Easy Peasy

Member
  • Inhalte

    1.654
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    4
  • Coins

     2.041

Easy Peasy gewann den letzten Tagessieg am Juli 13

Easy Peasy hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.426 Ausgezeichnet

2 Abonnenten

Über Easy Peasy

  • Rang
    Neuling

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

11.306 Profilansichten
  1. Nachvollziehbar. Sex. Nähe. (körperliche) Bestätigung. Das sind eben menschliche Bedürfnisse. Dass diese bedient werden wollen, steht außer Frage. Ding ist. Ab Level x geht´s gar nicht mehr darum, diese Bestätigung wirklich ständig zu verifizieren. Mann weiß einfach, dass es schon laufen wird, falls man mal wieder mehr Fokus drauf setzt. Daher vermisst man´s bei zeitweiliger Abwesenheit nicht. Nicht so schnell zumindest. Also es hat wohl kaum jemand Angst, die Sonne nie wieder zu sehen, wenn sich der Horizont vor sie dreht. Je nach Breitengrad und Monat ist man für die erwartungsgemäßen Stunden völlig cool damit. Verschwendet keiner nen Gedanken dran. Aber wehe der Stern verspätet sich am nächsten Morgen mal um 5 Stunden. Da bekäme dieser Fakt plötzlich ne irrsinns Priorität im Denken. ^^ Was ich sagen will. Es geht nicht so sehr um´s Haben, sondern um´s Können. Warum sind Eis und Obst als Kind so awesome? Weil´s ne von höherer Entität (Muddi) begrenzte Ressource ist. Die hat keinen Bock, jeden Tag für 20 Ocken kiloweise Gefrorenes und Früchte ausm Edeka anzuschleppen und schon gar keinen Drang nach einem Stöpsel mit Diabetes. Schiebt man sich deswegen als Erwachsener 12 Eis und 5 Melonen / Tag hinter die Kiemen? Nein. Man könnte sich jederzeit sowas holen. Das macht´s halt beliebig und damit weniger spannend. Ab 16 die Drehe hätt ich ansich jederzeit ne Freundin haben können. Doch Teenagermädchen wollen idR viel Zeit mit ihrem Freund verbingen. Ich wollte aber Sport machen, Computer spielen, mir mit den Jungs einen reinstellen und bescheuerte Dinger drehen. Für Nähe, weibliche Bestätigung und Körperlichkeit hab ich halt auf Parties gesorgt. Damit war der Bedarf hinreichend gedeckt. Das Wissen um´s Können reichte. So solltest du eigentlich auch Sex betrachten. Bissl meta, als für dich sorgen. Es hat da durchaus was verloren. Genauso wie du dir ausgewogenes Essen kochst, um für deine Gesundheit zu sorgen. Natürlich braucht man Sex und Nähe. Is auch super geil. Aber wenn so ne Selbstverständlichkeit zur Hauptpriorität im Leben, dem pinnacle of pleasure, avanciert, obwohl man hinreichend oft dazu kommt, ist man irgendwo stehen geblieben. Zumindest als Mann. Für Frauen sind Sex und Partnerschaft nochmal was anderes. Frauen hab ich schon öfter weinen sehen beim Sex. Für die ist (harter) Sex auch auf nem gänzlich anderen Level dissoziierend und mindblowing.
  2. Du hast Auge. Seit Release gebangt, dass den endlich mal einer im Club spielt. Letzten Herbst war´s soweit. Sonntag kurz nach 21h. Dritter Track im Set. Sofort erkannt und gewundert, dass er dieses Überbrett im Aufbau verwendet. Egal. Vom Floor an die Seite gestellt, Fluppe gezündet und der Schönheit geharrt, die sich in dieser Halle gleich verdichten wird. Frenetisch grinsend wahrscheinlich. Bei 4:18 kullerten denn auch die Tränen. Um auf´s Thema abzubiegen: Beim Ficken hab ich noch nie geheult,
  3. Eben so macht´s der so called Natural. Nur eben nicht erst ab 27 -jetzt muss ich aber auch endlich mal an die Chicks ran- , sondern ab Stunde Null. Und nicht nur bei Frauen. Der universell anziehendste, offenste Strahlemann, den ihr kennt, der (in guter Stimmung) beinah überall blendend aufgenommen wird, gefühlt ad hoc, war in seiner Jugend ziemlich sicher irgendwann mal irgendwo herzlich unbeliebt. Sehr sicher. Und das nicht nur einmal. Und das endete auch nicht mit 15, 18, oder 21, weil er dann "fertig" gewesen wäre. Über "Masse" wird einfach nur die Trefferquote besser. Gibt Freunde, die mir sowas nachsagen (was gar nicht stimmt. selektive Wahrnehmung). Naja.. Ich hab als Kind mehr Lehrerbriefe nach Hause getragen, als der Postbote Lotto - Werbung rankarren konnte und wär ohne die Connections meiner Ma mehrmals vom Gym geflogen.. und da sind wir ja noch lang nich beim Bardamen spanken angelangt. Wobei. Das "ach Muddi. easy. Musstest du mich schonmal bei der Polizei abholen? Siehste." Argument hatte sich mit 16 bereits erledigt. Schade um den schönen Trumpf. Spätestens ab 18 war dann Vollgas. Klar. Man irrt sich voran im Leben. Immer. alle. überall auch bei dem, worauf man zu stehen glaubt, bzw was man als wichtig bei Partnern zu erachten glaubt siehe Dir war zuvor einfach noch nicht bewusst, dass dich ne smoothe Motorik, oder heiße Stimme genauso antörnt, wie ein arrogantes Schmunzeln unter schönen Augen. Oder dass dich gewisse Sachen eigentlich doch gar nicht so sehr stören, wie du dachtest, wenn derjenige es mit entsprechender Selbstironie trägt. Wenn ich mich über bekloppten irrsinn von früher wegschepper, halb am Boden liegend auf die Couch trommle, sitzt meine Frau oft nur kopfschüttelnd daneben: "Gott. Warst du ein Idiot!" Sie meinte kürzlich, "Leute, die dies/das machen/hören/abfeiern hielt ich früher immer für todesdämlich. Alle. Du machst mir meine liebevoll gehegten Vorurteile kaputt!" und der Witz daran? Auch wenn man aus gewissen Sachen rauswächst, bin ich im Kern noch immer so ein Idiot. Mit Wonne! ^^
  4. Hier würd ich was differenzieren. Beim Tips geben (und bem Annehmen dieser) müsst man ansich immer betrachten, wo die beiden jeweils stehen, starteten, sowie wo die Reise.hingehen soll. Zu t(p)rolligeren Zeiten war ich hier früher fix mit "watt´n. pillepalle. locker aus der Hose. einfach cool drauf sein. Selbstläufer. Elfmeter ohne Torwart" o.ä. dabei. Irgendwas zwischen trollen, profilieren und Naivität halt. Janee. Ist mit nem anderen Startblock eben nicht zwingend ein Elfer ohne Keeper, sondern evtl ne 80m Hail Mary. aufn zugemauertes Mauseloch. bei Glatteis. bergauf. Als Rookie-für-den-läuft denkste halt noch, dass du die Frau klar gemacht hättest, weil de so und so ausschaust und dermaßen cool und locker flockig überzeugend bist, dass dieses random Hottie gestern gar nicht anders konnte, als deinem Charme zu erliegen. Naja.. mit Auge (und über erhellende Gespräche) erkennt man dann irgendwann, dass diese random Hotties gar nicht so random waren, wie man früher oft dachte. Sondern dass die ausgebufften Froilains ganz bewusst da standen, wo sie standen.. und auch die Art, wie sie da standen, einem wohlfeil durchdachten Plan (oder besser Hoffnung) folgte.^^ Deswegen können Tips bezüglich Anquatschen von Jungs-für-die-seit-jeher-läuft tatsächlich total banane sein. Zumindest für Anfänger, oder Jungs mit nem anderen Wurf bei der Gen- und Persönlichkeitslotterie. Je nach Startbedingungen und Ziel ist das Game selbst für verschiedene Jungs schon extrem unterschiedlich. Zumal man(n) ohne entsprechendes Auge, Interesse und reflektierende Gespräche diesbezüglich in jungen Jahren meist nichmal Peil hat, warum eigentlich wirklich läuft. Oder gar völlig schief gewickelt war. Dass es eben nicht aufgrund, sondern trotz gewisser Verhaltensweisen lief.. und in Teilen garantiert noch immer so ist.^^ Lang gefaselt. Nu der Bogenschlag. Hab irgendwann erspäht, dass ich bezüglich Kennenlernen auf nem gänzlich anderen Planeten lebe als viele Männer. Auf´s Skillset bezogen gar super scheiße darin bin. Tips dazu von mir wären schlicht banane.^^ Wenn das selbst ein Mann-für-den-lief sagt in einem Thread wie diesem, sind Tips von Frauen à la: "pillepalle. locker aus der Hose. einfach cool drauf sein. Selbstläufer." tatsächlich ziemlich deplatziert. Da haben Peschl und lowsubmarino schon recht. Als Frau lebst in punkto Kennenlernen ja nich nur auf nem anderen Planeten, sondern in ner weit entfernten Galaxie. Heißt nicht, dass Frauen sich gar nicht an solchen Diskussionen beteiligen sollen. Ganz im Gegenteil. Aber wenn, wären Sachen besser die irgendwo Richtung: "Bei mir zieht gut, wenn er dies/das macht/sagt...", "Am meisten beeindruckt mich..", "meine Girls mögen..." peilen. Das wär produktiv, weil die Rolle und Aktion der jeweiligen Jungs berücksichtigt wird. Setzt halt gute Reflektion voraus. -------------------------------------------------------------------------------------------- was anderes Im Laufe des Threads wurde das Ansprechen von attrativen Männern latent mit Erfolg gleich gesetzt. Isn Mythos und so plan total falsche Beobachtung. Der scheinbar mühelose Erfolg mit top compliance, Instant KC, easy ONS etc liegt nicht am duper Game, und nur indirekt an der Optik. Läuft über Bande. Durch die Optik haben auffälligere Männer im Laufe der Zeit unzählige Encounter mit Yes Girls, auch ohne Vollkontakt. Amplituden mehr als Mirko Durchschnitt. Dadurch lernt man eben verdammt gut, die Yes Girls zu erkennen.. (Blicke, Seitenblicke, Mimik, Motorik, Gesten, Schlüsselsätze etc lesen) und das sind dann die Elfmeter ohne Torwart. Keine Optik der Welt macht unwiderstehlich für Frauen. Außerdem hängen Frauen häufig stark einem gewissen Stereotypen nach und lehnen zugleich andere Stereotypen ziemlich kategorisch ab. Kann der Dude objektiv die 9,9 des Todes sein. Is oft rille. Falscher Ort. Falsche Frage. Falsche Hose. Falsche Haarfarbe. Irgendwas davon. Raus. Jeder Mann, der von ner guten Anzahl Frauen erwählt wurde, hat mehr Körbe kassiert als Haare auf den Beinen. Jeder. Heck. Wad wurd ich schon zerburnt, obwohl ich tatsächlich nur die Uhrzeit wissen wollte.^^ peace
  5. Schonmal über Eton Hemden gestolpert? Sind Schweden. Die haben auch Größen für die Langen und Breiten und Langen + Breiten drin. Geile Quali, soweit ich das bisher im Blick habe. https://labelfinder.vogue.de/hannover/eton/gesch%C3%A4fte/DE/680028/2910831 Haben 2 Stores in Hannover, sagt´s Internet. Galeria Kaufhof dürft die inzwischen aber auch führen, falls du lieber etwas anonymer ausprobierst.
  6. Gut dass du dieses Naturgesetz für uns alle formuliert hast. ^^ Da ich das jetzt auch weiß, werd ich mich demnächst entpsrechend dankbar aufführen.. bin mal vor´m Spiegel. Das verklärte Lächeln üben.
  7. Weil "das" (was auch immer) halbwegs alltäglich sein sollte und kein duper Event draus gemacht werden braucht. Höschen ausziehen, an der Mola nuckeln. Alles schön und nice. Aber doch kein Grund, aus der Jacke zu hüpfen wie´n Teenager. Oder anders. Falls du etwas bestimmtes besonders sexy findest, deine Partnerin das initiativ aber nur ausspackt, wenn/weil du Geburtstag hast, dann haste schlicht die falsche Partnerin.
  8. Ich verstehe Roofblasts als besondere Freude, die man dem Partner macht. Das kann alles mögliche sein. Kern der Sache ist dabei für mich nicht das schenken/ermöglichen, sondern dem Partner das Gefühl zu vermitteln, gesehen zu werden. Sex hat man aber gemeinsam. Das ist was dynamisches. Dabei schenkt man nicht, weil man xy eben auch für sich macht. "Geschenk" assoziire ich in diesem Zusammenhang daher schwer mit "Almosen".. und wenn ich mit einer Frau jemals an einen Punkt gelangen sollte, an dem sie sexuelle Almosen verteilt, um mir ne Freude zu machen, wär´s in meinen Augen bereits 5 nach 12, etwas am gemeinsamen Sexleben zu ändern.
  9. Kommt wohl darauf an, wieviel Mann schon gesehen hat. Find das ganze sexuelle hier bisher eher traurig, denn roofblastig. Traurig, dass die Männer sowas derart flasht. Aber das war mit 20 sicher auch noch anders.
  10. Gute Geschenke, die schön und/oder nützlich sind und zu mir als Person passen. Sind zugleich ein Anker.
  11. Das nenn ich ne Transition. Dude.. 1000x This!
  12. Zu deinen Gunsten will ich mal annehmen, dass das nur ein Beispiel war, oder? Ohne Witz, jetzt. Nen Fuffi auf´s Jahr. Wer trackt das bitte derart genau?! Ist doch scheißegal. Zumindest ab Studentenalter. In der Sekundarstufe 1 sieht das noch anders aus. Wie läuft das mit Naturalien bei dir? Sprit, Alk, Futter, Drogen? Haste dafür auch nen Rechenschieber in der Tasche? "Sooo André. Is Montag. Das waren über´s Wochenende jetzt 2,8 Apfelsinen, 27% meines Gemüseauflaufs, 0,56l Vodka, 1.25 Teile und´n halbes Gramm haste auch weggerupft. Ich verrechne das mit den Bratwürsten, die du mitgebracht hast und schreib´s auf deinen Deckel, bro." Wenn einer sich tatsächlich ständig vor´m Bezahlen drückt, fragste halt mal, ob´s bei ihm grad nich so läuft, oder was da los ist. Falls er nen Engpass hat.. sharing is caring. Geht´s ihm gut, hast ihn evtl auf ne schlechte Angewohnheit hingewiesen, die er sich dann abgewöhnen kann.