33 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich: 30,m

Sie 27,w

Stadium der Verführung: 1 Date seit Kontaktabbruch

Problem: Sex
 

Hallo!
Nachdem ich nachdem meine letzte Beziehung in die Brüche ging habe ich hier lange mitgelesen und die Zeit für meine Selbstentwicklung genutzt. Jetzt habe ich mich dazu entschieden doch mal meine eigene Erfahrung zu schildern, da ich für mich noch ein paar offene Fragen habe.

Wir hatten bis letztes Jahr ne 1 Jährige Sache am laufen. Immer wieder getroffen, sie hat teilweise über eine Woche am Stück bei mir gewohnt usw. Also letztendlich wars eine LTR, ohne, dass man es so genannt hat. 
Irgendwann kam es dann aufgrund ner massiven Stressituation ihrerseits und, ja muss ich zugeben, dummen Fehlern meinerseits zum Beenden des ganzen.
Paar wochen gar keinen Kontakt, dann hat sie sich immer mal wieder gemeldet, ging aber eigentlich nie von mir aus, hab da auch nicht groß drauf geantwortet. 

Ich habe mir das letzte Jahr Zeit genommen um an mir selbst zu arbeiten, das was passiert ist zu reflektieren und meine Schlüsse und Lehren draus zu ziehen und mich einfach auf mich selbst zu fokussieren, privat, wie auch beruflich, wobei ich in beiden Feldern massive Fortschritte gemacht habe.
Das hat sie auch immer so am Rande mitbekommen.

Vor 3 Monaten etwa kam es dann dazu, dass sie meinte es wäre ja schön sich mal wieder zu sehen, hat mich immer öfter mal angerufen (ich habe diesen Schritt nie gemacht), Bilder von sich geschickt und schrieb abends Sachen wie, dass es schön wäre jetzt jemanden neben sich zu haben etc.

Da das Ganze mittlerweile auf Distanz ist, haben wir uns letztendlich erst vor ein Paar Wochen zum ersten mal seit 1 Jahr wieder gesehen. War echt schön, haben uns gut verstanden, am ende des Tages kams zum KC, habe dann bis zum Block in quasi letzter Sekunde weiter eskaliert. Sex wollte sie nicht, da sie nichts "bereuen" wolle?
Habe dann noch 1-2 mal versucht zu eskalieren, den Block immer weiter verschieben können, aber nicht bis zum endgültigen. Sie hat sich sichtlich wohl dabei gefühlt.

Das mit dem bereuen ist so ne Sache. Sie meinte irgendwann mal, dass sie es schlimm findet, dass nach ner Beziehung "die meisten Typen einfach nochmal ficken wollen". Heißt das für mich block beim 1. Date, Sex beim 2.?

Seitdem ist die Stimmung bei uns eigentlich gut, haben viel Kontakt, sie ruft immer häufiger an, ich selbst gehe da nichts groß aktiv an.


Ich habe meine persönlichen Fehler aufgearbeitet im letzten Jahr, bin mir derer Bewusst und habe die Ursachen beseitigt.
Ich muss dazu sagen, dass ich NIEMALS damit gerechnet hätte, dass es nochmal zu einem Treffen, geschweige denn KC oder mehr kommt.
Dass wir jetzt aber viel entspannter miteinander umgehen als vor 1 Jahr, zeigt mir aber, dass ich der Sache nach der persönlichen Entwicklung, die wir beide nehmen konnten (auch sie hat viel reflektiert, hat bei unserem Treffen auch über vieles gesprochen, was sie falsch gemacht hat usw) gerne noch einmal eine Chance geben würde.

Wie schätzt ihr die Situation ein?
Wie sollte ich weiter verfahren?

Ich persönlich denke ja immer halbnackt rummachen und trockenvögeln gibts in der Friedzone eigentlich nicht?


Danke euch fürs Ohr!!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa seh ich mal nüchtern: Ihr beide hattet eine einjährige Ausprobierphase miteinander und wegen zwei drei Störfaktoren hat es damals nicht sollen sein. Kann passieren. Spielen ja auch mal äußere Faktoren ne Rolle oder die eigene Reife war noch nicht soweit, aber das scheint ja jetzt nicht mehr zu gelten. Wenn ihr beide euch trotz dieser Vorgeschichte irgendwie dennoch verbunden fühlt und jetzt bemekt, das eurem möglichen Glück nichts mehr im Weg steht, würde ich völlig offen die Sache sich entwickeln lassen. Nichts überstürzt, sondern Treffen für Treffen mal probieren wohin das führt ohne Verbindlichkeiten oder zuviel Hoffnung.

Könnte was werden. Liest sich jedenfalls ziemlich vielversprechend. Und wenn beide Bock darauf haben, bisschen zu spielen und schauen wohin das führt, why not? Du scheinst ja einen recht reflektierten Eindruck zu machen. Wenn sie so ähnlich tickt, habt ihr coole Voraussetzungen für was auch immer das zwischen euch wird. Klingt spannend. Sieht sie bestimmt auch so.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort Lafar!

Ja als wir mal über unsere Situation letztes Jahr gesprochen haben und was zum Break geführt hat, meinte sie, dass sie es sich ja eigentlich genau so gewünscht hätte, wie es war, ging halt aufgrund der äußeren Umstände nicht.
Also würdest du locker weiter Daten, wenns eben halt passt (sie hatte letztens vorgeschlagen, mal wieder wandern zu gehen etc) und gar nicht allzu viel gamen? Das war auch in etwa mein Plan, einfach laufen lassen und schauen was sich ergibt.

Wie ordnest du denn den Sex Block ein? Als wir uns damals das allererste Mal getroffen haben, gabs Sex beim ersten Date, nur um das mal in Perspektive zu rücken. Sehe ich das richtig als ein abchecken, was meine Absichten sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Plan hört sich gut an. Würd ich wahrscheinlich auch so machen. Über den Sex Block würd ich mir keine Gedanken machen. Wenn du den Eindruck hattest das sie es sogar genossen hat von dir begehrt zu werden, will sie dir damit verspielt klar machen „Ne ne mein Süßer. Jag mich, zeig mir das ich nicht nur ne schnelle Nummer bin. Spiel bisschen mit mir, lass etwas mehr Spannung zwischen uns aufbauen.“

Im Nachhinein wird ihr Sex Block für euch beide wohl taktisch sogar klug gewesen sein. Das ist einfach ein Vortasten ob da bei dir noch Interesse besteht. Offenstichtlich tut es das. Daher sind die Karten neu gemischt.

Lächel, schlag dir auf die Schulter und hab einfach total lockeren Spaß und Flirt mit dem was da kommt. Selbst wenn es nichts draus wird, habt ihr euch beiden mit dieser spannenden Zeit etwas gutes getan.

Easy.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Lafar schrieb:

Wenn du den Eindruck hattest das sie es sogar genossen hat von dir begehrt zu werden

Das definitiv. Sie hat das sichtlich genossen. 

Dann, never change a running system, weiter gehts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe mich dazu entschlossen, jetzt doch nochmal ein Update zu bringen:

nach dem Date mit Block und KC folgte dann kurz nach meinem letzten Eintrag ein 2. Date, bei dem es dann zum FC kam. Zunächst Block, dann weiter eskaliert, bis sie selbst verbal den Block genommen hat.
Danach war alles super schön, sie wollte ohne Ende Körperkontakt, lagen noch sehr lange zusammen rum, bis ich heim musste. Am Tag danach ging auch fast alles von ihr aus, inklusive abends anrufen, erzählen, dass sie an gestern denkt usw.
 

Jetzt kommt der Knackpunkt und ja, ich weiß es ist ein bisschen PDM, aber ich brauche einfach mal ne externe Sicht auf die Sache.

Weit vor unserem 1. Treffen hatte sie mir erzählt, dass sie beim laufen angesprochen wurde, sie hätte sich aber seine nummer geben lassen, ihre nicht rausgerückt, einfach um keine komische Situation entstehen zu lassen, wenn sie ablehnt. danach hab ich nie wieder im Nebensatz was davon erfahren. Hatte diese Aussage damals relativ locker weggewischt.
Jetzt sagt sie mir 1 Tag nach dem ersten FC, dass sie "heute ja auf ein Eis eingeladen worden wäre, aber sie hat es abgesagt, weil sich das komisch angefühlt hätte" (lustig, weils ja heißt, dass sie ihn angeschrieben hat) danach hab ich mir dummerweise dieses Gespräch ein wenig aufdrücken lassen und sie meinte es wäre ja kein Problem gewesen einfach ein Eis essen zu gehen, "also ich hätte das ja auf jeden fall machen können" auch wenn ihr klar ist, dass er sie angraben wollte. Ging dann über zu trifft man andere wenn man was am laufen hat (allgemein) da meinte sie: naja bei ner F+ oder Affäre, also wenn man weiß, dass das nicht für immer ist, wäre es ja unfair niemanden treffen zu können. Beim Daten auf keinen Fall andere treffen. Wie ich das sehen würde und blabla, denn "bei mir wüsste man ja nie woran man ist und man muss mir ja immer alles aus der Nase ziehen".
Hab das Thema da dann rasch beendet, aber irgendwie geht es mir mittlerweile nicht mehr aus dem Kopf.

Nach diesem Gespräch gab es noch nen FC bei einem weiteren Treffen, mit intensiven Küssen verabschiedet usw... am nächsten Morgen wieder es war schön usw usw.

Ich hab da irgendwie nur so ein seltsames Gefühl, da sie letztes Jahr schon oft sehr schwankend war zwischen das wird keine Beziehung und bitte verlass mich nicht. Sex gabs trotzdem, auch wenn gerade "das wird keine Beziehung Phase" war immer und viel.

Wie schätzt ihr das ein? War das ein durch die Blume sagen, dass das für sie nur ne F+ ist?
Oder ist das Mitteilen des Nichtannehmens der Einladung eigentlich was gutes? Und ja, ich weiß, PDM allererster Güte, aber durch die Vorgeschichte bin ich da vorsichtig 

bearbeitet von throughthenever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich nach einem stinknormalen Shittest.

Entweder sie will deine Eifersucht testen oder herausfinden ob du parallel eine andere Dame datest.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der anderen Dame hat sie klipp und klar gefragt. Sie meinte auch es wäre nichts zwischen uns passiert, wenn ich ne andere im vergangen Jahr gehabt hätte. Das hab ich mit grinsen und erneutem Sex weggewischt.

Also meinst du, alles safe? @#BruceWayne
Bin halt wie gesagt kurz in den PDM Modus gerutscht und hab mir Gedanken drum gemacht, ob sie uns nur als F+ sieht, da ich persönlich wenn ich ehrlich bin, schon eine LTR anstrebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke eher, dass sie wissen möchte was das mit euch beiden ist mit einer kleinen DHV Story. Also wollte sie ein Statement von dir. Sehe das nicht als Shittest. 

Sie strebt auch eine LTR an. Also kannst du das ruhig auch so kommunizieren. 

bearbeitet von seductionguru
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, seductionguru schrieb:

Ich denke eher, dass sie wissen möchte was das mit euch beiden ist mit einer kleinen DHV Story. Also wollte sie ein Statement von dir. Sehe das nicht als Shittest. 

Da hab ich auch schon dran gedacht. Habe ihr durch die Blume gesagt, dass ich sie nicht nur vögeln will, das weiß sie auch von letztem Jahr. Frage ist halt, ob ich mich da zu vage ausgedrückt hab.
Wie genau hättest du das Statement denn ausgedrückt? --> dazu muss ich sagen, dass ich bei unserer Geschichte vor 1 Jahr ich es war, der gesagt hat was ist das (war ein Fehler), deshalb wollte ich das jetzt um jeden Preis vermeiden, wieder direkt der erste zu sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das so war, dann reicht deine Ansage vollkommen. Also lass sie investieren und zappeln. Die Dame braucht das anscheinend. Sonst wirst du ihr zu Safe sein = Attractionverlust. 

Inwiefern war das ein Fehler? Eventuell hattest du danach einfach ein Frame- Verlust...... 

bearbeitet von seductionguru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte sie vor dir irgendwelche Beziehungen? Wenn ja wie lange? Was hat sie über die vorherigen Beziehungen so gesagt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Lafar schrieb:

Hatte sie vor dir irgendwelche Beziehungen? Wenn ja wie lange? Was hat sie über die vorherigen Beziehungen so gesagt?

ja 3. weiß eigentlich nur von der letzten wirklich viel, das war 2,5 Jahre und sie bereut die Zeit. Sie sagt sie war da nicht sie selbst und das hat ihr damals nicht gut getan. darauf hab ich auch so ein wenig die Bindungsangst vergangenes Jahr geschoben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, seductionguru schrieb:

Wenn das so war, dann reicht deine Ansage vollkommen. Also lass sie investieren und zappeln. Die Dame braucht das anscheinend. Sonst wirst du ihr zu Safe sein = Attractionverlust. 

Inwiefern war das ein Fehler? Eventuell hattest du danach einfach ein Frame- Verlust...... 

Zu früh, falsche Art und Weise, zu needy. War damals in der Beziehung nicht so ausgereift wie jetzt.

Darauf kams in dem Gespräch letzte Woche auch: "Wie? Bei dir hat das immer lange gedauert, bis du dich auf jemanden eingelassen hast? Na, dann hab ich dich da ja ganz schön von den Socken gehauen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie klopft deinen Frame ab und das machen die Damen nur, wenn da eine gewisse Inkongruenz Vorhanden ist sprich Frame Verlust. 

Also musst du an dein Inner Game Arbeiten, damit es dir leichter fällt den Frame zu halten bzw. musst du in Kongruenz mit deinen Idealen und Wertvorstellungen handeln, kommunizieren etc. Don't play the Game, be the Game.

Ohne Bedürftig rüber zu kommen, versteht sich. 

Dann wirst du auch keine Probleme mit den Lady's haben, wenn du ein klares Statement gibst. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mich nach meiner Meinung gefragt, aber fällt mir auch nicht so viel zu ein, denn hier gibts ja gar kein richtiges Problem ;). Hat Lafar doch auch schon treffend analysiert.

Ihr nähert euch wieder an, ist n bisschen Eiertanz, weil jeder son bisschen versucht rauszufinden, wie der andere das sieht, ohne seine Karten direkt offen auf den Tisch zu legen. Und das ist doch auch normal, so geht das Spiel ja.

Sie spielt die Ich-hab-noch-andere-Interessenten-Karte. Mögliche Gründe: Sie will ihren wert zeigen; sie will dich anstacheln, mehr Invest zu bringen; sie will wissen, wie du dazu stehst, in eurer Situation parallel zu daten. Wer weiss.

Du knallst die Ich-will nicht-nur-vögeln-Karte auf den Tisch. Kann man ruhig spielen, besonders bei dem Hintergrund. Aber jetzt musste dich zurückhalten. Die was-ist-das-mit-uns-Karte muss von ihr kommen. Vor allem, wenn sie das letzte Mal abgeturnt war, dass du zu früh All in gegangen bist.

Ansonsten, ihr hattet zwei (!) Dates nach so langer Zeit. Mach mal langsam. Einfach laufen lassen, langsam ein paar Pärchendinge machen (wandern ist doch gut). Fall halt nicht wieder zurück in die Muster, mit denen ihr es letztes Mal verkackt habt. Sie hat ja nicht vergessen, dass du mal needy warst, kann sein dass sie das deswegen testen wird. Nach nur zweimal sehen sollteste dir aber selber mal nicht so sicher sein, ob du überhaupt ne Beziehung willst.

Sieht doch gut aus, seh auch gar keine konkrete Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin derzeit einfach ein kleines bisschen verunsichert, ob ich mir mit meiner vagen Aussage bzgl "Was ist das" vllt etwas verschossen habe, aber eigentlich denke ich ja auch, dass so eine Frage, wenn das Interesse an der Antwort echt ist, nicht nur ein mal kommt, oder?

Verunsichert bin ich dadurch, dass mittlerweile aufgrund einer größeren Stresssituation ihrerseits der Kontakt auf 0 ist, seit Sonntag. Der Stress wird noch ne Woche dauern. Da frage ich mich gerade, wie ich mich am besten verhalten soll, eigentlich denke ich Luft lassen, sie wird sich schon melden wenn es passt und sie Lust hat. DENN!! letztes Jahr gab es den exakt selben Stressgrund schon mal, da war ich ihr zu bemüht und needy, denke ich die Distanzvariante ist klüger.

Andererseits schwingen da in kurzen Kopffick Momenten schon scheiß Gedanken mit, bzgl dieses anderen Typen, bzw ich frage mich, weshalb so gar kein Lebenszeichen kommt, obwohl es keinen Streit o.Ä. gab und sie mich Freitag noch totgetextet hat. In meinem Kopf muss es für sowas immer nen rationalen Grund geben, ich weiß, das ist mein Problem, aber ich bin froh, dass ich mir dessen mittlerweile bewusst bin und dagegen arbeiten kann.

Genau das war im vergangenen Jahr nämlich auch so ein bisschen der Anfang, ich hab gemerkt, dass sie ständig online war, aber auf einmal nichts mehr kam. Davor hatten wir aber auch schon mehrere Streitsituationen gehabt usw, ich hab dumm nachgefragt "warum meldest du dich denn nicht" usw. ganz ekelhaft von mir haha... Deswegen schwingt in der momentanen Situation vllt ein wenig das schlechte Gefühl mit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau, die meisten Ex-Back Geschichten scheitern daran, dass die Beteiligten immer noch die gleichen Personen sind. Man steigt wieder in die gleiche Achterbahn und fährt nochmal ne Runde. Diesselben Berg- und Talfahrten bis man müde wieder aussteigen muss.

Sie investiert viel, textet dauernd und jetzt geht bei dir wieder der Hirnfick los, weil sie Mal wegen Stress nicht schreibt. Genau wie damals anscheinend. Und du bist wieder needy. Hab doch mal Geduld.

Wenn du an dir gearbeitet hast, dann blend doch die Vergangenheit mal ein bisschen aus. Fang mit ihr nochmal von vorne an. Wie würd denn dein jetziges Ich reagieren, wenn ein Mädel, mit dem du zwei Dates hattest sagt, sie hat gerade Stress und sich mal zwei Tage nicht meldet? Fällst du nicht gerade wieder in deine alten Muster zurück?

Und klar, wünsch ihr alles Gute für die Prüfungen. Und versuch mal weniger Meta-Beziehungsgelaber, wenn ihr euch seht, das kann ziemlich die Leichtigkeit nehmen und es soll ja nicht anstrengend sein. Und hab nicht sone Angst, es zu verkacken, sowas ist kein guter Ratgeber.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du vollkommen Recht, deshalb habe ich sobald ich gemerkt habe, dass mich irgendwelche alten Muster in alte Gedankengänge zu drücken versuchen, dagegen gesteuert. Habe dann auch nichts mehr von meiner Seite aus gemacht und ich komme vollkommen damit klar, die Füße still zu halten, bitte nicht falsch verstehen! Hab das nur versucht verständlich rüberzubringen. 

Und zu dem Thema Vergangenheit: Ja. Genau das ist der Punkt denke ich. Mein jetziges ich würde sich bei einer "neuen" Frau absolut gar keine Gedanken machen. Da schwingt halt vllt noch ein klein wenig die schlechte Erfahrung mit - aber ich hab das ja für mich erkannt und dementsprechend behandelt und nicht beigegeben.

Und zum Meta-Gelaber: Das hat sie mir ja aufgedrückt, von mir aus kam absolut gar nichts in die Richtung. Wenn wir uns gesehen haben fielen diese Themen auch nie, das war immer nur abends am Telefon oder so 

Ich bin jetzt einfach mal selbstsicher und Angstfrei 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@throughthenever - was es leider schwierig macht, die Lage zu beurteilen, ist, dass Du mit den Gründen, warum es im ersten Anlauf schief gegangen bist, nur so nach und nach heraus rückst. Ohne ein bisle Info ist Dir da schlecht zu helfen.

Ansonsten bin ich da bei @Lafar und @Cordelia: versuch, locker zu bleiben; date und vögel sie weiter; aber lauf ihr nicht hinterher, sei nicht ständig verfügbar und steig auch nicht auf ihre Shittests mit anderen Typen ein. Wenn sie sich zu früh zu sicher wird, dass sie Dich an der Angel hat, dann bekommst Du da relativ schnell wieder die rote Karte. Versuch mal so zu tun als gäbe es die ganze blöde Vorgeschichte nicht. Als wäre das Euer drittes oder viertes Date.

Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil Du hier leider ein paar ziemlich wesentliche Dinge zurück hältst. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte OK, hier mal die mittellange Fassung. Da wir beide da viel drüber gesprochen hatten (ihr Wunsch), hatte ich das hier gar nicht mehr groß erwähnt, weil ichs als Neustart und aufgearbeitet angesehen habe.

wir haben uns vor 2 Jahren kennen gelernt, lief alles super, nach ein paar Monaten hab ich damals die "was ist das" Karte ausgespielt (zu dem Zeitpunkt damals ein Fehler). Sie war nicht so wirklich bereit für ne Beziehung, war eigentlich seitdem wir uns kannten in einer stressigen Ausnahmesituation, wollte mich aber nicht verlieren, großes Drama und das ganze hat sich dann 1 Jahr lang so hingezogen. Immer wieder Anflüge von Status benennen, abgewechselt von "ist ja nur Sex", auch von ihrer Seite aus. Ganz oft kamen Nachrichten wie ich verliebe mich ja schon/vermisse dich so sehr usw... aber dann eben auch wenn das ganze damals zu close wurde eher die kalte Schulter. Bin ich mir aber auch sicher, dass ich da zum Großteil mit meinem derzeitigen Verhalten ein Grund war. Als der Stress dann den Höhepunkt erreicht hatte, zog sie sich zurück um sich auf sich zu konzentrieren, ich hab ich einige Wünsche damals nicht wirklich akzeptiert und ihr nicht genügend Freiraum gegeben und so kam es dann zum break. Klingt jetzt in der Kurzfassung so, als wäre ich zu 100% selbst schuld, als wir auf ihr Bestreben hin gegen Anfang diesen Jahres nochmal drüber gesprochen haben, was alles so passiert ist, räumte sie ein, auch nicht unschuldig an der Situation gewesen zu sein und ich hätte mich egal wie verhalten können, es wäre so oder so ein Problem geworden, weil sie mit sich selbst nicht klar kam. Da hat sie dann aber beigefügt, dass sie eigentlich, wenn diese "Ausnahmesituation" der Prüfungen nicht gewesen wäre, es sich schon so gewünscht hätte wie es mit mir war. Daraufhin hatten wir den Kontakt jetzt wieder intensiviert. In der Zwischenzeit hatte ich mich viel damit auseinandergesetzt was ich falsch gemacht habe und wo ich Ansätze habe mich selbst zu verbessern. An 1-2 Sachen arbeite ich derzeit immer noch, aber ich denke grundlegend hat sich bei mir einiges getan. Kam mittlerweile auch so als Resonanz von ihr, dass sie das merkt. Ich muss auch sagen, dass in der entspannteren Zeit die wir jetzt erst mal hatten, sie genau so war, wie ich mir das eigentlich immer vorgestellt hatte. 

Da eigentlich ich in Runde 1 immer derjenige war, der den Status klären wollte, wundert es mich, dass sie jetzt nach so kurzer Zeit dieses Thema auf den Tisch bringt, vor allem, nach der "hätte es mir ja eigentlich so gewünscht" Aussage 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa, der Klassiker halt - hin und her. Erst der Frau das Binden abgenommen und dann noch hinterher geklammert. Machste diesmal aber bitte anders.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prüfungswoche lief gut, hab immer nur reagiert wenn sie sich gemeldet hat, Kontakt low gehalten, aber immer nett und lustig. Gestern war noch alles super, prüfung rum, sie ruft mich an, wir telefonieren, das war der kontakt für den tag. heute schreibe ich kurz wie es bei ihr läuft, merke, sie hat ne komische laune, hier war dann wohl der Fehler, denn ich frage trotzdem ob sie spontan lust hat heute abend zu essen, ich stehe grade im Markt. kommt "ne sorry, mir geht's nicht gut" (körperlich) Antwort von mir war dann nur ein knappes "oh okay" und schon kam: "du hast mir wieder mal nicht einen tag zeit gelassen, ganz ehrlich es ist immer noch wie es früher war, ich habe da keinen bock drauf. du brauchst auch gar nichts dazu sagen. es ist einfach so"
 

Ist das jetzt aufgrund Unwohlsein nur ne genervte Antwort, weiß ja nicht was bei ihr alles los war heute? Oder ein nett verpacktes "das wars"? Je nachdem wie umgehen? Hab mich jetzt erst mal für freeze entschieden, dachte jedes Wort machts nur schlimmer, in der Situation kann man nix gewinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, throughthenever schrieb:

Hab mich jetzt erst mal für freeze entschieden, dachte jedes Wort machts nur schlimmer, in der Situation kann man nix gewinnen

+1 

wenn sie nächstes mal nen ping starten sollte: " Wie gehts"  

IGNORIEREN.

 

"Sorry, war übelst gelaunt. Hab ne Flasche Moet geholt, komm vorbei"   entscheidest Du ob Du Bock hast.

Du bist aber wahrscheinlich mit Nadine in der Skybar. Die nervt nämlich nicht und freut sich über Deine Anwesenheit.

bearbeitet von PaulPanzer79
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.