19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 29
2. Alter der Frau: 27
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4
4. Etappe der Verführung: mehrfacher KC seit dem 2. Date
5. Beschreibung des Problems

Hallo, 

nachdem meine letzte Beziehung übel geendet hat, habe ich abseits von lockerem Dating die Zeit für mich genutzt. Dennoch ergab es sich nun durch Zufall, dass ich mich mit einer Frau über Jodel freundschaftlich und blind getroffen und dabei festgestellt habe, dass sie total mein Typ ist.
Ich fragte sie deshalb direkt am selben Tag nach einem weiteren Treffen, wo sie recht schnell fragte, ob ich das als Date oder auf freundschaftlicher Ebene wollen würde und sagte, sie sei sich noch nicht sicher, ob es für sie eher in die freundschaftliche Richtung gehen würde.
Ich habe sie trotz allem getroffen, weil wir uns auf Anhieb gut verstanden hatten und ich einfach gerne weiter Zeit mit ihr verbringen wollte. Dennoch habe ich mit dem Game weitergemacht und hatte gegen Ende des zweiten Dates einen KC, der sich, am Auto angekommen, dann nochmal wiederholte. Beide Male schien sie noch etwas zurückhaltend aber keineswegs abgeneigt. 
Bei unserem Dritten Date, hatte sie sich dann sehr zurechtgemacht und hatte sich viele Dinge, die ich mag gemerkt, um sie wieder aufzugreifen. Einen FC schien sie von Anfang an blockieren zu wollen, indem sie einen zeitlichen Rahmen setzte und sich auch nicht in der Nähe ihrer Wohnung treffen wollte. Trotzdem war es wieder ein sehr schönes Date und ich habe es entspannt gesehen. Nach dem Date bombardierte sie mich dann mit Fragen, die ich für meine Begriffe eigentlich soweit gut gelöst habe und sie sich auch ein viertes Mal treffen wollte.

Bei diesem Date war sie plötzlich aber gar nicht mehr zurechtgemacht und ging eher auf Abstand. Man verstand sich gut, aber die Küsse gingen plötzlich eher nur von mir aus, sodass es sich bereits ankündigte: Sie fragte mich wieder, was ich suchen würde. Ich stellte klar, dass ich mir grds eher was Festes wünschen würde. Sie antwortete, dass sie ausschließlich was Festes wollen würde, aber dass sich bei ihr (bislang) nicht die Gefühle gezeigt hätten. Sie beschrieb, dass sie sich sehr wohl bei mir fühlen würde, aber die Anziehung nicht da wäre. Sie selbst würde jedoch auch immer sehr lange für das Eingehen einer Beziehung brauchen und es habe sich in der Vergangenheit ausschließlich aus Freundschaften entwickelt. Auch würde sie sich im Prinzip nie richtig verlieben.
Ich nahm das so hin und harkte es innerlich bereits ab. Im Gespräch danach öffnete sie sich jedoch total und kuschelte sich von selbst an mich. Sie schien nicht gehen zu wollen, sodass wir noch weitere 3 Stunden am Stück redeten, kuschelten und wir beide! uns streichelten. Auf dem Rückweg gingen wir Arm in Arm durch die komplette Stadt. Einen KC am Ende verhinderte sie jedoch wieder, indem sie ihren Kopf wegdrehte. 

In der Folge dieses Dates schreibt sie mir nun so viel und so persönlich wie noch nie vorher. Sie entdeckt auch, wie viele Gemeinsamkeiten wir haben und hebt das hervor. Darüber hinaus macht sie mir ständig für alles Komplimente und plant gemeinsame Aktivitäten. 

6. Frage/n

Wie seht ihr das? Gibt es doch noch die Möglichkeit, dass sie etwas anderes als reine Freundschaft will, oder verrenne ich mich da total? Ich kann nicht nachvollziehen, warum sie sagt, sie würde nur was Freundschaftliches sehen, etwas Lockeres für sich klar ausschließen, wenn sie dann dennoch so auf Nähe geht und so viele Komplimente macht. Ich kenne es bislang vielmehr so, dass eine Frau nach einem Korb eher erstmal auf klaren Abstand geht. War der Korb vielleicht auch ein riesiger Shittest, weil sie einfach Angst hat, wieder sitzen gelassen zu werden (ihr Ex hat sie vor der Hochzeit verlassen)?
Wie würdet ihr weiter verfahren, um zu einem FC und langfristig vielleicht sogar zu mehr zu gelangen?

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 1 Stunde, Katz4ever schrieb:

Sie fragte mich wieder, was ich suchen würde. Ich stellte klar, dass ich mir grds eher was Festes wünschen würde. Sie antwortete, dass sie ausschließlich was Festes wollen würde, aber dass sich bei ihr (bislang) nicht die Gefühle gezeigt hätten. Sie beschrieb, dass sie sich sehr wohl bei mir fühlen würde, aber die Anziehung nicht da wäre. Sie selbst würde jedoch auch immer sehr lange für das Eingehen einer Beziehung brauchen und es habe sich in der Vergangenheit ausschließlich aus Freundschaften entwickelt. Auch würde sie sich im Prinzip nie richtig verlieben.

Ich sag’s mal so..

Erstmal nehm ich solch Gerede nicht ernst. Gefällt mir ne Frau, will ich erstmal bumsen. 
So ein Gerede nach dem 4. Date mit KC würde ich mir nicht geben.

Da mangelt es an Führung deinerseits. Weil du aber auch schon von Beziehungen faselst.

 

Frag mich auch, warum du dich nach der letzten „Beziehung“ gleich wieder in eine stürzt...

bearbeitet von kleiner pinguin
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das nicht so kritisch wie die Vorposter. Ob sie dir sagt dass sie Gefühle hat oder nicht ist in dieser Phase ganz egal. Wer weiß schon immer genau was er fühlt und kann dass dann noch auch noch exakt so kommunizieren?

Ihr Verhalten wirkt positiv auch wenn sie den KC blockt. Lass dich nicht unterkriegen und mach weiter wie bisher, frei nach dem Motto "Kein Nein ist ein Noch nicht"

 

  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, also ihre letzte "Beziehungen" verliefen auch so wie dein 4tes treffen... willst du der nächste sein?

Befördere sie zur friendzone. Gehe mit ihr zusammen raus und flirte mit anderen Mädels. Wenn du ein Mädel dabei hast, bist du um einiges attraktiver. 

Du denkst nicht mal wieder den KC zu versuchen. Kuscheln darfst du mit ihr, nicht sexuell, tu so als wär sie ein kleines Kind und sexuell nicht attraktiv für dich.

Sie wird verrück nach dir werden. Dann kannst du gucken ob du den Frame halten kannst.

Viel Spaß.

Ata The Crow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.10.2020 um 22:25 , perfect10 schrieb:

Double bind incoming. Die Push&Pullt dich zu Tode (vielleicht ist ihr das nicht mal bewusst).

Genau das! Ist extrem toxisch - wie viel mehr du da schon drin hängst als gut wäre, erkennt man allein daran, dass du immernoch glaubst, da würde was gehen. 

Das wird weiterhin heiß/kalt laufen, du wirst nicht mehr wissen wo oben und unten ist, und wenn du nicht schnell genug läufst, womöglich als seelisches Wrack enden. 

Gib dir solchen Bullshit nicht. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja parallel auch weiter zwei F Plus am laufen, mit denen ich mich unregelmäßig treffe. Aber sobald ich eine Frau kennenlerne, die ich ich sehr sympathisch UND sehr attraktiv finde, ist es um mich geschehen. Ich verknalle mich dann einfach sehr schnell und mache mir grundsätzlich Hoffnungen. Schade, dass es bei ihr auch wieder so gelaufen ist, dass ich die Attraction nicht aufbauen konnte. Ich werde es mit einer Friendzone meinerseits versuchen und versuchen mir das Mindset bewusst zu machen, dass es gelaufen ist. 
Woran erkenne ich denn zukünftig, ob es wirklich gelaufen ist oder ob ich einfach ignoriere, was ein HB sagt und einfach weitermache. Das ist mir irgendwie noch nicht bewusst und ihr habt es ja sehr schnell gesehen. Könnt ihr mir da Tipps für die Unterscheidung geben? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

Also aus meiner Erfahrung kann ich dir nur sagen: der Charakter zählt mehr als alle Gemeinsamkeiten die ihr habt. Es ist sehr verlockend, einer hinterherzurennen, mit der man viele gemeinsame Interessen hat und sie deswegen auf einen Podest zu stellen. Ich habe das selber mal mit einer getan und guess what, sie hat mich am Ende blockiert. Es gab vorher durchaus Signale, dass sie emotional sehr instabil ist, aber habe diese Warnsignale halt nicht ernst genommen weil ich mir gesagt habe: so eine finde ich nicht mehr. Bullshit. Habe einige Gelegenheiten verpasst, weil ich nur auf sie fixiert war. Mach nicht den gleichen Fehler!

Ich würde noch nicht sagen, du solltest sie komplett abschreiben. Aber geh raus, treff dich mit anderen Mädels und sag ihr auch, dass du darauf nicht verzichten wirst, solange sie nicht mehr investiert. Das ist eh besser, als dich nach einer gescheiterten Beziehung direkt in die nächste zu stürzen. 

Ach ja, wenn sie von sich selber sagt : "Auch würde sie sich im Prinzip nie richtig verlieben". Ob da wirklich Potenzial besteht, dass sich daraus richtige Liebe entwickelt musst du dann selbst beurteilen. 

PS: Fange jetzt gerade erst damit an, auf dem Forum aktiv zu werden, keine Ahnung wie das mit dem Zitieren funktioniert 😄

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der wirst du keine LTR führen können. Zieh die reißleine oder distanziere dich emotional und mach Sie zu einer dritten f+. Wie die Vorposter hier schon angedeutet haben. Dieses Push/Pull und Doublebind gelabere wird dich deinen Verstand, deinen Selbstwert und jede Menge Seelischen Schmerz kosten. Trust me Bro. Selber schon gehabt. Am Ende hätte die mich an einer Hundeleine durch die Stadt führen können. Such dir was einfacheres. Ein Mädel, dass direkt on ist und dich nicht mit Ambivalenzen zuschmeißt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Katz4ever schrieb:

Ich habe ja parallel auch weiter zwei F Plus am laufen, mit denen ich mich unregelmäßig treffe. Aber sobald ich eine Frau kennenlerne, die ich ich sehr sympathisch UND sehr attraktiv finde, ist es um mich geschehen. Ich verknalle mich dann einfach sehr schnell und mache mir grundsätzlich Hoffnungen. Schade, dass es bei ihr auch wieder so gelaufen ist, dass ich die Attraction nicht aufbauen konnte. Ich werde es mit einer Friendzone meinerseits versuchen und versuchen mir das Mindset bewusst zu machen, dass es gelaufen ist.

Wenn Du tatsächlich noch zwei F+ laufen hast und Du sie wirklich LJBF weiter laufen willst (überleg Dir das gut!), geb ich Dir noch einen Tipp:

Achte darauf, dass es wirklich LJBF ist und kein Orbit. D.h., Du erzählst ihr auch, dass Du andere vögelst. Wenn ihr unterwegs seid, sag ihr, dass dir die eine da gerade gefallen hat. Disqualifiziere Dich immer mal wieder, bspw: "Ach, so sportlich bin ich nicht."  Die meisten attraktiven Frauen werden nur von zwei Arten von Typen so behandelt: Männliche Familienmitglieder und Typen, mit denen sie schon eine Weile schläft. D.h., sie wird verwirrt sein und Dich irgendwann testen. Sie wird bspw. was geiles (ohne sehr wenig) anziehen, dich mal berühren etc. Vielleicht auch andere Typen in Deiner Gegenwart anmachen. Halte dann Deinen Frame. Und wenn sie dann in der Folgezeit noch mehr verwirrt ist, eskaliere an einem Moment, den Du bestimmst, nicht sie. Wenn sie nicht einsteigt, sofort next.

Schlag Dir aber aus dem Kopf, dass die Frau beziehungsgeeignet ist. oder sein wird. Es werden vermutlich immer solche Spielchen auftreten, wenn Du die Zügel mal zu locker hältst.

Für die Zukunft bzw. andere Frauen: Erkenne einfach, wann sie Push & Pull einsetzen. Wenn Du das kannst, versuch auch noch double binds zu erkennen. Das ist etwas schwieriger. Aber die Kommunikation in allen Bereichen des Lebens ist durchzogen von diesen Dingen und es ist immer ein großer Vorteil, das erkennen zu können.

Ich hab die Venusfalle, die mich damals eingefangen hatte, dann später - fast jeder Typ stand auf sie - einfach mit einem Kumpel verkuppelt. Ich hab ihn auch gewarnt, aber im Hormonrausch geht das natürlich unter. Dadurch war er total happy und mir dankbar. Sie kamen zusammen für zwei bis drei Monate. Dann meinte er, sie habe einen totalen Dachschaden. C'est la vie...

bearbeitet von perfect10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Xiberus schrieb:

Dieses Push/Pull und Doublebind gelabere wird dich deinen Verstand, deinen Selbstwert und jede Menge Seelischen Schmerz kosten. Trust me Bro. Selber schon gehabt. Am Ende hätte die mich an einer Hundeleine durch die Stadt führen können

Und genau DESHALB würde ich von ihr auch als F+ dringend abraten. Erstens gab es eh noch keinen Sex (und ja noch nicht mal die Chance dazu), und zweitens wird es nur schwieriger, so eine Frau zu händeln, wenn man Sex mit ihr hat.

vor 15 Stunden, Katz4ever schrieb:

Woran erkenne ich denn zukünftig, ob es wirklich gelaufen ist oder ob ich einfach ignoriere, was ein HB sagt und einfach weitermache

Ganz einfach: Taten > Worte. Diese Frau hier redet nicht nur komisch, sie benimmt sich auch einmal so und einmal so. Will heißen, wenn sie was dafür tut, dass das mit euch läuft, aber was Anderes redet, ist das noch nervig, aber ok. Wenn sie aber mal das Eine und mal das Andere TUT, dann ist es ziemlich egal was Sie redet, man sollte die Finger davon lassen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.10.2020 um 10:18 , Nahilaa schrieb:

Ganz einfach: Taten > Worte. Diese Frau hier redet nicht nur komisch, sie benimmt sich auch einmal so und einmal so. Will heißen, wenn sie was dafür tut, dass das mit euch läuft, aber was Anderes redet, ist das noch nervig, aber ok. Wenn sie aber mal das Eine und mal das Andere TUT, dann ist es ziemlich egal was Sie redet, man sollte die Finger davon lassen. 

Kleines Update: Ich habe es daraufhin einfach rein freundschaftlich weiterlaufen lassen, was dazu geführt hat, dass sie dann vor zwei Wochen plötzlich bei einem Spaziergang meine Hand genommen und mich geküsst hat. Auch ist es nie so gewesen, dass sie Körperkontakt in irgendeiner Weise geblockt hätte. Ich habe versucht cool zu bleiben, aber das hat nur bedingt geklappt, weil sie mich nach dem Spaziergang noch explizit zu sich in die Wohnung gebeten hat.

Da ging es dann auf dem Sofa weiter mit viel Kino, aber die Grenze zum Sex war deutlich spürbar, insofern sie sich immer so gedreht hat, dass ich nichtmal unter ihre Klamotten kam. Ich dachte dann an LMR und bin wieder etwas auf Abstand, was sie aber leider willkommen aufgenommen und einen Tee gekocht hat. An dem Tag ist dann nichts mehr gelaufen, die Stimmung war aber trotzdem gut und ich habe mich keinesfalls beleidigt oder sowas gezeigt.
 

Dennoch ist es seitdem im Laufe der nächsten Tage sehr von der Stimmung abgeflaut, weil ich zugegebenermaßen zu viel bei WhatsApp geantwortet habe. Als ich dann am Wochenende darauf nach einem Treffen gefragt habe, hat sie begründet gesagt, dass sie zu viel zu tun habe. Ich habe ihr dann leider das Heft in die Hand gegeben und ihr gesagt, dass es okay ist, weil ich mich dann mit Freunden treffe und sie sich melden soll, wenn sie Zeit hat.

Daraufhin haben wir fast die ganze Woche gar nicht mehr geschrieben, bis ich mich dann doch wieder mit einer witzigen Geschichte aus meinem Beruf bei ihr gemeldet und sie gefragt habe, wie es heute aussieht. Sie hat dann direkt gesagt, dass sie keine Zeit hat, hat meine Nachfrage, was sie macht ignoriert und hat nur sehr ausführlich meine Geschichte kommentiert. 
Jetzt bin ich etwas ratlos, was ich tun soll:

1. Wieder normal weiterschreiben und schauen, ob sie irgendwann wieder Interesse für ein Treffen hat? 
2. Wieder freezen? 
3. Nach einem konkreten Vorschlag von ihr fragen, wann sie Zeit hat?
4. Ansprechen, dass ich das Gefühl habe, dass gerade etwas zwischen uns steht?

Ich kann nicht einordnen, warum sie mir erneut und durch eigene Handlungen Hoffnungen macht und jetzt so abweisend ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Katz4ever schrieb:

Dennoch ist es seitdem im Laufe der nächsten Tage sehr von der Stimmung abgeflaut, weil ich zugegebenermaßen zu viel bei WhatsApp geantwortet habe.

Wenn die Frau auf dich steht, kannst du sie mit WhatsApp, Küssen und Sperma torpedieren. Sie wird das alles aufsaugen und sich darin suhlen.

HIER: Sie hat dir von Anfang an gesagt, dass sie nicht Feuer und Flamme für dich ist. Das ist die Basis. Sie fand dich nicht schlecht, aber sie hatte auch keine weiche Knie. Das ist ok. Die wenigsten Männer werden das bei den wenigsten Frauen, samt passender beidseitiger CHemie, hinkriegen. Daher kommt es dann darauf an wie du als MANN agierst. Sie scheint eher so zu sein

Am 11.10.2020 um 18:27 , Katz4ever schrieb:

Sie selbst würde jedoch auch immer sehr lange für das Eingehen einer Beziehung brauchen und es habe sich in der Vergangenheit ausschließlich aus Freundschaften entwickelt. Auch würde sie sich im Prinzip nie richtig verlieben.

und das hat sie dir auch gesagt. Mit auch ein Grund warum sie vllt. nicht Feuer und Flamme ist/sein kann.

Einfacher gesagt: Eine, der langsameren Sorte. Insofern du also generell gerne eine LTR möchtest, weiss ich nicht warum du nun, wo du jeden Schitt weiter bei ihr kommst dann unsicher wirst, weil es nicht bis zum Final Move geht?

Oh, Kuss geblockt, was mache ich!?

Oh, Sex geblockt, was mache ich?

Du bist nun weiter als vorher. Wenn dir das Tempo nicht passt, dann versuch es zu ändern, oder ziehe deine Konsequenzen. Aber hör auf rumzuheulen: "Ooooooh, ich komme nicht an ihren Reißverschluß"

Für ales andere/samt deiner 4 Auswahlmöglichkeiten gilt:

Wenn du hier schon ratlos bist, dann solltest du vllt. im Generellen dich so entwickeln, dass du auch wie ein 29-jähriger bist und agierst. Dann wirst du nicht nur weniger Probleme bei ihr haben, egal wie es weiter geht. Sondern es auch generell einfacher haben. Wenn einer nicht mit mir spielen will, dann kann ich das auch einordnen, und dementsprechend handeln.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Kameltreiber schrieb:

Wenn du hier schon ratlos bist, dann solltest du vllt. im Generellen dich so entwickeln, dass du auch wie ein 29-jähriger bist und agierst. Dann wirst du nicht nur weniger Probleme bei ihr haben, egal wie es weiter geht. Sondern es auch generell einfacher haben. Wenn einer nicht mit mir spielen will, dann kann ich das auch einordnen, und dementsprechend handeln.

Ja, du hast Recht. Ich habe gerade das Gespräch mit ihr gesucht und es ist einfach nicht so, dass sie so Feuer und Flamme ist und nicht weiß, ob sie mir gerecht werden kann. Es ist gerade so eine  Endlosspirale aus Needyness und selbst unsicheren Frauen. 
Ich habe deshalb nochmal alles auf Null gesetzt, alles beendet (auch meine F+ Geschichten), um nochmal wirklich meine letzte Trennung zu verarbeiten und zu schauen, was ich wirklich will und meinen Selbstwert wieder unabhängig von Sex und Zuneigung zu steigern.

Vielen Dank für deine Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, aber verstehe nicht die "do-or-die"-Methodik. Prophezeie aber auch eine Kurzschlußreaktion gerade von dir, und morgen oder übermorgen beisst du dir wieder in den Arsch. Zeigt gerade deine ambivalente Seite ;-)

Du musst nun nicht allem entsagen um (vollkommenes) Glück, (endlose) Sicherheit und (höchsten) Selbstwert zu erfahren. Andere Menschen sind in ihrer Allgemeinheit zwar nicht immer eine Notwendigkeit, aber auch kein Übel. Aber natürlich verstehe ich diesen Impuls, halte ihn aber für zu links für die Mitte :-)

Einfaches Beispiel: Du willst an ihr Höschen. Nun bist du traurig dass du nicht ran durftest, und willst beleidigt abziehen. Aus deiner Erzählung sehe ich aber viele Möglichkeiten an ihr Höschen zu gelangen. Zuletzt ist es aber eher an deinem Unvermögen gescheitert. Dieses kannst du nicht verbessern, in dem du dich nun dieser Aufagbe nicht mehr (bzw. vorerst nicht mehr) stellen willst.

Simpel: sie dreht und windet sich - pack sie und nimm sie dir wie du willst; bzw. kommunizier' es so (je nach Typ halt)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Kameltreiber schrieb:

Simpel: sie dreht und windet sich - pack sie und nimm sie dir wie du willst; bzw. kommunizier' es so (je nach Typ halt)

 

Sie hat schon sehr deutlich gesagt, dass sie für sich nur Freundschaft sieht und sich auch deutlich unter Druck gesetzt fühlt. Ich wüsste nicht, wie man das noch drehen könnte/hätte drehen können. Ein geordneter Rückzug ist doch insofern das beste, als dass ich ihr immer hinterherrennen würde. Oder sehe ich das total falsch? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, Katz4ever schrieb:

Sie hat schon sehr deutlich gesagt, dass sie für sich nur Freundschaft sieht und sich auch deutlich unter Druck gesetzt fühlt

Und darum nimmt sie deine Hand, küsst dich und bittet dich mitzukommen. Ihre Aussage ist das ABC für Anfänger des Spiels, und kein Mysterium. Taten > Worte. Und hier geht es ausschließlich um diesen Moment. Nicht was sie zig Tage beim ersten, zweiten Date gesagt hat/te.

Der Moment zählt!

vor 42 Minuten, Katz4ever schrieb:

Ich wüsste nicht, wie man das noch drehen könnte/hätte drehen können.

Nun, ich finde dass es nichts zu drehen gab. Hier deine Aussage:

 

vor 5 Stunden, Katz4ever schrieb:

aber die Grenze zum Sex war deutlich spürbar, insofern sie sich immer so gedreht hat, dass ich nichtmal unter ihre Klamotten kam. Ich dachte dann an LMR und bin wieder etwas auf Abstand,

Auch hier sehr banal: Taten/Aktionen > Gedanken

Sie hat dich mit ihr zu ihr genommen, dich auf ihre Couch verpflanzt, mit dir rumgemacht, und dann denkst du dir: oh ... ich komme nicht unter ihre Klamotten ... also gehe ich auf Abstand.

Wenn du nun hier auch wirklich das was du falsch bzw. nicht richtig machst vorgeführt haben möchtest, und nicht verstehst, dann wird es nicht einfach mit dir.

vor 47 Minuten, Katz4ever schrieb:

Ein geordneter Rückzug ist doch insofern das beste, als dass ich ihr immer hinterherrennen würde. Oder sehe ich das total falsch? 

Natürlich siehst du das falsch. Zumindest insofern es für dich nur "Rückzug" und "Hinterherrennen" gibt. Es gibt noch sehr viel dazwischen.

Du bevorzugst es aber dann als deine Heldentat anzugeben, dass du nicht beleidigt warst. Weil du nicht versucht hast sie zu vögeln, und dich lieber zurückgezogen hast, kommst du also basiert-denkend auf den Gedanken beleidigt zu sein. No way.

Das es nach diesem Treffen nun stockt ist es auch kein Wunder.

Quintessenz: Treffen, eskalieren. Und wieder treffen, und wieder eskalieren. Und nochmal treffen, und nochmal eskalieren. Treffen und eskalieren, treffen und eskalieren. Immer und immer wieder. Denn alles andere ist Kokolores, und bildet nur die Olympiade des sportlichen Lebens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Kameltreiber schrieb:

Quintessenz: Treffen, eskalieren. Und wieder treffen, und wieder eskalieren. Und nochmal treffen, und nochmal eskalieren. Treffen und eskalieren, treffen und eskalieren. Immer und immer wieder. Denn alles andere ist Kokolores, und bildet nur die Olympiade des sportlichen Lebens.

Mag ja sein, aber ich habe ja vorher zwei Mal versucht ein Treffen zu initiieren, was sie nicht wollte. 
Dann habe ich sie gerade mit ihr telefoniert und sie hat mir von sich aus gesagt, dass sie mich deshalb nicht treffen will, weil sie mich friendzoned. Sprich: Ich habe es bei unserem letzten Date verkackt. Wenn du einen konkreten Vorschlag hast, wie ich es trotz dieser klaren Ansage drehen kann, wäre ich dir ja dankbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Katz4ever schrieb:

Mag ja sein, aber ich habe ja vorher zwei Mal versucht ein Treffen zu initiieren, was sie nicht wollte. 

Ich zähle hier min. 5 Dates, die ihr hattet. Inkl. das du bei ihr zu Hause warst, und ihr da rumgemacht habt. Aber du möchtest lieber dieses Argument spotlighten. Nein, lass es. Wenn du nun einen Grund für das Scheitern aufführen willst, dann nimm doch bitte deine Gedanken. Jetzt erhälst du nur das Ergebnis deiner Taten bzw. Gedanken, die so aussahen:

Am 11.10.2020 um 18:27 , Katz4ever schrieb:

Einen FC schien sie von Anfang an blockieren zu wollen, indem sie einen zeitlichen Rahmen setzte und sich auch nicht in der Nähe ihrer Wohnung treffen wollte

Ok, gut. Vllt. denkst du ja nicht verkehrt. Schließlich war dein Argument, dass sie sich nicht in die Nähe ihrer Wohnung treffen wollte. Gut, du hast eine Erklärung, und es lag nicht an deinem Vermögen. Aber warte mal ...

vor 5 Stunden, Katz4ever schrieb:

weil sie mich nach dem Spaziergang noch explizit zu sich in die Wohnung gebeten hat.

Da ging es dann auf dem Sofa weiter mit viel Kino

Ja was ist das denn!? Hier wollte sie sich ja auch nicht in die Nähe ihrer Wohnung treffen. Nimmst du das als Argument? Nein, natürlich nicht, weil sie sich ja sogar IN ihrer Wohnung haben wollte. Und was pickst du nun als Entschuldigung?

vor 5 Stunden, Katz4ever schrieb:

aber die Grenze zum Sex war deutlich spürbar, insofern sie sich immer so gedreht hat, dass ich nichtmal unter ihre Klamotten kam

Oh nein. Die spürbare Grenze und die Drehungen. Wer kennt sie nicht. Zum einen mal klipp und klar zu den anderen Meinungen bzgl. der Frau hier: Sie hat dich 5x getroffen, dich mit ihr zu ihr geschleppt, und ihren Beitrag geleistet. Du suchst immer nach Ausreden, und dir will man hier attestieren dass sie "crazy" ist. Zum anderen: Du bist hier der Grund warum es aktuell keine Fortstezung gibt und du raus aus dem Spiel bist. Aber nicht du als Person, als Typ, sondern deine Ängste und Gedanken. Ich weiss nun nicht wo sie herrühren, und wie dein Leben bislang in der Hinsicht verlaufen ist. Aber diese Frau wollte dich, bzw. zumindest Spaß mit dir haben, und du hast einen größeren Beitrag geleistet es zu verhindern.

 

vor 16 Minuten, Katz4ever schrieb:

Wenn du einen konkreten Vorschlag hast, wie ich es trotz dieser klaren Ansage drehen kann, wäre ich dir ja dankbar. 

Ich sehe keine klare Ansage, sondern eine, die sich nun verfestigt hat, obwohl sie ursprünglich nur einen schützenden Charakter hatte. Du möchtest einen konkreten Vorschlag? Habe ich zu selten das Wort treffen und eskalieren verwendet?

vor 33 Minuten, Kameltreiber schrieb:

Treffen, eskalieren. Und wieder treffen, und wieder eskalieren. Und nochmal treffen, und nochmal eskalieren. Treffen und eskalieren, treffen und eskalieren. Immer und immer wieder.

Konkreter?

Treffen und Eskalieren

Treffen und Eskalieren

Treffen und Eskalieren

Du könntest sie aber auch erst treffen, und dann eskalieren.

Das Problem ist nun ob es leicht zu einem Treffen kommt? Aber das obliegt deiner Verantwortung und Gespür und hier könnte ich nichts konkretisieren, ausser ebenfalls das Übliche: rar machen (natürlich rar machen, nicht unnatürlich), etwas Zeit geben, und dann neu ansetzen.

Aber warum interessiert dich das. Ich habe vorher geschrieben Taten > Worte, und du kommst nun und "heulst rum", dass sie dich verbal gefriendzoned hat. TATEN>WORTE. Ähnliches hat sie auch vorher gesagt, und du warst züngelnd auf ihrer Couch, oder? Dadurch dass du es verkackt hast, ist aber nun Frinedzone, die II nun schwerer zu "brechen", aber erst mal sind es Worte. Und nun folgen aber ihre Taten. Sie will sich nicht treffen, und hier ist nun der Drops vorerst gelutscht.

 

Ich bezog meine Posts inkl. Treffen und Eskalieren auf eine positive Wandlung von dir (bzw. für dich) für die Zukunft und nun allgemein, damit du es dir nicht selbst kaputt machst. Sie ist vorerst wieder eine Randnotiz, und wenn du nun den Impuls des Hinterherrennens hast oder verspürst, und es machst, dann ist es ebenfalls deine und nicht ihre Schuld.

Kurzfassung: Lesen, Umsetzen (Treffen + Eskalieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.