Easy Peasy

Advanced Member
  • Inhalte

    8.151
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    45
  • Coins

     3.173

Easy Peasy gewann den letzten Tagessieg am Dezember 29 2021

Easy Peasy hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

5.988 Außergewöhnlich

Über Easy Peasy

  • Rang
    Neuling

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

53.917 Profilansichten
  1. Wie man´s nimmt. Eine kommt (mir zu sehr) nach der Mutter meines Vaters. Nur in groß mit tollem Haar und nem irrem Körper. Schon recht hübsch, aber eher auf so ne warme, .. mangels eines besseren Wortes .. mütterliche? .. Art. Halt so eine zum heiraten irgendwie. Die andere ist .. absolut unnormal. Also ne 9 bin ich nu nich, ne. Hatte die paar Jahre nicht gesehen. Dann im Hochsommer mal Vaddern besucht. Waren die 2 frisch, oder knapp 17. Sitzen da knackebraun in Bikini und Hotpants im Garten. Komm um die Ecke.. Heilige Mutter Gottes hab Gnade.. guck weg, Alter, guck weg Einen Tag gedauert, dann war wieder entspannter großer Bruder Modus. Aber der Tach war zach. Glaub, ich bin erstmal los und hab mir nen Basketball gekauft, oder hatte den da schon mit. Jedenfalls erstmal werfen gegangen. Werfen hilft immer.
  2. vielleicht mal selbst von dem Mindset freimachen Dann lernste evtl auch andere Menschen kennen, die nicht so denken. Hab von A wie Architekt bis Z wie Zahnarzt alles mögliche im Sc. Erzieher, Lehrer, Ingenieure, Physiotherapeut, Installateur, Galerist, Friseur, Professorin, Berufsmusiker, Berufssohn, Kindergärtnerin, Künstler, Tierärztin, Sozialarbeiter, Altenpfleger, Schauspieler, Soldat, Therapeutin.. glaub die macht irgendwas mit Kindern, von einigen weiß ich´s nichtmal... und die nicht von mir. Heutzutage gibt´s doch für jede Pimmelstelle irgendwelche drittklassigen Masterabschlüsse, die sich jeder erlabern kann, den das Thema nicht zu Tode langweilt. Nicht blenden lassen von solchen Nebensächlichkeiten. Dann gerät man auch nicht an Blender, bzw bleibt da nicht hängen. die Mission.. Ich erinner mich mit Schaudern immer mal wieder selbst daran, wie meiner Stiefmuttter gelangweilt die Augen wegrollten, wenn mein Dad beim Abendbrot (mal wieder) von seiner Mission anfing. Der Firma. Sehr, sehr eindrückliches Beispiel dafür gewesen, in was für einer Beziehung ich auf gar keinen Fall enden will. Also eins is mal klar. Wegen seiner Mission hat die den nicht gebumst und sich Zwillinge reinschieben lassen. Sondern eher weil ihre Arbeitskolleginnen sie vor ihm gewarnt haben. ^^
  3. So viel bla um den heißen Brei, dass viele Männer mit 35 einfach um Welten besser aussehen als mit 21. Nix mit Geld, Erfahrung, Studium, sich verkaufen. Stand ich mit 20 irgendwo rum, passierte.. nix. Um die 30 irgendwo rumgestanden. Nur in´s Nichts gegrübelt. Stupst linkerhand eine ihre beiden Freundinnen an. Nach kurzem Geglotze fragt eine die andere: "Ist der echt?" Um die 30 in ein Festivalcamp gegangen. Schatten streift ein Zelt. Dialog aus dem Zelt mitgehört. "Wer ist da gerade lang gekommen?" "Dieser Easy" "Oh mein Gott den find ich sooo heiß" usw usf Das ganze Zeug fing zumindest für mich erst ab ca 28 an in dieser Form an. Davor lief auch schon immer. Aber nicht auf diesem Level. Nicht annähernd.
  4. Elon Musk ist entweder ein Betrüger, oder ein naiver Idiot.
  5. hör. auf. Ich wollte gerade den posten
  6. Interessante Idee. Glaub ich aber nicht. Weiblicher Beschützerinstinkt ist relativ pragmatisch veranlagt, bezieht sich nach meiner Beobachtung nur auf ihren allerengsten Kreis. Leid Fremder berührt sie kaum, schon 3x nicht als abstrakte Idee. Die Idee, auch den Tribe zu beschützen, weil am Ende mehr netto für alle, ist eher was männliches.
  7. nein Haben wir. warum versteht keiner die Ironie in dem Post..
  8. Triggert mich hart an der Stelle, Digger Toleranz für mich eine der Führungsqualitäten schlechthin. Wenn nicht gar die. Menschen, die sich gesehen fühlen, sind um so vieles leichter zu motivieren. Könnt man glatt für Magie halten. Puncto Beziehung/Sex sind genau deswegen Frauen btw so ultraintolerant gegenüber männlicher Schwäche. Weil sie nicht führen wollen.
  9. watn Spike, Mugen und Jin drin. Alles gut. Bis auf die weirde Vermengung von Moderne, Männlichkeit und Schwulheit. Wüsst nicht viel, das mutiger wär, als offen schwul (und zeitweise tuntig dabei) zu sein. Aber evtl was viel verlangt, in dem Kontext zu differenzieren. bei 0:22 kurz aufgeschreckt. War mir sicher, den zu kennen. P.S. Phatphobic and proud
  10. "Oh Yes, Oh Yes"
  11. Aber wenn du von Deutschland nur Gelsenkirchen hinter de Mülltonne im Industriegebiet guckst, istt was anderes?