier nochmal angeschaut hab ist mir dank eines weiteren Textes etwas klar geworden.

Scheiß auf meine Gedanken. Scheiß drauf ob sie denkt ich verarsch sie. Meine Emotionen und Gedanken zu dem Thema sind eh komplett am Arsch, also warum drauf hören? Erfahrungen sammeln, Absagen kassieren so viele wie es geht. Beim approachen (stand 33 Stück) macht mir Ablehnung mittlerweile auch nix mehr aus. Eine hat sogar nachdem ich gefragt hab, Hey kann ich fragen wie du heißt? Direkt angepisst mit Ne geantwortet, hab dann gefragt ob sie nen schlechten Tag hatte, kam genau die gleiche antwort im gleichen Ton 😄  klar danach ging es mir kurz schlecht, aber konnte direkt drüber lachen. Jetzt brauch ich einfach paar Erfolge und paar Absagen dann werden meine Gedanken und Emotionen schon Folgen und die AA wird hoffentlich auch weniger. Das mit meiner Vergangenheit muss ich ja auch nicht unbedingt zum Thema machen hab ich mir noch gedacht. Als ich den Thread gestern eröffnet habe hab ich mir aufgrund der Absage wieder zu viele Gedanken gemacht. Und Entscheidungen, alter ich muss die jetzt einfach treffen und dabei bleiben, egal um was es geht, scheiß drauf. Wenn sie einmal getroffen ist bleib ich dabei und steh dazu.

btw der Approach gestern war ne HB7, ich war ungewöhnlich unsicher, vermutlich wegen dem kleinen Tief das ich hatte. Sie hatte sichtlich Interesse, is auch ne Freundin kurz dazu gekommen, hab das ganz gut gehandelt. Verlässt aber leider bald die Stadt. Hab danach noch reflektiert und gemerkt ich hätte ihr einfach meine Nummer geben können falls sie in ihren letzten Tagen hier doch noch Zeit findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So um mal zu Updaten was so passiert ist. Stand der Approaches sind jetzt 51.

Ist ganz witzig wie sich das verändert hat, dachte anfangs, wtf 100-200 Frauen ansprechen? Das ist ja megamäßig viel. Mittlerweile kommen mir meine 51 extrem wenig vor. 😄

Hatte jetzt mal eine bei mir zuhause, der wurds nach dem KC aber zu heiß und sie wollte gehen. War besser, hatte glaube ich ziemlich niedrigen Selbstwert. Eine Dateabsage gabs noch, aber lag wie bei der anderen wohl an dem zu großen Zeitraum eine Woche+, da sie nicht anders Zeit hatte.

Die Entscheindung eine HB anzusprechen fällt wesentlich schneller und einfacher jetzt. Ich hab auch die Erfahrung gemacht, je hübscher die Frau desto besser die Reaktion, selbst wenn sie einen Freund hat. Mit unsicheren Frauen hab ich noch meine Probleme wird aber auch besser. Habe mich die ersten Approaches hauptsächlich auf Augenkontakt und leichtes Lächeln konzentriert. Der nächste Schritt ist jetzt aktiv das Gespräch zu sexualisieren.

Außerdem habe ich langsam gesunde Ansprüche. Früher hätte ich über niedrigen Selbstwert hinweg gesehen und Drama in Kauf genommen. Mittlerweile hab ich eine die ich hätte layen können deswegen abgeschossen.

Allgemein, ich gewöhne mich langsam an die Aufmerksamkeit. Ist zwar immernoch so, dass ich, vor allem nach Approaches mit HB7-8 (eher bei 8 was jetzt aber auch nicht so oft vorkommt, hab allgemein eh die Erfahrung gemacht das HBs bei genauerem Anblick immer 1-2 Punkte verlieren), extrem glücklich über die Konversation bin als wär ich bisschen verliebt. Aber mir macht der Flirt an sich jetzt viel mehr Spaß. Desto weniger auf irgendetwas achten muss, bzw. achte desto besser läuft es. Ich werd auch keine Maschen, Routinen oder sowas benutzen. Komplett improvisiert klappt bei mir einfach am besten. Reden bevor ich denke war ein guter Tipp. Gerade für Leute wie mich die immer alles am liebsten 10 mal durchdenken wollen ist das extrem hilfreich. Man lernt mit Statements die man dann raushaut, bzw. mit der Reaktion auf diese gut umzugehen und es zeigt ja auch, dass man keine Angst hat die Frau zu verlieren. Gelernt hab ich dadurch außerdem, ja es stimmt, es ist fast scheißegal WAS man sagt, 90% sind WIE man es sagt. 😄 Ich werd im Gespräch auch immer mehr Laid-Back nenn ich das jetzt mal. Reagiere viel weniger auf Statements der Frau und bin einfach viel ruhiger. 

Bei einem 2er Set ist jetzt auch noch eine neue Datezusage zustande gekommen. Kann nur jedem empfehlen auch HBs in Gruppen anzusprechen. Das erste 2er Set war bei mir ein Adrenalin Kick, fast wie beim 1. oder 2. Approach. Beim 2. konnte ich es schon mega gut kontrollieren und das 3. war die Zusage. Und seitdem bin ich auf bei einzelnen Frauen viel ruhiger und sicherer. Allgemein habe ich festgestellt, je hübscher das HB, je schwerer die Umstände, desto besser der Lerneffekt und desto geiler das Gefühl danach. 

Mittlerweile haue ich mir zwischendurch auch wieder Theorie rein. Aber nur über das Thema an dem ich gerade hänge. Anfangs war es höchstens, wie reduzieren ich meine AA? Jetzt ist es gerade den Flirt direkt einzuleiten und es erstmal zu einem richtigen Flirt werden lassen. Aber immer wohl dosiert die ganze Theorie, sonst will ich wieder auf zuviel gleichzeitig achten und meine AA steigt wieder.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter so Timo. Ich bin auch am Anfang, und deine Erzählungen sind einfach toll. Vor allem dass du direkt und du selbst bleibst. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.3.2020 um 20:56 , Bwing schrieb:

Weiter so Timo. Ich bin auch am Anfang, und deine Erzählungen sind einfach toll. Vor allem dass du direkt und du selbst bleibst. 

Dank dir für die Rückmeldung, sowas freut mich zu hören.

 

Und um mal zu Updaten. Hänge immernoch daran das Gespräch zu einem richtigen Flirt zu machen. Aber bin im Gespräch auch immernoch mehr damit beschäftigt die Art zu sprechen ruhiger zu machen und ein leichtes Lächeln+Augenkontakt+Subtil Körperkontakt zu integrieren. Das aufeinmal machts mir doch noch etwas schwer immer darauf zu achten was ich sage, also in Richtung C&F zB. Wobei ich da auch mit die meisten Blockaden habe. Bei Hbs bei denen ich platonisches Interesse und natürlich auch sexuelles habe bin ich direkt viel ruhiger und stimmt die Chemie fast immer auch wenn sie einen Freund hat. Bei HBs die ich jetzt nicht unbedingt in eine LTR stecken würde fällt mir das schwerer. Ich führe das mal auf das Problem zurück, dass es mir noch ein wenig schwer fällt zu rein sexuellem Interesse zu stehen, bzw. da die Angst vor Ablehnung noch sehr groß ist. Hatte die letzte Zeitr aber auch nicht so viele Approaches, hatte eher auf Qualität statt Quantität gesetzt.

Und scheiß Cronoa alter, was soll denn das jetzt? Ich mein ich hab heute und gestern trotzdem jeweils einen Approach gemacht und war auch ganz witzig. Aber wenn jetzt bald die Ausgangsperre kommt wars das erstmal. 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es funktioniert.

Hatte vor dem Kontaktverbot einen Approach bei dem die Nummer rausgesprungen ist. Hatten ein Date und was soll ich sagen, Corona hat es mir einfach gemacht sie nach Hause zu nehmen. 😁 Ruhiger Blickontakt und Spannung aufbauen ist ja echt der Wahnsinn. Ging fast alles wie von selbst. Chemie hat gestimmt KC und direkt danach FC. Kam noch die Aussage nach dem KC, sie würde normalerweise nicht direkt mit Typen nach Hause gehen, aber ich hätte vertrauenserweckend gewirkt. 😁 Eine meinte auch mal zu mir ich würde Sicherheit und Ruhe ausstrahlen, hab ich auch schon von anderen gehört. Wenn ich jetzt noch im Kopf ruhiger werde, weniger reaktionär und mein Interesse besser kommunizieren kann gehts ab. 😅 Hab es auch gezählt, der 64. Approach war der 1. Lay. 😁 Jetzt hör ich aber auf zu zählen. Und ohne scheiß, was ein Feeling danach. Pick Up funktioniert. Es macht verdammt Spaß, Spannung aufzubauen, Dominanz zu zeigen, das ganze spielerisch anzugehen und vor allem zu wissen, dass man in allem noch so viel Steigerungspotential hat. 

Hab mir sogar Tinder installiert. Aber ich hasse die Scheiße. Hab bisschen geschrieben mit paar HBs, eine ist sogar ganz gut angesprungen, aber dann war der Match weg. 🙄 Hab auch kein Bock mich da einzulesen und mir ein gutes Profil zu machen. Zeit hätt ich zwar genug, aber ich kümmer mich lieber um das Inner Game. Heißt meditieren, mehr im Moment sein, mir klarer werden was ich will.

Der Witz ist, bevor ich das Date hatte war ich sogar richtig frustriert. Hatte gar kein Bock mehr und dachte mir wegen der ganzen Corona-Situation ist es jetzt eh gelaufen und war allgemein auch schon ungeduldig und öfter frustriert. Bin aber dran geblieben hab mich eingekriegt, dann kam der Lay und am selben Tag hat sich noch ein HB gemeldet der ich mal meine Nummer gegeben habe. Corona macht alles schwerer und Approachen würd ich jetzt auch nicht unbedingt. Hab Respekt vor der Situation aber versuche da die Goldene Mitte zwischen Panik und Scheiß-Egal-Haltung zu finden. Aber es macht das ganze nicht unmöglich und wenn im Verlauf des Tages ein paar HB 7-8 an mir vorbeilaufen würden, könnt ich auch irgendwann nicht nein sagen denk ich mal. Ich geh mittlerweile mit dem Mindset rein, egal was passiert ich hab es veruscht, egal wie scheiße die Umstände oder die Reaktion, ich hab mehr gemacht als die meisten je machen würden. 

Und was ich noch erwähnen wollte weil es mich am Anfang verrückt gemacht hat und die Angst in riesige Ausmaße getrieben hat. Wenn ich HBs treffe die ich angesprochen habe, ob das paar Tage oder manchmal 2 Wochen später ist, es ist nicht schlimm. Die meisten strahlen richtig oder grüßen einen. Selbst wenn es welche sind die nicht gut reagiert haben bringt mich das nicht um. Manche schauen dann nichtmal und selbst wenn kommt einfach gar keine Reaktion oder es wird schnell weggeschaut, was ehrlich gesagt immer richtig witzig ist und mich immer zum schmunzeln bringt. Allgemein es ist wirklich so, 98% aller Ängste treten nie ein. Deswegen wenn ein Gedanke aus Angst entsteht einfach loslassen, denen kann man eh nicht trauen. 😉 Erfahrung ist der beste Lehrer.

Hatte vor dem Kontaktverbot auch mein erstes Mutter Tochter Set, war auch richtig witzig die Mutter hat mich gelobt. 😁 Tochter war aber leider vergeben. Kumpel und HB hatte ich jetzt auch, bin aber vermitlich bischen zu aggressiv rein, war mega aufgeregt. 😅 Die war voll überfordert, hab erst gesagt, dass ich sie hübsch find und sie beide gefragt wie sie heißen. Dann gefragt ob das ihr Freund ist, die war schon am zittern und dann richtig geil, er schüttelt mit dem Kopf und sie nickt ganz nervös und sagt voll zittrig, ja ja das ist mein Freund. 😂 Er war aber ganz ruhig also arg bedrohlich war ich wohl nicht. 😅 War leider zu aufgeregt um zu checken das ich mir da richtig schön einen Spaß draus hätte machen können. Einfach mal fragen wie lange die beiden zusammen sind, wo sie sich denn kennengelernt haben, sie fragen ob sie sich nicht küssen wollen oder halt direkt darauf hinweisen, dass er mit dem Kopf geschüttelt hat. 😁

Und nochmal paar Motivierende Worte zum Abschluss, Alter es macht einfach Spaß, die Frauen stehen drauf und reagieren großteils positiv, diese Ängste zu besiegen ist am Anfang zwar richtig eklig und nervig, aber ey wenn man es dann gemacht hat eines der absolut besten Gefühle die ich kenne.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil! Mach weiter so.... Du bist auf einem sehr guten Weg. Du kannst nur verlieren wenn du aufgibst! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt deine ehrliche Selbstreflexion. Glückwunsch für deinen ersten Lay. Mach auf jeden Fall weiter und arbeite hart an dir. Bin gespannt wann die ersten richtig ausführlichen Field Reports kommen :hi:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Timo,

 

schön von dir zu lesen. Ich stehe ebenfalls sehr am Anfang, und gerade deine Beschreibungen mit AA, und wie sich diese verbessert, helfen ungemein. Nur sag, wenn du darauf angesprochen wirst was du beruflich machst, was antwortest du darauf? 26 Jahre alt und beruflich nix gerissen bzw. Schule ist schon ne Ansage. Wie umschiffst du das, oder bist du hier ehrlich?

Vor den Fragen "und was machst du so / studierst du" graust es mir enorm, bin 29 und habe hier ebenfalls nichts vorzuweisen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

klasse Bericht und schön wie du alles Schritt für Schritt selbst reflektiert. 

 

Zum Thema deiner Vergangenheit. Du hast ja selbst gesagt, du änderst gerade viel. Trainierst und verbesserst dich. Also sei dir einfach bewusst, dass nichts aus deiner Vergangenheit eine Rolle spielt wie du dein Zukunft gestaltest. Es wird bei weitem nicht so aussehen wie es mal war. Von daher lehne solche Gedanken einfach ab und wenn das Thema aufkommt... Steh dazu. Sag dass du Zeit brauchtest um dich selbst zu finden. Dass du Probleme hattest. Sag es selbstbewusst, dass wissen die Girls auch, dass es nicht mehr so ist und du dazu stehst. Jeder hat irgend einen scheiß durchgemacht, manche mehr, manche weniger. Auch die Frau die du gerade ansprichst war bis vor kurzem vllt noch ein hb2 und hat das geändert 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2020 um 23:52 , WH-83 schrieb:

Hey Timo,

 

schön von dir zu lesen. Ich stehe ebenfalls sehr am Anfang, und gerade deine Beschreibungen mit AA, und wie sich diese verbessert, helfen ungemein. Nur sag, wenn du darauf angesprochen wirst was du beruflich machst, was antwortest du darauf? 26 Jahre alt und beruflich nix gerissen bzw. Schule ist schon ne Ansage. Wie umschiffst du das, oder bist du hier ehrlich?

Vor den Fragen "und was machst du so / studierst du" graust es mir enorm, bin 29 und habe hier ebenfalls nichts vorzuweisen.

 

Hey, aktuell mache ich einen Aushilfsjob. Ich antworte dann meist wie es gerade wirklich ist und sage, dass ich das zum Übergang mache und bald Abi anfange. Aber wirklich, am Anfang bin ich da auch dran verzweifelt. Immer direkt unsicher geworden und schnell was aus den Fingern gesaugt und gehofft sie fragt nicht. Einmal z.B. erzählt ich hätte meine letzte Ausbildung abgeschlossen. Und da du das Thema AA erwähnt hast. Denke NIE direkt vor dem Approach daran was du sagen könntest bei dem Thema, hat mir regelmäßig meinen Approach versaut da die AA dann enorm angestiegen ist. Bin mal gespannt wie das nach meiner Corona-Zwangspause weitergeht.

Was ich durch das ganze aber rausgefunden habe. Dadurch, dass ich Angst habe für meine Vergangenheit abgelehnt zu werden, war mein Fokus auch automatisch dort. Sprich das Gespräch hat sich meist auf das Thema zubewegt und ist dort geblieben, ganz nach dem Motto, denke NICHT an den rosa Elephanten. 😄 Durch die Erfahrung hab ich für mich ne Story gefunden die ich am Anfang erzählen kann, die aber auch nur eine extrem verschönte Version des ganzen ist, um nicht durcheinander zu kommen oder mich zu verplappern.

Und den Tipp den ich dir geben kann, lenke das Gespräch einfach weg davon, geh gar nicht so sehr drauf ein. Ich erzähl meist dann, ja Übergang dann Abi, wenn dann kommt: oh was war davor, antworte ich mit, vor kurzem umgezogen und is ne lange Geschichte. Hatte da noch keine die nachgebohrt hat. Also das gilt fürs ansprechen. Bei den wenigen Dates die ich hatte, war ich schon ehrlicher, hab was von schwierigen Verhätlnissen erzählt. Selbst da könnte man aber bestimmt ohne Probleme ablenken, z.B. genug von meiner Vergangenheit wie sieht es denn bei dir aus? Musst dir schon verdienen mehr über mich zu erfahren. So dachte ich um das ganze auch wieder spielerischer zu machen.

Naja eine hat nachgebohrt aber die wohnt fast neben mir und war die 2. die ich angesprochen hab. 😄 Sehe die ab und zu im Bus und rede kurz mit ihr. Alter war das peinlich als die da morgens auf einmal drin war und ich sie paar Tage davor als unsicheres etwas angesprochen habe. 😄 Aber ich glaub die steht auf mich, die Shittested ohne Ende und hat bei dem Vergangenheits Ding nicht locker gelassen. Kam immer der Vorwurf sie glaubt ich sei faul weil ich noch nichts geschafft habe.^^ Gott war das ein Struggle sich da nicht die ganze Zeit zu rechtfertigen. Die hat voll ins Mark getroffen. 😄 Die is aber auch noch jünger. Hab die auch nochmal nach einem Treffen gefragt aber wollte sie nicht. Einmal beim Verabschieden hab ich gesagt, Hey HB (ja genau das hab ich gesagt), auch wenn du mich nicht willst, ich mag dich trotzdem (find die Art von ihr wirklich witzig, hab ihr das auch gesagt und das kam besser an als jedes, du bist aber hübsch). Ja ich weiß sehr PUA Style, aber ich bin halt auch noch am Anfang. 😄 Darauf meinte sie dann: was? ist ja nicht so dass ich dich nicht will, aber ach vergiss es. Da ist mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen: Junge, die geht dir nicht auf den Sack um dich zu nerven, die testet dich. 😄

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, ich_bins_timo schrieb:

Denke NIE direkt vor dem Approach daran was du sagen könntest bei dem Thema, hat mir regelmäßig meinen Approach versaut da die AA dann enorm angestiegen ist. So weit denke ich noch gar nicht beim approach, ist wohl auch erstmal besser so 😁. sollte mir hier aber grob was zurechtlegen, damit ich nicht völlig aus der Luft improvisieren muss

Was ich durch das ganze aber rausgefunden habe. Dadurch, dass ich Angst habe für meine Vergangenheit abgelehnt zu werden, war mein Fokus auch automatisch dort. Sprich das Gespräch hat sich meist auf das Thema zubewegt und ist dort geblieben, ganz nach dem Motto, denke NICHT an den rosa Elephanten. Also DAS ist eine sehr wertvolle Erkenntnis! 😄 Durch die Erfahrung hab ich für mich ne Story gefunden die ich am Anfang erzählen kann, die aber auch nur eine extrem verschönte Version des ganzen ist, um nicht durcheinander zu kommen oder mich zu verplappern.

Und den Tipp den ich dir geben kann, lenke das Gespräch einfach weg davon, geh gar nicht so sehr drauf ein. War bis jetzt auch meine Idee Ich erzähl meist dann, ja Übergang dann Abi, wenn dann kommt: oh was war davor, antworte ich mit, vor kurzem umgezogen und is ne lange Geschichte. Hatte da noch keine die nachgebohrt hat. Also das gilt fürs ansprechen. Bei den wenigen Dates die ich hatte, war ich schon ehrlicher, hab was von schwierigen Verhätlnissen erzählt. Selbst da könnte man aber bestimmt ohne Probleme ablenken, z.B. genug von meiner Vergangenheit wie sieht es denn bei dir aus? Musst dir schon verdienen mehr über mich zu erfahren. So dachte ich um das ganze auch wieder spielerischer zu machen. Wird ebenfalls getestet

Naja eine hat nachgebohrt aber die wohnt fast neben mir und war die 2. die ich angesprochen hab. 😄 Sehe die ab und zu im Bus und rede kurz mit ihr. Alter war das peinlich als die da morgens auf einmal drin war und ich sie paar Tage davor als unsicheres etwas angesprochen habe xD. 😄 Aber ich glaub die steht auf mich, die Shittested ohne Ende und hat bei dem Vergangenheits Ding nicht locker gelassen. Kam immer der Vorwurf sie glaubt ich sei faul weil ich noch nichts geschafft habe.^^ Gott war das ein Struggle sich da nicht die ganze Zeit zu rechtfertigen. Die hat voll ins Mark getroffen. 😄 Die is aber auch noch jünger. Hab die auch nochmal nach einem Treffen gefragt aber wollte sie nicht. Einmal beim Verabschieden hab ich gesagt, Hey HB (ja genau das hab ich gesagt), auch wenn du mich nicht willst, ich mag dich trotzdem (find die Art von ihr wirklich witzig, hab ihr das auch gesagt und das kam besser an als jedes, du bist aber hübsch). Ja ich weiß sehr PUA Style, aber ich bin halt auch noch am Anfang. 😄 Darauf meinte sie dann: was? ist ja nicht so dass ich dich nicht will, aber ach vergiss es. Da ist mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen: Junge, die geht dir nicht auf den Sack um dich zu nerven, die testet dich. 😄

 

Klingt interessant, schreib ruhig mal wie es mit der weitergeht 😄 .Ansonsten kam mir wie gesagt auch schon der Gedanke, gar nicht so sehr bei Beruflichem / Vergangenheit zu verweilen. Inspiration sind die zahlreichen field reports von fixen lays hier im Forum, gerade auch bei den Cats, bei denen der Beruf des Mannes zwar eine "nette Info", für tatsächliche Treffen und rumgevögel am Ende jedoch völlig egal ist. Sehe das auch bei Bekannte, die mit noch beschissenerem Lebenslauf sich munter durch die Kante vögeln. Es muss also auch so gehen, wir wissen nur noch nicht so recht wie 😄 Falls es mal Richtung LTR gehen sollte, fällt das natürlich in sich zusammen, klar. Bis das aber mal soweit sein sollte, bin zumindest ich bereit es mal darauf ankommen zu lassen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.4.2020 um 09:08 , Extenator schrieb:

Hi,

klasse Bericht und schön wie du alles Schritt für Schritt selbst reflektiert. 

 

Zum Thema deiner Vergangenheit. Du hast ja selbst gesagt, du änderst gerade viel. Trainierst und verbesserst dich. Also sei dir einfach bewusst, dass nichts aus deiner Vergangenheit eine Rolle spielt wie du dein Zukunft gestaltest. Es wird bei weitem nicht so aussehen wie es mal war. Von daher lehne solche Gedanken einfach ab und wenn das Thema aufkommt... Steh dazu. Sag dass du Zeit brauchtest um dich selbst zu finden. Dass du Probleme hattest. Sag es selbstbewusst, dass wissen die Girls auch, dass es nicht mehr so ist und du dazu stehst. Jeder hat irgend einen scheiß durchgemacht, manche mehr, manche weniger. Auch die Frau die du gerade ansprichst war bis vor kurzem vllt noch ein hb2 und hat das geändert 😄

Danke dir!

Das ist aufjedenfall hilfreich. Ich habe auch gemerkt, je öfter, nicht nur im Kontext von Pick-Up, ich zu dem ganzen stehe oder darüber rede, desto einfacher kann ich dazu stehen und desto mehr akzeptiere ich das. Eine Schulfreundin meinte auch sie findet das nicht schlimm mit dem beruflichen Weg, ich hätte auf persönlicher Ebene mehr geleistet als manche in ihrem ganzen Leben. 

Und jap, immer wieder gut daran erinnert zu werden. Alle haben Probleme auch wenn man manchmal denkt man ist ganz alleine. Auch die Frauen sind beim Approach schüchtern. 😄 

 

Und nochmal ein Update. Ich Approache aufrund des ganzen Corona Ding gerade nicht mehr. Bzw. ich seh halt kaum noch HBs. 😄 Höchstens beim einkaufen, aber ohne scheiß, das is mir gerade echt zu heikel. Da bekommt mich meine Angst ganz ehrlich 😄 Wenn ich mir vorstell eine anzusprechen, beim einkaufen wo ich das eh noch nie gemacht habe, immer nur in Läden aus denen ich gleich wieder draußen war, und dann noch der 1,5m Abstand, Securitys und der ganze andere Wahnsinn. Ne da gewinnt die gerade. An der Bushalte wärs vielleicht was anderes, war vor dem Kontaktverbot auch witzig. Eine wollte mir erst nicht die Hand geben 😄 war btw. mein erster Lay. Sowas wie, darf ich mich nähern oder haust du mir aus Angst vor Corona gleich eine rein? Ist bestimmt witzig. 😄 Spricht die Angst aus und ist witzig. Naja ich werde berichten wenn ich mal ein HB dort erwische und meine AA mich lässt.

Mit meinem ersten Lay hab ich mich jetzt auch öfter getroffen. Was soll ich sagen, ist bestimmt zu oft. Merke schon wie das mehr wird als nur Sex. Habe zwar klar gemacht ich will keine LTR, hoffe das gibt kein großes Drama. Mit ihr machts Spaß, und muss auch ehrlich sagen ich merke wie wichtig mir die Aufmerksamkeit der Frauen ist. Auch von welchen mit denen ich nur schreibe. Hab z.B. eine Nummer von einem HB 7-8, eher 8, über eine Freundin bekommen und merke wie verdammt wichtig mir es ist, dass sie schreibt und die ganze Kacke halt. Das wird aber sicher nicht nur bei mir der Fall sein und durch die Einsamkeit die ja jeden ein Stück weit trifft auch gut verstärkt, bzw ist ja irgednwo normal oder zumindest sehr gut nachvollziehbar. Fällt mir auf jeden Fall schwer auf die Möglichkeit weiblicher Gesellschaft zu verzichten, vor allem weil wir nur das eine im Kopf haben.

Paar Worte zum Thema Persönlickeitsentwicklung. Ich mach zuhause ja gerade vieles um Selbstwert/Bewusstsein zu steigern. Den Fokus auf das gute legen, Dankbarkeit und Lösungsorientiert denken z.B. Merke auch jetzt wo ich allgemein selbstbewusster bin und mehr Dominanz ausstrahle, wie andere Menschen, naja eingeschüchtert ist übertrieben, aber verunsichert werden. Sprich bei Augenkontakt mir gegenüber, ich schau schon automatisch nicht mehr so oft, bzw. kaum noch weg. Aber halt nich aggressiv, was glotzt du mäßig, sondern schon mit nem leichten lächeln. Auch in Gesprächen, wenn ich zu meiner Meinung stehe und nicht immer direkt nachgebe bzw. in Spannungsmomenten halt nicht nachgebe. Ich versuche auch mittlerweile den Leuten immer ein gutes Gefühl zu geben wenn sie kurz mit mir reden. Ob das beim Gespräch mit einer Kassiererin ist oder mit Bekannten ist mir egal. Auch wenn ich HBs tief in die Augen schau und beim vorbeilaufen anlächle (was mir aber auch nicht jeden Tag selbstbewusst gelingt) merke ich, dass viele damit gar nicht richtig umgehen können, bzw. unsicher werden weil sie halt auch schüchtern sind. Deswegen bin ich auch der Meinung, alle HB6+ Approachen mit denen man Blickkontakt hatte. Ist für mich eh das einfachste, wenn das HB mich 1sec anschaut fällt mir der Approach leichter, bei 2 mal zu mir schauen und/oder 2sec+ ist der Approach fast safe. Wenn ich es dann nicht mache weil ich einen schlechten Tag hatte, alter was rege ich mich dadrüber auf. 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, WH-83 schrieb:

Klingt interessant, schreib ruhig mal wie es mit der weitergeht 😄 .Ansonsten kam mir wie gesagt auch schon der Gedanke, gar nicht so sehr bei Beruflichem / Vergangenheit zu verweilen. Inspiration sind die zahlreichen field reports von fixen lays hier im Forum, gerade auch bei den Cats, bei denen der Beruf des Mannes zwar eine "nette Info", für tatsächliche Treffen und rumgevögel am Ende jedoch völlig egal ist. Sehe das auch bei Bekannte, die mit noch beschissenerem Lebenslauf sich munter durch die Kante vögeln. Es muss also auch so gehen, wir wissen nur noch nicht so recht wie 😄 Falls es mal Richtung LTR gehen sollte, fällt das natürlich in sich zusammen, klar. Bis das aber mal soweit sein sollte, bin zumindest ich bereit es mal darauf ankommen zu lassen. 

 

 

Ich werde berichten. 😁

Ja mir hat es am Anfang auch geholfen ne grobe Idee zu haben. Schafft kleines bisschen Sicherheit. Authentisch sein hilft auch, also zugeben dass man ein wenig ein Problem damit hat. Besser als verkrampft so zu tun als ob einem das egal wäre. Am besten wird aber wohl der Tipp von EXENTATOR sein. Dafür muss man aber mit sich selbst im reinen sein.

Ja field reports hab ich noch kaum welche gelesen, ist ne gute Idee! Hab mich sehr auf die Schatzkiste fokussiert da ich nicht wieder ins übertriebene lesen reinkommen wollte. Ich denk wenn man da dran bleibt und seine Fähigkeiten verbessert wirds mit der Zeit auch easy und man kann sich auf andere Sachen konzentrieren. Sind halt kleine Steps am Anfang. Kann dir auch sagen, dass mir mit immer mehr Erfahrung und der Gewissheit, okay wenn die jetzt blöd darauf reagiert apporache ich halt eine andere, mir die Reaktion egaler wird. Und logisch wenn es mir egaler wird reagiere ich auch gelassener und mach mir nicht so viele Gedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nochmal ein kleines Update.

Das mit einem ersten Lay geht imernoch ab und zu. Aber hat doch viele Anzeichen von niedrigem Selbstwert das HB. Sie meinte auch sie wird wohl nicht damit umgehen können wenn ich noch andere layen würde. Hat sich dann bestimmt bald eh wieder erledigt. Bei mir hat sich ein HB gemeldet der ich mal meine Nummer gegeben habe. Hatte der sogar einmal abgesagt und sie hat sich danach nochmal gemeldet um zu versichern, dass ihr das wirklich nichts ausmacht und sie mich kennenlernen will. 

Merke zwischendrin auch, jetzt wo es darauf zugeht, dass ich mehrere Frauen gleichzeigtig haben könnte wie sich mein, "nein, so kannst du doch nicht sein, so geht man mit HBs doch nicht um" denken einklingt. Da denke ich dann einfach mal an ein paar Geschichten und Gespräche mit Freundinnen oder Bekannten und mach mir bewusst was mit Typen passiert die darauf hören. Eine der Storys z.B. eine meinte mal zu mir ein Typ hätte sie vergöttert und ihr sogar igrnedwas gemalt oder ein Lied geschrieben, sowas in die Richtung. Einmal war sie dann bei ihm und er hat sie direkt seinen Eltern vorgestellt als seine Freundin. 😄 Sie ist über das Fenster abgehauen und ist dann paar Tage später mit einem Typen der einen Porsche hatte vor seine Haustüre gefahren so dass er es sieht. Sie meinte aber auch sie wär früher schon krass gewesen. So wie den Typen stell ich mir einen Bilderbuch AFC vor.^^ Das zeigt mir immer wie viel Respekt eine Frau vor einem Mann verlieren kann wenn er sie auf ein Podest stellt. Das kann man den HBs ja nichtmal übel nehmen. Auch meine Ex z.B. Wenn ich das rückblickend betrachte, die hat mich gegen Ende, bestimmt auch schon davor aber das weiß ich nicht mehr viel von, mit Shittests zerstört. Die kannte genau meine Schwachstellen und hat da munter reingehauen wenn man auch nur ein bisschen Grund gab. Vorwerfen kann ich ihr da aber gar nichts, ich weiß wie ich mich verhalten hab und dass sie letztendlich nur wegen ihrem niedrigen Selbstwert lange bei mir gelieben ist und ich einfach meinen Helferkomplex nicht unter Kontrolle hatte. 

Mit einem anderen HB schreibe ich gerade auch wieder. Der hatte ich mal meine Nummer gegeben da hatte sie noch einen Freund. Die hat mir sogar noch am gleichen Abend geschrieben, wollte sich aber nicht treffen und ich solle doch mit ihr schreiben und mich paar Wochen gedulden. Da hab ich dann nur gemeint sie soll sich melden wenn sie mich ernsthaft kennenlernen will, weil ich keine Lust auf hin und her geschreibe habe. Hab der jetzt vor Tagen geschrieben und gefragt wie es aussieht. Ist Single, aber leider nicht in der Stadt. Beim schreiben mit ihr hab ich auch was interessantes beobachtet. Sie hat mir den Vorwurf gemacht, ich bin ja bestimmt einer mit 100 Frauen am Start und der sie mit körperlichem Merkmal einspeichert um sie unterschreiden zu können.

HB: Oder du speicherst alle Frauen mit einem Merkmal ein so dass du sie voneinander unterscheiden kannst. 🙈 

Ich: Hakennase, Zottelkopf, Augenringe, dicke Lippen, dünne Lippen und Buckel 😂 gut dass man auf deinem Profilbild deine Beine erkennt, sonst hätt ich gar nicht mehr gewusst wer du bist 🤔

HB: Das wären aber schlimme Namen. Aber du hättest sie ja angesprochen, irgendwas positives hätten sie dann ja auch an sich haben müssen.

Ich: Hallo, ich erkenne auch sofort die innere Schönheit 😁

HB: Natürlich 😂

Ich: Ich nehme an du auch sonst hättest du mir bestimmt nicht geschrieben 😉

HB: Ne nicht ganz 🙈

Muss gestehen an der Stelle musste ich echt überlegen was ich jetzt mache 😄

Ich: Ach die Frauen wollen immer nur meinen Körper 😂

Sie: Möchtest du jetzt Mitleid? 🙈

Ich: Ne, aber das wir uns treffen sobald du wieder hier bist damit ich dir mal zeigen kann dass ich mehr bin als ein Sexobjekt 😁 dann können wir auch bisschen an deiner Oberflächlichkeit arbeiten 😂

Sie: Das wird aber noch dauern. Bis dahin musst du es über WhatsApp versuchen.

Ich: Sehr gut, dann hast du ja schonmal Zeit alleine daran zu arbeiten 😉 über WhatsApp wird schwer sowas zu beheben, vor allem bei einem so schwerwiegendem Fall, aber ich tu mein bestes 😁

Sie: Nein Spaß, ich bin nicht oberflächlich 🙈

Danach is mir so aufgefallen. Alter die hat sich gerade qualifiziert obwohl ich nichtmal groß drauf aus war 😄 Hab nur den Rat beherzigt alles ins lächerliche zu ziehen, dachte bei einigen Antworten auch, ah vielleicht ein bisschen zu weit. Aber genau dass hat sich als guter Indikator herausgestellt. 😄 war witzigerweise auch schon damals so als ich zu ihr meinte ich hab kein Bock ewig zu schreiben. Das ist interessant zu sehen. War während des schreibens auch in einem, wie soll ich sagen, I dont give a fuck ich brauch nur mich und keine Frauen State. Rückblickend ist der Verlauf jetzt auch nicht so krass, aber in der Situation dem Drang zu widerstehen ihr zu sagen, nein so schlimm bin ich nicht, ich hab gar nicht so viele Frauen und mach das auch noch nicht so lange. Der Witz ist halt genau die letzte antwort von ihr hatte ich kurz überlegt zu schreiben, gut dass ich das nicht gemacht hab. 😄 Ich feier mich an dem Tag bei dem ich sowas ohne Probleme beim Approachen schaffe. 😄 

Frauen testen einen nicht um einem auf den Sack zu gehen. Sie machen das nicht aus Spaß oder weil sie einen nicht mögen, im Gegenteil, die wollen einfach wissen wie standhaft man ist. Das check ich jetzt auch. Wer kann es ihnen verübeln, dass sie jemanden wollen der auch Grenzen zeigen kann und selbstbewusst ist. Die sind halt einfach so. 😄

Ich hab zur Zeit auch richtig Bock drauf mich mit Shittests bombadieren zu lassen um meine Schlagfertigkeit zu erhöhen. Mit meinem Lay merk ich das auch schon, mir fällt dann im nachhinein auf, ach fuck jetzt hat sie mich gehabt. 😄 Ich nehm das gar nicht mehr ernst und ärger mich dann auch nicht. Muss sogar grinsen wenn ich merke ich hab mich rerechtfertigt. 

Ich freu mich aufjedenfall darauf bald wieder zu Approachen und mehr Erfahrungen zu sammeln. Hab die Zeit jetzt doch ganz gut nutzen können um mich im PU weiterzuentwickeln. Das mit der AA wird spannend.

Und Lay-Reports zieh ich mir jetzt auch rein. 😄 Hab von dir @Remo auch einen gelesen

die Schlagfertigkeit am Anfang ist genau die, die ich haben will 😁 ich bin rotzfrech zu Frauen wenn ich sie mal bisschen kenne. Wenn ich das schaffe direkt rauszuholen, ey ich hab dann so einen Spaß das weiß ich jetzt schon 😄

bearbeitet von ich_bins_timo
link eingefügt
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"nein, so kannst du doch nicht sein, so geht man mit HBs doch nicht um"

Weißt du denn, mit wem anders die HB`s noch so schreiben oder sich treffen? Grundsätzlich bist du, solange du Nichts versprichst, was du nicht hältst wie Exklusivität z.b, niemandem etwas schuldig. Wie du das Ganze kommunizierst, kann gewichtiger Teil deines games werden. Ist auch hier im Forum eindrucksvoll nachzulesen von diversen usern. 

Sonst liest sich das Ganze doch erstmal gut bei dir. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.4.2020 um 12:51 , WH-83 schrieb:

"nein, so kannst du doch nicht sein, so geht man mit HBs doch nicht um"

Weißt du denn, mit wem anders die HB`s noch so schreiben oder sich treffen? Grundsätzlich bist du, solange du Nichts versprichst, was du nicht hältst wie Exklusivität z.b, niemandem etwas schuldig. Wie du das Ganze kommunizierst, kann gewichtiger Teil deines games werden. Ist auch hier im Forum eindrucksvoll nachzulesen von diversen usern. 

Sonst liest sich das Ganze doch erstmal gut bei dir. 

Nochmal ein guter Punkt um nicht auf die Gedanken zu hören.

Wie ich das handhabe, da werd ich aufjedenfall mal nachlesen. Dass is noch so mit einer der unklarsten sachen für mich.

 

Hab vor 2 Tagen einen Approach gemacht. Hab das HB schon öfter im Bus gesehen und weiß auch, dass sie fast um die Ecke wohnt. Bisher hab ich mich nicht überwinden können, da hab ichs geschafft. Ich hab aber kein Interesse bekundet nur gefragt ob sie im Haus neben mir wohnt, hab auch vercheckt, dass ich gleich aussteigen muss. 😅 Weiß zumindest mal ihren Namen und sie hat mehrere IOI's gezeigt. Hab mir das auch schon gedacht die hat eh immer schon so geschaut. 😁 War interessant zu beobachten und krass mal wieder AA zu überwinden. Die war gefühlt so heftig wie nie, aber das überwinden vergleichsweise einfach. Hab aber auch 0 darüber nachgedacht, die ist eingestiegen bisschen weiter vorne hingesetzt, kurz Blickkontakt und dann der Gedanke, ich geh hin und sprech die an. So wie bei den ersten paar mal. Einfach drauf los ohne Plan wird schon klappen. War ziemlich unsicher die erste Minute ca, war wohl die Kombi aus einem Monat kein Approach und es war im fucking Bus zur Corona Zeit. Aber in den ca. 3-4 Minuten kam dann fast alles angelernte wieder zurück, subtiler Körperkontakt (natürlich mit 1,5m Abstand), Augenkontakt usw.

Dann war ich gestern mit einer Arbeitskollegin draußen mit der ich mich gut verstehe. Die hat einen Freund noch kurz erwähnt. Ich nutz die meisten Interaktionen mit Frauen zur Zeit grundsätzlich um meine Skills zu verbessern, ob ich jetzt ernsthaft Interesse hab oder nicht ist mir egal. Genauso mit ihr 😅 die hat mich auch schon davor immer gut getestet, war also ganz gut um an meiner Schlagfertigkeit zu arbeiten. Hab auch immer wieder das Gespräch verebben lassen und diese "peinliche" Stille entstehen lassen. Ich erinner mich noch an den Anfang, ich hab das kaum ausgehalten und war immer so mega erleichtert wenn die Frau dann nach gefühlter Ewigkeit endlich was gesagt hat. Mittlerweile machts mir Spaß das voll auszukosten und juckt mich 0. Hab auch 1 mal Spannung aufgebaut mit Blickontakt und kurz nichtssagen, ich glaub da bin ich echt gut drin, die ganzen HBs sind dann sofort so nervös und unsicher. Kam auch instant ein peinlich berührt lachendes was schaust du so? Habs aber schnell entschärft, weil sich dann doch der Verstand eingeschaltet hat, Junge das is ne Arbeitskollegin und die hat einen Freund 😅 Hätte ja weitermachen können, aber einer der nächsten Schritte wäre es halt gewesen zu eskalieren. Naja danach hat es SOI's gehagelt und ging oft um dass Thema Sex. Rückblickend betrachtet glaube ich zu 90% das wär ein sicherer Lay gewesen, andererseits wenn ich falsch gelegen hätte, das wär richtig unangenehm geworden. 😅 Hab da auch noch ein Video vom Coach RedPill im Hinterkopf, "never date a woman at work" oder so. Der Freund wär mir ehrlich gesagt relativ egal gewesen. Mein erster Lay hatte zum Zeitpunkt unseres ersten Dates auch noch eine Beziehung. Ich bin richtig geil auf diese Spannungsituationen das is unglaublich 😅

Ich werd diese Corona Situation mal beobachten, an meinem Liebsten Spot wird leider viel Security unterwegs sein und mehr als 2 Leute trennen. Erwischen lassen wie ich eine nach der anderen anspreche darf ich mich bestimmt auch nicht. 😅 Hab jetzt auch nicht vor 10 Approaches am Tag zu machen. Ich schau mal wie mir das so im Alltag gelingt. Mir is der Virus jetzt auch nicht scheißegal, aber das was da abgeht is maßlos überzogen. Aber da hat sicher jeder seine eigene Meinung. Lösungsorientert denken, ich find neue Spots die sich bei der Lage eignen. Außerdem langsam is besseres Wetter, in den Parks is auch nicht so peinlich wenn eine ihr Pfefferspray rausholt und einen ausknockt weil sie denkt man will sie infizieren. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte gestern ein Date. Mit dem HB das sich wieder gemeldet hat nachdem ich ihr mal meine Nummer gegeben hab. Sie sah sogar besser aus als in meiner Erinnerung. HB 6 würd ich sie einstufen.

Merk doch sehr stark wie viel das ausmacht mit der Skala. Bin neulich auf Arbeit einem HB begegnet. Erst dachte ich fuck das ist die erste 9 die ich sehe seit ich PU mache, dann kurzes Gespräch gehabt (im Kontext meiner Arbeit). Bei näherer Betrachtung 8,5, aber definitiv die attraktivste Frau die ich gesehen hab seit ich angefangen hab. Ich war bei der Interaktion so nervös das war krass.^^ Aber was extrem erstaunlich war, bis jetzt habe ich festgestellt, dass die meisten 7er und selten 8er HBs immer erst ein Bitch Shield drauf hatten und dann sofort freundlich und selbstbewusst gewirkt haben. Bei ihr war das anders, die wirke unsicher und vorsichtig. Kann einfach ihre Art gewesen sein. Ich hab nochmal darüber nachgedacht und mich mal versucht in ihre Lage zu versetzten. Wenn man als Frau die so gut aussieht durchs Leben geht, das muss ja heftig sein. Überall schauen einen die Typen an, 90% der mit denen man redet werden nervös oder himmeln einen an und safe alle davon stellen sie auf ein Podest. Entweder würd mich das dann irgendwann abfucken und ich würde ne arrogante Bitch werden oder es verunsichert halt. Und "Arroganz" is ja auch nur ein anderes Gewand von Unsicherheit. Will nicht wissen von wie vielen sie indirekt angemacht wird weil keiner die Eier hat direkt zu sagen was er will, oder es auf eine Art tun die halt echt respektlos ist. Hab auch mal paar Verläufe von meinem ersten Lay gezeigt bekommen. Die checken ein nein einfach nicht, nerven die teilweise dann auf verschiedenen Kanälen. Sprich auf Whatsapp blockiert kommt halt über Instagram die Nachricht. Diese 2 Erkenntnisse motivieren mich noch mehr anders sein zu wollen.

Zu dem Date, wir haben uns in der Nähe meiner Wohnung zum Spaziergang getroffen. Sind eine Runde gegangen. Erst bisschen Smalltalk, dann über alles mögliche geredet, hab am Anfang gar nicht drauf geachtet C&F zu werden, oder groß in die Tiefe zu gehen. Dann war ich lockerer und hab sie mehr reden lassen. Gab auch immer wieder Pausen, wobei die mir gar nicht mehr unangenehm waren und ihr auch nicht. Hab subtil Körperkontakt aufgebaut, das mit dem C&F fiel mir doch extrem schwer. Hab einmal was gebracht, aber hatte nicht ganz so ne Wirkung. Hatte mir auch mal gute Sachen zurechtgelegt, aber die sind alle vergessen gewesen in dem Moment. Dann an meiner Wohnung vorbeigelaufen, unter einem Vorwand, bzw eigentlich 2, nach oben. Ihr meine Wohnung gezeigt, kurz am PC gesessen, aufs Sofa und ihr was zu trinken geholt. Arm rumgelegt, über irgendetwas geredet, hab sie im Kopf schon halb flachgelegt, ihre Hand genommen, Hand auf den Oberschenkel, kurz zum KC angesetzt und mir dann (absichtlich ;)) doch erst ihre Ohrringe angeschaut. 😁 Dann KC, wollte zum FC übergehen, dann kam leider, dass das jetzt schlechtes Timing wäre und sie ihre Tage hat.^^ Haben dann noch ne halbe Stunde Zeit verbracht und sie ist gegenagen. Interessant ist immer wieder für mich, sobald ich mir sicher bin, also es einen KC gab, kann ich alles automatisch was wichtig ist. C&F, Negs und alles was dazu gehört. Ich mach mir dann absolut keine Gedanken mehr, bin rotzfrech und genieß das einfach nur. Das ist auch meine wahre Natur im Umgang mit HBs. Wenn ich das in abgeflachter Form schaffe beim Approach, bzw am Anfang des Dates, das wird mega. Paradox, dass man genau vor den Sachen Angst hat die letztendlich zum Erfolg führen. Und mir fällt noch ein, vor dem KC hatte ich so gut wie keine Angst. Bzw ich hab mich da 0 drauf konzentriert sondern hab mir einfach vorgestellt ihr näher zu kommen, bestimmt auch voll den Müll gelabert in der Zeit, Fokus darauf wie ich es sage, wobei das mit der Vorstellung schon fast von alleine ging.

Mit dem führen hab ich auch gute Schritte nach vorne gemacht, hab mich auch dran gewöhnt, dass mir gefolgt wird und ich sage wo es langgeht. Genieß das auch 😄 manchmal passiert es schon noch, dass ich kurz zöger oder sie fragen will. Bisschen aufpassen muss ich aber auch darauf nicht in Richtung bevormunden zu gehen. Ich hab ne Opferollen Mutter, rutsch manchmal rein den HBs gar nichts zuzutrauen, bzw wirkt es ziemlich sicher ab und zu so. Gibt hier doch sogar irgendwo einen Thread der so ähnlich heißt, Führen statt Bevormunden? Schau ich gleich mal nach.

Hab bei dem HB auch wieder paar Anzeichen von niedrigem Selbstwert entdeckt. Keine Red Flags, aber eine LTR würde von meiner Seite aus nicht zustande kommen. Ich erkenn sowas durch meine Therapie Erfahrung und gute Menschenkenntnis mittlerweile aber auch in den ersten paar Minuten. Hatte ein halbes Jahr-Jahr nur mit solchen Leuten zu tun und kenn niedrigen Selbstwert in all seinen Formen. Von Narzissten bis Borderlinern, von Arroganz zu Ja-Sagern, Helferkomplexen und Schwätzern. Jetzt checke ich auch wie viele Menschen, nicht nur die HBs, auch mal eine Therapie vertragen könnten. 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, ich_bins_timo schrieb:

Ich hab ne Opferollen Mutter, rutsch manchmal rein den HBs gar nichts zuzutrauen

Same. Habe das Gleiche mindset dass ich Ihnen Nichts zutraue (im Sinne von Invest/Mitwirkung bei dates) und auch nicht erwarte, dass da irgendwas relevantes von Selbst kommt. Bin aber selbst Anfänger und entsprechend kann diese Einstellung auch komplett an der Realität vorbei gehen 😄  

Zu "ich hab meine Tage": das liest man ebenfalls immer wieder hier. Manche freezen kurz bzw "chillen", und eskalieren dann nochmal bis zum Block, je nach Situation wiederholt sich das u.U. mehrmals. Klingt nach einer Form von LMR, aber das sollen erfahrenere beurteilen.

Wenn das nochmal passiert, kannste es ja mal testen. kurzer freeze, dann weiter eskalieren bis zum Block. Habe neulich einen anderen fieldreport gelesen, wo das HB anscheinend wirklich ihre Tage gehabt, aber nichts gesagt hat. Der verdutzte Poster hat einen OB entdeckt, und einfach dran gezogen. War kein Blut dran, aber trotzdem.. hat gut veranschaulicht dass, wenn Lust da ist, für manche HB`s auch "ihre Tage" recht egal sind, sofern sie die auch wirklich hat.

Übrigens finde ich es sehr vorbildlich, dass du auch zu aktuellen Gegebenheiten weitermachst. Ich selber habe ja, seit meinen ersten approaches gar nichts mehr gemacht, und habe auch kaum Lust auf Zweisamkeit. Im Moment bin ich mental voll mit neuer/alter Wohnung, Gesundheit und Behördenkram beschäftigt und habe, bis das nciht geklärt ist, irgendwie kaum Bock auf approaches und dates. 

Tut aber gut von dir zu lesen, deine Erfahrungen werden mir mit Sicherheit auch in ähnlicher Form widerfahren, wenn ich mal weitermache. So kann ich mir jetzt schon den ein oder anderen Gedanken machen.

Also danke fürs posten Timo! :-)

bearbeitet von WH-83
Ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, WH-83 schrieb:

Same. Habe das Gleiche mindset dass ich Ihnen Nichts zutraue (im Sinne von Invest/Mitwirkung bei dates) und auch nicht erwarte, dass da irgendwas relevantes von Selbst kommt. Bin aber selbst Anfänger und entsprechend kann diese Einstellung auch komplett an der Realität vorbei gehen 😄  

Zu "ich hab meine Tage": das liest man ebenfalls immer wieder hier. Manche freezen kurz bzw "chillen", und eskalieren dann nochmal bis zum Block, je nach Situation wiederholt sich das u.U. mehrmals. Klingt nach einer Form von LMR, aber das sollen erfahrenere beurteilen.

Wenn das nochmal passiert, kannste es ja mal testen. kurzer freeze, dann weiter eskalieren bis zum Block. Habe neulich einen anderen fieldreport gelesen, wo das HB anscheinend wirklich ihre Tage gehabt, aber nichts gesagt hat. Der verdutzte Poster hat einen OB entdeckt, und einfach dran gezogen. War kein Blut dran, aber trotzdem.. hat gut veranschaulicht dass, wenn Lust da ist, für manche HB`s auch "ihre Tage" recht egal sind, sofern sie die auch wirklich hat.

Übrigens finde ich es sehr vorbildlich, dass du auch zu aktuellen Gegebenheiten weitermachst. Ich selber habe ja, seit meinen ersten approaches gar nichts mehr gemacht, und habe auch kaum Lust auf Zweisamkeit. Im Moment bin ich mental voll mit neuer/alter Wohnung, Gesundheit und Behördenkram beschäftigt und habe, bis das nciht geklärt ist, irgendwie kaum Bock auf approaches und dates. 

Tut aber gut von dir zu lesen, deine Erfahrungen werden mir mit Sicherheit auch in ähnlicher Form widerfahren, wenn ich mal weitermache. So kann ich mir jetzt schon den ein oder anderen Gedanken machen.

Also danke fürs posten Timo! :-)

Ey bei meiner Ex war das so schlimm, ich hab die gefühlt nicht alleine über die Straße lassen wollen. 😄 Daher und von meinem niedrigen Selbstwert kommt auch mein Helferkomplex.^^ Bei mir wird das dann schnell zu so einem "oh gott pass auf bloß nicht lass mich das machen" Verhalten, was doch ziemlich bevormundend wirkt. Und auf Retter spielen wollen hab ich auch kein Bock mehr, mit eine der größten Wurzeln meines Übels. 😅 Fällt mir aber noch mit am schwersten loszulassen.

Hab ich sogar gemacht, erst hat sie nur geblockt ohne Begründung. Nachdem ich es nochmal versucht hab kam dann der Spruch mit dem Timing. Die Story mit dem OB is witzig.^^ Ist ein gutes Totschlagargument, hab auch ein gelesen bei dem sie erst meinte sie hat sie und später sie dann doch nicht hatte. 😁

Ja, Approaches hab ich keine mehr gemacht, bis auf den im Bus. Mir fehlt das richtig. Allgemein das ganze Thema Pick-Up Persönlichkeitsentwicklung. Zum Thema Corona empfehle ich übrigens jedem Raphael Bonelli der macht sehr gute Videos dazu. Ist ein Psychiater aus Wien und ist sicher für einige die das Thema Psychologie interessiert ganz interessant. Er meinte unter anderem, bei Menschen die alleine um Auto oder im Freien beim Radfahren Mundschutz tragen ist die Qualität von psychiatrischer Angststörung erreicht. Werd mich bald auf Schule konzetrieren dürfen, muss mich bis August auf den Stand 10. Klasse Real bringen.^^ War zuletzt 13/14 richtig in der Schule auf nem berüflichen Gymnsaium damals. Das wird witzig. 😄 

Werd weiter berichten wie es läuft, könnte oft noch viel mehr schreiben, z.B. über die Dynamik die sich langsam mit meinem ersten Lay ergibt oder tiefergehend was bei mir im Kopf abgeht. Bin mir aber noch nicht sicher ob das Forum der richtige Ort dafür ist.^^ Freue mich auf jeden Fall das HB aus dem Bus wieder zu sehen. Hatte vorher den Eindruck sie könnte eingebildet sein, nachdem ich mit ihr geredet hab hat sie mega sympathisch gewirkt. Mal schauen wann das Schicksal zuschlägt. 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So mal wieder ein Update.

Das HB vom Date treff ich kein zweites mal. Making out war nicht so das wahre und ich will kein LSE mehr.

Mein ersten Lay lass ich den Kontakt so langsam ausschleichen, der gleiche Grund und ich merk vor allem wie viel zu viele alte Verhaltens und Denkmuster durch das HB ausgelöst werden (Helferkomplex). Bei sofortigem Kontaktabbruch könnte großes Drama kommen, hätte lieber auf meine Intuition hören sollen, als sie mir gesagt hat: Junge die ist wie deine Ex, nur schlimmer.

HB aus dem Bus hab ich wieder getroffen, hat leider einen Freund, aber wir verstehen uns mega gut. Waren direkt mega auf einer Wellenlänge das war fast schon beängstigend. 😄

So, dann ein neues HB. HB 8. Das war eine der ersten mit der ich "geübt" habe. Ganz am Anfang einmal unter einem Vorwand angesprochen gehabt. Sie arbeitet hier in der Nähe, war deswegen gut zum üben.^^ Hatte einmal die Gelegenheit mich länger mit ihr zu unterhalten. Hab sie dann lang nicht mehr gesehen. Dann ist sie mal an mir vorbeigelaufen und hat mich freundlich gegrüßt. Da wär ich fast hinterher, war aber bissl perplex und AA, die alte Leier halt.^^ Dann kam Corona. Vor paar Tagen war ich kurz in der Nähe des Ladens, hab erst ein HB gesehen von dem ich dachte ich kenne sie (mein 2. Approach btw) und bin hin. War sie aber nicht stattdessen kam HB 8 auf den Plan. Bin erstmal halb erstarrt als ich sie gesehen hab. Dann kurz hanlungsunfähig gewesen, weil ich ganz genau wusste was ich will. Kurz weg, tief durchgeatmet, wieder hin unter irgendeinem Vorwand angesprochen und mich mit ihr unterhalten. Die hat sich sogar an mich erinnert. Hab dann was kleines gekauft, die is auch immer wieder zu mir und hat mich beraten obwohl es stressig war.^^ An der Kasse dann gefragt ob sie sich mal mit mir treffen will. Sie war ziemlich gestresst, schon von Anfang an (Corona halt), und meinte dann nur sie wüsste halt nicht wann. Meinte dann irgendwann wenn es ruhiger ist, sie dann bisschen angepisst: ja, irgednwann (war meiner Einschätzung nach angepisst weil sie wirklich extrem gestresst war und bestimmt gerne gehört hätte, jetzt sofort ich rette dich aus der ganzen scheiße 😉 😁 hätte an der Stelle direkt was vorschlagen müssen). Von ihr kam dann die Frage wie ich denn auf Insta heiße, und passt auf jetzt kommts, sie hätte mich damals dort nicht gefunden. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich da kaum aktiv bin und ihr meine Nummer geben kann. Aufn Zettel geschrieben und ihr gegeben. Sie meinte sie meldet sich später. Das Ding, das ist jetzt 2 Tage her. Ich seh da paar Möglichkeiten. Entweder sie hat den Zettel verloren und meldet sich deswegen nicht oder sie lässt mich zappeln. Evtl. hat sie auch kein interesse und ich hab falsch interpretiert. Hatte erst überlegt direkt heute hinzugehen, lass ich aber und warte noch. Wenn in paar Tagen nichts kommt, geh ich mal hin wenn ich in der Nähe bin. 

Wär auch mal interessant zu wissen wie ihr da vorgehen würdet. Die is auf jedenfall LTR Matierial, rein vom optischen. Vom Charakter passt es von dem was ich bis jetzt weiß auch ganz gut. LSE auch nicht zu erkennen.^^

bearbeitet von ich_bins_timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok fuck 😅 war vorher dort. Alter ich war so nervös wie bei den ersten Approaches.^^ Tatsächlich hat ne Kollegin die Nummer weggeschmissen. 😅

Ich würd gern genauer erzählen was ich alles gesagt habe oder wie es abgelaufen ist, aber nun ja, ich war innerlich flattrig und musste die ganze Zeit meine Stimme kontrollieren.^^ Bei ihr muss ich absolut auf Authentizität setzten, ich hab keine Chance wenn ich nur im Ansatz versuche was vorzugeben, fühl mich direkt erwischt und sie testet dann auch sofort, wirklich sofort. Beim ersten Gespräch mit ihr habe ich auch gesagt, ich hätte sie damals schon nach ihrer Nummer fragen wollen (warum mach ich sowas?😁), dann kam direkt die Frage ob ich mich nicht getraut hätte (würd ich jetzt mal direkt als Shittest verbuchen). Hab mich natürlich direkt vorbildlich im PUA Style gerechtfertigt und gesagt, ja das war ein Grund und weil damals mit meiner ex noch nicht ganz endgültig vorbei war (stimmte sogar^^). Hab auch keine Sekunde lang darüber nachgedacht da einen auf mega selbstbewusst zu machen, das wär richtig böse geendet, noch eine verunsichernde Frage mehr und ich wär vor Nervosität bestimmt gestorben. 😅 Das war btw bei unserem ersten Gespräch auch so. Das war ja vor meinen ersten "richtigen" direct-Approaches und ist fast ein halbes Jahr her. Saß da in ihrer Nähe und dachte weil ich gefühlt 10 min nix gesagt hab, ich komme gerade wie der absolute Creep rüber und war so extrem angespannt wie ich es nicht schlimmer kenne. Nach 5 min mit ihr reden hat sich das zum Glück gegeben und ich war lockerer, witziger und selbstbewusster. Ja, heut war es wieder wie in den ersten 5 min. 😄

Scheiße man, ich hab außer Körperkontakt und Blickontakt gefühlt alles vermasselt. 😅 Naja, sie meinte nachdem sie sagte, dass der Zettel weggeschmissen wurde, sie hätte ja eh gewusst ich würde wieder kommen. Meine Antwort war direkt, war ja klar oder? (Körpersprache meinerseits war ruhig, ist sie aber immer. Stimme nervös bis zittrig, kann nicht einschätzen wie stark.) Danach direkt die nächste Frage von ihr ob ich denn extra wegen ihr in die Stadt gekommen wäre, (alter im nachinein frage ich mich ob ich überhaupt was gelernt hab? 😅), meine Antwort, wäre mittags schon in der nähe gewesen hätte sie nicht gesehen und war gerade noch kurz in nem anderen Laden und dachte mir ich schau mal kurz vorbei. Ich hoff jetzt einfach drauf, so eingebildet sich das vllt anhört, mein Aussehen und die Sympathie vom ersten Gespräch machen das wett. Immerhin scheint sie danach ja nach mir gesucht zu haben und wenn auch nur um mich einer ihrer Freundinnen zu zeigen oder so. Weil im Ernst, abgesehen von dem krassen failen was die Verbale Kommunikation angeht, war alles andere irgendwie stimmig. Hatte das gefühl sie fühlt sich wohl und ist trotzdem attracted, auch wenn es mir so vorkam als ob sie bissl auf hard to get ich weiß dass du mich willst gemacht hat, was ja stimmt und bei HB 7/8+ bestimmt normal ist?.^^

Sie wird schnell anfangen Spielchen zu spielen und mich weiter testen, bin ich mir sicher. Boar und die scheiße mit der Schreiberei wieder, ich hasse das. Vor allem ich hab gerade keine wirklichen Alternativen, zumindest keine die mir gut tun. Nicht immer zu schauen ob sie geschrieben hat wird hart. Jetzt kann ich mal zeigen wie viel Selbstbeherrschung ich hab. Hartes Training wird das.^^ Das is halt echt eine HB 8 wie sie auf der Skala beschrieben wird, für mich zumindest. Konnte auch nie aufhören die anzuschauen und sticht einfach hervor.

Dann fällt es mir zunehmend schwerer nicht zu Approachen. Heute Blickontakt mit einem HB gehabt, so HB 7 würd ich sagen. Ey ich bin fast hinterher ohne scheiß, ich kanns bald nicht mehr unterdrücken und mir geht das so dermaßen auf den Sack gerade. Mir fehlt das richtig, ist auch wieder ein Zeichen dass mir die Aufmerksamkeit noch extrem wichtig ist, aber ich will mich einfach verbessern und gerade bei so HBs wie bei meiner 8 einfach ruhiger sein und es nicht vermasseln. Wird auf jeden Fall schwer nicht zu sehr ins AFC Verhalten zurückzufallen. Werd den schmalen grad von der richtigen Kommunikation meiner authentischen Gefühle, also kongruent zu sein und dabei nicht als mega AFC rüberkommen finden müssen und dabei nicht zu verkopfen. Klingt ja ziemlich easy und machbar. 😁  

Ich beschäftige mich jetzt einfach mit meiner Leidenschaft, der Musik, und leg den Fokus so gut es geht darauf. Will damit mal Geld verdienen, wenn es nur 10ct im Monat von Spotify sind.^^ Aber mich da reinzufuchsen, nicht nur was Produktion an sich angeht, sondern Marketing und alles was dazu gehört macht echt Spaß und gerade hab ich auch die Zeit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab kurz mit ihr geschrieben.

Wollte erst von Insta auf WhatsApp wechseln.

Ich: Hey, schreib mir mal auf whatsapp😁

HB: Bin hier mehr aktiv

Ich: Schreib mir trotzdem mal, wollt eh nicht lange hin und her schreiben. Du hast doch bestimmt einen Tag frei in der Woche? Lass da mal treffen

HB: Hm ja so viel Zeit hab ich nicht wegen wegen meiner Arbeit und Ramadan (musste erstmal googlen was das genau heißt 😅 aber ja, fasten is mir dann auch wieder eingefallen) wirds bisschen schwer ;/

Ich: Okay schade, wenn du doch mal Zeit hast meld dich einfach

HB: Ok meld mich einfach

Nach meiner Einschätzung ist das Ding gelaufen. Entweder sie meldet sich oder das wars halt. Zuviel AFC Verhalten gewesen. Hab paar Sachen hier im Forum gelesen, bei sowas geht einfach die Attraction flöten, da kann ich so gut aussehen wie ich will. Ist halt nur ein Türöffner.

Und naja, ein gutes Gefühl hab ich auch wenn ich weiß jemand interessiert sich für mich, auch wenn ich nicht unbedingt Interesse habe. War gestern einfach noch in einem Rosa-Rote-Brille Modus. Jetzt tut die Ablehnung halt wieder richtig weh. Bin erstmal 10 min in Meditation und hab den Schmerz wahrgenommen. Aufgrund meiner Kindheit reaktiviert sich da unheimlich viel, was gar nichts mit der aktuellen Person zu tun hat, die stellt nur Projektionsfläche dar. Wird aber auch jedes mal besser.

Ich brauch wieder mehr Alternativen. Kein bock auf Tinder. Wirklich nicht. Ich ringe mit mir wieder sargen zu gehen. Bin mir aber nicht sicher ob das jetzt nur ein Impuls zur Kompensation der Ablehnung bzw Drang nach Aufmerksamkeit ist. Und ja, Corona halt. Wobei das auch nur eine Ausrede ist. Ich kann nicht wissen wie reagiert wird bevor ich es nicht versucht hab. Bin was Corona und Pick-Up angeht eh machiavellistisch unterwegs. Die Angst kommt nur vom dumm da stehen und Angst davor sich gesellschaftlich ins aus zu schießen. Also im Endeffekt alles wie gehabt, nur rational begründeter. Villeichts gehts ja jemandem ähnlich?

Frag mich gerade btw ob sich das überhaupt noch jemand durchliest? 😅 Wenn ich einmal anfange kommt immer ne ganze Wall of Text raus. 😁 Benutz das hier aber eh mehr als Tool zum reflektieren und nach einiger Zeit wieder durchlesen. Ist echt witzig wenn man sich ältere Posts nochmal anschaut.^^

 

bearbeitet von ich_bins_timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej,
Ich will mich einfach mal bei dir bedanken. Es ist bewundernswert welche Fortschritte du erreicht hast, wie offen du alles mitteilst und wie viel Zeit du in diesen Thread investierst.
Bist für mich ein Motivator👍
Und ich lese auch noch mit

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.