50 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden, Himmelgrün schrieb:

den Zusammenhang versteh ich leider nicht. Womit soll ich mehr Macht haben. Wenn es hier um Macht (und die dazugehörigen Spielchen) geht, bin ich raus, sobald ich es mit kriege. Auf Augenhöhe - lauten die Zauberwörtchen 

Was ist denn genau auf Augenhöhe? Ne junge Frau die nur einigermaßen attraktiv hat hat absolut kein Problem an Sex zu kommen. Da können die meisten Männer schlicht und ergreifend nicht mithalten. Das brauch man auch gar nicht leugnen. Ist einfach so. Von daher ist hier sowieso schonmal ne gewisse Schieflage. Wenn der Typ dann Bedürftig ist noch umso mehr.

Und das meine ich mit "Macht". Und klar ist das erstmal geil als Frau wenn da paar Typen sind die man haben kann unter anderem auch deshalb weil sie keine oder wenig Alternativen haben. Ergo ist man dann sowieso schonmal in einer besseren "Verhandlungsposition". Egal ob dir das Wording jetzt passt. Ist eben so. Genauso wie der attraktive Typ mit dem alle Frauen zusammen sein wollen. Der kann auch mehr Dinge durchsetzen und die Frauen werden es (für ihn) akzeptieren.

Geht auch weniger darum ob man das jetzt verbalisiert oder heraushängen lässt. Sondern ist einfach son soziales Ding was einfach nunmal so ist.

Vor dem Sex liegt die Macht eher bei der Frau, danach eher beim Mann besonders wenn sie ihn toll findet und mehr will und er einfach "nöö" sagen kann (nachdem er sie paarmal gefickt hat). Ist halt damit zu vergleichen wie der Korb den Frauen vergeben nur dass es dann in der Regel noch nicht zu Sex gekommen ist.

vor 10 Stunden, Himmelgrün schrieb:

Ich pflege meine Freundschaften, egal ob männlich oder weiblich.

Und dennoch werden darunter auch männliche "Freundschaften" sein die gern mal ficken würden und von denen du es weißt.

Worum es mir dabei geht ist dass ich mich als Freund einer Frau aber nicht als doof verkaufen lasse wenn sie einfach sich dumm stellt und so tut als ob wüsste sie gar nix davon dass die Kerle ihr gern mal an die Wäsche wollen würden. Und so auch dass es eben nicht nur einfach "ins Kino gehen wäre" sondern eher schon Date Charakter hat.

vor 14 Stunden, Masterthief schrieb:

Möglichkeit 2 ist allerdings Kindergarten und wird von jeder einigermaßen erwachsenen Frau als solcher wahrgenommen. Bei 20-jährigen Mädels kann das natürlich trotzdem funktionieren.

Wenn das also nicht wirklich und zu 100% dein Frame ist, bringt Dir das gar nichts.

Es kommt drauf an wo man seine Grenzen hat und welche Ansprüche man an den Partner stellt. Von daher fände ich das nicht kindisch sondern man würde in dem Fall der Frau einfach nur demonstrieren "was du kannst, kann ich auch". Wenn die Frau mir zeigt (mit der ich in einer Beziehung bin) sie kann andere haben, tue ich das selber auch. Der Fehler liegt hier am Verhalten der Frau bzw der Person welche mit solchen Spielchen anfängt.

Was beim Pickup nur in meinen Augen verkehrt läuft ist dass man Frauen was deren Verhalten angeht auf ein Podest oft (nicht immer) stellt und wenn der Mann nicht mit allem was die Frau macht cool ist Pickup gern mal sagt er hat Innergameprobleme und son Kram, anstatt auch einfach mal das Verhalten der Frau zu kritisieren. Letztens auf Arbeit erlebt eine Frau wackelt mit dem Hintern, ihr Kollege (der auf sie steht, aber verheiratet ist und 4 Kinder hat) haut ihr auf den Arsch, sie "hihihi". Sie ist im übrigen auch in einer Beziehung. Die beiden haben es nach außen hin halt als "Lustig/Humor/nicht so ernst nehmen" framen wollen. Als Partner, egal ob von der Frau oder von dem Mann finde ich so eine Aktion aber zutiefst asozial. Egal ob der Partner dabei ist und es sieht oder nicht.

Handynummern sind natürlich auch getauscht, Hemmschwelle sich Abends zu treffen mal wenn der Partner nicht da ist sicherlich auch nicht besonders hoch. Dazu nen Glas Wein und "huppps" konnte ja keiner ahnen dass man im Bett landet.

Was nur mies ist, aber total oft und gern getan wird ist dann sich in die Opferrolle zu begeben, "mein Partner ist so eifersüchtig und vertraut mir nicht". Für mich ist das nen Totschlagargument denn das kannste auch bringen wenn du mit dem oder der Ex in den Urlaub alleine fliegen würdest und dein Partner will das nicht.

Von daher wenn die Frau sich so benimmt als ob sei sie Single, sprich nicht bereit ist den vollen Preis zu zahlen, was Treue angeht und vorallem sich wie eine Frau in einer festen Beziehung zu benehmen, wieso soll man dann als Mann das volle Programm liefern? Ich sehs eher so wenn jemand nicht den vollen Preis bezahlen will dann gibts auch nicht das volle Programm, sondern nur die Basic Version, sprich nur ficken. Alles andere wäre unfair, man will nicht den vollen Preis bezahlen, aber dennoch Premium haben.

Gilt andersherum natürlich genauso, würde es mir als Frau auch nicht geben wenn der Kerl mit anderen Flirtet und sich nicht benimmt wie ein vergebener Mann.

Hat aber mit Eifersucht nicht umbedingt was zu tun in meinen Augen wenn die eigene Freundin sexy mit nem anderen tanzt und mich das einfach stört. Würde die Frau andersherum in der Regel ebenso stören, zumindest dann wenn ihr der Mann wichtig ist. Ich vermute was hier weitaus häufiger anzutreffen ist ist aber die Sache dass die Beziehung dem einen wichtiger ist als dem anderen. Sprich der Kerl der seine freundin total liebt, sie hingegen weiß aber dass sie mit dem Typen nicht für immer zusammen sein bleiben will. Und dann ist es halt auch nicht schlimm wenn man dann mal die Beziehung gefährdet oder sogar Fremdgeht. Weil sie ist einem ja nicht wichtig. Gibts natürlich auch andersherum.

Wenn also die eine Person sich beschwert dass der Partner so eifersüchtig sei so würde ich ganz genau hinschauen wie sich das angebliche Opfer hier denn benimmt. Ob es wirklich Eifersucht hier ist, oder wir es eher mit einer Person zu tun haben welche formal in einer Beziehung ist, sich aber dem anderen Geschlecht ggü so verhält als ob sei er oder sie Single.

Wenn ich als Kerl ne Frau kennenlerne und sie mir so vorkommt als ob sei sie Single oder wäre fremdgehen nicht abgeneigt, dann liegt der Fehler eher bei ihr und sicherlich weniger bei dem "eifersüchtigen" Freund. Der Freund ahnt und weiß und fühlt es natürlich wie seine Freundin tickt. Er merkt warscheinlich selber dass sie sich gern auch mal an andere Kerle ranmacht, hat dann Verlustängste was logisch ist. Den Vorwurf dem man ihm machen könnte wäre höchstens dass er so eine Frau nicht zum reinen Fuckbuddy zurückstuft und ebenfalls andere Frauen datet und vögelt.

Bei mir ist es so dass ich manches gar nicht mehr verbalisiere, weil ich dazu keine Notwendigkeit sehe. Wenn eine Frau mir zeigt und mich spüren lässt sie will nicht exklusiv meins sein so akzeptiere ich das einfach und passe mich dem an. Das heißt ich lasse es als was unverbindliches weiterlaufen oder wenn ich das nicht kann ich beende es eben konsequent.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, just like this schrieb:

My girl wird halt immer noch von Jungs angequatsch werden( also orbiter haben), wärend ich ja wohl kaum Daygamen gehen werde 😄 d.h. sie wird immer noch Optionen haben , whärend ich irgendwann kaum welche habe.

Und gegen die Aussage , " Name " is nur ein Freund (orbiter) kamma halt nich viel machen .

Durch meine Hobbys und kleinen Freundeskreis kommen da jetzt nicht so viele Möglichkeiten zu stande, was ich auch garnicht ändern möchte. Ich kenne schon einige Leute aber ich bin eher introvertiert und so oberflächliche zwischenmenschlichen Beziehungen sind eher weniger Interresant für mich.

Also bei RedPill oder MGTOW, weiß nicht mehr so genau wurde mal der Vergleich gebracht dass wenn eine Frau sich auch Online präsentiert, also sexy Fotos auf Insta, Facebook etc das wie gesagt Werbung ist (für sie). Sie streckt damit die Angel aus um mögliche (bessere) Alternativen zu bekommen. Willst du da als Mann gleichziehen würde es natürlich heißen du sprichst weiterhin Frauen an und holst dir Nummern. Das wäre in meinen Augen so grob der "Ausgleich". Aber damit wäre meiner Erfahrung nach nahezu keine Frau mit einverstanden. Wenn du ihr dann aber sagst sie soll ihre Onlineprofile löschen, würde sie dir widerum nen Vogel zeigen und dies ebenso verweigern.

Die Sache ist aber die wie gehe ich damit um wenn ich in einer Beziehung bin und der andere behält weiterhin diesen "mal sehen ob sich noch was besseres findet"-Status bei. Wie schon gesagt als Mann, zumindest 99% von uns, musst du selber aktiv werden um an Frauen zu kommen. Als Frau musst du dies aber nicht. Da brauchst du nur ne sexy Leggins anziehen und man quatscht dich im Fitti an und du kannst dann einen auf unschuldig machen "ich wurde einfach angesprochen, was soll ich da machen?".

Was ich sagen würde bzw verlangen würde ist dass sie dann nicht flirtet und dem Kerl nen Korb gibt. Maximal nen nettes langweiliges Gespräch und das wars. Ich vermute aber mal für viele Girls wäre dies schwierig weil sie das nicht wollen bzw einsehen.

Musste im Grunde selbst wissen wo du die Grenze ziehst ob du es okay findest wenn dein Girl die Nummer tauscht mit irgendnem Typen der sie zum Essen gehen einladen will, oder Motorradfahren oder Segeln. Ich sehe das sehr kritisch, sprich ich will sowas nicht haben. Zumindest nicht in einer Beziehung. Bei F+ wäre mir das egal.

Was mich daran stört ist auch weniger eifersucht sondern eher dass die Beziehung von der Frau dann anscheinend weniger ernst genommen wird als ich das tue. Und das ist nunmal unfair. Wieso soll ich mich vollkommen auf wen einlassen, wenn die Person wiederum die ganze Zeit auf der Suche nach wem besseren ist und für mich am Ende (wenn ich Glück habe) sie nur dann bei mir bleibt weil sie keinen besseren gefunden hat. Oder der bessere sie vielleicht nur gefickt hat, aber keine Beziehung wollte und daher ist sie dann bei mir geblieben.

Ehrlicher wäre dann halt zu sagen "wir haben ne Beziehung suchen aber beide weiterhin wen besseres". Das will man aber nicht. Man will ja den anderen fest haben nur sich selber will man die Optionen offen halten.

Ich habe auch schon mit sovielen Frauen Sex gehabt die in einer Beziehung waren. Das miese daran fande ich nichtmal dass die Frau fremdgegangen ist, das wäre in meinen Augen noch irgendwie okay wenn sie dann wenigstens darauf die Beziehung beendet hätten. Haben sie aber in den meisten Fällen nicht, besonders wenn du ihnen sagst von dir gibts nur Sex. Dann wird der "dumme Freund" natürlich weiterhin hingehalten. Machen manche Männer im übrigen auch, wobei der Unterschied in meinen Augen da der ist dass sie mit den Frauen mit denen sie vögeln meist wirklich nur Sex wollen. Andersherum ist das oft son die Frau findet den Kerl ganz geil und würde gern ne Beziehung mit ihm, aber er will sie nur ficken, und dann nimmt sie sich den Sex eben mit bevor sie gar nix kriegt. Würde ihren Freund zuhause aber sofort in den Wind schießen wenn der andere grünes Licht für ne Beziehung geben würde. Das finde ich irgendwie noch mieser.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chris ich glaub sowas geben sich viele blue pill Männer 🤔 vorallem weil sie vllt nichmal checken das es Konkurrenz ist! Und das die einzige Option an Frau war. Du musst dran denken das sich afc eher auf ihr Glück verlassen müssen um Frauen kennen zu lernen. 

Da sie an die in Filmen gezeigte Liebe glauben.  Wobei ich ja kein Experte bin, aber stell ich mir so vor😅

Aber ein Mann sollte das nicht mitmachen da hast du absolut recht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, just like this schrieb:

 

My girl wird halt immer noch von Jungs angequatsch werden( also orbiter haben), wärend ich ja wohl kaum Daygamen gehen werde😄 d.h. sie wird immer noch Optionen haben , whärend ich irgendwann kaum welche habe.🙂

aber dann liegt es definitiv an dir, wenn du während der beziehung den kontakt zu anderen frauen völlig verlierst...

ich kenne das nicht so. im gegenteil. während ich in einer beziehung bin interessieren sich noch mehr frauen für mich. freundinnen meiner freundin, nachbarinnen, ehemalige frauenkontakte fragen nach etc... iwas löst das in frauen aus, und manchmal glaube ich dass sich iwas rumspricht sobald man regelmäßig fickt und aus dem bett mit der neuen nicht mehr rauskommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Jimmy McNulty schrieb:

aber dann liegt es definitiv an dir, wenn du während der beziehung den kontakt zu anderen frauen völlig verlierst...

ich kenne das nicht so. im gegenteil. während ich in einer beziehung bin interessieren sich noch mehr frauen für mich. freundinnen meiner freundin, nachbarinnen, ehemalige frauenkontakte fragen nach etc... iwas löst das in frauen aus, und manchmal glaube ich dass sich iwas rumspricht sobald man regelmäßig fickt und aus dem bett mit der neuen nicht mehr rauskommt...

Ja true. So ne Art preselection

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Chris1337 schrieb:

Und das kannst du analog auf alle deine Beispiele legen. Was du beschreibst, würde sich kein normaler Mann geben. 

Da wäre ich mir nicht so sicher... In meinen Augen geben sich das sehr viele Männer.. Es sei denn man erkennt dass der typische deutsche Mann eben nicht "normal" ist sondern eher vom Typ Beta/Weichei.

Ich sehe nur wenige "echte" Männer. Und selbst die die ggü anderen Typen große Fresse und Ego bis zum geht nicht mehr haben, mutieren nicht selten zu braven kleinen Hündchen ggü ihrer Freundin, bzw Frauen. Ich aber gesellschaftliches Problem, in meinen Augen ist der typische deutsche Durchschnittsmann eben eher vom Typ Beta, Versorger, Niceguy.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 38 Minuten, Danisol schrieb:

Ich aber gesellschaftliches Problem, in meinen Augen ist der typische deutsche Durchschnittsmann eben eher vom Typ Beta, Versorger, Niceguy.

Kann schon so sein. Das würde dir mit dieser Erkenntnis aber ja die Gelegenheit geben, es besser zu machen. Oder zumindest so, wie du es für besser hältst.

Das offensichtliche Zurückzahlen hinsichtlich flirten ist in meinen Augen jedoch einer der beta moves schlechthin. Das machen die AFCs, die grad LDS gelesen haben und glauben, sie würden etwas von Beziehungsdynamik verstehen.

Wie schon gesagt: bei Teenies oder von mir aus auch mit 22 klappt das bestimmt. 

Von einem echten Mann erwarte ich da allerdings eine erwachsene Lösung.

Wie kann das aussehen? Sehr individuell, denke ich. Also kann ich nur mich selbst als Beispiel nutzen: meine LTR käme nicht mal auf die Idee, über die Grenzen des normalen Anstandes hinaus in meiner Gegenwart (!) fremdzuflirten. Da muss ich auch keine Ansage machen oder Drohpotential mit fremden Frauen aufbauen. Das ist einfach klar.

Wir beide wissen, um die eigene und um die Attraktivität des anderen. 

Da braucht es keine Spielchen mehr.

Und nix anderes ist das.

Zumindest in meiner Welt.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.10.2020 um 09:31 , Himmelgrün schrieb:

andere Optionen empfinde ich maximal als Druckmittel bzw verbalisiert sogar als Machtspielchen.

Mal nachgefühlt, was dahinter steckt?

Finde das persönlich z.B. super spannend.
Kann auch super entspannt laufen. Mit einem meiner mädels läuft zum Beispiel manchmal so´n Spiel. "Wer wird im Club öfter angemacht." Bzw wurde, als es sowas noch gab. ^^
Da steckt überhaupt kein tieferer Gedanke/Plan hinter. Finden das einfach nur witzig.
Über andere Affären/Beziehungen zu reden, läuft dementsprechend genauso entspannt ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Mal nachgefühlt, was dahinter steckt?

Finde das persönlich z.B. super spannend.
Kann auch super entspannt laufen. Mit einem meiner mädels läuft zum Beispiel manchmal so´n Spiel. "Wer wird im Club öfter angemacht." Bzw wurde, als es sowas noch gab. ^^
Da steckt überhaupt kein tieferer Gedanke/Plan hinter. Finden das einfach nur witzig.
Über andere Affären/Beziehungen zu reden, läuft dementsprechend genauso entspannt ab.

das was ist ja nicht entscheidend sondern das wie.

wenn beide der ansicht sind, dass sie ein hohes attraktivitätslevel haben und sie ein attraktives paar sind, dann sind das sicherlich keine machtspielchen zwischen den partnern sondern ein versuch sich als paar aufzuwerten...

dominanz ist in einer partnerschaft nicht nötig. aber du musst schon das potential haben eine eifersucht bei deinem partner auszulösen. ohne das ist das halt auch nix richtiges in meinen augen. es geht nicht darum krankhaft eifersüchtig zu sein, aber ein bisschen gehört dazu. nur wie man damit umgeht ist dann auch noch mal was anderes. sicherlich wäre ich auch einer der es nicht zeigen würde, aber am arsch vorbeigehen würde es mir nicht. keine ahnung, das ist menschlich...

 

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt haste deinen Post erweitert. Nehme dir das Top deswegen mal wieder weg.

Also einzeln:

vor 5 Minuten, Jimmy McNulty schrieb:

wenn beide der ansicht sind, dass sie ein hohes attraktivitätslevel haben und sie ein attraktives paar sind, dann sind das sicherlich keine machtspielchen zwischen den partnern sondern ein versuch sich als paar aufzuwerten... 

grandios.
 

vor 6 Minuten, Jimmy McNulty schrieb:

dominanz ist in einer partnerschaft nicht nötig

Auf der Paarebene nicht. Da geht´s mur um Frame, stimmt.
Wer auf Paarebene nach Dominanz strebt, kompensiert imho irgendwas. Was? Keine Ahnung. Wohl individuell.

Auf sexueller Ebene hat Dominanz sehr wohl ihre Daseinsberechtigung.
 

vor 7 Minuten, Jimmy McNulty schrieb:

aber du musst schon das potential haben eine eifersucht bei deinem partner auszulösen. ohne das ist das halt auch nix richtiges in meinen augen.

Wie meinst du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Easy Peasy schrieb:

 Mit einem meiner mädels läuft zum Beispiel manchmal so´n Spiel. "Wer wird im Club öfter angemacht." Bzw wurde, als es sowas noch gab. ^^
Da steckt überhaupt kein tieferer Gedanke/Plan hinter. Finden das einfach nur witzig.
 

ich sehe den Vergleich jetzt nicht wirklich? wenn ich mir Spiele (egal in welcher Art und Weise) ausmache, bzw sie mit jemandem gerne Spiele ist das doch gut so.

um MEINE Aussage etwas detaillierter zu formulieren (sorry dass ich dafür jetzt dich zitiert habe)

vor 5 Minuten, Easy Peasy schrieb:

andere Optionen empfinde ich maximal als Druckmittel bzw verbalisiert sogar als Machtspielchen.

wenn ich Jemanden kennen lerne und ich muss meine anderen Optionen deutlich/offensichtlich zeigen und/oder sogar ansprechen, dann läuft in meinen Augen was nicht ganz rund.

Genauso bei meinem Gegenüber. Mein Bekanntenkreis ist eher männlich geprägt, ich krieg da ja auch genug mit. Wenn ein Mann mir beim Kennenlernen scheinbar deutlich unter die Nase reiben will/muss, dass er auch bei anderen Chancen hat und blabla, dann frag ich mich, was er damit bezwecken will. Die Hoffnung, dass ich mich dadurch stärker an ihn klammere kann er knicken, ist FÜR MICH ne red Flag. 

Interessant (!) finde ich aber Männer, die sowas weder offensichtlich zeigen noch verbalisieren müssen, weil es einfach so ist (und wenn es so ist, strahlen sie das aus, Weibchen merken das in Normalfall sehr sehr schnell). Die Männer, die sich aber deutlich sichtbar garnicht darum kümmern scheinen (jedenfalls nicht, während sie mit mir auf einem Date sind), das find ich richtig anziehend. Wenn einer meint, er müsse während einem Treffen mit mir schnell mal mit einem anderen Mädel rumflirten und/oder mir von anderen Mädels demensprechende Storys erzählen um mir zu demonstrieren, wie sein Marktwert ist, der zeigt mir damit schon ziemlich deutlich, dass er scheinbar sonst nicht viel zu bieten hat (an interessanten Dingen/Gesprächen). 

Als Beispiel: hatte abends mal einen Mann kennen gelernt, waren die restliche Nacht gemeinsam unterwegs, hatten viel Spaß, aber das war es von meiner Seite auch wieder. War mit Sicherheit auch mein Fehler, dass ich das nicht klar kommuniziert hatte. Er wollte definitiv mehr. Haben uns dann zufällig n paar Wochen später abends wieder gesehen. Er kam sofort an mit Storys, dass er so viele Mädels kennengelernt hat in der Zwischenzeit, die so unfassbar hübsch waren und mit der hatte er was laufen, und mit dieser und mit jener, und blabla. Der hörte garnicht mehr auf zu reden. Ich hatte echt den Eindruck, der will mir damit klar machen, was ich alles versäumt habe, weil ich mich nicht bei ihm gemeldet hab bzw seine Date-Vorschläge abgelehnt habe.  Als er seine Frauen-Geschichten kurz unterbrach, um sich was zu trinken zu holen, fragte mich der DJ, ob er mir helfen soll (der hatte zum Glück alles mit gekriegt), ich bejahte und durfte zu ihm nach oben, dort blieb ich dann auch, bis Mr. Storytelling das Lokal verließ. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Himmelgrün schrieb:

wenn ich Jemanden kennen lerne und ich muss meine anderen Optionen deutlich/offensichtlich zeigen und/oder sogar ansprechen, dann läuft in meinen Augen was nicht ganz rund. 

Wenn er es als DHV anwendet (wie´s in deinem Beispiel anmutet (muss nicht so sein)), isses eher peinlich, stimmt.

Aber du scheinst die Motivlage etwas eingeengt wahrzunehmen.

Bei mir steckt dahinter zum Beispiel u.a. folgendes:
- Entspannten, ehrlichen Umgang aufbauen und Offenheit etablieren. Empfinde das, wie gesagt,  als ausgesprochen spannendes Thema, wo man viel lernen kann. Über andere. Über sie. Über sich.
- Die Frauen sind Teil meines Lebens. Wäre doch total banane, den auf Krampf auszublenden, oder? Das grenzt doch an mutwillige Täuschung dann?

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Jetzt haste deinen Post erweitert. Nehme dir das Top deswegen mal wieder weg.

Also einzeln:

grandios.
 

Auf der Paarebene nicht. Da geht´s mur um Frame, stimmt.
Wer auf Paarebene nach Dominanz strebt, kompensiert imho irgendwas. Was? Keine Ahnung. Wohl individuell.

Auf sexueller Ebene hat Dominanz sehr wohl ihre Daseinsberechtigung.
 

Wie meinst du das?

stimmt im bett ja. das ist ein bisschen animalischer. hab auch nie eine frau kennengelernt, die nicht darauf stand, wenn der kerl mit ihr macht worauf er bock hat.

aber in der kommunikation weiß ich das augenhöhe halt am allerbesten ankommt. dh aber auch, dass man seinen wert kennt und entsprechend kommuniziert ohne den anderen dabei abzuwerten. im sinne von. okay, es gefällt dir nicht mehr? ich bin bereit zu gehen wenn das hier nicht mehr auf gegenseitigkeit beruht. aber eben aus liebe zu sich und der anderen person und nicht aus gekränktheit. gekränkt sein ist das schlimmste in einer beziehung aus meiner sicht...

naja, wenn ich merke, dass es mich eifersüchtig macht, wenn meine partnerin mit ihren mädels rausgeht (auch wenn ich ihr vertraue und es nicht zeige), dann halte ich das für ein gutes zeichen. nämlich dass ich eigentlich gerne in ihrer nähe wäre, ihr aber jetzt mal den abend gönnen muss. wenn ich mir keine gedanken mehr darum mache, dass sie womöglich jemand anderen kennenlernt, dann fehlt einfach die bindung zu ihr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Jimmy McNulty schrieb:

naja, wenn ich merke, dass es mich eifersüchtig macht, wenn meine partnerin mit ihren mädels rausgeht (auch wenn ich ihr vertraue und es nicht zeige), dann halte ich das für ein gutes zeichen. nämlich dass ich eigentlich gerne in ihrer nähe wäre, ihr aber jetzt mal den abend gönnen muss. wenn ich mir keine gedanken mehr darum mache, dass sie womöglich jemand anderen kennenlernt, dann fehlt einfach die bindung zu ihr...

Achso. Das leichte Ziepen der Ungewissheit als Proxy für die Bedeutung des Partners. Okay. Komm ich hin.
Wenn einem alles egal ist, ist auch die Person egal sozusagen?

Also. Ja. Da komm ich selbst bei meinen offenen Konstrukten hin. Oder nein. Gerade da.
In den >10 Jahren Monogamie hatt ich das aber nie, du. Da hab ich blind vertraut, wenn sie allein im Ausgang war. Alles andere ist auch sinnlos in meinen Augen.
Geht, glaube ich, in die Richtung, die @Masterthief andeutet, wenn ich ihn recht verstehe. Die (unausgesprochenen) Regeln stehen einfach völlig fraglos.

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Easy Peasy schrieb:



Aber du scheinst die Motivlage etwas eingeengt wahrzunehmen.

Bei mir steckt dahinter zum Beispiel u.a. folgendes:
- Entspannten, ehrlichen Umgang aufbauen und Offenheit etablieren. Empfinde das, wie gesagt,  als ausgesprochen spannendes Thema, wo man viel lernen kann. Über andere. Über sie. Über sich.
- Die Frauen sind Teil meines Lebens. Wäre doch total banane, den auf Krampf auszublenden, oder? Das grenzt doch an mutwillige Täuschung dann?

ich glaub, wir reden grundsätzlich leicht nebeneinander vorbei

bei Männern, die mir ziemlich egal sind (ausgenommen für's Bett) ist es mir auch egal, wann sie mit wem reden, tun, machen, ficken, was auch immer - und mit diesem offenen Mindset (ihrerseits) krieg ich ja auch schnell mit, wie es läuft bzw. sind sie für mich (!) für mehr dann raus.

Männer, die ich interessant finde, die mich interessant finden, wo man sich schon n paar Mal bewusst (also nicht zufällig) getroffen hat, recht zeitnah, mit Sex, mit Quality-time, wenn die ankommen mit anderen Optionen, sind die bei mir hald auch schnell wieder raus. 

hab keinen Bock auf irgendwelche provozierte Konkurrenz. Stell mich auch hinten an, wenn Jemand, den ich interessant finde von anderen offensichtlich angemacht wird und schau es mir in Ruhe an (wie er reagiert). Da seh ich dann für mich (!) oft schon sehr gut, ob mich der noch weiter interessiert und ich dann mal probiere, wenn die anderen Weibchen abgezogen sind oder eben nicht.

Heißt ja nicht, dass es ein schlechter Mensch ist, wenn er alles mitnimmt, was geht. Hab ich früher auch gemacht und genug mit genommen, ausgelebt. Ich versteh das schon! Ich hab aber in den letzten Jahren viel über mich selbst herausgefunden und gelernt möchte es für mich so nicht mehr und dementsprechend screene ich hald auch anders als früher. Soll jetzt im Umkehrschluss NICHT heißen, dass jeder doof ist, der viel mit nimmt! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Himmelgrün schrieb:

ich glaub, wir reden grundsätzlich leicht nebeneinander vorbei

Scheint mir auch so.

 

vor 7 Minuten, Himmelgrün schrieb:

hab keinen Bock auf irgendwelche provozierte Konkurrenz.

Wieder deine Matrix mit ner negativen Konnotation drüber gewalzt. ^^

vor 7 Minuten, Himmelgrün schrieb:

der viel mit nimmt!

Hat überhaupt nichts mit dem Thema zu tun.


Du hast den Drang nach Exklusivität. Okay. Nachvolziehbar. Haben wir alle mehr oder minder. 
Andere Faktoren lassen das halt in der Kosten Nutzen Rechnung mitunter recht weit nach hinten rutschen. Meine Beobachtung. An mir und,  anders gelagert, den Frauen.

 

 

P.S.

vor 7 Minuten, Himmelgrün schrieb:

Heißt ja nicht, dass es ein schlechter Mensch ist,

Du weißt, dass man sagt, das Unterbewusstsein kenne kein "nicht"? ^^

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach deinen Präzisierungen (bzw eher Wiederholungen ^^) unterstelle ich dir, @Himmelgrün mal frech entweder:

- den starken Drang, dich selbst von deiner (scheinbar ausgeprägten?) promisken Phase zu distanzieren. Da was kompensiert damals? (Niemand hasst Proletarier so sehr wie der Neureiche. ^^)

- ein eher ängstliches Sicherheitsbedürfnis. Falls das zutrifft, wäre der Grund echt spannend.

- überbordende Prinzipientreue. Auch hier wäre der Grund ausesprochen interessant.

- ganz simpler Nestbautrieb mit leichter Zeitnot. ^^

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Nach deinen Präzisierungen (bzw eher Wiederholungen ^^) unterstelle ich dir, @Himmelgrün mal frech entweder:

- den starken Drang, dich selbst von deiner (scheinbar ausgeprägten?) promisken Phase zu distanzieren. Da was kompensiert damals? (Niemand hasst Proletarier so sehr wie der Neureiche. ^^)

- ein eher ängstliches Sicherheitsbedürfnis. Falls das zutrifft, wäre der Grund echt spannend.

- überbordende Prinzipientreue. Auch hier wäre der Grund ausesprochen interessant.

- ganz simpler Nestbautrieb mit leichter Zeitnot. ^^

alles interessante Punkte, würde hier sicher den Thread sprengen

bis auf den letzten - den kann und konnte ich nie nachvollziehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Himmelgrün schrieb:

Heißt ja nicht, dass es ein schlechter Mensch ist, wenn er alles mitnimmt, was geht. Hab ich früher auch gemacht und genug mit genommen, ausgelebt. Ich versteh das schon! Ich hab aber in den letzten Jahren viel über mich selbst herausgefunden und gelernt möchte es für mich Ichso nicht mehr und dementsprechend screene ich hald auch anders als früher ...

Im Gegensatz zu früher: welche Männer screenst du jetzt? 

Und was genau war falsch in deinem früheren Leben, dass du es so nicht mehr möchtest? 

Oder war es damals ohnehin richtig, da der damalige Zeitpunkt der richtige dafür war? Aber es jetzt eben nicht mehr ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, slowfood schrieb:

Im Gegensatz zu früher: welche Männer screenst du jetzt? 

Und was genau war falsch in deinem früheren Leben, dass du es so nicht mehr möchtest? 

Oder war es damals ohnehin richtig, da der damalige Zeitpunkt der richtige dafür war? Aber es jetzt eben nicht mehr ist? 

im derzeitigen Moment eine schwierig zu beantwortende Frage, weil ich aktuell Jemanden kennen gelernt hab, der mich ziemlich flasht und mir ganz neue Seiten an mir zeigt. Kann sein, dass sich damit nochmal ziemlich was tut bezüglich Selbstentwicklung/Selbstreflektion, weil's mir gut tut. Mein Screening war NICHT auf diese Art Mann/Mensch ausgelegt gewesen (das wär nochmal ein anderes), dieser Mensch kam einfach in mein Leben und begann es zu verändern. 

Es war nicht falsch (wie du unterhalb schon schreibst), also es fühlte sich nicht falsch an, eher, als wäre ich auf einem Weg, wo ich mit jeder Erfahrung mehr dazu lerne. Nicht immer sofort und ganz oft auch sehr schmerzhaft, aber anders hätt ich's vermutlich auch nicht gecheckt. 

Erwähnen sollte ich, dass ich in den letzten Jahren ziemlich "kalt" geworden bin (nach außen hin), jedenfalls haben mir das Männer mehrfach mitgeteilt (auch innerhalb von LTR's). Und von Frauen hab dementsprechend oft gesagt gekriegt, dass sie mich extrem arrogant fanden, bis sie mich kennen gelernt haben. Ich hab "damals" nicht verstanden, was sie damit meinten, aktuell verstehe ich es, sie hatten Recht (also nicht mit dem, was ich innen drinnen fühl(t)e, sondern mit dem, was ich ausstrahl(t)e). War Teil eines Selbstschutz-Mechanismus der sich bei mir über die Jahre installiert/manifestiert hat. Der mir aber in den letzten Monaten erst so richtig bewusst wird, mithilfe eines Spiegels der mir vorgehalten wurde/wird (im übertragenen Sinn) und einem Menschen, der mir die Zeit gibt, die ich brauche um dieses Muster zu durchbrechen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Easy Peasy schrieb:

Wenn er es als DHV anwendet (wie´s in deinem Beispiel anmutet (muss nicht so sein)), isses eher peinlich, stimmt.

Aber du scheinst die Motivlage etwas eingeengt wahrzunehmen.

Bei mir steckt dahinter zum Beispiel u.a. folgendes:
- Entspannten, ehrlichen Umgang aufbauen und Offenheit etablieren. Empfinde das, wie gesagt,  als ausgesprochen spannendes Thema, wo man viel lernen kann. Über andere. Über sie. Über sich.
- Die Frauen sind Teil meines Lebens. Wäre doch total banane, den auf Krampf auszublenden, oder? Das grenzt doch an mutwillige Täuschung dann?

Schön zu lesen. Damit seid ihr beide max. inkompatibel. Die eingeengte Wahrnehmung ist doch sehr Zielführend und das beidseits. Sie sieht doch die Motivlage sehr genau und filterst genau dein Motiv ja heraus, denn genau das will sie ja nicht.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kleines Update von meiner seits, zwecks Eifersucht auf Orbiter.. 

Gestern war ich bei meiner Hb und im Bett hat sie dann nochmal kurz gewhatsapped

Und da hat sie eben, wie ich stark vermute mit einem nice guy orbiter geschrieben. Der chat sah ca so aus. :

----

Hb: wie machen wir das mit meim bett? ( wegen neu kaufen usw.) 

Typ: bla bla bla. Schlaf gut meine kleine

Hb: schlaf auch gut. 

----

Also ich Weiss nicht. Aber schlaf gut meine kleine ist schon cringe kann jz natürlich alles sein vllt will er ganix und die sind echt best friends so

Aber ich hab die Situation eher so wahrgenommen. 

Ich fick ihr Gehirn raus und krieg" MEINE Kleine "kaum vom meim schwanz ab. Und der nice guy der sie vermutlich schon seit nem Jahr ficken will und ihr stehts gut hilft ist an swim Handy und geilt sich dran auf sie" kleine "zu nennen.

Eifersucht ist da bei mir Fehlanzeige. 

Eher mitleid und etwas schadenfreude(vllt bin ich ein schlechter mensch😂🤔

Bin mal gespannt wann ein Orbiter kommt auf den ich eifersüchtig bin während mein inner game stimmt. 

Aber ich muss auch sagen. Ne Frau die allein wohnt und sich dann son paar Helferlein anangelt kann ich scho verstehen geht ja immer mal was kaputt Kühlschrank usw😉

Aber da bin ich dann doch lieber der, der reinstecken darf, auch wenn helfen ab und zu mal cool is

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, just like this schrieb:

Hb: wie machen wir das mit meim bett? ( wegen neu kaufen usw.) 

Typ: bla bla bla. Schlaf gut meine kleine

Hb: schlaf auch gut. 

Wird warscheinlich nichts besonderes dabei sein, sonst würde sie dir das nicht so unter die Nase halten.

Dieses getipper im Bett...naja, ich steh da auch nicht so drauf. Dich scheint es ja auch irgendwie zu nerven. 

Gegen das generelle WA-bla-bla mit anderen kannste halt nichts machen. Ist heut zu tage in Zeiten von Smartphones, WA, Face, Insta und so für die Mädels halt normal. Da findeste mittlerweile kaum eine, die das nicht macht.

Das sie bei eurer gemeinsamen Zeit, gerade wenn ihr im Bett liegt, das Handy auch mal in der Tasche lassen soll, kannste aber meiner Meinung nach auf jeden Fall mal sagen, wenn es zu viel wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Chris1337 schrieb:

Wird warscheinlich nichts besonderes dabei sein, sonst würde sie dir das nicht so unter die Nase halten.

Dieses getipper im Bett...naja, ich steh da auch nicht so drauf. Dich scheint es ja auch irgendwie zu nerven. 

Gegen das generelle WA-bla-bla mit anderen kannste halt nichts machen. Ist heut zu tage in Zeiten von Smartphones, WA, Face, Insta und so für die Mädels halt normal. Da findeste mittlerweile kaum eine, die das nicht macht.

Das sie bei eurer gemeinsamen Zeit, gerade wenn ihr im Bett liegt, das Handy auch mal in der Tasche lassen soll, kannste aber meiner Meinung nach auf jeden Fall mal sagen, wenn es zu viel wird.

 

Ich sag schon wenns mich stört. In dem Fall wars nicht respektlos. 

Schlimm find ichs halt und das hatte ich auch schonmal, wenn:

Bin zu hb. Keine gescheite Begrüßung bekommen. Legen uns ins Bett. Will mit ihr rummachen. Sie schreibt mit nem Typen. 

Ich sag hey ich bin hier um mit dir Zeit zu verbringen tuh mal das Handy jetzt bitte weg. 

Sie macht weiter. 

Ich geh. 

Sie" oha Du kannst doch nich gehen bla"

Das ist respektlos. 

Aber im oberen Fall kam erst ich(und sie xd)  und dann das Handy. iwann darf sie ja auch mal ans Handy

Hatte jetzt schon 2 mal den Fall wo ich Orbiter aus quasi,  der nicht Orbiter Ansicht sehen durfte ist eine interresant Erfahrung für mich.

Werde nie wieder mit ner Frau nur rummschreiben ohne zu wissen das sie vermutlich grad n anderer Typ flankt.

Wenn ne Frau Bock auf jmd hat dann trifft sie sich auch.und hat sex mit dir.  Nix mit Herz erobern erst kennenlernen bla. Sie Weiss noch nich bla.. 

😛

bearbeitet von just like this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.